Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland
Hotel ArtosMitglied Schweizer Hotelier Verein***
 Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
PostAuto Berner
Oberland

wo Patientinnen und Patienten auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im Berner Oberland

Berner Oberland News
* Schlagzeilen im März 2003
* Archiv
* Internationales Dampfschiffregister
* International Steamboat Register

 Traumferien in Sunstar-Hotels
* Arosa * Davos *Flims * Lenzerheide *Grindelwald* Wengen * Villars*

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

CD-ROM «Das östliche Berner Oberland»
Eine Gruppe von sechs Schülern des Gymnasiums Interlaken mit Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht hat im Rahmen des Projektes von «Young Enterprise Switzerland» (YES) eine Multimedia-CD-ROM mit Informationen in Bild und Ton über alle 29 Gemeinden im östlichen Berner Oberland produziert. 
* E-Mails mit Web-Mail weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000

* Besucherstatistik der Berner-Oberland-News
in den letzten 30 Tagen
* Monats-Besucherstatistik 2002
* Monats-Besucherstatistik 2003
* Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!

* Wetterprognose
* Regionales Wetter
* Reisewetter im Berner Oberland und im restlichen Europa
* Sonne und Mond
* Lawinenbulletin (SLF)
* Regionales Lawinenbulletin
* Pistenbericht Jungfrau-Region
* Luftqualität im Kanton Bern
* Abflüsse und Seestände

Online-Medien
* e-Bund
* Neue Zürcher Zeitung
* Berner Oberländer und Thuner Tagblatt
* Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)
* Radio Berner Oberland
* Regionaljournal Radio DRS
* Radio Extra Bern
* Nachrichten/News
* Tagesschau DRS

Einige Suchdienste 
* Google
* Swiss Search Engine
* Altavista
* Webcrawler
* Yahoo
* Lycos
* Infoseek

Ferienwohnung in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Lisbeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung. 

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Berner Oberland News

Herausgegeben von
Peter Schmid
Freier Journalist
Kreuzli 244
 CH-3852 Ringgenberg

Redaktionsstube Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Wohnung privat +41 33 821 10 60
Postcheckkonto 40-71882-7

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Bestellung von Werbebannern und von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail: info@beo-news.ch)



Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003
by Peter Schmid

Zurück an den Seitenanfang
 

Aktuelle  Frontseite
Montag, 31. März 2003
Frutigen: Vermisstes Kind tot aufgefunden

Ein am Sonntagnachmittag in Frutigen vermisstes kleines Kind ist tot aus dem Engstligenbach geborgen worden.

Montag, 31. März 2003
Meiringer Gemeinderat gegen Verlagerung des Güterverkehrs von der Schiene auf die Strasse

Der Gemeinderat von Meiringen protestiert gegen Pläne der SBB Brünig zur Umlagerung des Güterverkehrs von der Schiene auf die Strasse: «Die Verantwortlichen der Brünigbahn und die Politiker auf Stufe Bund und Kanton werden mit Brief aufgefordert, eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösung für die Transportbedürfnisse der Region Oberhasli und Brienz bereitzustellen», heisst es in einer Medienmitteilung.

Sonntag, 30. März 2003
Aprikosenblüte in Ringgenberg

Gut eine Woche später als im Vorjahr aber pünktlich mit der Umstellung der Uhren auf Sommerzeit hat vor der Kulisse noch verschneiter Berge beim Aprikosenbaum an der Fassade eines Hauses in Ringgenberg die Blüte eingesetzt.

Samstag, 29. März 2003
Tötungsdelikt: Mann in Kräiligen tot aufgefunden

In einem Waldstück in Kräiligen ist am späteren Freitagnachmittag ein 35jähriger Mann tot aufgefunden worden. Nach den ersten Ermittlungen und rechtsmedizinischen Untersuchungen muss laut einer Medienmitteilung davon ausgegangen werden, dass er Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Samstag, 29. März 2003
Bankenfusion auf dem Bödeli: Generalversammlungen am 3. und 16. Mai

Die Genossenschafter der Raiffeisenbank Unterseen sind am Freitagabend über die geplante Fusion mit der Raiffeisenbank Interlaken orientiert worden. Über den definitiven Zusammenschluss sollen die beiden Banken an den Generalversammlungen vom 3. Mai beziehungsweise 16. Mai 2003 befinden.

Freitag, 28. März 2003
Dürrenmatts «Besuch der alten Dame» bei den Schlossspielen Thun

Mit dem «Besuch der alten Dame» bringen die Schlossspiele Thun in diesem Sommer einen Klassiker auf die Freilichtbühne. Regisseur und Theaterautor Hannes Zaugg-Graf verspricht laut einer Medienmitteilung eine «vollständige Neuinterpretation».

Donnerstag, 27. März 2003
Thuner Zivilschützer nehmen Schutzräume unter die Lupe

Alle fünf bis sieben Jahre wieder: Rund ein Dutzend Angehörige der Zivilschutzorganisation (ZSO) Thun überprüft laut einer Medienmitteilung seit Montag die Schutzräume in der Gemeinde auf ihre Funktionsfähigkeit: «Diese Kontrolle steht in keinem Zusammenhang mit den Kriegswirren im Irak.»

Donnerstag, 27. März 2003
Kantonsbeitrag an Aufforstungs- und Verbauungsprojekt in Gündlischwand

Für ein Aufforstungs- und Verbauungsprojekt in Gündlischwand hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kantonsbeitrag von 190'000 Franken bewilligt.

Donnerstag, 27. März 2003
Beiträge an Meliorationsprojekte in Frutigen und Saanen

Für sechs Meliorationsprojekte unter anderem in den Berner Oberländer Gemeinden Frutigen und Saanen hat der Regierungsrat des Kantons Bern Kantonsbeiträge von insgesamt 1,3 Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag, 27. März 2003
Kantonsbeiträge an landwirtschaftliche Hochbauprojekte im Berggebiet

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Kantonsbeiträge von insgesamt 995'000 Franken für 18 landwirtschaftliche Hochbauprojekte im Berggebiet bewilligt.

Mittwoch, 26. März 2003
Adelboden: Vermisster Mann tot aufgefunden

Ein seit Dienstagabend, 25. März 2003 in Adelboden vermisster 75jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag im Gebiet «Rehärti» tot aufgefunden worden.

Mittwoch, 26. März 2003
Mehr Sicherheit bei der Arbeit im Strassenunterhalt

Die Sicherheit auf dem Arbeitsplatz Strasse ist diese Woche im Mittelpunkt einer anderthalbtägigen Ausbildungsveranstaltung des kantonalen Tiefbauamts im Raum Thun–Spiez–Wimmis gestanden. Rund 80 Mitarbeiter lernten laut einer Medienmitteilung die Gefahren kennen und richtig einzuschätzen.

Mittwoch, 26. März 2003
Neu im Internet: «Sozialer Wegweiser» für die Amtsbezirke Interlaken und Oberhasli

Der Soziale Wegweiser für die Amtsbezirke Interlaken und Oberhasli ist neu im Internet abrufbar. Die Daten konnten laut einer Medienmitteilung im Rahmen eines Arbeitslosenprogramms der Volkswirtschaftskammer erfasst und aufgearbeitet werden: «Träger des Wegweisers sind der Sozialdienst des Amtsbezirks Interlaken und der Soziale Grossrapport Interlaken-Oberhasli.»

Mittwoch, 26. März 2003
Hundert Tage «Polizei Thun»: «Die bisher erreichten Leistungen sind erfreulich»

Nach knapp hundert Tagen «Polizei Thun» hat der Thuner Polizeichef Erwin Rohrbach am Dienstag an einer Medienkonferenz der Kantonspolizei Bern eine erste positive Bilanz gezogen.

Dienstag, 25. März 2003
Thun: Von Lastwagen erfasst – Velofahrerin tot

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Lastwagen und einem Fahrrad in Thun ist am Dienstagnachmittag die Velofahrerin tödlich verletzt worden.

Dienstag, 25. März 2003
Schwerpunkte der polizeilichen Unfallprävention: Motorräder und die Vortrittsregel am Fussgängerstreifen

Auf den Strassen und Autobahnen des Kantons Bern (einschliesslich Stadt Bern) sind im vergangenen Jahr 7183 Unfälle polizeilich registriert worden. Dabei wurden nach Angaben der Kantonsplizei Bern 4138 verletzt und 63 starben. Schwerpunkte der Unfallprävention sieht die Polizei bei den Motorrädern und bei der Vortrittsregel am Fussgängerstreifen.

Dienstag, 25. März 2003
Erlenbach: Lieferwagen über die Strasse hinausgeraten – Chauffeur verletzt

Bei einem Strassenverkehrsunfall in Erlenbach ist am Dienstagnachmittag der Chauffeur eines Lieferwagens verletzt worden. Das Fahrzeug erlitt nach Angaben der Kantonspolizei Bern Totalschaden.

Dienstag, 25. März 2003
Bekämpfung der Obstbaumkrankeit Feuerbrand: Rigorose Kontrollen in Thun

Die Stadtgärtnerei Thun führt Kontrollen in den Gärten duch, ob die Feuerbrand verursachenden Cotoneaster gerodet sind.

Montag, 24. März 2003
Wieder Laichwanderungen zum Burgseeli

Einmal mehr soll auch in diesem Frühjahr ein Massaker unter den Kröten und Fröschen auf ihren Laichwanderungen zum Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil verhindert werden: Entlang der Hauptstrasse zwischen der Anhöhe in Ringgenberg und dem Gewerbegebiet Goldswil wurden heute Montagnachmittag wie schon seit gut einem Dutzend Jahren von Ringgenberger Schülern und einigen erwachsenen Helfern Amphibienzäune aufgestellt.

Montag, 24. März 2003
Meinungsumfrage: Raiffeisenbank Ringgenberg will Kundennähe pflegen

Die Raiffeisenbank Ringgenberg hat in Goldswil eine Meinungsumfrage durchgeführt – laut einer Medienmitteilung «mit einem sehr erfreulichen Rücklauf». Aus über 200 Einsendern des Fragebogens seien drei Personen ausgelost worden, die Gutscheine im Gesamtwert von 600 Franken, einlösbar in allen Lebensmittelgeschäften und Restaurants der Gemeinde Ringgenberg hätten entgegennehmen dürfen.

Sonntag, 23. März 2003
Hasliberg: Junge Snowboarderin abseits der Piste tödlich verunfallt

Abseits der Piste ist am Sonntagvormittag auf dem Hasliberg eine 14jährige Snowboarderin tödlich verunfallt.

Sonntag, 23. März 2003
Sundlauenen: Mit Motorrad schwer verunfallt

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag in Sundlauenen gegen ein Metallgeländer geprallt und dabei schwer verletzt worden.

Sonntag, 23. März 2003
Grindelwald: Haute-Couture-Modegala im Hotel Sunstar

Nicht weniger als ein halbes Dutzend Missen, darunter die amtierende Miss Schweiz Nadine Vinzens haben am Samstagabend am Berner Oberländer Modehimmel geleuchtet: Im Grindelwalder Viersternhotel Sunstar führte der Fernsehmoderator Kurt Aeschbacher durch eine exklusive Modegala mit Kreationen der Luzerner Haute-Couture-Designerin Lisbeth Egli.

Sonntag, 23. März 2003
Frauenverein Ringgenberg-Goldswil: Insgesamt 13'000 Franken an Vergabungen vorgesehen

Zur Nachfolgerin der nach acht Jahren als Sekretärin demissionierenden Kläry Zybach ist an der 62. Hauptversammlung des Gemeinnützigem Frauenvereins Ringgenberg-Goldswil die bisherige Beisitzerin Alice Mattmüller und zur neuen Beisitzerin Christine Grossmann gewählt worden. Für das laufende Jahr sind insgesamt 13'000 Franken an Vergabungen vorgesehen.

Samstag, 22. März 2003
Leserbrief aus Spiez: «Unbedingt Ersatzvornahme für Beamtendeutsch bewilligen!»

Freitag, 21. März 2003
Beatenberg: Mann bei Sprengung in Steinbruch getötet

Bei einer Sprengung im Steinbruch Balmholz in Sundlauenen (Gemeinde Beatenberg) ist am Donnerstag ein 65jähriger Mann ums Leben gekommen.

Freitag, 21. März 2003
Thuner Rechnung 2002 schliesst besser ab als budgetiert

Die Rechnung 2002 der Stadt Thun schliesst mit einem Gesamtaufwand und -ertrag von je 207,4 Millionen Franken ausgeglichen ab. Der Voranschlag hatte laut einer Medienmitteilung mit einem Fehlbetrag von 5,7 Millionen Franken gerechnet.

Freitag, 21. März 2003
Sicherheitsmobil der Kantonspolizei Bern unterwegs in Spiez

pkb/bns. Am kommenden Dienstag, 25. März 2003 ist das Sicherheitsmobil der Kantonspolizei Bern in Spiez zu Gast.

Freitag, 21. März 2003
Überarbeitete Ersatzvornahme für Unterseener Uferschutzpläne ist genehmigt

Nach Abschluss des zweiten Mitwirkungs- und Auflageverfahrens hat der Regierungsrat des Kantons Bern die Ersatzvornahme der Uferschutzplanung in den Gebieten Neuhaus–Manorfarm und Spielmatte in Unterseen beschlossen. In der Überarbeitung mitberücksichtigt wurden laut einer Medienmitteilung Einsprachen der Schwellenkorporation Unterseen und des Ferienzentrums Holiday Resort, Manor Farm AG.

Freitag, 21. März 2003
Neugestaltung des Brienzer Bahnhofareals und Uferwegsanierung

Am 18. Mai 2003 stimmt die Brienzer Bevölkerung über die Finanzierung der Neugestaltung des Bahnhofareals und der Sanierung des Uferweges ab. Die Gesamtkosten für die Gemeinde Brienz belaufen sich laut einer Medienmitteilung auf zirka 570'000 Franken. Der Kanton beteilige sich mit 35'000 Franken.

Freitag, 21. März 2003
Nachkredit für die Umgestaltung des Spiezer Kronenplatzes

Der Gemeinderat von Spiez hat an seiner jüngsten Sitzung einen Nachkredit für die Umgestaltung des Kronenplatz verabschiedet.

Donnerstag, 20. März 2003
Tödlicher Skiunfall in Adelboden

Auf einer Skipiste bei Adelboden ist am späteren Donnerstagnachmittag ein 32jähriger Skifahrer tödlich verunfallt.

Donnerstag, 20. März 2003
Kanton Bern tritt dem Verein «Unesco-Weltnaturerbe Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn» bei

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Beitritt zum Verein «Unesco-Weltnaturerbe Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn» genehmigt.

Donnerstag, 20. März 2003
Kanton Bern verkauft Pfarrhaus in Boltigen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Verkauf des Pfarrhauses und seines Nebengebäudes in Boltigen zum Preis von 480'000 Franken an die Pfarrhaus Boltigen AG mit Sitz in Boltigen genehmigt.

Mittwoch, 19. März 2003
Brienz: Brandursache ermittelt – Zeugen gesucht

Der Brand eines Lagerschuppens in Brienz vom frühen Dienstagmorgen wird von den Ermittlungsbehörden auf «menschliches Fehlverhalten» zurückgeführt, wobei aus einer Medienmitteilung des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland nicht hervorgeht, ob es sich um fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung handeln könnte.

Mittwoch, 19. März 2003
Administrativuntersuchung in den Regionalgefängnissen Thun und Bern

«Im Zusammenhang mit Gerüchten über betriebliche und personalrechtliche Unregelmässigkeiten in den Regionalgefängnissen Bern und Thun» hat die Polizei- und Militärdirektorin des Kantons Bern laut einer Medienmitteilung eine Administrativuntersuchung eingeleitet.

Mittwoch, 19. März 2003
Krötenwanderung: Im Huckepack zur Hochzeitsnacht

Der Frühling weckt die Erdkröten aus ihrer Winterstarre. Höchste Zeit für Laichwanderung und Brautschau. Ziel sind die oft kilometerweit entfernten Laichplätze. Doch die Wanderzeit ist für die Kröten gefährlich geworden.

Dienstag, 18. März 2003
Lagerschuppen in Brienz durch Brand vollständig zerstört

Beim Brand eines Lagerschuppens in Brienz ist am frühen Dienstagmorgen Sachschaden von einigen 100'000 Franken entstanden.

Dienstag, 18. März 2003
Stadt Thun will der Lehrstellenknappheit entgegenwirken

Je eine neue Lehrstelle im kaufmännischen Bereich und in der Informatik bietet die Stadt Thun dieses Jahr an. Damit will der Gemeinderat laut einer Medienmitteilung «ein weiteres Zeichen für die Lehrlingsförderung setzen und der Lehrstellenknappheit im Berner Oberland etwas entgegenwirken». Insgesamt biete die Stadt Thun nun 24 Lehrstellen an.

Dienstag, 18. März 2003
Regierungsstatthalter-Kampfwahlen in den Amtsbezirken Thun und Fraubrunnen

Im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen für die Regierungsstatthalter kommt es am Wochenende vom 18. Mai 2003 zu einer Kampfwahl im Amtsbezirk Thun. Am gleichen Wochenende findet laut einer Medienmitteilung auch im Amtsbezirk Fraubrunnen eine Ersatzwahl statt. In den übrigen 24 bernischen Amtsbezirken gebe es am Wochenende vom 18. Mai 2003 keinen öffentlichern Wahlgang: «Da für die zu besetzenden Ämter jeweils nur eine Kandidatur vorliegt, werden die bisherigen Amtsinhaber vom Regierungsrat in stiller Wahl bestätigt.»

Dienstag, 18. März 2003
Spiez: Automobilistin bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Strassenverkehrsunfall am Dienstagmorgen kurz vor dem Spiezwilertunnel in Spiez hat sich eine Automobilistin leichte Verletzungen zugezogen. Der Tunnel war rund eine Stunde lang gesperrt.

Dienstag, 18. März 2003
Schweizer Handballnachwuchs kämpft in Thun um den Meistertitel

Am Sonntag, 6. April 2003 findet in Thun das Finalturnier der Handball-Regionalauswahlen U17 der Männer statt. Sieben Mannschaften aus der ganzen Schweiz kämpfen in der Lachenhalle um den Meistertitel.

Montag, 17. März 2003 (ergänzte Wiederholung vom Montag, 19. August 2002)
Alpendohle: Nachwuchs aus der Finsternis

Im Sommer, wenn es die Touristen in die Berge zieht, ist die Alpendohle nicht weit. Der schwarze Kunstflieger mit dem gelben Schnabel wird in einer Medienmitteilung von Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz als wenig scheu beschrieben: «Mehr Diskretion legt der vorwitzige Krähenvogel beim Brutgeschäft an den Tag.»

Montag, 17. März 2003
Gerichtskreis XI Interlaken-Oberhasli: Stille Wahlen der Gerichtsbehörden

Stille Wahlen der Gerichtsbehörden für den Gerichtskreis XI Interlaken-Oberhasli mit Sitz in Interlaken: Was sich laut einer Medienmitteilung auf Grund des Parteikonveniums vom 30. Januar 2003 abgezeichnet habe, sei eingetreten. In den Amtsbezirken Interlaken und Oberhasli kommt es nach Angaben des Regierungsstatthalteramtes Interlaken für die Gesamterneuerungswahlen des Gerichtskreises XI Interlaken-Oberhasli mit Sitz in Interlaken nicht zu einem öffentlichen Wahlgang.

Montag, 17. März 2003
Lauterbrunnen: Felskletterer am Lobhorn zu Tode gestürzt

Ein 27jähriger Felskletterer ist an den Folgen der Verletzungen gestorben, die er sich am Sonntag bei einem Bergunfall am Grossen Lobhorn (Gemeinde Lauterbrunnen) zugezogen hatte.

Montag, 17. März 2003
Mysterypark: Neuer Marketingleiter und Marketingplanerin

Zum neuen Marketingleiter der Mystery Park AG in Interlaken ist laut einer Medienmitteilung Raphael Perdrizat gewählt worden. Unterstützt wird er ab 1. Mai 2003 von der Marketingplanerin Alice Galli.

Montag, 17. März 2003
Forst (Thun): Wohnungsbrand in Bauernhaus

Bei einem Brand im Wohnteil eines Bauernhauses in Forst ist am späteren Sonntagnachmittag Sachschaden entstanden, der nach Angaben des Regierungsstatthalteramtes Thun auf gegen 200'000 Franken geschätzt wird.

Sonntag, 16. März 2003
Stiftung Trinkhalle am Kleinen Rugen: «Wiederum voller Erfolg»

Der vom Förderverein geleitete Betrieb der Trinkhalle am Kleinen Rugen bei Interlaken darf  laut Jahresbericht 2002 wiederum als voller Erfolg bezeichnet werden: «Die Halle konnte für mehr als 80 Anlässe aller Art vermietet werden.»

Samstag, 15. März 2003
Mystery Park AG: Noch vor der Eröffnung für 150'000 Franken Eintrittsgutscheine verkauft

Zwar soll der Mysterypark in Interlaken seine Tore erst am 24. Mai 2003 öffnen, doch sind laut einer Medienmitteilung schon im zurückliegenden Geschäftsjahr 2002 für rund 150'000 Franken Eintrittsgutscheine verkauft worden.

Freitag, 14. März 2003
Ortsbus Bödeli: Auf Kurs – aber noch nicht am Ziel

Obschon die Zahl der vom  Ortsbus Bödeli beförderten Passagiere im zweiten Versuchsjahr des bis Dezember 2003 befristetenVersuchsbetriebs um 24 Prozent gestiegen ist, werden die kantonalen Vorgaben zur Aufnahme ins Grundangebot noch nicht erfüllt. Nun wird laut einer Medienmitteilung die Verlängerung des Versuchbetriebs um ein weiteres Jahr bis Dezember 2004 beantragt.

Freitag, 14. März 2003
Ab August altersdurchmischte Klassen an der Primarschule Lerchenfeld

Ab Schuljahresbeginn 2003/2004 bis Anfang Schuljahr 2005/2006 werden an der Primarschule Lerchenfeld in Thun alle Klassen in altersdurchmischte Gruppierungen umgewandelt. Dies bedeutet laut einer Medienmitteilung, «dass es keine reinen Altersklassen im ersten, zweiten usw. Schuljahr mehr gibt».

Donnerstag, 13. März 2003
Zertifikat ISO 9001:2000 für die LAMAG Lagertechnik AG in Ringgenberg

Die mit Schwergewicht im Bereich Lager- und Fördertechnik tätige LAMAG Lagertechnik AG in Ringgenberg ist von der SGS Switzerland SA International Certification Service nach der ISO-9001:2000-Norm zertifiziert worden.

Donnerstag, 13. März 2003
Bunter Informationsstrauss am Gemeindepräsidententreffen in Interlaken

An ihrem halbjährlichen Treffen liessen sich die Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten der Amtsbezirke Interlaken und Oberhasli in verschiedenen Referaten über einen breiten Fächer von Themen informieren und sich in die Geheimnisse von Roulette und Black Jack einführen.

Donnerstag, 13. März 2003
Interkantonale Studie: Hirsche kennen keine Kantonsgrenzen

Die Kantone Bern, Obwalden, Nidwalden, Uri und Luzern wollen zuverlässige Informationen über die Wanderungen und die Lebensärume der Hirsche erhalten. Aus diesem Grund haben sie laut einer Medienmitteilung eine interkantonale Studie in Auftrag gegeben: «Im Rahmen dieser Untersuchung werden Hirsche gefangen, markiert und mit Halsbandsendern versehen.»

Donnerstag, 13. März 2003
Thun: Neuer Abfallbereitstellungsplatz nach Brand im «Mühleloch»

Nach einem Brand von Abfallhaufen im «Mühleloch» in Thun am vergangenen Montagabend handelt laut einer Medienmitteilung das städtische Tiefbauamt sofort: In der Oberen Hauptgasse, unmittelbar angrenzend an den erwähnten Durchgang vom Mühleplatz zur Altstadt, soll ab Freitag ein neuer Abfallbereitstellungsplatz angeboten werden: «Drei 800-Liter-Container für Hauskehricht und eine Fläche für Karton und Papier werden zur Verfügung stehen; Hinweistafeln werden Klarheit schaffen.»

Donnerstag, 13. März 2003
Kantonsbeiträge aus dem Lotteriefonds für Denkmalpflege, Tourismus und wohltätige Institutionen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat aus dem Lotteriefonds Beträge von insgesamt rund 4,7 Millionen Franken bewilligt. Davon gehen 240'000 Franken an die Tourismusförderung (Menuhin Festival Gstaad, Arc Jurassien Tourisme) sowie 400’000 Franken an die Zentralstelle für Wohlfahrtsunternehmen (ZEWO).

Donnerstag, 13. März 2003
Hochwasserschutz und Erhaltung von Laichplätzen im Thunersee

Massnahmen zum Hochwasserschutz und zur Erhaltung von Laichplätzen im Thunersee: Im Rahmen eines kantonalen Wasserbauplans (KWBP) sollen Massnahmen zur Vermeidung künftiger Hochwassersituationen ausgearbeitet werden. Für dessen Projektierung hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 950'000 Franken bewilligt.

Donnerstag, 13. März 2003
Spital Interlaken: neu mit Herzinsuffizienz-Schwester

Als eines der ersten Spitäler der Schweiz hat das Spital Interlaken eine Herzinsuffizienz-Schwester ausbilden lassen.

Mittwoch, 12. März 2003
Oey-Diemtigen: Wohnungsbrand in Zweifamilienhaus

Bei einem Brand in der Dachwohnung eines Zweifamilienhauses in Oey-Diemtigen ist am Mittwoch erheblicher Sachschaden entstanden. Die polizeilichen Ermittlungen haben laut einer Medienmitteilung ergeben, dass der Brand durch einen technischen Defekt im Bereich des Fernsehapparats verursacht worden sei.

Mittwoch, 12. März 2003
Erweiterte Velostation Thun neu mit elektronischem 24-Stunden-Zutritt
Dank elektronischem Zutrittssystem mit verschiedenen Cash-Karten ist die Velostation beim Bahnhof Thun nun rund um die Uhr benutzbar. Eine Video-Überwachung soll laut einer Medienmitteilung die Sicherheit erhöhten. Zudem sei die Velostation um 120 auf 350 Einstellplätze erweitert worden: «Von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends ist die Velostation Thun nach wie vor bedient und ohne Cash-Karte benutzbar.»

Mittwoch, 12. März 2003
Ab Sonntag wieder täglich ein Kursschiff auf dem Thunersee

Die Schifffahrtspause im Berner Oberland geht zu Ende: Am kommenden Sonntag, 16. März 2003 startet der Schiffsbetrieb der BLS in die neue Saison. Bis zum 5. April 2003 verkehrt nach BLS-Angaben täglich ein Kursschiff von Thun nach Interlaken West und zurück.

Dienstag, 11. März 2003
Mehr Autozüge durch Lötschberg und Simplon nach Italien

Die Zahl der direkten Autozüge der BLS Lötschbergbahn AG zwischen Kandersteg und Iselle wird im laufenden Jahr erneut stark erhöht. Die BLS reagiere damit «auf die gute Akzeptanz des Alternativangebots für Italienreisende», verlautet in einer Medienmitteilung: «Neu verkehrt dieses Jahr an jedem Wochenende zwischen dem 5. April und dem 11. Oktober 2003 mindestens ein Autozugpaar.»

Dienstag, 11. März 2003
Speisewagen werden für Tempo 200 flott gemacht

Ab 17. März sollen schrittweise alle 19 Speisewagen des Typs WRc EW4 für den künftigen Einsatz auf der Neubaustrecke von Bahn 2000 modernisiert werden. Durch den Umbau kommt es nach Angaben der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) zu Einschränkungen im Speisewagenangebot in einzelnen Zügen auf den Linien Basel-Genf, Basel-Brig und Basel-Interlaken.

Dienstag, 11. März 2003
Interlaken: Beschwerde gegen «Crossbow»-Abstimmung vom 9. Februar 2003

Beschwerde gegen die Gemeindeabstimmung über den Rahmenkredit von 5,12 Millionen Franken für die Realisation eines ersten «Crossbow»-Teilstückes vom 9. Februar 2003: Laut der Kopie eines Schreibens an die Gemeinde Interlaken haben Fritz Kirchhofer sen., Heinz Blattner und Fritz Heiniger «gegen die Art und Weise der Durchführung der Gemeindeabstimmung vom 9. Februar 2003» Gemeindebeschwerde beim zuständigen Regierungsstatthalter Walter Dietrich eingereicht.

Dienstag, 11. März 2003
Borkenkäferschäden im Oberland haben stark zugenommen

Auch im letzten Jahr der Spezialfinanzierung Lothar werden die Massnahmen zur Bewältigung der Sturm- und Folgeschäden fortgesetzt. Für das Jahr 2003 stehen laut einer Medienmitteilung noch 7,5 von insgesamt rund 61 Millionen Franken Kantonsmitteln zur Verfügung. Als Folgeschäden durch Borkenkäfer hätten im Jahr 2002 rund 360'000 Kubikmeter Nadelbäume aufgerüstet werden müssen: «Dies entspricht neun Prozent der ursprünglichen Sturmholzmenge.» In den Wälder im Oberland hätten sich die Käferschäden gegenüber dem Vorjahr 2001 verdreifacht.

Montag, 10. März 2003
Arbeitslosenquote im Kanton Bern verharrt bei drei Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern hat im Februar 2003 nur noch wenig zugenommen. Sie stieg gegenüber dem Vormonat um 229 auf 14’725 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt damit unverändert 3,0 Prozent (Februar 2002: 1,8 Prozent). Die schweizerische Arbeitslosenquote stieg im Februar von 3,8 Prozent auf 3,9 (2,6) Prozent.

Sonntag, 9. März 2003
Schweizer Siege am 35. Engadin Skimarathon

Bereits 1 Stunde und 28 Minuten nach dem Start am Sonntagvormittag um 8.45 Uhr haben die ersten der insgesamt 12'263 Teilnehmer den Zieleinlauf des 35. Engadin Skimarathon erreicht. Als erster bewältigte Patrick Mächler aus Davos Platz die 42,2 Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 1:28:00,9, gefolgt vom Tschechen Martin Koukal mit 1:28:02,1 und dem Vorjahressieger Juan Jesus Gutierrez aus Spanien mit 1:28,03,0. Bei den Frauen war ebenfalls ein Schweizer Sieg zu verzeichnen: In 1:32:21,6 siegte Natascia Leonardi Cortesi  aus Poschiavo gefolgt von der Französin Annick Vaxelaire-Pierrel  mit1:33:49,6 und Laurence Rochat aus L'Abbaye mit einer Zeit von 1:35:41,0.

Samstag, 8. März 2003
Brienzerseetrübung und Thunerseefelchen

Im Zentrum der Hauptversammlung des Bernisch kantonalen Fischereiverbandes (BKFV) standen heute Samstag die Probleme in den Oberländer Seen, die Aare-Baggerungsvorhaben in Thun und Bern sowie die nach Einschätzung der Fischer ungenügenden Restwassermengen bei Kraftwerken. Für die Beschaffung zusätzlicher finanzieller Mittel hat der BKFV laut einer Medienmitteilung die Gönnerorganisation «Pro Fisch und Wasser» gegründet.

Freitag, 7. März 2003
Ringgenberger Sparanstrengungen zeigen Wirkung: Überschuss statt Fehlbetrag

Erfreulicher Rechnungsabschluss in Ringgenberg: Die Rechnung 2002 schliesst rund 274'000 Franken besser ab als budgetiert. Nach ausserordentlichen Rückstellungen auf den Steuern kann statt des budgetierten Aufwandüberschusses von rund 60'000 Franken ein Ertragsüberschuss von gut 80'000 Franken ausgewiesen werden.

Freitag, 7. März 2003
Die Raiffeisenbanken Unterseen und Interlaken wollen fusionieren

Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Unterseen schlägt den Mitgliedern den Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Interlaken vor. Über diesen Vorschlag sollen laut einer Medienmitteilung die Genossenschafter an einer Orientierungsversammlung am Freitag, 28. März 2003 in der Aula der Sekundarschule Unterseen im Detail informiert werden: «Über den definitiven Zusammenschluss werden die Generalversammlungen im Mai befinden.»

Donnerstag, 6. März 2003
Auto im Brienzersee bei Oberried: Die drei Todesopfer identifiziert

Die drei am Mittwochabend tot aus dem Brienzersee in der Nähe von Oberried geborgenen Autoinsassen konnten nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland identifiziert werden: «Bei den Verstorbenen handelt es sich um zwei Frauen und einen Mann im Alter zwischen 59 und 80 Jahren; sie waren im Gürbetal und im Kanton Baselland wohnhaft.»

Donnerstag, 6. März 2003
Betagter Rentner in Steffisburg vermisst

In Steffisburg wird seit dem 1. März 2003 ein 83jähriger Rentner vermisst. Die Kantonspolizei Bern bittet in einer Medienmitteilung um Mithilfe.

Donnerstag, 6. März 2003
BLS Lötschbergbahn AG beteiligt sich an Softwareunternehmen

Die BLS Lötschbergbahn AG, seit einigen Jahren Anwender der Software im Bereich Traktionsleistungen, beteiligt sich als Minderheitsaktionärin an der Ende Februar 2003 in Hägendorf (Solothurn) gegründeten Softwarefirma Qnamic AG. Das Unternehmen bietet laut einer Medienmitteilung spezielle Lösungen im Eisenbahn- und Logistikmarkt an und übernimmt die neuartige Agententechnologie der ABB-Tochter SKYVA.

Mittwoch, 5. März 2003
Oberried: Drei tote Autoinsassen aus dem Brienzersee geborgen

Aus einem in den Nähe von Oberried in den Brienzersee gestürzten Auto sind am Mittwochabend drei tote Insassen geborgen worden.

Mittwoch, 5. März 2003
Thun: «Aufsuchende Sozialarbeit bewährte sich»

Das im Juni vergangenen Jahres lancierte Pilotprojekt «Talk» soll laut einer Medienmitteilung in der heutigen Form zwar per Ende Mai eingestellt werden, «doch der bewährte Teil des Projektes, die aufsuchende Sozialarbeit, soll ab November Schwerpunkt der künftigen Gassenarbeit sein».

Dienstag, 4. März 2003
Thuner Gemeinderat für Kantonalisierung des Zivilschutzes

Im Rahmen einer Vernehmlassung des Verbandes Bernischer Gemeinden (VBG) zur Umsetzung des Zivilschutzes XXI spricht sich der Thuner Gemeinderat für die Variante «Kantonalisierung» aus: «Er ist überzeugt, dass der Kanton als Hauptverantwortlicher für den künftigen Zivilschutz eine kostengünstige, schlanke und effiziente Organisation erreichen und zugleich den besonderen Bedürfnissen der einzelnen Regionen Rechnung tragen wird.» 

Dienstag, 4. März 2003
Grindelwald: Knabe bei Skiunfall schwer verletzt

Bei einem Skiunfall im Grindelwalder Firstgebiet ist am Montag ein zehnjähriger Knabe in die Metallkonstruktion einer Lawinenverbauung gestürzt und dabei schwer verletzt worden. 

Montag, 3. März 2003
Interlaken-Ost: Merkur-Neubau soll noch in diesem Jahr eröffnet werden

Auf der Ostseite des neugestalteten Bahnhofplatzes in Interlaken-Ost nimmt das Untergeschoss des neuen Gebäudes der Merkur AG Gestalt an und voraussichtlich noch gegen Ende dieses Jahres soll der 4,5 Millionen Franken teure Neubau eröffnet werden.

Montag, 3. März 2003
Brand in Boltigen: Unfallhergang geklärt

Der Hergang des Unfalls, der am Sonntag, 2. März 2003 zum Tod einer 88jährigen Frau in Boltigen im Simmental geführt hat, ist nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland geklärt.

Montag, 3. März 2003
Neue Jagdverordnung: Mehr Eigenverantwortung der Jäger

Das neue Gesetz über Jagd und Wildtierschutz tritt am 1. Mai 2003 in Kraft. Gleichzeitig hat laut einer Medienmitteilung der bernische Regierungsrat die notwendigen Ausführungsbestimmungen in zwei Verordnungen geregelt: «Wichtige Grundpfeiler des Erlasses sind die Verankerung der Patentjagd, die Funktionen der Jagd, die Jagdbetriebsvorschriften, die regionale Jagdplanung, die Einführung der ‹Chasse à la carte› und die Gästekarte.»

Montag, 3. März 2003
Boltigen: Betagte Frau bei Brand tödlich verletzt

Bei einem Brand in einer Wohnung in Garstatt Stalden (Gemeinde Boltigen) ist am Sonntagnachmittag eine 88jährige Frau ums Leben gekommen.

Sonntag, 2. März 2003
Die Pläne für eine Fussgänger- und Velounterführung an der Mönchstrasse in Thun liegen auf

Die Schweizerischen Bundebahnen (SBB) als Bauherr bereiten in Zusammenarbeit mit der Stadt Thun die Realisierung einer 2,6 Millionen Franken teuren Fussgänger- und Velounterführung an der Mönchstrasse vor: Ab Montag, 3. März 2003 liegt das Projekt während eines Monats auf.

***

Berichte und Meldungen im Februar 2003 / Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Zurück an den Seitenanfang