Samstag, 6. September 2003
zurück zur aktuellen Frontseite 

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

 Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

Jürg Zumkehr 
www.zumkehr.ch
Ihr Unternehmensberater und Immobilientreuhänder mit Kompetenz und Erfahrung in der Hotel- und Restaurantbranche

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Kurzschluss auf BKW-Kabel – Öl aus dem Thunersee abgesaugt

bkw/bns. Ein Kurzschluss auf dem 50-Kilovolt-Seekabel zwischen Spiez und Oberhofen der BKW FMB Energie AG – diese Stromleitung verbindet das Wasserkraftwerk Spiez durch den Thunersee hindurch mit der Unterstation Oberhofen – hat am späteren Donnerstagabend, 4. September 2003 um 23.31 Uhr zu einem regionalen Spannungsabfall geführt, der sich laut einer Medienmitteilung unter anderem im Versorgungsgebiet der Energie Thun AG bemerkbar machte. 

Das Kabel ist nach BKW-Angaben Teil des 50-Kilovolt-Ringes Berner Oberland Nord und versorge grosse Teile der rechten Thunerseeseite mit Strom: «Die Anspeisung der Unterstation Oberhofen und der daran angeschlossenen Kunden erfolgt bis auf weiteres über andere Leitungen.» Bei dem 50-Kilovolt-Seekabel handle es sich um ein Öldruckkabel aus den sechziger Jahren, das als Isoliermedium mit Öl getränktes Papier aufweise. Das Kabel sei mit einem dichten Bleimantel umschlossen und gegen äussere Beschädigungen mit Stahlbandarmierungen geschützt: «Die verwendete Technologie entspricht dem Standard für solche Kabel.»

Die BKW FMB Energie AG bedauert in ihrer Medienmitteilung den kurzfristigen Spannungsabfall und bittet die betroffene Bevölkerung um Verständnis. Bei dem Zwischenfall ist anscheinend auch eine von der BKW allerdings nicht näher bezeichnete Menge an Öl ausgetreten, wie aus der Medienmitteilung vom späteren Freitagnachmittag geschlossen werden kann: «Die BKW FMB Energie AG dankt der Seepolizei Thunersee und dem Stützpunkt Ölwehr Thun für den raschen Einsatz beim Absaugen des Öls aus dem Thunersee.»


Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Archiv vom 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg
Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78 / Wohnung privat +41 33 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang


Ihr Internet-Provider im Berner OberlandPopnet Spiez
Chäsmärt in Habkern
auf dem Dorfplatz neben der Bushaltestelle
Samstag, 27. September 2003
ab 10 Uhr (bei jeder Witterung)
Verkauf von Alpkäse 2003 und Hobelkäse von verschiedenen Habker Alpen
Festwirtschaft mit volkstümlicher Unterhaltung – Chäsbrätel Hobelkäse – Getränke Gratisverlosung eines Bergkäses

Hier könnte auch ein
Werbebanner
mit Link zu Ihrem Internetauftritt stehen!
***
E-Mail (info@beo-news.ch):

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner und für Bilder in druckfähiger Auflösung
Ferienwohnung in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Lisbeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort.