wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Berner Oberland News – 11. Jahrgang
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.

Ferienwohnung
in Ringgenber
g
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno


März 2006

Seitenanfang
 
Freitag 31. März 2006
Autobahn A6/A1: Amokfahrer nach mehreren Unfällen angehalten
 
Nach mehreren von ihm verursachten Unfällen auf den Autobahnen A6 und A1 zwischen Spiez und Mattstetten und einer Reihe von Verstössen gegen das Strassenverkehrsgesetz ist ein Automobilist angehalten worden. Verfolgt von Patrouillenfahrzeugen der Kantonspolizei verlor der Amokfahrer auf der Höhe von Mattstetten die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto durchbrach als Folge davon in hohem Tempo den Wildzaun, überschlug sich mehrmals und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrerwurde dabei verletzt.

Freitag 31. März 2006 
Interlaken: Mit der neuen Gästekarte gratis mit Bus und Bahn in der Zone 10
 
Auf allen Bus- und Zugverbindungen innerhalb der Zone 10 des Tarifverbundes Interlaken gelten ab Samstag 1. April 2006 die Gästekarten «Interlaken» und «Bönigen» sowie «Wilderswil», «Gsteigwiler» und «Saxeten» als Fahrausweis 2. Klasse.
Donnerstag 30. März 2006
Wieder direkte Autozüge Kandersteg – Iselle – Kandersteg

Am Samstag 1. April 2006 startet die BLS Lötschbergbahn die neue Saison der direkten Autozüge zwischen Kandersteg und Iselle.

Donnerstag 30. März 2006
The B-52's, Apocalyptica und The Cardigans am Greenfield-Festival

Elf Wochen vor dem zweiten Greenfield-Festival in Interlaken haben die Veranstalter die Namen der bereits feststehenden teilnehmenden Bands bekanntgegeben. Darunter sind die Headliner Depeche Mode, Placebo und Tool. Daneben dürfen sich die Fans neu auch auf Bands wie The B-52's, dEus, Apocalyptica, William White, Mad Caddies, Art Brut, Karamelo Santo, Elbow, The Peacocks oder The Cardigans freuen.

Donnerstag 30. März 2006
Tag der offenen Tür: «Minergie»-Haus in Ringgenberg


I
m Rahmen eines Tages der offenen Tür wird am Samstag 1. April Gelegenheit geboten, sich in einem Mehrfamilienhausneubau in Ringgenberg von Fachleuten über energie- und ressourceneffizientes Bauen und Sanieren informieren zu lassen.

Donnerstag 30. März 2006
Fussball: Gerber verlässt den FC Thun

Werner Gerber, der Chefscout und frühere Sportchef des Fc Thun trennen sich: Gut ein Jahr vor Ablauf der Vertragsdauer verlässt Gerber den Klub auf 31. März 2006.
Mittwoch 29. März 2006
Heroin-Dealerring zerschlagen – Abnehmer vor allem im Berner Oberland
 
Nach intensiven Ermittlungen ist ein irakischer Drogenhändlerring zerschlagen werden, der von den Niederlanden und/Belgien aus eine grosse Menge Heroin in die Schweiz einführte und im Kanton Bern vertrieb – vor allem im Berner Oberland.

Mittwoch 29. März 2006
Interlaken: «I Sinfonietti 01» mit Mozart und Pergolesi

Im Casino-Kursaal in Interlaken gibt «I Sinfonietti 01» am Dienstag 4. April 2006 um 20 Uhr ein vorösterliches Konzert mit Wolfgang Amadeus Mozarts Stück Adagio und Fuge KV 546 und dem Frühlingsquartett in G-Dur, KV 387, anschliessend «Stabat Mater» des italienischen Komponisten Giovanni Battista  Pergolesi (1710 bis 1736).

Mittwoch 29. März 2006
Gsteigwiler: Die Brandursache steht fest

Der Ursache des Brandes in einem Zweifamilienhaus in Gsteigwiler vom späten Freitagabend ist darauf zurückzuführen, dass Rechaudkerzen im Zimmer einer Jugendlichen unbeaufsichtigte brennengelassen wurden.

Mittwoch 29. März 2006
Adelboden: Verkehrskonzept und Gemeinderechnung

Das Verkehrskonzept Dorfstrasse Adelboden ist vom Gemeinderat zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet worden. Die Gemeinderechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 152 049 Franken ab. Gegegenüber dem Voranschlag ergibt sich eine Verbesserung von 178 749 Franken.

Mittwoch 29. März 2006
Thun: Defizit von 1,3 Millionen Franken

Die Rechnung 2005 der Stadt Thun schliesst mit einem Fehlbetrag von 1,3 Millionen Franken ab. Der Voranschlag rechnete mit einem Aufwandüberschuss von 0,1 Millionen Franken. Der Fehlbetrag wird durch die Auflösung von Rückstellungen und eine Entnahme aus der Spezialfinanzierung Buchgewinne gedeckt.
Dienstag 28. März 2006
Hauptversammlung des Vereins Jungfrau-Marathon

Bereits sind alle Startplätze für den 14. Jungfrau-Marathon am Samstag 9. September 2006 vergeben. Dieses Jahr wurde dabei auf eine Verlosung verzichtet. Wer sich innerhalb der Anmeldefrist angemeldet hat und das Startgeld bis 30. April 2006 einzahlt, ist somit definitiv dabei. Für Spätentschlossene heisst es somit hoffen. Für sie wird eine Warteliste geführt.

Dienstag 28. März 2006
Take-Away-Geschäft in Ringgenberg eröffnet

Ringgenberg hat sein erstes Take-Away: Geschäftsinhaber Sooriyakumar Somasuntharam aus Ceylon (Sri Lanka) und seine thailändische Ehefrau Kerwta bieten seit Wochenbeginn neben eine grosse Auswahl an fertig zubereiteten Gerichten zum Mitnehmen an.
Montag 27. März 2006
Die Industrielle Betriebe Interlaken geben Geld an Kunden weiter

Alle Kunden der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) dürfen mit einer Rückerstattung von 0,5 Rappen pro Kilowattstunde auf der nächsten Energieabrechnung rechnen. Gleichzeitig mit der Herabsetzung der Transportkosten kündigt die BKW FMB Energie AG jedoch eine Erhöhung des Energiepreises an.
Traumferien in
Sunstar-Hotels
Sunstar**** Hotel Grindelwald
mit neuer
Wellness-Oase
Eröffnungsbericht vom 20. Dezember 2004

LUNGENLIGA BERN 
REGIONALSTELLE BERNER OBERLAND
Leben heisst atmen!


Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung


Seitenanfang
Weitere Meldungen und Berichte
Montag 27. März 2006: Gleitschirmweltcup Brasilien: Christian Maurer und Ewa Wisnierska
Die Weltcupgewinner 2005, der Wilderswiler Christian Maurer, und die Deutsche Ewa Wisnierska haben in Brasilien den ersten Anlass der neuen Saison gewonnen. Zweite bei den Frauen wurde Karin Appenzeller (Wilderswil).

Montag 27. März 2006: Autostrasse A8: Leimerntunnels bei Spiez nachts gesperrt
Ab Montag 3. April bis Ende September 2006 wird der der Leimerntunnel an der Autostrasse A8 bei Spiez saniert. Der Tunnel ist in dieser Zeit nachts jeweils von 19.30 bis 6.00 Uhr gesperrt.

Montag 27. März 2006: 50 Jahre «Harderpotschete» in Interlaken: Lichtinstallation und Festumzug
Ehemalige Gastformationen der Harderpotschete, Trychler, Maskenschnitzer und Brauchtumsfreunde aus der ganzen Schweiz haben sich zum Jubiläum «50 Jahre Harderpotschete» am Wochenende in Interlaken eingefunden. Am Vorabend des grossen Festumzuges vom Sonntag beleuchtet der Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter das steinerne Gesicht des «Hardermannlis» und und verschiedene Objekte auf dem Bödeli.

Montag 27. März 2006: Fussball-Super-League: FC St. Gallen – FC Thun 1:0 (0:0)
Der FC Thun hat das Auswärtsspiel gegen den FC St. Gallen knapp mit 1:0 verloren. Einziger Torschütze dieser Partie war Tachie-Mensah in der 68. Spielminute. Milicevic sah in der 91. Spielminute wegen einer Tätlichkeit die rote Karte.

Sonntag 26. März 2006: Diemtigen: Skifahrer von Lawine mitgerissen – zwei Verletzte
Eine Gruppe von Tourenskifahrern ist am Sonntagmittag in Diemtigen von einer Lawine mitgerissen worden. Zwei Personen wurden verletzt.

Sonntag 26. März 2006: Automobilist bei Kollision auf dem Flugplatz verletzt
Nach einer heftige Kollision zwischen einem Geländewagen und einem VW Golf beim Flugplatz Wilderswil hat am Samstagmittag der verletzte Golf-Fahrer aus dem Wrack herausgesägt und ins Spital gebracht werden müssen.


Sonntag 26. März 2006: Rockige Klänge in der noch winterlichen Alpenwelt
Trotz den etwas ungewissen Aussichten haben bei herrlichem Wetter bis fast zum Konzertschluss nicht weniger als 5800 Besucher am Samstag auf der Kleinen Scheidegg am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau das 9. Snowpen-Air genossen.
Samstag 25. März 2006: Patent Ochsner in Spiez: «Das Konzert war super!»
Im Spiezer Lötschbergsaal ist die Mundartrockband Patent Ochsner  mit «Liebi, Tod & Tüüfu» seit November 2005 auf Schweizer Tour – auch bei ihrer letzten Station im Berner Oberland – wie bei den bisherigen allesamt restlos ausverkauften Konzerten – vor vollen Publikumsrängen aufgetreten. – Bild: Songschreiber und Sänger Büne Huber an der Gitarre.

Samstag 25. März 2006: Mit dem Frühling kommt die Sommerzeit
Wenige Tage nach dem astronomischen Frühlingsanfang (20. März, 19.26 Uhr MEZ) beginnt bereits wieder die Sommerzeit: In der Nacht auf morgen Sonntag 26. März um 2.00 Uhr früh wird die Zeit um eine Stunde auf 3.00 Uhr vorgestellt.
Freitag 24. März 2006: Adelboden: Technischer Störfall als Brandursache ermittelt Der Brand einer Baubaracke in Adelboden vom Donnerstag wird von den Untersuchungsbehörden auf einen technischen Störfall in der elektrischen Installation zurückgeführt.

Freitag 24. März 2006: Erfreulicher Ertragsüberschuss in Oberried
Der Gemeinderat von Oberried hat in zweiter Lesung einen erfreulichen Rechnungsabschluss 2005 mit einem Ertragsüberschuss von fast 100 000 Franken genehmigen können. An das Projekt «Entflechtung Schiene Strasse, Bahnhof West Interlaken» spricht der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit von 8600 Franken.

Freitag 24. März 2006: Guttannen: Tödlicher Arbeitsunfall in einem Stollen
Ein 34jähriger französischer Arbeiter ist in der Nacht auf Freitag in einem Bergstollen in Guttannen zwischen zwei Kippwagen der Stollenbahn eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Freitag 24. März 2006: Gedenkausstellung «20 Jahre seit der Tschernobyl-Katastrophe» in Thun
Zum Anlass des 20. Jahrestages der Reaktorkatastrophe im ukrainischen Kernkraftwerk Tschernobyl vom 26. April 1986 laden die Botschaften der Ukraine, der Russischen Föderation und von Weissrussland sowie der Gemeinderat der Stadt Thun die Öffentlichkeit zum Besuch einer Gedenkausstellung ins Rathaus Thun ein. Die Ausstellung dauert von Samstag 25. März bis Montag 3. April 2006.

Freitag 24. März 2006:Schach: Ligaerhalt von Simme 1 scheint fast sicher
In der dritten Runde der schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) überzeugte Simme 1 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und gewann mit einem hohen Sieg auswärts gegen Worb 1 zwei wichtige Teampunkte. Damit hat sich Simme 1 möglicherweise bereits den angestrebten Ligaerhalt gesichert, obschon noch vier Runden zu spielen sind. Dank diesem Sieg rückt Simme 1 in der Tabelle von Rang 7 auf Rang 4 vor.

Donnerstag 23. März 2006: Ist der Mysterypark noch zu retten?
Der finanziell angeschlagene Mysterypark in Interlaken sieht sich laut einer Medienmitteilung der Mystery Park AG vom Donnerstagabend – als Quelle wird dabei die Nachrichtenagentur SDA angegeben – seiner Rettung einen Schritt nähergekommen: «Am Abend haben die Wandelobligationäre der Umwandlung ihres Guthabens in Aktienkapital zugestimmt.»

Donnerstag 23. März 2006: Wolf bei Gsteigwiler von Zug überfahren
Ein wahrscheinlich aus Italien eingewanderter Wolf ist am Mittwochabend in Gsteigwiler von einem Zug überfahren worden.

Donnerstag 23. März 2006: Adelboden: Baubaracke durch Brand zerstört
Beim Brand einer Baubaracke in Adelboden ist am Donnerstagvormittag wegen Explosionsgefahr  – in dem Gebäude lagerten auch Sprengstoff und Gasflaschen  – vorübergehend eine Sperrzone errichtet worden. Drei Bewohner eines in dieser Zone liegenden Wohnhauses wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Donnerstag 23. März 2006: Snowpenair am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau
Was sich vom gemütlichen Insideranlass zum grössten Musik-Winterevent der Schweiz im Freien entwickelt hat, steigt am kommenden Samstag 25. März 2006 um 11 Uhr auf der Kleinen Scheidegg: das 9. Snowpenair-Konzert am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf der Bühne stehen diesmal neben Ivo und den einheimischen Scream die amerikanische Rockband «Toto» und die britische Sängerin Melanie C.

Donnerstag 23. März 2006: Thuner- und Brienzersee: Hoffen auf eine bessere Schiffahrtsaison
Für die Saison 2006 sieht die BLS Schiffahrt Thuner- und Brienzersee als frequenzmässig und finanziell nicht befriedigend bezeichneten Vorjahr die Schwerpunkte bei Ertragssteigerungen mit verstärktem Marketing und Verkauf sowie mit vertieften Partnerschaften und mit einer Tarifanpassung um durchschnittlich sechs Prozent. Zudem sollen neue überraschende Angeboten neue Fahrgäste anziehen und bestehende Kundenbeziehungen festigen.

Donnerstag 23. März 2006: Thunersee: Übergangsmassnahmen für besseren Hochwasserschutz
Bis zur Inbetriebnahme eines Entlastungsstollens in Thun soll der Schutz vor Hochwasser mit befristeten Massnahmen verbessert werden. Zur Erarbeitung des Betriebsreglements für den Entlastungsstollen hat die kantonale Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) eine Behördendelegation und eine Begleitgruppe eingesetzt.

Donnerstag 23. März 2006: Flugplätze Saanen und Zweisimmen: Regierungsrat verlangt eine Erhöhung der Flugbewegungen
Der Regierungsrat des Kantons Bern begrüsst es, dass der Bund im Rahmen des Sachplans Infrastruktur der Luftfahrt den Bedarf für zusätzliche Helikopterarbeitsflüge auf dem Flugplatz Zweisimmen anerkennt. Nicht einverstanden ist er hingegen damit, dass der Bund eine Erhöhung der Flugbewegungen auf den Flugplätzen Saanen und Zweisimmen ablehnt.

Donnerstag 23. März 2006: Interlaken: Personal bleibt öffentlichrechtlich angestellt
Der Gemeinderat von Interlaken verzichtet nach einer Umfrage bei den bernischen Gemeinden darauf, eine Anstellung des Gemeindepersonals nach Privatrecht weiterzuverfolgen. Für die Ortsplanungsrevision ist eine Kommission eingesetzt worden.
Mittwoch 22. März 2006: Tiago Bernardi verlässt den FC Thun
Der FC Thun hat den Arbeitsvertrag mit Tiago Bernardi in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst. Der 26jährige Brasilianer war im letzten Sommer mit seinen zwei Kopfballtoren in den Spielen gegen Dynamo Kiew und Malmö FF im «Stade de Suisse» Wankdorf Bern massgeblich an der Qualifikation für die Uefa-Champions-League beteiligt.

Mittwoch 22. März 2006: Neubau Luftseilbahn Lauterbrunnen-Grütschalp
Nach gegen 115jähriger Betriebsdauer wird die in ihrer Grundsubstanz ibereits seit Jahren irreversibel beschädigte Standseilbahn Lauterbrunnen – Grütschalp der Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren (BLM) abgebrochen und in der Zeit vom 24. April bis 9. Dezember 2006 mit Gesamtkosten 23,4 Millionen Franken durch eine Luftseilbahn ersetzt.
Dienstag 21. März 2006: BLS Cargo AG: «Stark gewachsen und finanziell erfolgreich»
Eine weitere deutliche Verkehrszunahme und ein gesteigerter Jahresgewinn kennzeichnen das Geschäftsjahr 2005 der BLS Cargo AG. Die Leistungen im Gütertransport auf der Schiene nahmen um 32 Prozent auf 2823 Millionen Nettotonnenkilometer zu.


Dienstag 21. März 2006: Einbrüche in Berner Oberländer Hotels geklärt
Im Verlaufe von polizeilichen Ermittlungen hat ein 42jähriger Mann gestanden, im Jahr 2005 und bis im Januar 2006 unter anderem mehrere Einbrüche in Hotels im Berner Oberland verübt zu haben. Er hatte es hauptsächlich auf Bargeld abgesehen.

Dienstag 21. März 2006: Greenfield Festival 2006: Billy Talent, Maxïmo Park und Hard Fi bestätigt
Das Line-Up 2006 des Greenfield Festivals in Interlaken ist um drei angesagte Bands der alternativen Rockszene reicher: Vom 16. bis 18. Juni 2006 werden die Bands Billy Talent, Maxïmo Park und Hard Fi auf dem Flugplatz Interlaken rocken.

Dienstag 21. März 2006
: Hauptversammlung der FDP Interlaken
Die diesjährige Hauptversammlung der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Interlaken stand ganz im Zeichen der Wahlen und des Kongress-Ausbaus.
Montag 20. März 2006:Vor einem abwechslungsreichen Militärkonzert in Interlaken
Das Spiel Heer konzertiert am Mittwoch 22. März in der Aula des Sekundarschulhauses. Das Konzert in Interlaken ist als Promotionskonzert des Jungfrau Music Festivals (8. bis 15. Juli 2006) organisiert. Konzertbeginn ist um 20 Uhr; der Eintritt ist frei (Kollekte).
Sonntag 19. März 2006: Marco Rima: Sitzpinkler, Frauenheld und Märlionkel
Nicht nur mit seinem Kinofilm «Handyman» fährt er zurzeit auf Überholspur: Marco Rima, der Meister der spitzen Zunge, war am Freitagabend wieder mal in Interlaken zu Gast. Und er füllte den Kursaal bis auf den letzten Platz.

Samstag 18. März 2006: Fussball-Super-League: Thun – Schaffhausen 2:1 (0:1)
Der FC Thun hat nach einer schwachen ersten Halbzeit gegen den FC Schaffhausen doch noch mit 2:1 gewonnen. In der 35. Spielminute traf Sereinig per Kopf für den FC Schaffhausen. Der FC Thun konnte erst in der zweitenHalbzeit reagieren: Cengel traff in der 54. und 57. Spielminute.

Samstag 18. März 2006: Gsteigwiler: Brand in Zweifamilienhaus
Der Dachstock eines Zweifamilienhaus-Gebäudeteils in Gsteigwiler ist in der Nacht auf Samstag völlig ausgebrannt; die darunterliegende Wohnung erlitt Totalschaden. Die nebenanliegende Wohnung wurde durch Rauch und Wasser beschädigt. Drei Bewohner mussten mit einer Ambulanz wegen Verdachts auf Rauchvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht werden, konnten dieses jedoch bereits wieder verlassen.

Samstag 18. März 2006: Bönigen Tourismus «TOI holt die Gäste und wir halten sie»
Robert Thuillard tritt als Präsident von Bönigen Tourismus ab. Mit Tourismus Interlaken (TOI) konnte ein neuer Kooperationsvertrag vereinbart werden. Und der «Samschtigjass» kommt im Juli an die Gestade des Brienzersees.

Samstag 18. März 2006: Alpensymposium 2007 – wiederum mit Weltstars
Am 16. und 17. Januar 2007 findet das 5. Alpensymposium zum Thema «Business Energy – Business Ethics / Corporate Governance gestern – heute – morgen» statt. Aus Platzgründen wird der Anlass erstmals in die Räumlichkeiten des Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken verlegt.

Freitag 17. März 2006: Mysterypark: Keine bessere Alternative in Sicht
Um das Unternehmen zu retten, setzt der Mysterypark-Verwaltungsrat auf die Wandelobligationäre: Am nächsten Donnerstag 23. März 2006 hat eine Gläubigerversammlung über die Wandlung ihrer Anleihen zu befinden. Zudem müssten die Wandelobligationäre zur Sicherung der Liquidität des Mysteryparks rund vier Millionen Franken zur Verfügung stellen.

Freitag 17. März 2006: Bönigen hat eine Jasskönigin – Iseltwald einen Jasskönig
Rosmarie Carrel und Peter Rubi sind an der Vorrunde des Donnschtigjass im Juli 2006 auf dem Jaun, eine Woche vor der endgültigen Austragung massgeblich beteiligt – ob der Austragungsort nun Bönigen oder Iseltwald heisst. Die Gemeindpräsidenten beider Dörfer plazierten sich unter den ersten sieben.

Freitag 17. März 2006: Lichtkünstler beleuchtet am 25. März das Hardermannli
Was mit einem Versprechen begann und in letzter Zeit für rege Spekulationen sorgte, wird am Samstagabend 25. März 2006 Realität: Im Rahmen des Jubiläums «50 Jahre HarderpPotschete» beleuchtet der Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter das steinerne Gesicht des «Hardermannlis» und sorgt auch zu Füssen des Harders für lichte Überraschungen.

Freitag 17. März 2006: Ringgenberg: Guter Rechnungsabschluss 2005
Der Gemeinderat von Ringgenberg kann der ordentlichen Gemeindeversammlung am 14. Juni 2006 einen sehr erfreulichen Rechnungsabschluss 2005 präsentieren. Das gute Rechnungsergebnis erlaubt neben den ordentlichen noch zusätzliche Abschreibungen in der Höhe von 365 000 Franken.
Donnerstag 16. März 2006: Vorzeitig zugestelltes Wahlmaterial in Adelboden
Die vorzeitige Zustellung des Wahlmaterials in der Gemeinde Adelboden soll auf den Ausgang der kantonalen Wahlen vom 9. April 2006 keinen Einfluss haben. Die Staatskanzlei hat den Regierungsstatthalter von Frutigen beauftragt vorsorgliche Massnahmen für die ordnungsgemässe Abwicklung der Wahlen zu treffen.

Donnerstag 16. März 2006: Fussball: Der FC Thun verlängert mit Adrian Kunz
Der FC Thun hat den Vertrag mit Assistenztrainer Adrian Kunz um ein weiteres Jahr (mit Option) bis Juni 2007 verlängert.
Mittwoch 15. März 2006: «Eiger live – Das Bergtreffen 1000 Meter über dem Alltag»
Vom 5. bis zum 11. Juni 2006 findet in Grindelwald zum zweiten Mal «Eiger live – Das Bergtreffen 1000 Meter über dem Alltag» statt. Auf dem Programm stehen eine Woche lang attraktive Veranstaltungen für berg- und naturbegeisterte Besucher.

Mittwoch 15. März 2006: Einbruch in Thuner Optikergeschäft
Bei einem Einbruch in der Nacht auf Mittwoch sind in Thun Brillen und Brillengestelle im Wert von mehreren hunderttausend Franken gestohlen worden.

Mittwoch 15. März 2006: Viel Schnee in den Bergen – normale Pegelstände in den Seen
Im Berner Oberland und im Jura liegt noch viel Schnee. Über das Risiko einer schneeschmelzbedingten Hochwassersituation kann aber zurzeit noch nichts ausgesagt werden. Der weitere Verlauf der Schneehöhen und der im Schnee gespeicherten Wassermengen wird deshalb beobachtet. Mitte April wird die Situation neu beurteilt.

Mittwoch 15. März 2006: Ecole d'Humanité: «Vorläufig nicht abseits gesicherter Pisten»
Nach dem Lawinentod einer 15jährigen Schülerin will die Ecole d'Humanité in Hasliberg Goldern vorläufig keine Kurse abseits der gesicherten Pisten durchführen. Ein Mitarbeiter, der gestern Dienstag ebenfalls ins Schneebrett geraten war, liegt laut einer Medienmitteilung der Schulleitung im Spital: «Sein Gesundheitszustand ist hoffnungsvoll.»

Mittwoch 15. März 2006: Sibirische Eigerxpedition: Und nach der Nordwand noch ein Bad im Thunersee ...
Vier Mann, ein Schlafsack und vier Liter Cognac – jetzt hat die Eigernordwand auch eine «Russenroute»: Eine kühne Viererseilschaft aus Sibirien kletterte in einer vierzehntägigen Direttissima auf den Eiger – allerdings nicht gerade so, wie man das von Berggängern sonst gewohnt ist. Krönender Abschluss des Abenteuers: Ein Bad im Thunersee.
Dienstag 14. März 2006: Hasliberg: Drei Variantenskifahrer von Schneebrett verschüttet – ein Todesopfer
Nach einer grossangelegten dreistündigen Suchaktion sind am Dienstagvormittag am Hasliberg zwei abseits der Pisten von einem Schneebrett verschüttete Variantenskifahrer geborgen und von der Rettungsflugwacht in besorgniserregendem Zustand ins Spital gebracht worden. Eine junge Frau, eine 15jährige Schülerin aus dem Kanton Aargau, ist dort am Nachmittag gestorben. Eine weitere Person blieb unverletzt.

Dienstag 14. März 2006: Lawinenschutztunnel Mitholz: Betroffene werden miteinbezogen
Soll der einsturzgefährdete Lawinenschutztunnel Mitholz saniert oder soll eine neue Umfahrungsstrasse gebaut werden? Die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern hat eine Begleitgruppe aus Vertretern des Kandertals eingesetzt, um die Betroffenen in die Vorbereitung dieses Entscheids einzubeziehen. Gestern Montag 13. März 2006 fand die erste Sitzung statt.

Dienstag 14. März 2006: Thun: Gemeinderat Heinz Leuenberger tritt zurück
Nach vier Legislaturen tritt der Thuner Gemeinderat und Vorsteher Sicherheit, Heinz Leuenberger, auf Ende Jahr zurück.

Dienstag 14. März 2006: Snowpen-Air mit TOTO und Melanie C
Am Samstagvormittag 25. März 2006 um elf Uhr steigt auf der Kleinen Scheidegg am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau das 9. Snowpen-Air-Konzert. Auf der Bühne stehen diesmal neben Ivo und den einheimischen Scream die amerikanische Rockband TOTO und die britische Sängerin Melanie C.
Montag 13. März 2006: Fussball: Torhüterrochade beim FC Thun
Der FC Thun hat den von GC an den FC Thun ausgeliehenen 21jährigen Torhüter Eldin Jakupovic für den sofortigen Transfer zum russischen Verein Lokomotive Moskau freigegeben. Als Ersatz für Jakupovic verpflichten die Thuner leihweise zwei neue Torhüter: Daniel Lopar (20) vom FC Wil und Sascha Stulz (17) Vom FC Dürrenast.

Montag 13. März 2006: Tauchklub Burgseeli mit neuem Präsidenten
Markus Huggler aus Ringgenberg ist an der 30. Hauptversammlung des Tauchklubs Burgseeli zum Nachfolger des nach 18 Jahren zurückgetretenen Kaspar Abegglen gewählt worden.

Montag 13. März 2006: Spiez: Fussgängerin auf dem Zebrastreifen angefahren und verletzt
Beim Versuch auf einem Fussgängerstreifen die Thunstrasse zu überqueren ist am Montagnachmittag eine Frau angefahren und verletzt worden.

Montag 13. März 2006: Schach: Mit zwei Startsiegen und einer Niederlage in die neue Saison
Die aus der Zusammenarbeit mit dem Schachklub Spiez verstärkten drei Mannschaften der Schachklubs Simme und Saanenland sind mit zwei Siegen und einer Niederlage in die neue Saison gestartet.

Montag 13. März 2006: Fussball-Super-League: Yverdon – Thun 0:1 (0:0)
Der FC Thun hat die ersten drei Punkte im neuen Jahr geholt: Die Oberländer gewannen auswärts in Yverdon mit 0:1. Einziger Torschütze dieser Partie war Milicevic in der 60. Spielminute. Alain Portmann hielt in der 79. Minute einen aus Thuner Sicht ungerechtfertigten Elfmeter.
Sonntag 12. März 2006: Engadin Skimarathon: Leonardi Cortesi und Botwinow
Schweizer Sieg bei den Frauen am 38. Engadin Skimarathon: Natascia Leonardi Cortesi legte bei eisigem Gegenwind die 42 Kilometer von Maloja nach S-chanf in 2:01:22,7 zurück. Bei den Männern siegte der Österreicher Michail Botwinow in 1:55:51,1.

Sonntag 12. März 2006:
Wechsel in der Marketingleitung der Schilthornbahn
Bei der Schilthornbahn AG steht ein Wechsel an der Spitze des Marketings an: Der bisherige Marketingleiter Mario Braide kehrt aus privaten Gründen ins Wallis zurück und hat deshalb per Ende Mai gekündigt. Die Nachfolge konnte intern bereits geregelt werden: Auf 1. Juni 2006 übernimmt die bisherige Verkaufsleiterin Patricia Haari die Marketingleitung bei der Schilthornbahn.
Samstag 11. März 2006: Konzert und Theater der Musikgesellschaft Ringgenberg
Unter der Regie von Ursula Oberli geht an diesem und am kommenden Wochenende im Saal des Hotels Bären in Ringgenberg das Lustspiel «Ä verzwickti Hushaltig» mit ingesamt fünf Vorstellungen über die Bühne. Vor der ersten Abendvorstellung mit Tanz am Samstag 11. März 2006 machte eine Kindervorstellung am Nachmittag den Auftakt.

Samstag 11. März 2006: Adelboden: Von Schneebrett verschüttete Snowboarderin gestorben
Eine abseits der Pisten im Skigebiet von Adelboden am Freitagnachmittag von einem Schneebrett mitgerissene 22jährige Snowboarderin ist kurz nach der Einlieferung im Spital gestorben. Die junge Frau war nach einer grossangelegten Suchaktion gegen Abend geborgen und ins Spital geflogen worden.

Samstag 11. März 2006: Habkern: BOSV/LEKI-JO-Punkterennen des SC Matten
Bei den vom Skiklub Matten organisierten BOSV/LEKI-JO-Cup-Punkterennen in Habkern konnten sich einige Nachwuchsfahrer über zwei Podestplätze an einem Tag freuen.
Freitag 10. März 2006: Spiez/Wimmis: Wirt mit Sturmgewehr bedroht
In einer Bar in Spiez hat in der Nacht auf Freitag ein zuvor abgewiesener Gast den Wirt mit einem Sturmgewehr bedroht. Er wurde am Freitagmorgen von der Kantonspolizei angehalten.

Freitag 10. März 2006: Öffnung der Kantonsstrasse am Brienzersee
Oberried auf dem Weg zurück zur Normalität: Für heute Freitag 17 Uhr war vorgesehen, die Evakuierung im Gefahrengebiet «Dörfli» und «Lauenen» vollumfänglich aufzuheben. Die Kantonsstrasse Interlaken – Brienz sollte ab Freitagabend 18 Uhr nach dem einseitigen Einbau der hölzernen Strassenbrücke im Bereich Lauenengraben wieder durchgehend befahrbar sein. Bis am Montag die Eisenbahn wieder fährt, verkehrt laut einer Medienmitteilung ein Busersatz.

Freitag 10. März 2006:Brienz: Trachtbachbrücke bis auf weiteres geschlossen
Der Rest der alten Staatsstrassenbrücke Trachtbach in Brienz soll schon morgen Samstag 11. März 2006 herausgeschoben und abtransportiert werden. Der Strassenverkehr wird bis auf weiteres über die Dindlenbrücke umgeleitet.

Freitag 10. März 2006: Brienz: Zufahrtsstrasse für künftige Bauten geplant
Neues Erschliessungsprojekt unter der Balm in Brienz: Das öffentliche Mitwirkungsverfahren läuft. Die Faulbachbrücke wird ersetzt.

Freitag 10. März 2006: Uetendorf: Rauchverbot in allen öffentlich zugänglichen Liegenschaften
An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Uetendorf beschlossen, künftig alle öffentlich zugänglichen Gemeindeliegenschaften rauchfrei zu halten. Nachdem im Gemeindehaus mit einem Rauchverzicht gute Erfahrungen gemacht wurden, wird diese Massnahme nun ausgeweitet. Ab 1. August dieses Jahres gilt deshalb in der Mehrzweckhalle, in sämtlichen Schulgebäuden sowie im Zehntenhaus ein generelles Rauchverbot.

Freitag 10. März 2006: Unterseen: Aus dem Gemeinderat
Für die Erschliessungserweiterung des Strassenstücks «im Murix» hat der Gemeinderat von Unterseen einen Projektierungskredit von 7900 Franken bewilligt.

Freitag 10. März 2006: Nach Tötungsdelikt in Uebeschi nur noch eine Person in Haft
Ein vor einer Woche nach einem Tötungsdelikt in Uebeschi angehaltener Mann – ein 30jähriger Schweizer war nach einer Auseinandersetzung mit seiner Ex-Freundin an Stichverletzungen gestorben – ist aus der Haft entlassen worden: Der heutige Freund der Frau kann laut den Untersuchungsbehörden mit der Tat nicht in direkte Verbindung gebracht werden.

Donnerstag 9. März 2005: Lawinenniedergang bei Oberried: Bahn und Strasse am rechten Brienzerseeufer gesperrt
Wegen eines Lawinenniedergangs bei Oberried und der Gefahr weiterer Lawinen sind die Brüniglinie der Zentralbahn sowie die Kantonsstrasse am rechten Brienzerseeufer zwischen Niederried und Brienz gesperrt worden. Aus dem Gefahrengebiet «Dörfli» und «Lauenen» in der Gemeinde Oberried wurden am Donnerstag rund 60 Personen evakuiert. Der Kindergarten und die Primarschule Oberried wurden geschlossen.

Donnerstag 9. März 2006: Thun: Mofafahrerin von Lastwagen touchiert
Eine Mofafahrerin ist am Donnerstagmittag in Thun von einem Lastwagen touchiert und leicht verletzt worden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Donnerstag 9. März 2006: Kantonsbeitrag an den Ersatz der Standseilbahn Lauterbrunnen – Grütschalp
An den Neubau einer Luftseilbahn von Lauterbrunnen nach Grütschalp hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen mehrjährigen Verpflichtungskredit von 8,063 Millionen Franken bewilligt. Davon werden 6,498 Millionen Franken als rückzahlbares Darlehen gewährt.

Donnerstag 9. März 2006: Oey-Diemtigen: Gebäudebrände durch den Besitzer gelegt
Die Brände an drei Gebäuden eines Bauernhofes in Oey (Gemeinde Diemtigen) vom 23. Februar 2006 sind durch den Besitzer selber gelegt worden. Dieser ist in fachärztlicher Behandlung.

Mittwoch 8. März 2006: Beatenberg: Finanzverwalter Beat Reber hat gekündigt
Nach nur knapp einem Jahr hat der Finanzverwalter Beat Reber seine Stelle per 30. Juni 2006 in Beatenberg gekündigt.
Dienstag 7. März 2006: Thun: Innenstadt-Begegnungszonen sollen bald gelten
Noch dieses Jahr soll es in der Thuner Innenstadt zwei Begegnungszonen mit Fussgängervortritt und Tempo 20 geben. Dies beschloss der Gemeinderat mit der Genehmigung des Verkehrsstrukturplanes Innenstadt, zu dem letzten Herbst eine öffentliche Mitwirkung stattgefunden hatte.

Dienstag 7. März 2006: Thuner Schadaugärtnerei soll einer Überbauung weichen
Auf dem Areal der Schadaugärtnerei in Thun sollen attraktive Wohnungen entstehen. Der Kanton Bern will das heute wirtschaftlich schlecht genutzte Gebiet an private Investoren abtreten. Den bisherigen Mietern wurde vorsorglich gekündigt.

Dienstag 7. März 2006: Allgemeiner Rückgang der Arbeitslosigkeit
Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Februar 2006 um 356 auf 15 295 Personen (Schweiz –4105 auf 150 099 Personen) gesunken. Die Arbeitslosenquote sank von 3,0 auf 2,9 Prozent (Schweiz von 3,9 auf 3,8 Prozent). Die Abnahme der Jugendarbeitslosigkeit hat sich verflacht. Die Zahl der Stellensuchenden nahm um 290 auf 22 385 Personen ab.
Montag 6. März 2006: Von Schneebrett verschütteter Skifahrer tot geborgen
Ein abseits der markierten Piste in Mürren (Gemeinde Lauterbrunnen) am späteren Montagvormittag von einem selber ausgelösten Schneebrett mitgerissener 23jähriger Amerikaner ist durch die Rettungskräfte tot geborgen worden.

Montag 6. März 2006: Thun: Erweiterung des Leinenzwangs für Hunde
In der Stadt Thun wird die Vorschrift, Hunde an der Leine zu führen, auf zusätzliche Gebiete entlang den Ufern ausgeweitet. Ausser in den Erholungsgebieten Schadau, Lachen und Bonstettenpark müssen Hunde künftig auch am Aarequai, in der Schwäbisallee, im Gebiet Stadion Lachen und am Strandweg beim Bonstettengut an die Leine.
Sonntag 5. März 2006: Uebeschi: Auch der Freund der Exfreundin verhaftet
Nach dem Tod eines Mannes bei einer Auseinandersetzung in Uebeschi vom Freitag ist eine zweite Person angehalten worden. Der genaue Tathergang ist nach Darstellung der Untersuchungsbehörden noch nicht geklärt.

Sonntag 5. März 2006 (Stand 10.00 Uhr): Weiterhin prekäre Strassenverhältnisse im ganzen Kanton
Nach weiteren starken Schneefällen in der Nacht auf Sonntag haben am Vormittag auf dem ganzen Strassennetz im Kanton Bern weiterhin prekäre Verhältnisse geherrscht. Die Kantonspolizei empfahl, wenn möglich auf Fahrten mit dem Auto zu verzichten und so die Arbeit der Schneeräumungsequipen zu erleichtern.
Samstag 4. März 2006: Fussball-Super-League: FC Thun – FC Basel 1:1 (0:1)
Im Thuner Lachenstadion ist dem FC Thun durch den Ausgleich durch ein Tor von Gelson in der 92. Minute gegen den FC Basel ein Remis geglückt. Eduardo hatte für die Basler schon in der 7. Minute das Führungstor erzielt.

Samstag 4. März 2006: Gästeehrung: Seit 30 Jahren in Lauterbrunnen
Lauterbrunnen Tourismus hat der belgischen Familie Gilbert bei einem Apéro – spendiert von der Gastgeberfamilie von Allmen vom Hotel Schützen – für ihre Treue zu Lauterbrunnen gedankt.
Freitag 3. März 2006: Uebeschi: Mann durch Stichverletzungen getötet
Bei einer Auseinandersetzung in Uebeschi ist am Freitag ein 30jähriger Mann tödlich verletzt worden.

Freitag 3. März 2006: BKW senkt die Preise für die Stromdurchleitung
In Hinblick auf die Strommarktöffnung senkt die BKW FMB Energie AG (BKW) laut einer Medienmitteilung «im Einvernehmen mit dem Preisüberwacher» ihre Preise für die Durchleitung von Strom (Netznutzung) um durchschnittlich zirka elf Prozent: «Die Massnahme erfolgt gestützt auf Abklärungen, wie sie auf Verlangen der Energieversorgungsunternehmen von Interlaken, Biel und Thun vorgenommen wurden.»

Freitag 3. März 2006: Die Haslibergstrasse wird im Jahr 2007 hundertjährig
Im Jahr 1907 wurde die Haslibergstrasse vollendet und kann somit im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag feiern. An einer Informationsveranstaltung am Donnerstag 16. März 2006 (20 Uhr im Hasliberg Congress, Hasliberg Goldern) werden einerseits erste Ideen präsentiert, wie das Jubiläum gefeiert werden könnte. Anderseits erwartet der Gemeinderat an dieser Veranstaltung auch Anregungen zu möglichen Aktivitäten im Jubiläumsjahr.

Freitag 3. März 2006: Schnee und Eis: Vier Verletzte bei mehreren Dutzend Unfällen im Kanton Bern
Teilweise prekären Strassenverhältnisse haben vom Donnerstag 2. März 2006 ab etwa 17.00 Uhr bis am Freitag 3. März 2006 zirka 8.00 Uhr im Kanton Bern zu zahlreichen Verkehrsunfällen geführt, die vier Verletzte forderten. Zahlreiche Strassenzüge waren stellenweise vereist.

Freitag 3. März 2006: Adelboden: Skibock-Weltmeisterschaft am 19. März 2006

Am Sonntag 19. März 2006 finden auf der Tschentenalp in Adelboden die ersten Skibock-Weltmeisterschaften in der Schweiz statt Auf einer attraktiven Streckenführung unter anderem durch das VIP-Zelt werden die Weltmeister ermittelt. Doch nicht nur auf der Piste ist für Spass und Stimmung gesorgt: Am Samstagabend 18. März 2006 findet eine Skibock-WM-Party statt.
Donnerstag 2. März 2006: Ringgenberg: Neue Parkkarte zum Saisonabonnement Burgseeli
Zusammen mit dem Saisonabonnement für das Naturstrandbad Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil kann künftig auch eine auf den Burgseeliparkplatz beschränkte Parkkarte erworben werden.

Donnerstag 2. März 2006: Fonds für Suchtprobleme: Beitrag an Aufbau einer Drogenanlaufstelle in Thun
An den Aufbau einer Kontakt- und Anlaufstelle für Alkoholabhängige und Drogenkranke in der Stadt Thun hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von einer Million Franken aus dem Fonds für Suchtprobleme bewilligt. Der Kredit verteilt sich auf die Jahre 2006 und 2007.

Donnerstag 2. März 2006: Jetzt in der Natur: Trommelnde Zimmerleute auf Brautschau
Der Schwarzspecht erfüllt im Wald eine wichtige Funktion. Er zimmert seine geräumigen Höhlen nicht nur für den Eigengebrauch, sondern vermietet sie auch weiter. Zurzeit verhalten sich die Spechte im Wald sehr auffällig. Sie tauschen sich durch Trommeln aus und sind selbst in zwei Kilometer Entfernung noch zu hören.

Mittwoch 1. März 2006: Mülenen: Zwei Verletzte bei Frontalkollision: Bei einer Frontalkollision in Mülenen sind am Mittwochmittag die beiden Automobilisten – ein Mann und eine Frau – verletzt worden und mussten ins Spital transportiert werden.

Mittwoch 1. März 2006: Thun: In neun Minuten dreimal in Geschwindigkeitskontrolle gerast: Ein Automobilist ist in Thun innerhalb von neun Minuten dreimal von einer Geschwindigkeitsüberwachungskamera erfasst worden. Einmal ergab die Messung 133 Stundenkilometer – eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um nicht weniger als 83 Stundenkilometer.

Mittwoch 1. März 2006: Winterlicher «Frühlingsbeginn»: Schnee und Minustemperaturen hin oder her: Meteorologisch hat heute Mittwoch 1. März der Frühling begonnen – sein astronomischer Bruder hingegen lässt sich noch Zeit bis am 20. März 2006.