Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Traumferien in Sunstar-Hotels
Arosa * Davos * Flims * Lenzerheide *Grindelwald * Wengen
* E-Mails mit Web-Mail weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000

* Besucherstatistik der Berner Oberland News in den letzten 30 Tagen

* Monats-Besucherstatistik 2004
* Monats-Besucherstatistik 2003
* Monats-Besucherstatistik 2002

* Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!

Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register 
* Wetterprognose
* Regionales Wetter
* Reisewetter im Berner Oberland und im restlichen Europa

* Sonne und Mond
*Der Himmel im laufenden Monat

* Lawinenbulletin (SLF)
* Regionales Lawinenbulletin
* Pistenbericht Jungfrau-Region

* Luftqualität im Kanton Bern
* Radioaktivität in der Schweiz

* Rail-Info Schweiz
* Abflüsse und Seestände


Online-Medien
* e-Bund
* Neue Zürcher Zeitung
* Berner Oberländer und Thuner Tagblatt
* Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)
* Radio Berner Oberland
* Regionaljournal Radio DRS
* Radio Extra Bern
* Nachrichten/News
* Tagesschau DRS
SDA-News (SF1)
Teletext SF1
Teletext ORF
Teletext ZDF
Bayerntext
Teletext 3sat
Teletext ntv
Berlintext

Einige Suchdienste
* Google
* Swiss Search Engine
* Altavista
* Webcrawler
* Yahoo
* Lycos
* Infoseek
Schlagzeilen Februar 2004 Translation Archiv Aktuelle Frontseite

Sonntag, 29. Februar 2004
Meteorologisch beginnt morgen Montag der Frühling

Noch liefert der Winter zähe Rückzugsgefechte, doch der Frühling naht – nicht gerade mit Brausen aber doch unaufhaltsam.

Sonntag, 29. Februar 2004
Tourenskifahrer am Sigriswilergrat abgestürzt

Ein 36jähriger Tourenskifahrer ist am Samstagnachmittag am Sigriswilergrat (Gemeinde Sigriswil) bei der Abfahrt so unglücklich gestürzt, dass er sich tödliche Verletzungen zuzog.

Sonntag, 29. Februar 2004
FMI-Spital Interlaken: Informationen für pflegende Angehörige

Der diesjährige Tag der Kranken am kommenden Sonntag, 7. März 2004 ist der privaten Krankenbetreuung gewidmet. In Zusammenarbeit mit der Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) informieren Spitex und Pro Senectute im Spital Interlaken, wie und wo pflegende Angehörige Unterstützung finden.
Samstag, 28. Februar 2004
Meiringen–Innertkirchen: MIB-Bahnersatzbetrieb mit Bussen

Vom Mittwoch, 3. März bis Freitag, 30. April 2004 wird der Kirchettunnel der Meiringen–Innertkirchen-Bahn (MIB) saniert. Der MIB-Fahrplan wird laut einer Medienmitteilung der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) mit einem Busersatzdienst aufrechterhalten.

Freitag, 27. Februar 2004
Sundlauenen: Arbeiter bei Unfall mit Bagger verletzt

Bei einem Arbeitsunfall im Steinbruch «Balmholz»  in Sundlauenen (Gemeinde Beatenberg) ist am Donnerstag ein Arbeiter verletzt worden. Er war mit einem Raupenbagger rund 15 Meter einen steilen Abhang hinuntergestürzt.

Freitag, 27. Februar 2004
Grünes Licht für höhere Grimsel-Staumauer

Die Moorlandschaft Grimsel wird definitiv ins Moorlandschaftsinventar aufgenommen, und der Perimeter leicht verkleinert. Dieser Entscheid erlaubt den Kraftwerken Oberhasli (KWO), das Verfahren für die Bewilligung der geplanten Erhöhung der Staumauer um 23 Meter weiterzuführen.

Freitag, 27. Februar 2004
Matten, Sozial- und Vormundschaftswesen: «Regionalisierung wesentlich teurer»

Eine Regionalisierung der Sozial- und Vormundschaftsbehörden sowie die Bildung eines regionalen Sekretariates käme für die Gemeinde Matten bei Interlaken wesentlich teurer zu stehen, weshalb die bisherige Organisation weitergeführt werden soll. 

Freitag, 27. Februar 2004
Interlaken: Einbruch an neuem Sicherheitsverbundglas gescheitert

Zum dritten Mal innerhalb von weniger als vier Monaten ist in der Nacht auf heute Freitag das Foto- und Videofachgeschäft  Häsler in Interlaken von Einbrechern heimgesucht worden. Dank  einem neuen Sicherheitsverbundglas blieb es beim Versuch.
Donnerstag, 26. Februar 2004 
Drei neue Fahrzeuge für den Rettungsdienst der Spitäler FMI AG

Der Rettungsdienst der Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) hat am Donnerstagvormittag in Meiringen offiziell drei neue Fahrzeuge in Empfang genommen. 

Donnerstag, 26. Februar 2004 
Mundartbühni Uetendorf: Premiere von «My Fründ Harry» in Thun

Vor einem begeisterten Premierenpublikum im vollbesetzten Kleintheater Alte Oele in Thun ist am Mittwochabend mit «My Fründ Harry» der amerikanischen Autorin Mary Chase eine spritzige Dialekt-Neuinszenierung der Mundartbühni Uetendorf aufgeführt worden.

Donnerstag, 26. Februar 2004
Wilderswil: Postautohaltestelle «Gemeindeverwaltung»

Ab 1. März 2004 wird in Wilderswil neu die Postauto-Haltestelle «Gemeindeverwaltung» in Betrieb genommen.  Vorerst soll nach Angaben von Postauto Berner Oberland ein Versuchsbetrieb abklären, ob ein genügendes Bedürfnis nach dieser Haltestelle bestehe: «Der Versuch dauert bis am 31. Oktober dieses Jahres.»

Hier könnte auch ein
Werbebanner
oder Inserat

mit Link zu Ihrem Internetauftritt stehen!
***

E-Mail
info@beo-news.ch

 Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Berner Oberland News
Archiv seit Mai 1996

Schlagzeilen Januar 2004
Schlagzeilen Dezember 2003
Schlagzeilen November 2003
Schlagzeilen Oktober 2003
Schlagzeilen September 2003
Das Beo-News-Team
E-Mail: webmaster@beo-news.chE-Mail: Dora.Schmid@popnet.ch
Berner Oberland News
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin Kreuzli 244
CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Ferienwohnung in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004
by Peter Schmid 

Zurück an den Seitenanfang

Weitere Meldungen und Berichte

Donnerstag, 26. Februar 2004
Brienz: Neuer Siegelungsbeamter und Mutationen im Forst

Der Gemeinderat von Brienz hat die Stelle eines Siegelungsbeamten neu besetzt. Auch im Forst gibt es personelle Änderungen.
Mittwoch, 25. Februar 2004
Blühende Exoten in der «Expo Thun» An einer Ausstellung mit dem Thema «Welt der Orchideen – Orchideen der Welt» werden vom 4. bis 7. März 2004 in der Halle der «Expo Thun» auf einer Ausstellungsfläche von 2400 Quadratmeter an die 10'000 Orchideen aus aller Welt gezeigt.
Dienstag, 24. Februar 2004
Neue Buslinienführung im Thuner Westquartier: Bauarbeiten ab Juli

Mit der auf Ende Jahr vorgesehenen Angebotserweiterung im öffentlichen Verkehr durch Bahn 2000 soll in Thun auch das regionale Busnetz angepasst werden: «Die neue Buslinie 6 durch das Westquartier wird von der Öffnung der Pestalozzistrasse in die Burgerstrasse profitieren, und die Buslinie 3 nach Allmendingen kann künftig direkt durch die Länggasse geführt werden, nachdem diese über einen Kreisel an die Burgerstrasse angeschlossen sein wird.» Beide Bauvorhaben würden in diesem Sommer und Herbst ausgeführt.

Dienstag, 24. Februar 2004
Spiez: Jazz à la Ella Fitzgerald zum Schalttag

Sowohl Songs aus der Jazz- und Popwelt wie auch eigene Kompositionen umfasst das Repertoire von «Lyri X». Das Duo mit Myriam Nydegger und Nick Perrin spielt am Samstagabend, 29. Februar im Dorfhus Spiez auf – nach dem Motto «Jazz à la Ella Fitzgerald zum Schalttag».
Montag, 23. Februar 2004
Wengen: Brand im Ökonomiegebäude eines Schulheims

Beim Brand des Ökonomiegebäudes eines Schulheims in Wengen ist am Sonntagabend ein Sachschaden von mindestens 150'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand und die Tiere konnten gerettet werden.

Montag, 23. Februar 2004
Beat Loosers «Schutzengel»: Lesung am 25. Februar in Thun

Der Berner Autor Beat Looser liest am Mittwochabend, 25. Februar in der Stadtbibliothek Thun aus seinem ersten Buch mit dem Titel «Gespräche mit meinem Schutzengel über die Liebe».
Sonntag, 22. Februar 2004
Seidelbast: Farbtupfer im Winterwald Ehe der Frühling in den Wald einzieht, zündet ein unscheinbarer Strauch des Unterholzes ein Feuerwerk an Blütenpracht und Duft: der Seidelbast. Aber nur wer mit offenen Augen durch den Wald geht, wird die kaum fingerdicke Holzpflanze entdecken.
Samstag, 21. Februar 2004
Kinder-Fasnachtsumzug in Interlaken

Bei frühlingshaften Temperaturen um 15 Grad Celsius und zuweilen stürmischem Föhn hat der zum zweitenmal von der Genossenschaft Zentrum Interlaken veranstaltete Kinder-Fasnachtsumzug stattgefunden.

Samstag, 21. Februar 2004
Thun: Bewaffneter Raubüberfall auf Spielsalon

Bei einem Raubüberfall auf einen Spielsalon in Thun ist am späteren Freitagabend eine Angestellte verletzt worden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Samstag, 21. Februar 2004
Von 1461 Fahrzeugen waren 281 zu schnell unterwegs

An zwei verschiedenen Stellen im Berner Oberland hat die Kantonspolizei Bern am Freitag Verkehrskontrollen durchgeführt. Neben der Überprüfung von Fahrzeugen und deren Fahrer wurden auch Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen. Dabei wurden insgesamt 1461 Fahrzeuge gemessen – davon waren 281 zu schnell unterwegs.
Freitag, 20. Februar 2004
Zweisimmen: Mann drohte mit Karabiner

Ein 50jähriger Mann, der am Donnerstagabend in Zweisimmen damit gedroht hatte, mit einem Karabiner auf Personen zu schiessen, ist am Freitagmorgen von der Kantonspolizei Bern festgenommen worden.
Donnerstag, 19. Februar 2004
Hanfläden in Thun und Interlaken durchsucht

Bei Hausdurchsuchungen in Hanfläden in Thun und in Interlaken sind Geschäftsunterlagen, mehrere zehntausend Franken Bargeld sowie etwa zehn Kilogramm Hanfblüten mit einem Verkaufswert von rund 100'000 Franken sichergestellt worden. 

Donnerstag, 19. Februar 2004
Ringgenberg: Gefährlicher Nachtbubenstreich in Goldswil

Eine unbekannte Täterschaft hat die Strassenbeleuchtung auf dem Viadukt und am Goldswilerstutz stillgelegt – ein gefährlicher Nachtbubenstreich, der leicht böse Folgen hätte haben können.

Donnerstag, 19. Februar 2004
Darlehen an die Meiringen–Hasliberg-Bahnen

Gemäss den geltenden kantonalen Förderungsrichtlinien beteiligen sich Bund und Kanton mit je zwei Millionen Franken an der Finanzierung einer neuen Gondelbahn mit achtplätzigen Kabinen anstelle der bisherigen 27jährigen Transportanlage zwischen Reuti und Mägisalp. Die bernische Kantonsregierung hat ein entsprechendes Darlehen bewilligt.

Donnerstag, 19. Februar 2004
Förderung der Wirtschaft, der Hotellerie und der Berggebiete

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat für das Jahr 2004 Rahmenkredite zur Förderung der Wirtschaft, der Hotellerie und der Berggebiete in Höhe von insgesamt 12,1 Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag, 19. Februar 2004
Kredit für Gewässerverbauung an der Lenk

Für die Verbauung der Simme in der Gemeinde Lenk hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 165'000 Franken bewilligt.

Donnerstag, 19. Februar 2004
Beitrag aus dem Abwasserfonds für Kanalisation in Kandergrund

Für eine Kanalisationssanierung in der Gemeinde Kandergrund hat der Regierungsrat des Kantons Bern aus dem Abwasserfonds einen Beitrag von 74'000 Franken bewilligt.
Mittwoch, 18. Februar 2004
Beatenberg: Lehrlinge und Schüler auch dieses Jahr wieder im Arbeitseinsatz Vermittelt vom Verein Höhenweg Thunersee leisten auch in diesem Jahr Schulklassen und Lehrlinge in Beatenberg Arbeitseinsätze für Bäuerten, Bergschaften, Flurgenossenschaft und die Gemeinde.
Dienstag, 17. Februar 2004
Familienskirennen am 29. Februar auf der Kleinen Scheidegg

Unter dem Motto «Hauptsach derbii ski» findet am Sonntag, 29. Februar 2004, um 10.30 Uhr auf der Kleinen Scheidegg – organisiert vom Skiklub Lauterbrunnen – der «Rivella Family Contest» des Schweizerischen Skiverbandes «Swiss-Ski» statt. Drei bis fünf Familienmitglieder starten zusammen in den einfachen Riesenslalomparcours. 

Dienstag, 17. Februar 2004
Thun: Zivile Nutzung von Militärarealen unbestritten

Ein rund 80 Hektar grosses Areal des VBS und diverse Liegenschaften auf der Kleinen Allmend am nördlichen Stadtrand von Thun sollen künftig teils militärisch, teils durch das Rüstungs- und Technologieunternehmen Ruag und teils zivil genutzt werden können. Diese Zielsetzungen für den Entwicklungsschwerpunkt (ESP) Thun Nord/Steffisburg und 14 konkrete Massnahmen finden laut einer Medienmitteilung bei der lokalen Bevölkerung grosse Akzeptanz: «Dies zeigen die 29 Stellungnahmen, die während der öffentlichen Mitwirkung eingereicht wurden.»
Montag, 16. Februar 2004
Grosse Pilzausstellung wird am Bettag nachgeholt

Über 50 Mitglieder des im Jahr 1939 gegründeten Vereins für Pilzkunde Interlaken und Umgebung haben sich am vergangenen Samstag zur jährlichen Hauptversammlung im Restaurant Troja in Unterseen eingefunden. Die Mitglieder blickten auf ein von Trockenheit geprägtes, pilzarmes Jahr zurück. Die im letzten Jahr geplante grosse Pilzausstellung soll nun im kommenden Herbst am Bettagwochenende stattfinden.
Sonntag, 15. Februar 2004
Weissenburg (Gemeinde Därstetten): Dachstockbrand in Chalet

Bei einem Dachstockbrand In Weissenburg ist am Sonntagmorgen ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde laut einer Medienmitteilung  niemand: «Die Brandursache ist auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen.»

Sonntag, 15. Februar 2004
Ein Interlakner in die Eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission gewählt

Der Architekt und Raumplaner Silvio Keller aus Interlaken ist ab 2004  neu in die in die Eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK) gewählt worden.

Sonntag, 15. Februar 2004
Meiringen mit neugestaltetem Internetauftritt

Unter www.meiringen.ch ist die Internetseite der Gemeinde Meiringen in neuem Erscheinungsbild zu finden.
Samstag, 14. Februar 2004
Thun: Frau in ihrer Wohnung angegriffen und verletzt

In ihrer Wohnung an der Frutigenstrasse in Thun ist am späten Freitagabend eine Frau angegriffen und verletzt worden. Ein Nachbar der in dringendem Verdacht stehe mit der Tat etwas zu tun zu haben wurde laut einer Medienmitteilung später festgenommen.

Samstag, 14. Februar 2004
Thun: Bei Streiterei einen Schuss abgefeuert

Im Zusammenhang mit einer Schussabgabe nach einer verbalen Auseinandersetzung am Freitagabend in Thun sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Samstag, 14. Februar 2004
Informationen zum Böniger Wasser auch im Internet

Der Böniger Gemeinderat hat laut Sitzungssbericht von einem informativen Jahresbericht 2003 der Wasserversorgung Bönigen Kenntnis nehmen können. Ab sofort kann sich die Bevölkerung über die Auswertungsdaten der Wasserversorgung Bönigen auch übers Internet informieren.
Freitag, 13. Februar 2004
Nach «Evita» wird mit «Anatevka» ein weiterer Grosserfolg anvisiert

Nach dem grossen Erfolg der erste Produktion der Thuner Seespiele mit dem Musical «Evita» im Vorjahr wird – ebenfalls in deutscher Sprache und wiederum inszeniert von Ueli Bichsel – vom 21. Juli bis 28. August 2004 das Musical «Anatevka – Fiddler on the Roof» von Jerry Bock und Joseph Stein auf der Thuner Seebühne aufgeführt. Die Rolle des Milchmanns Tevje wird in der Doppelbesetzung von Garegin Hovsepian (Bild) und Fred Göbel gespielt.

Freitag, 13. Februar 2004
Erneut eine Rekordzahl von Straftaten im Kanton Bern

Die im Vorjahr erreichte Rekordzahl von Straftaten im Kanton Bern (ohne Stadt Bern) ist im vergangenen Jahr übertroffen worden: Im Jahr 2003 wurden nach Angaben der Kantonspolizei 37'729 Straftaten erfasst – 1,05 Prozent mehr als im Vorjahr. Zugenommen hat laut einer Medienmitteilung die Zahl der Körperverletzungen, der Raubdelikte sowie der Einbrüche und Diebstähle, während diejenige der Tötungsdelikte, der Entreissdiebstähle sowie der Betrugs- und Wirtschaftsdelikte abgenommen hat.

Freitag, 13. Februar 2004
Aus den Parteien: «Ein grosses Dankeschön für jedes Avanti-Nein»
Donnerstag, 12. Februar 2004
Direktionswechsel in den Sunstar-Hotels Grindelwald und Wengen

Führungswechsel in den Sunstar-Hotels Grindelwald und Wengen: Als Nachfolger von Erika und Bernard Müller übernehmen Grit Schlutter und Yves Timonin, zurzeit Gastgeberpaar im Sunstar-Hotel Wengen die Leitung des Sunstar-Hotels Grindelwald.

Donnerstag, 12. Februar 2004
Zweisimmen: Helikopterpilot mit 4000 Rettungseinsätzen

Mit dem Transport einer verunfallten Skifahrerin hat der 64jährige Helikopterpilot Günther Amann am Donnerstagnachmittag von Zweisimmen aus den 4000. Einsatz für die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) geflogen.

Donnerstag, 12. Februar 2004
Kredite für die Spitäler Thun und Meiringen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Kredite von insgesamt 764'000 Franken an die Spital Thun-Simmental AG und an den Spital- und Heimverband Oberhasli bewilligt.

Donnerstag, 12. Februar 2004
Beiträge aus dem Lotteriefonds

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat insgesamt 878'000 Franken Beiträge aus dem Lotteriefonds an mehrere kulturelle und denkmalpflegerische Projekte bewilligt, darunter einen Beitrag an die Sanierung der Schlosswartwohnung im Schloss Spiez.

Donnerstag, 12. Februar 2004
Beschwerde gegen Gemeindeabstimmung in Interlaken zurückgezogen

Die Gemeindebeschwerde im Zusammenhang mit der Volksabstimmung in der Gemeinde Interlaken vom 30. November 2003 (Tourismusförderungsabgabe und Lex Friedrich) ist laut einer Medienmitteilung des Regierungsstatthalteramtes Interlaken von den beiden Beschwerdeführern zurückgezogen worden: «Dies nachdem die vom Regierungsstatthalter angeordnete Nachzählung nur geringfügige Abweichungen ergeben hatte und der Gemeinderat von Interlaken Korrekturmassnahmen getroffen hat.»
Mittwoch, 11. Februar 2004
Mehr Unfälle, Verletzte und Tote im Strassenverkehr

Bei Verkehrsunfällen sind im Jahr 2003 auf den Strassen im Kanton Bern 69 Menschen ums Leben gekommen – sechs mehr als im Vorjahr. Verletzt wurden 4250 Personen – 2,6 Prozent mehr als im Jahr 2002. Die Gesamtzahl der Unfälle ist um 2,3 Prozent auf 7357 angestiegen.

Mittwoch, 11. Februar 2004
Gsteig bei Gstaad: Skifahrer tödlich gestürzt

Ein 50jähriger Skifahrer ist am späteren Dienstagnachmittag auf der Oldenalp (Gemeinde Gsteig bei Gstaad) bei einem Sturz tödlich verletzt worden.

Mittwoch, 11. Februar 2004
Aus den Parteien: Unterseener FDP-Wahlteam formiert

Mittwoch, 11. Februar 2004
Doppelkindergarten Martinpark in Thun: Baubeginn sichert Subventionen

Nach dem für heute Mittwochnachmittag vorgesehenen offiziellen Spatenstich sollen am 16. Februar die Bauarbeiten zum Doppelkindergarten und Schülerhort Martinpark in Thun beginnen. Mit dem Baubeginn vor dem 26. Februar konnten laut einer Medienmitteilung kantonale Subventionen gesichert werden: «Danach wären sie verfallen.»
Dienstag, 10. Februar 2004 
Stadionstandort in Thun: Drei Varianten mit breiter Zustimmung

Die Aushandlungsgespräche zu einem künftigen Stadionstandort in Thun veranlassen den Gemeinderat, neben dem Modell «Stadion mit Einkaufszentrum und Sportfeldern» in Thun Süd zwei zusätzliche Varianten vertieft zu prüfen: Ein Fussball- und ein Leichtathletikstadion mit Sportfeldern auf einem Areal des VBS an der Allmendstrasse sowie Stadionneubauten in Thun-Süd ohne Einkaufszentrum.

Dienstag, 10. Februar 2004
Regierungsrat hebt Einwohnerbäuert Wengi auf

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Antrag der Einwohnergemeinde Reichenbach im Kandertal gutgeheissen und die Einwohnerbäuert Wengi aufgehoben. Nach diesem Entscheid kann das von der Einwohnergemeinde Reichenbach und den übrigen sieben Bäuerten in der Gemeinde beschlossene neue Strukturmodell umgesetzt werden.

Dienstag, 10. Februar 2004
«Durchzogenes» Geschäftsjahr 2003 der Jungfraubahn Holding AG

Die Jungfraubahn Holding AG hat im Geschäftsjahr 2003 einen Verkehrsertrag von 86,2 Millionen Franken erzeilt, was laut einer Medienmitteilung und einem Aktionärsbrief einer Steigerung von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für das abgelaufene Geschäftsjahr werde mindestens mit einem Ergebnis in der Grössenordnung des Vorjahres gerechnet.

Dienstag, 10. Februar 2004
Gasleitung an der Lindenallee in Interlaken ist repariert

Das am vergangenen Mittwoch an der Lindenallee in Interlaken aufgetretene Gasleck ist in der Zwischenzeit repariert worden und die Strassensperrung wurde nach Angaben der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) aufgehoben. 

Dienstag, 10. Februar 2004
Neu in der Stadtbibliothek Thun: PC-Arbeitsplatz für alle

Die Stadtbibliothek Thun entwickelt sich zum Dienstleistungszentrum: Nach der Einführung einer Internetstation steht den Besuchern im Untergeschoss nun auch ein PC-Arbeitsplatz für andere Anwendungen zur kostenlosen Verfügung.

Dienstag, 10. Februar 2004
Thun: Teppich- und Leder-Installation von Reto Leibundgut

Als fünfter von 20 Künstlern präsentiert der 1966 geborene Thuner Reto Leibundgut vom 12. Februar bis zum 30. April 2004 am Eingang zum Thuner Stadtratsaal sein Werk «Thinking Something».
Montag, 9. Februar 2004
Niederried: Die Ressorts im Gemeinderat sind verteilt

Der neu gewählte Gemeinderat von Niederried hat an seiner ersten Sitzung die Ressorts verteilt und den Stellvertreter des Gemeindepräsidenten bestimmt.

Montag, 9. Februar 2004
Arbeitslosigkeit im Januar 2004 weiter gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Januar 2004 um 639 auf 17'613 Personen gestiegen. Damit erhöhte sich die  Arbeitslosenquote von 3,2 auf 3,4 Prozent; im schweizerischen Mittel nahm die Arbeitslosigkeit von 4,1 auf 4,3 Prozent zu. Das Bruttoinlandprodukt verharrte im Kanton Bern im Jahr 2003 auf dem Stand des Vorjahres.

Montag, 9. Februar 2004
Schneeschuhlaufen: Destination Lötschberg setzt auf «Globaltrails»

Bei der Routenwahl der in diesem Winter im Lötschental entstandenen ersten Schneeschuhtrails im Unesco-Weltnaturerbegebiet Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn ist laut einer Medienmitteilung besonderer Wert darauf gelegt worden, das heimische Wild zu schützen und möglichst alle Interessenvertreter in die Planung einzubeziehen.
Sonntag, 8. Februar 2004
Hasliberg: Deutscher Reisecar besprayt

An einem deutschen Reisecar haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag, 8. Februar 2004 in Hasliberg-Wasserwendi ein Graffiti aufgesprayt. Der Sachschaden wird auf rund 10'000 Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Sonntag, 8. Februar 2004
33. Kandersteger Volksskilauf

Der 21-Kilometer-Halbmarathon am 33. Kandersteger Volksskilauf ist von Philipp Rubin aus Ried-Brig (SC Oberhasli) in 52:36,3 gewonnen worden. Siegerin bei den Frauen wurde in 59:15,3 Flurina Bachmann aus Pontresina.

Sonntag, 8. Februar 2004
Thun: Ja zu Planänderung – weiterhin nur eine Baumreihe an der Bahnhofstrasse

Mit 51.5 Prozent Ja-Stimmen haben die Thuner die Änderung einer Überbauungsordnung für die Bahnhofstrasse knapp gutgeheissen. Damit wird diese künftig lediglich eine Baumreihe aufweisen, anstatt zwei, wie es in der ursprünglichen Planung vorgesehen war.

Sonntag, 8. Februar 2004
Interlaken: Budget mit reduziertem Defizit angenommen

Der überarbeitete Voranschlag der laufenden Rechnung der Gemeinde Interlaken für das Jahr 2004 ist mit 1123 Ja gegen 277 Nein deutlich angenommen worden.

Sonntag, 8. Februar 2004
Weitere Abstimmungs- und Wahlresultate im Kanton Bern und im Oberland

Neben den eidgenössischen Vorlagen haben im Berner Oberland neben Gemeindeabstimmungen in Interlaken und in Thun auch in Grindelwald und in Steffisburg kommunale Urnengänge stattgefunden.

Sonntag, 8. Februar 2004
Vier Verletzte bei Autounfall im «Krattiggraben»

Bei einem Unfall auf der Autostrasse A8 im «Krattiggraben», sind am Samstag vier nicht angegurtete Autoinsassen – darunter zwei Kinder – verletzt worden. Die Strasse zwischen Spiez und Krattiggraben wurde für rund drei Stunden gesperrt.

Sonntag, 8. Februar 2004
Meiringen: Raubüberfall auf Spielsalonangestellte

Die Angestellte des Spielsalons «Hasli-Joker» in Meiringen ist in der Nacht auf Samstag von Unbekannten überfallen worden. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken ergriff die Täterschaft danach die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
Samstag/Sonntag, 7. Februar 2004
Skiweltcup-Wochenende in Adelboden Der Finne Kalle Palander hat den Riesenslalom von Adelboden gewonnen. Zweiter wurde der Italiener Massimiliano Blardone. Als bester Schweizer kam  Didier Défago auf Platz 16.
Freitag, 6. Februar 2004
Interlaken/Grindelwald: Zwei Fussgänger von Autos erfasst

Bei Verkehrsunfällen in Interlaken und in Grindelwald sind am Freitagabend Fussgänger beim Überqueren der Strasse im Bereich von Fussgängerstreifen von Autos erfasst und verletzt worden.

Freitag, 6. Februar 2004
Verkehrskontrollen bei Schulhäusern im Oberland

Mit dem Ziel, das Verkehrsverhalten der Schüler positiv zu beeinflussen. führt die Kantonspolizei Bern in den kommenden zwei Wochen mit Verkehrskontrollen bei Schulhäusern im Berner Oberland eine Aktion durch.

Freitag, 6. Februar 2004
Spiez: Sanierung des Nichtschwimmerbeckens im Freibad

Das Nichtschwimmerbecken im Freibad soll analog der übrigen Becken saniert und mit einer Folie ausgekleidet werden. Die Gesamtkosten betragen 96'000 Franken.

Freitag, 6. Februar 2004
Frutigen: Planungskredit für die Neugestaltung des Bahnhofplatzes

Der Gemeinderat von Frutigen hat einen Planungskredit für die Neugestaltung des Bahnhofplatzes bewilligt. Die Stimmberechtigten können an der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 29. März 2004 zu vier Vorlagen Stellung nehmen. Die Signalisation auf der Schulhausstrasse soll geändert werden.

Freitag, 6. Februar 2004
Orientierungsabend am Dienstag zu «Thun-Süd – Lachen – gemeinsam gewinnen»

Am kommenden Dienstag, 10. Februar um 20 Uhr orientiert der Thuner Gemeinderat im «Morris»-Saal im Dürrenast-Quartier die Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Aushandlungsgespräche zu Thun-Süd – Lachen und das weitere Vorgehen.

Freitag, 6. Februar 2004
Ringgenberg: Gemeinderat verlangt verbessertes Controlling im Fürsorgewesen

Mit einer schriftlichen Eingabe hat der Gemeinderat von Ringgenberg den regionalen Sozialdienst und die kantonale Fürsorgedirektion auf eine Schwachstelle bei der individuellen Fürsorge aufmerksam gemacht und eine Verbesserung der Kontrollmechanismen verlangt. 

Freitag, 6. Februar 2004
Bank EKI: Überdurchschnittliches Wachstum und höherer Reingewinn

Die Ersparniskasse des Amtsbezirks Interlaken (Bank EKI) hat im Jahr 2003 im Vergleich zu früheren Jahren ein überdurchschnittliches Wachstum und eine Steigerung des Reingewinns um 15,2 Prozent verzeichnet.
Donnerstag, 5. Februar 2004
Interlakner Viersternhotel National wird Seniorenresidenz

Das an der Höhematte im Zentrum von Interlaken gelegene 70-Betten-Viersternhotel National soll als Seniorenresidenz mit insgesamt 22 Wohneinheiten umgenutzt und zu diesem Zweck bis Ende dieses Jahres mit Investitionen von mehreren Millionen Franken umgebaut werden. Restaurations- und Hauswirtschaftsbetrieb bleiben als Dienstleistungsangebot für die Hausbewohner erhalten.

Donnerstag, 5. Februar 2004
Steffisburg: Bei Kollision auf Autobahnzubringer tödlich verletzt

Der 37jährige Chauffeur eines leichten Anhängerzuges ist am frühen Donnerstagmorgen bei einer Kollision auf dem Autobahnzubringer Steffisburg tödlich verletzt worden. Ein zweiter Automobilist wurde verletzt.

Donnerstag, 5. Februar 2004
Adelboden für das Skiweltcup-Wochenende bereit

Weltcup-Show mit Live-Konzert, Startnummernauslosung und Feuerwerk, Voreröffnung «Place of Fame» und prickelnde Skifest-Stimmung im Dorf: Mit einem attraktiven Rahmenprogramm startet Adelboden morgen Freitag, 6. Februar zum 38. FIS Ski World Cup.

Donnerstag, 5. Februar 2004
Oberländer Ferienregionen gemeinsam am Dresdner Reisemarkt

An einem partnerschaftlich organisierten Messestand am Dresdner Reisemarkt sind von Freitag, 30. Januar bis Sonntag, 1. Februar 2004 vielen Besuchern die Jungfrauregion und die «Alpenregion» Brienz, Meiringen und Hasliberg vorgestellt worden.

Donnerstag, 5. Februar 2004
Schulschliessung in der Gemeinde Sigriswil genehmigt

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Schliessung der Schule Schule Reust in der nicht weniger als elf Dörfer zählenden Gemeinde Sigriswil gutgeheissen.
Mittwoch, 4. Februar 2004
Interlaken: Gasverpuffung in einem Kanalisationsschacht

Bei Arbeiten in einem Kanalisationsschacht in Interlaken ist es am Mittwochvormittag zu einer Verpuffung und Abbränden von Gas gekommen.  Personen wurden keine verletzt. In der Zwischenzeit konnte durch die Industriellen Betriebe Interlaken eine Leckstelle im Gasleitungssystem geortet werden. 

Mittwoch, 4. Februar 2004
Mundartbühni Uetendorf: «My Fründ Harry»

Eine liebenswürdige Komödie bringt die Mundartbühni Uetendorf ab dem 25. Februar unter der Regie von Hannes Zaugg-Graf auf die Bühne der Alten Oele Thun. «My Fründ Harry» der amerikanischen Autorin Mary Chase handelt von einem sonderlichen Kauz mit einem etwas gar seltsamen Begleiter.

Mittwoch, 4. Februar 2004
Schlossspiele Thun: Die Proben zu «Matto regiert» beginnen

Am kommenden Montag, 9. Februar 2004 beginnen die Probearbeiten für die Produktion «Matto regiert» der Schlossspiele Thun. Ein hoch motiviertes Team wird laut einer Medienmitteilung in einer intensiven Probezeit Friedrich Glausers Geschichte eines Mordfalls in einer Heil- und Pflegeanstalt in starke Bilder umsetzen.

Mittwoch, 4. Februar 2004
Immer mehr Hasliberger stimmen brieflich ab

Weil die Stimmbeteiligung an der Urne immer mehr abnimmt, hat der Gemeinderat von Hasliberg das Abstimmungswesen neu organisiert. Dadurch kann der Wahlausschuss von 14 auf 6 Mitglieder reduziert werden.Dienstag, 3. Februar 2004
Auch die Polizei muss sich nicht alles gefallen lassen

Der Polizeiverband Bem-Kanton (PVBK) nimmt mit Genugtuung von einem Entscheid des Schweizerischen Presserates Kenntnis mit dem klar gemacht werde, dass sich auch ein Boulevardmedium in der Berichterstattung über die Arbeit von Polizisten an gewisse Grundregeln zu halten habe. Diesem Entscheid kommt nach Ansicht des Verbandes Schweizerischer Polizeibeamter (VSPB), der nationalen Dachorganisation des PVBK Signalwirkung zu.
Dienstag, 3. Februar 2004
Skirennen in Adelboden: 2000 Gratisparkplätze

Im Hinblick auf die Weltcup-Skirennen vom Wochenende 7./8. Februar 2004 in Adelboden bittet die Kantonspolizei Bern das Publikum, Gratisparkplätze in Frutigen zu benützen.
Montag, 2. Februar 2004
Verordnung zum bäuerlichen Bodenrecht

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Einführungsverordnung zum Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht in Kraft gesetzt. Mit der Verordnung sollen der Strukturwandel im Berg- und Hügelgebiet weiterhin in sozialpolitisch verträglicher Weise ausgestaltet und die dezentrale Besiedlung nicht beeinträchtigt werden.

Montag, 2. Februar 2004
Am Mittwoch heulen im Kanton Bern 1300 Sirenen

Am Mittwoch, 4. Februar 2004 findet ab 13.30 Uhr in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Dabei werden die Funktionsbereitschaft und die Beschallung von rund 1300 Sirenen im Kanton Bern geprüft, mit denen die Bevölkerung bei akuter Gefahr alarmiert wird.

Montag, 2. Februar 2004
Habkern: Horenschlittlerinnen fuhren den Männern davon

Am 7. Horenschlittenrennen in Habkern sind an die 70 Zweierteams gestartet. Den Tagessieg sicherten sich für einmal nicht die Männer, sondern Antoinette Zimmermann und Petra Gisler aus Beckenried.
Sonntag, 1. Februar 2004
Viele verunfallte Wintersportler – Hochbetrieb für die Rettungsflugwacht

bns. Landesweiter Hochbetrieb auf den Skipisten hat am Wochenende auch bei der Rettungsflugwacht zu einer Spitzenbelastung geführt.

Sonntag, 1. Februar 2004
Veranstaltungskalender der Gemeinde Unterseen

Die Volkswirtschaftskommission Unterseen veröffentlicht neu einen Veranstaltungskalender mit Anlässen in der Gemeinde Unterseen.

Berichte und Meldungen im Februar 2004 / Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats
Zurück an den Seitenanfang