Sommerbetrieb
1. April bis 5. November 2006 täglich von 10 bis 18 Uhr
«Eiger live»
5. bis 11. Juni 2006

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
  In eigener Sache   
Lungentransplantation:
Countdown für Schmid läuft

Mai 2006
Schlagzeilen
Berner Oberland News – 11. Jahrgang
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Netz gegen Kinderporno
Mai 2006
Seitenanfang

Mittwoch 31. Mai 2006
Burgruine Ringgenberg: Touristische Aufwertung mit Besuchersteg?

Für die kürzlich angelaufenen Sanierungsarbeiten an der Burgruine Ringgenberg wird mit Kosten von rund 675 000 Franken für die reinen Konservierungs- und Dokumentationsarbeiten gerechnet. Sollte eine Unterstützung durch weitere Partner zustandekommen, würde sich mit einer touristischen Aufwertung in Form eines Erschliessungsbauwerks und eines Rundweges der Gesamtbedarf nach Angaben des Archäologischer Dienstes des Kantons Bern auf zirka 800 000 Franken erhöhen.

Mittwoch 31. Mai 2006
Mysterypark Interlaken: Gesuch um Nachlassstundung

Der Mystery Park in Interlaken will nach vorerst nicht formell bestätigten Informationen und Medienberichten Nachlassstundung beantragen. Das für die angestrebte Sanierung nötige Geld habe nicht aufgetrieben werden können. Mit diesem Vorgehen könne der Park vorerst offen bleiben.

Mittwoch 31. Mai 2006:
Zwei beratende Kommissionen für den Gesundheitsbereich gewählt

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat 21 Mitglieder der Spitalversorgungs- und 19 Mitglieder der Psychiatriekommission bestimmt, darunter je ein Kommissionsmitglied aus dem östlichen Berner Oberland.
Dienstag 30. Mai 2006
Einsatzorgane erhalten automatisch Hochwasserwarnungen

Ab diesem Sommer erhalten die Bezirks- und Gemeindeführungsorgane im Kanton Bern automatisch Meldungen über kritische Seepegel und Abflussmengen der Aare. Dank diesen Informationen können sie rasch in ihrem Zuständigkeitsbereich auf eine drohende Hochwassergefahr reagieren und die notwendigen Massnahmen einleiten.

Dienstag 30. Mai 2006
Gemeinderat verfügt Auflagen für Thuner Seespiele

Der Thuner Gemeinderat bewilligt den Thuner Seespielen 33 Aufführungen des Musicals Elisabeth. Damit verbunden sind verschiedene Auflagen, damit die Nachbarn weniger Lärmimmissionen ertragen müssen. So ermöglicht der Gemeinderat den Thuner Seespielen, die geplanten Aufführungen am bewährten Spielort durchzuführen.

Dienstag 30. Mai 2006
Thun: Wirte finanzieren Versuch mit Ordnungsdienst gegen Nachtlärm in der Innenstadt

Die Anzahl Gastgewerbebetriebe in der Thuner Innenstadt nimmt laufend zu. Diese Belebung wird von unangenehmen Lärmimmissionen begleitet, weshalb Anwohner sich in ihrer Nachtruhe gestört fühlen. Ab 2. Juni 2006 bis im Herbst finanziert das Gastgewerbe an den Wochenenden versuchsweise einen Ordnungsdienst. Dieser wird von der Stadt Thun und dem Regierungstatthalteramt ausdrücklich begrüsst.

Dienstag 30. Mai 2006
Thunersee: Die DS Blümlisalp nach Grossrenovation wieder fahrplanmässig unter Dampf

Ab Pfingstsonntag 4. Juni 2006 ist der mit Kosten von gegen zwei Millionen Franken renovierte Seitenraddampfer DS Blümlisalp wieder täglich im Einsatz. Das während Jahrzehnten grösste und eleganteste Schiff der Thunerseeflotte hat in seiner Karriere neben Höhepunkten auch düstere Zeiten erlebt. Doch nun präsentiert es sich zu seinem 100. Geburtstag im Glanz der Belle Époque.

Dienstag 30. Mai 2006
«Kulturlegi» – auch in Thun geplant

Sport, Bildung und Kultur für alle – auch mit schmalem Budget. Eine Thuner Arbeitsgruppe will die sogenannten Kulturlegi – einem Ausweis für ermässigte Eintritte zu Kultur-, Sport- und Bildungsveranstaltungen – für das Jahr 2007 realisieren.
Montag 29. Mai 2006
Steffisburg: Sieben Unfallverletzte auf dem Autobahnzubringer

Bei einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf dem Autobahnzubringer in Steffisburg sind am späteren Montagnachmittag sieben Personen verletzt worden. Der betroffene Streckenabschnitt musste längere Zeit gesperrt werden. Dadurch bildeten sich auf der Autobahn A6 sowie auf der Hauptstrasse Rückstaus von mehreren Kilometern.

Montag 29. Mai 2006
Einigen: Von Auto angefahrene Fussgängerin gestorben

Eine von zwei am Samstagnachmittag im Bereich eines Zebrastreifens in Einigen (Gemeinde Spiez) verunfallten und dabei schwer verletzten Fussgängerinnen, eine 91jährige Frau aus der Region, ist im Spital gestorben.

Montag 29. Mai 2006
Bahnunfall in Thun: Lokomotivführer haben Bremsprobe bestätigt

Knapp zwei Wochen nach dem Bahnunfall in Thun, bei dem drei Männer ihr Leben verloren haben, liegen Zwischenergebnisse zur Unfallursache vor. Aus dem Funkverkehr ist zu entnehmen, dass die beiden Lokomotivomotivführer über die in Frutigen durchgeführte Bremsprobe gesprochen und diese bestätigt haben.

Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
*
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Passstrassen
(TCS-Verkehrsinformationen)
Seitenanfang

Montag 29. Mai 2006: Gleitschirmweltcup: Wilderswilerin in Österreich auf Platz 2
Das Schweizer Spitzenteam Chrigel Maurer, Any Aebi und Karin Appenzeller ist am zweiten Weltcup dieser Saison vom 20. bis 27. Mai in Seeboden-Östereich erwartungsgemäss in die vorderen Ränge geflogen. Das beste Resultat an dem von starkem Wind und von Regen geprägten Anlass erreichte Karin Appenzeller (Wilderswil) mit einem zweiten Rang.
Sonntag 28. Mai 2006:Krattigen: Drei Verletzte bei Kollision auf der A8
Bei einer Kollision von zwei Personenwagen auf der A8 in der Gegend des Krattiggrabens sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Sonntag 28. Mai 2006: Einigen (Spiez): Zwei Fussgängerinnen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zwei ältere Frauen sind am Samstagnachmittag in Einigen (politische Gemeinde Spiez) im Bereich eines Fussgängerstreifens von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Sonntag 28. Mai 2006: Adelboden: Chäs-Chalet Schmid investiert in die Zukunft
Der Adelbodner Jungunternehmer Manfred Schmid baut sein Chäs-Chalet in den nächsten fünf Monaten um. Bis zur Neueröffnung des umgebauten Ladens im November 2006 hat Schmid mit seinem Team die Lokalität der ehemaligen «Papeterie bei der Kirche» an der Dorfstrasse in Adelboden bezogen.
Samstag 27. Mai 2006: Gemeindeversammlung Oberried: Jahresrechnung genehmigt
Die Gemeindeversammlung von Oberried hat die Jahresrechnung 2005 mit einem Ertragsüberschuss von 68 847 Franken sowie die Neufassung des Kurtaxenreglements und des Organisationsreglements des Gemeindeverbandes Berufsschulzentrum Interlaken (BZI) genehmigt.

Samstag 27. Mai 2006: Erneut mehr Publikum am Film- und Videofestival Spiez und Thun
Spiez und Thun waren mit dem 17. Schweizerischen Film- und Videofestival über Auffahrt das Mekka des unabhängigen schweizerischen Filmschaffens – mit entsprechendem Publikumserfolg: Im Vergleich zum Vorjahr zählte das Festival mit 3500 Eintritten erneut mehr Publikum als im Vorjahr. Zudem wurden vier herausragende Filmproduktionen mit einem Goldenen Drachen ausgezeichnet.
Freitag 26. Mai 2006: Oberried: Nachfolge-Waldbauprojekt «Haberenwald»
Das Waldbauprojekt, mit dem die Forstverwaltung gegenwärtig einen grossen Teil ihrer Einnahmen finanziert, läuft im Jahre 2008 aus. Damit die Weiterbeschäftigung des Forstbetriebes Oberried gesichert ist, muss die Planung des Nachfolgeprojektes in Angriff genommen werden.

Freitag 26. Mai 2006: Heimatschutzspende für die Mühlethalsäge
An die Restaurierung der Mühlethalsäge in Innertkirchen hat der Museumsverein der Landschaft Oberhasli von der Regionalgruppe Interlaken-Oberhasli des Berner Heimatschutzes einen Beitrag von 2000 Franken erhalten.
Donnerstag 25. Mai 2006: Gurtentragpflicht kontrolliert: Über tausend «Gurtensünder»
Im Rahmen einer europäischen Aktion «Gurtenkontrolle» hat die Polizei in der ersten Hälfte des Monats Mai im Kanton Bern über tausend «Gurtensünder» ertappt. Im Berner Oberland wurden 1409 Fahrzeuge kontrolliert: 185 Fahrer, 54 erwachsene Mitfahrer und 12 Kinder waren nicht angegurtet.

Donnerstag 25. Mai 2006: Zweite Auflage von Eiger live – Bergtreffen 1000 Meter über dem Alltag
Vom 5. bis zum 11. Juni 2006 findet in Grindelwald zum zweiten Mal «Eiger live – das Bergtreffen 1000 Meter über dem Alltag» statt. Auf dem Programm stehen eine Woche lang attraktive Veranstaltungen für berg- und naturbegeisterte Besucher.

Donnerstag 25. Mai 2006: Archive live am Greenfield Festival in Interlaken
Die britische Band Archive spielt am Freitag 16. Juni 2006 am Greenfield-Festival auf dem Flugplatz Interlaken.

Donnerstag 25. Mai 2006: Beau Rivage Interlaken: «Befriedigendes Geschäftsergebnis»
Das Linder Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken kann im Jahr 2005 trotz äusserst schwieriger Rahmenbedingungen auf ein befriedigendes Geschäftsergebnis zurückblicken. Lindner Grand Hotel Beau Rivage hat sich der Lindner Hotels & Resorts mit Erfolg als «Wohlfühl- und Geniesser-Hotel» positionieren können.
Mittwoch 24. Mai 2006: Iseltwald: Automobilistin sturzbetrunken am Steuer
Der Atemlufttest bei einer am Mittwoch kurz nach Mittag auf dem Rastplatz «Glooten» in Iseltwald angehaltenen Automobilistin hat einen Wert von mehr als 3,3 Promille ergeben. Der Führerausweis der Frau wurde von der Polizei an Ort und Stelle abgenommen.

Mittwoch 24. Mai 2006: Ringgenberger Burgruine unter Baugerüst
An der kürzlich eingerüsteten Burgruine Ringgenberg sind Konservierungsarbeiten in grösserem Umfang angelaufen. An vielen Stellen ist der Mörtel dermassen ausgewittert, dass akuter Steinschlag besteht; ganze Mauerpartien könnten abstürzen.

Mittwoch 24. Mai 2006: Wieder reiner Bahnbetrieb zwischen Spiez und Zweisimmen
Die Folgen des Unwetters vom August vergangenen Jahres sind so weit behoben, dass ab kommenden Sonntag die Regionalzüge auf der Simmentalstrecke zwischen Spiez und Zweisimmen wieder durchgehend verkehren und alle Haltestellen bedienen können.
Dienstag 23. Mai 2006: Die Äsche – ein bedrängter Fahnenträger
Der Lebensraum der Äsche ist bedroht: Natürliche Bäche und Flüsse in der Schweiz sind sehr rar. Viele wurden durch Flussbegradigungen und Wasserentnahmen durch Wasserkraftwerke zerstört. Deswegen finden Äschen in Schweizer Fliessgewässern oft keine geeigneten Laichplätze mehr.

Dienstag 23. Mai 2006: Städtetagung in Thun: «Immense Kosten für den Profifussball»
Insgesamt 18 Vertreter von sechs Schweizer Städten haben an einer Tagung im Rathaus Thun Probleme und Möglichkeiten der öffentlichen Hand rund um den Profifussball erörtert. Im Mittelpunkt standen die Anforderungen des Schweizerischen Fussballverbandes an die Stadien.

Dienstag 23. Mai 2006: Neues Führungsduo bei der
Ballenberg-Dampfbahn

Zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der Ballenberg-Dampfbahn AG Brienz sind alt Grossrat Roland Künzler aus Guttannen und als Vizepräsident des Verwaltungsrates Markus Borer aus Brienz als Nachfolger von Ulrich Ammann aus Interlaken gewählt worden.
Montag 22. Mai 2006: Frutigen: Einbrecherpaar in flagranti angehalten
Nach einem Einbruch in einem Verkaufsgeschäft in Frutigen sind am Samstagmorgen früh ein Mann und eine Frau in flagranti angehalten und Deliktsgut sichergestellt worden.

Montag 22. Mai 2006: Thuner Gemeinderat auf Legislaturreise
Einmal pro Legislatur, also alle vier Jahre, unternimmt der Thuner Gemeinderat seine traditionelle Legislaturreise. Diesmal ging es für drei Tagevom 18. bis 20. Maiin den Süden der Schweiz.

Montag 22. Mai 2006: BLS Lötschbergbahn AG und RM: Weichen für die Fusion gestellt
Die Zustimmung der Aktionäre und damit das Zustandekommen der Fusion von BLS Lötschbergbahn AG und Regionalverkehr Mittelland AG mit der bereits gegründeten BLS AG – die mit der Sacheinlage von Bund und Kantonen selber Hauptaktionär der beiden Bahnen geworden ist – scheint festzustehen. Die Generalversammlungen der Bahnen sollen am 22. Juni (RM) und 3. Juni (BLS Lötschbergbahn) stattfinden: «An deren Ausgang, der Zustimmung zur Fusion, ist angesichts der klaren Haltung von Bund und Kantonen nicht zu zweifeln», verlautete am Montag von einer Medienorientierung.

Montag 22. Mai 2006: Thun: Handel mit Thaipillen aufgedeckt
Nach umfangreichen Ermittlungen werden nach Angaben der Untersuchungsbehörden einem 31jährigen Schweizer und dessen 29jähriger Freundin der Handel mit rund 15 000 Stück Thaipillen nachgewiesen.

Montag 22. Mai 2006: Minigolf: Interlaken mit starker Leistung in Frutigen
Das Minigolfturnier für lizenzierte Spieler, das Adler-Turnier, konnte letzten Sonntag durch den Minigolfklub Frutigen bereits zum 18. Mal durchgeführt werden. Rund fünfzig Teilnehmer aus der ganzen Schweiz fanden sich auf der Minigolfanlage im Sportzentrum Frutigen ein, um nach drei Runden den Sieger zu ermitteln.
Sonntag 21. Mai 2006: Belpmoos: Tödlicher Segelflugunfall
An den Schweizer Segelflugmeisterschaften ist am frühen Sonntagabend auf dem Segelflugfeld beim Flughafen Belpmoos ein 69jährige Pilot aus dem Kanton Zürich abgestürzt und tödlich verletzt worden.

Sonntag 21. Mai 2006: Verfassungsbestimmungen zur Bildung klar angenommen
Noch deutlicher als die gesamte Schweiz hat der Kanton Bern den Bundesbeschluss über die Neuordnung der Verfassungsbestimmungen zur Bildung mit 92,9 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

Sonntag 21. Mai 2006: Grund bei Gstaad: Motorradfahrer verletzt
In Grund bei Gstaad (Gemeinde Saanen) ist in der Nacht auf Sonntag ein Motorradfahrer verunfallt und dabei erheblich verletzt worden.

Sonntag 21. Mai 2006: Innertkirchen: Wohnhaus durch Brand zerstört
Ein Wohnhaus in Innertkirchen ist am späteren Samstagnachmittag durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf etwa eine Million Franken.

Sonntag 21. Mai 2006: Interlaken: Alle drei kommunalen Vorlagen angenommen
Bei einer Stimmbeteiligung von 25,8 Prozent sind in Interlaken bei der Gemeindeabstimmung vom 21. Mai 2006 alle drei Vorlagen – Konsolidierter Voranschlag, eine Änderung des Organisationsreglements sowie ein Vertrag mit dem Alters- und Pflegeheim Artos – angenommen worden.

Sonntag 21. Mai 2006: Lauterbrunnen: Zwei kommunale Vorlagen angenommen
Bei einer Stimmbeteiligung von 58 Prozent ist in Lauterbrunnen zwei kommunalen Vorlagen – Sanierung Schulhausdach und Investitionskredit Sportplatz – zugestimmt worden.

Sonntag 21. Mai 2006: Spiez: Neubau Bibliothek/Ludothek abgelehnt – Ja zur Überbauungsordnung Bären Spiezwiler
Bei einer Stimmbeteiligung von 38,6 Prozent ist in Spiez der Neubau Bibliothek/Ludothek abgelehnt worden. Zugestimmt wurde demgegenüber der Überbauungsordnung Bären Spiezwiler.

Sonntag 21. Mai 2006:Interessengemeinschaft Bödeli zu Gemeindefusionen: «Positive Signale»
Die IG Bödeli sieht im Entscheid der Glarner Landsgemeinde vom Sonntag 7. Mai 2006, ihren Kanton in drei grosse Einheitsgemeinden zusammenzufassen ebenso wie im vorangegangenen Ausgang der Fusionsabstimmung in Rapperswil und Jona (Kanton St. Gallen) positive Signale.
Samstag 20. Mai 2006: Niederried: Grünes Licht für Seeuferweg nach Ringgenberg
An der Niederrieder Gemeindeversammlung vom Freitag 19. Mai ist ein Kredit von 350 000 Franken zur Erstellung des geplanten Uferweges aus dem Gebiet Entenstein in Richtung Blatten/Ringgenberg bewilligt worden. Der Baubeginn ist für kommenden Sommer vorgesehen.

Samstag 20. Mai 2006: Internationaler Museumstag: Gratiseintritt für Kinder im Freilichtmuseum Ballenberg
Das Freilichtmuseum Ballenberg bietet am Sonntag 21. Mai 2006 seinem jungen Publikum einen Wegweiser durchs Museum. Darauf eingezeichnet sind Stationen zum Entdecken und Erleben. Jedes Kind kann frei wählen, wo es mitmachen will. Kinder bis 16 Jahre erhalten an diesem Tag gratis Eintritt ins Museum.

Samstag 20. Mai 2006: Die Tellspiele Interlaken erwarten den zweimillionsten Besucher
Die Premiere der Tell-Freilichtspiele Interlaken ist dieses Jahr auf 22. Juni angesetzt. In der neuen Spielsaison wird der zweimillionste Besucher erwartet. Während einer Saison wird bis Anfang September an 21 Abenden und an einem Sonntagnachmittag gespielt.

Samstag 20. Mai 2006: Lenk-Simmental Tourismus AG: Zusage als «Enjoy Switzerland-Destination» erhalten
Die Destination Lenk-Simmental ist laut einer Medienmitteilung von Schweiz Tourismus als «Enjoy Switzerland-Destination» ausgewählt worden. Die Arbeiten für dieses zweijährige Projekt sollen nun im Sommer mit einer umfangreichen Gästebefragung beginnen.
Freitag 19. Mai 2006: Brienz: Hauptstrasse nach Ölunfall gesperrt
Weil in Brienz bei einem Lastwagen Hydrauliköl ausgetreten war, ist die Hauptstrasse zwischen Brienz und Ebligen am Freitagnachmittag gegen zwei Stunden lang gesperrt worden.

Freitag 19. Mai 2006: Verlegung der Kantonsgrenze zwischen Bern und Obwalden am Titlis
Der Regierungsrat hat die Verlegung der Kantonsgrenze zwischen Bern und Obwalden am Titlis genehmigt. Die neue Kantonsgrenze ist zugleich die Gemeindegrenze zwischen den Gemeinden Gadmen im Berner Oberland und Engelberg im Kanton Obwalden.

Freitag 19. Mai 2006: Trotz Hochwasser mehr Fahrgäste bei der Berner Oberland-Bahn
Die Berner Oberland-Bahn hat ihren Verkehrsertrag im Jahr 2005 trotz den verheerenden Hochwasserschäden um 4,6 Prozent auf 8,1 Millionen Franken erhöhen können. Die ebenfalls der Berner Oberland-Bahnen AG gehörende Schynige-Platte-Bahn steigerte ihren Verkehrsertrag um 1,7 Prozent auf 2,8 Millionen Franken, verfehlte aber die Zielsetzungen.

Freitag 19. Mai 2006: Greenfield Festival 2006 in Interlaken: Pro Festivaltag tausend Eintagestickets
Die Veranstalter des Greenfield-Festivals 2006 (16. bis 18. Juni 2006 auf dem Flugplatz Interlaken) haben sich entschlossen, ein limitiertes Kontingent an Eintageskarten in den Verkauf zu geben. Ab sofort sind laut einer Medienmitteilung je tausend limitierte Tickets pro Festivaltag erhältlich.

Freitag 19. Mai 2006: EMK Interlaken besucht Trebon in Tschechien
20 Mitglieder der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Interlaken haben vom 12. bis 16. Mai die EMK-Gemeinde Trebon in Tschechien besucht. Seit 1994 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen den politischen Gemeinden Interlaken und Trebon. Da es an beiden Orten eine EMK-Gemeinde gibt, ergaben sich im Jahr 2001 auch Kontakte auf kirchlicher Ebene. An der diesjährigen Gruppenreise wurde eine formelle Vereinbarung unterzeichnet, welche die Ziele und die Mittel der Gemeindepartnerschaft regelt.

Freitag 19. Mai 2006: Thun: Leiterin der Kulturabteilung wechselt zum Kanton
Jacqueline Strauss, seit acht Jahren Leiterin der Kulturabteilung und Kulturbeauftragte der Stadt Thun, wechselt per 1. September 2006 zum Kanton.

Freitag 19. Mai 2006: Kredit für Wasserbauplan «Nachhaltiger Hochwasserschutz Aare Thun – Bern»
Für die Erarbeitung des kantonalen Wasserbauplans «Nachhaltiger Hochwasserschutz Aare Thun – Bern» hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 957 000 Franken gesprochen.

Freitag 19. Mai 2006: Gemeinde Lenk: Beitrag an Gewässerverbauung
Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt Hochwasserschutzmassnahmen und die Renaturierung des Krummenbachs an der Lenk mit einem Beitrag von 442 000 Franken.

Freitag 19. Mai 2006: Stiftung Schloss Oberhofen: Betriebsbeitrag 2006
Für das Jahr 2006 hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Betriebsbeitrag von 160 000 Franken für die Stiftung Schloss Oberhofen bewilligt.
Donnerstag 18. Mai 2006: Bahnunfall in Thun: Ein erstes Ergebnis der technischen Untersuchung
Der Abschlusshahn des Druckluftbremssystems zu den hinteren Wagen des am Mittwochmorgen früh in Thun-Dürrenast auf abgestellte Bauwagen aufgefahrenen Bauzuges war geschlossen. Damit konnten laut einem ersten Ergebnis der technischen Untersuchung sowohl das Bremssystem als auch die Notbremse nicht funktionieren. Die Bremsleistung des Schienentraktors reichte nicht aus, das immense Gewicht des Bauzugs zu bremsen.

Donnerstag 18. Mai 2006: Anfang Juni 2007 wieder eine Jungfrau-Stafette
68 Jahre nach ihrer fünften und letzten Austragung soll die legendäre Jungfrau-Stafette am 2. Juni 2007 wieder zum Leben erweckt werden. Die ersten Teams sind schon angemeldet, die umfangreichen Vorbereitungen haben begonnen.

Donnerstag 18. Mai 2006: Spital Interlaken: Neue Chefärztin des Instituts für Anästhesie und Intensivmedizin
Als Nachfolgerin von Paul Günter hat der Verwaltungsrat der Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) ab 1. Januar 2007 Patricia Manndorff, bisher leitende Ärztin und Leiterin der Intensivpflegestation, zur neuen Chefärztin des Instituts für Anästhesie und Intensivmedizin in Interlaken/Unterseen gewählt.

Donnerstag 18. Mai 2006: Ringgenberg: Gutes Zeugnis für die Finanzverwaltung
Der ausführliche Revisionsbericht des Revisors Urs Bolliger über die Ringgenberger Verwaltungsrechnung 2005 lautet in allen Teilen gut.

Donnerstag 18. Mai 2006: Mysterypark-Generalversammlung erneut verschoben
Medienmitteilung der Mystery Park AG vom frühen Mittwochabend 17. Mai 2006:
Die Generalversammlung der Mystery Park AG, die für 9. Juni 2006 geplant war, wird erneut verschoben.

Donnerstag 18. Mai 2006
Thun: Drei Tote bei Bahnunfall – Bauzug konnte nicht mehr bremsenBei einem Zusammenstoss zwischen zwei Bauzügen sind am Mittwoch früh in Thun-Dürrenast drei Bahnarbeiter ums Leben gekommen. Bei den Todesopfern handelt es sich nach Angaben der Untersuchungsbehörden um zwei im Oberwallis wohnhafte Männer im Alter von 41 und 55 Jahren sowie um einen 46jährigen deutschen Staatsangehörigen.
Donnerstag 18. Mai 2006: «Beo-News»: In Zürich nichts Neues
Nach einer Statuskontrolle im Universitätsspital Zürich im Vorfeld der für «Beo-News»-Herausgeber Peter Schmid vorgesehenen Lungentransplantation – siehe auch «Beo-News» heute mit verzögerter Aktualisierung von gestern Mittwoch 17. Mai 2006 – ist der Patient wieder nach Hause entlassen worden. Die teilweise parallel unter anderem mit der Infusion eines Medikaments und einem Arztgespräch verbundene regelmässig jeden Monat fällige Untersuchung hat bestätigt, dass der Zustand des transplantiven Patienten zwar nach wie vor sehr ernst sei, weitergehende Massnahmen wie eine stationäre Behandlung in Zürich sich im Moment aber nicht aufdrängten.

Mittwoch 17. Mai 2006: Thun: Drei Todesopfer bei Bahnunfall
Beim Zusammenstoss von zwei Bauzügen sind am frühen Mittwochmorgen in Thun-Dürrenast drei Arbeiter ums Leben gekommen.
Dienstag 16. Mai 2006: Imagestudie Berner Oberland: «Glaubwürdig und aufrichtig»
Das Berner Oberland wird als glaubwürdig, sympathisch, aufrichtig und bodenständig wahrgenommen. Es verfügt zudem laut einer Medienmitteilung anlässlich des Wirtschaftstreffens in Spiez über ein hohes Identifikations- und Vermarktungspotential, das mit gezieltem Standortmarketing weiterverfolgt werden soll.

Dienstag 16. Mai 2006: Rudolf Tschan neuer Thuner Bauinspektor
Rudolf Tschan ist neuer Bauinspektor der Stadt Thun. Er wird seine Stelle am 1. August antreten. Zugleich soll das Bauinspektorat nicht mehr als Abteilung, sondern als Dienststelle betrieben werden. Noch offen ist die spätere Positionierung innerhalb der Verwaltung.

Dienstag 16. Mai 2006: «Alpenregion.ch»: Rekordjahr 2005 und neuer Präsident
Als neuen Präsidenten der alpenregion.ch Brienz – Meiringen – Hasliberg haben die Vereinsmitglieder an der Generalversammlung vom 12. Mai 2006 den 30jährigen Brienzer Elektroingenieur und Geschäftsführer der Zobo AG, Oliver Fuchs gewählt. – Trotz dem Augustunwetter hat die Destination Brienz-Meiringen-Hasliberg mit einem Plus von 5,2 Prozent bei den Logiernächten 2005 ein Rekordjahr erreicht.

Dienstag 16. Mai 2006: Greenfield-Festival 2006 in Interlaken: Starsailor, Speck und Redwood neu bestätigt
Das Line-Up 2006 des Greenfield-Festivals steht – beinahe wenigstens. Vom 16. bis 18. Juni 2006 werden nach Angaben der Veranstalter auch die Band Starsailor aus England und die beiden Schweizer Bands Speck aus Basel und Redwood aus Zürich am Greenfield auf dem Flugplatz Interlaken spielen.

Dienstag 16. Mai 2006: Leissigentunnel A8: Streifkollision zwischen zwei Lastwagen
Im Leissigentunnel der A8 haben sich am Dienstagmorgen zwei kreuzende Lastwagen gestreift. Einer der Chauffeure wurde leicht verletzt. Der Tunnel musste für zirka 15 Minuten gesperrt werden; der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Dienstag 16. Mai 2006: Berner Oberländer «Gnusswuche» zum Dritten
Die Berner Oberländer «Gnusswuche» finden dieses Jahr zum dritten Mal statt. Und damit der Genuss noch intensiver erlebt werden kann, dauern die «Gnusswuche» dieses Jahr nicht zwei, sondern drei Wochen – vom 11. August 2006 bis 3. September 2006.
Montag 15. Mai 2006: Lawinenschutztunnel Mitholz wird zusätzlich verstärkt
Um weitere Schäden an dem einsturzgefährdeten Strassentunnel Mitholz zu verhindern, sollen nach einwöchigen Vorbereitungsarbeiten ab 22. Mai 2006 zusätzliche Holzspriessen eingebaut werden. Im bislang nur leicht beschädigten Südteil des bereits seit Sommer 2004 gesperrten Lawinenschutztunnels weisen die Messungen auf zunehmenden Druck aus dem Ablagerungshügel hin.

Montag 15. Mai 2006:Fussball: Zwei neue Stürmer für den FC Thun – Pimenta verlängert
Von den Zürcher Grasshoppers wechselt der Brasilianer Leandro Fonseca zum FC Thun und aus der Challenge-League kommt vom FC Baulmes der kamerunische Stürmer Achille Njanke. Mittelfeldspieler Adriano Faria Pimenta verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2009.
Sonntag 14. Mai 2006: Fussball: Thun – Neuchâtel Xamax 3:0 (1:0)
Das letzte Spiel der Super-League-Saison 2005/06 hat der FC Thun gegen Neuchâtel Xamax mit 3:0 (1:0) gewonnen. Thun beendet damit die Saison auf dem fünften Schlussrang (29 Punkte hinter Meister Zürich – sechs Punkte hinter GC und neun Punkte vor St. Gallen).

Sonntag 14. Mai 2006: Thun: Fussgänger leicht verletzt – Mountainbiker weitergefahren
Am Thuner Aarequai ist am Sonntagmittag ein älterer Fussgänger von einem Velofahrer gestreift worden. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei. Der Mountainbiker fuhr ohne anzuhalten weiter.

Sonntag 14. Mai 2006: Feuerwehrfest in Ringgenberg mit Löschübungen für das Publikum
Im Rahmen eines Feuerwehrfestes der Feuerwehr Ringgenberg-Goldswil-Niederried ist den Besuchern des Anlasses am Samstagnachmittag unter anderem Gelegenheit geboten worden, selber das Löschen etwa von Friteusenbränden zu üben.

Sonntag 14. Mai 2006: A8 bei Därligen: Automobilist bei Fahrer bei Unfall verletzt
Bei einem Unfall am Sonntagmorgen auf der A8 bei Därligen hat sich der Automobilist Verletzungen zugezogen. Die Strasse blieb längere Zeit gesperrt.

Samstag 13. Mai 2006: Flohmarkt der Ringgenberger Turnerinnen
Am alljährliche Flohmarkt der Frauen- und Damenriege Ringgenberg-Goldswil ist das Angebot unter anderem an Spielsachen, Haushaltgeräten und Geschirr einmal mehr auf reges Interesse gestossen.

Samstag 13. Mai 2006: Chinesisch-schweizerische Zusammenarbeit zwischen touristischen Bergregionen
Was vor vier Jahren auf politischer Ebene feierlich proklamiert wurde, kann nun auf touristischer Seite umgesetzt werden: Am 12. Mai 2006 trafen sich auf dem Jungfraujoch eine Delegation aus China und Vertreter der Jungfraubahnen zur Unterzeichnung einer Charta zur Zusammenarbeit zwischen den touristischen Regionen um das Huangshan-Gebirge in der ostchinesischen Provinz Anhui und dem Jungfraugebiet.
Freitag 12. Mai 2006: Unteroffiziersverein Brienz: Austritt aus den Dachverbänden
Eine Kosten-/Nutzenanalyse hat den Unteroffiziersverein Brienz bewogen, an seiner 63. Hauptversammlung vom 11. Mai 2006 einstimmig den Austritt aus dem Schweizerischen Unteroffiziersverband und dem Verband Bernischer Unteroffiziersvereine zu beschliessen.

Freitag 12. Mai 2006: Kläranlage Adelboden: Leistungsnachweis und Einleitungsbewilligung
Das kantonale Gewässerschutzamt hat der Gemeinde Adelboden die zehn Jahre gültige Bewilligung für die Einleitung von gereinigtem Abwasser in die Engstligen erteilt.

Freitag 12. Mai 2006: Iseltwald: Der alte Brunnen im neuen Dorfplatz integriert
Schon ganz am Anfang der Planungsphase des neuen Dorfzentrums von Iseltwald war klar gewesen: Der Dorfbrunnen soll im Zuge der Neugestaltung ganz einfach «versetzt» und nicht «ersetzt» werden. Seit Donnerstag steht der altehrwürdige Dorfbrunnen aus Stein im Zentrum des Dorfkerns von Iseltwald – ganz in der Nähe des ebenfalls neu gestalteten Kinderspielplatzes – stolz auf seinem neuen Platz.

Freitag 12. Mai 2006: Mystery-Grandprix für die ganze Familie
Der Mystery-Grandprix lädt alle Besucher vom 14. Mai bis 5. Juni 2006 ein, am grossen Rätselspass teilzunehmen. Die Endverlosung wird am Pfingstmontag live im Park durchgeführt.

Donnerstag 11. Mai 2006: Höhere Abgeltung der Zentrumslasten der Stadt Thun ab 2007
Der Kanton Bern erhöht die jährliche pauschale Abgeltung der Zentrumslasten der Stadt Thun ab dem Jahr 2007 von bisher 1,25 auf 3,0 Millionen Franken. Ab 2008 wird sie weiter erhöht auf 3,88 Millionen Franken. Damit wird der Rückstand der Stadt Thun, die bisher eine wesentlich tiefere Abgeltung als Bern und Biel erhalten hat, korrigiert.

Donnerstag 11. Mai 2006: Thun: Dieb von Passanten angehalten
Ein dank der Aufmerksamkeit von mehreren Passanten und dem raschen Eingreifen der Polizei am Mittwoch in Thun festgenommener Mann hat gestanden, in Steffisburg Einschleichediebstähle begangen zu haben.

Donnerstag 11. Mai 2006: Hochwasser 2005: Entschädigung von Liegenschaftseigentümern in Diemtigen
Zur Entschädigung von Liegenschaftseigentümern in der Gemeinde Diemtigen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 1,175 Millionen Franken aus dem Rahmenkredit «Hochwasser» bewilligt.

Donnerstag 11. Mai 2006: Der Kanton verkauft das Schloss Thun an die Stadt
Der Kanton Bern will die fünf Liegenschaften auf dem Schlossberg in Thun für 3,4 Millionen Franken der Stadt Thun verkaufen. Der Gemeinderat von Thun sieht touristische und publikumsintensive Nutzungen vor. Für die auf dem Schlossberg untergebrachten Teile der Kantonsverwaltung sucht der Kanton primär in Thun andere Standorte.

Donnerstag 11. Mai 2006: Verschärfte Jugend- und Suchtproblematik auf dem Bödeli
Das als ein sozialer Brennpunkt eingestufte «Schuhgässli» an der Höhematte in Interlaken soll von einer Arbeitsgruppe der Sozialkommission Interlaken/Unterseen als exemplarisches Beispiel einer zukünftigen Koordination der Anstrengungen für eine Beruhigung der Jugendszene auf dem Bödeli angegangen werden.

Donnerstag 11. Mai 2006: Regionalverkehr Interlaken–Spiez: Schiene oder Strasse?
Im Hinblick auf die mit der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels auf Ende des Jahres 2007 anstehenden Veränderungen im öffentlichen Verkehrsangebot zwischen Interlaken und Spiez soll der Bevölkerung der direkt betroffenen Gemeinden Därligen, Leissigen und Spiez (Faulensee) mit einer Informationsveranstaltung am Mittwochabend 17. Mai 2006 gewissermassen der Puls gefühlt werden.

Donnerstag 11. Mai 2006: Thun: Regierungsstatthalter muss Abstimmungsprospekt prüfen
Eine Beschwerde im Zusammenhang mit der Gemeindeabstimmung «Sportzentrum Süd» in Thun ist vom Regierungsrat des Kantons Bern gutgeheissen worden. «Er weist den Regierungsstatthalter an, zu prüfen, ob der Gemeinderat der Stadt Thun mit dem Prospekt ‹Perspektiven schaffen› die Abstimmungsfreiheit der Stimmberechtigten verletzt hat», heisst es in einer Medienmitteilung. Der Entscheid des Regierungsrates ändere nichts daran, dass die Gemeindeabstimmung über das Sportzentrum Thun-Süd gültig sei.
Mittwoch 10. Mai 2006: Thun: Verzicht auf Leinenpflicht an Aarequai und Strandweg
Nach zahlreichen und teils gehässigen Reaktionen hat Gemeinderat Heinz Leuenberger eine Verfügung, welche Hundehalter verpflichten wollte, am Aarequai und am Strandweg in Thun ihre Tiere an die Leine zu nehmen, zurückgezogen.

Mittwoch 10. Mai 2006: Habkern: Erwin Zurbuchen-Glaus neu im Gemeinderat
Auf Vorschlag der Freien Wähler Habkern hat der Gemeinderat Erwin Zurbuchen-Glaus als Nachfolger des im vergangenen April gestorbenen Kilian Zurbuchen für den Rest der Legislaturperiode bis am 31. Dezember 2007 als gewählt erklärt.

Mittwoch 10. Mai 2006: Niesenbahn AG mit gutem Jahresergebnis
Trotz einem Rückgang um 16 000 Personen im Vergleich zum frequenzmässigen Rekordjahr 2003 verzeichnet die Niesenbahn AG für Bahn und Berghaus zusammen ein gutes Geschäftsjahr 2005: Das Gesamtergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern wird mit 761 965 Franken gegenüber 695 000 Franken im Jahr 2003 und 513 954 Franken im Vorjahr 2004 angegeben.

Mittwoch 10. Mai 2006: Berner Heimatschutz: Jahresbott der Regionalgruppe Interlaken-Oberhasli:
Die Regionalgruppe Interlaken-Oberhasli des Berner Heimatschutzes hat ihr Jahresbott in Guttannen durchgeführt.

Mittwoch 10. Mai 2006: Ab 13. Mai dampft es wieder bei der Brienz Rothorn Bahn
Rechtzeitig zum Muttertag wird kräftig gedampft in Brienz. Nachdem während den Wintermonaten im Depot der Brienz Rothorn Bahn emsig gearbeitet wurde, sind die Dampflokomotiven und Wagen nun revidiert und auf Hochglanz poliert. Gleich am ersten Wochenende gibt es ein tolles Angebot: Am Muttertag fahren alle Mütter gratis! Der offizielle Auftakt zum täglichen Fahrplan erfolgt eine Woche später mit der bereits traditionellen «Ifiirete».

Mittwoch 10. Mai 2006: Hippiesker psychedelisch angehauchter Indierock mit opulenten Arrangements am Greenfield Festival 2006 vom 16. bis 18. Juni 2006 in Interlaken
Das Line-Up 2006 des Greenfield Festivals bekommt weitere Acts. Vom 16. bis 18. Juni 2006 werden die Bands Backyard Babies, Kashmir, The Datsuns, The Delilahs und The Soundtrack of our Lives am Greenfield auf dem Flugplatz Interlaken spielen.
Dienstag 9. Mai 2006: Thun: Über 20 Einbruchdiebstähle geklärt
Einem 34jährigen in Untersuchungshaft genommenen Mann werden über 20 zwischen Juli und Dezember 2005 in Thun, in der Region Thun und im engeren Berner Oberland begangene Einbruchdiebstähle zur Last gelegt.

Dienstag 9. Mai 2006: Fussball: Der FC Thun verpflichtet junge Talente
Neben zwei weiteren Nachswuchsspielern ist der 21jährige Marco Hämmerli vom FC Thun definitiv bis Ende Saison 2008/2009 verplichtet worden. Hämmerli wechselt von seinem Stammverein FC Wil ins Berner Oberland.

Dienstag 9. Mai 2006: Thun: Sofortmassnahmen für Kunstrasen-Spielfelder
Nach dem Nein zum Sportzentrum Thun-Süd ergreift der Thuner Gemeinderat Sofortmassnahmen, um dem Mangel an Rasenspielfeldern für den Breitensport zu begegnen: Im Lachengebiet und im Raum Burgerweg soll geprüft werden, ob kurzfristig Kunstrasen in zwei bis drei bestehende Spielfelder eingebaut werden kann. Dem Stadtrat soll ein Rahmenkredit von 3,6 Millionen Franken beantragt werden.

Dienstag 9. Mai 2006: Schach: Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen
In der dritten Runde der Schweizerischen Schach-Mannschaftsmeisterschaft hat Simme 1 deutlicher als erwartet verloren, Spiez 1 erwischte einen rabenschwarzen Tag, Simme 2 wurde mit einem Unentschieden zum Star des Wochenendes und Simme 3 erzielte trotz Niederlage einen Achtungserfolg.

Dienstag 9. Mai 2006: Alpenbad Adelboden wird immer konkreter
An der diesjährigen Generalversammlung des Vereins «Hot Water» haben die Projektverantwortlichen den aktuellen Projektstand des Alpenbades Adelboden mit dem angegliederten Alpenhotel präsentiert und dafür viel Lob und Applaus geerntet.
Montag 8. Mai 2006: Schweizerisch-indischer Folkloreabend in Ringgenberg
Direkt bei den schon seit einiger Zeit namentlich auch von Gästen aus Indien stark frequentierten «Schwizi's Holiday Apartments» an der Gartenstrasse in Ringgenberg organisiert der Verkehrsverein Ringgenberg – Goldswil – Niederried am Dienstag 23. Mai 2006 erstmals – auch für Einheimische und Gäste aus anderen Weltgegenden – einen schweizerisch-indischen Folkloreabend.

Montag 8. Mai 2006: Hasliberg: Hohe Unwetterkosten und weniger Steuereinnahmen
Die Gemeinderechnung 2005 von Hasliberg schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 342 047 Franken ab. Das Budget rechnete mit einem Aufwandüberschuss von 61 490 Franken. Damit fällt das Ergebnis um 280 557 Franken schlechter aus als budgetiert.

Montag 8. Mai 2006: Drei Führerausweise an Ort und Stelle eingezogen
Bei Geschwindigkeitskontrollen in Thun/Schwarzenegg ist das schnellste Fahrzeug im Ausserortsbereich mit Tempo 126 gemessen worden. Zwei Automobilisten und ein Motorradfahrer mussten den Führerausweis an Ort und Stelle abgeben.

Montag 8. Mai 2006: Region Interlaken: Warnung vor dem «Neffentrick»
Die Kantonspolizei Bern warnt vor Betrügern, welche sich am Telefon als Verwandte ausgeben und um Darlehen bitten.

Montag 8. Mai 2006: Zum dritten Mal in Folge weniger Arbeitslosen
Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im April 2006 gegenüber dem Vormonat – zum dritten Mal in Folge – gesunken und zwar um 804 auf 13 685 (Schweiz –6889 auf 136 360). Die Arbeitslosenquote ging damit von 2,8 (3,6) auf 2,6 (3,5) Prozent zurück.
Sonntag 7. Mai 2006: Fussball: BSC Young Boys – FC Thun 2:1 (0:1)
Unglückliche Thuner Auswärtsniederlage gegen den BSC Young Boys: Der FC Thun hat am Sonntag im Berner Wankdorf «Stade de Suisse» vor 14 862 Zuschauern gegen YB mit 2:1 verloren.

Sonntag 7. Mai 2006:Interlaken: Mehrere Strassensignale beschädigt
Unbekannte Täter haben in Interlaken in der Nacht auf Samstag mehrere Strassensignale beschädigt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Sonntag 7. Mai 2006: Unterlangenegg und Steffisburg: Fahrzeug- und Personenkontrollen
An zwei Orten im Berner Oberland hat die Kantonspolizei am Freitagabend Verkehrskontrollen durchgeführt.

Sonntag 7. Mai 2006: Mountainbike: Bündner Sieg in Hasliberg
Der Churer Silvio Bundi hat in Hasliberg den fünften Lauf des Swisspower-Cups (UCI Class 1) vor Florian Vogel und Balz Weber gewonnen. Bei den Frauen holte sich Petra Henzi ihren dritten Swisspower-Cup Sieg in dieser Saison. Henzi schlug die Kanadierin Bisaro um gut eine Minute.

Sonntag 7. Mai 2006: 10 000-Meter-Lauf Meiringen – Unterbach: Philippe Linder und Josianne Lauber
Philippe Linder, Schwanden bei Brienz und Josianne Lauber aus Steffisburg sind am 10 000-Meter-Lauf Meiringen – Unterbach in ihren Kategorien ungefährdet und geradewegs zum Tagessieg gelaufen.
Samstag 6. Mai 2006: Lauterbrunnen: Gegen modernistische Bausünden
Der Gemeinderat von Lauterbrunnen ergreift Massnahmen, um besser auf die Gestaltung von Neubauten Einfluss nehmen zu können. Der Gemeinderat wie auch Teile der Bevölkerung sind über die Art der Fassadengestaltung von Neubauten besorgt, ja teilweise auch verärgert.

Samstag 6. Mai 2006: Pro-Natura-Kampagne «Befreit unsere Flüsse!»
Mit ihrer neuen Kampagne «Befreit unsere Flüsse!» fordert die Naturschutzorganisation Pro Natura die «steinreiche Stromindustrie» auf, den Fliessgewässern «endlich das Wasser zu überlassen, das ihnen zusteht – und vom Gesetz vorgeschrieben ist».
Freitag 5. Mai 2006:Thun: Raubüberfall auf Verkaufsmarkt
Zwei unbekannte Täter haben am Donnerstagabend 4. Mai 2006 im Verkaufsmarkt «Spar» an der Aarestrasse in Thun zwei Angestellte überfallen. Mit einer Beute von mehreren zehntausend Franken ergriffen die Unbekannten die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Freitag 5. Mai 2006: ISO-Zertifikat und Q3 für Lenk-Simmental Tourismus AG
Die Lenk-Simmental Tourismus AG ist als erste Unternehmung im Simmental und als dritte Tourismusorganisation im Berner Oberland mit dem ISO-Zertifikat – einem international anerkannten Qualitätssystem – und gleichzeitig mit dem höchsten Qualitätsgütesiegel im Schweizer Tourismus – dem Q3 – ausgezeichnet worden.

Freitag 5. Mai 2006: Unterseen: Neue Finanzverwalterstellvertreterin
Die Unterseenerin Nathalie Götz ist vom Gemeinderat zur neuen Finanzverwalterstellvertreterin gewählt worden.
Donnerstag 4. Mai 2006: Meiringen: Regina Johner neue Gemeindeschreiberin
Der Gemeinderat von Meiringen hat die Meiringerin Regina Johner zur Gemeindeschreiberin ad interim gewählt und gleichzeitig eine neue Aufgabenzuteilung vorgenommen: Finanzverwalter Martin Debrunner übernimmt das Personalwesen. Als Ersatz von Johner übernimmt Jeanine Montandon die AHV-Zweigstelle. Diese Neuregelung gilt vorläufig für ein Jahr

.Donnerstag 4. Mai 2006: Matten bei Interlaken: Parkplätze an der Wagnerenstrasse beantragt
An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken den Antrag der Baukommission zur Erstellung von bewilligten und bewirtschafteten Parkplätzen an der Wagnerenstrasse unterstützt und wird der Gemeindeversammlung beantragen, den erforderlichen Kredit von 142 000 Franken zu beschliessen.

Donnerstag 4. Mai 2006: Meiringer Rechnung 2005: Hochwasser verhindert besseres Ergebnis

Die Jahresrechnung der Einwohnergemeinde Meiringen schliesst bei einem Gesamtaufwand von 20 952 773 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 30 645 Franken ab. Das Rechnungsergebnis ist damit um 25 645 Franken besser als budgetiert.


Donnerstag 4. Mai 2006: Jahrhundert-Wasserbauprojekt in Meiringen: Erste Lösungsansätze diskutiert
Die von der Schwellenkorporation und der Planungsleitung eingesetzte Begleitgruppe für den Teilbereich Meiringen zum Wasserbauprojekt Milibach/Alpbach hat an einer ersten Sitzung Lösungsansätze diskutiert. Ende Oktober soll der Wasserbauplan als Grundlage für die Realisierung dieses Jahrhundertprojekts öffentlich aufgelegt werden und Ende Jahr rechtskräftig sein.

Donnerstag 4. Mai 2006: Fussball: Thun – FC Zürich 1:3 (0:2)
Der FC Thun hat am Mittwochabend zuhause im Lachenstadion vor 4650 Zuschauern gegen den FC Zürich mit 1:3 (0:2) verloren.

Donnerstag 4. Mai 2006: Leser-Mail: Zehn Jahre «Berner Oberland News
Mittwoch 3. Mai 2006: Neue Hochmoor-Naturschutzgebiete in Habkern
Der Regierungsrat des Kantons Bern hat in der Gemeinde Habkern weitere Hochmoore von nationaler Bedeutung unter Schutz gestellt. Das vergrösserte bisherige Naturschutzgebiet «Luegiboden» und sechs neue Naturschutzgebiete umfassen eine Fläche von total 74 Hektaren.

Mittwoch 3. Mai 2006: Evangelische Volkspartei Interlaken: Ja zu den drei Gemeindevorlagen
Der erweiterte Vorstand der Evangelische Volkspartei (EVP) Interlaken hat die Abstimmungsvorlagen der Gemeinde Interlaken vom 21. Mai diskutiert. Die EVP Interlaken befürwortet die Zustimmung zu den drei Vorlagen.

Mittwoch 3. Mai 2006: Spital Thun-Simmental AG: Kredit für Erneuerung der Sterilgutversorgung
Für die Erneuerung der zentralen Sterilgutversorgungs-Abteilung ( ZSVA) des Spitals Thun hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 2,922 Millionen Franken bewilligt.

Mittwoch 3. Mai 2006: Boulder Swiss und World Cup am «Eiger live»
In rund einem Monat findet in Grindelwald zum zweiten Mal «Eiger live – das Bergtreffen 1000 Meter über dem Alltag» statt. Teil des diesjährigen Programms sind der Boulder Swiss und Boulder World Cup.

Mittwoch 3. Mai 2006: Mountainbike: Swisspower-Cup am 6./7. Mai in Hasliberg Beim fünften Lauf zum Swisspower-Cup 2006 testet die Schweizer Mountainbike-Elite am kommenden Wochenende in Hasliberg die Form in Hinblick auf die bevorstehenden Weltcups.

Mittwoch 3. Mai 2006: Spital Thun-Simmental AG: «Erfreuliches Geschäftsjahr»
Die Spital Thun-Simmental AG kann erneut auf ein für sie erfreuliches Geschäftsjahr zurückblicken. Nach Angaben des Spitalunternehmens hat sich der Trend, dass mehr Patienten behandeln werden konnten, auch im Jahr 2005 fortgesetzt. Mit der Einführung neuer Angebote (Dialyse, Handchirurgie) habe das Angebotsspektrum nochmals qualitativ verbessert werden können, ohne dass die Kosteneffizienz negativ beeinflusst worden seien.
Dienstag 2. Mai 2006: Guttannen: Zwei Verletzte bei Arbeitsunfall
Bei einem Arbeitsunfall in einem Kraftwerk in Guttannen sind am Dienstagvormittag zwei Mitarbeiter einer Spezialfirma verletzt worden.

Dienstag 2. Mai 2006: Gleitschirm: Karin Appenzeller und Christian Maurer Schweizermeister
Nach einem hervorragenden Auftakt beim Weltcup in Brasilien haben die Wilderswiler Karin Appenzeller und Christian «Chrigel» Maurer auch an den diesjährigen Gleitschirm-Schweizermeisterschaften im Tessin triumphiert.

Dienstag 2. Mai 2006: Thun-Süd: Einkaufszentrum und hohe Kosten führten zum Nein
Das integrierte Einkaufszentrum und die hohen Gesamtkosten sind offenbar die Hauptgründe für die Ablehnung des Projekts für ein Sportzentrum Thun-Süd in der Abstimmung vom 12. Februar 2006 durch die Thuner Stimmberechtigten.

Dienstag 2. Mai 2006: Zugkollision in Thun: «Menschliches Fehlverhalten»
Die Kollision vom vergangenen Freitagmorgen zwischen einem ICE-Zug und zwei BLS-Lokomotiven mit acht Verletzten als Folge dürfte nach den Feststellungen der Untersuchungsbehörden durch «menschliches Fehlverhalten» verursacht worden sein.
Montag 1. Mai 2006: Interlaken und Region: Einbruchserie geklärt
Ein im Februar 2006 angehaltener Mann hat gestanden, gegen 40 ab Herbst 2005 im Raum Interlaken verübte Einbruchdiebstähle begangen zu haben.

Montag 1. Mai 2006: Ringgenberg: Ja zum Beitrag an die Entflechtung von Schiene und Strasse in Interlaken West
Die Finanzkommission und der Gemeinderat von Ringgenberg befürworten den Beitrag ihrer Gemeinde an die Entflechtung von Schiene und Strasse in Interlaken West.

Montag 1. Mai 2006:Welt-Asthmatag: Gratis-Lungenfunktionstest in Bern
Zum Welt-Asthmatag am Dienstag 2. Mai 2006 bietet die Lungenliga Bern tagsüber auf dem Waisenhausplatz mit ihrem Lungentestmobil Interessierten eine Gelegenheit, gratis ihre Lungenfunktion prüfen zu lassen. Am Abend findet im Hotel Kreuz in Bern eine Informationsveranstaltung zum Thema «Asthma und Sport» statt.

Montag 1. Mai 2006: Autobahn A6: Ausfahrtspur beim Anschluss Thun-Süd wird verlängert
Die Ausfahrtspur auf der Autobahn A6 beim Anschluss Thun-Süd in Fahrtrichtung Spiez wird um 250 Meter verlängert. Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag 2. Mai und dauern bis Ende Juli 2006.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
'