Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Traumferien in Sunstar-Hotels
Arosa * Davos * Flims * Lenzerheide * Grindelwald * Wengen
Mails mit Web-Mail
weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000

Besucherstatistik
der Berner Oberland News in den letzten 30 Tagen

Monats-Besucherstatistik 2004
Monats-Besucherstatistik 2003
Monats-Besucherstatistik 2002

Ansichtskarten aus dem Berner Oberland versenden


Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Wetterprognose
Regionales Wetter
Reisewetter

Sonne und Mond
Der Himmel im laufenden Monat

Lawinenbulletin (SLF)
Regionales Lawinenbulletin
Pistenbericht Jungfrau-Region

Luftqualität im Kanton Bern
Radioaktivität in der Schweiz

Rail-Info Schweiz
Abflüsse und Seestände


Online-Medien
e-Bund
Neue Zürcher Zeitung
Berner Oberländer und Thuner Tagblatt
Echo von Grindelwald
(gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)

Radio Berner Oberland
Regionaljournal Radio DRS
Radio Extra Bern
Tagesschau DRS
10vor10
SDA-News (SF1)
Nachrichten/News
Teletext SF1

Teletext ORF
Teletext ZDF
Bayerntext
Teletext 3sat
Teletext ntv
Berlintext

Einige Suchdienste
Google
Swiss Search Engine
Altavista
Webcrawler
Yahoo
Lycos
Infoseek

E-Mail
info@beo-news.ch

 Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

Zurück an den Seitenanfang
Schlagzeilen Mai 2004 / Aktuelle Frontseite

Montag, 31. Mai 2004
500 Jahre Lenk: Freilichtspiel geplant


Im Jahr 2005 feiern die Lenk und die reformierte Kirchgemeinde ihr 500jähriges Bestehen.

Montag, 31. Mai 2004
21. Interlakner Sommerball am 3. Juli

Zum 21. Mal findet am 3. Juli 2004 der Interlakner Sommerball statt. Viele Hotels in Interlaken, der Tourismusverein und die Bergbahnen haben sich laut einer Medienmitteilung verschiedenste Highlights ausgedacht.
Sonntag, 30. Mai 2004
Reichenbach im Kandertal: Ein Todesopfer und ein Verletzter bei Unfall mit Kleinmotorrad

Ein 18jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag in Reichenbach auf einem Roller tödlich verunfallt. Ein zweite Person, ein 20jähriger Mann wurde verletzt und musste in Spitalpflege verbracht werden. Die Umfahrungsstrasse Frutigen war während rund vier Stunden nur einspurig befahren.

Sonntag, 30. Mai 2004
Thun-Neufeld: Brand in Mehrfamilienhaus geklärt

Bei einem Brand in einem zwölfstöckigen Mehrfamilienhaus in Thun-Neufeld vom Samstagabend ist niemand verletzt worden. Eine Bewohnerin kann vorerst nicht in ihre Wohnung zurückkehren. Die Brandursache ist nach den Erkenntnissen des Branddezernates der Kantonspolizei Bern auf einen technischen Störfall zurückzuführen: «Ein auf dem Balkon im fünften Stock unter Spannung stehender Beleuchtungskörper löste den Brand aus.»

Sonntag, 30. Mai 2004
DS «Blümlisalp» – ockergelb oder grün ist die Frage

Nach 14 Jahren auf dem Thunersee hat das Dampfschiff DS «Blümlisalp» eine grössere Renovation auf Stapel nötig. Die Dampferfreunde Thuner- und Brienzersee möchten diese Gelegenheit benützen, den Komfort für die Passagiere zu erhöhen und ihnen stärker die ursprüngliche Salondampfer-Atmosphäre vermitteln. Sie haben für die Grossrenovation eine Spendenaktion gestartet und wollen bis zum 100. Geburtstag der «Blümlisalp» – Jungfernfahrt am 31. Juli 1906 – eine Million Franken sammeln.
Samstag, 29. Mai 2004
Brienz–Rothorn-Bahn: «Iifüürete» mit viel Prominenz

Trotz der um eine Woche verschobenen Saisoneröffnung mit durchgehendem Betrieb bis aufs Brienzer Rothorn hat am Samstag als Benezfizveranstaltung eine Extrafahrt mit zehn prominenten Schweizern als Heizer stattgefunden. Mit der zum zweitenmal organisierten «Iifüürete» erhofft sich die Brienz–Rothorn-Bahn (BRB) eine Werbewirkung für die Beschaffung von Mitteln für den Kauf einer neuen Dampflokomotive.

Samstag, 29. Mai 2004:
Wieder mit «Teatime-Tickets» auf die Schynige Platte

Die Schynige Platte-Bahn (SPB) ist aus dem Winterschlaf erwacht: Heute Samstag, 29. Mai 2004 startete die 800-Millimeter-Zahnradbahn früher als auch schon in die Saison – ab einem Bahnhof der Jungfraubahnen einfach für retour und zwei Kinder je erwachsene Person reisten erst noch gratis mit. Ab morgen Sonntag. 30. Mai 2004 ist nach SPB-Angaben auch wieder das Sonderbillett «Teatime-Ticket» zu haben – für Fahrten jeden Nachmittag ab 14.25 Uhr zum Preis von 30 statt 53 Franken, Halbtaxabonnement / Kinder bis 15 Jahre bezahlen 15 statt 26.50 Franken; Juniorkarte gültig.

Samstag, 29. Mai 2004
Neuer Geschäftsführer der Destination Lenk-Simmental

Der Verwaltungsrat der Lenk-Simmental Tourismus AG hat sich nach einem Selektionsverfahren entschieden, Manfred Fiegl als Nachfolger von Willy Reinmann einzustellen.
Indische Köstlichkeiten auf dem Brienzersee – jeden Dienstag- und Freitagabend bis Ende Juni
*
Information/Anmeldung
(Link zu Interlaken Tourismus)
Bericht von der Eröffnungsfahrt


Berner Oberland News
*
Archiv
seit Mai 1996

Schlagzeilen 2004
April 2004

März 2004
Februar 2004
Januar 2004

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.

Anmeldung/Informationen:

Das Beo-News-Team
E-Mail: webmaster@beo-news.chE-Mail: Dora.Schmid@popnet.ch
Berner Oberland News
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Ferienwohnung in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Copyright © 1996 bis 2004
by Peter Schmid 

Weitere Meldungen und Berichte

Freitag, 28. Mai 2004
Oberried am Brienzersee: Kredit für die Sanierung der Quellfassung Ebligen genehmigt

Die Gemeindeversammlung von Oberried am Brienzersee hat die gut ausgefallene Jahresrechnung 2003 genehmigt, dem Beitritt zum Gemeindeverband Weissenau Unterseen zugestimmt und einen Kredit von 300'000 Franken für die Sanierung der Quellfassung in Ebligen bewilligt.

Freitag, 28. Mai 2004
Heimberg: Fussgängerin auf Zebrastreifen von Auto erfasst

Auf einem Zebrastreifen in Heimberg ist am späteren Donnerstagnachmittag eine Fussgängerin von einem Auto erfasst, zu Boden geschleudert und dabei verletzt worden.

Freitag, 28. Mai 2004
«Sommereinläuten» in der Ferienregion Lötschberg

Vom 28. Mai bis zum 6. Juni findet in der Ferienregion Lötschberg das diesjährige Sommereinläuten statt. Die Ferienregion mit Kandersteg, Lötschental, Reichenbach-Kiental, Blausee-Kandergrund und Gampel-Bratsch bietet dabei laut einer Medienmitteilung «attraktive Programme zu Spezialkonditionen für den Saisonstart im Wanderparadies» an.

Freitag, 28. Mai 2004
Suldtalgespräche über Thuner RUAG-Unternehmen

Der Rüstungskonzern RUAG hat mit den Bundesparlamentariern des Berner Oberlandes und den Thuner Stadtbehörden ein weiteres Mal die Lage und Zukunft des Unternehmens und insbesondere seiner Thuner Industrieunternehmungen erörtert. Im Zentrum der Orientierung und des Interesses stand laut einer Medienmitteilung die Neugruppierung der diversen Thuner Betriebsgesellschaften unter dem Dach der RUAG Holding.
Donnerstag, 27. Mai 2004
Ralpin AG: «Rollende Autobahn weiterhin gut unterwegs»

Die Generalversammlung der Ralpin AG, des Anbieters der Rollenden Autobahn im Alpentransit über die Lötschberg–Simplon-Achse hat am Mittwoch, 26. Mai 2004 in Bern Geschäftsbericht und Rechnung 2003 genehmigt und den Verwaltungsrat in seinem Amt bestätigt. Die Rollende Autobahn sei weiterhin gut unterwegs, heisst es in einem Communiqué: «Die weitere Verkehrszunahme seit Anfang 2004 stimmt auch für das laufende Jahr zuversichtlich.»

Donnerstag, 27. Mai 2004
Zweisimmen: Automobilistin bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall kurz vor der Dorfeinfahrt Zweisimmen ist am Donnerstagnachmittag eine Automobilistin verletzt worden. Sie musste mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht ins Spital gebracht werden.

Donnerstag, 27. Mai 2004
Kantonsbeitrag an Steinschlagschutz in Meiringen

Mit 145 Meter langen Schutznetzen und zwei Felsabstützungen soll das Gebiet des Chilchbergs in der Gemeinde Meiringen vor Steinschlag und Felssturz geschützt werden. Der Regierungsrat des Kantons Bern hat an das 730'000 Franken teure Projekt einen Beitrag von rund 183'000 Franken genehmigt.

Donnerstag, 27. Mai 2004
Wandern und Ausflüge mit dem Postauto

In einem neuen vierfarbigen Prospekt stellt das Postauto-Regionalzentrum Berner Oberland 25 attraktive Wander- und Ausflugstipps mit Bild, Text und teilweise mit einer einfachen Lageskizze vor. Hinweise auf die Fahrplanfelder im Kursbuch und Angaben zur durchschnittlichen Wanderzeit sollen eine einfache Planung der Ausflüge ermöglichen.

Donnerstag, 27. Mai 2004
Arbeitstagung des Gemeinderates von Bönigen

An der Arbeitstagung des Gemeinderates von Bönigen im April ist unter anderem beschlossen worden, eine Arbeitsgruppe einzuberufen, welche die Aufgaben für die Resultateprüfungskommission zusammenstellen und ein Pflichtenheft für den EDV-Verantwortlichen und für die Datenschutzaufsichtsstelle entwerfen wird.

Donnerstag, 27. Mai 2004
EVP-Ortspartei Interlaken gegründet

Innerhalb der bestehenden Regionalorganisation ist in Interlaken eine Ortspartei der Evangelischen Volkspartei (EVP) gegründet worden. Nach Vorstellung und Beratung der Statuten wurde laut einer Medienmitteilung die Ortspartei offiziell gegründet und der Vorstand gewählt: Willi Wildi als Präsident, als weitere Mitglieder Ruth Baur und Walter Mayer sowie David Bühler und Fritz Heiniger als Mitglieder im Grossen Gemeinderat (GGR).

Donnerstag, 27. Mai 2004
Uetendorfer Rechnung mit Überschuss – Steuersenkung auf 1,58 Einheiten

Die Jahresrechnung 2003 der Einwohnergemeinde Uetendorf schliesst bei einem Umsatz von 21,6 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 882'556 Franken. Budgetiert war ein Defizit von 132'500 Franken.

Donnerstag, 27. Mai 2004
Thun: Doch noch ein Parkhaus im Aarebecken?

Eine vom Thuner Planungsamt geleitete städtische Projektgruppe sieht in einem Parkhaus im Aarebecken die einzige zweckmässige Lösung. Ein Parkhaus City Ost wäre auch gemäss der Gesamtverkehrsstudie der Agglomeration Thun erwünscht.
Mittwoch, 26. Mai 2004
Der Restiturm in Meiringen gibt seine Geheimnisse preis

Der Turm der mittelalterlichen Burgruine Resti in Meiringen ist seit Ostern eingerüstet und wird gegenwärtig konserviert. Eine bauarchäologische Untersuchung und Dokumentation hat laut dem Archäologischen Dienst des Kantons Bern bereits bedeutende neue Erkenntnisse erbracht. Am 12. Juni 2004, von 10 bis 15 Uhr bestehe die Möglichkeit, die Befunde und Arbeiten an Ort und Stelle bei Führungen um 10, 11, 14 und 15 Uhr zu besichtigen.

Mittwoch, 26. Mai 2004:
Erfolgreiches erstes Betriebsjahr für den Mysterypark

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach Eröffnung des nach den Ideen Erich von Dänikens gestalteten Erlebnisparks hat die Mystery Park AG heute Mittwoch einen erfolgreichen Abschluss des ersten Betriebsjahres mit 443'976 Besuchern gemeldet .

Mittwoch, 26. Mai 2004
Gstaad: Drei Männer nach Diebstahl angehalten

Nach einem Ladendiebstahl in einem Sportgeschäft in Gstaad sind am Dienstagnachmittag drei Männer angehalten worden.

Mittwoch, 26. Mai 2004
Weder Grimselpass noch Susten über Pfingsten offen

Trotz schönem Wetter und recht milden Temperaturen in den mittleren und tieferen Lagen bleiben die grossen Alpenpässe Grimsel und Susten über Pfingsten noch geschlossen. Falls das Wetter mitspielt, hofft das Strasseninspektorat Oberland die Wintersperre für die beiden Passstrassen am übernächsten Wochenende aufheben zu können.

Mittwoch, 26. Mai 2004
Unterseen: Amtliche Vermessung – Ersterhebung Los 4

Nach erfolgter Submission ist das Ingenieurbüro Wyss und Früh AG, Unterseen, mit der Vermessung des restlichen Gemeindegebietes Los 4 beauftragt worden. Die Kosten für das gesamte Vertragsvolumen betragen 682'000 Franken.

Mittwoch, 26. Mai 2004
Buchdrucker in Hochform

Über 100 verschiedene Borkenkäfer-Arten leben in der Schweiz. Doch genaugenommen schafft es nur einer regelmässig in die Zeitungsspalten: der Buchdrucker – vielleicht auch in diesem Jahr.

Mittwoch, 26. Mai 2004
Fortbildungsabend für Pflege- und Adoptiveltern am 3. Juni in Thun

Pflege- und Adoptiveltern sind in ihrer Erziehungstätigkeit intensiver als andere Eltern mit Schwierigkeiten konfrontiert. An einem Fortbildungsabend unter dem Titel «Auf Stärken lässt sich bauen» wird diese Thematik ins Zentrum gerückt.
Dienstag, 25. Mai 2004
Bahnhof Brienz als zentrale Anlaufstelle

Mit dem Umzug der Touristinformation Brienz-Axalp in das Bahnhofgebäude Brienz und ist in Brienz ein neues Dienstleistungszentrum entstanden. Dank der Zusammenarbeit zwischen der Brünigbahn und der Tourismusorganisation «alpenregion.ch» sollen Synergien genutzt werden: «Vor allem die Öffnungszeiten können grosszügiger gestaltet werden, als wenn beide am bisherigen Standort verblieben wären.»

Dienstag, 25. Mai 2004
Berner Oberland-Bahnen AG mit positivem Abschluss

Die Berner Oberland-Bahnen AG schliesst das Geschäftsjahr 2003 mit einem Gewinn von 408'000 (Vorjahr 9000) Franken ab.

Dienstag, 25. Mai 2004
Ringoldswil: Vermisster Tourist tot aufgefunden

Ein seit dem Vorabend vermisster deutscher Tourist ist in der Nacht auf Dienstag bei einer Suchaktion in Ringoldswil (Gemeinde Sigriswil) tot geborgen worden. Nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland handelt es sich um eine natürliche Todesursache.

Dienstag, 25. Mai 2004
BRB-Saisoneröffnung um eine Woche verschoben


Wegen Abrutschgefahr der immer noch grossen Schneemassen oberhalb des Bahntrassees im obersten Streckenteil der Brienz–Rothorn-Bahn (BRB) ist die Streckeneröffnung bis Rothorn-Kulm voraussichtlich erst am Samstag 5. Juni 2004 möglich. Bis und mit 4. Juni verkehren die Dampfzüge mit einem reduzierten Fahrplan bis zur Mittelstation Planalp.

Dienstag, 25. Mai 2004
Spitalgruppe FMI: Höherer Ertrag und weniger Aufwand

Weniger Aufwand als budgetiert, ein höherer Ertrag und daraus resultierend ein um fast drei Millionen Franken reduzierter Betriebsbeitrag des Kantons: Die Erfolgsrechnung der Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) weist einen gegenüber dem Budget 2003 um gut 1,5 Millionen Franken höheren Ertrag auf, während der Aufwand um fast 1,5 Millionen Franken ebenfalls tiefer lag.

Dienstag, 25. Mai 2004
Halbstundentakt von Thun nach Bern und Spiez

Mit dem Fahrplanwechsel vom 12. Dezember 2004 wird auch in der Region Thun die erste Etappe von Bahn 2000 umgesetzt. Da in Thun mit etwa 20 Prozent zusätzlichen Passagieren zu rechnen ist, wird auch das Busangebot entsprechend angepasst und ausgebaut – unter anderem mit einer neuen Linie 6, die das Expo-Areal und das Westquartier erschliessen wird.
Montag, 24. Mai 2004
Hochwasserschutz Thunersee: Massnahmenplan liegt zur Mitwirkung auf

Acht Massnahmen im Aarelauf zwischen der Scherzligschleuse und dem Flusskraftwerk sollen Thun künftig vor Hochwasser schützen. Aarebaggerungen sind laut einer Medienmitteilung zurzeit nicht nötig. Der kantonale und der generelle Wasserbauplan liegen bis zum 2. Juli 2004 zur öffentlichen Mitwirkung auf.

Montag, 24. Mai 2004
Minigolf: Mannschaftsschweizermeisterschaft der Regionalliga

Spannende Wettkämpfe am Wochenende in Interlaken um den Aufstieg in die Nationalliga B: Während die Frauen aus Bützberg in ihrer Kategorie das Turnier mit einem «Start–Zielsieg» entschieden, haben sich die Männer um so spannendere Wettkämpfe geliefert, waren doch die späteren Sieger aus Romanshorn nach der ersten Runde nur im sechsten Zwischenrang klassiert.
Sonntag, 23. Mai 2004
46. Thuner Langstreckenlauf: Dritter Sieg für Evelyne Jeitziner

Bereits zum dritten Mal hat die Walliserin Evelyne Jeitziner am Samstag den Thuner Langstreckenlauf über 14,5 Kilometer gewonnen. Insgesamt nahmen bei nasskaltem Wetter rund 270 Läufer teil.
Samstag, 22. Mai 2004
Boltigen: Sturz und Kollision – Motorradfahrer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist ein Motorradfahrer am Samstagnachmittag in Boltigen verletzt worden.

Samstag, 22. Mai 2004
Innertkirchen: Ertragsüberschuss höher als budgetiert

Die Jahresrechnung 2003 der Einwohnergemeinde Innertkirchen schliesst bei einem Gesamtaufwand von 4'629'579 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 194'765 Franken ab. Der Gemeindeversammlung vom kommenden Mittwoch wird unter anderem für die Fertigstellung und den Ausbau des Gemeindehauses ein Nachkredit von 240'000 Franken beantragt.
Freitag, 21. Mai 2004
Goldswil: Auto gegen Trike – zwei Verletzte


Nach einem Zusammenstoss zwischen einem Personenwagen und einem Trike-Motorrad in Ringgenberg-Goldswil sind gestern Donnerstagnachmittag der Fahrer des Trikes und seine Sozia mit Ambulanzen ins Spital gebracht worden.
Donnerstag, 20. Mai 2004
Schulschliessung in Schattenhalb-Geissholz

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat laut einer Kurzinformation eine Schulschliessungen in der Gemeinde Schattenhalb genehmigt.

Donnerstag, 20. Mai 2004
Massnahmen zur Verkehrsberuhigung in Wilderswil

Für den Bau einer Pförtneranlage beim nördlichen Dorfeingang von Wilderswil hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 370'700 Franken bewilligt.

Donnerstag, 20. Mai 2004
Informationen des Polizeikommandos der Stadt Bern zum Papstbesuch am 6. Juni

Bei seinem Besuch in der Schweiz zelebriert Papst Johannes Paul II am Sonntag, 6. Juni 2004 auf der Berner Allmend eine Eucharistiefeier mit Gottesdienst. Das Polizeikommando der Stadt Bern rechnet laut einer Medienmitteilung mit mehrere zehntausend Teilnehmern aus dem In- und Ausland: «Um eine möglichst reibungslose Anfahrt der motorisierten Besucher der heiligen Messe zu ermöglichen, haben Stadt- und Kantonspolizei Bern ein umfangreiches Verkehrskonzept mit zahlreichen Parkräumen für Cars und Privatfahrzeuge in der näheren und weiteren Umgebung des Veranstaltungsortes zusammengestellt.»
Mittwoch, 19. Mai 2004
Diebstähle aus Parkuhren: FDP Interlaken verlangt Aufklärung

Die Freisinnig-Demokratische Partei (FDP) Interlaken zeigt sich in einer Medienmitteilung besorgt darüber, dass nach dem Freispruch des ehemaligen Postenchefs der Gemeindepolizei in Interlaken die Gerüchteküche brodle und die Polizei bei ihrer Arbeit ständigen Verdächtigungen ausgesetzt sei: «Der Gemeinderat wird aufgefordert die Bevölkerung über die Situation und das weitere Vorgehen zu informieren und einen aktiven Beitrag zur schnellstmöglichen Wahrheitsfindung zu leisten.»
Dienstag, 18. Mai 2004
Keine Anklage wegen «Warnstunde»-Verkehrskontrollen der Kantonspolizei Bern

Das Strafverfahren gegen die Verantwortlichen der Kantonspolizei Bern wegen Verdachts des Amtsmissbrauchs und der Begünstigung im Zusammenhang mit den «Warnstunde»-Verkehrskontrollen vom 11. November 2003 ist laut einer Medienmitteilung des kantonalen Untersuchungsrichteramtes aufgehoben worden.

Dienstag, 18. Mai 2004
Autobahn A 6: Neue Leitschranken und Fugensanierungen

Beim Ersatz der Leitseile auf dem Mittelstreifen der Autobahn A 6 zwischen Thun und Rubigen durch Leitschranken wird ein als Weltneuheit bezeichneter Roboter eingesetzt. Bei den Unterhaltsarbeiten, die gegenwärtig auf diesem Autobahnabschnitt im Gang sind, setzt das Tiefbauamt des Kantons Bern laut einer Medienmitteilung auf moderne, automatisierte Montagetechniken. Nach dem Ersatz von insgesamt 25 Kilometern Leitseile sollen in den Sommermonaten Juli und August auf dem gleichen Teilstück die Fugen zwischen den acht Meter langen Betonplatten saniert werden.

Dienstag, 18. Mai 2004
Gratisdienstleistungen und Schlechtwetter-Defizitgarantie für «Anatevka»

Nach dem letztjährigen grossen Erfolg des Freilichtmusicals «Evita» unterstützt der Thuner Gemeinderat die Thuner Seespiele auch dieses Jahr: Für die Aufführung von «Anatevka» gewährt er unentgeltliche Dienstleistungen, Materiallieferungen und eine Schlechtwetter-Defizitgarantie.
Montag, 17. Mai 2004
Gemeinde Interlaken präsentiert neue Schulhausvorlage

Das Interlakner Schulhaus Alpenstrasse Süd und die Baracken für den Mittagstisch sollen für zirka 4,5 Millionen Franken saniert und umgebaut werden. Der Ertrag aus dem Baurechtszins und die Einsparung der Betriebskosten für das Schulhaus Mittengraben schätzt die Gemeinde Interlaken auf rund 100'000 Franken pro Jahr.

Montag, 17. Mai 2004
Auszeichnung für das Migros-Parking Interlaken

Das im Oktober 2002 eröffnete unterirdische Parkhaus im neuen Migroscenter Interlaken ist mit dem «European Standard Parking Award» ausgezeichnet worden. Pro Jahr bekommen nach Angaben der «European Parking Association» in der Regel nur zwei bis drei Parkhäuser diese Auszeichnung.

Montag, 17. Mai 2004
Thuner Kulturpreise 2004 gehen an Chantal Michel und Claude Jeanneret

Erstmals findet in diesem Jahr nur eine Preisverleihung für alle kulturellen Auszeichnungen der Stadt Thun statt. Am Freitag, 10. September 2004 werden laut einer Medienmitteilung die Preisträger der Kulturpreise – des Kunstpreises und des «Kulturstreuers» – sowie der Kulturförderpreise geehrt. Chantal Michel, Thuner Künstlerin mit internationaler Ausstrahlung, erhält den Kunstpreis der Stadt Thun und Claude Jeanneret wird für sein langjähriges Engagement in der Kunstgesellschaft und für die Thuner Theaterszene mit dem «Kulturstreuer» der Stadt Thun ausgezeichnet.

Montag, 17. Mai 2004
Uni-Orchester Bern konzertiert im Juni in Spiez

Das Orchester der Universität Bern tritt in einigen Wochen mit einem neuen Konzertprogramm an die Öffentlichkeit. Ein Konzert findet am Sonntag, 13. Juni, 19.30 Uhr bei freiem Eintritt (Kollekte) im Lötschbergsaal in Spiez statt.
Sonntag, 16. Mai 2004
Abstimmungsresultate aus Oberländer Gemeinden

Die Überbauungsordnung «Beschneiung Skizentrum Elsigen-Metsch» in Frutigen ist angenommen worden ebenso wie in Spiez der Kredit für die Sanierung des Schulhauses Roggern in Einigen und der Wasserbauplan «Renaturierung und Aufwertung Augand». In Unterseen wurde dem Abschluss des Schulhauserweiterungsprojektes «Allegro» ohne die Ausführung der Etappen 3 und 4 mit 1646 Ja gegen 179 Nein zugestimmt.

Sonntag, 16. Mai 2004:
«Tag der offenen Tür» im neuen Schulhaus der Musikschule Oberland Ost in Interlaken

Die Musikschule Oberland Ost (MSO) hat an einem «Tag der offenen Tür» sich und ihre anfangs Februar bezogenen eigenen Unterrichtsräume im neuen MSO-Schulhaus an der Centralstrasse 12 in Interlaken präsentiert.


Samstag, 15. Mai 2004
75 Jahre Blatter Ofenbau und keramische Platten AG in Ringgenberg

Die inzwischen in der dritten Generation geführte Blatter Ofenbau und keramische Platten AG in Ringgenberg hat heute Samstag in einem Festzelt am Blasenweg auf der Anhöhe bei musikalischer Unterhaltung mit den «Bödeli Gamblers» ihr 75jähriges Bestehen gefeiert.

Samstag, 15. Mai 2004
Flohmarkt in Ringgenberg: Verschiebedatum als Volltreffer

Das Verschiebedatum für den alljährlichen Flohmarkt der Frauen- und Damenriege Ringgenberg-Goldswil hat sich als Volltreffer erwiesen: Bei strahlendem Frühlingswetter und angenehmen Temperaturen stiess am Samstag das Flohmarkt-Angebot etwa an Spielsachen und Geschirr wiederum auf reges Interesse.
Freitag, 14. Mai 2004
Leissigen: 554 Unterschriften für Fahrplanpetition

Eine vom Gemeinderat von Leissigen lancierte Petition für einen verbesserten Fahrplan 2005 haben 554 Einwohner unterschrieben.

Freitag, 14. Mai 2004
Thuner Stadtschreiber neuer Präsident der Konferenz der Stadt- und Gemeindeschreiber

Der Thuner Stadtschreiber Manuel Bietenhard ist an der Generalversammlung der Schweizerischen Konferenz der Stadt und Gemeindeschreiber (SKSG) zu deren neuen Präsidenten gewählt worden.

Freitag, 14. Mai 2004
Die AHV-Zweigstelle Region Spiez zieht um

Mit dem Auszug der Allianz-Versicherung bestehen im Gemeindezentrum leerstehende Räumlichkeiten. Da diese Büroräume mit Lift erschlossen und daher für gebrechliche und behinderte Mitbürger besser erreichbar sind, zieht die AHV-Zweigstelle Region Spiez auf den 21. Juni 2004 von der Thunstrasse 4 an die Thunstrasse 2.

Freitag, 14. Mai 2004
Fahrplanentwurf 2005 kann online abgefragt werden

Noch liegt der neue Fahrplan für die Zeit ab 12. Dezember 2004 erst im Entwurf vor – das Interesse der Reisenden am Bahn-2000-Fahrplan ist laut einer SBB-Medienmitteilung schon heute gross, weshalb die SBB allen Interessierten ab sofort die Möglichkeit böten, den künftigen Fahrplan online zu «erfahren».

Freitag, 14. Mai 2004
Erfreulicher Jahresabschluss 2003 der Gemeinde Brienz

Wirksame Budgetkontrolle, erfolgreiche Bewirtschaftung der flüssigen Mittel, Mehreinnahmen und ein Gewinn von 281'000 Franken sind laut einer Medienmitteilung die Eckpunkte der Brienzer Jahresrechnung 2003.

Freitag, 14. Mai 2004
Ein «Grand Prix» für die Gleitschirmflieger in Interlaken

Am Wochenende vom 5. und 6. Juni 2004 findet in Interlaken der weltweit erste Grosse Preis der Gleitschirmflieger statt – der «Paragliding Grand Prix».


Donnerstag, 13. Mai 2004
SRK Bern-Oberland: Präsidentenwechsel und Vollmacht für Kauf

Die Sektion Bern-Oberland des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) hat an ihrer Hauptversammlung Marcus A. Sartorius zum neuen Präsidenten gewählt. Ferner wurde der Vorstand bevollmächtigt, die Kaufverhandlungen für zwei Stockwerke in der Liegenschaft Länggasse 2 in Thun abzuschliessen.

Donnerstag, 13. Mai 2004
BKW: Anpassung des Gemeindevertrages für direkt versorgte Gemeinden

Der Verband Bernischer Gemeinden (VBG), der Verein Region Bern (VRB) und die BKW FMB Energie AG (BKW) haben den Gemeindevertrag für direkt versorgte Gemeinden im Kanton Bern modifiziert und den neuen Gegebenheiten angepasst. Das Mustervertragswerk ist laut einer Medienmitteilung den Gemeinden an vier Informationsveranstaltungen vorgestellt worden.

Donnerstag, 13. Mai 2004
Ringgenberg: Konzeption neues Heim Weissenau gutgeheissen

Das Spital Interlaken erwägt, das bisherige Heim Weissenau durch einen Neubau mit mindestens 60 Heimplätzen zu ersetzen. Der Gemeinderat von Ringgenberg unterstützt die Konzeption der Spitalleitung, allerdings mit dem ausdrücklichen Vorbehalt, dass Neubau und Betrieb eines neuen Heimes über die Lastenverteilung «Fürsorge» finanziert werden können.

Donnerstag, 13. Mai 2004: Leserbrief aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Donnerstag, 13. Mai 2004
Schachklub Simme: Wenn die Dame mit dem König eine Reise tut ...

Die Hauptversammlung des Schachklubs Simme stand unter einem guten Stern, haben doch die gegenwärtigen Erfolge in den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften im Klub viel Effort ausgelöst.

Donnerstag, 13. Mai 2004
Zu schnell unterwegs, falsche Identitätsangaben und kein Führerschein

Die Kantonspolizei hat am vergangenen Dienstagabend auf der A6 einen Automobilisten angehalten, der mit 155 Stundenkilometer unterwegs war. Nach der Anhaltung machte er nicht nur falsche Angaben zu seiner Identität – der 24jährige war auch nicht im Besitz eines Führerscheins.

Donnerstag, 13. Mai 2004:
Thun: Finanzierung der städtischen Pensionskasse sicherstellen

Höhere Lebenserwartung und eine ungenügende Finanzierung bei Verdiensterhöhungen führen zu einer Revision des Reglement der Pensionskasse der Stadt Thun.

Donnerstag, 13. Mai 2004
«Swiss Backpackers» weiter auf Erfolgskurs

Der Grossteil der Mitglieder des Vereins «Swiss Backpackers» – ein Zusammenschluss von individuell geführten Hostels in der Schweiz mit einem Sekretariat in Interlaken – hat im vergangenen Jahr die Übernachtungszahlen weiter steigern oder zumindest halten können.
Mittwoch, 12. Mai 2004
Jaunpass: Nothilfe-Unterkunft für abgewiesene Asylbewerber

Abgewiesene Asylbewerber sollen in einer unterirdische Armeeanlage auf dem Jaunpass (1508 Meter über Normalnull) auf dem Gebiet der Gemeinde Boltigen im Simmental untergebracht werden. Damit wurde laut einer Medienmitteilung eine Unterkunft gewählt, die abgelegen sei und von den betroffenen Personen als unattraktiv empfunden werde.

Mittwoch, 12. Mai 2004
Thun: Zielsetzungen beim Stromverbrauch deutlich verfehlt

Seit dem Jahr 1988 hat der Wärmeverbrauch der Thuner Schul- und Verwaltungsgebäude um beachtliche 28 Prozent abgenommen. Weniger positiv sieht es allerdings beim Stromverbrauch aus: Er nahm im selben Zeitraum um 52 Prozent zu. Die mit Wärme und Strom versorgte Fläche nahm um 29 Prozent zu.

Mittwoch, 12. Mai 2004
Touristische Postautolinien: Fahrten bei genügender Beteiligung

Ab Samstag, 15. Mai 2004 verkehren die Postautos wieder ab Meiringen auf die Schwarzwaldalp und der Grindelwaldbus ab Grindelwald über die Grosse Scheidegg zur Schwarzwaldalp. Dies mit einem vorerst reduzierten Fahrplan.
Dienstag, 11. Mai 2004
Stadtregierung diskutiert Thun Süd, Schulsozialarbeit und Regierungsorganisation

Der Thuner Gemeinderat hat sich an seiner traditionellen Klausursitzung auf dem Diemtigbergli mit dem weiteren Vorgehen auf den Arealen Thun Süd und Lachen, mit Schulsozialarbeit sowie den ersten Erfahrungen in der seit einem Jahr geltenden Regierungsorganisation befasst.Dienstag, 11. Mai 2004
Thuner «Veloleichen» werden abgeräumt

Wieder heisst es «Platz machen» auf den Velo-Abstellplätzen rund um den Bahnhof Thun. In Zusammenarbeit mit der Stadt Thun, den SBB und der Kantonspolizei werden alle abgestellten Velos ab Donnerstag, 13. Mai markiert. Zwei Wochen später sollen die nicht benutzten Velos – die sogenannten Veloleichen – eingesammelt werden.

Dienstag, 11. Mai 2004
Thun: Zweimal das gleiche Opfer attackiert

Wegen eines Raubüberfalls und eines Angriffs auf eine Nachbarin in Thun vom November 2002 und Februar 2004 hat sich ein 20jähriger Mann aus Afghanistan vor Gericht zu verantworten.

Dienstag, 11. Mai 2004:
Lenk im Simmental: Bergstaffel «Alpine 6» mit neuem Konzept

Am 14. August 2004 wird an der Lenk im Simmental bereits zum achten Mal zur Bergstaffel «Alpine 6» gestartet. Das Gleitschirmfliegen wird durch das Rennvelo ersetzt. Die sechs Disziplinen dieses Berg-Gigathlons sind nun Inlineskating, Rennrad/Bike, Trottinett, Aquathlon, Laufstrecke und Mountainbike.
Montag, 10. Mai 2004
Thun: Brand in einem Fast-Food-Restaurant

Bei einem Brand in einem Fast-Food-Restaurant im Bälliz in Thun ist am Montagabend Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde laut einer Medienmitteilung niemand.

Montag, 10. Mai 2004
Oberhofen: Fünf Schwarzarbeiter angehalten

Im Rahmen einer Kontrolle sind auf einer Baustelle in Oberhofen fünf Schwarzarbeiter angehalten worden.

Montag, 10. Mai 2004
Betrunkener Autofahrer nach Verfolgungsfahrt angehalten

Nach einer längeren Verfolgungsfahrt ist am Sonntagabend im Simmental ein stark angetrunkener 34jähriger Autofahrer angehalten worden, der weder einen Führer- noch einen gültigen Fahrzeugausweis besass.

Montag, 10. Mai 2004
Nationalstrasse N8: Belagsarbeiten zwischen Brienz und Unterbach

Ab Montag, 10. Mai bis Ende Juli 2004 behindert eine Baustelle den Verkehr auf der Nationalstrasse N8 zwischen den Anschlüssen Brienz und Unterbach. Der Verkehr wird ganz oder teilweise über die parallel führende Kantonsstrasse umgeleitet.

Montag, 10. Mai 2004
Schach: Liga-Erhalt der Mannschaften Simme 1 und 2 praktisch gesichert

In der vierten Runde der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) hatten alle drei Mannschaften der Schachklubs Simme und Saanenland erwartungsgemäss einen schweren Stand. Die Gegner traten mit zum Teil sehr starken Spielern an. Dennoch dürfen zumindest die beiden Teams Simme 1 und 2 mit den Resultaten – jeweils ein 3:3-Unentschieden – zufrieden sein. Einzig die Juniorenmannschaft Simme 3 musste unten durch.
Sonntag, 9. Mai 2004
Österreichersieg am «World Barbecue Gold Cup» in Interlaken

Mit einer kreativen Komposition aus Rindfleisch mit passenden Beilagen haben die «Salzburger Barbecue Bulls» aus Österreich die Trophäe des «World Barbecue Gold Cup» in Interlaken gewonnen. Viele Besucher genossen trotz launischem Wetter Köstlichkeiten vom Barbecue-Smoker und vom Grill und nahmen an verschiedenen unterhaltenden und informativen Anlässen teil.

Sonntag, 9. Mai 2004
Auf den Spuren einer sagenhaften Geschichte: Beatusweg eröffnet

Nach gut dreijähriger Planungs- und Bauzeit ist am Sonntag, 9. Mai 2004 – am Namenstag des Heiligen Beatus – ein auf den Spuren der sagenhaften Beatus-Geschichte angelegter Erlebnis- und Themenweg mit einer Begehung offiziell eröffnet worden.

Sonntag, 9. Mai 2004
Mary McConnelong und Florian Vogel Sieger in Innertkirchen

Mary McConnelong (USA) und Florian Vogel (Kölliken) heissen beim «Swisspower Cup» in Innertkirchen die Sieger der Hauptrennen. Die Amerikanerin verwies im Rennen der Frauen Maroussia Rusca (Morlon) und Andrea Huser (Brienzwiler) auf die Plätze. Den Ehrenplatz bei den Männern holte sich Europameister Ralph Näf, nachdem er am Samstag noch vor Vogel das Short Race gewinnen konnte. Dritter wurde der Franzose Jean-Christophe Peraud.

Sonntag, 9. Mai 2004
Ringgenberg-Goldswil: Kühle Saisoneröffnung im Naturstrandbad Burgseeli


Bei noch nicht einmal frühlingshaften Luft- und Wassertemperaturen um die 13 Grad Celsius haben sich bei der Saisoneröffnung des Naturstrandbades Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil am Samstag gerade einmal vereinzelte Unentwegte in die kalten Fluten gewagt. Wesentlich mehr Gäste konnte demgegenüber die neue Pächterin des Strandbadrestaurants zur Antrinket mit Mineralwasser, Bier und bayerischen Weisswürstel begrüssen.
Samstag, 8. Mai 2004
Armeemuseum Thun: Neuer Sammlungsteil eröffnet – Künstler der Fresken bekannt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins Schweizer Armeemuseum ist in der ehemaligen Pferderegie Thun im Schwäbis ein neuer Sammlungsteil mit Oldtimerfahrzeugen und Artilleriegeschützen eröffnet worden. Ans Tageslicht gekommen sind auch Details, wer die Fresken in der Regie-Reithalle erstellt hat.

Samstag, 8. Mai 2004
Mountainbike: US-Sieg bei den Frauen – Europameister Näf König der Sprinter in Innertkirchen

Mary McConnelong (USA) und Ralph Näf (Andwil) heissen die Sieger des ersten Tages im Rahmen des «Swisspower Cups» in Innertkirchen. Die Amerikanerin verwies im Rennen der Frauen Elite Maroussia Rusca (Morlon) und Andrea Huser (Brienzwiler) auf die Plätze. Europameister Ralph Näf war beim Short Race, einem Kriterium der Elite/U23 über zwölf Runden klar der stärkste Sprinter. Näf gewann sämtliche vier Sprintwertungen souverän.
Freitag, 7. Mai 2004
Auf regennasser Strasse zu schnell gefahren

Zwischen Faulensee und Leissigen hat die Kantonspolizei am Donnerstag erneut eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei waren laut einer Medienmitteilung auf der regennassen Strasse rund 16 Prozent aller gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs.

Freitag, 7. Mai 2004
Sexuelle Handlungen mit Kindern gestanden

Einem im Simmental festgenommenen 38jährigen Mann werden sexuelle Handlungen mit Kindern vorgeworfen. Der Mann ist laut einer Medienmitteilung weitgehend geständig und befindet sich in Untersuchungshaft.

Freitag, 7. Mai 2004:
Spitex Meiringen: Finanzgarantie nicht beansprucht

Der Spitex-Krankenpflegeverein Meiringen hat im Jahr 2003 für die Gemeinden Meiringen und Schattenhalb insgesamt 9224 Arbeitsstunden geleistet. Dank guter Ertragslage musste die Finanzgarantie der beiden Gemeinden nicht in Anspruch genommen werden.

Freitag, 7. Mai 2004
Sigriswiler Zivilschützer als Wegbereiter

An die 30 Pioniere der Zivilschutzorganisation Thun-Sigriswil haben im Justistal trotz misslichen äusseren Bedingungen an einem hundert Meter langen Verbindungsweg zwischen zwei Armeestollen gearbeitet. Diese Stollen sollen demnächst der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Freitag, 7. Mai 2004
ABC-Abwehrtruppen: Erste Rekrutenschule in Spiez

Erstmals werden in der Schweizer Armee bereits in der Rekrutenschule Soldaten der ABC-Abwehrtruppen ausgebildet. Die künftigen Spezialisten für den Nachweis von atomaren, biologischen und chemischen Kampfstoffen haben am 26. April in Spiez ihre Fachdienstausbildung gestartet.

Freitag, 7. Mai 2004
Arbeitslosigkeit im April zurückgegangen

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im April 2004 um 882 auf 15'674 (Schweiz –5788 auf 155'061) Personen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote verringerte sich damit von 3,2 (4,1) auf 3,0 (3,9) Prozent.
Donnerstag, 6. Mai 2004
Frutigen: Erneut öffentliche Einrichtungen beschädigt

Der Gemeinderat von Frutigen hat erneut von erheblichen Sachbeschädigungen Kenntnis nehmen müssen. – Drei talentierten Nachwuchsfussballern wird ein Schulwechsel bewilligt. – Für die ordentliche Gemeindeversammlung am 4. Juni 2004 wurden drei weitere Geschäfte verabschiedet.

Donnerstag, 6. Mai 2004
Sanierung der Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg

Für die Gesamtsanierung der Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg hat der Regierungsrat des Kantons Bern aus dem Rahmenkredit «Investitionsbeiträge an den öffentlichen Verkehr» einen Kantonsbeitrag von 3,9 Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag, 6. Mai 2004
«World Barbecue Gold Cup» in Interlaken mit Teams aus sieben Ländern

Insgesamt 22 Teams aus Polen, Südafrika, Irland, Kanada, Österreich, USA und der Schweiz messen sich vom 7. bis 9. Mai 2004 im kulinarischen Wettkampf am «World Barbecue Gold Cup» in Interlaken.

Donnerstag, 6. Mai 2004:
Beiträge aus dem Lotteriefonds und aus dem Sportfonds

Für verschiedene kulturelle Einrichtungen und gemeinnützige Institutionen und Vereine hat der Regierungsrat des Kantons Bern aus dem Lotteriefonds insgesamt 388’000 Franken bewilligt. Aus dem Sportfonds wurden laut einer Kurzinformation aus dem Regierungsrat für verschiedene Projekte Beiträge von insgesamt 719'000 Franken zugesichert.

Donnerstag, 6. Mai 2004
Thun und Umgebung: Strassenbauprojekte auf Kantonsstrassen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Kredite für Strassenbauprojekte unter anderem in Thun und Thierachern bewilligt.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Hohe Standortqualität der Gemeinden im Wirtschaftsraum Thun

Im neusten Rating für die wirtschaftlichen Standortqualitäten der bernischen Gemeinden, das vom Handels- und Industrieverein des Kantons Bern HIV durchgeführt wird, schneiden die gewerteten Gemeinden des Wirtschaftsraumes Thun (WRT) sehr gut ab. Unter den grossen Kantonsgemeinden steht laut einer Medienmitteilung die Stadt Thun an der Spitze.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Meiringer Jahresrechnung 2003: Trendwende ist geschafft

Die Jahresrechnung der Einwohnergemeinde Meiringen schliesst bei einem Gesamtaufwand von 19'002'000 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 581'000 Franken ab. Das Rechnungsergebnis ist damit um 431'000 Franken besser als budgetiert.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Indische Köstlichkeiten auf dem Brienzersee

Namentlich mit Blick auf individuell reisende indische Touristen – ein für Interlaken zunehmend wichtiges Gästesegment – ist unter der Bezeichnung «Indian Dinner Cruise» in Form von abendlichen Schiffahrten mit indischem Büffet auf dem Brienzersee ein auf den indischen Markt zugeschnittenes Angebot lanciert worden.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Mountainbike: Letzter Test auf heimischem Boden vor dem Start in den Weltcup

Der Schweizer Bike-Elite bietet sich am kommenden Wochenende 8./9. Mai 2004 beim «Swisspower Cup» in Innertkirchen die Gelegenheit, ihre Form kurz vor dem Weltcupauftakt in Madrid auf heimischem Terrain zu testen.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Stadt Thun schafft neue Lehrstelle

Das Tiefbauamt der Stadt Thun bietet jungen Leuten beiderlei Geschlechts auf Sommer 2004 eine neue Lehrstelle als Betriebspraktiker an.

Mittwoch, 5. Mai 2004
Ausbildung von Hochbauzeichnern: Hauptversammlung des OVAH

Der Oberländische Verband für die Ausbildung von Hochbauzeichnern (OVAH) hat am 30. April 2004 die jährliche Hauptversammlung durchgeführt.
Dienstag, 4. Mai 2004
Spiez: Auto gegen Baum geprallt – Fahrer tot

In einem Waldstück an der Krattigstrasse in Spiez ist am Dienstagabend ein mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallter Automobilist tot aus dem Fahrzeug geborgen worden.

Dienstag, 4. Mai 2004
Steffisburg: Velofahrer in Kreisel von Lastwagen überrollt

Bei einer Kollision mit einem Lastwagen ist am Dienstagnachmittag in Steffisburg ein Velofahrer verletzt worden.

Dienstag, 4. Mai 2004
Mehrere zehntausend Hanfpflanzen in Brienzer Gärtnerei beschlagnahmt

In einer Gärtnereianlage in Brienz hat die Kantonspolizei Bern am Dienstag Personenkontrollen und Hausdurchsuchungen durchgeführt. Es besteht laut einer Medienmitteilung der Verdacht, «dass Hanfstecklinge gezogen werden, welche zur Gewinnung von illegalen Betäubungsmittel verwendet werden».

Dienstag, 4. Mai 2004
Gutes Ergebnis 2003 der BLS Lötschbergbahn AG

Die BLS Lötschbergbahn AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2003 zurück: Sie hat nach Angaben an der Bilanzmedienkonferenz von heute Dienstag ihre Leistungen ausgebaut und ihre Position gestärkt: Mit einem Konzerngewinn von 13,4 (Vorjahr 7,2) Millionen Franken weise sie ein gutes Ergebnis aus. Die BLS wolle im Dezember 2004 einen reibungslosen Übergang zur neuen S-Bahn Bern schaffen: «Sie sieht sich als wichtigen Akteur in der künftigen Bahnlandschaft Schweiz.»

Dienstag, 4. Mai 2004
Thuner Lehrkräfte vertiefen sich in Gesundheitsförderung

Unter dem Titel «Schatzsuche im Schloss – auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule» sollen sich Thuner Lehrer am 14. Mai nicht nur über das Thema informieren, sondern und vor allem in Workshops handfeste Erfahrungen mit den verschiedensten Methoden sammeln.
Montag, 3. Mai 2004
Sigriswiler Rechnung 2003 leicht besser als erwartet

Bei Erträgen von 22,83 Millionen Franken präsentiert der Gemeinderat von Sigiriswil an der Gemeindeversammlung vom 21. Juni 2004 die Jahresrechnung 2003 mit einem Defizit von 245'400 Franken. Der Voranschlag rechnete noch mit einem Aufwandüberschuss von 285'400 Franken, die Verbesserung beträgt demnach nur 40'000 Franken.

Montag, 3. Mai 2004
Aus den Parteien: Die Parolen der GFL Interlaken-Oberhasli

Sonntag, 2. Mai 2004
Favoritensiege am 10'000-Meter-Lauf von Meiringen nach Unterbach

Der in diesem Jahr bereits zum 22. Mal ausgetragene 10'000-Meter-Lauf von Meiringen nach Unterbach ist von den Favoriten Michel Kräuchi aus Gunten und Elisabeth Krieg aus Muri gewonnen worden.

Sonntag, 2. Mai 2004
Pfadi Kanton Bern: Delegiertenversammlung im Tellspielareal InterlakenDas Transparent der Pfadi Kanton Bern thronte hoch oben an der im Bau befindlichen Burg des Gesslers. Haben sich die Pfadfinder des Kantonalverbands Bern in der Zeit geirrt? Nein – die Pfadiabteilung Unspunne von Interlaken hat in die Tellspiele in Matten bei Interlaken eingeladen, um da am Samstag, 1. Mai 2004 die jährliche Delegiertenversammlung der Pfadi Kanton Bern durchzuführen.
Samstag, 1. Mai 2004:
Interlaken: Der «Bödelino» ist angerollt

Nach einer anderthalbjährigen Planungs- und Entwicklungsphase nimmt heute Samstag im Zentrum von Interlaken der neue strassentauglichen Bummelzug «Bödelino» wie vorgesehen den fahrplanmässigen Betrieb auf. Auf halbstündigen Rundfahrten durch die Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen werden den Fahrgästen über eine Lautsprecheranlage geschichtliche und andere Hintergrundinformationen vermittelt.

Samstag, 1. Mai 2004:
Projektwoche Lauterbrunnen: Feuchtbiotop angelegt und Hecke gepflanzt

Aktive Umgebungsgestaltung im Rahmen der alle zwei Jahre durchgeführten Schul-Projektwoche in Lauterbrunnen: In der Zeit vom 26. bis 30. April 2004 haben die Primar- und Sekundarschüler von der ersten bis zur neunten Klasse unter anderem einen Teich angelegt, Nistkästen gebaut, einen Steingarten gestaltet und oberhalb des Schulhauses eine Hecke gepflanzt.

Samstag, 1. Mai 2004
Stadt Thun lehnt Demonstrationsgesuch ab

Das Gesuch einer Gruppe namens «Raumfänger» für eine Demonstration am 1. Mai in Thun ist abgelehnt worden.

Samstag, 1. Mai 2004
System zur Beurteilung der Geschiebefracht in Wildbächen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kredit von 160'000 Franken für die Realisierung des Projekts «Sediment+Experts SEDEX» bewilligt. Ziel des Projekts ist es, ein praxistaugliches System zu entwickeln, mit dessen Hilfe die Geschiebefracht in Wildbächen beurteilt werden kann.

Berichte und Meldungen im April 2004 / Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats
Zurück an den Seitenanfang