wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Zur aktuellen
Frontseite
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland

Fahrpläne

Berner Oberland News
das Team
E-Mail: webmaster@beo-news.ch
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung






Sonntag, 31. Juli 2005
BRB: Betriebsunterbruch bis Montagmorgen

Nach einer Gleisverschüttung in der Nacht auf Sonntag ist der Betrieb der Brienz–Rothorn-Bahn (BRB) am 31. Juli wegen Aufräum- und Sicherungsarbeiten eingestellt worden. Inzwischen hat der Streckenunterbruch behoben werden können: Die Brienz Rothorn Bahn fährt laut einer Medienmitteilung ab Montag, 1. August 2005, 08.33 Uhr (Zug Nr. 3) wieder fahrplanmässig.

Sonntag, 31. Juli 2005
Fussball: FC St. Gallen – FC Thun 5:1 (3:1) Der FC Thun hat am Samstagabend gegen den FC St. Gallen auswärts deutlich mit 5:1 (3:1) verloren.

Sonntag, 31. Juli 2005
Schlossspiele Spiez: Märchenkomödie «Der Schatten»

Die Schlossspiele Spiez führen vom 10. August bis zum 3. September 2005 – jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag – die Märchenkomödie «Der Schatten» von Jewgeni Schwarz auf. Durch den Einbezug von Livemusik und prachtvollen Kostümen verspricht die Inszenierung von Franz Weber einen genussvollen Theaterabend im Innenhof des Schlosses Spiez.

Sonntag, 31. Juli 2005
Betriebsunterbruch bei der Brienz–Rothorn-Bahn

Auf einer Länge von ungefähr zehn Meter ist in der Nacht auf Sonntag und damit ausserhalb der Betriebszeit das Trassee der Brienz–Rothorn-Bahn (BRB) – vermutlich als Folge eines Unwetters – kurz oberhalb der Station Brienz verschüttet worden. Personen kamen keine zu Schaden.
Samstag, 30. Juli 2005
Autobahn A6: Kollision mit einem Geisterfahrer

Auf der Autobahn A6 bei Kiesen ist es am Freitagabend zu einer Streifkollision mit einem Geisterfahrer gekommen. Ein weiteres Fahrzeug verunfallte nach einem Ausweichmanöver. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der 89jährige Geisterfahrer gab an, über die Autobahnausfahrt Thun-Nord auf die A6 gefahren zu sein und dann seinen Fehler bemerkt zu haben. Er sei trotzdem auf dem Überholstreifen in Richtung Kiesen weitergefahren. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Samstag, 30. Juli 2005
Lenk im Simmental: Brandstiftung nach Einbruch in Hotel

Nach einem Einbruchdiebstahl ist in der Nacht auf Samstag in einem Hotel an der Lenk ein Brand ausgebrochen, der von zwei Gästen rasch gelöscht werden konnte. Die Kantonspolizei Bern geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Samstag, 30. Juli 2005
Kalkbrennen auf dem Ballenberg

Am Donnerstag, 4. August 2005 wird – bis zum Sonntag, 7. August – der Kalkofen im Schweizerischen Freilichtmuseum für ländliche Kultur Ballenberg (FLM)) angefahren. Das Kalkbrennen wie es auf dem Ballenberg seit fünf Jahren gezeigt wird, war in früheren Zeiten ein weit verbreitetes Handwerk.
Freitag, 29. Juli 2005
Autostrasse A8 bei Brienz: Vier Verletzte bei Kollision

Bei der Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Landrover mit Wohnanhänger sind am späteren Freitagnachmittag auf der Autostrasse A8 bei Brienz vier Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Freitag, 29. Juli 2005
Thun: 1.-August-Rakete als Brandursache

Der Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Thun vom Donnerstag Abend geht auf eine 1.-August-Rakete zurück.

Freitag, 29. Juli 2005
Brienz: Nach Kollision auf Parkplatz Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz beim Coop-Center in Brienz ist es am Freitagmorgen zu einer Kollision gekommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Freitag, 29. Juli 2005
Schynige Platte: Wer pflanzt den Himmelsherold in den Alpengarten?

Der botanische Alpengarten Schynige Platte zeigt auf kleinem Raum rund 600 Pflanzenarten. Dazu braucht es viel botanisches und gärtnerisches Wissen. Und es braucht die Gärtnerinnen und ihre Helfer, die dieses Wissen jeden Tag in die Praxis umsetzen und weiterentwickeln.


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004




Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid 

 
Weitere Meldungen und Berichte

Freitag, 29. Juli 2005
Erstmals eine Journalistin als Miss Jungfrau

Die Journalistin Ayako Yoshimura und der Reisebürofachmann Isao Yamada aus Tokio sind Miss beziehungsweise Mister Jungfrau geworden.
Donnerstag, 28. Juli 2005
Wetterhorn (Grindelwald): Frau auf Bergwanderung tödlich abgestürzt

Eine 72jährige Frau aus dem Kanton Zürich ist am Donnerstagnachmittag im Bereich der Glecksteinhütte/Wetterhorn (Gemeinde Grindelwald) auf einer Bergwanderung abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Thun: Brand in Wohn- und Geschäftshaus

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Thun ist am Donnerstagabend nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Fussball: Vorverkauf FC Thun – Dynamo Kiev

Der Vorverkauf für das Championsleague-Qualifikationrückspiel zwischen dem FC Thun und Dynamo Kiew vom Mittwoch, 3. August 2005, 20.15 Uhr im Wankdorfstadion (Stade de Suisse) läuft auf Hochtouren: Bis heute Donnerstagabend wurden nach Angaben des FC Thun 15'000 Tickets verkauft.

Donnerstag, 28. Juli 2005
SVP Bönigen: Ueli Michel als Sektionspräsident zurückgetreten

Ueli Michel, Präsident der Sektion Bönigen der Schweizerischen Volkspartei (SVP) tritt per sofort zurück. Seine Privatbeschwerde gegen die ausserordentliche Gemeindeversammlung vom 28. Februar 2005 zieht er laut einer Medienmitteilung der SVP Bönigen an die nächste Instanz weiter.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Itaipu und KWO: Zusammenarbeit über den Südatlantik hinweg

ds/pvr. Im Rahmen des dreitägigen Besuches einer Geschäftsleitungsdelegation des binationale Wasserkraftunternehmen Itaipu (Brasilien/Paraguay) bei der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) ist in Innertkirchen am Mittwoch zum Thema «Partnerschaft mit der Region» ein Treffen mit Vertretern von Behörden und Politik arrangiert worden.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Thierachern: Forellen durch Reinigungsmittel vergiftet

Die Ursache eines Fischsterbens vom letzten Wochenende in Thierachern ist darauf zurückzuführen, dass mit einem Reinigungsmittel verunreinigtes Wasser in den Glütschbach gelangte.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Ballenberg: Seidenproduktion wird im August weitergeführt

Die Zucht von Seidenraupen und die Verarbeitung der Kokons im Gutshof von Novazzano – das Julithema im Rahmen des Ballenberg-Jahresthemas «Textilien» – wird angesichts eines grossen Publikumsinteresses nach Angaben des schweizerisches Freilichtmuseum für ländliche Kultur Ballenberg (FLM) im August weitergeführt.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Beatenberg: Landschafts- und Moorlandschaftsplanung

Der Gemeinderat von Beatenberg hat die Landschafts- und Moorlandschaftsplanung zur öffentlichen Mitwirkung verabschiedet. Am 28. Juli findet im Kongress-Saal eine öffentliche Orientierungsveranstaltung statt.

Donnerstag, 28. Juli 2005
Thuner Schlossbergtreppe saniert und neu beleuchtet

Die historische Treppe zwischen Thuner Rathausplatz und Schloss steht dem Publikum ab sofort wieder offen. Aus dem «finsteren Loch» ist in neunmonatiger Sanierungsarbeit ein neu überdachter, mit Tageslicht und Handlaufbeleuchtung erhellter Aufgang geworden. Sämtliche 126 Trittabdeckungen wurden mit Goldswiler Kalksteinplatten erneuert.
Mittwoch, 27. Juli 2005
PUK-Bericht Interlaken: Polizeiinterne Administrativuntersuchung

Im Zusammenhang mit Aussagen, die im Bericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK) des Grossen Gemeinderats Interlaken enthalten sind, hat der Kommandant der Kantonspolizei Bern hat eine polizeiinterne Administrativuntersuchung eingeleitet.

Mittwoch, 27. Juli 2005
Interlaken / Thun: Drei Diebe auf der Flucht angehalten

Kurz nach dem Diebstahl einer Tasche in Interlaken am Dienstagmittag ist die Täterschaft auf ihrer Flucht in Thun angehalten worden.

Mittwoch, 27. Juli 2005
Lawinenschutztunnel Blausee-Mitholz: «Keine Bestimmungen des Strafgesetzbuches verletzt»

Erste Ergebnisse eines polizeilichen Ermittlungsverfahrens besagen, dass beim Bau des Lawinenschutztunnel Blausee-Mitholz und bei der Aufschüttung von Neat-Ausbruchmaterial keine strafbaren Handlungen im Sinne des Strafgesetzbuches begangen wurden. Die Ermittlungen zur Frage, ob Widerhandlungen gegen die Bau- und Umweltschutzgesetzgebung begangen wurden, sind laut einer Medienmitteilung noch im Gang.
Dienstag, 26. Juli 2005
Fussball: Dynamo Kiew – FC Thun 2:2 (2:1)

Der FC Thun hat im Auswärtsspiel der zweiten Champions-League-Qualifikationsrunde gegen Dynamo Kiew 2:2 (2:1) unentschieden gespielt.

Dienstag, 26. Juli 2005
Kandersteg: Frau auf dem Arbeitsweg angefallen und bedroht

Auf ihrem Weg zur Arbeit ist in der Nacht auf Dienstag in Kandersteg eine 23jährige Frau von einem Unbekannten angefallen und bedroht worden. Sie konnte sich laut einer Medienmitteilung nach einem kurzen Handgemenge losreissen und flüchten.

Dienstag, 26. Juli 2005
Autostrasse A8 in Fahrtrichtung Brienz–Interlaken wird gesperrt

Wegen Belagsarbeiten ist die Autostrasse A8 am linken Brienzerseeufer in Fahrtrichtung Brienz–Interlaken ab Dienstag, 2. August bis Donnerstag, 1. September 2005 gesperrt.

Dienstag, 26. Juli 2005
BKW und LWK: Einigung mit der Energiegesellschaft Mitholz GmbH

Die BKW FMB Energie AG (BKW) und die Licht- und Wasserwerk AG Kandersteg (LWK) haben mit der Energiegesellschaft Mitholz GmbH eine Einigung erzielt: Damit ist laut einer Medienmitteilung «der Weg geebnet für die Erhöhung der lokalen Stromproduktion sowie für eine optimale Nutzung der einheimischen Wasserkraft am Kandersteger Alpbach».

Dienstag, 26. Juli 2005
Bönigen: Beni Knecht in den Gemeinderat gewählt

Der Gemeinderat von Bönigen hat den von der SVP vorgeschlagenen Beni Knecht für die restliche Amtsperiode bis Ende 2005 in den Gemeinderat gewählt. Für die Einreichung eines Ergänzungswahlvorschlages des zweiten Gemeinderatsmitgliedes wurde der SVP eine Fristverlängerung gewährt.

Dienstag, 26. Juli 2005
Spiez: Gemeinderat unterstützt Wasserbauplan Hochwasserschutz Thunersee

Der Kanton hat den Wasserbauplan Hochwasserschutz Thunersee – Entlastungsstollen vom Schiffahrtskanal bis zum Kraftwerk Regiebrücke Thun – öffentlich aufgelegt. Das Projekt wird vom Spiezer Gemeinderat unterstützt.
Montag, 25. Juli 2005
Thierachern: Tote Forellen im Glütschbach

Im Glütschbach in Thierachern sind am Wochenende tote Forellen festgestellt worden. Der Verursacher einer möglichen Gewässerverschmutzung konnte noch nicht eruiert werden.

Montag, 25. Juli 2005
Thun: Zwei Männer bei Streit verletzt

In einem Lokal im Thuner Selveareal ist es in der Nacht auf Sonntag zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Im Verlauf der tätlichen Auseinandersetzung zogen sich beide Männer Verletzungen zu.

Montag, 25. Juli 2005
Ringgenberg: Sanierung Talstrasse – Arbeitsbeginn im Herbst

Mit den Bauarbeiten an der Talstrasse, unterer Teil, soll am 5. September 2005 begonnen werden. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sollten die Arbeiten noch vor dem Wintereinbruch Ende November abgeschlossen werden können.

Montag, 25. Juli 2005
Gleitschirmweltcup: Maurer-Sieg am Monte Cornizzolo

Am Gleitschirmweltcup auf dem Monte Cornizzolo (Italien) hat sich der Wilderswiler Christian Maurer den Sieg erflogen. Damit konnte Maurer von vier ausgetragenen Weltcups drei für sich entscheiden und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen.
Sonntag, 24. Juli 2005
A8 Leimerntunnel (Spiez): Vier Verletzte bei Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am Sonntagnachmittag im Leimerntunnel der A8 (Gemeinde Spiez) vier Autoinsassen verletzt worden.

Sonntag, 24. Juli 2005
Därstetten: Vier Verletzte bei Unfall mit Geländefahrzeug

Bei einem Unfall mit einem Geländefahrzeug sind am Samstagnachmittag in Därstetten der Fahrer und drei Kinder verletzt worden. Der Fahrer und ein Kind mussten mit der Rettungsflugwacht in Spitäler geflogen werden.

Sonntag, 24. Juli 2005
Uetendorf: Schwer verletzte Automobilistin gestorben

Einige Stunden nach einem Unfall in Uetendorf am Samstagvormittag ist eine schwer verletzte 30jährige Automobilistin im Spital gestorben.

Sonntag, 24. Juli 2005
Umfangreiche Verkehrskontrollen auf den Passstrassen im Oberhasli

Wegen massiven Geschwindigkeitsüberschreitungen sind am Samstag im Oberhasli sieben Motorradfahrern die Führerausweise an Ort und Stelle entzogen worden. An den Pässen Susten und Grimsel konztrollierte die Kantonspolizei im Rahmen der Aktion «Moto 2000 plus» rund 1800 Fahrzeuge mit Radarmessungen.
Samstag, 23. Juli 2005
Uetendorf: Automobilistin schwer verletzt

Bei einer Kollision im Limpachtal in Uetendorf hat sich am Samstagvormittag eine Automobilistin schwere Verletzungen zugezogen.

Samstag, 23. Juli 2005
Hundert Jahre Station Eismeer der Jungfraubahn

Fast auf den Tag genau vor hundert Jahren – am 25. Juli 1905 – sind Aussichtsgalerie und Station Eismeer der erst im Jahr 1912 fertiggestellten Jungrfraubahn offiziell eröffnet worden. Diese Station auf 3159 Meter über Normalnull bildete während sieben Jahren das hochalpine Zentrum der Jungfraubahn – eine Sensation mitten in einer bislang nur bergtüchtigen Alpinisten vorbehaltenen Gletscherwelt.

Samstag, 23. Juli 2005
Nessental (Gemeinde Gadmen): Mofafahrer schwer verletzt

Bei der Kollision mit einem Motorrad ist am Freitagnachmittag in Nessental (Gemeinde Gadmen) ein Mofafahrer schwer verletzt worden.

Samstag, 23. Juli 2005
Neue Luftseilbahn der BLM: Baubeginn voraussichtlich im Frühjahr 2006

Mit dem Bau einer Luftseilbahnverbindung Lauterbrunnen–Grütschalp soll im Frühling kommenden Jahres begonnen werden und nach einem provisorischen Zeitplan ist die Betriebsaufnahme für Weihnachten 2006 vorgesehen. Voraussetzung dafür ist laut einer Medienmitteilung der Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren AG (BLM), dass bei der Konzessionierung, der Plangenehmigung und der Finanzierung keine unerwarteten Schwierigkeiten auftreten.

Samstag, 23. Juli 2005
Fussball: Thun – FC Basel 3:0 (0:0)

Der FC Thun hat am Freitagabend zuhause vor 8000 Zuschauer gegen den amtierenden Schweizermeister FC Basel klar mit 3:0 (0:0) gewonnen.
Freitag, 22. Juli 2005
Mystery Park reagiert auf Besucherrückgang

Der sich bereits im Winterhalbjahr 2004 abzeichnende Besucherrückgang im Mysterypark Interlaken konnte auch im ersten Halbjahr 2005 nicht gestoppt werden: Gegenüber der Vorjahresperiode resultieren per Ende Juni 2005 Mindereinnahmen von rund 20 Prozent. Der Mysterypark reagiert mit einem Massnahmenpaket auf den Besucherrückgang – unter anderem mit einem Abbbau von zehn Prozent der 97 Stellen und im Winter sollen die Öffnungzeiten eingeschränkt werden.

Freitag, 22. Juli 2005
Saxetenstrasse für Behebung von Unwetterschäden gesperrt

Ab Samstag, 23. Juli 2005 um 8.00 Uhr bis voraussichtlich Mittwoch, 27. Juli 2005 ist die Kantonsstrasse Wilderswil–Saxeten im Bereich «Blattnera» für den Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Während der Sperrung bleibt Saxeten laut einer Medienmitteilung mit dem öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar, wobei die Baustelle zu Fuss passiert werden muss.

Freitag, 22. Juli 2005
Kontrolle der Kurtaxenverwendung durch Adelboden Tourismus

Die Kurtaxenverwendung durch Adelboden Tourismus entspricht der Gesetzgebung. – Gesuch für Anschluss an die Zivilschutzorganisation «Kandertal Plus» per 1. Januar 2007 gestellt. – Der Aktienverkauf an die Bergbahnen Adelboden AG kann umgesetzt werden: Erlös 1,6 Millionen Franken. – Bauinspektorin Karin Ryter schliesst den Bauverwalterkurs erfolgreich ab. Tanja Klopfenstein hat die Lehrabschlussprüfung mit sehr guter Note bestanden.
Donnerstag, 21. Juli 2005
Thuner Seespiele: Gelungene Premiere von «Miss Saigon»

Nach der Premiere des Musicals «Miss Saigon» am Mittwochabend wollen die Thuner Seespiele im Sommer 2005 nach «Evita» und «Anatevka» mit insgesamt 30 Vorstellungen in der Zeit bis Samstag 27. August 2005 an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen.

Donnerstag, 21. Juli 2005
Fussball: Vertragsabschluss mit Eren Sen

Der FC Thun hat den 20jährigen Deutschen Eren Sen für drei Jahre unter Vertrag genommen.
Mittwoch, 20. Juli 2005
Evaluation der touristischen Destinationspolitik im Kanton Bern

Die kantonale «Berner Wirtschaft» (Beco) hat die touristische Destinationspolitik einer externen Evaluation unterzogen. Sie soll als Frühwarnsystem für anfällige Kurskorrekturen dienen. Die ersten Ergebnisse der am Mittwoch in Spiez präsentierten Evaluation liegen nun vor und zeigten ein insgesamt positives Bild: Die Destinationen hätten einen markanten Schritt in Richtung Professionalisierung des Destinationsmanagements gemacht.
Dienstag, 19. Juli 2005
Zweisimmen: Aus dem Fahrzeug geschleudert und getötet

Der 57jährige Fahrer eines Landrovers ist in der Nacht auf Dienstag im Bereich Stierenberg (Gemeinde Zweisimmen) tödlich verunfallt.

Dienstag, 19. Juli 2005
Operativer Zusammenschluss der Spital Thun-Simmental AG und der Spital Saanen AG

Die Spital Thun-Simmental AG (STS) und die Spital Saanen AG haben vereinbart, enger zusammenzuarbeiten: Ziel ist laut einer Medienmitteilung der operative Zusammenschluss der beiden Spitäler per 1. Januar 2007. Damit soll die Versorgungsqualität der Bevölkerung des Saanenlandes mit Spitalleistungen sichergestellt und dem neuen Spitalversorgungsgesetz nachgelebt werden: «Mit dieser Verbindung wird das Spital Saanen assoziiertes Mitglied der Alliance Santé.»

Dienstag, 19. Juli 2005
Boltigen: Alphütte nach Blitzschlag abgebrannt

Nach einem Blitzschlag ist in der Nacht auf Dienstag in Boltigen eine Alphütte bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über eine halbe Million Franken. Menschen und Tiere kamen laut einer Medienmitteilung nicht zu Schaden.

Dienstag, 19. Juli 2005
«Chance Thunersee»: Promotionsoffensive von Thunersee Tourismus

Unter der Bezeichnung «Chance Thunersee» startete Thunersee Tourismus (TST) mit einem Workshop am 28. Juni 2005 eine neue kooperative Promotionsoffensive zur Förderung der touristischen Wertschöpfung. Am 18. Juli 2005 hat ein Projektteam mit der Erarbeitung der Umsetzung begonnen.
Montag, 18. Juli 2005
Grindelwald: Japaner bei Sturz in Gletscherspalte gestorben

Auf der Südseite des Eigers auf etwa 3140 Meter über Meer (Gemeinde Grindelwald) ist am Sonntag eine japanische Dreierseilschaft verunfallt. Ein Mann wurde gegen Abend tot geborgen; die beiden anderen Bergsteiger erlitten Verletzungen.

Montag, 18. Juli 2005
Schlossspiele Thun: «Herz und Leber, Hund und Schwein»

Beim diesjährige Freilichttheater der Schlossspiele Thun sind auf dem Schlossberg unter der Regie Kaspar Sigrist in der Zeit vom vom 16. August bis 9. September 2005 insgesamt 16 Aufführungen von «Herz und Leber, Hund und Schwein» – eine Commedia von Hansjörg Schneider – vorgesehen.

Sonntag, 17. Juli 2005
Boltigen: Besucher einer «Goa-Party» kontrolliert

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Zufahrtsstrasse zur Ramserenalp in der Simmentaler Gemeinde Boltigen, wo am Wochenende eine bewilligte «Goa-Party» stattfand, hat die Kantonspolizei in der Nacht auf Sonntag insgesamt 39 Personen kontrolliert.

Sonntag, 17. Juli 2005
Fussball: FC Thun – FC Aarau 2:0

Der FC Thun hat am Samstagabend im ersten Spiel der neuen Saison zuhause gegen den FC Aarau dank Toren von Gerber (Freistoss in der 41. Minute) und Deumi (Elfmeter nach Foul an Lustrinelli in der 54. Minute) mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Samstag, 16. Juli 2005
Unterlangenegg: Zwei Personen durch Blitzschlag verletzt

In Unterlangenegg (Amtsbezirk Thun) sind am Samstagvormittag zwei junge Leute durch einen Blitzschlag verletzt worden.

Samstag, 16. Juli 2005
Gegen hundert Ordnungsbussen und sechs Strafanzeigen

Bei einer Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle im Berner Oberland sind am Freitag insgesamt 95 Ordnungsbussen und sechs Strafanzeigen verfügt worden.
Freitag, 15. Juli 2005
Adelboden: Motorradfahrer tödlich verunfallt

Auf einer Alpstrasse in Adelboden ist am Freitagabend ein 67jähriger Motorradfahrer aus der Region tödlich verunfallt.

Freitag, 15. Juli 2005
Leissigen: Zwei Todesopfer bei Frontalkollision

Bei der Frontalkollision von zwei Personenwagen auf der Autostrasse A8 bei Leissigen sind am Freitagmorgen die beiden beteiligten Fahrer ums Leben gekommen. Die Autostrasse A8 wurde in beiden Richtungen für längere Zeit gesperrt.

Freitag, 15. Juli 2005
Pensionskasse: Thuner Gemeinderat bereitet Wechsel zum Beitragsprimat vor

Um die langfristige Finanzierung der Pensionskasse der Stadt Thun zu sichern, bereitet der Gemeinderat den Wechsel vom Leistungs- zum Beitragsprimat vor. Damit sollen die künftigen Rentenzahlungen an Pensionierte den in der Aktivzeit einbezahlten Beiträgen entsprechen. Im Juni nächsten Jahres soll der Stadtrat entscheiden, ab 2007 soll das neue System in Kraft treten.

Freitag, 15. Juli 2005
1. Halbjahr 2005: Weniger Alkohol – mehr Drogen und Medikamente

Die Kantonspolizei Bern hat im Rahmen ihrer Kontrolltätigkeit in allen Regionen des Kantons auch die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer kontrolliert. Dabei wurden in der ersten Hälfte 2005 insgesamt 719 Personen registriert, die einen Blutalkoholgehalt von mehr als 0,5 Promille vorwiesen. Dazu kommen total 252 Personen, die unter Alkoholeinfluss in einen Verkehrsunfall verwickelt waren.

Freitag, 15. Juli 2005
Interlaken / Matten: Enorme Wassermengen in kurzer Zeit

Die Niederschläge vom 24. Juni 2005 haben nach Angaben des Bauinspektorats Interlaken total 43,7 Millimeter betragen, davon 32,7 Millimeter innerhalb von zwanzig Minuten und 17,4 Millimeter in zehn Minuten. Eine solch enorme Zwanzigminutenmenge ist laut einer Medienmitteilung im Durchschnitt nur einmal in 60 Jahren zu erwarten.

Freitag, 15. Juli 2005
Industrielle Betriebe Interlaken: Gasleitungen kontrolliert

Das Anfang Juli auf Zustand und Dichtigkeit kontrollierte gesamte Gas-Hauptleitungsnetz auf dem Bödeli ist in einem technisch guten Zustand. Aufgrund der Messresultate mussten nach Angaben der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) nur an vier Rohrverbindungen kleine Reparaturen vorgenommen werden. Diese Arbeiten seien jedoch bereits abgeschlossen.

Freitag, 15. Juli 2005
Schiffahrt: «Bewusstsein für die Gefahren wecken»

Um Unfällen vorzubeugen, erinnern die Regierungsstatthalter der Ämter Thun, Niedersimmental und Interlaken, die Regionalpolizei sowie die Schiffahrt Thuner- und Brienzersee der BLS, dass nicht allein die Schaufelräder und Schrauben der Kursschiffe eine Gefahr darstellen, sondern auch Strudel und Wellen. Die Sicherheitsabstände sind deshalb unbedingt einzuhalten: Sie betragen vor und hinter Kursschiffen mindestens 200 Meter und auf beiden Seiten der Schiffe mindestens 50 Meter.

Freitag, 15. Juli 2005
Wege zum Alpkäse: Band 4 «z'Bärg im Obersimmental»

Die Buchreihe «z'Bärg – Wege zum Alpkäse» ist um ein weiteres Werk reicher: Seit 24. Juni 2005 ist im Verlag Weber AG Gwatt der Band 4 «z'Bärg im Obersimmental» von Ernst Roth und Beat Straubhaar erschienen. Auf 448 Seiten werden 117 Käsealpen des Obersimmentals und die Wege dahin vorgestellt. Über tausend Farbbilder dokumentieren die Welt derSennen.

Freitag, 15. Juli 2005
Vermummte Demonstranten von der Thuner Innenstadt ferngehalten

Zwischen 50 und 70 meist vermummte Demonstranten sind am Donnerstagabend beim Bahnhof Thun von der Polizei daran gehindert worden, in die Innenstadt vorzudringen. Die Demonstration von Aktivisten der linken «Antifa»-Bewegung war nicht bewilligt. Es gab keine Verletzten und nach ersten Erkenntnissen keine Sachschäden. Die Personalien der Demonstranten wurden überprüft.
Donnerstag, 14. Juli 2005
Thuner Seespiele: Ab kommender Woche «Miss Saigon»

ds/pvr. Nach «Evita» und «Anatevka» führen die Thuner Seespiele im Sommer 2005 das Musical «Miss Saigon» in deutscher Sprache auf. Vom Montag 18. Juli (Vorpremiere) bis Samstag 27. August 2005 stehen insgesamt 30 Vorstellungen auf dem Spielplan. Donnerstag, 14. Juli 2005
Hasliberg: Neue Achtergondelbahn vor der Betriebsaufnahme

Die neue Achtergondelbahn Hasliberg-Reuti–Bidmi–Mägisalp nimmt am 16. Juli 2005 den Betrieb auf. In die neue Gondelbahn und in eine Beschneiungsanlage investierten die Bergbahnen Meiringen–Hasliberg nach ihren Angaben an die 20 Millionen Franken. Die moderne Gondelbahn wird mit einer Eröffnungswoche vom 16. bis 24. Juli eingeweiht.

Donnerstag, 14. Juli 2005
Aus den Parteien: Kandidatenliste des SVP-Amtsverbandes Interlaken-Oberhasli

Donnerstag, 14. Juli 2005
Interlaken: Gemeindebeteiligung an öffentlichen Parkierungsanlagen

Der Gemeinderat von Interlaken will die Erstellung von öffentlichen Parkplätzen in Zentrumsnähe aus dem Parkplatzfonds unterstützen. Das erste Projekt für eine solche Gemeindebeteiligung ist das Parking Jungfraustrasse. – Dem Grossen Gemeinderat wird empfohlen eine Verkleinerung des Gemeinderates auf fünf Mitglieder zu bearbeiten.

Mittwoch, 13. Juli 2005
Autobahn A6: Automobilist bei Unfall verletzt

Ein Autofahrer ist am Mittwochabend auf der Autobahn A6 bei einem Unfall verletzt worden und musste ins Spital gebracht werden. Die Autobahn war vorübergehend gesperrt.

Mittwoch, 13. Juli 2005
Nach Schiesserei in Thun weitere Betroffene gesucht

Neben einem angeschossenen 17jährigen sind laut einer Medienmitteilung bei einer Schiesserei am vergangenen Wochenende beim Bahnhof Thun möglicherweise weitere Personen an Leib und Leben gefährdet worden: «Im Interesse des Verfahrens bitten die Untersuchungsbehörden diese Personen, sich mit der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern in Thun – Telefon 033 227'61'11 – in Verbindung zu setzen.»

Mittwoch, 13. Juli 2005
St. Stephan: Eingeschaltete Herdplatten als Brandursache

Die Ursache des Brandes in einem Wohnhaus in St. Stephan vom Montag ist auf unbeabsichtigt unter Strom gesetzte Herdplatten zurückzuführen.

Mittwoch, 13. Juli 2005
Frutigen: Wegmeistergruppe auf sechs Stellen plafoniert

Die revidierte Frutiger Gemeindeordnung geht zur Vorprüfung an den Kanton. – Aufgrund von Aufgabenverschiebungen wird die Wegmeistergruppe personell aufgestockt und auf sechs Stellen plafoniert. – Für die Gestaltung des Bahnhofplatzes sowie des Parkplatzes beim Schwimmbad werden Kredite bewilligt.

Mittwoch, 13. Juli 2005
Ringgenberg-Goldswil: Sportplauschtag Burgseeli

Im Naturstrandbad Burgseeli findet am Samstag, 13. August 2005 ab 11 Uhr ein Sportplauschtag statt. Einheimische Badegäste sowie Touristen erhalten die Möglichkeit an vier verschiedenen Trendsportarten zu schnuppern.
Dienstag, 12. Juli 2005
Umzonungen für Lachenareal und Thun-Süd liegen auf

Im Zusammenhang mit der Planung eines Sport- und eines Einkaufszentrums in Thun-Süd sowie von Wohnbauten auf dem heutigen Stadionareal im Lachengebiet liegen vom 15. Juli bis 29. August 2005 Pläne öffentlich auf: die jeweilige Zonenplanänderung und die Vorschriften für eine Zone mit Planungspflicht. Im Dezember wird der Stadtrat darüber befinden.

Dienstag, 12. Juli 2005
Eriz: Aufwandüberschuss 85'000 Franken unter dem Budget

Die Gemeinderechnung 2004 von Eriz schliesst bei Einnahmen von 1,83 Millionen Franken mit einem Defizit von rund 65‘200 Franken ab. Weil in den zwei letzten Jahren grosse Investitionen in die Schulanlage Biete erfolgten, sind die Abschreibungen recht hoch, im vergangenen Rechnungsjahr betrugen sie gut 293'000 Franken.

Dienstag, 12. Juli 2005
Thun: Portemonnaiediebe am Werk

In der Thuner Innenstadt sind am Montagnachmittag mehreren Personen die Portemonnaies aus Hand- oder Umhängetaschen gestohlen worden.

Dienstag, 12. Juli 2005
Fussball: Der FC Thun vor dem Start in die neue Saison

Mit einem Budget von rund fünf Millionen Franken startet der Schweizer Fussballvizemeister FC Thun 1898 in die neue Spielsaison: «Wir gehen gezwungenermassen mit einer ‹neuen› Mannschaft in die kommende Meisterschaft, da wir den Preis für den Erfolg der letzten Saison – Rücknahme von Leihspielern durch Stammklubs und Topangebote für ‹eigene› Spieler wo wir finanziell nicht mithalten können – zu zahlen haben», verlautete an einer Medienorientierung.
Montag, 11. Juli 2005
St. Stephan: Frau und drei Kinder von Nachbarn aus brennendem Haus gerettet

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr sind am Montagnachmittag in St. Stephan drei Kinder und eine Frau von Nachbarn über eine Leiter aus dem ersten Stockwerk eines brennenden Holzhauses in Sicherheit gebracht worden. Verletzt wurde niemand.

Montag, 11. Juli 2005
Wechsel an der Spitze der Rettungsflugwacht

Als neues Mitglied der Geschäftsleitung und neuen Leiter des Departements Operation hat der Stiftungsrat Ernst Kohler, derzeit Betriebsleiter des Militärflugplatzes Meiringen und Mitglied des Stiftungsrates der Rettungsflugwacht gewählt. Der Zeitpunkt seines Eintritts steht noch nicht fest. Wie Kohler auf Anfrage bestätigt, wird er die neue Herausforderung voraussichtlich auf den 1. Januar 2006 antreten.

Montag, 11. Juli 2005
Die «Steppin Stompers» auf dem Thunerseedampfer «DS Blümlisalp»

Die Baselbieter Jazzband «Steppin Stompers» experimentiert immer wieder mit musikalischen Ausflügen in die Volksmusik, Rockmusik, oder in die Klassik. Zwischendurch bereicherte eine Sängerin den Sound. Am Freitag, 15. Juli 2005 stechen die «Steppin Stompers» auf dem Thunerseedampfer «DS Blümlisalp» zur 6. «New Orleans Cruise» in See.

Montag, 11. Juli 2005
Gesamtarbeitsvertrag für die Mitarbeiter der BLS Lötschbergbahn AG

Nach längerer intensiver Arbeit ist es laut einer Medienmitteilung gelungen, die bisherigen einzelarbeitsvertraglichen Regelungen der Mitarbeiter der BLS Lötschbergbahn AG in einen Gesamtarbeitsvertrag zu überführen. Vorbehältlich der Genehmigung durch die zuständigen Gremien soll der Gesamtarbeitsvertrag auf Anfang 2006 in Kraft treten.

Montag, 11. Juli 2005
Leserbrief: Für «Tempo 30» mit Fussgängerstreifen statt «Zone 30»

Montag, 11. Juli 2005
Gleitschirmfliegen: Christian Maurer gewinnt in Serbien

Der amtierende Europameister Christian Maurer aus Wilderswil hat seine gute Form bestätigt und in Nis (Serbien) die dritte von insgesamt fünf Gleitschirmweltcupwertungen der Saison 2005 souverän gewonnen. Bei den Frauen sicherte sich Karin Appenzeller (Wilderswil) mit einer konstanten Leistung den zweiten Platz. Erwartungsgemäss gewannen die Schweizer Piloten die Nationenwertung.
Sonntag, 10. Juli 2005
Thun: Geständiger Schütze in Untersuchungshaft

Ein 26jähriger Schweizer hat gestanden, in der Nacht auf Samstag auf dem Bahnhofareal in Thun mehrere Schüsse in Richtung einer Personengruppe abgegeben zu haben. Dabei erlitt ein 17jähriger Mann einen Oberschenkeldurchschuss; er konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Spital entlassen werden. Der Schütze befindet sich in Untersuchungshaft.

Sonntag, 10. Juli 2005
Demonstration gegen Rechtsextremismus in Thun

Rund 120 Personen haben am Sonntagnachmittag in der Thuner Innenstadt gegen Rechtsextremismus demonstriert. Die in einer Medienmitteilung der Stadt Thun als Spontandemonstration bezeichnete Veranstaltung verlief ohne Zwischenfälle.

Sonntag, 10. Juli 2005
Ringgenberg: «Ofenfrisch aus dem Holzbackofen»

Unter dem Motto «Ofenfrisch aus dem Holzbackofen» hat am Samstag beim Dorfmuseum Schlossweid in Ringgenberg das alljährliche Ofenfest stattgefunden: Es gab Brot, Züpfen, Nussgipfel, Käsekuchen, Früchtekuchen, Fleischkrapfen, Bratwürste und Getränke.

Sonntag, 10. Juli 2005
Thun: Junger Mann durch Schuss am Bein verletzt

Am Bahnhof Thun ist in der Nacht auf Samstag ein junger Mann durch einen Schuss am Bein verletzt worden. Im Rahmen der Ermittlungen wurden in der folgenden Nacht auf Sonntag drei Männer in Polizeihaft genommen.
Samstag, 9. Juli 2005
Adelboden als erster Alpine-Wellness-Ferienort der Schweiz zertifiziert

Am Eröffnungstag der 2. Alpine-Wellness-Tage Adelboden ist der bekannte Ferienort im Berner Oberland von der Alpine Wellness International GmbH als erster «Alpine-Wellness-Urlaubsort» der Schweiz zertifiziert worden.

Samstag, 9. Juli 2005
«Twike Challenge 05»: Zwischenhalt im Mysterypark

Auf der ersten Tagesetappe der «Twike Challenge 05» – einer 2573 Kilometer langen Fahrt vom Baselbiet ans Schwarze Meer – haben am Freitagnachmittag sieben zweiplätzige Leichtelektromobile auf dem Areal des Mysteryparks in Interlaken einen Zwischenhalt eingelegt.
Freitag, 8. Juli 2005
Thun: Handel mit Drogen und illegaler Aufenthalt

Unter dem Verdacht, in Drogengeschäfte verwickelt zu sein oder Drogen konsumiert zu haben, sind am Donnerstagabend in Thun in einer koordinierten Aktion acht Personen angehalten worden.

Freitag, 8. Juli 2005
Lehrabschluss gastgewerbliche Berufe: Spitzenränge mit den Noten 5,8 und 5,7

An der Lehrabschlussfeier im Casino-Kursaal Interlaken haben am Donnerstag 70 Köche, 29 Servicefachangestellte, 21 Hotelfachangestellte und 32 Gastronomiefachangestellte aus dem Berner Oberland das Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen können. Erstmals wurden auch die Absolventen der Anlehre geehrt.

Freitag, 8. Juli 2005
Autobahn A6 in Thun: Automobilist bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn A6 beim Allmendtunnel in Thun ist am Freitagmorgen ein Automobilist verletzt worden.
Donnerstag, 7. Juli 2005
Fussball: FC Thun – FC Basel vorverschoben

Das Spiel der zweiten Runde der Super League zwischen dem FC Thun und dem FC Basel wird auf Freitag, 22. Juli 2005 vorverschoben. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Lachenstadion.

Donnerstag, 7. Juli 2005
Bönigen: Beschwerde gegen Gemeindeversammlungsbeschluss abgewiesen

Die Beschwerde einer Privatperson gegen den Beschluss der Böniger Gemeindeversammlung zum Um- und Ausbau der Turnhalle ist vom Regierungsstatthalter abgewiesen worden.

Donnerstag, 7. Juli 2005
Langzeitrehabilitationsstation für Jugendliche in Spiez

Anfang August 2005 ziehen 10 bis 15 jugendliche Patienten mit psychischen Problemen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren ins Haus «Olvido» in Spiez ein. Damit wird laut einer Medienmitteilung die dritte Adoleszentenstation der Direktion Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) Realität.

Donnerstag, 7. Juli 2005
Nochmals ein saisonal bedingter Rückgang der Arbeitslosigkeit

Im Juni 2005 ist die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern saisonal bedingt noch einmal um 671 auf 13’383 Personen (Schweiz –4709 auf 140'661 Personen). gesunken. Die Arbeitslosenquote verminderte sich von 2,7 auf 2,6 Prozent (Schweiz 3,7 auf 3,6 Prozent).
Mittwoch, 6. Juli 2005
Interlaken: Maturitätsfeier mit Verabschiedung von Rektor Helmut Reichen

Nach 36 Jahren als Rektor des Gymnasiums Interlaken hat Helmut Reichen am Dienstagabend zum letzten Mal erfolgreichen Gymnasiasten den Maturitätsausweis überreicht. Reichen wurde bei diesem Anlass im Casino-Kursaal Interlaken von Regierungsrätin Dora Andres verabschiedet. Gastreferent war alt Bundesrat Adolf Ogi und durch die von Tanz und Musik umrahmte öffentliche Maturitätsfeier führte der Oberländer Zauberkünstler Siderato.

Mittwoch, 6. Juli 2005
«Swiss Dinner Cruise» auf dem Brienzersee

Das namentlich mit Blick auf individuell reisende indische Touristen im Frühjahr 2004 unter der Bezeichnung «Indian Dinner Cruise» in Form von abendlichen Schiffahrten mit indischem Buffet auf dem Brienzersee lancierte Angebot bekommt in den Sommermonaten Juli und August – jeweils Dienstag und Freitag – mit einer «Swiss Dinner Cruise» einen schweizerischen Nachfolger: Eine Abendrundfahrt auf dem wildromantischen Brienzersee mit einmaliger Sicht auf Berge, Dörfer und Wasserfälle, ein kleines Buffet mit allerlei Schweizer Spezialitäten und – dies ganz im Zeichen des diesjährigen Unspunnenfests – mit musikalischer Begleitung.

Mittwoch, 6. Juli 2005
Kiental: Mit Quad in Bachbett gestürzt

Der Fahrer eines vierrädrigen Motorrades ist am Dienstagabend nach einem Unfall in Kiental mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Mittwoch, 6. Juli 2005
Anti-G8-«Basiscamp» in Thun: Weder Bewilligung noch Duldung

Weil eine unbekannte Gruppierung von G8-Gegnern kein Bewilligungsgesuch stellen und ihre Identität nicht offenlegen will, kann die Stadt Thun ein Ende Woche anscheinend im Schadaupark geplantes zweitägiges «basisdemokratisch» organisiertes Camp weder bewilligen noch dulden.
Dienstag, 5. Juli 2005
Interlaken: Rüegsegger neuer Vizegemeindepräsident

Der Gemeinderat von Interlaken hat in seiner ersten Sitzung nach dem Rücktritt von Gemeindepräsident André Morgenthaler die Ersatzwahl ins Gemeindepräsidium auf den 27. November 2005 angesetzt. Daniel Rüegsegger ist neuer Vizegemeindepräsident.

Dienstag, 5. Juli 2005
500 Jahre Lenk: Geglückte Premiere des Freilichtspiels «Mariann»

Als Kernstück der 500-Jahr-Festivitäten wird an der Lenk in den Monaten Juli bis September 2005 an insgesamt 18 Spieldaten das Freilichtspiel «Mariann» aufgeführt. Von rund 300 Zuschauern auf der vollbesetzten gedeckten Tribüne wurde am Samstag das Laien-Freilichtspiel – die Grundlage bilden zwei verschiedene Theaterstücke, die der Lenker Regisseur Christian Kammacher zusammengefügt und ins «Lengger-Dütsch» übersetzt hat – mit einer «Standing Ovation» gewürdigt.

Dienstag, 5. Juli 2005
Thun: Kredit zur Beseitigung von Sprayereien an öffentlichen Gebäuden

Der Thuner Gemeinderat hat einen Nachkredit von 50'000 Franken bewilligt. Damit sollen spezialisierte Firmen beauftragt werden, Graffiti und andere Sprayereien an öffentlichen Gebäuden zu entfernen.

Dienstag, 5. Juli 2005
Schadau-, Lachen- und Bonstettenpark: Hunde an Leine führen

In den Thuner Erholungsgebieten Schadau- und Bonstettenpark sowie im Lachenareal müssen Hunde in Seenähe, im Naturschutzgebiet und bei den Spielplätzen an der Leine geführt werden: «Angesichts zunehmender Konflikte erinnert die Stadt an die Vorschriften», heisst es in einer Medienmitteilung.

Dienstag, 5. Juli 2005
Thun-Süd und Lachen: Gemeinderat formuliert Botschaften «Um das komplexe Vorhaben Thun-Süd und Lachen rund um den geplanten Bau eines Fussballstadions noch besser erklären zu können», hat der Thuner Gemeinderat laut einer Medienmitteilung Hauptbotschaften formuliert. Am Samstag, 20. August 2005 will die gesamte Stadtregierung der Bevölkerung in der Innenstadt Red und Antwort stehen. Am 27. September soll das Siegerprojekt für das Sport- und Einkaufszentrum präsentiert werden und für 12. Februar 2006 ist die Volksabstimmung vorgesehen.
Montag, 4. Juli 2005
Platzgen: Ballenberg-Cup 2005

Bereits zum 13. Mal hat der Berner Oberländer Platzgerverband über das Wochenende den Platzgercup auf dem Ballenberg organisiert. An die hundert Teilnehmer warfen am Samstag und Sonntag ihre Platzgen. Als Tagessieger konnten sich Louis Portner, Heimberg-Stockhorn, und Trudi Weber, Jegenstorf feiern lassen.

Montag, 4. Juli 2005
Alters- und Pflegeheim Artos Interlaken: Ferien vom Heim

Heimbewohner vom Alters- und Pflegeheim Artos in Interlaken – 18 Frauen und Männer mit zusammengezählt 1557 Jahren was einem Altersdurchschnitt von 86,5 Jahren entspricht – haben zum zweitenmal eine Ferienwoche in Saanen verbracht.

Montag, 4. Juli 2005
Lauterbrunnen: Kastanienbäume von Vandalen zerstört

In einer fraglichen Aktion haben Vandalen in der Nacht auf Samstag, 25. Juni 2005 zwei frischgepflanzte Jungbäume auf dem Parkplatz Adler ausgerissen und zerstört. Der Schaden beträgt 3600 Franken.

Montag, 4. Juli 2005
Gemeindeverwaltung Interlaken: Erfolgreicher Lehrabschluss

Brigitte Brunner, Iseltwald, und Cornelia Schmid aus Wilderswil haben nach ihrer Lehrzeit auf der Gemeindeverwaltung Interlaken die Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden und den eidgenössische Fähigkeitsausweis für Kaufleute erworben. In der Branchenkunde erreichten beide gar die sehr gute Note 5.5.

Montag, 4. Juli 2005
Kirchliches Leben: Pastor Reiner Gauss nimmt nach elf Jahren Abschied vom Bödeli
Sonntag, 3. Juli 2005
Wasserflugzeuge in Bönigen: «Lärmarm starten»

Zu dem bereits am Freitag auf dem Brienzersee gewasserten zweimotorigen Flugboot UC1-Twin «Seabee» und zu einer «Beaver» DHC-2 DeHavilland sind am Wochenende am dritten Wasserflugzeugtreffen in Bönigen bei Interlaken ein leichtes Amphibienflugzeug – das italienische Flugboot Lake 250 «Renegade» mit der Immatrikulation I-AQUA aus Como – sowie die österreichische Cessna C 208 «Caravan» OE-EDM hinzugestossen.

Sonntag, 3. Juli 2005
Neuer Lastwagen-Rekord am Trucker- und Countryfestival in Interlaken

Das 12. internationale Trucker- und Countryfestival Interlaken vom Wochenende 1. bis 3. Juli 2005 auf dem stillgelegten Militärflugplatz Interlaken ist nach Angaben der Veranstalter ganz im Zeichen der Lastwagenfahrer, Motorbiker sowie Westernfans gestanden und habe über 50'000 Besucher anzuziehen vermocht.
Samstag, 2. Juli 2005
«Master of Law»: Drei erfolgreiche Oberländerinnen

In der Mindeststudienzeit von acht Semestern haben unter insgesamt 21 Studenten des ersten deutschsprachigen Master-Studienganges an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg gleich drei junge Frauen aus dem engeren Berner Oberland – die auch zusammen als letzte Oberprimaner nach der alten Maturitätsanerkennungsverordnung das Gymnasium Interlaken absolviert hatten – zum «Master of Law» promoviert.
Freitag, 1. Juli 2005
Bundesratsausflug: Schlechtwetterprogramm am zweiten Tag

Schlechtes Wetter am zweiten Tag des traditionellen bundesrätlichen Jahresausflugs hat eine ursprünglich geplante Dampfbahnfahrt aufs Brienzer Rothorn verhindert. Weitere Höhepunkte bildeten die Besichtigung der kantonalen Schule für Holzbildhauerei und Geigenbau in Brienz und der Glockengiesserei im emmentalischen Bärau.

Freitag, 1. Juli 2005
Die neue Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg geht in Betrieb

Nach einer als rekordverdächtig bezeichneten kurzen Bauzeit von lediglich 250 Tagen nimmt die neu gebaute Drahtseilbahn Thunersee–Beatenberg (TBB) morgen Samstag, 2. Juli 2005 den Betrieb wieder auf – wegen eines Montagezwischenfalls im Mai eine Woche nach der ursprünglich für Samstag, 25. Juni vorgesehenen Eröffnung, aber immer noch eine Woche vor dem vorerst ins Auge gefassten Verschiebedatum Freitag, 8. Juli.

Freitag, 1. Juli 2005
Drittes Wasserflugzeugtreffen in Bönigen

Zum Auftakt des zum dritten Mal in Bönigen bei Interlaken veranstalteten internationalen Wasserflugzeugtreffens sind am Freitag vorerst zwei von insgesamt sechs bis zehn erwarteten Wasserflugzeugen und Flugbooten auf dem Brienzersee gewassert.

Freitag, 1. Juli 2005
Mitholz (Kandergrund): Schwerer Verkehrsunfall auf Neat-Baustelle

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Baustellenfahrzeugen ist am Freitagvormittag auf der Neat-Baustelle in Mitholz (Gemeinde Kandergrund) ein Mann schwer verletzt worden.

Freitag, 1. Juli 2005
Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren: Regierung will Standseilbahn durch Luftseilbahn ersetzen

Der Regierungsrat des Kantons Bern will die heutige Standseilbahn Lauterbrunnen–Grütschalp der Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren (BLM) durch eine Luftseilbahn an gleicher Stelle ersetzen. Er hat die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion beauftragt, ihm diese Lösung zum Beschluss zu unterbreiten. Der Regierungsrat entscheidet voraussichtlich im Herbst 2005.

Freitag, 1. Juli 2005
Bahnhof Frutigen: Kantonsbeitrag an Umgestaltung der Umsteigeanlagen

An die Verbesserung der Umsteigeanlagen Bahn-Bus beim Bahnhof Frutigen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Beitrag von 140'000 Franken bewilligt.

Freitag, 1. Juli 2005
Spiez: Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Am dritten Samstag im August werden in Spiez eine neue Autodrehleiter sowie der Lösch- und Rettungszug der BLS eingeweiht.

Freitag, 1. Juli 2005
Kanton unterstützt Gewässerverbauung in Hilterfingen und Oberhofen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Beitrag von 297'000 Franken für Hochwasserschutzmassnahmen am Sackwaldgräbli in den Gemeinden Hilterfingen und Oberhofen bewilligt.

++++++++++++Zurück an den Seitenanfang ++++++++++++