Das Kurhaus auf der Sonnenterrasse in Ringgenberg mit Aussicht auf Berge und Brienzersee

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 12. Jahrgang
Februar 2007
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Traumferien in Sunstar-Hotels



Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.
 
Netz gegen Kinderporno
Seitenanfang
Mittwoch 28. Februar 2007
Autobahn A8: Zwei Verletzte bei Kollision

Auf der Autobahn A8 ist es am Dienstagabend kurz nach dem Leissigentunnel zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen gekommen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Mittwoch 28. Februar 2007
Thun: Exhibitionist angehalten

Im Bereich des Pestalozzischulhauses in Thun hat sich am Dienstagnachmittag ein Mann in Thun vor Kindern auf dem Schulweg entblösst. Der Mann konnte kurze Zeit später angehalten werden.
Dienstag 27. Februar 2007
Ringgenberg: Spitexfusion unter Vorbehalten

Der Gemeinderat von Ringgenberg hatte zu den Fusionsabsichten des Spitex-Vereins Ringgenberg-Goldswil-Niederried mit der Spitex Interlaken und Umgebung Stellung zu nehmen. Nachdem zugesichert worden ist, dass der Stützpunkt Ringgenberg mit dem derzeitigen Personalbestand beibehalten werden kann, wurde die Fusion befürwortet, jedoch mit zwei Vorbehalten.
Montag 26. Februar 2007:
Thun: Informationsabend zur Planung von Sport- und Bewegungsräumen

Um die Projektgruppe zur Planung von Sport- und Bewegungsräumen und das Vorgehen vorzustellen, aber auch um die Bedürfnisse und Anliegen möglichst breit erfassen zu können laden die zuständige Gemeinderätin Ursula Haller und die Projektgruppe am Dienstagabend 27. Februar zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Bärensaal in Thun-Dürrenast ein.

Montag 26. Februar 2007
Archäologische Untersuchungen in Steffisburg

Steht das «Grosse Höchhus» in Steffisburg auf den Fundamenten der mittelalterlichen «Stevensburc»? Neuste Untersuchungen des archäologischen Dienstes des Kantons Bern lassen diese Vermutung zu.

Montag 26. Februar 2007
Victoria-Jungfrau-Collection: Markant bessere Konzernkennzahlen

Das Geschäftsjahr 2006 hat den Hotels der Victoria-Jungfrau-Collection mit dem Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken, dem Palace Luzern und dem Eden au Lac in Zürich deutlich verbesserte Ergebnisse gebracht. Frequenzen und Erlöse sind gestiegen. Die Resultate sind durchwegs positiv.

Montag 26. Februar 2007
Schützengesellschaft Ringgenberg-Goldswil erstmals mit einer Frau im Vorstand

An der Hauptversammlung 2007 der Schützengesellschaft Ringgenberg-Goldswil ist Ursula Abplanalp als erste Frau in den Vorstand gewählt worden.
Sonntag 25. Februar 2007
Jugendschopf Frutigen: Grundsatzbeschlüsse gefasst

Der Jugendschopf Frutigen soll künftig alkoholfrei betrieben werden. – Der Gemeinderat heisst das Konzept Mittagsbetreuung in den Tageskindergärten Ried und Rinderwald gut. – Die Parkordnung auf der Kirchgasse wird überprüft.

Sonntag 25. Februar 2007
Kandergrund: Friedhofunterstand und Einstellraum

Für die Erstellung eines Unterstands auf dem Friedhof hat der Gemeinderat von Kandergrund die fälligen Arbeiten an einheimische Unternehmer vergeben.
Samstag 24. Februar 2007
Arbeitsgruppe «Behindertengerechtes Bönigen»

Die Alterskommission hat eine Arbeitsgruppe «Behindertengerechtes Bönigen» eingesetzt. Diese hatte die Aufgabe, innerhalb der Gemeinde Bönigen die Anlagen und Strassen unter die Lupe zu nehmen und zu prüfen, ob diese Infrastrukturen auch behindertengerecht sind.

Samstag 24. Februar 2007
Aus dem Gemeinderat von Spiez

Für die Sanierung und Übernahme der vor rund hundert Jahren zum Bau des Kraftwerkes Spiez erstellten Werkstrasse fallen der Gemeinde Spiez Kosten von netto 75 000 Franken an.

Samstag 24. Februar 2007
Parolen der SP und Gewerkschafter des Lauterbrunnentales

Die SP Lauterbrunnen empfiehlt den Stimmbürgern für die Abstimmung vom 11. März 2007 ein Ja zur Initiative «Für eine soziale Einheitskasse» und auch ein Ja zur «Police Bern», der kantonalen Vorlage.
Freitag 23. Februar 2007
Mobilfunkantenne Bonderlen in Adelboden: Vorgaben erfüllt

Am 6. Februar 2007 wurden in der nahen Umgebung der Swisscom-Basisstation an der Bonderlenstrasse 53 in Adelboden die elektromagnetischen Immissionen gemessen. Auch beim maximalen Betrieb der Sendeanlage im momentanen Betriebszustand sind die Vorgaben der Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei allen Messpunkten erfüllt.

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin

Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

*

Bruno
Petroni
Freischaffender Journalist
Reginaweg 13
CH-3800 Matten bei Interlaken
Mobile  +41 79 656 99 41
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB
Passstrassen
(TCS-Verkehrsinformationen)
Seitenanfang

Freitag 23. Februar 2007
Theater in Ringgenberg: «Ä liebi Erbschaft»

Die Theatergruppe Ringgenberg spielt am Samstag 3. März, Freitag 9. März und Samstag 10. März 2007 im Hotel Bären in Ringgenberg die Komödie «Ä liebi Erbschaft», ein Stück in drei Akten von Hans Feichtner, Dialektbearbeitung Marc Gianola.


Donnerstag 22. Februar 2007
Thun: Mann zusammengebrochen und gestorben

Kurz vor einem Arztbesuch in Thun ist am Dienstag ein 66jähriger Mann zusammengebrochen und am folgenden Tag im Spital gestorben. Die Verletzungen könnten von einem früheren Sturz oder allenfalls von einem Verkehrsunfall stammen.

Donnerstag, 22. Februar 2007
Matten bei Interlaken: Zivile Belegung von Truppenunterkünften

An seiner letzten Sitzung hat sich der Gemeinderat von Matten bei Interlaken mit den Geschäften Truppenunterkünfte ALST und BSA befasst. Auf Antrag der Baukommission hat der Gemeinderat beschlossen, bis auf weiteres die zivile Belegung auf maximal 50 Personen zu beschränken. Die Bauverwaltung wurde beauftragt, die erforderlichen Sanierungsmassnahmen zu prüfen, um eine grössere Belegung für die zivile Nutzung realisieren zu können.

Donnerstag 22. Februar 2007
Kantonsbeitrag an Wiederaufbau des Bahnhofs Oey-Diemtigen

An den Wiederaufbau des Bahnhofs Oey-Diemtigen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kantonsbeitrag von rund 1,36 Millionen Franken bewilligt. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 9,5 Millionen Franken.

Donnerstag 22. Februar 2007
Gigathlon 2007: Interlaken erneut Etappenort

Am vierten und fünften Tag des diesjährigen Gigathlons (7. bis 14. Juli 2007) ist Interlaken nach dem Jahr 2002 erneut Etappenort. Während sieben Tage legen über 7000 Ausdauersportler quer durch 340 Gemeinden der Schweiz 1412 Kilometer zurück und bewältigen 29 480 Höhenmeter.

Donnerstag 22. Februar 2007
Erweiterung Gymnasium und Handelsmittelschule Thun-Schadau

Für die Erweiterung des Gymnasiums und der Handelsmittelschule Thun-Schadau hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Projektierungskredit von 875 000 Franken genehmigt.
Mittwoch 21. Februar 2007
Partei- und Hauptversammlung der FDP Interlaken

Die Sektion Interlaken der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) hat an ihrer Hauptversammlung Christoph Betschart zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf Eva Staehelin, die nach zweijähriger Tätigkeit ihr Amt zur Verfügung stellt.

Mittwoch 21. Februar 2007
Interlaken: Jugendliche Täterschaft ermittelt

Unter Drohung sind vor etwa zehn Tagen verschiedenen jungen Leute in Interlaken von einer Gruppe Jugendlicher die Mobiltelefone abgenommen und erst nach Bezahlung eines sogenannten Lösegeldes wieder ausgehändigt worden. Jetzt konnte die Täterschaft ermittelt werden.

Mittwoch 21. Februar 2007
Thun: Die Ordnungsbussenzentrale zieht um

Ab Montag 26. Februar 2007 ist die Thuner Ordnungsbussen- und Parkkartenzentrale nicht mehr an der Industriestrasse 2, sondern im Thunerhof an der Hofstettenstrasse 14 untergebracht. Wegen des Umzuges bleibt die Zentrale von Mittwoch bis Freitag dieser Woche vorübergehend geschlossen.
Dienstag 20. Februar 2007
Internetkriminalität: Geldforderungen trotz angeblich kostenlosen Diensten

Bei der Kantonspolizei Bern sind mehrere Strafanzeigen gegen deutsche Anbieter von Internetseiten eingegangen. Diese bieten auf ihren Websites neben kostenlosen Diensten auch Gewinnspiele an. Es hat sich jedoch gezeigt, dass diese Angebote nicht ohne Folgen bleiben.

Dienstag 20. Februar 2007
Unterseen: Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Dienstag 20. Februar 2007
Jungfraubahnen: «Wiederum erfreuliches Geschäftsjahr»

In einem ersten Überblick über das Geschäftsjahr 2006 berichtet die Jungfraubahn Holding AG ihren Aktionären über ein wiederum erfreuliches Geschäftsjahr: «Unsere wichtigste Attraktion, das Jungfraujoch – Top of Europe, erzielte das beste Ergebnis seit dem Jahr 2000 (Sonderaktion).»

Dienstag 20. Februar 2007
Thun: Oberländer Berufschauffeure feierten Jubiläum

An der 30. Hauptversammlung der vereinten Oberländer Berufsfahrer hat sich einiges um den neuen, digitalen Fahrtenschreiber gedreht. 28 Mitglieder wurden für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt.
Montag 19. Februar 2007
«Unsere Jugendfeuerwehr braucht Nachwuchs»

Die Feuerwehren des Amtes Interlaken blicken auf ein durchschnittliches Jahr zurück. Im Lauterbrunnental gibt es einige Mutationen. Und die Jugendfeuerwehr lädt künftige Feuerwehrleute zum Mitmachen ein.

Montag 19. Februar 2007
Mundartbühni Uetendorf mit Ayckbourns «Schlafzimmergästen»

Ab 21. Februar 2007 spielt die Mundartbühni in Thun und Uetendorf «Schlafzimmergäste», eine allzu gegenwärtige Satire nach Alan Ayckbourn. Premiere ist im Kleintheater Alte Oele Thun. Es folgen zehn weitere Vorstellungen.

Montag 19. Februar 2007
Heimberg: Zwei Einbrecher angehalten

Die Kantonspolizei hat am Sonntagabend in Heimberg zwei Einbrecher angehalten. Ein 25- und ein 19jähriger hatten laut einer Medienmitteilung versucht, die Eingangstüre zu einem Einkaufsgeschäft aufzubrechen: «Die mutmasslichen Täter wurden nach der Befragung wieder entlassen.»
Sonntag 18. Februar 2007
Pilzverein Interlaken und Umgebung: Ausstellung nach Ostern

Knapp 50 Mitglieder des Vereins für Pilzkunde Interlaken und Umgebung haben sich am vergangenen Samstag zur jährlichen Hauptversammlung im Parkhotel Goldswil eingefunden. Eine Ausstellung vom Ringgenberger Pilzkünstler Werner Meyer bildet den Höhepunkt im diesjährigen Tätigkeitsprogramm. Eine Ausstellung echter Pilze ist im Herbst 2008 vorgesehen.

Sonntag 18. Februar 2007
Gstaad: Mehrere Skitouristen von Lawine erfasst  alle geborgen

An der Nordseite des Lauenenhorns bei Gstaad (Gemeinde Saanen) ist eine Gruppe Skitouristen am Samstagnachmittag von einer Lawine erfasst worden. Die Verschütteten konnten rasch geborgen werden. Drei Personen mussten verletzt oder mit Verdacht auf Unterkühlung in Spitäler geflogen werden.
Samstag 17. Februar 2007
Interlaken: Podiumsdiskussion zum Thema Verkehrsberuhigung

Die EVP lädt am Mittwoch 14. März um 20 Uhr ein zu einem Informationsabend mit öffentlichen Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema «Verkehrsberuhigung
im Zentrum Interlaken – wie weiter?» ins Zentrum Artos ein.
Freitag 16. Februar 2007
Energie Thun AG: BKW erwirbt Beteiligung

Die BKW FMB Energie AG hat mit dem Gemeinderat der Stadt Thun einen Vertrag über den Erwerb von 49 Prozent der Aktien an der Energie Thun AG unterzeichnet. Für die Übernahme des Aktienpakets der Energie Thun AG bezahlt die BKW 75,46 Millionen Franken das heisst 15 400 Franken je Aktie.

Freitag 16. Februar 2007
Thun: Stadtschreiber weiterhin krank

Der Thuner Stadtschreiber Manuel Bietenhard, seit August 2006 krankgeschrieben, kann seine Arbeit bis auf weiteres nicht aufnehmen. Nachdem er im Dezember wiederum zu 50 Prozent arbeiten konnte, verstärkte sich seine Erschöpfungsdepression erneut.

Freitag 16. Februar 2007
Der Bypass Thun Nord nimmt Formen an

Der Studienauftrag zum Bypass Thun Nord ist abgeschlossen. Im Norden von Thun soll nicht nur eine neue und effiziente Strassenverbindung entstehen. Mit dem Projekt sollen auch die Grünflächen und Siedlungsräume klar voneinander abgegrenzt und aufgewertet werden. Die neue Aarebrücke soll zurückhaltend, aber ästhetisch gestaltet werden. Die Ergebnisse des Studienauftrags werden öffentlich ausgestellt und an Informationsveranstaltungen präsentiert.

Freitag 16. Februar 2007
Kandersteg: Mit Auto überschlagen

Ein zunächst unbekannter Automobilist hat sich am Freitagmorgen in Kandersteg mit seinem Fahrzeug überschlagen. Er konnte später nach einer Suchaktion angehalten werden.

Freitag 16. Februar 2007
Matten: Gemeinsamer Gemeindenachmittag von zwei Pfarrkreisen

Erstmals seit zwölf Jahren haben die reformierten Pfarrkreise Interlaken-Matten und Gsteig am Mittwoch einen gemeinsamen Gemeindenachmittag durchgeführt. Die Senioren kamen in Scharen – das Kirchgemeindehaus Matten war voll.
Donnerstag 15. Februar 2007
Luftrennen: Veranstalter-Ja zum Austragungsort Interlaken

Nachdem sich die betroffenen politischen Gemeinden und Burgergemeinden für die Durchführung eines Luftrennens in Interlaken ausgesprochen haben, hat nun laut einer Medienmitteilung von Interlaken Tourismus auch die Red Bull Air Race GmbH dem Austragungsort Interlaken ihre Zustimmung erteilt

Donnerstag 15. Februar 2007
Gute Pistenverhältnisse und schönes Wetter

Im Gebiet First–Kleine Scheidegg–Männlichen treffen Skifahrer und Snowboarder am Wochenende auf sehr gute Pistenverhältnisse. Alle Talabfahrten nach Wengen und Grindelwald sind offen.

Donnerstag 15. Februar 2007
Eriz und Horrenbach-Buchen: Beitrag an Gewässerverbauungen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kantonsbeitrag von 868 000 Franken an Gewässerverbauungen der Zulg in den Gemeinden Eriz und Horrenbach-Buchen bewilligt.

Donnerstag 15. Februar 2007
Mysterypark: Nachlassvertrag genehmigt

Der seit November geschlossene Mysterypark in Interlaken kann verkauft werden. Das Gericht hat den Nachlassvertrag am Donnerstag genehmigt. Er tritt ab sofort in Kraft, da die Parteien auf einen Weiterzug verzichtet haben.

Donnerstag 15. Februar 2007
Task Force Standort Interlaken aufgelöst

Nach den Entscheiden des Regierungsrats zu den künftigen Gerichtsstandorten hat der Gemeinderat die Task Force Standort Interlaken aufgelöst. Zum Abfallsammeldienst wird dem Grossen Gemeinderat eine Variantenvorlage unterbreitet und zu einer Änderung des Parkplatzreglements ist eine öffentliche Vernehmlassung eingeleitet worden.

Donnerstag 15. Februar 2007
Parkhaus Lauterbrunnen: Erweiterung auf gutem Wege

Der Anbau für das Parkhaus Lauterbrunnen ist auf gutem Wege: Nachdem für alle 105 neuen Plätze Absichtserklärungen abgegeben wurden, ist im Moment die Unterzeichnung der Kaufverträge im Gang. Die Parkhaus Lauterbrunnen AG rechnet deshalb damit, Mitte April mit dem Bau beginnen zu können.
Mittwoch 14. Februar 2007
Entlastungsstollen in Thun: «Schutz vor Hochwasser das oberste Ziel»

Der Entwurf des Betriebsreglements für den Entlastungsstollen in Thun stösst bei den Interessengruppen grundsätzlich auf Zustimmung. Einigkeit besteht darüber, dass ein besserer Hochwasserschutz das oberste Ziel des Reglements sein müsse.

Mittwoch 14. Februar 2007
Reichenbach: Fahrverbot wird missachtet

Vor allem am Wochenende werden bei Staubildungen zwischen Frutigen und Reichenbach die Gemeindestrassen in Reichenbach als Ausweichroute benutzt. Diese sind aber mit einem Fahrverbot mit Zubringerdienst versehen. Die Kantonspolizei Bern wird deshalb vermehrt Kontrollen durchführen.

Mittwoch 14. Februar 2007
Interlaken: Neue Autodrehleiter vorgeführt

Die 20jährige Autodrehleiter der Feuerwehr Bödeli soll nächstens ersetzt werden. Ein mit Fahrzeug und Chassis rund eine Million Franken teures mögliches Nachfolgegerät wurde am Dienstagnachmittag am Hotel Beau Rivage, an einer Häuserreihe der Centralstrasse und beim Hotel Mattenhof in Matten vorgeführt.

Mittwoch 14. Februar 2007
Spiez: Brennende Kerzen Ursache eines Wohnungsbrandes

Ein Wohnungsbrand am Montagabend in Spiez ist auf brennende Kerzen zurückzuführen. Verletzt wurde niemand.

Mittwoch 14. Februar 2007
Interlaken/Matten: «Full House» bei Curlingturnier

Nicht weniger als zwei Dutzend Teams aus der ganzen Schweiz treten vom 23. bis 25. Februar beim «Interlaken Tourismus Curling Turnier» gegeneinander an – sämtliche Startplätze sind damit vergeben.
Dienstag 13. Februar 2007
Thuner Seespiele: «Les Misérables» im Sommer

Im Sommer 2007 präsentieren die Thuner Seespiele wiederum einen Musical-Welterfolg: Auf der Seebühne hält mit «Les Misérables – das Musical» die Revolution Einzug. Das Werk basiert auf dem gleichnamigen Roman von Victor Hugo und stammt wie das vor zwei Jahren gespielte «Miss Saigon» vom Autorenduo Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg. Am Mittwoch 14. Februar 2007 beginnt der Vorverkauf für die Aufführungen von «Les Misérables» vom 17. Juli bis 22. August 2007.

Dienstag 13. Februar 2007
Thun: Teilsanierung des Kanalisationsnetzes

Der Thuner Gemeindrat hat einen Kredit in der Höhe von 880 000 Franken als gebundene Ausgabe zur Sanierung von 19 Abschnitten des Abwasser-Kanalisationsnetzes bewilligt.

Dienstag 13. Februar 2007
Spiez: Kredit für neues Feuerwehrfahrzeug

Als Ersatz für den Mercedes-Bus, Jahrgang 1987, wird für die Feuerwehr Spiez ein Atemschutz-/Modulfahrzeug der Marke Mercedes-Benz angeschafft.
Montag 12. Februar 2007
«Kochen mit Freunden» im Beau Rivage Interlaken

Unter dem Motto «Kochen mit Freunden» hat am Sonntag im Lindner Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken bereits zum zweiten Mal ein Food-Festival stattgefunden.

Montag 12. Februar 2007
Stromunterbruch am rechten Brienzerseeufer

Ein stark böiger Westwind hat am frühen Sonntagabend in Oberried und Niederried am rechten Brienzerseeufer zu einem rund 60minütigen Stromunterbruch geführt.

Montag 12. Februar 2007
Oberländer präsidiert den Studentenrat

Der in Wilderswil aufgewachsene und jetzt in Thun wohnende Adrian Michael Durtschi ist vergangene Woche zum Präsidenten des Studentenrates der Universität Bern gewählt worden.
Sonntag 11. Februar 2007
Lenk: Wetterkapriolen beim Familienrennen

Tagessieger beim Rivella Family Contest an der Lenk ist die Familie Ernst Stalder aus Frutigen geworden. Auf den Plätzen zwei und drei klassierten sich die Familien Hansueli Reber aus Diemtigen und Hanspeter von Känel aus Scharnachtal.

Sonntag 11. Februar 2007
Bönigen: Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Bereits vor einiger Zeit wurde berichtet, dass für die Gemeindeinitiative «Wiederherstellung des Houetenbachsteges, Stockern» genügend Unterschriften vorlagen und somit das Begehren zustandegekommen war. Die Initiative wird dem Souverän am 11. Mai 2007 zum Beschluss vorgelegt. Der Gemeinderat hat seine Haltung kundgetan. Aus Kostengründen bestätigt er seinen früher gefassten Beschluss.

Sonntag 11. Februar 2007
Fussball-Europameisterschaft 2008: Kommen die Engländer nach Interlaken?

Zwei renommierte Interlakner Hotels werden von der Uefa als noble Absteigen für die Nationalteams empfohlen. Erste Kontakte bestehen bereits. Aber noch will keiner die Katze aus dem Sack lassen, um wen es sich handelt. England vielleicht?


Samstag 10. Februar 2007
Rückstau nach Unfall auf der A6 bei Thun

Auf der Autobahn A6 ist es am Samstagvormittag nach einem Unfall kurz vor dem Allmendtunnel in Thun zu einem grossen Rückstau gekommen.

Samstag 10. Februar 2007
Thun: Mobiliar, Velos und eine Trompete aus der Aare geholt

In einer Spezialaktion haben Angehörige der Seepolizei Thuner- und Brienzersee die Innere und Äussere Aare in Thun von Unrat befreit.

Samstag 10. Februar 2007
Familienskirennen am 25. Februar auf der Kleinen Scheidegg

Bereits zum fünften Mal können sich am 25. Februar 2007 Familien beim «Rivella Family Contest» am Lauberhorn in einem Riesenslalom messen. Für Unterhaltung neben der Piste sorgt ein Rahmenprogramm. Organisiert wird das Rennen auch dieses Jahr durch den Skiklub Lauterbrunnen.

Samstag 10. Februar 2007
Adelboden Tourismus: Keine langen Wartezeiten

In der Hochsaison kann das Warten im Touristcenter an Samstagen zur wahren Geduldsprobe werden. Adelboden bietet Abhilfe: Eine zusätzliche Mitarbeiterin beantwortet allgemeine Fragen der Gäste bereits im Empfangsbereich. Kein Anstehen am Informations-Schalter also für einen Pistenplan, den Tip für eine Winterwanderung oder für die Rückforderung der Skipassdepots.
Freitag 9. Februar 2007
Thun: Zwei junge Männer nach Raubüberfall angehalten

Zwei am Freitagmorgen in Thun angehaltene jungen Männer haben gestanden, am Mittwochnachmittag einen Raubüberfall auf einen Kiosk verübt zu haben.

Freitag, 9. Februar 2007
Europas Hostel-Szene trifft sich in Interlaken

Die trendigen Low-Budget-Unterkünfte vermögen das Tourismusland Schweiz seit einigen Jahren tüchtig aufzumischen. Der Verein «Swiss Backpackers» mit Sitz in Interlaken hat sich die Förderung dieses Wachstumsmarkts auf die Fahne geschrieben und holt das 6. European Hostel Meeting nach Interlaken.

Freitag 9. Februar 2007
Skiklub Beatenberg: Erinnerungen an goldene Inferno-Zeiten und Skier ohne Kanten

Der Skiklub Beatenberg feiert sein Hundertjahr-Jubiläum. Am grossen Fest von morgen Samstag beteiligt sich auch der Tambourenverein Sigriswil-Beatenberg.
Donnerstag 8. Februar 2007
BLS rüstet sich für die Inbetriebnahme der Lötschberg-Basisstrecke

Die Vorbereitungen der BLS AG im Hinblick auf die Inbetriebnahme der Lötschberg-Basisstrecke am 15. Juni 2007 umfassen neben Investitionen in Infrastruktur und Material auch eine Vielzahl an organisatorischen und personellen Massnahmen. So wird laut einer Medienmitteilung die Betriebsführung für die gesamte Lötschberg-Simplon-Achse in Spiez zentralisiert.

Donnerstag 8. Februar 2007
Schadausaal-Abstimmung: Thuner Gemeinderat setzt sich für Erweiterung ein

Der Schadausaal in Thun soll zu einem Kultur- und Kongresszentrum ausgebaut werden: Diese Forderung hat laut einer Medienmitteilung der Thuner Gemeinderat im Vorfeld der Volksabstimmung vom 11. März nochmals in aller Deutlichkeit vorgebracht.

Donnerstag 8. Februar 2007
Jungfrau Marketing AG: Weiter im Projekt

Nach dem in einer Medienmitteilung als bedauerlich bezeichneten Entscheid des Vorstandes der Tourismusorganisation Interlaken (TOI), der «Jungfrau Marketing AG» nicht beizutreten, wollen die übrigen Mitglieder des Projektsteuerungsausschusses gezielt am Projekt weiterarbeiten.

Donnerstag 8. Februar 2007
Thun: Rammarbeiten für Hochwasserstollen

Am Montag 12. Februar 2007 beginnen im Thuner Selve-Areal die Arbeiten an der Baugrube für den Hochwasser-Entlastungsstollen Schiffahrtskanal bis Kraftwerk. Die bis zu 11 Meter tiefe Baugrube reicht bis in die Aare und benötigt darum eine Spundwand zum Schutz gegen das Wasser.
Mittwoch 7. Februar 2007
Thun: Raubüberfall auf Kiosk

Auf einen Kiosk in Thun haben zwei unbekannte Männer am Mittwochnachmittag einen Raubüberfall verübt.

Mittwoch 7. Februar 2007
Thun: Anhaltung nach Raubüberfall auf Schüler

In Thun ist am Dienstag ein junger Mann angehalten worden, dem ein vor knapp zwei Wochen verübter Raub zur Last gelegt wird.

Mittwoch 7. Februar 2007
Ringgenberg: Etwas mehr Steuern fakturiert

Im 2006 sind in Ringgenberg mit 4,85 Millionen Franken Gemeindesteuern rund 300 000 Franken mehr in Rechnung gestellt worden als im Vorjahr. Der Gemeinderat genehmigte im weiteren verschiedene, durchwegs erfreulich abschliessende Investitionsabrechnungen.

Mittwoch 7. Februar 2007
Australien-Show in Thun und Spiez

Der in Bern lebende Simmentaler Fotograf Stefan Pfander zeigt nächste Woche in Thun und Spiez seine neuste Multivisions-Show.

Mittwoch 7. Februar 2007
Arbeitslosigkeit praktisch unverändert

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Januar 2007 um sechs auf 13 038 (Schweiz +2477 auf 131 057) gesunken und damit praktisch gleich geblieben. Die Arbeitslosenquote blieb im Kanton Bern damit unverändert auf 2,5 Prozent (Schweiz unverändert 3,3 Prozent).

Mittwoch 7. Februar 2007
Stellwerkstörungen auf der Brünig-Linie

Stellwerkstörungen über Teile des Streckennetzes der Brünig-Linie haben zu Verspätungen und einzelnen Busersatzen geführt.
Dienstag 6. Februar 2007
Oberlangenegg: Tod auf der Schlittelbahn

Im «Snow Parc» von Oberlangenegg ist am Montagnachmittag eine Frau bei der Kollision mit einer Schneefräse tödlich verletzt worden.

Dienstag 6. Februar 2007
Stadtbibliothek Thun neu mit Hotspot

Ihres Wissens sei die Stadtbibliothek Thun die erste Bibliothek der Schweiz mit Hotspot, meint Berit Gründlers von Swisscom Mobile. Ab sofort können Kunden vom Standort am Maulbeerkreisel mit ihrem Wireless-LAN-fähigen Notebook surfen, E-mails abrufen und versenden.

Montag 5. Februar 2007
Definitive Lösung für die Gemeindeschreiberei Meiringen

Die interimistische Lösung in der Führung der Gemeindeverwaltung Meiringen wird definitiv. Regina Johner ist als Gemeindeschreiberin gewählt.

Montag 5. Februar 2007
Ein Schultag im Lenker Schnee

Rund 800 Jugendliche und 70 Lehrer des Berner Gymnasiums Neufeld haben am 1. Februar 2007 erstmals einen Bewegungs- und Begegnungstag an der Lenk verbracht.

Montag 5. Februar 2007
Die Grundwasservorkommen haben sich erholt

Dank den ausgiebigen Niederschlägen im vergangenen Jahr haben sich die Grundwasservorkommen im Kanton Bern wieder erholt. Seit dem Trockenjahr 2003 lagen zahlreiche Grundwasserstände auf tiefem Niveau. Die hohen Niederschlagsmengen der Monate März bis Mai haben zu einem markanten Anstieg der Wasserstände geführt.

Montag 5. Februar 2007
Interlaken: Bank EKI mit Gewinnsprung

Die Ersparniskasse des Amtsbezirks Interlaken (Bank EKI kann ihr Geschäftsjahr 2006 mit einem Bruttogewinn abschliessen, der erstmals mehr als sechs Millionen Franken beträgt. Der Jahresgewinn wird mit 1,95 Millionen Franken ausgewiesen. Aufgrund des guten Ergebnisses beantragt der Verwaltungsrat eine Dividendenerhöhung von 11 auf 13 Prozent.

Montag 5. Februar 2007
Eishockey 1. Liga: SCUI geht als Vorrundensieger in die Playoff-Viertelfinals

Eine hart umkämpfte Partie zuhause gegen den EHC Zuchwil mit insgesamt 73 Strafminuten hat mit dem Schlittschuhclub Unterseen-Interlaken (SCUI) einen glücklichen Sieger gefunden.
Sonntag 4. Februar 2007
Adelboden: Hornschlittenrennen am 18. Februar

Ein traditionelles – und nicht immer ganz ungefährliches – Spektakel ist am Sonntag 18. Februar 2007 am Hornschlittenrennen in Adelboden zu erleben, wenn wieder weit über hundert Zweierteams am Chuenisbärgli ihre Schlitten mit Höchstgeschwindigkeit ins Tal steuern.

Sonntag 4. Februar 2007
Vor dem 31. Internationalen Schlittenhunderennen an der Lenk

Am 17./18. Februar 2007 findet bereits zum 31. Mal ein Schlittenhunderennen mit internationaler Beteiligung an der Lenk im Simmental statt. Wiederum werden gegen hundert Gespanne aus verschiedenen Nationen erwartet.
Samstag 3. Februar 2007
Fahrer tot – gelähmter Mann sass hilflos über 30 Stunden in einem Auto

Der Fahrer eines Personenwagens ist am Donnerstagabend im Urbachtal (Innertkirchen) tot neben seinem Auto aufgefunden worden. Sein Beifahrer konnte wegen einer krankheitsbedingten Körperlähmung nicht reagieren; er musste die Nacht auf vergangenen Donnerstag im Auto sitzend verbringen. Auch wegen der topografischen Verhältnisse war keine Verbindung mit dem Mobiltelefon zustande gekommen.

Samstag 3. Februar 2007
Bei Polizeikontrollen 536 Fahrzeugführer überprüft

Die Kantonspolizei Bern hat in der Nacht auf Samstag 3. Februar 2007 an mehreren Orten auf dem gesamten Kantonsgebiet die Fahrfähigkeit von Motorfahrzeugführern kontrolliert.

Samstag 3. Februar 2007
Interlaken: 2. Food-Festival im Lindner Grand Hotel Beau Rivage

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Lindner Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken am 11. Februar 2007 unter dem Motto «Kochen mit Freunden» ein Food-Festival mit acht Spitzenköchen.
Freitag 2. Februar 2007
Strafanzeige gegen die Veranstalter der Lauberhorn-Skirennen

Gegen die Veranstalter der Lauberhorn-Skirennen vom 13./14. Januar 2007 in Wengen ist von privater Seite Strafanzeige eingereicht worden.

Freitag 2. Februar 2007
Interlaken: Marianne Luyten verlässt den Grossen Gemeinderat

Marianne Luyten hat nach sechseinhalb Amtsjahren als Mitglied des Grossen Gemeinderats Interlaken ihren Rücktritt erklärt. Es handelt sich um den 15. Wechsel in der laufenden Legislatur im 30köpfigen Gemeindeparlament, den dritten bei der Grünen Freien Liste (GFL).

Freitag 2. Februar 2007
Zweijähriger Kindergarten am Hasliberg

Hasliberg führt den zweijährigen Kindergarten ein: Jedes Kind, das vor dem 1. Mai das vierte Altersjahr zurückgelegt hat, kann also im folgenden Sommer den Kindergarten besuchen.

Freitag 2. Februar 2007
Interlaken bewirbt sich für das eidgenössische Jodlerfest 2011

Neun Jodlervereine, Fahnenschwinger und Alphornbläser haben in Interlaken einen Verein gegründet, der sich für die Durchführung des eidgenössischen Jodlerfestes im Jahr 2011 bewerben will.
Donnerstag 1. Februar 2007
Zweisimmen: Zwei Schülerinnen belästigt

Zwei Mädchen sind am Donnerstagmorgen in Zweisimmen von einem unbekannten Mann angesprochen und belästigt worden.

Donnerstag 1. Februar 2007
Kunstdünger auf Skipisten: Klare Regeln gefordert

Pro Natura und die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz fordern vom Bundesamt für Umwelt und von der Berner Regierung verbindliche Regeln für den Einsatz von Kunstdünger auf Skipisten.

Donnerstag 1. Februar 2007
Thun und Steffisburg: Einbrecher unterwegs

In Thun und Steffisburg sind in der Nacht auf Donnerstag mehrere Personen Opfer von Einbruchdiebstählen oder Versuchen dazu geworden.

Donnerstag 1. Februar 2007
Steffisburg: Betrunkene Automobilistin fuhr Tanksäule um

Die stark alkoholisierte Fahrerin eines Personenwagens hat in der Nacht auf Donnerstag in Steffisburg eine Tanksäule umgefahren.

Donnerstag 1. Februar 2007
SAC Interlaken: Zum Hüttenjubiläum ein neuer Tourenchef

Die Sektion Interlaken des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) erfreut sich gesunder Finanzen. Die Mandate des Tourenchefs Sommer und des Wanderleiters wurden neu besetzt. Die neuen Ehrenmitglieder heissen David-André Beeler und Willy Heutschi.

Donnerstag 1. Februar 2007
Autobahn A8: Leichter Anhängerzug verunfallt

Auf der AutobahnA8 ist am Donnerstag kurz nach Mitternacht ein leichter Anhängerzug umgekippt. Drei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Eine Fahrspur war längere Zeit gesperrt.

Donnerstag 1. Februar 2007
Spiez: Gemeinderatsitzungen vom 8. und 22. Januar

Die Uferschutzplanung Faulensee, Schiffstation–Strandbad, wird dem Grossen Gemeinderat auf die Sitzung vom 26. Februar 2007 unterbreitet.

Donnerstag 1. Februar 2007
Silea in Gwatt: Kantonsbeitrag an Gebäudesanierung

An die Sanierung von Gebäuden der Stiftung für integriertes Leben und Arbeiten (Silea) auf dem Areal Hännisweg in Gwatt hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kantonsbeitrag von 632 000 Franken bewilligt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,95 Millionen Franken.

Donnerstag 1. Februar 2007
Managementsystem ISO 9001 bei der Zentralbahn

Die Zentralbahn hat im Dezember 2006 das Projekt zur Entwicklung eines prozessorientierten Managementsystems nach der international gültigen Norm ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen: Am 31. Januar 2007 wurde das Zertifikat im Rahmen einer kleinen Feier durch die SGS an die Zentralbahn übergeben.

Donnerstag 1. Februar 2007
Thun: Lebensmittelkontrolle auf hohem Niveau konstant

Die Beanstandungsquote aller kontrollierten lebensmittelverarbeitenden Betriebe in der Stadt Thun und acht Regionsgemeinden ist im letzten Jahr leicht zurückgegangen. Die Verbesserung darf aber nicht über die recht hohe Beanstandungsquote von 40 Prozent hinwegtäuschen.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
'