wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung

Traumferien in Sunstar-Hotels

Besucherstatistik
der Berner Oberland News

in den letzten 30 Tagen
Monats-Besucherstatistik 2004
Monats-Besucherstatistik 2003
Monats-Besucherstatistik 2002

Ansichtskarten aus dem Berner
Oberland versenden

Sonne und Mond
Der Himmel im laufenden Monat

Lawinenbulletin (SLF)
Regionales Lawinenbulletin
Pistenbericht Jungfrau-Region

Luftqualität im Kanton Bern
Radioaktivität in der Schweiz

Rail-Info Schweiz
Abflüsse und Seestände


Online-Medien
e-Bund
Neue Zürcher Zeitung
Berner Oberländer und Thuner Tagblatt
Echo von Grindelwald
(gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)

Radio Berner Oberland
Regionaljournal Radio DRS
Radio Extra Bern
Tagesschau DRS
10vor10
SDA-News (SF1)
Nachrichten/News
Teletext SF1

Teletext ORF
Teletext ZDF
Bayerntext
Teletext 3sat
Teletext ntv
Berlintext

Das Beo-News-Team
E-Mail: webmaster@beo-news.chE-Mail: Dora.Schmid@popnet.ch
Berner Oberland News
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

E-Mail
info@beo-news.ch

 Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Zur aktuellen Frontseite
Schlagzeilen im September 2004

Donnerstag, 30. September 2004
Neues Leben aus Iseltwalder Hotelruinen in Sicht

Auf dem Areal des seit Anfang der 1990er Jahre geschlossenen Hotels Bernahof und auf angrenzenden Parzellen in Iseltwald am Brienzersee soll eine neue Wohnüberbauung mit Seeanstoss und bester Erschliessung entstehen.

Donnerstag, 30. September 2004
Thun: Velofahrerin in Unterführung gestürzt

Eine Velofahrerin ist am Donnerstagnachmittag in Thun zu Fall gekommen und hat hospitalisiert werden müssen. Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Kantonspolizei Zeugen.

Donnerstag, 30. September 2004
Generelles Verkehrskonzept Adelboden

Das Brugger Ingenieurbüro Metron hat kürzlich das Verkehrskonzept für Adelboden abgeliefert. Das Konzept zeigt insbesondere den Bedarf für die Entlastung der Dorfstrasse und die entsprechenden Möglichkeiten auf. Dabei schneidet die Variante einer neuen Strassenverbindung Zelgstrasse – Uelisgraben – Vorschwand aus finanziellen und planungsmässigen Gründen am besten ab.

Donnerstag, 30. September 2004
«Zimmerschlacht» am 8. Oktober in Interlaken

Das aus der Fernseh-Soap «Lüthi und Blanc» bekannte Ehepaar Catherine und Martin Lüthi – die gebürtige Gstaaderin Isabelle von Siebenthal und ihr Ehemann Hans Schenker – verlässt das Terrain der leichten Unterhaltung und wagt sich mit der Theatereigenproduktion von Martin Walsers «Zimmerschlacht» in ernstere Gefilde. Die beiden gastieren am Freitag, 8. Oktober 2004, 20 Uhr im Casino-Kursaal Interlaken und danach in verschiedenen anderen Städten der Deutschschweiz.
Mittwoch, 29. September 2004
Die Wespenspinne – ein Einwanderer aus dem Mittelmeerraum

Die aus dem Südwesten Europas eingewanderte Wespenspinne (Argiope bruennichi) ist eine der attraktivsten einheimischen Spinnen.

Mittwoch, 29. September 2004
Umbau der Spitalkreuzung in Saanen

Ab Montag, 4. Oktober bis Freitag, 29. Oktober 2004 wird die Spitalkreuzung in Saanen provisorisch in einen Kreisel umgebaut.
Dienstag, 28. September 2004
Weitere Zusammenarbeit zwischen Thun und Gabrovo besprochen

Eine achtköpfige Delegation aus Thun hat vom 17. bis 20. September die bulgarische Partnerstadt Gabrovo besucht. Schwerpunkte des Besuches waren die Planung der Zusammenarbeit fürs nächste Jahr, der Austausch über die bisher durchgeführten Projekte und ein Konzertbesuch anlässlich der Tage der Kammermusik.

Dienstag, 28. September 2004
Auch das Erdgas wird teurer

Die Energie Thun AG Thun erhöht den Preis für Erdgas per 1. Oktober 2004 um 0,3 Rappen pro Kilowattstunde.

Dienstag, 28. September 2004
Thun: «Piano» im ersten Rang des Wettbewerbs für Wohnüberbauung Hohmadpark

Unter neun eingeladenen Architekturbüros hat die Rychener und Partner AG Steffisburg den Wettbewerb für die dritte Etappe der Überbauung Hohmadpark in Thun gewonnen. In den nächsten zwei Jahren erstellt die Walter Hauenstein Immobilien AG dort 105 Eigentums- und Mietwohnungen sowie Geschäfte und einen Kindergarten. Die Hofgruppe bleibt erhalten.

Dienstag, 28. September 2004
Zehn Jahre Alpsommer auf Breitlauenen

Vor Zehn Jahren begann Fritz Balsiger junior aus Utzigen als Hirt auf der Alp Breitlauenen, welche zur Burgergemeinde Gsteigwiler gehört und durch die Bergschaft Breitlauenen betrieben wird. Schon im Sommer darauf wurde er als Käser eingestellt und arbeitete in diesen zehn Jahren zur vollsten Zufriedenheit der Bergschaft.


Berner Oberland News
*
Archiv
seit Mai 1996


Mails mit Web-Mail

weltweit versenden und empfangen über http://mail.popnet.ch:9000


Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Einige Suchdienste
Google
Swiss Search Engine
Altavista
Webcrawler
Yahoo
Lycos
Infoseek
Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Copyright © 1996 bis 2004
by Peter Schmid 


Weitere Meldungen und Berichte im September 2004
Montag, 27. September 2004
Gemeindehaus Interlaken: Da fehlt doch etwas ...

Der Schaden beziehungsweise die offensichtlich fehlenden zwei Buchstaben «G» und «S» sind auf der Gemeindeschreiberei Interlaken bekannt.

Montag, 27. September 2004
Thun: Ermittlungen nach dem Busunfall vom 21. Juni abgeschlossen

Die polizeilichen Ermittlungen in Zusammenhang mit dem Busunfall vom 21. Juni 2004 in Thun, bei welchem eine 43jährige Velofahrerin ums Leben kam sind abgeschlossen. Der beim Unfall ebenfalls verletzte Buschauffeur hat sich wegen fahrlässiger Tötung zu verantworten.
Sonntag, 26. September 2004
Brienz: Leitungsinformationssystem für die Gemeindebetriebe bewilligt

Mit 559 Ja gegen 337 Nein ist in Brienz in einer Urnenabstimmung ein Kredit von insgesamt 330'000 Franken für ein Leitungsinformationssystem für die Gemeindebetriebe bewilligt worden. Die Stimmbeteiligung betrug nach Angaben der Einwohnergemeinde Brienz 43,9 Prozent.

Sonntag, 26. September 2004
Gemeindewahlen 2004 in Unterseen: FDP verliert Sitz an die EDU

In der 5344 Einwohner zählenden Gemeinde Unterseen sind in Proporzwahlen für die Legislatur 2005 bis 2008 acht Mitglieder des Gemeinderates und sieben Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission gewählt worden. Im Gemeinderat nahm die EDU der FDP einen Sitz ab.

Sonntag, 26. September 2004
Gemeindewahlen in Hilterfingen: SVP verliert einen Sitz

Bei den Gemeindewahlen in Hilterfingen hat die Sozialdemokratische Partei (SP) einen dritten Sitz auf Kosten der Schweizerischen Volkspartei (SVP) gemacht.

Sonntag, 26. September 2004
Reichenbach: Hans-Ulrich Trachsel neuer Gemeindepräsident

Bei der Wahl des neuen Gemeindepräsidenten von Reichenbach hat Hans-Ulrich Trachsel (Eidgenössisch-Demokratische Union EDU) 758 Stimmen erhalten. Das absolute Mehr betrug 617 Stimmen.

Sonntag, 26. September 2004
Konsultativabstimmung in Lauterbrunnen: Keine Strasse für Wengen

Klare Absage an eine Strasse für Wengen mit 610 Nein zu 276 Ja und somit mehr als doppelt so vielen Nein- wie Ja-Stimmen – das ist das eindeutige Ergebnis einer Konsultativabstimmung in der Gemeinde Lauterbrunnen.

Sonntag, 26. September 2004
Eidgenössische Abstimmungen: Die Resultate im Kanton Bern

Die erleichterte Einbürgerung junger Ausländer der zweiten Generation ist im Kanton Bern abgelehnt worden, während dem gesamtschweizerisch abgelehnten Bürgerrechtserwerb von Ausländern der dritten Generation knapp zugestimmt wurde. Die Postinitiative haben die Stimmberechtigten knapp abgelehnt. Die Änderung des Erwerbsersatzgesetzes (Mutterschaftsversicherung) wird angenommen.

Sonntag, 26. September 2004
Dualbike: Sieg von Lokalmatatdor Marcel Beer


Als Laufsieger in der Kategorie 6 – Männer und Junioren mit gültiger UCI-Lizenz – ist auf der Böniger Allmend südlich des Militärflugplatzes Interlaken zum Abschluss der diesjährigen Dualslalomcup-Serie der Lokalmatatdor Marcel Beer aus Matten hervorgegangen. Gesamtsieger nach neun Läufen wurde der Zürcher Dominik Gspan, Marcel Beer kam auf den 14. Gesamtrang.

Sonntag, 26. September 2004
Moutainbike: Vogel fliegt der Konkurrenz auf und davon

Florian Vogel aus Kölliken hat beim «Swisspower»-Cup in Hasliberg seiner Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance gelassen und einen klassischen Start-Ziel-Sieg realisiert. Bei den Frauen gewann die Kanadierin Alison Sydor ihr viertes Rennen im Rahmen des «Swisspower»-Cup 2004 und steht damit ein Rennen vor Schluss vor dem Gesamtsieg.

Sonntag, 26. September 2004
Trotz Regen auch der vierte Habker Chäsmärt ein Erfolg

Ein halbes Dutzend Habker Bauern, welche die Alpen Habchegg, Traubach, Bohl, Heubühlen, Lombach und Bodmi bewirtschaften haben am Samstag auf acht verschiedenen Alpen hergestellte frische Alpkäse sowie zwei Jahre oder länger gelagerten Hobelkäse verkauft.

Sonntag, 26. September 2004
«Swisspower» Mountainbike-Team gewinnt Team-Relay Das «Swisspower»-Mountainbike-Team mit Emilie Siegenthaler (Biel), Till Marx (Kaltacker), Juniorenweltmeister Nino Schurter (Tersnaus) und U23-WM-Medaillengewinner Florian Vogel hat sich beim Teamwettkampf in Hasliberg den Sieg geholt.
Samstag, 25. September 2004
Frutigen: Sprayereien an einem Wohnmobil

In der Nacht auf Samstag hat in Frutigen eine unbekannte Täterschaft neben anderen Sachbeschädigungen ein Wohnmobil besprüht und damit einen Schaden von insgesamt mehreren tausend Franken angerichtet.
Freitag, 24. September 2004
Tessinerfest «Viva il Ticino» auf dem Ballenberg

Auf Sonntag, 3. Oktober 2004 lädt das Schweizerische Freilichtmuseum Ballenberg zum Tessinerfest «Viva il Ticino» ein. Gezeigt wird die kulturelle wie kulinarische Vielfalt des Tessins.
Donnerstag, 23. September 2004
Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg vor der Erneuerung

Nach jahrelangem zuverlässigem Betrieb ist im Winter 2004/05 mit Kosten von 12,8 Millionen Franken die umfangreichste Sanierung und Renovation in der 115jährigen Geschichte der Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg (TBB) vorgesehen. Die neue TBB geht voraussichtlich Ende Juni 2005 in Betrieb.

Donnerstag, 23. September 2004
Chemiewaffen-Übereinkommen: Internationale Arbeitstagung im Labor Spiez
Vom 26. bis 29. September 2004 findet im Labor Spiez eine internationale Arbeitstagung über die Umsetzung des Chemiewaffen-Übereinkommens (CWÜ) mit zirka 20 Experten aus 10 Ländern statt. Der Workshop ist Teil des Schweizer Beitrags zum Nato-Programm «Partnerschaft für den Frieden / Partnership for Peace (PfP)».

Donnerstag, 23. September 2004
Weitere Parkplätze in Thun gebührenpflichtig

Die Stadt Thun setzt die flächendeckende Parkplatzbewirtschaftung weiter um: In einem nächsten Schritt werden ab dem 1. Oktober 2004 alle Parkplätze bei Schul- und Sportanlagen in der Gemeinde Thun gebührenpflichtig. Dazu gehören auch die Parkplätze beim Schadausaal.
Mittwoch, 22. September 2004
Frutigen kauft Dienstleistungen der Kantonspolizei ein

Ab 1. Januar 2005 werden in Frutigen für den Polizeidienst Dienstleistungen der Kantonspolizei eingekauft. – Der Regionale Sozialdienst wird erweitert. – Das Kanalisationsprojekt Bodma – Adelgos – Holzach kommt auf die Traktandenliste der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2004.

Mittwoch, 22. September 2004
Mountainbike: Weltcupsieger Christoph Sauser in Hasliberg

Zwei Rennen vor Abschluss des «Swisspower»-Cups 2004 – 25./26. September in Hasliberg und 2./3. Oktober in Volketswil – ist der Kampf um den Gesamtsieg bei den Elitekategorien immer noch offen. Bei den Männern führt Vizeschweizermeister Silvio Bundi (Chur) zwar das aktuelle Zwischenklassement an, doch aufgrund der Streichresultatregel steigt auch Weltcupsieger Christoph Sauser (Sigriswil) mit intakten Chancen ins Saisonfinale.

Mittwoch, 22. September 2004
Finalläufe der besten Dualbiker in Interlaken

Zum Saisonhöhepunkt der diesjährigen Dualslalomcup-Serie treffen sich am 25. und 26. September 2004 die besten Dual- und Downhillfahrer der Schweiz und des nahen Auslandes auf der Böniger Allmend südlich des Militärflugplatzes Interlaken.

Dienstag, 21. September 2004
Fernsehfilm «Steinschlag»: Dreharbeiten im Berner Oberland

Mit dem Bergdrama «Steinschlag» wird seit Montag, 13. September 2004 ein weiterer Fernsehspielfilm im Berner Oberland gedreht. Regisseurin Judith Kennel hat für das Schweizer Fernsehen DRS die Geschichte nach einem Roman von Emil Zopfi entwickelt und auf die Reihe «Fernsehfilm SF DRS» zugeschnitten. Im Zentrum steht die Bergführerin Andrea Stamm, die mit ihrem Vater einen tödlichen Bergunfall aufklären will.

Dienstag, 21. September 2004
«Zentralbahn» mit Zusatz «Luzern Engelberg Interlaken»

Die Zentralbahn, das Fusionsprodukt aus SBB Brünigbahn und Luzern–Stans–Engelberg-Bahn (LSE) erhält auf ihren Fahrzeugen ab 1. Januar 2005 einen neuen Zusatz: «Auf vielseitigen Wunsch von beidseits des Brünigs», heisst es in einer Medienmitteilung der SBB, «werden die Lokomotiven und Wagen zusätzlich zum Logo ‹Die Zentralbahn› mit ‹Luzern Engelberg Interlaken› beschriftet. Ursprünglich hätte der Zusatz «Luzern Engelberg Brünig» lauten sollen.

Dienstag, 21. September 2004
Mysterypark 2004: Weniger Besucher – Gewinnerwartung fünf Millionen Franken
Nach einem ersten Ansturm im Eröffnungsjahr sieht sich die Mystery Park AG in einer Konsolidierungsphase. Bis Ende September 2004 rechnet die Geschäftsführung im zweiten Betriebsjahr mit 250'000 Besuchern und im ersten zwölfmonatigen Betriebsjahr mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von rund fünf Millionen Franken.

Dienstag, 21. September 2004
BKW-Gruppe: «Erfolgreiches erstes Halbjahr 2004»

Die BKW FMB Energie AG hat laut einer Medienmitteilung im ersten Halbjahr 2004 ihre Marktposition kontinuierlich stärken können. Der Umsatz habe sich auf 1552 Millionen Franken erhöht und das Betriebsergebnis (EBIT) sei gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent auf 159,8 Millionen Franken verbessert worden: «Dieses positive Ergebnis ist in erster Linie auf die Entwicklung im Stromgeschäft zurückzuführen.» Der Gewinn stieg nach BKW-Angaben um zwei Prozent auf 128 Millionen Franken.

Dienstag, 21. September 2004
Verbesserung der Postdienstleistung in Niederried

Ab 1. Oktober 2004 wird der Briefeinwurf in Niederried wieder zweimal täglich geleert.Dienstag, 21. September 2004
Thuner Zivilschutz: Im Ernstfall innerhalb von zwei Stunden einsatzbereit

An die 35 Mitglieder der Zivilschutzorganisation Thun (ZSO) haben letzte Woche im Rahmen eines Wiederholungskurses ihre Kenntnisse im Bereich von Rettungseinsätzen aufgefrischt. Geübt wurde der Umgang mit diversen Geräten, welche im Ernstfall zum Einsatz kommen könnten. Die Unterstützungszüge Thun und Sigriswil sollen etwa innerhalb von zwei Stunden einsatzbereit sein.
Montag, 20. September 2004
Nach 32 Jahren Gastgeberwechsel im Hotel Beausite Unterseen

Die Leitung des seit 32 Jahren von Max und Ria Ritter-Janssen geführten 90-Betten-Hotels Beausite in Unterseen wird am 1. November 2004 vom vormaligen Direktor des Grindelwalder Viersternhotels Sunstar, Bernard Müller und seiner Frau Erika übernommen. Das neue Direktorenehepaar eröffnet den Betrieb nach einer kurzen Zwischensaison am 11. Dezember mit einer gesamtschweizerischen Benefizveranstaltung zugunsten von autistischen Kindern.

Montag, 20. September 2004
Lauterbrunnen: Nutzung der Alp Untersteinberg geht vorerst weiter

Der Kauf der Alp Untersteinberg im Naturschutzgebiet Hinteres Lauterbrunnental durch die Gemeinde Lauterbrunnen ist vom Tisch: Der Schweizerische Bund für Naturschutz «Pro Natura» will laut einer Medienmitteilung das Gebiet nicht verkaufen. Hingegen gehe die Bewirtschaftung der Alp Untersteinberg vorerst weiter – in welchem Umfang sei noch offen.

Montag, 20. September 2004
Zu wenig Abstand und zu schnell unterwegs

Im Rahmen einer gezielten Aktion zur Bekämpfung des Fahrens mit zu geringem Abstand und mit erheblichen Geschwindigkeitsübertretungen auf den Autobahnen des Kantons Bern hat die Polizei letzte Woche 71 Widerhandlungen festgestellt.

Montag, 20. September 2004
Europäische Jakobswege: VWK Berner Oberland übernimmt Koordination

Die Volkswirtschaftkammer Berner Oberland übernimmt die Koordination des vom Bund mit rund 200'000 Franken unterstützten grenzüberschreitenden Projektes «Europäische Jakobswege». Die Projektgruppe setzt sich vorerst aus Vertretern der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, die sich bei regionalen Jakobswegen engagiert haben.

Montag, 20. September 2004
«Läsetsunntig» am 26. September: «Ein Korb voll Spiez»

Am Spiezer «Läsetsunntig»-Festumzug vom 26. September 2004 werden den Besuchern 37 Bilder zum Thema «Ein Korb voll Spiez» präsentiert.
Sonntag, 19. September 2004
Oak Lodge School London auf den Spuren von Sherlock Holmes

Neun gehörlose Jugendliche aus London, begleitet von vier Lehrkräften sind am Sonntag in Meiringen im Rahmen eines einwöchigen Aufenthalts im Berner Oberland auf den Spuren von Sherlock Holmes gewandelt. Bereits zum elften Mal haben die Rotary Clubs von Interlaken und London gemeinsam einen Aufenthalt im Berner Oberland für Schüler der Oak Lodge School organisiert. Die Rotarier sponsern seit 1980 alle zwei oder drei Jahre solche Aufenthalte für Schülergruppen.

Sonntag, 19. September 2004
Thun: Betagter Fussgänger nach Unfall gestorben

Ein am späteren Samstagnachmittag in Thun von einem Auto angefahrener 83jähriger Fussgänger ist am Sonntag im Spital gestorben.
Samstag, 18. September 2004
Grosse Ausstellung mit Hunderten von Pilzen

Die alle fünf Jahre geplante, im vergangenen Jahr aber wegen der Trockenheit ausgefallene grosse Pilzausstellung des Pilzvereins Interlaken und Umgebung hat nachgeholt werden können: Heute Samstag und morgen Sonntag, 18. und 19. September 2004 sind im Schützenhaus Lehn in Unterseen neben rund 200 einheimische Pilzarten in verschiedenen Entwicklungsstadien eine Sonderausstellung «Die lustige Welt der Pilze» des Ringgenberger Pilzkünstlers Werner Meyer zu sehen.

Samstag, 18 . September 2004
Spelterini-Ballongedenkfahrt über die Alpen

Nach Fahrtzeiten bis zu gut sechs Stunden sind am Samstagnachmittag sechs am Morgen auf der Kleinen Scheidegg zu einer Spelterini-Gedenkfahrt aufgestiegene Ballone an verschiedenen Orten im Wallis niedergegangen. Fast auf den Tag genau war vor hundert Jahre der Luftfahrtpionier und Ballonkapitän Eduard Spelterini (1852 bis 1931) am 20. September 1904 ab der Station Eigergletscher nach einem Abstecher ins Wallis auf der Engstligenalp über Adelboden heil gelandet.
Freitag, 17. September 2004
Sternförmig gefalteter Thuner Stadtplan

Als erste Stadt der Schweiz – nach London, Amsterdam, New York und Paris – gibt Thun einen zusammengeklappt 127 mal 100 Millimeter kleinen Taschenstadtplan heraus: Beim Aufklappen der beiden Innendeckel öffnen sich ein sternförmig gefalteter Stadtplan von Thun und ein ebenfalls 250 mal 235 Millimeter grosser Ausschnitt der Innenstadt.

Freitag, 17. September 2004
Thun: Drogenhandel in grösserem Stil aufgedeckt

Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist ein grösserer Fall von Drogenhandel aufgedeckt worden: Marihuana und Haschisch wurden in einem Hanfladen in Thun umgesetzt, Kokain im privaten Umfeld. Der mutmassliche Drahtzieher, ein türkischer Staatsangehöriger, befindet sich im vorzeitigen Strafvollzug.

Thun, Steffisburg, Hilterfingen, Oberhofen und Sigriswil rufen die Bevölkerung auf, am nationalen Aktionstag «In die Stadt ohne mein Auto» vom Mittwoch, 22. September teilzunehmen. 31 Firmen der Region sowie vier Organisationen beteiligen sich laut einer Medienmitteilung aktiv bei verschiedenen Aktionen.

Freitag, 17. September 2004
Kinderpornografie im Internet: Über 80 PC und Laptops sowie Bildmaterial sichergestellt

Bei über 40 Personen in Stadt und Kanton Bern hat die Polizei Hausdurchsuchungen durchgeführt und dabei mehr als 80 Personalcomputer und Laptops sowie zahlreiches Bildmaterial auf mehreren hundert Videokassetten, DVD-Datenträgern und CD-ROM sichergestellt. Dieses Material wird laut einer Medienmitteilung zurzeit von Fahndern und Spezialisten für Computerkriminalität ausgewertet.

Donnerstag, 16. September 2004 Wanderfalter auf dem Flug ins Ungewisse

Nicht nur Vögel fliegen im Herbst nach Süden. Auch diverse Schmetterlinge versuchen, sich vor Kälte und Hunger in Sicherheit zu bringen. Dafür nehmen sie sogar die Strapazen einer Alpenquerung auf sich. Aber anders als der Vogelzug ist die Wanderung der Schmetterlinge kaum erforscht.

Die Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) wenden sich gemeinsam mit den «Swisspower»-Partnern Energie Thun AG und Energie Service Biel an die Preisüberwachung, weil sie nach ihrer Auffassung für den Strom bei der BKW FMB Energie AG (BKW) zu hohe Preise bezahlen. Vergleiche mit ausländischen Marktpreisen und den Preisen in anderen Schweizer Versorgungsgebieten zeigten grosse Differenzen, wurde am Donnerstagmorgen an einer Medienorientierung dargelegt.

Donnerstag, 16. September 2004
Matten: Versuchweise Kurzzeitparkplätze an der Metzgergasse

An seiner letzten Sitzung diskutierte der Gemeinderat von Matten bei Interlaken erneut über die Möglichkeit, an der Metzgergasse Parkfelder zu schaffen und beschloss, zur Unterstützung des Mattner Gewerbes entlang des Trottoirs versuchsweise für ein Jahr Kurzzeitparkplätze zu markieren.

Donnerstag, 16. September 2004
Interlaken budgetiert Defizit von 110'000 Franken

Der Gemeinderat von Interlaken legt dem Grossen Gemeinderat ein Budget für das Jahr 2005 mit einem konsolidierten Aufwandüberschuss von 110'000 Franken vor. Die Steueranlage bleibt mit 1,77 unverändert. Für die Sanierung der Sportanlage Lanzenen werden dem Parlament 484'000 Franken beantragt.

Donnerstag, 16. September 2004
1,25 Millionen Franken Abgeltung für Thuner Zentrumslasten

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Pauschalen für die Abgeltung der Zentrumslasten der drei Städte Bern, Biel und Thun für das Jahr 2004 festgelegt. Demnach erhalten Bern 32,12, Biel 8,73 und Thun 1,25 Millionen Franken.

Am Samstag, 18. September 2004 starten bei guter Witterung zwischen 7 und 10 Uhr vormittags ab der Kleinen Scheidegg vier Heissluft- und zwei Gasballone mit Piloten der Ballongruppe Zürich des Aero-Clubs der Schweiz (AeCS) – fast auf den Tag genau hundert Jahre nachdem Kapitän Eduard Spelterini (1852 bis 1931) am 20. September 1904 ab der Station Eigergletscher nach einem Abstecher ins Wallis auf der Engstligenalp über Adelboden heil gelandet war.

Die BKW FMB Energie AG unterstützt laut einer Medienmitteilung eine von den drei städtischen Vertriebspartnern von Interlaken, Thun und Biel gewünschte neutrale Überprüfung ihrer ab kommendem Oktober erheblich sinkenden Strompreise.

Mittwoch, 15. September 2004
Ringgenberg: Der Abfluss des Teuffengrabens wird verbessert

Im Gebiet Gstyg in Ringgenberg soll im nächsten Winter der Abfluss des Teuffengrabens verbessert werden. Es muss mit Kosten in der Grössenordnung von 70'000 Franken gerechnet werden.

Mittwoch, 15. September 2004
Lenk: Forum für Musik und Bewegung vom 3. bis 9. Oktober

Unter dem Patronat der Stiftung Kulturförderung Lenk findet vom 3. bis 9. Oktober 2004 das Forum für Musik und Bewegung unter der Leitung von Ruth und Roger Girod statt – eine kreative Woche für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Dienstag, 14. September 2004
Kühne Stahlseilbrücke über die Triftschlucht
Der wegen des massiven Rückzugs des Triftgletschers (Bild) im Sustengebiet und des dabei durch Schmelzwasser gebildeten Sees in diesem Bereich unterbrochene Weg zur Trifthütte führt künftig in schwindelnder Höhe 70 Meter über das tosende Triftwasser bei der Windegg. Heute Dienstag ist mit der Montage der Planken für die mit einer Spannweite von 101,6 Meter längste und höchste Hängeseilbrücke Europas über die Triftschlucht begonnen worden. Rund anderthalb Monate nach Baubeginn ist die offizielle Eröffnung der aus sechs Stahlseilen bestehenden Brücke für Anfang Oktober vorgesehen.

Dienstag, 14. September 2004
Ein Dutzend Gesundheitsberufe am gleichen Tag erlebt

An dem inzwischen zum drittenmal durchgeführten kantonalen Tag der Gesundheitsberufe haben sich heute Dienstag in acht Spitälern im Kanton Bern – darunter im FMI-Spital Interlaken in Unterseen (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) sowie in Thun (Spital Thun-Simmental AG) – Schüler der Oberstufe, Eltern, Lehrer sowie an einem Wiedereinstieg interessierte Erwachsene und weitere Interessierte über die verschiedenen Gesundheitsberufe informieren können.

Dienstag, 14. September 2004
Thuner Sicherheitslage: Fussballheimspiele meist ruhig – Deal rückläufig

Die Sicherheitslage in der Stadt Thun hat sich im Verlauf eines halben Jahres nach Einschätzung der Direktion Sicherheit der Stadt Thun und der Polizei eher etwas gebessert. Im allgemeinen sei die Situation stabil wie eine Bilanz zum letzten halben Jahr zeige.

Im Rahmen einer Machbarkeitsphase malt der Burgdorfer Künstler Pierre Mettraux seit Ende August an der Staumauer Räterichsboden oberhalb von Guttannen ein Testbild in der Grösse von 20 mal 20 Meter. Bis Herbst 2005 soll sich die Staumauer in einem grün-blauen «Mélisande»-Erscheinungsbild präsentieren.

Weil entgegen der Bewilligung am Renault-Treffen vom 25. bis 28. August 2004 auf dem Flugplatz Interlaken rennmässig sowie am Samstag zu lange gefahren wurde, will der Gemeinderat von Bönigen «entsprechende Gesuche in Zukunft mit der nötigen Zurückhaltung zur Bewilligung empfehlen».

Montag, 13. September 2004
Spiez: Abfall- und Abwassergebühren werden erhöht

Die Abfallentsorgungsgebühren für das Jahr 2005 müssen angepasst werden. Neu wird je Einwohnergleichwert eine Gebühr von 34 Franken (bisher 30 Franken) in Rechnung gestellt. Die übrigen Gebühren bleiben unverändert.

Montag, 13. September 2004
Umfahrung Reichenbach: Mitwirkungsveranstaltung am 22. September

In einer Studie will der Kanton Bern die Machbarkeit einer Umfahrungsstrasse von Reichenbach abklären. Die Bevölkerung soll von Anfang an in den Planungsprozess einbezogen werden. Deshalb laden das kantonale Tiefbauamt und die Gemeinde Reichenbach zu einer Mitwirkungsveranstaltung am Mittwoch, 22. September 2004 um 20 Uhr im Kirchgemeindehaus Reichenbach ein.

Montag, 13. September 2004
Autostrasse A8: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision auf der Autostrasse A8 sind am späten Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt worden.

Sonntag, 12. September 2004
Eigernordwand: Fünf Alpinisten ausgeflogen

Fünf durchnässte und durchfrorene doch unverletzte Alpinisten, die wegen eines Wetterumschlags Hilfe angefordert hatten sind am Samstag von der Rettungsflugwacht aus der Eigernordwand geflogen worden.

Sonntag, 12. September 2004
«Eastern Europe Workshop» in Mürren

Weiterhin wachsendes Interesse der Osteuropäer am Ferienland Schweiz: An einer Verkaufsförderungsaktion vom 8. bis 10. September 2004 in Mürren war laut einer Medienmitteilung stark zu spüren, dass die Schweiz bei den osteuropäischen Ländern im Trend liege.

Sonntag, 12. September 2004
Fahrzeug- und Personenkontrolle auf der Autobahn A6

In der Nacht auf Sonntag hat die Kantonspolizei auf der Autobahn A6 zwischen den Anschlüssen Thun-Nord und Kiesen als Schwerpunktaktion während rund zwei Stunden eine Fahrzeug- und Personenkontrolle durchgeführt.

Sonntag, 12. September 2004
Pilzverein Interlaken und Umgebung: Grosse Pilzausstellung am Bettagwochenende

Die alle fünf Jahre geplante, im vergangenen Jahr aber wegen der Trockenheit ausgefallene Pilzausstellung des Pilzvereins Interlaken und Umgebung wird am kommenden Bettagwochenende nachgeholt: Am 18. und 19. September 2004 ist im Schützenhaus Lehn in Unterseen neben einer grossen Zahl von einheimischen Pilzen eine Sonderausstellung «Die lustige Welt der Pilze» des Ringgenberger Pilzkünstlers Werner Meyer zu sehen.

Der 12. Jungfrau-Marathon ist vom Vorjahreszweiten Eticha Tesfaye (Genf/Äthiopien) in 2:59:30,9 gewonnen worden. Bei den Frauen konnte die Äthiopierin Emebet Abosa aus Uznach mit 3:23:11,4 ihren Vorjahressieg wiederholen.

Samstag, 11. September 2004
3. Berner Gewässerschutztag: Mehr als 1000 Personen beim Gewässerputzen

Am 3. Berner Gewässerschutztag haben sich heute Samstag, 11. September 2004 nach Angaben Bernisch kantonalen Fischereiverbandes (BKFV) insgesamt mehr als 1000 Personen beim Gewässerputzen beteiligt: «Erfreulich war die Beteiligung zahlreicher Schulklassen.»

Samstag, 11. September 2004
«Making Things»: Thuner Gemeinderat trägt Chantal Michel auf Händen

Als achte Produktion von «Making Things» ist am Eingang zum Thuner Stadtratssaal ein Werk der Künstlerin Chantal Michel zu sehen – eine Fotografie des gesamten Thuner Gemeinderates, der Chantal Michel als schlafendes Schneewittchen in einer Berglandschaft auf Händen trägt.

Freitag, 10. September 2004
Reutigen: Verkehrsunfall mit einem Toten und mehreren Verletzten

Bei der Kollision von zwei Personenwagen ist am Freitagabend in Reutigen ein 67jähriger Automobilist so schwer verletzt worden, dass er noch auf der Unfallstelle starb. Weitere vier Fahrzeuginsassen – darunter drei Kinder – wurden zum Teil schwer verletzt.

Freitag, 10. September 2004
Tola Zenebech überlegene Siegerin auf der Jungfrau-Meile

Die neu lancierte Jungfrau-Meile rund um die Höhematte in Interlaken als Höhepunkt der Freitagrennen am Vorabend des 12. Jungfrau-Marathons ist von der jungen äthiopischen Spitzenläuferin Tola Zenebech gewonnen worden. Der Schweizer Olympiateilnehmer Christian Belz wurde hinter dem Eriträer Yakob Fortunato guter Dritter.

Freitag, 10. September 2004
Zwei Polizisten in Thun vor Gericht: Vom Vorwurf übertriebener Härte freigesprochen

Das Strafeinzelgericht des Gerichtskreises X in Thun hat zwei Mitarbeiter der Kantonspolizei Bern heute Freitag vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs und der Körperverletzung freigesprochen. Einer der beiden Polizisten wurde jedoch in einem anderen Fall wegen Amtsmissbrauchs zu einer Busse von 500 Franken verurteilt.

Freitag, 10. September 2004
Mitholztunnel: Erste Etappe der Verstärkung vorzeitig abgeschlossen

Früher als geplant ist die erste Etappe der Verstärkung des einsturzgefährdeten Mitholztunnels von innen abgeschlossen worden. Heute Freitag, 10. September 2004 wurden laut einer Medienmitteilung die letzten Holzspriessen eingebaut: «Die Druck- und Deformationsmessungen werden zeigen, ob weitere Verstärkungen erforderlich sind.»

Freitag, 10. September 2004
Aktion gegen zu geringen Abstand auf Autobahnen

Mit einer gezielten Aktion bekämpft die Kantonspolizei Bern nächste Woche erneut das Fahren mit zu geringem Abstand, die häufigste Unfallursache auf Autobahnen.

Freitag, 10. September 2004
Touristische Kooperationsgespräche zwischen Interlaken und dem Oberhasli

Die Vorstände der Tourismusvereine Brienz–Meiringen–Hasliberg (alpenregion.ch) und Interlaken haben an ihren jüngsten Sitzungen der Prüfung einer stärkeren Zusammenarbeit der beiden Tourismusorganisationen zugestimmt. Die Diskussionsgrundlagen für die Art der Kooperation sollen nun erarbeitet werden.

Freitag, 10. September 2004
Montag, 13. September – Tag der Kleinkunst in Thun

Am Montag, 13. September 2004 geht der Kleinkunsttag Thun geht nach dem Vorjahr zum zweiten Mal über die Bühnen der «Stadt der Kleinkunst». Zwei Besonderheiten kennzeichnen laut einer Medienmitteilung das Thuner Angebot: Zum einen ein reichhaltiges Abendprogramm, obwohl der Montag normalerweise ein wenig gefragter Ausgehtag ist. Und zum andern ein Tagesprogramm, das sich hauptsächlich an Kinder und Jugendliche richtet.


Der 71jährige Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges ist am frühen Donnerstagabend im Fermeltal in Matten (Gemeinde St. Stephan) vom Weg abgekommen, über eine steile Böschung hinuntergestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Donnerstag, 9. September 2004
Trickdiebe: Meistens ältere Frauen betroffen

Trickdiebe haben in den letzten Tagen im Kanton Bern – namentlich im Oberland, im Emmental und im Oberaargau – zum Teil mehrere tausend Franken erbeutet. Die Kantonspolizei Bern warnt und erteilt in einer Medienmitteilung Ratschläge.

Donnerstag, 9. September 2004
Ein Dutzend Gesundheitsberufe am gleichen Tag erleben

Am Dienstag, 14. September 2004 können Jugendliche in sieben bernischen Spitälern – darunter im FMI-Spital Interlaken in Unterseen (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) und in Thun (Spital Thun-Simmental AG) ein Dutzend Berufe kennenlernen, vom Pflegefachmann über die Ergotherapeutin bis hin zum Medizinischen Laboranten.

Donnerstag, 9. September 2004
Aus den Parteien: Parolen der FDP Interlaken und Situationsbericht Höheweg

Die Parteiversammlung der Freisinnig-Demokratische Partei (FDP) Interlaken vom 7. September 2004 stand im Zeichen der Parolenfassung für die eidgenössischen Abstimmungen vom 26. September 2004 und der Orientierung über die Situation am Höheweg durch Polizeivorsteher Werner Prantl.

Mittwoch, 8. September 2004
«Clean Up the World»: Dritter bernischer Gewässerschutztag

Zum dritten Mal führen am kommenden Samstag, 11. September 2004 im ganzen Kanton Bern einige hundert Mitglieder von Fischereivereinen Putzaktionen in und an verschiedenen Gewässern – unter anderem Brienzersee, Kander, Simme, Saane und Aare bei Thun – durch.

Bei der Tötung des 15jährigen Schülers Murat Yildiz im bayerischen Donauwörth ist auch ein Bajonett benutzt worden. Die am 16. Juli 2004 in einem Waldstück aufgefundene Leiche wies nebst Strangulationsmerkmalen auch Schnitt- und zahlreiche Stichverletzungen auf.

Dienstag, 7. September 2004
Trotz besseren Prognosen leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Der Kanton Bern kann laut Prognosen im laufenden und im nächsten Jahr mit mehr Wachstum rechnen. Trotzdem stieg die Zahl der Arbeitslosen im August 2004 um 347 auf 13'762 Personen (Schweiz +2798 auf 145'923 Personen). Grund ist die starke Zunahme von stellensuchenden Lehrabgängern. Die Arbeitslosenquote im Kanton Bern beträgt damit unverändert 2,6 Prozent, während sich die Arbeitslosenquote landesweit von 3,6 auf 3,7 Prozent erhöhte.

Die Betriebswehr der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) hat den ersten Lösch- und Rettungszug der selbstfahrenden Generation übernommen. Der dreiteilige Zug ist laut einer Medienmitteilung für den Einsatz im künftigen Lötschberg-Basistunnel konzipiert und wird in Brig stationiert.

Dienstag, 7. September 2004
Schach: Erfreulicher Herbstbeginn für Simme-Mannschaften

Die Sommerferien sind vorbei, das hiess auch für die beiden Simme-Mannschaften wieder in die laufende schweizerische Mannschaftsmeisterschaft einsteigen. Infolge Ortsabwesenheit des einen Mannschaftskäptens, hatte der Käpten von Simme 1 angesichts des Heimspiels auch die Führung der zweiten Mannschaft übernommen. Keine leichte Aufgabe, denn die Gegner waren in starken Besetzungen angereist – es wurde kein Spaziergang.

Montag, 6. September 2004
Steffisburg: Taxichauffeur überfallen

Unbekannte haben am späteren Samstagabend kurz vor Mitternacht an der Merkurstrasse in Steffisburg einen Taxichauffeur überfallen. Weil der Chauffeur die Hupe betätigen konnte, flüchteten die Täter ohne Beute.

Montag, 6. September 2004
Die erste Dampfzahnradbahn-Lokomotivführerin der Schweiz

Seit ein paar Tagen bedient Karin Glatz bei der Brienz Rothorn Bahn (BRB) im täglichen Fahrplanverkehr eine 16 Tonnen schwere Dampfzahnradlokomotive. Karin Glatz ist die erste berufsmässige Lokomotivführerin bei der Brienz Rothorn Bahn – die einzige in der Schweiz und vermutlich gar in Europa.

Montag, 6. September 2004
Verkehrskontrollen im Oberhasli

Im Rahmen von «Moto 2000+» sind am Sonntag bei umfangreichen Verkehrskontrollen im Oberhasli an die 1200 Fahrzeuge kontrolliert worden. Einer Person muss laut einer Medienmitteilung der Führerschein entzogen werden.

Montag, 6. September 2004
Unterseen: Inspektion und Passation

Am 10. August 2004 hat das Regierungsstatthalteramt Interlaken turnusgemäss die Überprüfung der Einwohnergemeinde Unterseen vorgenommen. Die Führung der Gemeindeverwaltung wird als ordnungsgemäss und sehr gut beurteilt.

Montag, 6. September 2004
Gleitschirm: Gute Berner Oberländer in der Türkei

Die Berner Oberländer Gleitschirmpiloten haben ihre gute Form am Gleitschirmweltcup in Kayseri, Türkei vom 29. August bis 5. September bestätigt: Christian Maurer, Wilderswil beendet den Contest nach sechs Wertungen auf dem dritten Schlussrang. Die Interlaknerin Elisabeth Rauchenberger wurde Zweite bei den Frauen. Obwohl es am Anfang des Wettkampfes gar nicht danach aussah, gewannen die Schweizer die Nationenwertung und konnten die Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen.

Montag, 6. September 2004
Uetendorf: Zwei Verletzte bei Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Küchenbrand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Uetendorf sind am Sonntagabend zwei Bewohner verletzt worden.

Montag, 6. September 2004
Interlaken: Betty Schnyder verlässt den Grossen Gemeinderat

Betty Schnyder (SP) hat aus familiären Gründen als Mitglied des Grossen Gemeinderates Interlaken (GGR) auf Ende November 2004 demissioniert.

Montag, 6. September 2004
Auszeichnung für die Gemeindebibliothek Hilterfingen in Hünibach

Der Bibliothek Hilterfingen in Hünibach wird am 14. September 2004 die Bibliotheksauszeichnung 2004 im Gesamtbetrag von 10'000 Franken verliehen.

Der 11. Thuner Stadtlauf vom Sonntag hat alle Rekorde gebrochen. Neben Streckenrekorden wurde mit 1828 Läufern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Sonntag, 5. September 2004
Burgseeli Ringgenberg-Goldswil: «Aquajogging» und Kneipp-Informationen

Neben einer Kneipp-Informationsveranstaltung hat am Samstagnachmittag im Rahmen des diesjährigen, zum zweitenmal im Naturstrandbad Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil veranstalteten «Aquaplausches» ein «Aquajogging» im Burgseeli stattgefunden.

Sonntag, 5. September 2004
Auffahrkollision im Leissigentunnel der A8

Bei einer Auffahrkollision im Leissigentunnel der Autostrasse A8, in die drei Autos verwickelt waren, ist am Sonntagvormittag Sachschaden in Höhe von zirka 20'000 Franken entstanden. Der Leissigentunnel wurde nach dem Unfall für mehr als eine Stunde gesperrt.

Eine 14jährige Mofafahrerin ist am Samstagvormittag in Därligen auf einem unbewachten Niveauübergang von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Samstag, 4. September 2004
Jubiläumsfeier hundert Jahre Industrielle Betriebe Interlaken

Am Vorabend eines «Tages der offenen Tür» von heute Samstag haben die Industriellen Betriebe Interlaken mit rund 300 Gästen – darunter waren Vertreter von Vertragsgemeinden und Delegationen von grossen touristischen Leistungsträgern im Berner Oberland – ihr hundertjähriges Bestehen gefeiert.

Im spanischen Malaga ist Ende Juli der international gesuchte Ivan Alan Kunz von der Polizei festgenommen worden. Er wird unter anderem dringend verdächtigt, Kreditsuchende um mehrere zehntausend Franken betrogen zu haben.

Freitag, 3. September 2004
Dorfdurchfahrt Lauterbrunnen: Dritte Sanierungsetappe angelaufen

Die Bauarbeiten für die 2,6 Millionen Franken teure Sanierung der Dorfstrasse Lauterbrunnen haben wieder begonnen. Während der dritten Bauetappe, welche bis Mitte Dezember 2004 dauert, soll die westliche Strassenseite vom Korrektionsbeginn bis zum Gryfenbach umgebaut werden.

Freitag, 3. September 2004
Oberried: Demission von Gemeinderätin Frieda Berthézène

Der Gemeinderat von Oberried hat die Demission von Frieda Berthézène aus dem Gemeinderat auf Ende Jahr zur Kenntnis nehmen müssen. Gesundheitliche Gründe führten zu dieser vorzeitigen Demission nach dreijähriger Amtstätigkeit.

Freitag, 3. September 2004
Gemeindewahlen 2004 in Unterseen: Vier Listen eingereicht

Am 26. September 2004 finden in der 5344 Einwohner zählenden Gemeinde Unterseen die Wahlen für die Legislatur 2005 bis 2008 statt. Der bisherige Gemeindepräsdient Simon Margot ist durch den Gemeinderat an der Sitzung vom 16. August 2004 bereits in stiller Wahl bestätigt worden.

Freitag, 3. September 2004
Thun: «Alltag zwischen Beruf und Familie» am 11. September

Szenen aus dem «Alltag zwischen Beruf und Familie» spielt das «Forumtheater» in Thun am Aktionstag vom 11. September in der Alten Oele. Dabei kann das Publikum mitreden, wie sich die Situationen bewältigen lassen.

Auf einer um 40 auf 165 Meter erweiterten Länge ist zu Beginn der Woche im einsturzgefährdeten Lawinenschutztunnel Mitholz damit begonnen worden, insgesamt 13 Betonelemente im beschädigten Teil des 640 Meter langen Lawinenschutztunnels mit Spriessen zu verstärken. Bereits seit rund zwei Wochen werden zudem im Ablagerungshügel oberhalb des Tunnels Sondierbohrungen durchgeführt.

Donnerstag, 2. September 2004
Mehr Haftplätze in den bernischen Gefängnissen

Mit baulichen und personellen Massnahmen will der Regierungsrat des Kantons Bern im Gefängnisbereich einen allfälligen Vollzugsnotstand verhindern. Er plant laut einer Medienmitteilung die Schaffung von 45 zusätzlichen Plätzen – davon 21 Plätze im Regionalgefängnis Thun – vorwiegend durch die Umnutzung von Räumlichkeiten in den bereits bestehenden Strukturen.

Donnerstag, 2. September 2004
Jungfrau-Marathon: Die «Traummeile» kommt nach Interlaken

Neuer Auftakt zum Jungfrau-Marathon: Am Freitag vor dem 12. Jungfrau-Marathon messen sich 16 eingeladene Spitzenläufer auf der Meile. Zum 12. Jungfrau-Marathon vom Samstag, 11. September 2004 – die 4000 Startplätze sind vergeben – werden nach Angaben der Organisatoren Läufer aus 39 Nationen, verteilt auf alle fünf Kontinente erwartet.

Donnerstag, 2. September 2004
Regierungsrat beantragt Betriebsbeitrag für das Freilichtmuseum Ballenberg

Der Regierungsrat des Kantons Bern beantragt dem Grossen Rat einen Kredit von 325'000 Franken jährlich für die Stiftung Schweizerisches Freilichtmuseum Ballenberg als Betriebsbeitrag für die Jahre 2005 bis 2007.

Eine 79jährige Fussgängerin ist am Mittwochnachmittag in Latterbach (Gemeinde Erlenbach) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Mittwoch, 1. September 2004
Zwei Kleinflugzeuge kollidiert – ein Pilot tot

Bei der Kollision von zwei Kleinflugzeugen bei Utzenstorf im Amtsbezirk Fraubrunnen ist am Mittwochnachmittag einer der Piloten ums Leben gekommen.

Mittwoch, 1. September 2004
Thun: Raubüberfall auf Massagesalon

Bei einem Raubüberfall auf einen Massagesalon in Thun ist in der Nacht auf Mittwoch eine Frau leicht verletzt worden. Der Täter entkam mit einer Beute von mehreren tausend Franken und verschiedenen Wertgegenständen.

Mittwoch, 1. September 2004
Elisabetha – die schöne Schifferin vom Brienzersee: «Sich positiv abzeichnendes Rechnungsergebnis»

Das Organisationskomitee «75 Jahre Dramatischer Verein Brienz» hat nach der letzten Aufführung des Theaterstücks «Elisabetha – die schöne Schifferin vom Brienzersee» laut einer Medienmitteilung an seiner 19. Sitzung «positiv vom sehr grossen Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer, der bemerkenswert grossen Nachfrage, vom sehr professionellen Spielverlauf vor und hinter der Bühne und dem sich ebenfalls positiv abzeichnenden Rechnungsergebnis» Kenntnis genommen.

Mittwoch, 1. September 2004
Hochwasserschutz Thunersee: Entlastungsstollen als neue Idee

Der Kanton will den Bau eines Entlastungsstollens zwischen dem Schiffahrtskanal und dem Unterwasserkraftwerk in Thun neu prüfen: «Damit wären alle anderen Massnahmen zum Schutz der Thunerseegemeinden vor Hochwasser überflüssig», heisst es in einer Medienmitteilung.

Mittwoch, 1. September 2004
Thuner Seespiele: «Positive Bilanz für das Musical Anatevka»

Mit rund 59'000 Zuschauern – inklusive Vorpremiere – ziehen die Thuner Seespiele als Veranstalter des diesjährigen Musicals «Anatevka – Fiddler on the Roof» eine als sehr positiv bezeichnete Bilanz, obschon die Auslastung mit 95 Prozent nicht ganz jene des Vorjahres erreicht habe als sämtliche Vorstellungen ausverkauft gewesen seien.

Mittwoch, 1. September 2004
Kandersteg: Zweijähriger Versuchsbetrieb mit Ortsbus

Der Gemeinderat von Kandersteg hat unter Vorbehalt des fakultativen Referendums einen Gemeindebeitrag von 81'000 Franken (pro Jahr 40'500 Franken) an die Kosten eines zweijährigen Versuchsbetriebes der Buslinie Bahnhof Kandersteg bis Talstation Sunnbüelbahn betreffend die Aufnahme ins regionale Angebot des öffentlichen Verkehrs, bewilligt.

Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats
Zurück an den Seitenanfang