wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Konzert mit dem
«Eastern Area Youth Chorale»
Dienstag, 5. Juli 2005

Zur aktuellen
Frontseite
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland

Fahrpläne

Berner Oberland News
das Team
E-Mail: webmaster@beo-news.ch
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung





Schlagzeilen Juni 2005

Donnerstag, 30. Juni 2005
Bundesratsausflug: Von den Jurahöhen ins Berner Oberland

Der erste Tag der Bundesratsreise 2005 ist mit einem Nachtessen in Iseltwald am linken Brienzerseeufer beschlossen worden.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Verschwundene Parkgelder: Interlakner Gemeindepräsident tritt zurück

Der Interlakner Gemeinderatpräsident André Morgenthaler (SP) hat seinen sofortigen Rücktritt als Gemeindepräsident und von allen öffentlichen Ämtern für die Einwohnergemeinde Interlaken eingereicht.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Gymnasium Interlaken: Maturitätsprüfungen von 48 Kandidaten bestanden

Am Gymnasium Interlaken haben 48 von 50 Primanern die diesjährigen Maturitätsprüfungen bestanden. An der 40. Maturitätsfeier vom kommenden Dienstag, 5. Juli 2005 überreicht Rektor Helmut Reichen zum letzten Mal den erfolgreichen Gymnasiasten den Maturitätsausweis.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Mülenen: Schüler schwer verletzt

Ein 13jähriger Velofahrer ist am späteren Donnerstagvormittag in Mülenen bei der Kollision mit einem Lastwagen schwer verletzt worden.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Bei Tempo 50 innerorts mit 91 Stundenkilometer unterwegs

Bei Geschwindigkeitsmessungen ohne Anhaltemannschaft an verschiedenen Stellen in Thun und Spiez hat die Kantonspolizei am Mittwoch unter anderem einen Personenwagen gemessen, der innerorts bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 mit 91 Stundenkilometer unterwegs war. Insgesamt müssen laut einer Medienmitteilung drei Personen mit dem Entzug des Führerausweises rechnen.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Unterseen: Ausbildung zum bernischen Bauverwalter

Andreas Mühlheim hat in seiner Ausbildung zum bernischen Bauverwalter eine weitere Zwischenprüfung erfolgreich bestanden.

Donnerstag, 30. Juni 2005
Fussball: Vertrag mit Jakupovic unterzeichnet

Der FC Thun besetzt die Torhüterposition neben Alain Portmann mit dem aus Bosnien stammenden und im Glarnerland aufgewachsenen Eldin Jakupovic. Der frühere GC-Torhüter unterschrieb für zwei Jahre beim FC Thun.
Mittwoch, 29. Juni 2005
Thun: Nach Unfall weitergefahren

In der Nacht auf Sonntag um 3.30 Uhr früh ist Thun ein Auto gegen den Drahtzaun des Waffenplatzgeländes geprallt und hat dabei einen Schaden verursacht. Das Auto fuhr danach ohne anzuhalten weiter.

Mittwoch, 29. Juni 2005
Aus den Parteien: Die SP Reutigen zu Thun-Süd
Dienstag, 28. Juni 2005
Trucker- und Country-Festival Interlaken: Über 1200 schwere Brummer angemeldet

Mit über 1200 Trucks liegt nach Angaben der Veranstalter die Zahl der Voranmeldungen für das 12. Internationale Trucker- und Countryfestival Interlaken von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juli 2005 bereits Tage vor dem Anlass höher als die letztjährige Schlusszahl: «Wenn das Wetter dem Festival gut gesinnt ist, kann zudem mit einigen tausend Motorrädern gerechnet werden.»

Dienstag, 28. Juni 2005
Genossenschaft Migros Aare: 40 Jahre in Interlaken

Vor knapp drei Jahren, im September 2002 hat mit der Eröffnung eines Neubaus eine neue Ära der Migros in Interlaken begonnen: «Effektiv ist die Migros bereits seit 40 Jahren im Touristenort zwischen dem Thuner- und Brienzersee vertreten», wird in einer Medienmitteilung erinnert.

Dienstag, 28. Juni 2005
Thuner Kulturförderpreise 2005 an Regine von Felten und Manuel Burgener

Mit der 24jährigen Regine von Felten und dem 27jährigen Manuel Burgener werden dieses Jahr zwei Kunstschaffende ausgezeichnet, die schwergewichtig fotografisch arbeiten und sich dabei mit aktuellen Themen auseinandersetzen. Aufgewachsen sind beide in der Region Thun, nämlich in Heimberg und Uetendorf.



Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004




Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid 

 
Weitere Meldungen und Berichte

Dienstag, 28. Juni 2005
Abendfahrten mit historischer Dampflokomotive aufs Brienzer Rothorn

Die Brienz–Rothorn-Bahn bietet neu während der Saison 2005 jeweils am Donnerstag vom 30. Juni bis 6. Oktober 2005 (ohne 4. August) Abendfahrten mit der historischen Dampflokomotive Nr. 5 aus dem Jahr 1891 an.

Dienstag, 28. Juni 2005
Interlaken: Stellungnahme zum Leserbrief Daumüller/Zumkehr

Montag, 27. Juni 2005
Alpengarten Schynige Platte: Ein Himmelsherold zur Hauptversammlung

An der Hauptversammlung vom 25. Juni hat der Verein Alpengarten Schynige Platte auf ein erfolgreiches Jahr 2004 zurückgeblickt: Die Eintritte sind auf 27’971 gestiegen, und die Erneuerungsarbeiten der letzten Zeit tragen Früchte.

Montag, 27. Juni 2005
Lauterbrunnen: Propangasflasche explodiert

Eine beim Dorfeingang von Lauterbrunnen bei einem Fugenvergusskocher für Bitumen eingesetzte Propangasflasche ist explodiert und rund hundert Meter weggeschleudert worden. Verletzt wurde niemand. Die Hauptstrasse und die Bahnlinie waren vorübergehend unterbrochen.

Montag, 27. Juni 2005
Boltigen: Störfall an der elektrischen Installation als Brandursache

Die Ursache des Brandes vom Donnerstag, 23. Juni 2005 im Schützenhaus Boltigen ist auf auf eine technische Störung an der elektrischen Installation zurückzuführen.

Montag, 27. Juni 2005
Unterseen: Neue Raiffeisenbank-Geschäftsstelle im Westabschluss

Im Neubau Westabschluss hat die Raiffeisenbank Jungfrau am Montag ihre neue Geschäftstelle in Unterseen eröffnet.

Montag, 27. Juni 2005
Statt Tempo 80 mit 121 Stundenkilometer unterwegs

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Leissigen und in Zweisimmen sind am Samstag insgesamt an die 2000 Fahrzeuge kontrolliert worden. Dabei wurde nach Angaben der Kantonspolizei ein Fahrzeug gemessen, das bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 mit 121 Stundenkilometer unterwegs war.

Montag, 27. Juni 2005
Wenger Reisen AG integriert Balmer Autoreisen Wilderswil

Nach 16 Jahren selbständiger Tätigkeit im Cargeschäft übergibt Kurt Balmer sein Autoreiseunternehmen an die Wenger Reisen AG in Matten bei Interlaken.

Montag, 27. Juni 2005
Brienzer Finanzverwalter diplomiert

Der Brienzer Finanzverwalter Hans Zybach hat an der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern den Diplomlehrgang 2003 bis 2005 mit Erfolg abgeschlossen.

Montag, 27. Juni 2005
Schach: An der Tabellenspitze in die Sommerpause

Die Mannschaften der Schachklubs Simme und Saanenland können zufrieden in die Sommerpause gehen, Simme 1 sogar als Tabellenführer.

Montag, 27. Juni 2005
Leserbrief: Gemeinderat-Neuwahlen
in Interlaken?

Montag, 27. Juni 2005
Steffisburg: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist am Samstagnachmittag in Steffisburg ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.
Sonntag, 26. Juni 2005
Aeschiried (Gemeinde Aeschi): Wanderer tödlich verunfallt

Auf einer Wanderung in Aeschiried (Suldtal) ist am Samstag ein 57jähriger Mann tödlich verunfallt.

Sonntag, 26. Juni 2005
Greenfield-Festival in Interlaken: «Green Day» und die «Toten Hosen» als Höhepunkte

Während drei Tagen, von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. Juni 2005 haben nach Angaben der Veranstalter vor 25'500 Besuchern «über 40 Bands der alternativen Rockszene» auf zwei Bühnen auf dem Flugplatz Interlaken gespielt. Rund die Hälfte aller Besucher sei mit dem öffentlichen Verkehr angereist: «Höhepunkte waren die Auftritte von Green Day und den Toten Hosen.» – Das Greenfield Festival 2006 soll vom 16. bis 18. Juni stattfinden.

Sonntag, 26. Juni 2005
75 Jahre Postauto-Linie Reichenbach – Kiental – Griesalp

Postauto Berner Oberland feiert mit der Postautounternehmung Ernst Portenier AG das 75-Jahre-Jubiläum der steilsten und spektakulärsten Postauto-Strecke Europas. In den Anfangsjahren musste wegen dem Strassenzustand ein Spezialfahrzeug erbaut und so wurde der erste Frontlenker der Welt geboren. Auf dieser Linie zwischen Reichenbach – Kiental – Griesalp verkehren seit letztem Sommer die zwei neuesten Postautos von Ernst Portenier. Seit gestern Samstag tragen diese beiden Fahrzeuge offiziell die Namen «Reichenbach» und «Kiental».
Samstag, 25. Juni 2005
Carmen-Maja Antoni: Atempause im Berner Oberland

Weder seinerzeit die Mauer noch an diesem Wochenende das Greenfield-Festival in Interlaken haben die Berliner Brechtdarstellerin Carmen-Maja Antoni an einem Blick über geografische, politische, ideologische oder kulturelle Grenzen hinweg gehindert: «Von toten Hosen keine Spur», frozzelte sie während ihres ersten Aufenthaltes im Berner Oberland in neckischer Anspielung auf das nach einem heftigen Gewitter beinahe ins Wasser gefallene Konzert der Rockgruppe «Die Toten Hosen» auf dem stillgelegten Militärflugplatz Interlaken.

Samstag, 25. Juni 2005
Greenfield-Festival Interlaken: Sturm verhinderte zwei Konzerte

Ein Gewittersturm mit orkanartigen Böen ist am Freitagabend, 24. Juni 2005 über das Gelände des Greenfield-Festivals auf dem Militärflugplatz Interlaken hinweggefegt. Zwei Konzerte konnten deshalb nicht stattfinden. Heute Samstag geht das Programm weiter – zusätzlich mit der nachträglichen Verpflichtung des Newyorker Musikers Adam Green.

Samstag, 25. Juni 2005
Hochwasserschutz Thunersee: Projektdossier für den Entlastungsstollen liegt auf

Ab Montag, 27. Juni 2005 liegt das Projektdossier für den Bau des Entlastungsstollens Schiffahrtskanal – Kraftwerk in Thun öffentlich auf. Die Eingaben aus der öffentlichen Mitwirkung haben keine wesentlichen Projektänderungen nötig gemacht. Das Projekt liegt nach wie vor im vorgegebenen Zeitplan.

Samstag, 25. Juni 2005
Fussball: FC Thun gegen Dynamo Kiew

Der Gegner des FC Thun in der zeiten Qualifikationsrunde für die Champions League heisst Dynamo Kiew
Freitag, 24. Juni 2005
Boltigen: Schützenhaus durch Brand zerstört

Das Schützenhaus der Pistolen- und Kleinkaliberschützen Boltigen ist in der nacht auf Freitag, durch einen Brand zerstört worden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Freitag, 24. Juni 2005
Interlaken: Tell-Premiere im Schiller-Jahr

Volkstümliches präsentiert für ein internationales Publikum, eine aufwendige mittelalterliche Ausstattung, rund 180 Laiendarsteller und prächtige Pferde: Vor der Naturkulisse am Rugen in Matten bei Interlaken hat am Donnerstagabend in traditionellem Rahmen die Tellspiel-Premiere der Saison 2005 stattgefunden.

Freitag, 24. Juni 2005
Maturitätsfeier in Interlaken mit Ogi und Andres

Die diesjährige Maturitätsfeier in Interlaken am Dienstag, 5. Juli 2005 findet in einem ganz speziellen Rahmen statt: Das Gastreferat wird alt Bundesrat Adolf Ogi halten und Regierungsrätin Dora Andres verabschiedet Helmut Reichen als ersten Rektor des Gymnasiums Interlaken nach 36 Jahren im Amt.
Donnerstag, 23. Juni 2005
Greenfield Festival Interlaken ohne «The Mars Volta»

Einen Tag vor dem Beginn des Greenfield Festivals in Interlaken (24. bis 26. Juni 2005) müssen die Veranstalter die Absage einer Band vermelden: Das kalifornische Duo «The Mars Volta» wird nicht am Greenfield- Festival teilnehmen.

Donnerstag, 23. Juni 2005
Heimberg: Frau beim Einparken erfasst und verletzt
 
Beim Einparken eines Autos ist am Donnerstagnachmittag in einer Einstellhalle in Heimberg eine betagte Frau erfasst, zu Boden geworfen und dabei verletzt worden.

Donnerstag, 23. Juni 2005
Amtsbezirk Interlaken: Aufgabe erfüllt – Verein Sozialdienst aufgelöst

An der letztmals durchgeführten Delegiertenversammlung des Vereins Sozialdienst des Amtsbezirks Interlaken ist der Verein am Mittwoch aufgelöst worden. Unmittelbar daran schloss sich die Abgeordnetenversammlung des neuen Gemeindeverbandes Sozialdienst Amt Interlaken an, der bereits am 1. Januar 2005 von dem nunmehr aufgelösten Verein die Verantwortung für die Führung des Sozialdienstes im Amtsbezirk überommen hatte.

Donnerstag, 23. Juni 2005:
Aus den Parteien: FDP Interlaken fordert den Rücktritt des Gemeindepräsidenten

Donnerstag, 23. Juni 2005
Thun / Spiez / Interlaken: Drogenhändlerring zerschlagen

Im Raum Thun – Spiez – Interlaken sind insgesamt neun Personen festgenommen werden, die im Verdacht stehen, in grösserem Umfang Handel mit Heroin betrieben zu haben. Acht der neun Personen befinden sich laut einer Medienmitteilung in Haft: «Eine Person wurde bereits ausgeschafft.»

Donnerstag, 23. Juni 2005
Fussball: Testspiel FC Thun – BSC Young Boys 2:2

Ein Testspiel des FC Thun gegen den BSC Young Boys in Meringen ist am Mittwoch 2:2 unentschieden ausgegangen.

Donnerstag, 23. Juni 2005
Thun und Region: Einbruchserie geklärt

Einem Ende Februar in Thun nach Einbruchdiebstählen angehaltenen Mann werden insgesamt 27 Delikte zur Last gelegt. Er befindet sich laut einer Medienmitteilung in Haft.

Donnerstag, 23. Juni 2005
Die Stadt Thun spart bei der «Vaporama»

Die Stadt Thun reduziert ihr Engagement bei der Stiftung Vaporama, die in der Halle 6 im Selve-Areal ein Dampfmaschinen-Museum einrichten wollte: Der jährliche Beitrag wird ab Anfang 2008 von 125'000 auf 40'000 Franken verringert, und die stadteigene Halle 6 steht der Stiftung nicht mehr zur Verfügung. Dieser Schritt erfolgt in erster Linie aus finanziellen und kulturpolitischen Gründen.

Donnerstag, 23. Juni 2005
Interlaken: Erste Aufträge aus PUK-Bericht erteilt

Der Gemeinderat von Interlaken hat laut einer Medienmitteilung den Schlussbericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission betreffend verschwundene Parkuhrengelder in seiner letzten Sitzung zur Kenntnisnahme genommen. Weil der Ressortvorsteher Polizei in den Ferien weile, habe der Gemeinderat den Beschluss über Massnahmen, die ihn selber betreffen, auf eine spätere Sitzung verschoben.
Mittwoch, 22. Juni 2005
Frutigen: Pauschalentschädigungen im Schulbereich neu geregelt

Der Gemeinderat von Frutigen hat die Pauschalentschädigungen im Bereich Schule neu festgesetzt und einen Kredit für Belagssanierungen freigegeben.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Bönigen: Zwei Gemeinderäte zurückgetreten

Die beiden Böniger SVP-Gemeinderäte Willy Knecht und Marcel Seiler haben mit sofortiger Wirkung – offenbar im Zusammenhang mit einem Beschwerdeverfahren zum Um- und Ausbau der Turnhalle – ihren Rücktritt erklärt.

Mittwoch, 22. Juni 2005
«Cisalpino Due»: Ab 2007 mehr Tempo auf der Lötschbergachse

Nach der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels sollen auf der Nord–Süd-Achse ab dem Fahrplanwechsel 2007 neue Hochgeschwindigkeits-Neigezüge «Cisalpino Due» eingesetzt werden.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Adelboden: Alpaufzug Engstligenalp

Am Samstag, 25. Juni 2005 findet der traditionelle Alpaufzug auf die Engstligenalp statt. Damit beginnt für über 400 Kühe der rund 14 Sennten die hunderttägige Sömmerungszeit. Die einigzigartige „Züglete“ gilt als eine der spektakulärsten der Schweiz.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Oberhofen: Auf Fussgängerstreifen erfasst und schwer verletzt

Eine betagte Frau ist am Mittwochvormittag auf einem Fussgängerstreifen in Oberhofen von einem Lieferwagen erfasst und zu Boden geschleudert worden. Die Fussgängerin wurde dabei schwer verletzt.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Der Gesamtarbeitsvertrag Zentralbahn ist unterzeichnet
Der anfangs Mai zwischen den Gewerkschaften und der zur Zentralbahn (ZB) fusionierten Brünigbahn und Luzern–Stans–Engelberg-Bahn (LSE) ausgehandelte Gesamtarbeitsvertrag ist laut einer Medienmitteilung am Montag in Stans unterzeichnet worden.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Beatenberg: Signalisation auf der A8 wird angepasst

Der Gemeinderat von Beatenberg hat an seiner Sitzung vom 13. Juni 2005 sehr erfreut davon Kenntnis genommen, dass die Signalisation auf der A8-Ausfahrt Interlaken nach über dreijährigen Verhandlungen nun im Sinne von Beatenberg und Habkern angepasst wird.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Industrielle Betriebe Interlaken: «Gasschnüffler» unterwegs

Um die Sicherheit der Gasversorgung zu gewährleisten, kontrollieren Fachleute der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Unternehmen die Hauptleitungen auf dem Bödeli.

Mittwoch, 22. Juni 2005
Ringgenberg: Neue Vorverkaufsstelle von «beo-tickets.ch»

Ab sofort ist das Verkehrsbüro in Ringgenberg eine Vorverkaufsstelle des internetbasierten Reservations- und Buchungssystems «beo-tickets.ch».

Mittwoch, 22. Juni 2005
Aus den Parteien: SVP Interlaken beklagt Vertrauensverlust

Dienstag, 21. Juni 2005
Thun: Rest des Areals Siedlungsstrasse wird verkauft oder im Baurecht abgegeben

Die Stadt Thun sucht einen oder mehrere Investoren für rund 27'000 Quadratmeter noch freies Bauland an der Siedlungsstrasse im Lerchenfeldquartier. Das Land, auf dem noch elf über 60jährige baufällige Doppeleinfamilienhäuser stehen, soll entweder verkauft oder im Baurecht abgegeben werden.

Dienstag, 21. Juni 2005
Thun: Teile des Haupttraktes im Strandbad und das Flussbad Schwäbis sollen saniert werden

Der Haupttrakt des Strandbades Thun soll teilweise und die rund 120 Jahre alten Gebäude des Flussbades Schwäbis in Thun sollen umfassend saniert werden. Der Gemeinderat hat dafür zwei Projektierungskredite von 66'000 beziehungsweise 62'000 Franken bewilligt.

Dienstag, 21. Juni 2005
Vor dem dritten Wasserflugzeugtreffen in Bönigen

In Bönigen bei Interlaken findet vom Freitag, 1. Juli bis Sonntag, 3. Juli 2005 zum dritten Mal ein internationales Wasserflugzeugtreffen statt.

Dienstag, 21. Juni 2005
Hohe Ozonwerte: Führerausweis gegen «Stärncharte» eintauschen

Wie schon letztes Jahr soll die Aktion «Stärncharte gegen Führerausweis» im Juli und August zum Nachdenken und zum Handeln gegen hohe Ozonwerte in der Region Thun anregen. Neu wird die letztes Jahr von der Stadt Thun in Zusammenarbeit mit dem Tarifverbund «Stärncharte» lancierte Aktion auch von den Gemeinden Steffisburg und Hilterfingen unterstützt.

Dienstag, 21. Juni 2005
Thun: Täterschaft nach «blinden» Schiessereien ermittelt

Vier junge Männer aus der Region haben nach Angaben der Ermittlungsbehörden zugegeben, nach teilweise reichlichem Alkoholkonsum mit einem Sturmgewehr im Bereich des Uebeschisees/Amsoldingen und in Thun-Allmendingen mit einem Sturmgewehr Platzpatronen – sogenannte «blinde» Markierungsmunition – verschossen zu haben.

Dienstag, 21. Juni 2005
Näher bei den Sternen auf dem Jungfraujoch

Begleitet vom Kosmochemiker Philipp Heck, Mitgründer und Präsident von Dark-Sky Switzerland (DSS) hat der Weltraumexperte Bruno Stanek am Samstag auf dem Jungfraujoch näher geprüft, ob sich dieser Standort und allenfalls Teile der bestehenden Infrastruktur für geleitete Planeten- und Sternenbeobachtungen durch Amateurastronomen eignen könnten. Obschon Beobachtungen auch bei Tageslicht grundsätzlich möglich wären, dürfte wegen zu greller Lichtverhältnisse auf dem Joch eine Umsetzung der Idee etwa in Form von nächtlichen «Star-Partys» erfolgversprechender sein.
Montag, 20. Juni 2005
Thuner Bring- und Holtage: Kleider, Schuhe und Geschirr sehr begehrt

An die 6000 Besucher haben am vergangenen Samstag im Rahmen der siebten Bring- und Holtage auf dem Thuner Expoareal am Donnerstag und Freitag abgegebene gebrauchte Gegenstände abholt. Im Durchschnitt fanden laut einer Medienmitteilung 75 Prozent der Waren unentgeltlich neue Besitzer.

Montag, 20. Juni 2005
Thun: Schulkommissionsmitglieder werden verabschiedet

In der Stadt Thun sieht das ab kommendem August in Kraft tretende neue Versuchsreglement «Bildung» anstelle der heutigen sieben nur noch eine Schulkommission vor. Die Zentralschulkommission wird ebenfalls aufgelöst. Die bisherigen 65 Mitglieder der Schulkommissionen und deren Sekretariate sollen am Dienstag, 21. Juni 2005 feierlich verabschiedet werden.

Montag, 20. Juni 2005
Beatenberg: Fachausweislehrgang mit Note 5,4 bestanden Daniela Roth, Angestellte auf der Gemeindeverwaltung Beatenberg, hat die Prüfung des Fachausweislehrgangs für bernische Gemeindeaufgaben mit der ausgezeichneten Note 5,4 bestanden.
Sonntag, 19. Juni 2005
Oberhasli: Sieben Führerausweise an Ort und Stelle abgenommen

Bei Verkehrskontrollen am Samstag und Sonntag im Oberhasli hat die Kantonspolizei sieben Motorradfahrern den Führerausweis abgenommen. Weitere 21 Fahrer müssen laut einer Medienmitteilung mit dem Entzug des Führerausweises rechnen.

Sonntag, 19. Juni 2005
Interlaken: Zwei Strafanzeigen nach nächtlichen Personenkontrollen

Bei Personenkontrollen an Treffpunkten von Jugendlichen in Interlaken hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag insgesamt 25 Personen – meist Jugendliche aus der Region – überprüft. Gegen zwei Personen werden laut einer Medienmitteilung Strafanzeigen wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Waffengesetz eingereicht.

Sonntag, 19. Juni 2005
Pro-Natura-Kino-Openairs 2005: Auftakt in Zweisimmen

«Film ab!» heisst es in den Pro-Natura-Kino-Openairs ab 1. Juli: An fünf verschiedenen Spielorten in der Schweiz – den Auftakt macht Zweisimmen in der Zeit vom 1. bis 10. Juli – flimmern preisgekrönte Streifen über die Leinwand.
Samstag, 18. Juni 2005
Sommerausstellung «Fischerei im Brienzersee – einst und heute»

Nach der 39. Hauptversammlung des Vereins für Dorf und Heimat Ringgenberg-Goldswil ist am späteren Samstagnachmittag im Dorfmuseum Schlossweid die diesjährige Sommerausstellung «Fischerei im Brienzersee – einst und heute» eröffnet worden.

Samstag, 18. Juni 2005
FC Thun: Vertrag mit Portmann um zwei Jahre verlängert

Der Vertrag des FC Thun mit Torhüter Alain Portmann ist um zwei Jahre – bis 30. Juni 2007 – verlängert worden. Die Verhandlungen mit dem ehemaligen FC-Thun-Stürmer Milaim Rama sind demgegenüber abgebrochen worden.

Samstag, 18. Juni 2005
Neue Dampfzahnradlokomotive der BRB in Dienst gestellt

Die neue heizölbefeuerte Dampfzahnradlokomotive Nr. 16 der Brienz–Rothorn-Bahn ist am Samstagvormittag mit einer Einweihungsfeier offiziell in Dienst gestellt worden: Ab nächster Woche dampft die 800-Millimeter-Schmalspurlokomotive aufs Brienzer Rothorn.

Samstag, 18. Juni 2005
Interlaken: Automobilistin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 bei Interlaken ist am Freitagabend eine Automobilistin schwer verletzt worden.

Samstag, 18. Juni 2005
Spiez: Kostenbeiträge an Radweg und Fussgängerverbindung

Der Gemeinderat von Spiez hat einen Kostenbeitrag von 174'000 Franken an den entlang der Hauptstrasse Spiez–Kiestag–Wimmis vom Kanton geplanten Radweg bewilligt. Die für die Gemeinde anfallenden Kosten für eine einfache Fussgängerverbindung ab Spiezstrasse bis Bahnunterführung Gwattstutz werden mit 120'000 Franken veranschlagt.

Samstag, 18. Juni 2005
Altersleitbild für Lauterbrunnen

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen hat beschlossen, dass eine nichtständige Kommission unter der Leitung von Gemeinderätin Anna Katharina Ris ein Altersleitbild für die Gemeinde Lauterbrunnen erstellt.

Samstag, 18. Juni 2005
Bönigen: Privatperson hält an Beschwerde fest


Während die SVP Bönigen eine Beschwerde gegen den Beschluss der Gemeindeversammlung vom 28. Februar 2006 zum Um- und Ausbau der Turnhalle zurückgezogen hat, hält eine Privatperson an ihrer Beschwerde fest.
Freitag, 17. Juni 2005
Grindelwald: Freibad Hellbach offiziell dem Betrieb übergeben

Das bereits vor einer Woche in Betrieb gegangene neue Freibad Hellbach der Gemeinde Grindelwald ist am Freitag mit einem «Tag der offenen Tür» auch offiziell den Badefreudigen übergeben worden. Der Kreditrahmen von 2,4 Millionen Franken für das neue Schwimmbad konnte eingehalten werden.

Freitag, 17. Juni 2005
Die Westumfahrung Grindelwald ist eröffnet

Nach der Einführung von «Tempo 30» in Grindelwald und dem Beginn des Baus der Entlastungsstrasse im Talboden ist am Freitagnachmittag mit der Eröffnung der rund vier Millionen Franken teuren Westumfahrung ein weiterer Schritt zur Verkehrsberuhigung gefeiert worden.

Freitag, 17. Juni 2005
Schilthornbahn: «Sicherheitsstandards im Ernstfall entscheidend»

An der 43. Generalversammlung der Schilthornbahn AG in Mürren hat Verwaltungsratspräsident Max Kopp die Wichtigkeit der Sicherheitsstandards unterstrichen. Der Zwischenfall mit dem Tragseil Ende des vergangenen Jahres habe gezeigt, wie entscheidend diese im Ernstfall seien.

Freitag, 17. Juni 2005
BLS: Erster Abschnitt auf fester Fahrbahn unter freiem Himmel

Schweizer Premiere heute Freitagnachmittag im Raum Wengi–Ey im Kandertal: Die BLS Lötschbergbahn hat ein Gleis der nach Osten verschobenen Lötschberg-Stammstrecke nördlich von Frutigen auf eine feste Fahrbahn verlegt, bei der eine Asphalttragschicht das traditionelle Schotterbett ersetzt. Erstmals in der Schweiz nicht in einem Tunnel, sondern auch unter freiem Himmel soll heute Freitag um 16.50 Uhr erstmals ein fahrplanmässiger Zug über das neuartige Streckengleis Richtung Süden fahren.

Freitag, 17. Juni 2005
Schulprojektwoche «Avanti» in Wilderswil

Eine in Wilderswil angelaufene Schulprojektwoche «Avanti» soll Jugendlichen Einblick in weniger bekannte Lebens- und Laufbahnmodelle geben und sie motivieren, die breiten Möglichkeiten bei der Berufswahl zu nutzen: «Chancengleichheit bei der Berufswahl ist nur möglich, wenn sich Mädchen und Knaben von Rollenklischees lösen und ihren Beruf gestützt auf persönliche Interessen und Fähigkeiten wählen», heisst es in einer Medienmitteilung.
Donnerstag, 16. Juni 2005
Beatenberg: Verunfallter Gleitschirmflieger war Testpilot

Bei dem am Mittwochnachmittag im Gebiet Oehrlimatte in Beatenberg tödlich abgestürzten Gleitschirmflieger handelt es sich um einen 29jährigen Deutschen, der als sehr erfahrener Testpilot galt.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Thuner Bahnhofplatz-Umbau: Vorübergehend auch am Samstagmorgen

Die Arbeiten für die Sanierung und Umgestaltung des Bahnhofplatzes Thun werden vorübergehend auch am Samstagmorgen zwischen 5.00 und 13.30 Uhr ausgeführt. Dies wird – erstmals am 18. Juni – an drei bis vier Samstagen der Fall sein.

Donnerstag 16. Juni 2005
Matten bei Interlaken: Kommission für Wirtschaft, Tourismus und Kultur

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken beschlossen, auf die neue Legislaturperiode eine Kommission für Wirtschaft, Tourismus und Kultur einzusetzen. – Der Leistungsvereinbarung der Gemeinden Interlaken, Unterseen und Matten mit dem Verein Bödeli Bibliothek wurde zugestimmt. – Vom Entscheid der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Bern betreffend der Öffnungszeiten des «Bistro Ruuge» nahm der Gemeinderat Kenntnis.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Projektierungskredit für neues Verkehrsprüfzentrum

Für die Projektierung eines neuen Verkehrsprüfzentrums in Thun-Allmendingen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 390'000 Franken bewilligt. Die Baukosten werden auf rund zehn Millionen Franken geschätzt.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Niederspannungsversorgung im Spital Interlaken wird saniert

Für die Sanierung der Niederspannungsversorgung im Spital Interlaken hat der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kredit von 1,23 Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Grindelwald / Gstaad: Gesamterneuerung der Sportzentren

Der Regierungsrat des Kantons Bern beantragt dem Grossen Rat an die Gesamterneuerung der Sportzentren von Grindelwald und Gstaad Beiträge von rund 1,1 beziehungsweise 2,5 Millionen Franken aus dem Sportfonds.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Neues Beschilderungskonzept im Spital Interlaken

Im Spital Interlaken sind der Schilderwald durchforstet und die Wegweiser erneuert und umgestaltet worden. Das Konzept orientiert sich laut einer Medienmitteilung in erster Linie an der Benutzerfreundlichkeit und soll sich in idealer Weise an die Gegebenheiten anpassen.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Oberried: Arbeiten an der Quellsanierung Ebligen schreiten voran

Die Sanierung der Quellwasserfassung in Ebligen schreitet programmgemäss voran. – Die Gemeinde Oberried am Brienzersee ist als urwaldfreundliche Gemeinde in der Schweiz ausgezeichnet worden.

Donnerstag, 16. Juni 2005
Esther Bähler erste Thuner Tagesschulleiterin

Die Stadt Thun hat mit Esther Bähler die erste Tagesschulleiterin gewählt. Esther Bähler übernimmt ihre neue Aufgabe in der Tagesschule Pestalozzi am 1. Juli 2005. Die Umbau- und Einrichtungsarbeiten für die Tagesschule stehen vor dem Abschluss. Für den Start im August 2005 sind noch Betreuungsplätze für Schüler frei.
Mittwoch, 15. Juni 2005
Michel Beteiligungen AG: «Ausgezeichnetes Jahresergebnis»

Die Michel Beteiligungen AG, zu der die Privatklinik Meiringen gehört, kann laut ihrem Jahresbericht auf ein erfolgreiches 2004 zurückblicken. Als Grundlage für ein ausgzeichnetes Jahresergebnis werden in einer Medienmitteilung die Neuorganisation der medizinischen Direktion, die Eröffnung einer «Burnout»-Abteilung und die Einführung neuer therapeutischer Ansätze genannt.

Mittwoch, 15. Juni 2005
Beatenberg: Gleitschirmflieger tödlich abgestürzt

Ein vorerst nicht identifizierter Gleitschirmflieger ist am Mittwochnachmittag im Gebiet Oehrlimatte in Beatenberg abgestürzt und noch auf der Unfallstelle gestorben.

Mittwoch, 15. Juni 2005
Zehn neue Heiratsstandorte im Berner Oberland


Im Berner Oberland kann ab 1. Juli 2005 im Schloss, auf dem Schiff, im historischen Bahnwagen oder im Bergrestaurant geheiratet werden. Nach öffentlicher Ausschreibung hat der Zivilstands- und Bürgerrechtsdienst des Kantons Bern aus 23 Bewerbungen zehn als attraktiv befundene Trauungsorte ausgewählt. Die Zivilstandsämter des Berner Oberlandes sollen künftig mit Partnern aus dem Tourismus zusammenarbeiten.

Mittwoch, 15. Juni 2005
Drei Generationen Dampf: Einweihung der BRB-Lokomotive Nr. 16

Die neue Dampflokomotive Nr. 16 der Brienz Rothorn Bahn AG präsentiert sich der Öffentlichkeit: Am Samstag, 18. Juni 2005, zirka 10.30 Uhr wird laut einer Medienmitteilung die neue Lokomotive für die Einweihungsfeier in der Talstation der Brienz Rothorn Bahn AG in Brienz bereitgestellt.

Mittwoch, 15. Juni 2005
FMI-Spitäler: «Auf die kommende Kantonalisierung gut vorbereitet»

Herbert Seiler, der neue Präsident des Verwaltungsrates der Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) hat am Dienstag an einer Medienorientierung im Vorfeld der Generalversammlung in einem kurzen Ausblick darauf hingeweisen, nach der Annahme des neuen Spitalversorgungsgesetzes vom 5. Juni 2005 würden die bisherigen Gemeindeverbände auf Ende 2006 aufgelöst: «Die Spitäler FMI AG haben sich auf die kommende Kantonalisierung gut vorbereitet.» Alle Standorte – Frutigen, Meiringen und Interlaken – seien bereit.

Mittwoch, 15. Juni 2005
Mitgliederversammlung der Tourismusorganisation Interlaken


Nach dem Ja zum bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und der EU über die Assoziierung an Schengen und an Dublin könnten nun auch die Neinsager vom positiven Abstimmungsresultat profitieren, führte am Dienstag an der Mitgliederversammlung der Tourismusorganisation Interlaken (TOI) deren Präsident Werner Affentranger aus. Mit dem positiven Resultat könnten nun unnötige Barrieren abgebaut werden.

Mittwoch, 15. Juni 2005
Greenfield-Festival Interlaken: Bislang über 20'000 Dreitagepässe abgesetzt

Für das Greenfield-Festival vom 24. bis 26. Juni 2005 auf dem stillgelegten Militärflugplatz Interlaken sind nach Angaben der Veranstalter bis zehn Tage vor dem Anlass bereits über 20'000 Dreitagepässe abgesetzt worden: «Die Idee, ein konzeptionelles Musikfestival in Interlaken durchzuführen, scheint den Geschmack des Publikums zu treffen.»

Dienstag, 14. Juni 2005
Trucker- und Country-Festival Interlaken: Bereits 1200 Anmeldungen

Für die inzwischen zwölfte Ausgabe des Trucker- und Country-Festivals vom 1. bis 3. Juli 2005 auf dem Militärflugplatz Interlaken sind nach Angaben der Veranstalter bereits 1200 Anmeldungen von Trucks und Offroadfahrzeugen eingegangen.

Dienstag, 14. Juni 2005
Thuner Stadtrat: Christina Jaccard-Santschi ersetzt Jürg Schönholzer

Der Thuner Gemeinderat hat Christina Jaccard-Santschi als Nachfolgerin von Jürg Schönholzer im Stadtrat als gewählt erklärt.

Dienstag, 14. Juni 2005
Am Adelbodner «Ghüdertag» 1,4 Tonnen Abfälle gesammelt

Am zweiten Adelbodner «Ghüdertag» haben 60 Personen 40 Abfallsäcke zu 35 Kilogramm entlang unserer Strassen, Wege und Bäche gesammelt.

Dienstag, 14. Juni 2005
Permanent hohe Qualität bei oberländischen Energieversorgern

Fünf Energieversorger im Berner Oberland – die Industriellen Betriebe Interlaken, die Licht- und Wasserwerke Adelboden und Kandersteg sowie die Gemeindebetriebe Brienz und Wilderswil – haben in einem Wiederholaudit nach ISO 9001:2000 die stets hohe Qualität der Energie-, Gas- und Wasserversorgung bestätigt.


Montag, 13. Juni 2005
Gleitschirmfliegen: Für einmal ohne Podestplätze

In Bourg St-Maurice (Frankreich) hat der zweite von insgesamt fünf Gleitschirmweltcups der Saison 2005 stattgefunden. Die sonst erfolgverwöhnten Schweizer Piloten gingen für einmal ohne Podestplätze nach Hause: Andreas Birenstihl (Faulensee) wurde Fünfter, der amtierende Europameister Christian Maurer (Wilderswil) landete auf Platz 9.

Montag, 13. Juni 2005
Sonderausstellung «Schwarzpulver» im Thuner Schlossmuseum

Im Schlossmuseum Thun ist am Montag, 13. Juni 2005 mit der Vernissage die neuen Sonderausstellung «Schwarzpulverherstellung und Pulvermühle Steffisburg 1586 bis 1862» eröffnet worden.

Montag, 13. Juni 2005
Oberstocken: Motorrad mit 130 Stundenkilometer gemessen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer auf 70 Stundenkilometer limitierten Innerortsstrecke in Oberstocken hat die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag einen Motorradfahrer mit 130 Stundenkilometer gemessen.

Montag, 13. Juni 2005
Neuerung beim Parkplatz «Platzli» in Ringgenberg

Der Parkplatz «Platzli» in Ringgenberg wird neu mit einem Parkverbot mit der Zusatztafel «Ausgenommen mit Parkkarte» belegt und somit ebenfalls gebührenpflichtig.

Montag, 13. Juni 2005
Die Tour de Suisse an zwei Tagen im Kanton Bern

Auf ihrer diesjährigen Tour de Suisse (TdF) sind die Radprofis an zwei Tagen im Kanton Bern unterwegs. Am Samstag, 18. Juni 2005 sollen die Fahrer am Etappenort Lenk mit dem Startschuss von Bundespräsident und Sportminister Samuel Schmid auf die achte TdF-Etappe geschickt werden. Am Freitag und am Samstag ist auf den Streckenabschnitten Schangnau – Lenk – Col du Pillon laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Montag, 13. Juni 2005
Thuner Fussball-Nachwuchs ist Schweizermeister

Die Thuner Fussballjunioren sind U-19-Schweizermeister geworden: Der FC Thun Berner Oberland bezwang im Final den FC Aarau dank Toren von Stephane Palmiste und Arbnor Aliti mit 2:1.


Sonntag, 12. Juni 2005
«I Sinfonietti 01 – Metamorphosen 2005» in Interlaken: Glanzvoller Abschluss mit Operngala

Mit einem Operngala-Abend zu Ehren der humanitären Stiftung «Swisscor» im Casino-Kursaal Interlaken ist am Samstag nach einer Woche das internationale Lied- und Opernfestival «I Sinfonietti 01 – Metamorphosen 2005» abgeschlossen worden.

Sonntag, 12. Juni 2005
Wilderswil: Zugang zur Burgruine Rothenfluh erschlossen

Der nach jahrelangen Vorbereitungs- und Konservierungsarbeiten neu erschlossene im Terrain wiederentdeckte alte Zugangsweg zur Ruine der mittelalterlichen Balmburg Rothenfluh ist am Samstag, 11. Juni – zugleich mit einer Sonderausstellung «Herr und Knecht» im Dorfmuseum «Alte Mühle» in Wilderswil – eröffnet worden.
Samstag, 11. Juni 2005
Das neues Beatenbucht-Buffet ist eröffnet

Nach einer Bauzeit von gut zwei Monaten ist am späteren Freitagnachmittag das 650'000 Franken teure neue Beatenbucht-Buffet mit 40 Sitzplätzen und 40 Aussenplätzen eröffnet worden.

Samstag, 11. Juni 2005
Mit bis zu Tempo 117 ausserorts unterwegs

Bei Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen im Berner Oberland sind am Freitagnachmittag ausserorts ein Personenwagen mit 117 und ein Motorradfahrer mit 115 Stundenkilometer gemessen worden.

Samstag, 11. Juni 2005
Fussball: Vizemeister FC Thun verstärkt sich

Der FC Thun zählt auch weiterhin auf den Sportchef und den Marketingleiter. Beide Positionen wurden laut einer Medienmitteilung in einem Teilzeitverhältnis besetzt.

Samstag, 11. Juni 2005
50 Jahre Simmentaler Kraftwerke AG

Die Simmentaler Kraftwerke AG (SKW) feiert heute Samstag, 11. Juni 2005 ihr 50jähriges Bestehen. Die von der BKW FMB Energie AG betriebenen Anlagen der SKW blicken laut einer Medienmitteilung auf eine erfolgreiche Nutzung der heimischen Wasserkraft zurück: «Sie leisteten in den letzten Jahrzehnten einen wichtigen Beitrag zur lokalen und regionalen Stromversorgung.»

Samstag, 11. Juni 2005
KWO: Gutes Jahresergebnis dank hoher Verfügbarkeit


Nach den Produktionsrekorden der letzten Jahre liegen die Zahlen des Geschäftsjahres 2004 der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) wieder näher beim langjährigen Durchschnitt: Mit 2056 Gigawattstunden (GWh) wurde dennoch das sechstbeste Produktionsergebnis erreicht.

Samstag, 11. Juni 2005
Hauptversammlung des Schachklubs Simme

Die diesjährige Hauptversammlung des Schachklub Simme stand ganz im Zeichen von herausragenden Leistungen in den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften sowie eines neuen Internetauftritts.


Freitag, 10. Juni 2005
Gemeindeversammlung Brienz: Erfreuliche Jahresrechnung

Die Gemeindeversammlung in Brienz hat vorbehaltlos die beantragten Nachkredite und die Gemeinderechnung genehmigt. Der Verwaltungsbericht, einschliesslich der Bericht der Gemeindebetriebe, wurde ebenfalls zur Kenntnis genommen. An der ordentlichen Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 9. Juni 2005 nahmen unter der Leitung von Vizegemeindepräsident Werner Flück 155 oder 7,4 Prozent der 2‘095 Stimmberechtigten teil.

Freitag, 10. Juni 2005
Barbecue Day 2005 in Interlaken

Bereits zum vierten Mal haben in Interlaken Köche, Mahlzeitendienste und Metzger den Barbecue- Weiterbildungskurs der Branchenorganisation «Schweizer Fleisch» durchgeführt . – Bild: Im Bödelibad signierte der Schweizer Weltcup-Skirennfahrer Didier Cuche das Fachbuch «Das Fleisch», worin auch sein persönliches Lieblingsrezept abgedruckt ist.

Freitag, 10. Juni 2005
Feutersoey: Junge Frau überfallen und sexuell missbraucht

In ihrer Wohnung in Feutersoey ist am Mittwochvormittag eine junge Frau von einem unbekannten Mann überfallen, gefesselt und sexuell missbraucht worden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Freitag, 10. Juni 2005
Uetendorf: Zwei Verletzte bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand in Uetendorf sind in der Nacht auf Freitag zwei Personen verletzt worden.

Freitag, 10. Juni 2005
Mysterypark: Autogrammstunde mit Andy Borg

Der österreichische Schlagersänger Andy Borg – bürgerlich Andreas Meier – hat am Freitagvormittag, 10. Juni 2005 im Mysterypark Interlaken eine Autogrammstunde gegeben.
Donnerstag, 9. Juni 2005
Aeschi bei Spiez: Unfall mit 3,05 Promille

Eine schwerbetrunkene Automobilistin ist am Mittwochabend in Aeschi bei Spiez in einer engen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort seitlich mit einem entgegenkommenden Personenwagen kollidiert. Verletzt wurde laut einer Medienmitteilung niemand.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Steffisburg: 21 Mitglieder des Jugendrates als gewählt erklärt

Der Gemeinderat von Steffisburg hat 21 junge Leute, die für den Jugendrat kandidiert haben, als gewählt erklärt. Die Amtsdauer beginnt am 1. August 2005 und endet am 31. Juli 2007.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Wasserkrafterlebnisse im Grimsel- und Sustengebiet

Das Grimsel- und Sustengebiet bietet viel Aussergewöhnliches: Atemberaubende Landschaften, unterirdische Kraftwerksanlagen, Bergbahnen, Wanderwege, Klettertouren und malerische Seen. Die Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) weist in einer Medienmitteilung im bersonderen auf ein neues Erlebnis im Gadmertal hin: die Triftbahn sowie die neu erbaute Hängeseilbrücke beim Triftgletscher.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Gemeindeversammlung Kandergrund: Neuer Finanzverwalter gewählt

Die Kandergrunder Gemeindeversammlung vom 3. Juni 2005 ist dem Vorschlag des Gemeinderates bei der Wahl des neuen Finanzverwalters gefolgt: Leander Inniger aus Frutigen wird im November 2005 die Nachfolge von Ulrich Klopfenstein antreten. – Die Gemeinderechnung 2004 schliesst mit einem Rekordüberschuss in der Höhe von über 620'000 Franken ab.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Das Regionalgefängnis Thun soll ausgebaut werden

Das Regionalgefängnis Thun soll um 21 Haftplätze ausgebaut werden. Zudem sind laut einer Medienmitteilung einzelne betriebliche Anpassungen erforderlich. Der Regierungsrat des Kantons Bern beantrage dafür dem Grossen Rat einen Kredit von 1,14 Millionen Franken.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Steuerentlastung für Gemeinden mit Zentrumsfunktionen festgelegt

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Betrag festgelegt, den die Gemeinden mit Zentrumslasten – für Thun sind es wiederum fünf Millionen Franken – bei der Berechnung des harmonisierten Steuerbetrages 2005 abziehen können.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Dorfdurchfahrt in Lauterbrunnen: Vor dem Einbau des Deckbelages

Vierte und letzte Etappe der umfassenden Sanierung der Dorfdurchfahrt in Lauterbrunnen: Ab Mitte der nächsten Woche – zirka 15. Juni 2005 – wird laut einer Medienmitteilung der Deckbelag eingebaut.

Donnerstag, 9. Juni 2005
Fussball: Thuner Champions-League-Heimspiel im Wankdorfstadion

Der Schweizer Fussballvizemeister FC Thun 1898 trägt laut einer Medienmitteilung sein Heimspiel der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions-League im neuen Berner Wankdorfstadion Bern aus.
Mittwoch, 8. Juni 2005
Unterseen: Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Unterseen ist in der Nacht auf Mittwoch ein Schaden von schätzungsweise über hunderttausend Franken entstanden. Rund 30 Personen mussten evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Mittwoch, 8. Juni 2005
Migros Oberland Thun: Pläne für Erweiterung und neue Strassengestaltung liegen auf

Ab Ende dieser Woche liegen die Pläne für die Neugestaltung des Strassenraums rund um das Einkaufszentrum Migros Oberland Thun sowie die nötige Zonenplanänderung für den Um- und Ausbau öffentlich auf. Unter anderem ist östlich des Einkaufszentrums anstelle der Kreuzung Talackerstrasse–Weststrasse ein neuer Kreisel geplant, der zu gut 80 Prozent von der Migros finanziert wird. Über die Planung soll demnächst der Stadtrat entscheiden.

Mittwoch, 8. Juni 2005
Mysterypark Interlaken: Autogrammstunde und Kornkreis-Schulwettbewerb

Andy Borg – in einer Medienmitteilung als «Superstar des Deutschen Schlagers» bezeichnet – gibt am Freitag, 10. Juni 2005 von 10 Uhr bis 11 Uhr im Mysterypark Interlaken «eine exklusive Autogrammstunde inklusive Verlosung seiner neusten CD». Gleichentags werde der Kornkreis-Schulwettbewerb an alle Schulen ab Oberstufe verschickt und auf der Internetseite des Mysteryparks lanciert.

Mittwoch, 8. Juni 2005
Thun: Raubüberfall auf Verkaufsgeschäft geklärt

Der Raubüberfall auf die Inhaberin eines Früchte- und Gemüseladens in Thun vom vergangenen Freitag ist geklärt: Ein am Dienstag angehaltener 19jähriger Mann hat gestanden, die Tat verübt zu haben.

Mittwoch, 8. Juni 2005
Bönigen: Vorprojekt Spielgruppenraum zurückgestellt

Weil der Burgerrat Bönigen das Projekt eines Spielgruppenraums im Kindergarten wegen Geschäftsüberlastung erst für die Burgerversammlung vom 2. Dezember 2005 traktandieren kann, hat das Geschäft vom Gemeinderat bis auf weiteres zurückgestellt werden müssen

Mittwoch, 8. Juni 2005
Boltigen: Velofahrerin bei Kollision mit Auto verletzt

Eine 13jährige Velofahrerin ist am Mittwochmorgen in Boltigen bei der Kollision mit einem Personenwagen verletzt worden.

Mittwoch, 8. Juni 2005
Bergfrühling im Alpengarten Schynige Platte
 
Ab sofort ist der Alpengarten Schynige Platte offen. Auf einer Höhe zwischen 1950 und 2000 Meter über Meer ist der Schnee den Blumen des Bergfrühlings gewichen: Bereits blühen 50 von insgesamt gut 600 Arten.


Dienstag, 7. Juni 2005
GGM: Mit neuer Sesselbahn auf Erfolgskurs

Der Betriebsertrag der Gondelbahn Grindelwald–Männlichen AG (GGM) hat im Jahr 2004 mit 9'616'216 (2003: 9'494'418) Franken den Vorjahreswert um 1,3 Prozent übertroffen und ein neues Allzeithöchst erreicht. Unter anderem als Folge von erhöhten Abschreibungen resultiert ein etwas tieferer Jahresgewinn von 730'954 (1'010'790) Franken. An der Generalversammlung der GGM am Dienstag wurde eine Dividende von acht (neun) Prozent beschlossen und der Verwaltungsrat in globo für drei Jahre wiedergewählt.

Dienstag, 7. Juni 2005
Grindelwald: Bergfeuer für «Eiger live» entfacht

Am erstmals veranstalteten Bergtreffen «Eiger live» (6. bis 12. Juni 2005) ist am Montagabend offiziell das Bergfeuer entzündet und der Redefelsen eingeweiht worden.

Dienstag, 7. Juni 2005
Adelboden: Jugendtreffpunkt ohne Konsumationszwang

Schaffung eines Jugendraums in der Zivilschutzanlage Gemeindehaus in Adelboden. – Wahl von Urs Schnidrig zum Jugendbeauftragten. – Schulraumplanung: Schule Stiegelschwand ab 2008/09 in Frage gestellt / Umwandlung Sekundarschulhaus in Oberstufenzentrum frühestens ab 2011/12 denkbar. – Der Verkauf der Moosweidparzelle der Gemeinde an Ernst Suter wird vollzogen.

Dienstag, 7. Juni 2005
Bahnhofplatz Thun: Viermonatiger Umbau ab 13. Juni

Am Bahnhofplatz und an der Bahnhofstrasse in Thun – zwischen der Schiffsstation an der Seestrasse und dem Maulbeerkreisel – beginnen am kommenden Montag, 13. Juni 2005 die Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten. Die Arbeiten sollen im Zweischichtbetrieb zwischen 5.00 Uhr früh und abends 22.00 Uhr ausgeführt werden und etwa 16 Wochen dauern.

Dienstag, 7. Juni 2005
Fussball: Michel Renggli wechselt von Thun zu GC

Der Stammspieler des FC Thun, Michel Renggli wechselt zu den Zürcher Grasshoppers. Er hat laut einer Medienmitteilung um eine vorzeitige Vertragsauflösung ersucht und der FC Thun habe seiner Anfrage entsprochen.

Dienstag, 7. Juni 2005
«Operngala à la Russe» in Interlaken

Im Rahmen der zweiten Saison des Musikfestivals «I Sinfonietti 01 – Metamorphosen 2005» in Interlaken vom 4. bis 11. Juni hat am Montagabend eine «Operngala à la Russe» stattgefunden.

Dienstag, 7. Juni 2005
Adelboden: 20 Jahre Altersheim und 30 Jahre Altersheim-Verein

Das Doppeljubiläum 20 Jahre Altersheim und 30 Jahre Altersheim-Verein in Adelboden ist von den Heimbewohnern, den Angestellten und vielen Helfern mit einer Schiffsrundfahrt gefeiert worden.

Dienstag, 7. Juni 2005
Kultur- und Kongresszentrum Schadau: Projektwettbewerb gestartet

Der Projektwettbewerb für die Erweiterung des Thuner Schadausaals zu einem Kultur- und Kongresszentrum ist lanciert: 15 Architekturbüros erarbeiten bis Ende September Projekte.
Montag, 6. Juni 2005
Tourismuswirtschaft: «Ausdehnung der Personenfreizügigkeit von grosser Bedeutung»

Die Führungsspitze des schweizerischen Hotelierverbandes «Hotellerie suisse» und Vertreter der Berner Oberländer Hotellerie haben sich am Montagnachmittag an einem «Medien-Roundtable» in Interlaken zu einer Reihe von aktuellen Themen geäussert. Neben anderen Schwerpunkten der Aussprache wurde die grosse Bedeutung der Ausdehnung der Personenfreizügigkeit auf die neuen EU-Staaten für die Schweizer Tourismuswirtschaft betont.

Montag, 6. Juni 2005
Rückgang der Arbeitslosigkeit hält weiter an

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Mai 2005 um 820 auf 14’054 Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote verminderte sich damit von 2,8 auf 2,7 Prozent (Schweiz um 5301 auf 145’370 Arbeitslose oder von 3,8 auf 3,7 Prozent).

Montag, 6. Juni 2005
Der millionste Fahrgast am Niederhorn

Mit Lisa Stucki aus Fahrni hat die Niederhornbahn am Freitag, 3. Juni 2005 den millionsten Fahrgast seit der Eröffnung der neuen Gruppenumlaufbahn Beatenberg–Niederhorn im Dezember 1996 ab Beatenberg in Richtung Niederhorn befördert.

Montag, 6. Juni 2005
Gsteig bei Gstaad: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad sind am späteren Sonntagnachmittag in Gsteig bei Gstaad insgesamt drei Personen verletzt worden.

Montag, 6. Juni 2005
Gemeindeversammlung in Frutigen

Die Gemeindeversammlung von Frutigen hat am Freitagabend neue Nachkredite im Umfang von 350'000 Franken genehmigt, von den gebundenen Nachkrediten (rund 2,5 Millionen Franken) Kenntnis genommen und einstimmig die Jahresrechnung 2004 mit einem Ertragsüberschuss von 244'189 Franken genehmigt. Aufgrund des guten Rechnungsabschlusses 2004 konnte der Bilanzfehlbetrag eliminiert und erstmals seit dem Jahr 1999 wieder Eigenkapital geschaffen werden.

Montag, 6. Juni 2005
Spiez: Uferschutzplanung deutlich angenommen

Die Uferschutzplanung Heimstätte Gwatt–unteres Kandergrien (Änderung im Bereich Gwatt-Zentrum) ist von den stimmberechtigten Spiezern mit 3686 Ja gegen 789 Nein angenommen worden.

Montag, 6. Juni 2005
Frutigen: Teilrevision Ortsplanung deutlich angenommen

Die Frutiger Stimmbürger haben die Teilrevision der Ortsplanung mit 1960 Ja- zu 536 Nein-Stimmen gutgeheissen.

Montag, 6. Juni 2005
Aus den Parteien: Junge EDU Thunersee über Abstimmungsergebnis enttäuscht
Sonntag, 5. Juni 2005
Meiringen: Ja zum Erwerb des Zeughausareals

Bei einer Stimmbeteiligung von 53,7 Prozent haben die Stimmberechtigten von Meiringen mit 1414 Ja gegen 178 Nein einen Investitionskredit von 6,68 Millionen Franken für den Erwerb des Zeughausareals Eisenbolgen und den Ausbau in drei Bauetappen zum Seilbahnerkompetenzzentrum Meiringen genehmigt.

Sonntag, 5. Juni 2005
Spitalversorgungsgesetz: Ja zum Volksvorschlag

Der Kanton Bern erhält ein neues Spitalversorgungsgesetz. Die Stimmberechtigten haben sowol dem Volksvorschlag mit einem Ja-Stimmenanteil 65,7 Prozent als auch der Vorlage des Grossen Rates mit 50,5 Prozent zugestimmt. Bei der Stichfrage entschieden sich knapp 64 Prozent für den Volksvorschlag. Die beiden eidgenössischen Vorlagen wurden angenommen.

Sonntag, 5. Juni 2005
Ringgenberg: Tempo 107 innerorts mit dem Motorrad

Bei einer Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle in Ringgenberg ist am Freitag ein Motorrad innerorts mit Tempo 107 gemessen worden. Bei Radarmessungen ausserorts wurden keine Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt.

Sonntag, 5. Juni 2005
«Sunstar»-Hotelkette mit Nachhaltigkeits-Label ausgezeichnet

Mit der Verleihung von «Steinbock»-Zertifikaten an sieben «Sunstar»-Häuser in der Schweiz ist an einer Hotelier-Arbeitstagung in Grindelwald erstmals eine Hotelkette mit dem Umwelt- und Nachhaltigkeits-Label des Vereins «für Ökonomie + Ökologie + Gesellschaft» (Ö+) ausgezeichnet worden. Neben dem «Steinbock»-Label erhielt das Tagungszentrum Boldern an dem Workshop überdies als erstes Schweizer Hotel das EU-Umweltzeichen.

Sonntag, 5. Juni 2005
«Ogi-Weg» Grütschalp–Mürren eingeweiht

Einer von über zwanzig im Zuge eines Aufrufs zum «UNO Jahr des Sports» als Projekt des Turnverbands Berner Oberland vom Damenturnverein Lauterbrunnen in die Tat umgesetzten Ogi-Wegen ist am Samstag in Mürren eingeweiht worden.

Sonntag, 5. Juni 2005
Thun: Nach Raubversuch und Ladendiebstahl angehalten


Nach einem Raubversuch in einem Modegeschäft und einem Ladendiebstahl in einem Warenhaus in Thun ist am Samstagnachmittag ein 38jähriger Mann angehalten worden.
Samstag, 4. Juni 2005
Chutzenfeuer zum Auftakt 200 Jahre Unspunnenfest Interlaken

Bei strömendem Gewitterregen ist am Freitagabend kurz nach 22 Uhr von Interlaken ausgehend das erste von insgesamt 33 Chutzenfeuern – wie sie im Mittelalter als Kommunikations- und Alarmsystem dienten – entzündet worden, um die Kunde vom 200-Jahr-Jubiläum des Unspunnenfestes bis ins Oberhasli, ins Saanenland und nach Bern zu tragen.

Samstag, 4. Juni 2005
Zeichenwettbewerb «Regeln im Jugendtreff»

Bei einem kleinen Fest im Jugendtreff (Zivilschutzanlage beim Sekundarschulhaus Interlaken) sind die aus einem in den Bödeligemeinden ausgeschriebenen Zeichenwettbewerb hervorgegangenen neuen Schilder für die Treff-Regeln prämiiert worden.
Freitag, 3. Juni 2005
Interlaken-West: Entflechtung von Schiene und Strasse

Am 9. Juni 2005 geht das Mitwirkungsverfahren zum Projekt «Entflechtung von Schiene und Strasse Interlaken-West» – mit dem Kernstück einer Unterführung in die Fabrikstrasse im Bereich Güterex Interlaken-West – in die Vernehmlassung.

Freitag, 3. Juni 2005
Thun: Raubüberfall auf Verkaufsgeschäft

Auf einen Früchte- und Gemüseladen in Thun ist am Freitag Nachmittag ein Raubüberfall verübt worden.

Freitag, 3. Juni 2005
Grindelwald: Stieregghütte vorsorglich niedergebrannt

In Absprache mit den zuständigen Behörden und Sachverständigen hat der Regierungsstatthalter des Amtsbezirkes Interlaken verfügt, die nach einem Geländerutsch leerstehende und nicht mehr zu rettende Stieregghütte in Grindelwald niederzubrennen, was am Freitag, 3. Juni 2005 kurz nach 17 Uhr erfolgt sei.

Freitag, 3. Juni 2005
Gsteigwiler feiert «seinen» Berufsweltmeister

Dem mit einer Goldmedaille von der Berufsweltmeisterschaft 2005 in Helsinki heimgkehrten Industrieelektroniker Sascha Feuz ist am Donnerstagabend an seinem Wohnort Gsteigwiler ein herzlicher Empfang bereitet worden.

Freitag, 3. Juni 2005
Aus den Vereinen: Unteroffiziere «auf Abwegen»

Die Mitglieder des Unteroffiziersvereins Brienz haben sich in einer unterirdischen Anlage in neuen Schiessdisziplinen versucht: Blasrohr, Armbrust und Pump-Action-Gewehr.
Donnerstag, 2. Juni 2005
Zweisimmen: Kantonsbeitrag an Lawinenverbauungs- und Aufforstungsprojekt

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kredit von 204'000 Franken an das Lawinenverbauungs- und Aufforstungsprojekt «Grubenwald» in der Gemeinde Zweisimmen bewilligt.

Donnerstag, 2. Juni 2005
Interlaken und Thun: Beiträge aus dem Lotteriefonds

Für kulturelle und gemeinnützige Projekte hat der Regierungsrat des Kantons Bern Beiträge aus dem Lotteriefonds von insgesamt 2,6 Millionen Franken bewilligt. Davon gehen unter anderem 290'000 Franken an die Hotel National AG in Interlaken für die Aussensanierung des Hotels National. 80'000 Franken entfallen auf die Sanierung der Schlossbergtreppe in Thun.

Donnerstag, 2. Juni 2005
Fussball: FC Thun verpflichtet weiteren Mittelfeldspieler aus Brasilien

Der offensive Mittelfeldspieler Adriano Faria Pimenta hat beim FC Thun einen Dreijahrevertrag bis 30. Juni 2008 unterzeichnet.
Mittwoch, 1. Juni 2005
Lenk: Zwei Autoinsassen bei Unfall verletzt

Bei einem Autounfall an der Lenk sind am Mittwochvormittag die beiden Insassen eines Personenwagens verletzt worden, einer davon, die Beifahrerin, schwer.

Mittwoch, 1. Juni 2005
Neuer Finanzverwalter in Beatenberg

Der Gemeinderat von Beatenberg hat Beat Reber aus Matten als neuen Finanzverwalter angestellt. Reber tritt seine Stelle am 1. September an.

Mittwoch, 1. Juni 2005
Trachten und Tänze auf dem Ballenberg

Am kommenden Sonntag, 5. Juni 2005 präsentieren sich Trachten- und Tanzchöre aus der Region auf dem Ballenberg.

Mittwoch, 1. Juni 2005
Unterseen: Kunstprojekt mit Achtklässlern

An der Schule Unterseen wird unter der Leitung der einheimischen Künstlerin Sue Testi mit Achtklässlern ein einjähriges Kunstprojekt auf freiwilliger Basis lanciert. An dieses Vorhaben bewilligte der Gemeinderat einen einmaligen Sponsorenbeitrag von 2000 Franken.

Mittwoch, 1. Juni 2005
Interlaken: «Sinnesparcours» an der Sekundarstufe I

Die Jugendarbeit Bödeli und das «Contact» Interlaken haben kürzlich an den Interlakner Oberstufenklassen einen «Sinnesparcours» durchgeführt. Dabei ging es um Drogen, Süchte und Wahrnehmung.

Mittwoch, 1. Juni 2005
World Barbecue Gold Cup 2005: Kein Teamwettkampf

Der am kommenden Wochenende in Interlaken vorgesehene Teamwettkampf um den «World Barbecue Gold Cup» findet mangels einer genügenden Anzahl von Anmeldungen internationaler Teams nicht statt. Hingegen sollen sowohl der «Barbecue Day» am 10. Juni 2005 als auch der «Mini Gold Cup» am 11./l 2. Juni 2005 im Bödelibad als Publikumsveranstaltung durchgeführt werden.

Mittwoch, 1. Juni 2005
Spiez: Bunker «Julia» wird abgebrochen

Die Gemeinde Spiez hat in Einigen vom eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) den Bunker «Julia» erworben. Im Zusammenhang mit der Sanierung des Schulhauses Einigen soll dieser Bunker nun abgebrochen werden.

++++++++++++Zurück an den Seitenanfang ++++++++++++