wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland

Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Berichte und Meldungen seit Mai 1996
Traumferien in Sunstar-Hotels
Sunstar Hotel Grindelwald:
Neue Wellness-Oase

(Eröffnung Dezember 2004)


Berner Oberland News
das Team
E-Mail: webmaster@beo-news.chE-Mail: Dora.Schmid@popnet.ch
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

Archiv seit Mai 1996


Sonne und Mond
Der Himmel im laufenden Monat

Lawinenbulletin (SLF)
Regionales Lawinenbulletin
Pistenbericht Jungfrau-Region
Passstrassen (TCS)
Rail-Info Schweiz



 
Schlagzeilen November 2004

Dienstag, 30. November 2004
Am Tag danach – Aktion zum Welt-Aids-Tag in Interlaken

Am kommenden Donnerstag, 2. Dezember 2004 veranstaltet die Jugendarbeit Bödeli gemeinsam mit der Aids-Hilfe Bern eine Standaktion auf dem Postplatz Interlaken.

Dienstag, 30. November 2004
BLS-Bus im Kandertal: Stundentakt mit topmodernen Bussen

«Komfort für die Reisenden, eine hohe Umweltfreundlichkeit und das markante BLS-Design» zeichnen laut einer Medienmitteilung der BLS-Lötschbergbahn AG den neusten von der Automobilverkehr Frutigen–Adelboden AG beschafften Linienbus im Kandertal aus. Das Busunternehmen setze ein Niederflurfahrzeug vom Typ «Mercedes Citaro» ab sofort auf der Strecke Reichenbach–Kandersteg ein, wo ab Fahrplanwechsel vom 12. Dezember 2004 neu der Stundentakt angeboten wird.

Dienstag, 30. November 2004
Hochwasserschutz Thunersee: «Entlastungsstollen langfristig günstiger»

Ein Entlastungsstollen zwischen dem Schiffahrtskanal und dem Kraftwerk soll der Bevölkerung am Thunersee und an der Aare einen besseren Schutz vor Hochwasser als das Massnahmenpaket des kantonalen Wasserbauplans bieten. Der Kanton Bern und die Stadt Thun haben laut einer Medienmitteilung beschlossen, das Projekt des Entlastungsstollens voranzutreiben und die ursprünglich vorgesehenen Massnahmen fallenzulassen.

Dienstag, 30. November 2004
Fahrplanwechsel: Informationsanlässe in Thun

Am Donnerstag, 2. und Freitag, 3. Dezember informieren die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), die S-Bahn Bern und die Verkehrsbetriebe Steffisburg – Thun – Interlaken (STI) in einem Informationszelt auf dem Waisenhausplatz und dem Aarefeldplatz in Thun über den grossen gesamtschweizerischen Fahrplanwechsel am 12. Dezember und die Auswirkungen auf die Angebote in der Region Thun.
Montag, 29. November 2004
Hasliberg: Fünf Vorschläge für drei Gemeinderatssitze

Für die Wahl von drei Mitgliedern des Gemeinderates an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 2. Dezember in Hasliberg sind fünf Vorschläge eingegangen.

Montag, 29. November 2004
Simmentalstrasse: Laubeggkehren wieder zweispurig befahrbar

Zum Start der Wintersaison ist die Simmentalstrasse wieder durchgehend zweispurig befahrbar. Am Freitagabend, 17. Dezember 2004 wird die Baustelle in den Laubeggkehren für den Winter geschlossen.

Montag, 29. November 2004
Gsteigwiler: Bernhard Seiler neuer Gemeindepräsident

Die Einwohnergemeindeversammlung von Gsteigwiler hat am 26. November 2004 Bernhard Seiler zum neuen Gemeinde- und Gemeinderatspräsidenten gewählt.

Montag, 29. November 2004
Berner Oberländer Schachtag in Zweisimmen

Der beste Oberländer Schachspieler heisst Simon Künzli (Schachklubs Simme und Saane). Gute Preise, konzentrierte Spiele sowie ein bestens organisierter Ablauf prägten den Berner Oberländer Schachtag in Zweisimmen.

Montag, 29. November 2004
Spiez: Legislaturziele 2001 bis 2004 weitgehend erreicht

Für die Legislatur der Jahre 2001 bis 2004 hat der Gemeinderat von Spiez seine Ziele hoch gesteckt. Für deren Erreichung waren insgesamt 169 Massnahmen vorgesehen.

Montag, 29. November 2004
Skiorte Adelboden und Wengen zu Besuch in Bern

Am Langlaufweltcup in Bern vom 4./5. Dezembers 2004 wollen auch die beiden Berner Oberländer Skiweltcuporte Adelboden und Wengen präsent sein.

Montag, 29. November 2004
Zwei Raiffeisenbanken prüfen den Zusammenschluss

Die Raiffeisenbanken Wilderswil-Gsteigwiler-Saxeten und Interlaken-Unterseen prüfen den Zusammenschluss.

 


Freiwillige Helfer gesucht!
Für diesen Grossa
nlass – siehe auch Bericht 1500 Banker auf Skis in der «Alpenregion» – werden motivierte Helfer gersucht Informationen unter www.interbancario2005.ch



Informationen / Bestellungen

Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag, 14. November 2004


Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
 

Weitere Meldungen und Berichte

Montag, 29. November 2004
Brienz: «Kleiner Programmierfehler der Softwarefirma»

Das Büro des Gemeinderates von Brienz entschuldigt sich in einer Medienmitteilung für die Falschmeldung der Sitzverteilung des Gemeinderates bei den Wahlen vom Wochenende.

Montag, 29. November 2004
Ringgenberger Gemeindewahlen vom 28. November

Nach der stillen Wahl des siebenköpfigen Ringgenberger Gemeinderates und der Ver- und Entsorgungskommission waren am 28. November 2004 nur noch die Mitglieder der Bau- sowie der Schul- und Kindergartenkommission zu wählen.

Montag, 29. November 2004
Beratung für Neuunternehmer erhöht Überlebenschancen der Firmen

Das im Wirtschaftsraum Thun (WRT) angebotene Coaching «Exploit» für Neuunternehmer zeigt Wirkung: Drei Jahre nach der Gründung exisiteren im WRT noch vier von fünf Firmen, welche diese Beratung beansprucht haben, wie eine Erhebung zeigt.
Sonntag, 28. November 2004
Gemeindewahlen in Brienz: Flück wiedergewählt

Bei den Gemeindewahlen in Brienz ist der bisherige freisinnigen Amtsinhaber Peter Flück-Luchs zum Gemeinderatspräsidenten gewählt worden. Im Gemeinderat waren sechs Sitze zu besetzen. Die FDP errang zwei Sitze, während auf SVP, EDU, SP und Forum Brienz (FB) je ein Sitz entfiel.

Sonntag, 28. November 2004
Weitere Urnengänge im Berner Oberland

Neben Gemeindewahlen in Brienz und Abstimmungen in Interlaken und Adelboden fanden auch in Grindelwald, Heiligenschwendi, Reichenbach und Wilderswil Wahlen sowie eine Abstimmung in Steffisburg statt.

Sonntag, 28. November 2004
Volkskulturanlass «Interfolk» vielversprechend gestartet

Nach einem dreistündiges Hauptprogramm von 17 bis 20 Uhr hat am Samstagabend in Interlaken an einem erstmals unter der Bezeichnung «Interfolk» organisierten grossen Volkskulturanlass der Radio- und TV-Moderator Kurt Zurfluh durch eine ebenfalls gutbesuchte Abendveranstaltung geführt.

Sonntag, 28. November 2004
Adelboden kann Bergbahnaktien verkaufen

Die Gemeinde Adelboden verkauft Bergbahnaktien und macht so Mittel frei für den Ausbau des Weltcup-Kuonisberglis: Mit dem vom Radio-Regionaljournal Bern / Freiburg / Wallis am Sonntagnachmittag gemeldeten Abstimmungsresultat von 805 Ja zu 244 Nein kann die Gemeinde Adelboden 160'000 Aktien der Bergbahn Adelboden AG verkaufen.

Sonntag, 28. November 2004
Gemeindeabstimmungen in Interlaken: Drei Ja


Bei einer Stimmbeteiligung von 43,2 Prozent sind in Interlaken alle drei kommunalen Vorlagen – Änderung des Organisationsreglementes 2000 in Sachen Kommissionen, Schulhausvorlage Alpenstrasse-Süd 2000 und Voranschlag für das Jahr 2005 – angenommen worden.

Sonntag, 28. November 2004
Personalgesetz im Kanton Bern knapp angenommen

Das neue bernische Personalgesetz ist in der Fassung von Regierung und Parlament mit einer hauchdünnen 51,6-Prozent-Mehrheit angenommen worden. Der Volksvorschlag scheiterte mit 50,6 Prozent Nein-Mehrheit.
Samstag, 27. November 2004
Fernsehfilm «Die Jungs vom Berg»: Lebenstauglich dank Erlebnispädagogik

In einem Dokumentarfilm mit dem Titel «Die Jungs vom Berg» berichtet das Schweizer Fernsehens SF1 am Donnerstagabend, 2. Dezember, 20 Uhr und am Freitagnachmittag, 3. Dezember, 13.15 Uhr über den pädagogischen Nutzen unter anderem des Gleitschirmfliegens für verhaltensauffällige Jugendliche.
Freitag, 26. November 2004
Adelboden: Beschwerde gegen TFA-Reglement abgewiesen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die gegen das an der Adelbodner Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2003 mit deutlichem Mehr angenommene Reglement zur Erhebung der Tourismusförderungsabgabe (TFA) eingereichte Beschwerde als unbegründet abgewiesen. Damit sind die ordentlichen Rechtsmittel erschöpft. Die Verfahrenskosten gehen zu Lasten des Beschwerdeführers.

Freitag, 26. November 2004
Region Thun: Serie von Einbrüchen geklärt

Ein von der Kantonspolizei Bern angehaltener 30jähriger Mann hat gestanden, in den letzten Monaten gut zwei Dutzend Einbruch- und Einschleichdiebstähle in der Region Thun begangen zu haben.
Donnerstag, 25. November 2004
Jugendparlament Amtsbezirk Interlaken: «Jetzt geben wir Gas!»

Unter dem Motto «Wie weiter? – Jetzt geben wir Gas!» hat das Jugendparlament Amtsbezirk Interlaken am Sonntag, 21. November 2004 in der Jugendarbeit Bödeli in Unterseen eine Arbeitstagung veranstaltet. In diesem Workshop ging es darum, wie sich das Jugendparlament in Zukunft der Öffentlichkeit präsentieren will.

Donnerstag, 25. November 2004
Reitpferd aus der eiskalten Kander gerettet

Mit Hilfe der Feuerwehr Frutigen ist am Montag ein in die Kander gestürztes Reitpferd geborgen und in Sicherheit gebracht werden.

Donnerstag, 25. November 2004
Hasliberg: Gemeinderatswahlen und Voranschlag

Neben dem Voranschlag 2005 und drei weiteren Geschäften hat die Gemeindeversammlung von Hasliberg am Donnerstag, 2. Dezember 2004 drei Mitglieder des Gemeinderates für die Amtsdauer vom 1. Januar 2005 bis 31. Dezember 2008 zu wählen (eine Wiederwahl, zwei Neuwahlen).

Donnerstag, 25. November 2004
Hotel Beausite Unterseen: Start unter neuer Leitung mit Benefizgala für autistische Kinder

Mit einem Christkindlimarkt und einem Galaabend mit Kurt Aeschbacher zugunsten von Kindern mit Autismus wird am Samstag, 11. Dezember 2004 nach einer kurzen Zwischensaison das 90-Betten-Hotel Beausite in Unterseen unter neuer Leitung eröffnet.
Mittwoch, 24. November 2004
Thun bietet erweiterte Bauberatung für die Altstadt

Wer in der Thuner Altstadt ein Gebäude umbauen will, erhält laut einer Medienmitteilung eine erweiterte Bauberatung: «Der Beauftragte für Städtebau unterstützt Bauwillige, damit sie Umwege im Bewilligungsverfahren, Verzögerungen und Fehlplanungen vermeiden können.»

Mittwoch, 24. November 2004
Thun: Einsprache gegen einen Striptease-Betrieb

Der Thuner Gemeinderat will verhindern, dass an der Unteren Hauptgasse 7 ein Stripteaselokal entsteht und hat deshalb laut einer Medienmitteilung gegen das entsprechende Baugesuch der Red Ox Thun GmbH für einen «Restaurations- und Unterhaltungsbetrieb mit Stripteasedarbietungen» Einsprache erhoben.

Mittwoch, 24. November 2004
Saisonstart in der Skiregion Adelboden–Lenk

In der Skiregion Adelboden–Lenk sind am kommenden Wochenende 27./28. November 2004 verschiedene Bahnanlagen bereits in Betrieb. Die Schneeverhältnisse auf über 1500 Meter über Meer sind laut einer Medienmitteilung dank künstlicher Beschneiung bereits gut und erlaubten eine frühe Saisoneröffnung.

Mittwoch, 24. November 2004
Boltigen: Auto auf dem Dach gelandet

Bei einem Strassenverkehrsunfall am Mittwochmorgen in Boltigen ist ein Automobilist mit seinem Wagen auf dem Dach gelandet und dabei leicht verletzt worden.

Mittwoch, 24. November 2004
Habkern: Unveränderte Steueranlage beantragt

Der Gemeinderat von Habkern hat den Voranschlag 2005 mit einem Defizit von 107'700 Franken behandelt. Der Gemeindeversammlung wird beantragt, die Steueranlage unverändert zu belassen.

Mittwoch, 24. November 2004
Gemeinderat Unterseen: Beiträge und Bewilligungen

An die Saalmiete der Chorgemeinschaft Unterseen an ihrem Jahreskonzert im Kursaal Interlaken hat der Gemeidnerat von Unterseen einen Unkostenbeitrag von 750 Franken bewilligt. Der Volkskulturanlass «Interfolk» im Mysterypark wird mit 1000 Franken unterstützt.
Dienstag, 23. November 2004
Kinderpornografie im Internet: 68 Bussen oder bedingte Haftstrafen

Im Rahmen der gesamtschweizerischen Aktion «Genesis» gegen Kinderpornografie im Internet sind im Kanton Bern insgesamt 68 Personen zu Bussen oder bedingten Haftstrafen verurteilt worden.

Dienstag, 23. November 2004
Sigriswil: Ressortzuteilungen und Vertretungen der Dörfer

An seiner ersten Sitzung vom 22. November 2004 hat der Gemeinderat von Sigriswil in der neuen Zusammensetzung die Ressortzuteilungen für die Legislaturperiode 2005 bis 2008 vorgenommen.

Dienstag, 23. November 2004
Thun: Vorschläge für ein neues Wahlsystem

Eine vom Thuner Stadtrat eingesetzte Kommission legt ihre Vorschläge für ein neues Wahlsystem und zu den Entschädigungen des Gemeinderates vor. Die Vorlage verzichtet auf die Unterscheidung zwischen haupt- und nebenamtlichen Ratsmitgliedern. Die Vorschläge gehen in eine Vernehmlassung bei den politischen Parteien. Sie dauert bis 31. Januar 2005.

Dienstag, 23. November 2004
Medas Interlaken: Medizinische Gutachten für die IV

Als erste derartige Stelle im Berner Oberland erstellt im Auftrag der kantonalen Invalidenversicherungsstellen die Medas Interlaken GmbH in Unterseen unabhängige polydisziplinäre medizinische Gutachten zur Beurteilung der Arbeitsfähigkeit und der Kausalität von Unfallfolgen und Integritätsschäden von Versicherten. Die Nachfrage nach unabhängigen Abklärungsstellen ist laut einer Medienmitteilung gross: «Medas Interlaken GmbH hat innert vier Wochen 70 Prozent des budgetierten Jahreszieles akquiriert.»
Montag, 22. November 2004
Steffisburg: Arbeiter durch flüssiges Ammoniak leicht verletzt


Bei Reparaturarbeiten in der Cremo SA in Steffisburg ist ein Arbeiter durch flüssiges Ammoniak leicht verletzt worden.

Montag, 22. November 2004
Brünigbahn/Zentralbahn: Forderung nach Sitzen im Verwaltungsrat

«Die Namensänderung der SBB Brünigbahn in ‹Zentralbahn› ohne vorherige Dialogführung durch die Direktion» wollen die Gemeindepräsidenten der 29 Gemeinden im östlichen Berner Oberland – 23 im Amtsbezirk Interlaken und 6 im Oberhasli – nicht akzeptieren. «Sie fordern deshalb, unterstützt durch Grossräte der Region und die Regierungsstatthalterin Oberhasli die Ergänzung des Namens (Logo) mit ‹Brünig›», heisst es in einer Medienmnitteilung. Zudem soll verlangt werden, dass im zukünftigen Verwaltungsrat ein bis zwei Berner Interessenvertreter Einsitz nehmen.

Montag, 22. November 2004
Thun: Grabfeld für Muslime auf dem Schorenfriedhof


Im Schorenfriedhof in Thun soll bis zum nächsten Frühjahr ein neues Gemeinschaftsgrab gestaltet werden und ein Grabfeld für Muslime entstehen. In Goldiwil sind die Arbeiten für das neue Gemeinschaftsgrab und die Sanierung des Erdbestattungsgrabfeldes mittlerweile abgeschlossen.

Sonntag, 21. November 2004
Kinderrechte: Kurzfilm, Fotos und Zeitungsberichte

In einem Projekt der Gruppe «Brücken» haben sich Kinder und Jugendliche vom Bödeli mit dem Thema des diesjährigen Internationalen Tages der Kinderrechte – «Kinder mit Migrationshintergrund» – auseinandergesetzt und in Gruppen einen Kurzfilm, Fotos sowie Zeitungsberichte erarbeitet. Die Resultate waren in Interlaken am Samstag, 20. November 2004 von 16 bis 20 Uhr zu sehen.
Samstag, 20. November 2004
Brienz: Unbewohntes Ferienhaus bei Brand zerstört

Ein zurzeit unbewohntes Ferienhaus ist am Freitagabend ist an der Axalpstrasse (Gemeinde Brienz) durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 200’000 Franken.

Samstag, 20. November 2004
Ressortzuteilung im Gemeinderat von Spiez

An einem Vorgespräch hat sich der Gemeinderat von Spiez in neuer Zusammensetzung auf die Ressortzuteilung geeinigt.Samstag, 20. November 2004
Interlaken: Fest zum «Tag der Kinderrechte»

Der diesjährige «Tag der Kinderrechte» von heute Samstag, 20. November 2004 steht in der Schweiz unter dem Motto «Wir sind da! Kinder aus anderen Ländern wirken mit». In einem Projekt der Gruppe Brücken haben sich Kinder und Jugendliche vom Bödeli mit dem Thema auseinandergesetzt und in Gruppen einen Kurzfilm, Fotos sowie Zeitungsberichte erarbeitet.
Freitag, 19. November 2004
Versenkte Munition im Thunersee: Interessenabwägung

Über eine allfällige Bergung von abgelagerter Munition im Thunersee kann laut einem Bericht des Eidgenössischen Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) erst dann entschieden werden, wenn Erkenntnisse über Gefahren für das ökologische Gleichgewicht vorlägen und verschiedene Methoden geprüft worden seien. Die potentielle Gefahr, welche einerseits von der auf dem Seegrund lagernden Munition und andererseits vom Bergungsvorgang ausgehe, erfordere eine Interessenabwägung.

Freitag, 19. November 2004
Adelboden: Gemeinsame finanzielle Entflechtungs- und Sanierungsaktion

Als zahlreich und oft hart bezeichnete Gespräche über eine finanzielle Entflechtungs- und Sanierungsaktion der touristischen Partner an der Genossenschaft Schwimmbad und Kunsteisbahn sowie Adelboden Tourismus haben laut einer Medienmitteilung des Gemeinderates nun «mit allseits befriedigenden Ergebnissen» abgeschlossen werden können.

Freitag, 19. November 2004
Verkommt das Weltnaturerbe Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn zum Billigprodukt?

Zehn Schweizer Umweltorganisationen verlangen in einem Brief an die Unesco mehr Schutz für das im Jahr 2001 zum Weltnaturerbe erklärte Gebiet Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn: «Jetzt soll die Unesco Dampf aufsetzen, damit die offizielle Schweiz mit dem Schutz vorwärtsmacht.»

Freitag, 19. November 2004
Interlaken: Jubiläumsweihnachtsausstellung der Blumenwerkstatt

Jubiläumsweihnachtsausstellung in der temporär vergrösserten und inzwischen seit zehn Jahren bestehenden Blumenwerkstatt am Marktplatz in Interlaken: Rudolf Häfliger und sein Team präsentieren von heute Freitag, 19. November bis Freitag 24. Dezember 2004 viele wechselnde Naturarrangements in den Farbtönen crème, weiss und braun – unter anderem Marroni in einem Kranz, verschiedenste Zapfenarten und Bucheckenschalen.
Donnerstag, 18. November 2004
Berner Zibelemärit: Extrazüge für Frühaufsteher

Für Frühaufsteher fährt am kommenden Montag, 22. November 2004 um 4.09 Uhr früh ab Interlaken-West ein Extrazug an den Berner Zibelemärit. Insgesamt werden aus verschiedenen Landesgegenden acht Extrazüge eingesetzt.

Donnerstag, 18. November 2004
Ringgenberger Wasserversorgung soll bei der Gemeinde bleiben

Das kantonale Wasserwirtschaftsamt möchte die Wasserversorgungen in der Region des erweiterten Bödelis zusammenschliessen und hiefür in einem ersten Schritt eine Planungsgesellschaft gründen. Die kantonale Amtsstelle verlangt von den betroffenen Gemeinden eine finanzielle Beteiligung für die Planungsstudien. Ver- und Entsorgungskommission wie auch der Gemeinderat von Ringgenberg erteilten dieser Idee eine klare Absage.

Donnerstag, 18. November 2004
Wintersaisonstart in der Jungfrau Region am Wochenende

Auftakt zur Wintersaison in der Jungfrauregion: Am kommenden Samstag und Sonntag nehmen in den Skigebieten Grindelwald-First und Kleine Scheidegg die ersten Sesselbahnen den Betrieb auf.

Donnerstag, 18. November 2004
«Sanacert-Suisse»-Zertifikat für das FMI-Spital Frutigen und das Pflegeheim Frutigland

Das zur Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) gehörende Spital Frutigen und das Pflegeheim Frutigland sind als erste Berner Gesundheitsinstitutionen mit dem Zertifikat der Schweizerischen Stiftung für die Zertifizierung der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen (Sanacert Suisse) ausgezeichnet worden.
Mittwoch, 17. November 2004
Lawinenschutztunnel Mitholz: Kanton lässt Gerichtsgutachten erstellen

Um die Ursachen für die Schäden am Lawinenschutztunnel Mitholz zu klären verlangt der Kanton Bern ein Gerichtsgutachten. Dies soll ihm laut einer Medienmitteilung erlauben, «in der laufenden Ursachenklärung der Schäden am Mitholztunnel sehr rasch vorwärts zu kommen.»

Mittwoch, 17. November 2004
Zahlungsaufträge aus Briefkästen gestohlen

Wiederholt sind im Kanton Bern in letzter Zeit Zahlungsaufträge aus Briefkästen gestohlen worden. Unbekannte Täterschaft ersetzte dann die Einzahlungsscheine und leitete das Geld auf eigene Konten.

Mittwoch, 17. November 2004
Thun: Ausbau des Schadausaals zu Kultur- und Kongresszentrum anvisiert

Mit geschätzten Kosten von 14,75 Millionen Franken soll der Schadausaal in Thun zu einem Kultur- und Kongresszentrum ausgebaut werden – mit einer Nebenbühne und einem zweiten Saal für 500 Personen, einem vergrösserten Foyer und einer grösseren, moderneren Bühne.

Mittwoch, 17. November 2004
«Making Things» Thun: Jakob Jenzer mit «Japanpapier»

Der Steffisburger Jakob Jenzer ist der neunte von 20 Kunstschaffenden, die im Rahmen von «Making Things» eingeladen wurden, ein Werk am Eingang des Thuner Stadtratssaals zu präsentieren.

Mittwoch, 17. November 2004
Interlaken: Peter Bernet verlässt den Grossen Gemeinderat


Peter Bernet (Schweizerische Volkspartei) hat als Mitglied des Grossen Gemeinderates Interlaken auf Ende Dezember 2004 demissioniert. Erster Ersatz auf der Liste der SVP ist Beny Sahli, der amtierende Präsident der Geschäftsprüfungskommission des Grossen Gemeinderates.
Dienstag, 16. November 2004
Zäher Federball trotzt Schnee und Kälte

Harte Zeiten für einen der kleinsten einheimischen Vögel. Die kalte Jahreszeit kann dem Zaunkönig übel mitspielen. Trotzdem schlägt der braune Federball dem Winter ein Schnippchen – trickreich und mit grosser Klappe.

Dienstag, 16. November 2004
Wasserkraftwerk Erlenbach: Zerlegte Turbine als Fachpublikumsmagnet


Über 60 Fachleute aus der ganzen Schweiz haben am Dienstag, 16. November 2004 von den laufenden Revisionsarbeiten im Wasserkraftwerk Erlenbach einen Augenschein genommen. Die Gesamtrevision des Wasserkraftwerks Erlenbach soll rechtzeitig auf die Schneeschmelze im Frühling 2005 abgeschlossen sein. Die gesamten Investitionen belaufen sich nach Angaben der Simmentaler Kraftwerke AG auf rund zehn Millionen Franken.

Dienstag, 16. November 2004
Günther Amann nach über 16'000 Helikopter-Flugstunden im Ruhestand

Mit weit über 16'000 Flugstunden auf Helikoptern ist an seinem 65. Geburtstag gestern Montag, 15. November 2004 der bei der Berner Oberländer Helikopter AG (Bohag) seit deren Gründung im Jahr 1972 angestellte Pilot Günther Amann in den Ruhestand verabschiedet worden.
Montag, 15. November 2004
Thun: Bei Einbruch auf frischer Tat ertappt

Die Kantonspolizei Bern hat in der Nacht auf Montag in Thun einen Mann angehalten, der im Begriff war, einen Einbruchdiebstahl zu begehen.
Sonntag, 14. November 2004
Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars

Im Eigenverlag des Weltraumexperten Dr. Bruno Stanek ist dieser Tage das bislang in vier Auflagen auf CD und inzwischen zum zweiten Mal auf DVD herausgegebene, mit neuen Stichworten – sowie unter anderem mit Videoaufnahmen vom Planetenweg Ringgenberg-Goldswil – stark erweiterte Planetenlexikon 2005 erschienen.

Sonntag, 14. November 2004
Jodlerklub Habkern: «Dr vertuuscht Sohn»

Konzert und Theater in der Turnhalle Habkern: Der Jodlerklub Habkern – verstärkt durch mehrere Jodlerfrauen auf der Bühne und hinter den Kulissen – hat vor einer abschliessenden Nachmittagsaufführung von heute Sonntag gestern Samstagabend wie schon eine Woche zuvor das Lustspiel «Dr vertuuscht Sohn» aufgeführt.
Samstag, 13. November 2004
Tochtertag bei der Kraftwerke Oberhasli AG

Nationaler Tochtertag auch bei der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) ein Erfolg: Fünf Mädchen haben ihre Väter am 11. November zur Arbeit begleitet und bei der KWO einen Einblick in typische Männerberufe erhalten.
Freitag, 12. November 2004
Hotel National Interlaken: Umbau zur Seniorenresidenz mit Fassadenrekonstruktion

Wegen Projektänderungen – namentlich soll die unter einer späteren modernistischen Verkleidung verschwundene einstige Jugendstilfassade des im Jahr 1906 eröffneten Hotels National rekonstruiert werden – hat sich der Umbau des an der Höhematte im Zentrum von Interlaken gelegenen Hauses zu einer Seniorenresidenz verzögert. Nach dem nun für Anfang Dezember 2004 vorgesehenen Baubeginn wird mit dem Bezug der umgenutzten Räumlichkeiten bis Sommer/Herbst 2005 gerechnet.

Freitag, 12. November 2004
Beschwerden gegen die Umfahrung Emdthal abgewiesen

Das vor einem Jahr geänderte Projekt für eine Umfahrung des Dorfs Emdthal im Kandertal hat vor Verwaltungsgericht standgehalten: Das Verwaltungsgericht wies laut Medienberichten eine Beschwerde von Anwohnern gegen das Projekt als unbegründet zurück. Die angefochtene Projektänderung stehe im Einklang mit dem Grundsatz der Planbeständigkeit.

Freitag, 12. November 2004
Matten: Sportanlage Lanzenen und Spitex Interlaken

An seiner letzten Sitzung befasste sich der Gemeinderat von Matten bei Interlaken mit dem Beitragsgesuch des Fussballklubs Interlaken für die Sanierung und Erweiterung der Sportanlage Lanzenen sowie mit dem Abschluss einer neuen Leistungsvereinbarung mit der Spitex Interlaken und Umgebung.

Freitag, 12. November 2004
Berner Oberländer Schachtag in Zweisimmen

Der diesjährige Berner Oberländer Schachtag findet am 21. November im Obersimmental statt. Gastgeber ist der Schachklub «Simme».
Donnerstag, 11. November 2004
Vorwürfe gegen RUAG-Mitarbeiter «vollumfänglich entkräftet»

Das Strafverfahren gegen Mitarbeiter der RUAG Components wegen angeblicher unrechtmässiger Vermögenszuwendungen in Millionenhöhe im Zusammenhang mit der Liquidation von Armeematerial ist aufgehoben worden: Die Voruntersuchung gegen unbekannte Täterschaft wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung hat laut dem kantonalen Untersuchungsrichter 4 Jörg Rösler diese schweren Vorwürfe vollumfänglich entkräftet.

Donnerstag, 11. November 2004
Gymnasium Thun-Schadau: Schulraumprovisorium bezugsbereit

In einem neu erstellten Pavillon vor dem Gymnasium Thun-Schadau beziehen am kommenden Montag, 15. November 2004 vier Klassen des Gymnasiums ihre provisorischen Schulräume. Die Schulklassen waren vorübergehend in der Heilpädagogischen Schule Thun untergebracht, weil sich der Baubeginn wegen Einsprachen verzögert hat.

Donnerstag, 11. November 2004
«Luchs-Killer» verurteilt – Pro Natura zahlt Belohnung aus

7000 Franken setzte die Naturschutzorganisation Pro Natura als Belohnung für Hinweise zur Aufklärung einer Luchstötung aus. Pro Natura hat nun laut einer Medienmitteilung den Betrag ausbezahlt. Das Geld gehe als anonyme Spende an ein Projekt zum Schutz der Balkan-Luchse.

Donnerstag, 11. November 2004
Fahren mit Erdgas: Stadt Thun hat zwei Fahrzeuge beschafft


Mit der Beschaffung von zwei Kastenwagen mit Erdgasantrieb will die Stadt Thun einen Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz leisten. Die beiden Fahrzeuge sind laut einer Medienmitteilung für die Stadtkanzlei und für das Tiefbauamt unterwegs.
Mittwoch, 10. November 2004
Interlaken: IGA mit zwei Sonderausstellungen eröffnet

An der heute Mittwoch eröffneten Interlakner Gewerbeausstellung (IGA) zeigen an die hundert Gewerbetreibende bis und mit Sonntag, 14. November 2004 in den Räumen des Casino-Kursaals Interlaken ihre Produkte und Dienstleistungen. Im Rahmen von zwei Sonderschauen präsentieren sich die RUAG Aerospace und die Lokale Agenda 21 Agglomeration Interlaken.

Mittwoch, 10. November 2004
Departementsverteilung im Gemeinderat von Unterseen

An einer Vorbesprechung in der neuen Zusammensetzung hat der Gemeinderat von Unterseen die Departementsverteilung für die Legislatur vom 1. Januar 2005 bis 31. Dezember 2008 vorgenommen.

Mittwoch, 10. November 2004
Vereinfachtes Einbürgerungsverfahren in Thun


Ab Dezember 2004 gilt in Thun ein neues Einbürgerungsverfahren, das einfacher ist als das bisherige und das klarere Kriterien festlegt, die von Einbürgerungswilligen erfüllt werden müssen.

Dienstag, 9. November 2004
Thun-Süd und Lachen: «Mitwirkung unterstützt Ziele des Gemeinderates»

Die Ergebnisse der öffentlichen Mitwirkung zur Planung in Thun-Süd und Lachen bestätigen den Gemeinderat in seiner Haltung: Die Thuner äussern sich laut einer Medienmitteilung «klar zugunsten von Freizeit und Wohnen im Lachen sowie einem Hotel auf der Lachenwiese – und sie sprechen sich für ein Stadion in Thun-Süd aus.» Mehrheitlich unterstützten sie dabei die Kombination mit einem Einkaufszentrum.

Dienstag, 9. November 2004
Thuner Cannabis-Kampagne: Beachtet – aber wenig konkrete Reaktionen

Die Thuner Plakatkampagne «Kiffen schon mit 12? – Wir schauen nicht weg!» sei zwar beachtet worden, löste aber laut einer Medienmitteilung wenig konkrete Reaktionen aus.

Dienstag, 9. November 2004
Thuner Erzählnacht dreht sich um das Thema Familie

An der schweizerischen Erzählnacht vom kommenden Freitag, 12. November erzählen Silvia Warmbrodt und Lydia Holt in der Stadtbibliothek Thun Geschichten rund um das Familienmotto «Mutter, Vater, ich und sie!» Musikalisch umrahmt werden die Erzählungen von der Harfenistin Katharina Finger.

Dienstag, 9. November 2004
Bönigen will Steueranlage auf 1,8 Einheiten senken

Der Voranschlag 2005 der Einwohnergemeinde Bönigen weist bei einem Aufwand von 6,9 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von 50'820 Franken auf. Aufgrund des aktuellen Finanzplanes und des erfreulichen Ergebnisses kann der Gemeinderat von Bönigen den Bürgern im Voranschlag für das Jahr 2005 eine Steuersenkung von 1,9 Einheiten auf 1,8 Einheiten vorschlagen.
Montag, 8. November 2004
Fahrplanwechsel im Kanton Bern: Um sechs Prozent erhöhtes Angebot

Mit dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2004 soll der öffentliche Regional- und Ortsverkehr im Kanton Bern noch attraktiver werden. Das Angebot wird laut einer Medienmitteilung um mehr als sechs Prozent erhöht und alle Regionen des Kantons profitierten von Verbesserungen: «Auf vielen Linien kommt modernes Rollmaterial zum Einsatz.»

Montag, 8. November 2004
Borkenkäfer im Berner Oberland erfolgreich bekämpft

Die Bekämpfung der Borkenkäfer im Berner Oberland im Sommer 2004 ist laut einer Medienmitteilung erfolgreich verlaufen: «Dank der im Vergleich zum Vorsommer kühleren Witterung und der konsequenten und intensiven Bekämpfung sind keine wichtigen Schutzwälder neu durch den Käfer zerstört worden.»

Montag, 8. November 2004
Hotelkette Sunstar vereinfacht Kapitalstruktur

Die Hotelkette Sunstar – im Berner Oberland mit Häusern in Grindelwald und Wengen – vereinfacht ihre Kapitalstruktur und ersetzt die bisherige Kombination von Inhaberaktien und Namenaktien mit einer ausschliesslichen Ausgabe von Inhaberpapieren.

Montag, 8. November 2004
Interlaken mit der zweithöchsten Arbeitslosenquote im Kanton Bern

Die Arbeitslosenquote im Kanton Bern ist im Oktober 2004 wie bereits im Vormonat angestiegen und beträgt neu 2,8 (September 2004: 2,7) Prozent. Im schweizerischen Mittel blieb sie unverändert mit 3,7 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern stieg um 406 auf 14'503 Personen (Schweiz: +1570 auf 147'911 Personen). Vor allem betroffen war das Gastgewerbe in den Tourismusregionen: Hinter dem Amtsbezirk Biel mit der höchsten Quote von 4,7 Prozent folgt Interlaken mit 3,9 Prozent.

Montag, 8. November 2004
Fachausbildung für Postautochauffeure: Brandschutz, Tarife und Servicequalität

Über 90 Postautochauffeure aus dem ganzen Berner Oberland, davon fünf Frauen – drei bei den privaten Postautounternehmen und zwei beim Regiebetrieb Postauto Berner Oberland in Interlaken – absolvieren zurzeit eine ganztägige Fachausbildung. Theorie zum Tarifwesen und zur Servicequalität sowie eine Brandschutzausbildung bilden in diesem Jahr die Schwerpunkte des Fachkurses.

Montag, 8. November 2004
Aus den Parteien: Klares Bekenntnis der FDP Interlaken zur Schulhausvorlage Alpenstrasse-Süd

Montag, 8. November 2004
Aus den Vereinen: Unteroffiziersverein Brienz

Oberst Hans Mäder ist der neue Jahresmeister des Unteroffiziersvereins Brienz.

Sonntag, 7. November 2004
«World Mystery Forum»: Noch mehr ungelöste Rätsel

Parallel zur Eröffnung der Sonderschau «Unsolved Mysteries – Kontroverse um die Menschheitsgeschichte» hat im Mysterypark Interlaken am Freitag und Samstag, 5. und 6. November 2004 das erste «World Mystery Forum» stattgefunden. Mit rund 250 Teilnehmern sahen die Veranstalter ihre Erwartungen übertroffen.
Samstag, 6. November 2004
Neu in Unterseen: Beautycorner im Stedtlizentrum

Nach zwei «Tagen der offenen Tür» über dieses Wochenende wird am Montag, 8. November 2004 im Stedtlizentrum in Unterseen ein neues Geschäft eröffnet, in dem unter dem Namen «Beautycorner» kosmetische Behandlungen, Nagelpflege, Coiffure und Massagen – sowohl für Frauen als auch für Männer – angeboten werden.

Samstag, 6. November 2004
Gleitschirmfliegen: Der «Adler von Adelboden» im Aufwind

Der erfolgreiche 22jährige Berner Oberländer Gleitschirmpilot Christian «Chrigel» Maurer ist am Freitag auf dem 2362 Meter hohen Niesen – wo Maurer am 10. Juni 2004 zu seinem 323 Kilometer langen Europarekordflug nach Tösens in Österreich gestartet war – mit einem Empfang geehrt worden.

Freitag, 5. November 2004
Nachfolge Jaunpass: Minimalzentrum neu auf der Stafelalp

Das Minimalzentrum auf dem Jaunpass, das der Kanton Bern seit Mitte Mai 2004 betreibt, soll wie angekündigt per Ende November 2004 nach sechsmonatigem Versuchsbetrieb geschlossen werden. Weil sich das Konzept bewährt habe, wird es laut einer Medienmitteilung der Polizei- und Militärdirektion ab Februar 2005 im Asylzentrum auf der Stafelalp in der Gemeinde Wattenwil (Amtsbezirk Seftigen) weitergeführt.

Freitag, 5. November 2004
Meiringen: Ausgeglichenes Budget und Finanzplanung 2005 bis 2009

Der Voranschlag 2005 der Einwohnergemeinde Meiringen schliesst bei einem Gesamtaufwand von 18'651‘000 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 5000 Franken ab.

Freitag, 5. November 2004
Iseltwald: Voranschlag, Ersatzwahl und Kredite

Der Gemeinderat von Iseltwald hat zuhanden der Gemeindeversammlung vom Freitag, 3. Dezember 2004 den Voranschlag 2005 verabschiedet.

Freitag, 5. November 2004
Spiez: 1,8 Millionen Franken für die Kanalisation


Für den Ausbau der Kanalisation Neumatte–Thunstrasse unterbreitet der Gemeinderat von Spiez dem Grossen Gemeinderat auf die Sitzung vom 29. November 2004 einen Kreditantrag von brutto 1'800'000 Franken. An diese Kosten kann mit Subventionen von rund 550'000 Franken gerechnet werden.

Freitag, 5. November 2004
Der Winter naht – langsam aber sicher

Noch sind die Bäume nicht ganz entlaubt und der ganz grosse Wintereinbruch düfte trotz den von den Meteorologen angekündigten sinkenden Schneefallgrenzen noch nicht unmittelbar bevorstehen – der Winter ist aber unaufhaltsam im Vormarsch.
Donnerstag, 4. November 2004
1500 Banker auf Skis in der «Alpenregion» Brienz – Meiringen – Hasliberg


Bankleute aus ganz Europa treffen sich vom 22. bis 28. Januar 2005 zum 45. «Ski Meeting Interbancario Europeo» in der Region Brienz – Meiringen – Hasliberg um sich beim Langlauf und im Riesenslalom zu messen. Insgesamt erwartet die Organisatoren an die 1500 Wettkämpfer sowie rund 300 Betreuer und andere Begleiter aus über 14 Nationen.

Donnerstag, 4. November 2004
Höhenflüge der Basellandschaftlichen Kantonalbank im Berner Oberland

An die 30 Mitglieder der Geschäftsleitung und des Führungskaders der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) sowie der ATAG Asset Management haben sich für die Unternehmungsplanung des Geschäftsjahres 2005 wie in den vorangegangenen 14 Jahren zu einer Arbeitstagung in Interlaken eingefunden.

Donnerstag, 4. November 2004
Die BLS veröffentlicht ihr «Network Statement»

Die BLS Lötschbergbahn AG hat ihr «Network Statement» auf dem Internet publiziert. Das Dokument des Geschäftsbereichs Infrastruktur enthält nach BLS-Angaben neben den gesetzlichen Grundlagen betreffend Netzzugangsbewilligung und Sicherheitsbescheinigung die Nutzungsbedingungen für den Zugang zum Streckennetz der BLS.

Donnerstag, 4. November 2004
Wengen / Mürren / Lauterbrunnental Gastregion an der Zuger Messe

Unter dem Motto «Ferien in Sichtweite» hat sich Wengen / Mürren / Lauterbrunnental an der 33. Zuger Messe auf einer Standfläche von 200 Quadratmeter und im Restaurant «Heidy und Peter» während zehn Tagen als Gastregion präsentiert.

Donnerstag, 4. November 2004
Beatenberg: Budget 2005 und Steuersenkung

In den letzten Monaten hat sich der Gemeinderat intensiv mit der Finanzplanung und dem Budget 2005 befasst. Das Budget 2005 weist bei einem Aufwand von 5,25 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von rund 10'000 Franken aus. Die Hochrechnung für den Rechnungsabschluss 2004 sieht ebenfalls einen Ertragsüberschuss vor, so dass das Eigenkapital voraussichtlich höher sein wird.
Mittwoch, 3. November 2004
Heimkochtagung in Interlaken: Drei Projekte ausgezeichnet

An einer vom «Forum 99», das sich Heimträgern, Heimleitungen und Küchenchefs als «Partner für Esskultur im Alter» anbietet, am Dienstag zum zweitenmal veranstalteten Heimkochtagung ist im Zentrum Artos in Interlaken erstmals ein Heimkochpreis verliehen worden.

Mittwoch, 3. November 2004
Mysterypark Interlaken: Sonderausstellung «Unsolved Mysteries»

Über die Wintermonate vom 5. November 2004 bis 7. März 2005 sollen unter dem Ausstellungstitel «Unsolved Mysteries – Kontroverse um die Menschheitsgeschichte» an der ersten Sonderschau im Mysterypark in Interlaken Fragen neu aufgeworfen werden, etwa ob es zu Zeiten der Dinosaurier sieben Meter grosse Riesen gegeben habe oder ob die Erde doch von Astronauten aus fernen Galaxien besucht worden sei.

Mittwoch, 3. November 2004
Boltigen: Brandursache wahrscheinlich ein technischer Defekt

Die Ursache für den Brand eines Bauernhauses am Donnerstag, 28. Oktober 2004 oberhalb von Boltigen kann zwar spurenmässig nicht mehr eindeutig festgelegt werden – für die Ermittler des Branddezernates der Kantonspolizei Bern steht jedoch ein technischer Defekt an einer Zuleitung zur Aussenbeleuchtung im Vordergrund.

Mittwoch, 3. November 2004
Auch Forellen und Äschen mit veränderten Geschlechtsorganen

Fische mit veränderten Geschlechtsorganen kommen auch in den Zuflüssen zum Thunersee und in anderen Gewässern vor. Allerdings werden in einer Medienmitteilung die Veränderungen der Geschlechtsorgane von Bachforellen und Äschen als nicht identisch mit jenen der Felchen im Thunersee und als bedeutend seltener bezeichnet: «Die vom Regierungsrat beschlossene Ursachenforschung geht noch mindestens drei Jahre weiter.»
Dienstag, 2. November 2004
«Alliance Santé» zwischen Spital Thun-Simmental und Hirslanden-Kliniken Bern

Die Spital Thun-Simmental AG (STS) und die Hirslanden-Kliniken Bern haben die Absichtserklärung für ein Kooperationsmodell unterzeichnet. Danach soll eine «Alliance Santé» öffentliche und private Spitäler verbinden.

Dienstag, 2. November 2004
Stille Gemeindewahlen in Sigriswil

Die auf 13./14. November 2004 angesetzten Majorzwahlen in Sigriswil – Präsidentenwahl und Resultateprüfungskommission – fallen dahin. Nach der Aussprache unter den politischen Parteien ist laut einer Medienmitteilung für die Besetzung der Ämter innert der festgelegten Frist nur je ein gültiger Wahlvorschlag eingereicht worden. Auch der Gemeinderat von Sigriswil ist für die Legislaturperiode 2005 bis 2008 in stiller Wahl bestätigt worden.

Dienstag, 2. November 2004
Thun: Bieler Architekturbüro gewinnt Wettbewerb für Ausbau
des Migros-Einkaufszentrums


Nun steht fest, wie das Migros-Einkaufszentrum Oberland in Thun nach der Erweiterung aussehen wird: Ein Preisgericht, in dem die Migros, die Stadt Thun und unabhängige Experten vertreten sind, hat unter vier eingeladenen Architekturbüros das Projekt der «Bauzeit»-Architekten aus Biel gewählt. In einem nächsten Schritt soll ein Bauprojekt erarbeitet werden.

Dienstag, 2. November 2004
Thun: Unbenutzte Velos werden weggeräumt

Bereits zum siebten Mal werden alle rund um den Bahnhof Thun abgestellten Velos ab Mittwoch, 3. November markiert. Zwei Wochen später sollen die nicht benutzten Fahrräder eingesammelt werden. Betroffene erhalten laut einer Medienmitteilung zwei Monate Zeit, ihr Velo abzuholen.

Dienstag, 2. November 2004
Thun: Altersleitbild in Überarbeitung – öffentlicher Workshop

Interessierte Personen sind eingeladen, die zukünftige Alterspolitik der Stadt Thun mitzugestalten und ihre persönlichen Vorstellungen dazu direkt einzubringen. Gelegenheit dazu bietet laut einer Medienmitteilung eine am Mittwochnachmittag, 10. November 2004 durch den Seniorenrat organisierte öffentliche Veranstaltung.

Dienstag, 2. November 2004
Fotograf Bernhard Bleuer zeigt Modellbahn-Impressionen in der Stadtbibliothek

Im Dezember ist im ehemaligen Kinderchalet des Schlosses Hünegg in Hilterfingen eine Modelleisenbahnanlage zu sehen. Im Vorfeld, seit Anfang November, stellt der Fotograf Bernhard Bleuer in der Stadtbibliothek Thun über 20 Farbfotos aus, welche die Modelleisenbahnanlage aus besonderem Blickwinkel zeigen.
Montag, 1. November 2004
Region Sustenhorn: Kaum noch Hoffnung für vermissten Bergsteiger

Die Untersuchungsbehörden gehen davon aus, dass ein seit dem 26. Oktober 2004 im Gebiet des Sustenhorns (Gemeinde Gadmen) vermisster 27jähriger deutscher Bergsteiger durch ein Schneebrett mitgerissen, in eine der in diesem Gebiet zahlreichen Gletscherspalten gefallen und ums Leben gekommen ist.

Montag, 1. November 2004
Frutiger Voranschlag 2005 mit leichtem Ertragsüberschuss

Der Voranschlag 2005 der Einwohnergemeinde Frutigen rechnet erstmals nach fünf Jahren wieder mit einem Ertragsüberschuss. Für die Gemeindeversammlung vom 3. Dezember sind sechs Geschäfte traktandiert. Das neue Abwasserentsorgungsreglement und Abfallreglement mit Gebührenreglement wurden vom Gemeinderat genehmigt.

Montag, 1. November 2004
Paragliding-Weltcupfinal in Mexiko: Wyss und Rauchenberger

Stefan Wyss aus Ringgenberg und die Interlaknerin Elisabeth Rauchenberger haben in Mexiko den letzten Anlass des Gleitschirmweltcups 2004 gewonnen. Im Gesamtweltcup sicherten sich die Schweizer Männer zum vierten Mal in Folge den Nationentitel. Rauchenberger erflog sich als einzige aus dem Schweizerteam einen Podestplatz im Gesamtweltcup. Der amtierende Europameister Christian Maurer, Wilderswil beendet die Saison als Fünfter.

Montag, 1. November 2004
Neuer Geschäftsführer des Destinationsmarketings Adelboden-Frutigen

Roland Huber, Direktor von Adelboden Tourismus ist zum neuen Geschäftsführer des Destinationsmarketings Adelboden-Frutigen (DMA) gewählt worden.

Montag, 1. November 2004
Spiez: Einbrecher angehalten

Der Kantonspolizei ist es am Sonntag gelungen, in Spiez einen Mann nach zwei Einbrüchen anzuhalten.

Montag, 1. November 2004
Umfahrung Reichenbach: Zweite Mitwirkungsveranstaltung

Das kantonale Tiefbauamt lädt die Bevölkerung zur zweiten Mitwirkungsveranstaltung über die Machbarkeit einer Umfahrungsstrasse von Reichenbach im Kandertal ein.

Montag, 1. November 2004
Interlaken/Spiez: Einbrecher durch Anwohner überrascht und verfolgt

Ein Einbrecherpaar ist am Samstagnachmittag in Interlaken durch einen Anwohner überrascht und verfolgt worden. Die zwei Flüchtigen wurden durch die Kantonspolizei in Spiez angehalten.

Montag, 1. November 2004
Adelboden: Auenschutzgebiete neu der Verordnung des Bundes unterstellt

Der Bundesrat hat die Auenschutzgebiete Lochweid-Tschentbach, Hornbrügg-Allenbach und Engstligenalp neu der Auenschutzverordnung unterstellt. Das Schutzziel ist die Erhaltung der Gebiete im heutigen Zustand.

Montag, 1. November 2004
Sichere Schützen im Unteroffiziersverein Brienz

Der Unteroffiziersverein Brienz hat am letzten Samstag in Unterbach das traditionelle Pistolenschiessen durchgeführt. Der Lottomatch am Brienzermärt findet in diesem Jahr im Hotel Restaurant Weisses Kreuz statt.

Alle Meldungen und Berichte im Oktober 2004
Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Zurück an den Seitenanfang