Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

Ihr Vierstern-Hotel
in Grindelwald
Privatklinik Meiringen
Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie – wo Patientinnen und Patienten auch Gäste sind
Zurück zur aktuellen Frontseite
Berner Oberland News
* Schlagzeilen im Mai 2002
* Archiv

Neue CD-ROM «Das östliche Berner Oberland»
Eine Gruppe von sechs Schülern des Gymnasiums Interlaken mit Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht hat im Rahmen des Projektes von «Young Enterprise Switzerland» (YES) eine Multimedia-CD-ROM mit Informationen in Bild und Ton über alle 29 Gemeinden im östlichen Berner Oberland produziert.

* E-Mails mit Web-Mail weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000
* Besucherstatistik der Berner-Oberland-News
in den letzten 30 Tagen
* Monats-Besucherstatistik 2001
* Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!
* Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Nützliche Links
* Wetterprognose
* Regionales Wetter
* Reisewetter im Berner Oberland und im restlichen Europa
* Sonne und Mond
* Lawinenbulletin (SLF)
* Regionales Lawinenbulletin
* Pistenbericht Berner Oberland
* Schneebericht Jungfrau-Region
* Luftmesswerte im Kanton Bern
* Messwerte der Seespiegel und die Abflussdaten von ausgewählten Flüssen
* Verkehrsinformationen TCS


Online-Medien
* e-Bund
* Neue Zürcher Zeitung
* Berner Zeitung
* Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)
* Radio Berner Oberland
* Regionaljournal Radio DRS
* Radio Extra Bern
* Nachrichten/News
* Tagesschau DRS
* TV-Nachrichten (Text)

Einige Suchdienste 
* Google
* Swiss Search Engine
* Altavista
* Webcrawler
* Yahoo
* Lycos
* Infoseek

Ferienwohnung in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten
Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllische Dorf
Ringgenberg Adolf und Lisbeth
Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee – mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Impressum

Leserbriefe an die Berner Oberland News und Bestellung von Werbebannern und von Bildern in druckfähiger Auflösung (E-Mail: p.schmid@beo-news.ch)

Berner Oberland News
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7



Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002 by Peter Schmid

Zurück an den Seitenanfang
 
 

 

Freitag, 31. Mai 2002
Letztmals im Sommer: Neue Kursbücher ab 1. Juni erhältlich

Im Hinblick auf den Fahrplanwechsel am 16. Juni 2002 erscheint ein neues Kursbuch in zwei Bänden für die Bahnen, Seilbahnen, Schiffe sowie für die Autobusse.

Freitag, 31. Mai 2002
Gebirgsinfanterieregiment 17: Letzte Fahnenabgabe im Regimentsverband

Mit der Abgabe der vier Bataillonsfahnen auf der Höhematte in Interlaken, dem Vorbeimarsch von 1600 Mann der Gebirgsfüsilierbataillone 34, 35 und 36 und des Gebirgsinfanteriebataillons 17 mit  68 Trainpferden auf dem Höheweg und am Abend mit einem Konzert des Spiels des Gebirgsinfanterieregiments 17 ist der voraussichtllich letzte Wiederholungskurs vor der Auflösung und Neueinteilung dieses Berner Oberländer Traditionsverbandes im Zuge der Armeereform XXI zu Ende gegangen. 

Donnerstag, 30. Mai 2002
Grimselpass wieder offen – Susten vorerst noch geschlossen

Prächtiges Wetter, milde Temperaturen auch in höheren Lagen und nicht zuletzt der Fronleichnam-Feiertag in den katholischen Nachbarkantonen und im süddeutschen Raum haben heute Donnerstag dem am Vortag wieder geöffneten Grimselpass einen regen Ausflugsverkehr gebracht. Vorerst noch geschlossen bleibt demgegenüber der Sustenpass. 

Mittwoch, 29. Mai 2002
Hilfeleistung bei Unfällen auf Strassen wird besser koordiniert

Die Feuerwehren von 26 Gemeinden im Kanton Bern arbeiten für die Hilfeleistung bei Unfällen auf Strassen nach einem neuen Konzept: Mit der Einteilung in Sonderstützpunkte sollen Strasssenrettungen durch die Feuerwehr – beispielsweise Bergungen von eingeklemmten Personen – besser koordiniert erfolgen. 

Mittwoch, 29. Mai 2002
Adelbodner Skilift in Bulgarien in technisch gutem Zustand

Eine 21köpfige Gruppe aus Mitgliedern des Frauenverein Thun und des früheren Verwaltungsrates des Fleckli-Skilifts Adelboden hat im Mai Bulgarien besucht. Auf dem Reiseprogramm stand laut einer Medienmitteilung auch die Thuner Partnerstadt Gabrovo. 

Dienstag, 28. Mai 2002
«MS Brienz» zum «Ämmitaler Schiff» umgestaltet

Aus dem Motorschiff «Ms Brienz» ist laut einer Medienmitteilung der BLS-Schiffahrt Thuner- und Brienzersee nach einer «sanft-urchigen» Renovation das «Ämmitaler Schiff» geworden: «Rustikale Räumlichkeiten und Spezialitäten aus dem Emmental laden zu gemütlichen Fahrten auf dem Brienzersee.» 

Dienstag, 28. Mai 2002
BLS Lötschbergbahn AG: «2001 war ein erfolgreiches Jahr»

Die BLS Lötschbergbahn AG habe im vergangenen Jahr ihren Hauptauftrag erfüllt, führte Mathias Tromp, Vorsitzender der BLS-Geschäftsleitung an der Bilanzmedienkonferenz vom 28. Mai 2002 aus: «Wir sind bei den Infrastrukturaufgaben auf Kurs und registrieren in den Verkehrsbereichen ein Wachstum. Daraus haben wir Mehrerträge generiert.» 

Dienstag, 28. Mai 2002
Gemeindeversammlung Habkern: Rechnung 2001 besser als budgetiert

Die Verwaltungsrechnung 2001 von Habkern ist gestern Montagabend durch die Gemeindeversammlung genehmigt worden. Dem Beitritt zur Zivilschutzorganisation Jungfrau wurde ebenso zugestimmt wie dem Kredit für eine Bushaltestelle mit öffentlicher Toilettenanlage im «Zündli» und für den Ausbau der Wasserversorgung Holzegg-Bühlbach. 

Dienstag, 28. Mai 2002
Steffisburg: Zwei Personenwagen zusammengestossen

Nach einer Kollision zwischen zwei Personenwagen am Dienstagmorgen in Steffisburg haben sich nach Angaben der Kantonspolizei Bern vier Personen zur Kontrolle ins Spital begeben müssen. 

Montag, 27. Mai 2002
Mitholz: Tödlicher Arbeitsunfall in Steinbruch

Bei einem Arbeitsunfall in einem Steinbruch in Mitholz ist am Montagvormittag ein 31jähriger Arbeiter ums Leben gekommen. 

Montag, 27. Mai 2002
Mofafahrer in Thun leicht verletzt – Zeugen gesucht

Nach einem starken Bremsmanöver ist am Montagvormittag vor dem Aarezentrum in Thun ein Mofafahrer gestürzte und gegen ein Auto geschlittert. Er wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. 

Montag, 27. Mai 2002
Ausbaggerung der Aare nur mit Kompensationsmassnahmen

Die Abflusskapazität des Thunersees liesse sich laut einer Medienmitteilung mit einer Ausbaggerung der Aare erhöhen: «Eine Beeinträchtigung der wertvollen Äschenlaichplätze in der Aare wird als vertretbar beurteilt, sofern an geeigneten Stellen Ersatzmassnahmen geschaffen werden.» Der Kanton Bern wolle deshalb die Planungsarbeiten weiterführen und unter Einbezug aller Interessengruppen einen Wasserbauplan ausarbeiten. 

Montag, 27. Mai 2002
Geschützte Gebäude in Hilterfingen, Gunten und Steffisburg

Die Liegenschaften Bällizgasse 1 in Hilterfingen, Sigriswilstrasse 125 in Gunten und Erlenstrasse 63 in Steffisburg sind mit Unterstützung der kantonalen Denkmalpflege restauriert worden. An die Renovationskosten leistete laut einer Medienmitteilung der Kanton Bern Beiträge in nicht genannter Höhe aus dem Lotteriefonds: «Die Gebäude wurden ins Verzeichnis der unter Schutz gestellten Baudenkmäler aufgenommen.» 

Sonntag, 26. Mai 2002
Bootsbrand im Thuner Schiffskanal

Im Schiffskanal Thun sind in der Nacht auf Sonntag zwei Boote ausgebrannt. Der Schaden wird laut einer Medienmitteilung auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. 

Sonntag, 26. Mai 2002
Spotlampe führte zu Kirchenbrand in Uetendorf

Ein Brand in der reformierten Kirche in Uetendorf bei Thun hat am Samstagabend erheblichen Sachschaden angerichtet. Ursache war eine eingeschaltete Spotlampe auf dem Chorboden. Der dort für heute Sonntag vorgesehene Konfirmationsgottesdienst wurde laut einer Medienmitteilung auf 9.45 Uhr in die Kirche Thierachern verlegt. 

Samstag, 25. Mai  2002
«Belvédère» Interlaken eine Woche vor der Eröffnung

Nach knapp zweieinhalbjähriger Bau- und Einrichtungszeit eröffnet die «Hotel- und Appartementhaus Immobilien Anlage AG» (Hapimag) mit Sitz in Baar/Kanton Zug am kommenden Samstag, 1. Juni 2002 ihre neue Ferienresidenz «Belvédère» mit 104 Appartements am Höheweg in Interlaken. Eine Woche vor der Eröffnung konnte heute Samstag die Anlage im Rahmen eines «Tages der offenen Tür» besichtigt werden. 

Samstag, 25. Mai 2002
Dampferfreunde engagieren sich für ehemaligen Schraubendampfer

Der Verein «Freunde der Dampfschiffahrt Thuner- und Brienzersee» will sich auch für eine Erhaltung des über hundert Jahre alten, im Jahr 1951 zu einem Motorschiff umgebauten kleinen Schraubendampfers «Spiez» engagieren: An der von 335 Mitgliedern besuchten Generalversammlung von heute Samstagnachmittag auf dem in Interlaken-Ost vertäuten Brienzersee-Raddampfer «DS Lötschberg» wurde einer vom Vereinsvorstand beantragten entsprechenden Ergänzung der Statuten zugstimmt. 

Samstag, 25. Mai 2002
Autobahn A6: Zwei Tote und eine Schwerverletzte bei Geisterfahrerunfall

Bei der Frontalkollision mit einem Geisterfahrer sind am Freitagabend auf der Autobahn A6 zwischen den Anschlüssen Thun-Nord und Kiesen zwei Männer getötet und eine Frau schwer verletzt worden. 

Freitag, 24. Mai 2002
Jungfraubahnen 2001: «Das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten»

Die Jungfraubahn Holding AG hat zwar im Jahr 2001 mit einem von 17,9 auf 14,3 Millionen Franken gesunkenen Gewinn nicht an das vorangegangene Ausnahmejahr anschliessen können – mit einem gegenüber dem Rekordjahr 2000 von 84,3 auf von 74,1 Millionen Franken zurückgegangenen Verkehrsertrag konnte nach Angaben des Bergbahnunternehmens jedoch das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten realisiert werden. 

Donnerstag, 23. Mai 2002
Stadion Lachen: Anpassungsarbeiten nach Aufstieg des FC Thun haben begonnen

Infolge des Aufstiegs des FC Thun in die Fussball-Nationalliga A müssen laut einer Medienmitteilung Anpassungs- und Sanierungsarbeiten am Stadion Lachen vorgezogen und bis zum Meisterschaftsbeginn Anfang Juli abgeschlossen werden: «Ohne diese Massnahmen müsste der FC Thun seine Heimspiele auswärts spielen oder in der Nationalliga B bleiben.» 

Donnerstag, 23. Mai 2002
Lötschberg-Basistunnel: Vergabe des Tagbautunnels «Engstlige»

Das letzte grosse Baulos am Lötschberg-Basistunnel ist vergeben: Mit einer Vergabesumme von rund 111 Millionen Franken ist nach Angaben der BLS Alptransit AG der Tagbautunnel «Engstlige» das grösste Los in Frutigen. Die Arbeiten sollen  Mitte dieses Jahres beginnen und sich über vier Jahre bis ins Frühjahr 2006 erstrecken. 

Donnerstag, 23. Mai 2002
Ausbau von Waldwegen in den Regionen Interlaken und Brienz

In den Gemeinden Interlaken, Matten bei Interlaken, Gündlischwand und Brienz soll der Staatswald besser erschlossen werden. 

Donnerstag, 23. Mai 2002
Regionalverkehr Interlaken: Sieben Prozent mehr Fahrgäste auf dem Bödelibus

Periodische Erhebungen bestätigen nach Angaben von Postauto Berner Oberland, dass sich das vor einem Jahr zusätzlich zum Neukonzept der Buslinien im Raum Interlaken aufgefahrene Pilotprojekt «Bödelibus» grundsätzlich bewährt und der Bödelibus schon eine gute Auslastung erreicht habe. 

Mittwoch, 22. Mai 2002
Mauersegler: Ein Luftakrobat braucht Unterstützung

Pünktlich Anfang Mai haben die Mauersegler in unseren Breitengraden Einzug gehalten. Doch die Suche der pfeilschnellen Sommerboten nach Brutplätzen gestaltet sich laut einer Medienmitteilung von Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz in Basel immer schwieriger. Den Mauerseglern könne jedoch bei der «Wohnungssuche» mit bescheidenem Aufwand geholfen werden: Durch das Anbringen von Nistkästen oder Einfluglöchern mit guten Zu- und Abflugmöglichkeiten in der Nähe der bevorzugten Brutplätze – also im Unterdach, unter Ziegeln oder in der Umgebung der Regentraufe und des Dachgiebels. 

Mittwoch, 22. Mai / Dienstag, 7. Mai 2002
Schadaupark: Neuer Standort für die «Kretz-Säulen»

Das aus sieben Beton-Säulen bestehende Werk des Künstlers Walter Kretz im Thuner Schadaupark soll nicht mehr für jede grössere Veranstaltung versetzt werden müssen: In Absprache mit dem Künstler sind laut einer Medienmitteilung die «Kretz-Säulen» deshalb umplatziert worden: «Sie stehen nun auf der Ostseite des Schlosses Schadau.» 

Dienstag, 21. Mai 2002
Fahrverbote am Goldswilstutz übersprayt

Nach Sprayereien über die Pfingsttage sind am Dienstagvormittag die überschmierten Fahrverbotstafeln bei der Abzweigung am oberen Ende des Strassenviadukts beim Goldswilstutz wieder instandgestellt worden. 

Montag, 20. Mai 2002
Kandersteg: Gleitschirmpilot bei Absturz schwer verletzt

Ein 50jähriger Gleitschirmpilot ist am Pfingstmontag im Raum Steintal/Schafberg (Kandersteg) abgestürzt und dabei schwer verletzt worden. Er musste laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Bern ins Spital geflogen werden. 

Sonntag, 19. Mai 2002
Soll das Motorschiff «Spiez» wieder ein Dampfer werden?

Soll der über hundert Jahre alte, im Jahr 1951 zu einem Motorschiff umgebaute kleine Schraubendampfer «Spiez» rekonstruiert werden und als letzter noch existierender Vertreter der Gattung «Dampfschwalben» erhalten bleiben? 

Freitag, 17. Mai 2002
Ja-Parole der Gewerkschafter zur Fristenregelung

Einstimmig hat die Geschäftsleitung des Gewerkschaftsbundes Berner Oberland (GBeO) die Ja- Parole zur Fristenregelung beschlossen. 

Freitag, 17. Mai 2002
Seit 20 Jahren gibt Zürich den Schweizer Bahntakt an

Der Schweizer Taktfahrplan wird zwanzig Jahre alt: «Jede Stunde ein Zug», hiess das Motto bei der Einführung des nationalen Taktfahrplans am 23. Mai 1982. Damals wurde laut einer Medienmitteilung das Zugangebot der SBB mit einem Schritt um 21 Prozent erweitert. Mit Erfolg: Heute reisen nach SBB-Angaben vierzig Prozent mehr Kunden mit der Bahn als vor zwanzig Jahren. 

Freitag, 17. Mai 2002
Ringgenberg: Miettarif für die Schulanlagen gab zu reden

Im Sinne eines Beitrages an die Kosten der Gemeinde beim Benützen von Gemeindelokalen für kommerzielle Anlässe, insbesondere der Schulanlagen und des Gemeindehauses Goldswil hat der Gemeinderat einen Tarif erlassen. Der Tarif wurde den Vereinsverantwortlichen an einer Orientierungsveranstaltung vorgestellt und stiess bei einzelnen Vereinsvertretern auf heftigen Widerstand. Der Gemeinderat wird an seiner nächsten Sitzung auf das Geschäft zurückkommen, das Ergebnis der Orientierungsversammlung nochmals beraten und beschliessen, ob am Tarif festgehalten wird oder nicht. 

Freitag, 17. Mai 2002
Olympische Winterspiele «Berne 2010»: Diskussion ins Volk tragen

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Grossen Rates unterstützt den Antrag des Regierungsrats an den Grossen Rat, die Olympischen Winterspiele «Berne 2010» finanziell zu unterstützen. Die beiden Rahmenkredite – 15 Millionen Franken aus dem Sportfonds für den Ausbau von Eissportanlagen und 7,5 Millionen Franken aus Steuermitteln als Beitrag an die Durchführungskosten – sollen laut einer Medienmitteilung einer obligatorischen Volksabstimmung unterbreitet werden. 

Donnerstag, 16. Mai 2002
Felssturzgebiet bei Innertkirchen vor der letzten Sprengung

Noch vor den Sommerferien sollen im Felssturzgebiet «Chapf» oberhalb der Grimselpassstrasse bei Innertkirchen weitere 50'000 bis 80'000 Kubikmeter Gestein weggesprengt werden: «Mit dieser letzten Sprengung soll die Gefahr von weiteren Felsstürzen für Jahrzehnte gebannt werden», verlautet in einer Medienmitteilung. Die Sprengvorbereitungen seien vor kurzem angelaufen: «Weiterhin gesperrt bleiben die Wanderwege am Schuttkegel; das Betreten des Sperrgebiets ist lebensgefährlich.» 

Donnerstag, 16. Mai 2002
Regierungsrat begrüsst Statutenänderung der BKW

Der Regierungsrat des Kantons Bern begrüsst die Statutenänderung der BKW FMB Energie AG (BKW), die der Generalversammlung am 21. Juni 2002 zur Genehmigung unterbreitet werde. Mit der Statutenänderung wolle die BKW die Voraussetzungen für eine breitere Verankerung der BKW-Aktien im Publikum schaffen. 

Donnerstag, 16. Mai 2002
Start zum Ausbau der Wasserkraftnutzung an der Grimsel

In dieser Woche hat die Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) mit dem Bau des ersten Teil ihres Investitionsprogramms «KWO plus» begonnen. Für die Sanierung und Aufwertung des Kraftwerks Innertkirchen 1 sollen nach KWO-Angaben rund 80 Millionen Franken investiert werden. Hauptelement dieses ersten Projektteils ist laut einer Medienmitteilung ein zehn Kilometer langer Stollen von der Handeck nach Innertkirchen. 

Donnerstag, 16. Mai 2002
Saisonstart für die Alpenpost

Mit einem vorerst reduzierten Fahrplan verkehren ab übermorgen Samstag, 18. Mai 2002 die Postautos wieder ab Meiringen auf die Schwarzwaldalp und der Grindelwaldbus ab Grindelwald über die Grosse Scheidegg nach Schwarzwaldalp. 

Mittwoch, 15. Mai 2002
Infanteriebunker Fischbalmen: Guter Saisonstart

Nach einem guten Saisonstart im April findet am kommenden Samstag im Infanteriebunker Fischbalmen oberhalb der Beatenbucht am oberen Thunersee bereits der zweite Besuchstag in dieser Saison statt. 

Mittwoch, 15. Mai 2002
Kanton erlässt Uferschutzpläne in Unterseen

Die kantonale Ersatzvornahme von Uferschutzplänen in Unterseen wird öffentlich aufgelegt: «Nachdem die Gemeindeversammlung von Unterseen zweimal nicht auf die Uferschutzpläne in den Gebieten Neuhaus–Manorfarm und Spielmatte eingetreten ist, erlässt der Kanton Bern die fehlenden Pläne ersatzweise», verlautet in einer Medienmitteilung. Der Regierungsrat des Kantons Bern entscheide voraussichtlich im Sommer 2002. 

Dienstag, 14. Mai 2002
Thun: Wiedereröffnung des Jugendtreffs Lerchenfeld

Nach einem Unterbruch seit Mitte Februar wird der Kinder- und Jugendtreff im Thuner Lerchenfeld morgen Mittwoch, 15. Mai wieder eröffnet. Die Stelle des Jugendarbeiters war laut einer Medienmitteilung vorübergehend nicht mehr besetzt. 

Dienstag, 14. Mai 2002
Kunstausstellung in der Tramhalle Meiringen: «Arnold Brügger – ein Maler unterwegs»

Mit vierzig, teilweise grossformatigen Ölgemälden, Zeichnungen und Plakaten zeigt vom 29. Juni bis 21. Juli 2002 eine Kunstausstellung in der Tramhalle Meiringen einen repräsentativen Querschnitt durch das Werk des Meiringer Künstlers Arnold Brügger. 

Montag, 13. Mai 2002
Freude bei der Grünen Freien Liste Amt Interlaken

Im Vorstand der Grünen Freien Liste Amt Interlaken (GFL) hat es laut einer Medienmitteilung für einmal «rundum nur Erfreuliches» zu vernehmen und zu besprechen gegeben: «Allem voran stand natürlich der Sitzgewinn bei den Grossratswahlen.» 

Sonntag, 12. Mai 2002
DeutscheVerkehrsfachleute mit Dieseltriebzug im Berner Oberland

Mit einem modernen dieselmechanischen Nahverkehrszug sind an die 80 Verkehrsfachleute aus Südbayern über ein verlängertes Wochenende ins Berner Oberland gereist. Das Thema der viertägigen Exkursion: «Verkehrsbauwerke in Extremsituationen – das Jungfraujoch in der Schweiz». Neben einer Fahrt aufs Jungfraujoch wurden das Depot Spiez der BLS Lötschbergbahn AG, der Autoverlad in Kandersteg, die Neat-Tunnelbaustelle Mitholz sowie auf der Heimfahrt der Hauptbahnhof Bern besichtigt. 

Samstag, 11. Mai 2002
Heimberg: Verdächtiger Koffer mit Roboter gesprengt

Spezialisten der Kantonspolizei Bern haben am Freitagabend im Areal des Jumbomarktes in Heimberg einen verdächtigen Koffer gesprengt. Mehrere hundert Personen mussten laut einer Medienmitteilung evakuiert werden. 

Freitag, 10. Mai 2002
Vor 25 Jahren Hochzeitsreise nach Stechelberg

E-Mails aus aller Welt zum 26. Hochzeitstag von Peter und Dora Schmid in Ringgenberg: Die beiden haben sich unter anderem über Glückwünsche von Heimwehschweizern und Berner Oberländer Ferienreisenden im Ausland aus dem US-Bundesstaat Vermont, aus Ottawa in Kanada, aus Kobe in Japan, von den Kanarischen Inseln aber auch über zwei Zuschriften aus Deutschland freuen dürfen. 

Freitag, 10. Mai 2002
Ortsdurchfahrt von Reichenbach wird umgestaltet

Ab kommenden Montag,13. Mai 2002 wird mit veranschlagten Kosten von 887'000 Franken die Ortsdurchfahrt von Reichenbach in Kandertal umgestaltet. Die Bauarbeiten dauern laut einer Medienmitteilung bis November 2002: «Der Verkehr wird nur geringfügig behindert.» 

Donnerstag, 9. Mai 2002
Brienz: Holzschopf durch Brand zerstört

Ein Holzschopf, in dem Brennholz gelagert war, ist am Samstag in Brienz durch einen Brand zerstört worden. Menschen und Tiere kamen laut einer Medienmitteilung nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 40'000 Franken. 

Donnerstag, 9. Mai 2002
Thuner Wildpflanzenmärit am  Samstag 11. Mai 2002

Bereits zum fünften Mal findet übermorgen Samstag 11. Mai von 9 bis 16 Uhr auf dem Thuner Mühleplatz der Wildpflanzenmärit statt. Der von der städtischen Umweltfachstelle organisierte Markt mit rund 20 Anbietern dreht sich laut einer Medienmitteilung rund um die Themen «Wildpflanzen» und «Naturgärten». 

Mittwoch, 8. Mai 2002
Schon 26 Jahre glücklich verheiratet

Heute Mittwoch, 8. Mai 2002 feiern Dora und Peter Schmid-Zürcher in Ringgenberg die 26. Wiederkehr ihres Hochzeitstages. 

Mittwoch, 8. Mai 2002
Stiftung «Spital Interlaken – Interlaken Hospital Foundation» verurkundet

Zur Unterstützung einer qualitativ hochstehenden öffentlichen Spitalversorgung am Standort Interlaken ist heute Mittwoch, 8. Mai 2002 die Stiftung «Spital Interlaken – Interlaken Hospital Foundation» errichtet und notariell verurkundet worden. Zweck der mit einem Vermögen von 100'000 Franken ausgestatteten Stiftung ist – soweit Investitionsvorhaben und Betrieb nicht aus ordentlichen öffentlichen Mitteln gedeckt werden können – die finanzielle Unterstützung des Spitals Interlaken. 

Mittwoch, 8. Mai 2002
Das neue Thunerseeschiff heisst MS Schilthorn

Der Schleier über dem neuen Thunerseeschiff lüftet sich ein weiteres Stück: Das bisher als MS 300 bezeichnete moderne Seminar- und Präsentationsschiff wird laut einer Medienmitteilung Ende Juni auf den Namen MS Schilthorn getauft. 

Mittwoch, 8. Mai 2002
Fünf Projekte für die Umsetzung des Verkehrsrichtplans Bödeli

Der Gemeinderat Interlaken sieht für die Umsetzung des Verkehrsrichtplans fünf in sich geschlossene Projekte vor. Ein Gesamtkredit, wie in einer Petition verlangt, ist rechtlich nicht zulässig. 

Dienstag, 7. Mai 2002
Postauto Brienzwiler–Brünig Bahnhof wieder nach Fahrplan

Die Felsreinigungsarbeiten an der Nationalstrasse N8 kommen planmässig voran und ab Donnerstag, 9. Mai soll die Strasse wieder einspurig befahrbar sei: Damit kann laut einer Medienmitteilung auch der Postautoverkehr wieder nach dem offiziellen Fahrplan verkehren. 

Dienstag, 7. Mai 2002
Vermisster Mann in Lauterbrunnen tot aufgefunden

Der seit zwei Monaten vermisste Niklaus Pfluger aus Heimberg ist auf dem Gebiet der Gemeinde Lauterbrunnen tot aufgefunden worden. 

Dienstag, 7. Mai 2002
Die Zahl der Arbeitslosen ist weiterhin leicht rückläufig

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im April 2002 um 200 auf 8061 Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote beträgt damit laut einer Medienmitteilung gegenüber dem vorangegangenen März unverändert 1,7 Prozent. Landesweit waren Ende April 92'025 Arbeitslose eingeschrieben, 346 weniger als im Vormonat. 

Montag, 6. Mai 2002
Gadmen: Budgetbeschluss durch Gemeindeversammlung

Nach Korrekturen und Einleiten von Massnahmen kann der Gemeindeversammlung von Gadmen nun ein ausgeglichenes Budget vorgelegt werden. Die erste Budgetvorlage 2002 des Gemeinderats Gadmen hatte laut einer Medienmitteilung einen Fehlbetrag in einer Höhe ausgewiesen, «nach der das Budget vom Regierungsrat beschlossen werden musste». Im November 2001 sei die Gemeinde vom Kanton deshalb darauf hingewiesen worden, dass das Budget 2002 nicht durch die Gemeinde beschlossen werden dürfe. 

Sonntag, 5. Mai 2002
Die Rettungsflugwacht feiert ihr 50jähriges Bestehen

Im Zeichen des 50-Jahr-Jubiläums der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) finden bis in den Herbst hinein auf den einzelnen Stützpunkten regionale Tage der offenen Türe statt, darunter am kommenden Wochenende vom 11./12. Mai auf der Basis Bern/Belpmoos sowie am 24./25. August auf der Basis Berner Oberland in Gsteigwiler. Gestern Samstag und heute Sonntag haben Tage der offenen Tür im Rega-Center in Zürich-Kloten laut einer Medienmitteilung ein grosses Publikumsinteresse gefunden. 

Samstag, 4. Mai 2002
Badesaison im Naturstrandbad Burgseeli eröffnet

Im Naturstrandbad Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil hat heute Samstag die Badesaison 2002 begonnen. 

Freitag, 3. Mai 2002
Ringgenberg: Nachtlärm und Sachbeschädigungen den Kampf angesagt

Wiederum sind in Ringgenberg vermehrt Klagen über Nachtlärm und Sachbeschädigungen namentlich über die Wochenenden lautgeworden. Den «Unruheherden» insbesondere um den Bahnhof, am See und um das Kirchgemeindehaus soll mit vermehrten Kontrollen begegnet werden. – Die Signalisation des «Eyenweges» wird verbessert. Längerfristig zeichnet sich aber für das Gebiet Eyen/Felsenegg eine Um- beziehungsweise Neubenennung der Strassen ab. – Das Eyen-Rockfest findet dieses Jahr letztmals statt. 

Freitag, 3. Mai 2002
Hangverbauungen am Lombach in Habkern

Etwas unterhalb der Lombachbrücke in Habkern sind im Rahmen des Lombach-Verbauungsprojektes XXVIII/1997 seit November vergangenen Jahres an drei Stellen Hangverbauungs- und Hangentwässerungsarbeiten im Gang. Die dritte Etappe – die geschätzten Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 2,725 Millionen Franken – kann voraussichtlich im Laufe des kommenden Sommers abgeschlossen werden. 

Freitag, 3. Mai 2002
Neuer Leiter der BKW-Regionalvertretung Spiez

Auf 1. Mai 2002 hat Ernst Niederhauser die Leitung der Regionalvertretung der BKW FMB Energie AG in Spiez übernommen: Er löst laut einer Medienmitteilung Erich Ritter ab, der in den vorzeitigen Ruhestand trete. Bis Ende dieses Jahres stehe Niederhauser gleichzeitig weiterhin der Regionalvertretung Gstaad als Leiter vor. 

Freitag, 3. Mai 2002
Schlossberg Thun: Start der öffentlichen Ausschreibung

Die im Februar 2002 angekündigte Investorensuche für den Thuner Schlossberg wird konkret: Mit der gestern Donnerstag, 2. Mai 2002 gestarteten öffentlichen Ausschreibung sollen laut einer Medienmitteilung private Investoren gefunden werden, die bereit seien, mit einer Umnutzung verschiedener Liegenschaften rund um das alte Schloss die touristische Attraktivität des Thuner Wahrzeichens zu steigern. 

Freitag, 3. Mai 2002
Postautolinie Bönigen–Beatenberg: Eine Million Kilometer

Das seit Juni 2001 auf der Durchmesserlinie Bönigen–Beatenberg eingesetzte, seinerzeit aus Riggisberg übernommene und inzwischen 15 Jahre alte Postauto hat am Donnerstagnachmittag den millionsten Kilometer zurückgelegt. 

Donnerstag, 2. Mai 2002
Halbzeit bei den Ausbrucharbeiten am Lötschberg

Die Hälfte des Lötschberg-Basistunnels ist nach Angaben der BLS Alptransit AG ausgebrochen: Der Lötschberg-Basistunnel liege damit gut im Zeitplan, um im Jahre 2007 betriebsbereit zu sein. 

Donnerstag, 2. Mai 2002
Direkte Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Interlaken und Paris ab dem Jahr 2006?

Vertreter der Gemeinde Interlaken und der Tourismusorganisation Interlaken sind mit den Betreibern der TGV-Verbindungen im Gespräch: Direkte Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Interlaken und Paris wären laut einer Medienmitteilung ab dem Jahr 2006 möglich. 

Donnerstag, 2. Mai 2002
Steffisburg: Viehtransporter bei Kollision umgekippt

Bei einem Zusammenstoss auf dem Autobahnzubringer in Steffisburg ist am späteren Mittwochnachmittag an vier an dem Unfall beteiligten Fahrzeugen ein Schaden von etwa 30'000 Franken entstanden. Der Fahrer eines Personenwagens wurde laut einer Medienmitteilung zur Kontrolle ins Spital gebracht. Bei dem Zusammenstoss kippte nach Angaben der Kantonspolizei Bern ein Viehtransporter um und wurde total zerstört. 

Mittwoch, 1. Mai 2002
Thuner Gemeinderat auf Legislaturreise im Elsass

Von morgen Donnerstag, 2. Mai bis Samstag, 4. Mai befindet sich der Thuner Gemeinderat auf der traditionellen Legislaturreise. Die sieben Mitglieder der Stadtregierung besuchen in Begleitung ihrer Partner die Städte Mülhausen, Colmar und Strassburg im Elsass. Weiter führt die Route über die Elsässische Weinstrasse und Mittelwihr. 

***
Berichte und Meldungen vom 1. bis 30. April 2002 / Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Zurück an den Seitenanfang