Montag, 15. September 2003
zurück zur aktuellen Frontseite 

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

 Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

Jürg Zumkehr 
www.zumkehr.ch
Ihr Unternehmensberater und Immobilientreuhänder mit Kompetenz und Erfahrung in der Hotel- und Restaurantbranche

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Pohlern: Ursache des Brandes einer Alphütte geklärt

pkb/S. Die Ursache des Vollbrandes einer Alphütte mit angebauter Stallung am Stockhorn vom 2. September 2003 ist geklärt: Die Ermittlungen nach der Brandursache haben laut einer Medienmitteilung ergeben, dass das Feuer durch unsachgemässes Montieren des Stahlkamins nach einer Demontage zurückzuführen sei.

Dadurch gelangten nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland Glutpartikel und heisse Rauchgase in die Zwischenwände des Gebäudes und lösten einen Glimmbrand aus, der sich später in ein offenes Feuer ausbreitete und die Alpschaft einäscherte. Der Sachschaden beläuft sich laut Medienmitteilung auf über hunderttausend Franken.

Am Dienstag, 2. September 2003 kurz nach 22 Uhr – siehe auch Pohlern: Alphütte mit Stallung abgebrannt vom Mittwoch, 3. September 2003 – waren bei der regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei in Thun über 150 Anrufe eingegangen, die den Brandfall festgestellt hatten. Die alarmierte Feuerwehr von Pohlern habe den Vollbrand der Alpschaft «Hinterälpital» an der Stockhornnordflanke auf rund 1720 Meter über Meer nicht mehr verhindern können. Die Gebäude seien vollständig niedergebrannt: «Die Bewirtschafterin der Alp war mit einem Helikopter ausgeflogen worden; ihre Tiere konnten durch sie gerettet werden.» Eine zugelaufene Ziege sei jedoch im brennenden Gebäude zurückgeblieben und habe nur noch tot aus den Trümmern geborgen werden können. 


Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Archiv vom 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg
Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78 / Wohnung privat +41 33 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang


Ihr Internet-Provider im Berner OberlandPopnet Spiez
Chäsmärt in Habkern
auf dem Dorfplatz neben der Bushaltestelle
Samstag, 27. September 2003
ab 10 Uhr (bei jeder Witterung)
Verkauf von Alpkäse 2003 und Hobelkäse von verschiedenen Habker Alpen
Festwirtschaft mit volkstümlicher Unterhaltung – Chäsbrätel Hobelkäse – Getränke Gratisverlosung eines Bergkäses

Hier könnte auch ein
Werbebanner
mit Link zu Ihrem Internetauftritt stehen!
***
E-Mail (info@beo-news.ch):

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner und für Bilder in druckfähiger Auflösung
Ferienwohnung in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Lisbeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort.