wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
4. Int. Alpensymposium
17./18. Januar 2006
Work-Life-Balance & Life-Leadership
Berner Oberland News – 10. Jahrgang
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Dezember 2005


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenber
g
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Samstag 31. Dezember 2005
Happy New Year!

Die Berner Oberland News und die ganze Familie Schmid in Ringgenberg wünschen den Beo-News-Lesern in aller Welt viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.


Freitag 30. Dezember 2005
Weltnaturerbe Jungfrau – Aletsch – Bietschhorn soll vergrössert werden

Die Schweiz beantragt bei der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco), das Weltnaturerbe Jungfrau – Aletsch – Bietschhorn um mehr als die Hälfte (28 500 Hektaren) zu vergrössern. Das Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft hat das Nominationsdossier am 20. Dezember 2005 in Paris eingereicht.

Freitag 30. Dezember 2005
Frutigen: Zwei Funktionäre vom Gemeinderat verabschiedet

An seiner letzten Sitzung im Jahr 2005 hat der Gemeinderat von Frutigen zwei langjährige Funktionäre – Peter Buchschacher und Fritz Grossen – verabschiedet. Ferner wurden die Leistungsvereinbarung mit dem Verein Spitex Frutigland gutgeheissen und der WVG Rinderwald ein Darlehen in Aussicht gestellt. Die Ortschaftstafel im Vordorf soll versetzt werden.
Donnerstag 29. Dezember 2005
Beatenberg: Tödlicher Skiunfall am Niederhorn

Ein 45jähriger Stadtberner ist am späteren Donnerstagvormittag auf dem Niederhorn in der Gemeinde Beatenberg beim Skifahren tödlich verunglückt.

Donnerstag 29. Dezember 2005
Zivilschutz unterstützt erstmals die Skiweltcuprennen in Adelboden

Mehr als 500 Zivilschützer aus drei Kantonen unterstützen erstmals anstelle der Armee mit ihrem Einsatz die Durchführung der internationalen Skiweltcuprennen in Adelboden vom 7./8. Januar 2006.

Donnerstag 29. Dezember 2005
Ringgenberg: «Es Pfyffli un es Giigli»

Unter dem Titel «Es Pfyffli un es Giigli» findet in der Bibliothek der Schule Ringgenberg am Freitag 6. Januar 2006 um 20.15 Uhr ein Abend mit Musik vom Ländler bis zum Barock und mit alten Gedichten statt.

Donnerstag 29. Dezember 2005
Interlaken: Organisation der Polizeiabteilung ab 2006

Einer Empfehlung im Bericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK) zu den verschwundenen Parkuhrengeldern folgend, hat der Gemeinderat von Interlaken die Organisation der Polizeiabteilung überprüft. Die Vorarbeiten für einen Übergang der uniformierten Gemeindepolizei in die Kantonspolizei auf den 1. Januar 2007 sind angelaufen.

Donnerstag 29. Dezember 2005
Messerstecherei in Thun: Einer ist geständig

Einer der beiden nach einer Messerstecherei vom 11. Dezember 2005 in Thun als Tatverdächtige angehaltene Tunesier hat gestanden, zwei Männer mit einem Messer verletzt zu haben. Der in Thun wohnhafte tunesische Staatsangehörige konnte nach Angaben der Untersuchungsbehörden am Freitag 23. Dezember 2005 aus der Untersuchungshaft entlassen werden. 
Mittwoch 28. Dezember 2005
50 Jahre «Harderpotschete» in Interlaken

Die seit 50 Jahren in einem nur unwesentlich veränderten Rahmen am Berchtoldstag veranstaltete Interlakner «Harderpotschete» startet am 2. Januar 2006 mit dem traditionellen Umzug und der darauf folgenden Präsentation der Holzmasken in ihr Jubiläumsjahr.
Dienstag 27. Dezember 2005
Luftseilbahn Handeck–Gerstenegg offen

Skitouren und Schneeschuhwandern in der Grimselwelt: Wenn die Grimsel-Passstrasse in den Winterschlaf fällt, dann nimmt die Luftseilbahn Handeck–Gerstenegg ihren Betrieb auf. Die Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) betreiben die Werkbahn während den Wintermonaten auch für Wintersportler.
Montag 26. Dezember 2005
Mehrere Brände über die Weihnachtstage

Eine Reihe von Bränden hat im Kanton Bern über die Weihnachtstage – schwergewichtig am Samstag 24. Dezember 2005 – Sachschaden verursacht. Mehrere Personen mussten sich wegen Brandverletzungen oder Rauchgas ärztlich behandeln lassen.

Montag 26. Dezember 2005
Interlaken: Wieder «Sternenschlitteln» auf dem Niederhorn

Auch in diesem Winter organisiert Interlaken Tourismus in Zusammenarbeit mit den Niederhornbahnen und der Lowa Schuhe AG das Angebot «Sternenschlitteln auf dem Niederhorn».
Sonntag 25. Dezember 2005
Brände in Oberhofen und Thun

Wegen Verdachts auf Rauchvergiftung bei einem Löscheinsatz in Oberhofen sind am Samstagabend zwei Feuerwehrleute ärztlich behandelt worden.
Samstag 24. Dezember 2005
Fussball: Vorverkauf FC Thun – HSV ab 2. Februar 2006

Der Vorverkauf für das Uefacupspiel FC Thun – Hamburger SV vom 15. oder 16. Februar 2006 im «Stade de Suisse» Wankdorf in Bern startet am Donnerstag 2. Februar 2006 vormittags um 9.00 Uhr.
Traumferien in
Sunstar-Hotels
Sunstar**** Hotel Grindelwald
mit neuer
Wellness-Oase
Eröffnungsbericht vom 20. Dezember 2004
Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team
E-Mail: webmaster@beo-news.ch
Herausgegeben von
Peter Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Wetter


Weitere Meldungen und Berichte

Freitag 23. Dezember 2005
Der Mysterypark Interlaken steckt in Schwierigkeiten

Mit einem umfangreichen Massnahmenpaket will der Mysterypark Interlaken versuchen, den Besucherrückgang zu stoppen und die finanzielle Gesundung einzuleiten. Über die am Freitag an einer Medienorientierung präsentierten Vorschläge entscheiden die Aktionäre.

Freitag 23. Dezember 2005
Lungenpatient Schmid auf der Transplantations-Warteliste

Der bereits unmittelbar nach einer zweiwöchigen stationären Abklärung im Universitätsspital Zürich als grundsätzlich transplantationsfähig eingestufte Beo-news.ch-Herausgeber Peter Schmid ist gestern Donnerstag in Zürich über das Ergebnis eines Kolloquiums der an den Untersuchungen beteiligten Spezialisten orientiert und auch formell auf die Warteliste für eine Lungentransplantation gesetzt worden.

Freitag 23. Dezember 2005
Region Thun: Kontrollen auf dem Schulweg

In den letzten Wochen hat die Kantonspolizei Bern in der Region Thun Schüler auf ihren Schulwegen kontrolliert. Das Augenmerk lag vor allem auf der Beleuchtung der Zweiräder. Freitag 23. Dezember 2005
Interlaken: Bahn-Treff «SBB Historic» in der Altjahreswoche geöffnet

Vom 26. bis 30. Dezember 2005 jeweils von 14 bis 20 Uhr öffnet der Bahn-Treff «SBB Historic» in Interlaken seine Tore.
Donnerstag 22. Dezember 2005
Matten: Kindertagesstätte und Beitrag an den Verein Tagesfamilien

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken dem neuen Zusammenarbeitsvertrag zwischen den Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen für die Führung einer Kindertagesstätte zugestimmt sowie einen Beitrag an den Verein Tagesfamilien der Amtsbezirke Interlaken-Oberhasli beschlossen. Für die Überarbeitung der Gefahrenkarte Bödeli wählte der Gemeinderat die Gemeindedelegierten und von den Berichten und Empfehlungen der Geschäftsprüfungskommission nahm der Gemeinderat Kenntnis.

Donnerstag 22. Dezember 2005
Interlaken: Beiträge an Saalmieten von Vereinen

Der Gemeinderat von Interlaken plant keinen Ausbau der Aula nach den Bedürfnissen der Vereine. Er will die Vereine jedoch mit Beiträgen an ihre Saalmieten unterstützen.
Mittwoch 21. Dezember 2005
Horboden (Diemtigen): Automobilistin und vier Kinder verletzt

Eine auf leicht schnee- und eisbedeckter Strasse mit ihrem Fahrzeug am späteren Mittwochnachmittag in der Gemeinde Diemtigen ins Schleudern geratene und gegen einen Baum geprallte Automobilistin sowie ihre vier Kinder im Wagen sind bei dem Unfall verletzt worden.

Mittwoch 21. Dezember 2005
FC Thun plant Erweiterung der Haupttribüne im Stadion Lachen

Aufgrund der grossen Nachfrage von Sponsoren, Supportern, Fans und der Super-League nach mehr Sitzplätzen im Stadion Lachen hat sich der FC Thun entschieden die Haupttribüne zur Rückrunde 2006 zu erweitern.

Mittwoch 21. Dezember 2005
Skigebiet Mürren – Schilthorn: Alle Anlagen offen

Im höchstgelegenen Skigebiet im Berner Oberland sind ab Donnerstag 22. Dezember 2005 sämtliche Wintersportanlagen in Betrieb.

Mittwoch 21. Dezember 2005
Zusammenschluss von BLS und RM vereinbart

Auf Mitte des Jahres 2006 wollen sich die BLS Lötschbergbahn AG (BLS) und die Regionalverkehr Mittelland AG (RM) zusammenschliessen und sich damit gemeinsam für die Aufgaben in der künftigen Bahnlandschaft Schweiz stärken.
Dienstag 20. Dezember 2005
Sinkende Besucherzahlen: Mysterypark-Präsident Oskar Schärz demissioniert

Der Verwaltungsratspräsident des Mysteryparks in Interlaken, Oskar Schärz, hat per sofort sein Amt zur Verfügung gestellt. Interimistisch übernimmt Achilles Handschin die strategische Führung des Erlebnisparks.

Dienstag 20. Dezember 2005
168 offene Lehrstellen im Berner Oberland

Auf die von der Volkswirtschaftskammer durchgeführte zweite Lehrstellenumfrage, welche jeweils im Dezember stattfindet, wurden 168 offene Lehrstellen in 49 Berufen im Berner Oberland gemeldet.

Dienstag 20. Dezember 2005
Partnerschaft KWO/Oberhasli für eine nachhaltige Entwicklung

Eine aus Vertretern der Region und der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) gebildete Arbeitsgruppe mit dem Ziel, als operatives Zentrum eine Partnerschaft zur Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Entwicklung des Oberhaslis aufzubauen, hat ihre Arbeit aufgenommen.

Dienstag 20. Dezember 2005
BKW und LWK: Partnerwerkgesellschaft «Kraftwerke Kander Alp AG» gegründet

Die BKW FMB Energie AG (BKW) und die Licht- und Wasserwerk AG Kandersteg (LWK) haben die Partnerwerkgesellschaft «Kraftwerke Kander Alp AG» (KKA) gegründet.

Dienstag 20. Dezember 2005
Die Industriellen Betriebe Interlaken erhöhen den Gaspreis


Auf 1. Januar 2006 erhöhen die Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) den Zuschlag auf dem Gas-Basispreis für Privathaushalte und Gewerbe um 0,9 Rappen pro Kilowattstunde.
Montag 19. Dezember 2005
Umfahrung Saanen: Mitwirkungsberichte können eingesehen werden

Die Schlussberichte der öffentlichen Mitwirkung zur Umfahrung Saanen und zur Umgestaltung des Dorfkerns (Projekt «Sanona») können ab Mittwoch 21. Dezember 2005 bis Dienstag 31. Januar 2006 bei der Bauverwaltung Saanen eingesehen werden.

Montag 19. Dezember 2005
Hörbuch-CD: «Gschichte us em Bärner Oberland»

Der Thuner Verlag Weber AG, Herausgeber der Buchserie «z’Bärg – Wege zum Alpkäse» und weiteren regionalen Titeln, präsentiert kurz vor Weihnachten eine Neuheit: Auf der CD «Frutigland» sind 13 Kurzgeschichten aus dem Tal im unverwechselbaren Dialekt des Tales erzählt.

Sonntag 18. Dezember 2005
50-Jahre-Jubiläum der Internationalen Adelbodner Skitage

Mit Freude sind sie gekommen: Weltcupsieger und Podestfahrer der letzten 50 Jahre. Angeführt vom 78jährigen Zermatter Martin Julen bis zum Schönrieder Michael von Grünigen. Gleichzeitig konnte Adelboden am Samstag die neue Vierersesselbahn am Chuenisbärgli rechtzeitig zum Start der Wintersaison und des Weltcuprennens im Januar eröffnen.

Sonntag 18. Dezember 2005
Gstaad: Fussgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt – Fahrerflucht

Nachdem er mit seinem Fahrzeug eine Fussgängerin am Strassenrand erfasst und dabei schwer verletzt hat, ist am Samstagabend in Gstaad (Gemeinde Saanen) ein Automobilist ohne anzuhalten weitergefahren.
Samstag 17. Dezember 2005
Fussball: Servette FC – FC Thun 6:5 n.P. (1:0; 1:1; 1:1)

Eine weitere bittere Fussballniederlage für die Thuner: Der FC Thun hat das Cup-Achtelfinalspiel gegen den Erstligisten Servette nach Elfmeterschiessen mit 6:5 verloren.

Samstag 17. Dezember 2005
St. Stephan: Fünf Verletzte bei Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision am Freitagabend in St. Stephan sind fünf Personen verletzt worden. Die Strasse blieb längere Zeit gesperrt.

Samstag 17. Dezember 2005
Berner Oberland News: Lungentransplantationskandidat wieder in Ringgenberg

Nach einem zweiwöchigen Spitalaufenthalt in Zürich ist Beo-news.ch-Herausgeber Peter Schmid als grundsätzlich transplantationsfähig eingestuft nach Hause entlassen worden. Nach einem Eingriff im Herzkatheterlabor kann Schmid jedoch frühestens in drei Monaten nach Absetzung von Medikamenten zur Hemmung der Blutgerinnung (Antikoagulation) auf die Warteliste für eine Lungentransplantation gesetzt werden.

Samstag 17. Dezember 2005
Gemeinderat Ringgenberg: Interessante Baurechtsfragen zu beantworten

Geschäfte im Bauwesen haben die letzte Ringgenberger Gemeinderatssitzung im Jahr 2005 geprägt.

Samstag 17. Dezember 2005
Gegenkomitee zu Webers Kampfjetlärm-Initiative

Gemeinderäte, die Grossräte Peter Ernst (Brienz), Gerhard Fischer (Meiringen), Roland Künzler (Guttannen) und Hans Michel (Brienz) sowie die Oberhasli-Landsgemeinde 2000 setzen sich für den Militärflugplatz Meiringen ein. Zehn Gemeinden in der Region Brienz-Oberhasli – Brienz, Brienzwiler, Gadmen, Guttannen, Hasliberg, Hofstetten, Innertkirchen, Meiringen, Schattenhalb und Schwanden – gründen ein Komitee gegen die Initiative «Gegen Kampfjetlärm in Tourismusgebieten» des Umweltschützers Franz Weber und seiner Organisation «Helvetia Nostra».

Samstag 17. Dezember 2005
Fussball: FC Thun spielt gegen den Hamburger SV

Für die Sechzehntelfinals des Uefa-Cups ist dem FC Thun am Freitag in Nyon der deutsche Spitzenverein Hamburger SV zugelost worden.

Freitag 16. Dezember 2005
Messerstecherei in Thun: Angehaltene Frau war nicht beteiligt – zwei Männer in Haft

Die beiden nach einer Messerstecherei vom Sonntagabend in Thun angehaltenen Tunesier sind inzwischen in Haft gesetzt, während eine nach der Auseinandersetzung am Montag ebenfalls angehaltene Schweizerin entlassen werden konnte.

Donnerstag 15. Dezember 2005 
Guttannen: Arbeiter beim Abstieg tödlich abgestürzt

Beim Abstieg vom Gelmersee (Gemeinde Guttannen) ist am Mittwochnachmittag ein Arbeiter ausgerutschte und über das Bahntrassee hinuntergstürzt . Dabei zog er sich der im Oberhasli wohnhaft gewesene 50 jährige Mann tödliche Verletzungen zu.

Donnerstag 15. Dezember 2005
Frutigen und Wimmis: Ausbau der Zusammenarbeit zwischen BEKB und BLS

Ab 1. März 2006 betreiben die BLS Lötschbergbahn AG und die Berner Kantonalbank BEKB/BCBE auch in Wimmis und Frutigen gemeinsame Verkaufs- und Beratungsstellen. Mit der zusätzlichen Niederlassung in Frutigen will die BEKB/BCBE ihre Präsenz und Kundennähe im Berner Oberland verstärken.

Donnerstag 15. Dezember 2005
Interlaken: Gemeindepräsident Urs Graf im Amt

Zehn Tage nach der Ersatzwahl ins Interlakner Gemeindepräsidium hat Urs Graf sein neues Amt angetreten. Er übernimmt verschiedene Delegationen von seinem Vorgänger. Im Gemeinderat gibt es keine Departementswechsel.

Donnerstag 15. Dezember 2005
Neue Naturschutzgebiete im Berner Oberland

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat das Gebiet «Chappelistutz» in den Gemeinden Gsteigwiler, Gündlischwand und Wilderswil sowie das Gebiet «Hängst» in der Gemeinde Eriz neu unter Naturschutz gestellt.
Mittwoch 14. Dezember 2005
BOB-Depot Zweilütschinen: Weiterer Triebwagen modernisiert


Im Verlauf von gut zwei Jahren ist im Depot Zweilütschinen der Berner Oberland-Bahn (BOB) der Triebwagen ABeh 4/4 Nr. 308 mit rund einem Fünftel des teuerungsbereinigten Neupreises von 4,5 Millionen Franken modernisiert worden und entspricht nun auch dem neuen BOB-Sicherheitsstandard.

Mittwoch 14. Dezember 2005
Neuer Bühnenstandort für 1.-Januar-Openairkonzert in Interlaken

Interlaken will seinen Gästen attraktive Programme bieten. Interlaken will aber auch die einheimische Bevölkerung verwöhnen. Ein grosses Feuerwerk und erstklassige Live-Musik auf und neben der Höhematte im Zentrum von Interlaken sind dabei auch beim nächsten Jahreswechsel die tragenden Pfeiler des 1.-Januar-Programms.

Dienstag 13. Dezember 2005
Verkauf von BAAG-Aktien an die Bergbahnen Adelboden AG kommt nicht zustande

Der Gemeinderat von Adelboden nimmt in einer Medienmitteilung «mit Bedauern zur Kenntnis, dass der Verkauf von 160 000 BAAG-Aktien an die Bergbahnen Adelboden AG nicht zustandekommt». Der Gemeinde fehlten somit liquide Mittel von 1,6 Millionen Franken, die für zukünftige Investitionen – Entlastungsstrasse Dorf, Anbindung Talstation Sillerenbahn an öffentlichen Verkehr und so weiter – dringend benötigt und reinvestiert hätten werden können.

Dienstag 13. Dezember 2005
Frutigen: Feuerwehr-Interventionszentrum, Landi und Kindergarten

Der Gemeinderat von Frutigen hat das Gesuch um ein Investitionshilfedarlehen für die Unterbringung der Feuerwehr bewilligt. – Bauvorhaben Fenaco (Landi): Der Gemeinderat nimmt zur Standortfrage Stellung. – Kindergarten Dorf und Kanderbrück: Die Zulassung einer beschränkten Anzahl Kinder im Alter von fünf Jahren wird gutgeheissen.

Dienstag 13. Dezember 2005
Gemeindeversammlung Eriz: Ausgeglichener Voranschlag 2006

An der Gemeindeversammlung in Eriz ist dem Voranschlag für das Jahr 2006 oppositionslos zugestimmt worden. Die Steueranlage bleibt mit 1,95 Einheiten unverändert und auch die übrigen Ansätze wurden nicht verändert.

Dienstag 13. Dezember 2005
Steinschlag am Brünig: Bahnbetrieb unterbrochen

In der Nacht auf Dienstag 13. Dezember 2005 ist die Bahnstrecke Brünig–Meiringen durch einen Steinschlag unterbrochen worden.

Dienstag 13. Dezember 2005
Habkern: Kanalfernsehen und Voranschlag 2006

Die Gemeindeversammlung von Habkern hat am Montag 12. Dezember 2005 einen Kredit von 50 000 Franken für Kanalfernsehaufnahmen im Kanalisationsnetz Mittelbäuert bewilligt. Das ausgeglichene Budget 2006 wurde diskussionslos genehmigt.


Dienstag 13. Dezember 2005
Polizeischule 2005: 30 Männer und 7 Frauen in Thun vereidigt

37 Absolventen der Polizeischule 2005 der Kantonspolizei Bern – davon sieben Frauen – sind am Montag in Thun vereidigt worden. Regierungsrätin Dora Andres sprach von einem besonderen Stellenwert, den diese Schule verkörpere, könne doch mit dieser zusätzlichen Polizeischule erstmals eine echte Aufstockung des Korpsbestandes erreicht werden. 
Montag 12. Dezember 2005
Messerstecherei in Thun: Mutmassliche Täterschaft angehalten

Nach einer Messerstecherei mit zwei Verletzten am Sonntagabend in Thun ist die mutmassliche Täterschaft – zwei Tunesier und eine Schweizerin – angehalten worden.

Montag 12. Dezember 2005
Ausbau des Regionalgefängnisses Thun abgeschlossen


Nach nur zweimonatiger Bauzeit sind die Ausbauarbeiten im Regionalgefängnis Thun abgeschlossen. Termingerecht werden am Mittwoch 14. Dezember 2005 die umgebauten Räumlichkeiten den Nutzenden übergeben.

Montag 12. Dezember 2005
Berner Oberland: Drei Strafanzeigen und zwei Dutzend Ordnungsbussen

An mehreren Orten im Berner Oberland hat die Kantonspolizei am Freitagnachmittag respektive in der Nacht auf Samstag Verkehrskontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden 3 Strafanzeigen und 25 Ordnungsbussen verhängt.
Sonntag 11. Dezember 2005
Thun: Zwei Verletzte bei Messerstecherei

Bei einer Messerstecherei in Thun sind am späteren Sonntagnachmittag zwei Männer verletzt worden, einer davon schwer. Die Täterschaft ist flüchtig. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Sonntag 11. Dezember 2005
Fussball: FC Thun – FC Schaffhausen 0:3 (0:2)

Mit einer 0:3-Niederlage gegen den FC Schaffhausen überwintert der FC Thun auf dem fünften Tabellenplatz der Super-League.

Sonntag 11. Dezember 2005
Interlaken/Unterseen: Benefiztag für Kinder mit Autismus

An einem Jubiläumsapero zum 30jährigen Bestehen des Elternverein Autismus Schweiz im Rahmen des diesjährigen Benefiztages im Hotel Beausite in Interlaken/Unterseen hat der Direktor der schweizerischen Stiftung für elektronische Hilfsmittel, Michel Guinand, ein Strichcode-Sprachausgabelesegerät überreicht. Das Programm des Benefiztages umfasste auch einen Christchindlimarkt sowie am Abend ein Galadiner mit dem Fernsehmoderator Kurt Aeschbacher.

Sonntag 11. Dezember 2005
Erlenbach: Fussgänger schwer verletzt

Ein dunkel gekleideter Mann ist am frühen Samstagabend in Erlenbach beim Überqueren der Hauptstrasse ausserhalb eines Fussgängerstreifens von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Sonntag 11. Dezember 2005
Gemeindeversammlung Brienz: Voranschlag 2006 diskussionslos genehmigt

Die Gemeindeversammlung von Brienz hat am Donnerstagabend 8. Dezember 2005 diskussionslos den Voranschlag genehmigt und den NPM-GBB-Produktedefinitionen Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Abfallentsorgung vom 8. Dezember 2005 vorbehaltlos zugestimmt. 
Samstag 10. Dezember 2005
Gemeindeversammlung Niederried: Budgetierter Aufwandüberschuss einstimmig genehmigt

Bei einer Stimmbeteiligung von knapp über 14 Prozent konnte Gemeindepräsident Hans Studer am Freitag 9. Dezember 36 Stimmberechtigte zur Versammlung im Gemeindesaal begrüssen.

Samstag 10. Dezember 2005
Gemeinderat Adelboden: Finanzplan mit Variante genehmigt

Der Gemeinderat von Adelboden hat den Finanzplan 2005 bis 2010 mit Variante «Verschiebung Investition Fuhrenweidli in die Jahre 2010/11» genehmigt. Verabschiedet wurde im weiteren das Konzept «Verkehrsberuhigung Dorf» zuhanden Vorprüfung an den Kanton.

Samstag 10. Dezember 2005
Abklärung Lungentransplantation: Schmid mit drei neuen Stents

In der ersten Halbzeit des voraussichtlich zweiwöchigen Spitalaufenthalts von Beo-news.ch-Herausgeber Peter Schmid zur Abklärung der Möglichkeit einer Lungentransplantation sind in Schmids Herz bei einer Koronarangioplastie drei weitere Stützen (Stents) in zwei zuvor stark verengten Herzkranzgefässen eingebaut worden.

Samstag 10. Dezember 2005
Sonntagsschiff trotz tiefem Wasserstand des Thunersees

Obschon der Pegel des Thunersees in den vergangenen Tagen nochmals leicht gesunken ist, verkehrt die MS «Schilthorn» an den kommenden Sonntagen nach Fahrplan.

Freitag 9. Dezember 2005
Thunersee Tourismus mit neuem Präsidenten

Thunersee-Tourismus-Präsident Hans Oppliger hat an der Delegiertenversammlung sein Amt nach vierjähriger Tätigkeit an Peter Dütschler aus Thun übergeben, welcher einstimmig als neuer TST-Präsident geewählt wurde. Auch der neue Leiter der Schiffsbetriebe Thuner- und Brienzersee Michael Lüthi wurde einstimmig in den Vorstand aufgenommen.
Donnerstag 8. Dezember 2005
Kandersteg: Brandursache steht fest

Als Ursache des Brandes in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus vom vergangenen Donnerstag 1. Dezember 2005 in Kandersteg ist ermittelt worden, dass im Zuge von Umbauarbeiten im Dachstock ein lokales Schadenfeuer ausgelöst worden war, das sich ins Treppenhaus ausbreiten konnte.

Donnerstag 8. Dezember 2005
Weitere Inbetriebnahme von Wintersportanlagen in Mürren

Auf das kommende Wochenende hin nehmen in Mürren bei der Schilthornbahn ein zusätzlicher Lift und weitere Pisten ihren Winterbetrieb auf.

Donnerstag 8. Dezember 2005
Interlaken: Depeche Mode am Greenfield Festival 2006

Das zweite Greenfield-Festival kann unter einigen Bedingungen und Auflagen vom 16. bis 18. Juni 2006 auf dem Flugplatz Interlaken über die Bühne gehen. Bereits jetzt melden die Veranstalter den ersten Topact: Depeche Mode kommt ans Greenfield Festival.

Donnerstag 8. Dezember 2005
Reichenbach: Auto von weggeschleudertem Inselpfosten beschädigt

Durch den von einem Auto touchierten und weggeschleuderten Pfosten einer Mittelinsel ist am Mittwochmorgen in Reichenbach ein entgegenkommender Personenwagen beschädigt worden.

Donnerstag 8. Dezember 2005
Kredit für Verkehrsberuhigung auf der Grimselstrasse Für Verkehrsberuhigungsmassnahmen in der Gemeinde Innertkirchen hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 167 000 Franken bewilligt.

Donnerstag 8. Dezember 2005
Kantonsbeitrag an Dachsanierung einer Werkstätte der MOB

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kantonsbeitrag von 151 000 Franken an die Dachsanierung der Werkstätte Chernex der Montreux – Berner Oberland Bahn AG (MOB) verabschiedet.
Mittwoch 7. Dezember 2005
Bernhard Staehelin ersetzt Beny Sahli im Grossen Gemeinderat

Bernhard Staehelin (SVP) ersetzt auf den 1. Januar 2006 Beny Sahli im Grossen Gemeinderat, der nach der Ersatzwahl vom 27. November 2005 ins Gemeindepräsidium seinen Rücktritt als Gemeindeparlamentarier erklärt hat.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Fussball: Sparta Prag – FC Thun (0:0)


Mit einem 0:0-Unentschieden hat sich der FC Thun am Mittwochabend in der die letzten Runde der Champions- League-Gruppenspiele einen Auswärtspunkt gegen Sparta Prag geholt und sich damit für die Sechzehntelfinals des Uefa-Cups qualifiziert.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Interlaken: Foto- und Videofachgeschäft erneut von Einbrechern heimgesucht


Beim fünften Einbruch innerhalb von 25 Monaten ist in der Nacht auf Mittwoch das Schaufenster des Foto- und Videofachgeschäfts Häsler an der Centralstrasse 42 in Interlaken ausgeräumt worden.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Spiez / Uetendorf: Mann in entwendetem Auto angehalten

In Spiez ist am Mittwochvormittag ein Mann angehalten worden, der in einem in der Nacht zuvor in Uetendorf entwendeten Personenwagen unterwegs war.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Spital Interlaken: Chefarzt Paul Günter demissioniert

Dr. med. Paul Günter, Chefarzt des Instituts für Anästhesie und Intensivmedizin am Spital Interlaken in Unterseen hat seine Demission per Ende des Jahres 2006 eingereicht. Die Stelle wird öffentlich zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Interlaken: Nach Auffahrunfall mit Lieferwagen kollidiert

Nach einem Auffahrunfall in Interlaken ist es am Mittwochmittag zu einer Frontalkollision gekommen. Eine Automobilistin und der Chauffeur eines Lieferwagens wurden verletzt.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Arbeitslosigkeit im Kanton Bern auf 2,9 Prozent gestiegen


Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im November 2005 um 259 auf 15 016 Personen (Schweiz: +2696 auf 146 762 Personen) gestiegen. Die Jugendarbeitslosigkeit ging weiter zurück (Lehrabgänger –77 auf 637 Personen, Schüler und Studienabgänger –25 auf 425 Personen). Die Arbeitslosenquote stieg von 2.8 auf 2,9 Prozent (Schweiz: unverändert 3,7 Prozent). Die Zahl der Stellensuchenden nahm um 392 auf 22 577 Personen zu.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Gemeindeversammlung Iseltwald: Wahlen und Steuersenkung

Die Gemeindeversammlung von Iseltwald hat Hans Rudolf Lüthi-Hossmann, Blatta zum neuen Gemeinde- und Gemeinderatspräsidenten sowie Thomas Wyss, Schoren und Bernhard Brunner-Engeloch Bernhard, Glashütta zu neuen Mitgliedern des Gemeinderates gewählt.

Mittwoch 7. Dezember 2005
Der «König der Wälder» auf Sparflamme

Die Rothirsche gelten als Könige der Wälder. Im Winter müssen sie Frost, Eis und Kälte trotzen – und versetzen sich in einen ausgeklügelten «Energiesparmodus».
Dienstag 6. Dezember 2005
Hochwasser von Ende August 2005: 166 Millionen Franken Schäden im Kanton Bern

Die Schadensbilanz des Hochwassers von Ende August 2005 für den Kanton Bern beläuft sich auf insgesamt 165,54 Millionen Franken. Davon sind 112,35 Millionen Franken für Wiederaufbaumassnahmen vorgesehen und 53,19 Millionen Franken für Kantonsbeiträge an die dringlichsten Folgeprojekte im Wasserbau. Der Grosse Rat wird den zweiten Rahmenkredit in der Januar-Session 2006 beraten.

Dienstag 6. Dezember 2005
ZSO Thun-Sigriswil wird ZSO Thunplus


Vor einigen Jahren haben sich die Zivilschutzorganisationen Thun und Sigriswil zur ZSO Thun-Sigriswil zusammengeschlossen. Im Rahmen der Regionalisierungen im Zivilschutzwesen ist in Zukunft die Zusammenarbeit mit weiteren Zivilschutzorganisationen möglich. Aus diesem Grund wurde ein neuer Name gesucht und mit ZSO Thunplus auch gefunden. Er gilt ab sofort.
Montag 5. Dezember 2005
Thun: Junge Frau beim Schadauparkplatz überfallen

In der Nacht auf Sonntag hat ein Unbekannter beim Schadauparkplatz in Thun einen Raubversuch auf eine junge Frau verübt und diese leicht verletzt.

Montag 5. Dezember 2005
Umweltpreis 2005 der Grünen Freien Liste (GFL)

Die Grüne Freie Liste (GFL) hat ihren Umweltpreis 2005 den Berner Oberländer Bauern verliehen für deren grossen Leistungen im Bereich Direktvermarktung, Kreativität und Innovationsfreudigkeit verliehen.

Montag 5. Dezember 2005
A8: Erste Bauetappe zwischen Spiez und Faulensee abgeschlossen

Die erste Etappe der Bauarbeiten auf der Autostrasse A8 zwischen Spiez und Faulensee ist Ende November 2005 abgeschlossen worden. Mit den neuen Leitplanken wurden die passiven Sicherheitsmassnahmen wesentlich ausgebaut. Die gefährlichen Frontalkollisionen sollen dadurch verhindert werden.

Montag 5. Dezember 2005
Neue Busfahrpläne ab 11. Dezember 2005

Bei den Buslinien 1 Steffisburg – Spiez, 21 Thun – Interlaken Ost und 25 Oberhofen – Schwanden – Gunten. stehen grössere Fahrplanänderungen bevor. Die Zuganschlüsse in Spiez können laut einer Medienmitteilung leider nicht verbessert werden.

Montag 5. Dezember 2005
SAC-Rettungskurs in Mürren: «Immer wieder einüben»

Trotz wenig Schnee hat der Winter-Zonenkurs 6 des Schweizerischen Alpenclubs (SAC) plangemäss stattgefunden. Die Rettungsspezialisten trainierten den Umgang mit Helikoptern, Sondierstangen, Suchgeräten und Lawinenopfern. 41 Spezialisten aus 16 SAC-Rettungssektionen der Kantone Bern, Solothurn, Freiburg und Jura nahmen an der zweitägigen Geländeübung teil. Drei Lawinenhunde, zwölf Mann der Rettungsflugwacht und der Air-Glaciers, vier Ärzte und ein zwölfköpfiges Kader trugen zu einem realitätsnahen Übungsverlauf bei.
Sonntag 4. Dezember 2005
A6 bei Thun: Automobilistin schwer verletzt

Im Bereich der Ausfahrt Thun-Süd der Autobahn A6 ist am Sonntagmorgen eine Automobilistin verunfallt und dabei schwer verletzt worden.

Sonntag 4. Dezember 2005
Bergrestaurant Männlichen in neuem Kleid

Die Bergschaft Itramen hat am Samstag auf dem Männlichen das für drei Millionen Franken aus- und umgebautes Selbstbedienungsrestaurant eröffnet.


Sonntag 4. Dezember 2005
Interlaken/Unterseen: Benefiztag für Kinder mit Autismus

Das Hotel Beausite in Unterseen bei Interlaken führt am Samstag 10. Dezember 2005 einen grossen Benefiztag zugunsten von Kindern mit Autismus durch. Zugleich feiert der Elternverein Autismus Schweiz in Unterseen sein 30jähriges Bestehen.

Sonntag 4. Dezember 2005
Schilthornbahn AG: Weihnachtsessen mit Motivationsspritze Sturmwinde haben das Weihnachtsessen der Schilthornbahn AG auf dem Piz Gloria verhindert – Improvisation und ein begeisternder Beat Krippendorf machten den Freitagabend trotzdem zum Fest. Fünf Mitarbeiter wurden geehrt.

Sonntag 4. Dezember 2005
Führungswechsel bei der Hotel Schützen Lauterbrunnen AG

Nach 40 erfolgreichen Jahren im Hotel-Restaurant Schützen in Lauterbrunnen findet auf die kommende Wintersaison ein Führungswechsel statt: Paul und Alice von Allmen-Gerber übergeben ihren sorgfältig und mit viel Herzblut aufgebauten Hotel- und Restaurantbetrieb an die nächste Generation.

Sonntag 4. Dezember 2005
Mundartbühni Thun: «Das Lächeln der Gioconda»

Im Frühling 2006 – nach der Premiere am 22. Februar im Kleintheater Alte Oele folgen elf weitere Vorstellungen – spielt die Mundartbühni in Thun das fesselnde Kriminalstück «Das Lächeln der Gioconda». Für Ende März sind zwei Gastspiele in Uetendorf geplant.
Samstag 3. Dezember 2005
Zahlreiche Unfälle auf eisglatten Strassen

Nach vereisenden Regenfällen sind der Kantonspolizei am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag an die 50 Verkehrsunfälle gemeldet worden, darunter etwa ein Dutzend aus dem Berner Oberland. Mehrere Personen wurden verletzt.

Samstag 3. Dezember 2005
Zweitägiger Christchindlimärt in Interlaken

In den Strassen und Gassen von Interlaken findet an diesem Wochenende bereits zum elften Mal der Christchindlimärt statt.

Samstag 3. Dezember 2005
Frutigen: Steuersenkung von der Gemeindeversammlung gutgeheissen

Die Steueranlage der Gemeinde Frutigen wird ab 2006 von 2,08 auf 1,99 gesenkt. Hans Schmid-Zimmermann wurde als Gemeinderat und Finanzchef an der von einem Ad-hoc-Gospelchor unter der Leitung von Nadja Lauwiner-Kurzen eröffneten ordentlichen Herbstgemeindeversammlung mit 78 Teilnehmern verabschiedet.

Samstag 3. Dezember 2005
Standseilbahn Lauterbrunnen–Grütschalp: Ersatz rückt näher

Damit der Bau der neuen Luftseilbahn im Frühjahr 2006 beginnen kann, hat der Gemeinderat von Lauterbrunnen seinen Mitbericht zum Konzessionsgesuch und den Amtsbericht im Rahmen des Baubewilligungsverfahrens verabschiedet.
Freitag 2. Dezember 2005
Fussball: FC Thun – Young Boys 1:1 (1:0)

Im zweiten Super-League-Derby der Saison haben sich der FC Thun und die Young Boys am Freitagabend im Lachenstadion 1:1 (1:0) unentschieden getrennt.

Freitag 2. Dezember 2005
Interlaken/Matten: Kanalisationsnetz soll ausgebaut werden

Die Gemeinden Interlaken und Matten sind laut einer Medienmitteilung der Einwohnergemeinde Matten bestrebt, das Kanalisationsnetz möglichst rasch auf die Anforderungen des heutigen Wasseranfalls auszubauen.

Freitag 2. Dezember 2005
Dachstockbrand in Kandersteg

Bei einem Brand im Dachstock eines Zweifamilienhauses in Kandersteg ist am Donnerstagabend Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Menschen und Tiere blieben unversehrt.

Freitag 2. Dezember 2005
Vernehmlassung des Kantons Bern zur Agrarpolitik 2011

Für die Berner Regierung steht fest, dass für das Überleben einer konkurrenzfähigen Landwirtschaft der Strukturwandel im Tal- und Berggebiet notwendig ist. Der Regierungsrat anerkennt deshalb grundsätzlich die Zielrichtung der Agrarpolitik des Bundes 2011 (AP 2011). Der Strukturwandel soll aber in regions- und sozialverträgliche Bahnen gelenkt werden.
Donnerstag 1. Dezember 2005
Neuer Leiter Technik bei den Jungfraubahnen

Jürg Lauper ist der neue Verantwortliche für die Technik in der Geschäftsleitung der Jungfraubahnen: Die Verwaltungsräte der Jungfraubahn Holding AG und der Berner Oberland-Bahnen AG haben den 51jährigen Bauingenieur Jürg Lauper in die Geschäftsleitung der Jungfraubahnen gewählt.

Donnerstag 1. Dezember 2005
Munitionsdeponien im Thunersee: Analysegerät zur Messung von Gewässerverunreinigungen

Für die Beschaffung eines Analysegeräts zur Messung von organischen Mikroverunreinigungen in Gewässern – namentlich für die Überwachung des Thunersees auf Rückstände aus versenkter Munition – hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 595 000 Franken bewilligt.

Donnerstag 1. Dezember 2005
Aeschi: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am späteren Donnerstagvormittag im Kandertal (Gemeinde Aeschi) die beiden Fahrer verletzt worden. Donnerstag 1. Dezember 2005
Faulensee / Einigen: Nach Flucht vor einer Polizeikontrolle angehalten

Mit einem entwendeten Auto haben sich in der Nacht auf Donnerstag ein 32jähriger Mann und sein Mitfahrer in Faulensee einer Polizeikontrolle entzogen, konnten aber später in Einigen von Patrouillen der Kantonspolizei angehalten werden.

Donnerstag 1. Dezember 2005
Stiftung Vaporama unter neuer Führung

Die Stiftung Vaporama hat den Architekten Matthias Zellweger aus Thun zum neuen Stiftungsratspräsidenten gewählt. Der seit der Gründung der Stiftung Vaporama im Jahr 1999 amtierende Präsident, Hansruedi Dütschler ist laut einer Medienmitteilung per 25. November 2005 aus nicht näher genannten Gründen von seinem Amt zurückgetreten.

Donnerstag 1. Dezember 2005
Matten bei Interlaken: Lehren nach dem Hochwasser gezogen


Die bei der Hochwasserkatastrophe vom vergangenen August gemachten Erfahrungen haben den Gemeinderat von Matten bei Interlaken veranlasst, die Organisation in Krisensituationen zu überdenken.