Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

Ihr Vierstern-Hotel
in Grindelwald
Berner Oberland News
* Aktuelle Frontpage
* Berichte, Meldungen und Bilder – Schlagzeilen im November 2001 auf einen Blick
* Archiv
* E-Mails mit Web-Mail weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000
* Besucherstatistik der Berner-Oberland-News in den letzten 30 Tagen
* Monats-Besucherstatistik 2001
* Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!

Internationales Dampfschiffregister / International Steamboat Register


Nützliche Links
* Wetterprognose
* Lokalprognosen Interlaken
* Sonne und Mond
* Lawinenbulletin (SLF)
* Regionales Lawinenbulletin
* Pistenbericht Berner Oberland
* Luftmesswerte im Kanton Bern
* Messwerte der Seespiegel und die Abflussdaten von ausgewählten Flüssen
* Verkehrsinformationen TCS


Online-Medien
* Der Bund
* Berner Oberländer und Thuner Tagblatt (Berner Zeitung)
* Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)
* Radio Berner Oberland
* Regionaljournal Radio DRS
* Radio Extra Bern
* Nachrichten/News

Einige Suchdienste 
* Google
* Altavista
* Webcrawler
* Yahoo
* Lycos
* Infoseek


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee – mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort.



Impressum
Leserbriefe an die Berner Oberland News und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung (E-Mail: p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7



Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001 by Peter Schmid

Zurück an den Seitenanfang
 
 

 

Freitag, 30. November 2001
Blumenstein: Schülerin mit Velo schwer verunfallt

Eine Schülerin ist am Freitagnachmittag, 30. November 2001 in Blumenstein mit dem Velo schwer verunfallt.

Freitag, 30. November 2001
Thun: Lastwagen in Hausfassade gerutscht

Ein Lastwagen mit einer Lademulde ist am Freitagnachmittag in Thun in eine Hausfassade geschlittert. Der Chauffeur wurde laut einer Medienmitteilung verletzt. 

Freitag, 30. November 2001
Erstes Urteil im Tötungsdelikt an Marcel von Allmen

Das Jugendgericht des Berner Oberlandes hat im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an Marcel von Allmen im Januar 2001 gegen einen zum Zeitpunkt der Tat 17jährigen Angeschuldigten ein Urteil gefällt. Der zum Zeitpunkt der Tat noch minderjährige Angeschuldigte wurde laut einer Medienmitteilung am Donnerstag nach dreitägiger Verhandlung vor der Fünferkammer des Jugendgerichts des Oberlandes wegen Mordes und unvollendet versuchten Mordes fehlbar erklärt. Es seien folgende Sanktionen angeordnet worden: Unterbringung in einem Erziehungsheim, die Massnahme soll in einer Arbeitserziehungsanstalt vollzogen werden und es werde eine besondere ambulante Massnahme zur Durchführung einer Psychotherapie angeordnet. 

Freitag, 30. November 2001
An Wochenenden wieder Winterschiffahrt auf dem Thunersee

Anfang Dezember stellt der Schiffsbetrieb Thunersee der BLS Lötschbergbahn AG auf Winterbetrieb um: An Samstagen und Sonntagen fährt  laut einer Medienmitteilung ein angenehm geheiztes Kursschiff um die Mittagszeit von Thun nach Interlaken und zurück. 

Mittwoch/Donnerstag, 28./29. November 2001 
Kantonsstrasse Wilderswil–Zweilütschinen: 200 Kubikmeter Fels weggesprengt

Im Zuge von Felsreinigungsarbeiten sind am Mittwochnachmittag  im Bereich des «Sagischopfs» an der Kantonsstrasse Wilderswil–Zweilütschinen an die 200 Kubikmeter Fels weggesprengt worden. Die Kantonsstrasse war knapp zwei Stunden lang gesperrt. Heute Donnerstagnachmittag soll sie noch einmal für eine Nachsprengung kurz gesperrt werden. 

Mittwoch, 28. November 2001
Tötungsdelikt in Münsingen: Beteiligte legten Geständnisse ab

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Münsingen liegen der Polizei von allen beteiligten Personen Geständnisse vor. Trotzdem ist laut einer Medienmitteilung nach wie vor kein Tatmotiv ersichtlich. 

Mittwoch, 28. November 2001
Thuner Drogenszene: Wegweisungen und Rückführungen in Gemeinden

Nach bereits eingeleiteten vermehrten Polizeikontrollen hat eine Arbeitsgruppe nun weitere konkrete Massnahmen gegen die Drogenszene in der Thuner Innenstadt beschlossen. Insbesondere werden laut einer Medienmitteilung Polizei und Sozialdienste enger zusammenarbeiten, um Rückführungen in andere Gemeinden oder fremdenpolizeiliche Massnahmen gegen Dealer rasch und konsequent umsetzen zu können. 

Mittwoch, 28. November 2001
Ursache des Reichenbacher Hangarbrandes geklärt

Die Ursache des Brandes vom frühen Montagmorgen im Flugzeughangar in Reichenbach im Kandertal ist auf einen technischen Störfall im Bereich der Elektroinstallationen zurückzuführen. Menschliches Fehlverhalten kann laut einer Medienmitteilung ausgeschlossen werden. 

Dienstag, 27. November 2001
Tötungsdelikt in Münsingen: Gefängnisinsasse hat sich erhängt

Ein im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Münsingen am 21jährigen Hans Haldemann inhaftierter Insasse des Regionalgefängnisses in Bern hat sich in der Nacht auf heute Dienstag, 27. November 2001 in seiner Zelle das Leben genommen. 

Dienstag, 27. November 2001
Von Allmen Architekten AG in Interlaken: ISO-Zertifizierung

In nicht einmal 18 Monaten hat es die von Allmen Architekten AG in Interlaken geschafft , ihren Betrieb so zu strukturieren, dass nach der internationalen Normenreihe ISO 9001 gearbeitet werden kann. Vor kurzem konnten laut einer Medienmitteilung die Geschäftsleiter Hanspeter und Nils von Allmen das begehrte ISO-Zertifikat entgegennehmen. 

Montag, 26. November 2001
Kantonsstrasse Wilderswil–Zweilütschinen: Felssprengung am kommenden Mittwoch

Im Bereich des «Sagischopfs» an der Kantonsstrasse Wilderswil–Zweilütschinen laufen die letzten Vorbereitungen, um im Zuge von Felsreinigungsarbeiten am kommenden Mittwoch, 28. November 2001 – die Kantonsstrasse soll an diesem Tag ab 14 Uhr für rund zwei Stunden gesperrt werden – an die 200 Kubikmeter Fels wegzusprengen. 

Montag, 26. November 2001
Tötungsdelikt in Münsingen: Sechs Personen in Untersuchungshaft

Nach der Festnahme von zwei Personen am vergangenen Freitag hat die Kantonspolizei Bern am Wochenende im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt am 21jährigen Hans Haldemann in Münsingen weitere Personen festgenommen. Sechs von ihnen stehen laut einer Medienmitteilung im dringenden Verdacht, am Gewaltverbrechen beteiligt gewesen zu sein: «Sie befinden sich in Untersuchungshaft.» 

Montag, 26. November 2001
Über zwei Millionen Franken Schaden bei Hangarbrand

Beim Brand eines Flugzeughangars in Reichenbach im Kandertal ist in der Nacht auf heute Montag ein Schaden von schätzungsweise über zwei Millionen Franken entstanden. Verletzt wurde laut einer Medienmitteilung niemand. 

Samstag, 24. November 2001
Grosser Sachschaden bei Küchenbrand in Thun

Bei einem Küchenbrand in Thun ist am Samstagmittag ein grosser Sachschaden von schätzungsweise über 200'000 Franken entstanden. Ein Hausbewohner musste laut einer Medienmitteilung von der Feuerwehr geborgen werden. 

Freitag, 23. November 2001
Tötungsdelikt in Münsingen: Zwei Personen angehalten

Die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an Hans Haldemann haben nach Angaben des Untersuchungsrichteramts III Bern–Mittelland am Freitagmorgen zur Anhaltung eines 26jährigen Mannes und einer 19 Jahre alten Frau durch die Kantonspolizei Bern geführt. 

Freitag, 23. November 2001
Thuner Gemeinderat gliedert die Verwaltung neu

Weil die Thuner Exekutive sich ab 2003 von sieben auf fünf Mitglieder verkleinert und die Liegenschaftsbereiche zu einem «Facility Management» zusammenfasst, muss laut einer Medienmitteilung die Stadtverwaltung neu strukturiert werden. Der Gemeinderat habe daher einen Modellvorschlag erarbeitet, den er nun dem Stadtrat und den Parteien zur Stellungnahme unterbreite: «Augenfällig ist die Idee, Planungsamt und Wirtschaftsamt in eine Organisationseinheit Stadtentwicklung zu vereinigen.» 

Freitag, 23. November 2001
Verkehrsbehinderungen durch Felsreinigungsarbeiten am Dangelstutz

Am Dangelstutz zwischen Wilderswil und Zweilütschinen finden derzeit Felsreinungsarbeiten statt. Die Kantonsstrasse ist deshalb laut einer Medienmitteilung  teilweise für 10 bis 15 Minuten gesperrt. Am kommenden Mittwoch, 28. November 2001 soll die Kantonsstrasse ab 14 Uhr für rund zwei Stunden gesperrt werden: «In dieser Zeit werden rund 200 Kubikmeter Fels weggesprengt.» 

Donnerstag, 22. November 2001
Zwei Arbeiter bei Gasexplosion in Thierachern verletzt

Beim Füllen von Ballonen hat sich am späteren Donnerstagvormittag auf der Thuner Allmend eine Explosion ereignet, bei der zwei Arbeiter verletzt wurden. 

Donnerstag, 22. November 2001
Tötungsdelikt Haldemann: Wo war das Opfer vor seinem Tod?

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen im Tötungsdelikt von Münsingen vom 19./20. November 2001 stellen sich mehrere Fragen. Die Untersuchungsbehörden bitten deshalb die Öffentlichkeit um Mithilfe. Wo und mit wem war der am vergangenen Dienstag erschossen in einem Waldstück in der «Tägerishalde» in Münsingen aufgefundene Hans Haldemann unterwegs, bevor er Opfer des Gewaltdelikts wurde? Zudem stellen sich Fragen um ein entwendetes Auto, welches im Zusammenhang mit der Tat stehen könnte. 

Donnerstag, 22. November 2001
Uttigen: Zigarettenglut führte zu Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Uttigen ist am Mittwoch beträchtlicher Sachschaden entstanden. Der Brand wurde laut einer Medienmitteilung des Regierungsstatthalteramtes Seftigen durch Zigarettenglut verursacht. In der Wohnung, in der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand aufgehalten habe, sei ein Sachschaden von etwa 70'000 Franken entstanden. 

Donnerstag, 22. November 2001
Kantonsbeitrag an die Lötschbergbahn

Der Kanton Bern leistet an die Verlegung der Stammlinie der BLS Lötschbergbahn AG im Bereich Frutigen/Wengi-Ey einen Beitrag von 1,2 Millionen Franken. 

Donnerstag, 22. November 2001
Eigene Sekundarschulen für Interlaken und Matten beantragt

Nach vier Jahren Erfahrung mit dem Gemeindeverband Sekundarstufe I Interlaken–Matten beantragt der Gemeinderat Interlaken dem Kanton, der Auflösung des Verbandes zuzustimmen. Interlaken und Matten sollten je eine eigene Sekundarschule führen können. 

Mittwoch, 21. November 2001
Betagte Frau in Thun von Velofahrer angefahren

Eine betagte Fussgängerin ist am Mittwoch in Thun von einem jungen Velofahrer angefahren und dabei verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen und besonders den Velofahrer, der nach dem Unfall seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt habe. 

Mittwoch, 21. November 2001
Fussgänger in Adelboden schwer verletzt

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger am Dienstagabend in Adelboden ist der Fussgänger schwer verletzt worden. 

Mittwoch, 21. November 2001
Mit der Dämmerung kommen auch die Einbrecher

«Wenn die Dämmerung hereinbricht kommen auch die Einbrecher», warnt die Kantonspolizei Bern: «In den vergangenen Wochen erreichte die Zahl der Einbruchdiebstähle in Wohnungen und Einfamilienhäuser im Kanton Bern einen Höchststand für dieses Jahr.» Die Täter hätten es vor allem auf Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände abgesehen gehabt. 

Mittwoch, 21. November 2001
Künftig vermehrt Brandschutzkontrollen in Thuner Lokalen

In vielen Thuner Nachtlokalen, Bars und Sälen hat sich der Brandschutz als mangelhaft herausgestellt. Einer latenten Brandgefahr wurde laut einer Medienmitteilung zu wenig Beachtung geschenkt: «Vor allem fehlende Handfeuerlöscher sowie unbeleuchtete und versperrte Fluchtwege und Türen mussten gerügt werden; Nachkontrollen zeitigten nun einwandfreie Zustände.» Aufgrund der schlechten Ergebnisse einer Überprüfung im vergangenen Sommer werde erwogen, künftig die Kontrollen in kürzeren Abständen durchzuführen. 

Montag, 19. November 2001
Zwei Verletzte bei Schlägerei in Thun

Bei einer Schlägerei am frühen Sonntagmorgen in Thun, bei der Schlagstöcke, Messer und Pfefferspray eingesetzt wurden, sind zwei Männer verletzt worden. Einer davon musste sich laut einer von der Kantonspolizei heute Montag verbreiteten Medienmitteilung im Spital ambulant behandeln lassen: «Die Täterschaft wurde festgenommen.» 

Samstag, 17. November 2001
66jähriger Mann aus Rüegsauschachen vermisst

Seit dem 26. Oktober 2001 wird In Rüegsauschachen der 66jährige Willy Salzmann vermisst. Er ist laut einem Fahndungsaufruf der Kantonspolizei Bern zeitweise geistig verwirrt und dringend auf Medikamente angewiesen. 

Samstag, 17. November 2001
Interlakner Gewerbeausstellung mit  Postauto-Sonderschau

Für insgesamt sechs Tage beherbergt der Kursaal Interlaken noch bis 21. November 2001 die gestern Freitag eröffnete 33. Gewerbeausstellung Interlaken (IGA) mit gegen  hundert Ausstellern aus Gewerbe, Industrie und Dienstleistung. An einer Sonderschau «Postauto Berner Oberland» wird laut einer Medienmitteilung die Geschichte und Entwicklung der Institution Postauto aufgezeigt. 

Freitag, 16. November 2001
Der Autobahn-Vollanschluss Interlaken-West ist eröffnet

Nach gut zweijähriger Bauzeit ist heute Freitagvormittag der umgebauten Autobahnanschluss Interlaken-West dem Verkehr übergeben worden. Das rund 7,5 Millionen Franken teure Bauwerk soll Interlaken und Unterseen vom Durchgangsverkehr entlasten und nachhaltig die Bedingungen für den Veloverkehr verbessern. 

Freitag, 16. November 2001
Frontalkollision zwischen Lieferwagen und Personenwagen in Thun

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen am Freitagnachmittag in Thun ist der Fahrer des Personenwagens verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Kantonspolizei Bern und der Stadtpolizei Thun auf über 20'000 Franken. 

Freitag, 16. November 2001
Lastwagen gegen Verkehrsinsel in Steffisburg

Nach der Kollision mit einer Verkehrsinsel ist am Freitag kurz vor Mittag in Steffisburg ein Lastwagen umgekippt. Der Chauffeur zog sich laut einer Medienmitteilung leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf über 20'000 Franken beziffert. 

Freitag, 16. November 2001
Kantonspolizei will gezielt auf öffentliche Verunsicherung reagieren

Mit einer konsequenten Schwergewichtsbildung, Sensibilität und sichtbarer Präsenz reagiert laut ihrem Kommandanten Kurt Niederhauser die Kantonspolizei Bern auf eine Verunsicherung, die als Folge von Terror und Amoklauf der letzten Wochen in der Öffentlichkeit spürbar sei. Am Jahresrapport vom Freitag im Kursaal Bern mit über 700 Korpsangehörigen und Gästen standen einer laut einer Medienmitteilung zudem «Massnahmen im Zusammenhang mit der enormen Arbeitsbelastung und die Folgen der dynamischen Entwicklung der schweizerischen Polizeilandschaft» im Zentrum. 

Donnerstag, 15. November 2001
Steffisburg: Zwei Männer von Auto angefahren und verletzt

In Steffisburg sind am Dienstag Abend zwei Männer – anscheinend vorsätzlich – von einem Auto angefahren worden. Ein Mann aus dem Kosovo wurde dabei laut einer Medienmitteilung erheblich, ein Jugoslawe leicht verletzt. 

Donnerstag, 15. November 2001
Kinderschutz-Kampagne: Skateboard-Preis geht nach Frutigen

Eines der Skateboards des Wettbewerbs der Kinderschutz-Kampagne «Im Banne des Spiels» ist ins Berner Oberland gegangen: Ursula Urfer aus Frutigen gewann beim Sommerwettbewerb ein Skateboard sowie einen Gutschein für ein Halbtaxabonnement der SBB. 

Donnerstag, 15. November 2001
Gewerkschaftsparolen zu den Abstimmungen vom 2. Dezember 2001

An seiner Vorstandssitzung hat laut einer Medienmitteilung der Gewerkschaftsbund Interlaken und Umgebung (GBIU) die Parolen für die Abstimmung vom 2. Dezember gefasst: «Bei der Kapitalgewinnsteuer ein klares Ja, bei der Schuldenbremse ein Nein, Stimmfreigabe beim Energieartikel wie bei der Schweiz ohne Armee und Ja zu einem zivilen Friedensdienst.» 

Donnerstag, 15. November 2001
Lötschberg-Basistunnel: In St. German hat sich der Boden gesenkt

Im Walliser Dorf St. German, unter dem in einer Tiefe von rund hundert Meter zurzeit der Lötschberg-Basistunnel vom Portal Raron her vorgetrieben wird, hat sich der Boden an einzelnen Stellen bis zu sechs Zentimeter gesenkt. 

Donnerstag, 15. November 2001
Bekämpfung des Maikäfers in der Region Brienzersee-Haslital

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat aufgrund ausserordentlicher Maikäfer-Schäden in der Region Region Brienzersee–Haslital einen Kredit von 400'000 Franken für eine einmalige Bekämpfungsaktion bewilligt. 

Donnerstag, 15. November 2001
Rehabilitationszentrum Heiligenschwendi und Regionalspital Interlaken

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat für die Anschaffung eines Labor-EDV-Systems im Berner Rehabilitationszentrum Heiligenschwendi einen Kredit von 275'000 Franken gesprochen und dem Regionalspital Interlaken in Unterseen einen weiteren Beitrag von rund 267'000 Franken zugesichert. 

Donnerstag, 15. November 2001
Ausbau der Kantonsstrasse zwischen Latterbach und Autobahnanschluss Wimmis

Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat des Kantons Bern einen Kredit von rund 2,02 Millionen Franken für den Ausbau der Strecke Latterbach–Autobahnanschluss Wimmis auf der Kantonsstrasse Zweisimmen–Spiez. 

Dienstag, 13. November 2001
Lastwagen verunfallt – Bahnlinie in Wimmis mehrere Stunden  unterbrochen

Wegen der Kollision eines Lastwagens mit einem Fahrleitungsmasten ist am Dienstagmittag in Wimmis der Bahnverkehr auf der Strecke Spiez–Zweisimmen der BLS Lötschbergbahn AG längere Zeit unterbrochen worden. 

Montag, 12. November 2001
Interlaken: «Crossbow» vors Volk – Petition der Initiantengruppe «Ringverkehr Plus»

Die Initiantengruppe «Ringverkehr Plus» hat heute Montag, 12. November 2001 beim Gemeinderat von Interlaken eine Petition mit über 200 Unterschriften von stimmberechtigten Interlakner Einwohnern eingereicht. In der Petition wird laut einer Medienmitteilung verlangt, dass die Gesamtkosten öffentlich bekannt gemacht und das Gesamtprojekt der Volksabstimmung vorgelegt werden. 

Samstag, 10. November 2001
Weissenbach: Motorfahrradfahrer vom Zug erfasst

Auf einem unbewachten Bahnübergang in Weissenbach (Gemeinde Boltigen) im Simmental ist gestern  Freitagabend ein betagter Motorfahrradfahrer von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. 

Freitag, 9. November 2001
Velofahrerin in Thun verletzt – Personenwagen ohne anzuhalten weitergefahren

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, 30. Oktober 2001 um etwa 18.30 Uhr auf der Kreuzung Pestalozzistrasse/Mattenstrasse in Thun, bei dem eine junge Velofahrerin durch einen Personenwagen touchiert und dabei verletzt wurde, ist der Personenwagen ohne anzuhalten weitergefahren. 

Freitag, 9. November 2001
Neues Luftseilbahn-Angebot für Skifahrer im Grimselgebiet
Winterbetrieb der Luftseilbahn Handeck–Gerstenegg im Grimselgebiet für Skitourenfahrer: Ab diesem Winter wird laut einer Medienmitteilung der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO)der Aufstieg für Skitouren ins Grimsel- und Bächligebiet kürzer, schneller und sicherer. Mit der KWO-Luftseilbahn Handeck–Gerstenegg gelangten Tourenfahrer und Schneesportler bequem zum Ausgangspunkt an der Gerstenegg. 

Donnerstag, 8. November 2001
Grünes Licht für Kraftwerksausbau «KWO plus»
Die  Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) verfügt seit heute Donnerstag nach Ablauf der Beschwerdefrist über eine rechtskräftige Bewilligung für den ersten Teil ihres Investitionsvorhabens «KWO plus». Wenn die Vorbereitungen planmässig verlaufen, kann laut einer Medienmitteilung im nächsten Frühjahr der Bau des ersten Projektteils beginnen. 

Donnerstag, 8. November 2001
Starke Zunahme der Arbeitslosen im Gastgewerbe des Berner Oberlandes

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Oktober 2001 gegenüber dem vorangegangenen September um 700 auf 5920 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 1,1 auf 1,2 Prozent. Der überdurchschnittliche Anstieg ist auf eine starke Zunahme der Arbeitslosen im Gastgewerbe des Berner Oberlandes und im Bereich Handel im ganzen Kanton zurückzuführen. Gesamtschweizerisch waren Ende Oktober 68'298 Arbeitslose eingeschrieben, 6128 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 1,7 Prozent im September 2001 auf 1,9 Prozent im Berichtsmonat. 

Donnerstag, 8. November 2001
Das neue «Belvédère» soll bis 1. Juni 2002 vollendet sein

Die Hauptarbeiten an der neuen Hapimag-Ferienresidenz «Belvédère» in Interlaken sind abgeschlossen. Der Innenausbau und die Detailarbeiten werden nach Hapimag-Angaben nun in Angriff genommen: «Die Ferienresidenz am Höheweg mit 105 komplett eingerichteten, modernen Ferienwohnungen steht voraussichtlich ab 1. Juni 2002 den Hapimag-Partnern zur Verfügung.» 

Donnerstag, 8. November 2001
Regierungstatthalterwahl im Amtbezirk Saanen am 3. März 2002

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Regierungstatthalterwahl im Amtsbezirk Saanen auf Sonntag, 3. März 2002 festgelegt. 

Donnerstag, 8. November 2001
Kantonsregierung verlangt Bundesbeiträge aus der Mineralölsteuer

Der Regierungsrat des Kantons Bern setzt sich beim Bund dafür ein, dass der Kanton Bern für die dem internationalen Verkehr dienende Alpenstrasse Spiez–Kandersteg jährliche Bundesbeiträge aus den Einnahmen der zweckgebundenen Mineralölsteuer erhält. 

Mittwoch, 7. November 2001
Interlakner Gewerbeausstellung ab 16. November

Einmal mehr ist der Kursaal Interlaken Zentrum des einheimischen Gewerbes: Für sechs Tage – vom 16. bis 21. November 2001 – beherbergt der Kursaal im Rahmen der 33. Gewerbeausstellung Interlaken (IGA) an die hundert Aussteller aus Gewerbe, Industrie und Dienstleistung. 

Mittwoch, 7. November 2001
Das Reh – Anpassungskünstler in unseren Wäldern

Vor hundert Jahren fast ausgerottet, ist es heute eines der häufigsten Wildtiere der Schweiz: Das Reh, die kleinste einheimische Hirschart fühlt sich laut einer Medienmitteilung der Natuschutzorganisation «Pro Natura» in unseren Wäldern wohl. Auf den Winter hin «verwandelt» es sich. 

Mittwoch, 7. November 2001
Turbinenrevision im Wasserkraftwerk Spiez

Nach rund 15 Jahren ununterbrochenen Betriebes ist zu Beginn dieser Woche eine der beiden Francis-Turbinen des Wasserkraftwerkes Spiez der «BKW FMB Energie AG» für Revisionsarbeiten abgestellt worden. Die Turbine wird laut einer Medienmitteilung vollständig demontiert und überholt. 

Dienstag, 6. November 2001
Eiger, Mönch und Jungfrau als Sitzbankrückenlehnen

Zwei Elemente aus dem insgesamt 1100 Meter langen Weltrekordversuch «Die längste Sitzbank der Welt» der Oberländer Schreiner laden im Bushäuschen beim Regionalspital Interlaken in Unterseen zum Verweilen ein. Die Rückenlehne stellt die drei bekannten Berner Oberländer Bergriesen Eiger, Mönch und Jungfrau dar. 

Dienstag, 6. November 2001
Moritz Studers Auto in Tschechien verlassen aufgefunden

Im Fall des seit 17. Oktober in Osteuropa vermissten 45jährigen Landwirtes Moritz Studer aus Zuzwil gibt es eine erste Spur: In Tschechien wurde laut einer Medienmitteilung der Untersuchungsbehörden sein Auto gefunden. 

Dienstag, 6. November 2001
Stadtpolizei Thun und Kantonspolizei sollen zusammengeführt werden

Eine Zusammenführung der Stadt- und der Kantonspolizei in Thun sollte laut einer Vorstudie möglich sein. Ziel des im April 2001 von Stadt Thun und Kanton Bern gestarteten Projekts «Polizei Thun» ist laut einer Medienmitteilung, alle polizeilichen Aufgaben unter der Führung der Kantonspolizei zusammenzufassen und die 40 Stellen des Stadtpolizeipersonals zu übertragen. 

Montag, 5. November 2001
November-Blumenpracht in Oberried am Brienzersee

Vielleicht nicht mehr ganz so üppig wie im Sommer, aber noch gestern Sonntag leuchtete nach den ersten kühleren Tagen und Nächten an einer Hausfassade in Oberried vor dem Hintergrund herbstlich verfärbter Bergwälder ein reicher und farbenfroher Blumenschmuck. 

Montag, 5. November 2001
Frutigen: Brand in alter Scheune durch Unachtsamkeit verursacht

Ein Brand in einer alten Scheune in Frutigen ist geklärt: Schüler haben ihn nach Angaben des  Jugendgerichts Oberland durch Unachtsamkeit verursacht. 

Montag, 5. November 2001
Ringgenberg: Lösung ohne Verkauf der Elektrizitätsversorgung gefunden

Der Gemeinderat von Ringgenberg wird der kommenden Gemeindeversammlung beantragen, die Elektrizitätsversorgung Ringgenberg-Goldswil inskünftig durch die EWR Energie AG, Meiringen, einer Tochter der BKW-Gruppe, betreiben zu lassen und den entsprechenden Zusammenarbeitsvertrag zu genehmigen. Die Anlagen in Ringgenberg-Goldswil bleiben im Eigentum der Gemeinde; ein Verkauf steht wegen der als zu niedrig beurteilten Angebote zurzeit nicht zur Diskussion. 

Sonntag, 4. November 2001
Andres Grossniklaus neuer Gemeindepräsident von Matten bei Interlaken

Das Gemeindepräsidium in Matten bei Interlaken bleibt bei der SVP: Bei der Wahl des Nachfolgers des wegen der Amtszeitbeschränkung zurücktretenden Franz Aerni erhielt Andres Grossniklaus (SVP) über doppelt so viele Stimmen wie SP-Bewerber Georg Meyer. Bei einer Stimmbeteiligung von 34,9 Prozent erhielt Grossniklaus 561 Stimmen, während auf Meyer 243 Stimmen entfielen. 

Samstag, 3. November 2001
Auch die Postautos fahren mit Licht am Tag

Die Post folgt seit 1. November 2001 in der ganzen Schweiz der Empfehlung der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung und fährt mit allen 1945 Postautos auch tagsüber mit Licht. 

Samstag, 3. November 2001
Veranstaltung zum Themenkreis «Mitwirken» in Interlaken

Das Jugendparlament (Jupa) Amtsbezirk Interlaken hat heute Samstagnachmittag zusammen mit der Jugendarbeit Bödeli und der kantonalen Jugendkommission in der Aula der Sekundarschule Interlaken eine Veranstaltung rund um das «Mitwirken» – insbesondere von jungen Menschen – durchgeführt. 

Samstag, 3. November 2001
Drogenszene: Vermehrte Polizeikontrollen in der Thuner Altstadt

Mehrere Direktionen der Thuner Stadtverwaltung prüfen laut einer Medienmitteilung zusammen mit der Kantonspolizei «weitere wirksame Massnahmen» gegen die Drogenszene in der Altstadt. Ab sofort überwache die Stadtpoliziei die Drogenszene intensiver. Diese Massnahmen würden geprüft, nachdem 47 Anwohner der Hauptgasse in Thun mit einer Petition an den Regierungsstatthalter «unhaltbare Zustände wegen Drogenhandels und Prostitution» beklagt hätten. 

Freitag, 2. November 2001
Von kochfesten Socken bis zu Alpkäsen am Interlakner Markt

Bei etwas kühlem, aber sonnigem Herbstwetter sind heute Freitag in Interlaken/Unterseen an über 70 Marktständen unter anderem Alpkäse, Textilien – von kochfesten Socken bis hin zu Faserpelzgilets im Army-Look und warmen Mützen – Schuhe, Holzwaren, Souvenirs und Spielwaren angeboten worden. 

Freitag, 2. November 2001
Standaktion in Interlaken mit Informationen über Lungenkrankheiten

Die Beratungsstelle Interlaken der Lungenliga Bern und der Verein für Langzeitkranke im Amt Interlaken haben heute Freitag erstmals in Form einer Standaktion in Interlaken unter anderem über Lungenkrankheiten, Atemhilfsgeräte, Atemgymnastik und Raucherentwöhnung informiert. 

Donnerstag, 1. November 2001
Hilterfingen: Munition und Sprengstoff in einem Garten gefunden

Bei Grabarbeiten im Garten einer Liegenschaft in Hilterfingen sind gestern Mittwoch Munition und Sprengmittel zutagegekommen. Wann und durch wen das Lager angelegt wurde, wird laut einer Medienmitteilung zurzeit abgeklärt. 

Donnerstag, 1. November 2001
Das neue Regionalgefängnis Thun ist bezugsbereit

Nach einer knapp zweijährigen Bauzeit ist heute Donnerstag, 1. November 2001 in Thun das neue Regionalgefängnis mit Untersuchungs­richteramt offiziell «eingeweiht» worden. Der Neubau an der Allmendstrasse 34 mit insgesamt 77 Haftplätzen in Einzel- und Dreierzellen ersetzt das alte Regionalgefängnis auf dem Schlossberg und neun Bezirksgefängnisse. 

Donnerstag, 1. November 2001
Pärchen unter Betrugsverdacht in Adelboden angehalten

In Adelboden hat die Kantonspolizei Bern einen Mann und eine Frau angehalten, die dringend verdächtigt werden, zahlreiche Einmietbetrüge verübt zu haben. Die Täterschaft steht laut den Untersuchungsbehörden zudem im dringenden Verdacht, zahlreiche Einbruchdiebstähle – vorwiegend in Gaststätten, Firmen und Stationen von Bergbahnen – verübt zu haben: «Dabei wurde meistens Bargeld entwendet.» Das Paar befinde sich in Haft und weitere Ermittlungen seien im Gang. 

Berichte und Meldungen vom 1. bis 31. Oktober 2001 / Archiv 4. Mai 1996 bis 31. Oktober 2001

Aktuelle Frontpage

Zurück an den Seitenanfang