Sonntag, 5. Oktober 2003
zurück zur aktuellen Frontseite 

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

 Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

Jürg Zumkehr 
www.zumkehr.ch
Ihr Unternehmensberater und Immobilientreuhänder mit Kompetenz und Erfahrung in der Hotel- und Restaurantbranche

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Vorstoss des Winters bis in tiefere Lagen

bns. Wintereinbruch bis in tiefe Lagen: In der Nacht auf Sonntag ist auch in der Brienzerseeregion die Schneefallgrenze bis unter 1000 Meter über Meer gefallen.

Der teilweise wolken- und nebelverhangene Hardergrat über dem Brienzersee war am Sonntagmorgen in den oberen Bereichen schneebedeckt. (Bild Dora Schmid-Zürcher)

In seinem jüngsten nationalen Lawinenbulletin– regionale Bulletins sollen erst wieder ab Mitte Dezember herausgegeben werden – weist das Eidgenössische Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos darauf hin, der Neuschnee falle meist auf aperen Boden und fülle zunächst Bodenunebenheiten und Wegspuren: «Jedoch sind in steilen Nordhängen mit ausgeprägter Abschattung oberhalb von rund 3000 Meter noch Schneereste vorangegangener Niederschläge vorhanden, die in sehr steilen Hängen mit glatter Bodenoberfläche oder in vergletscherten Gebieten als Gleitschicht für Schneebrettlawinen wirken können.» Als besonders heikel seien Triebschneeansammlungen im vergletscherten Hochgebirge zu beurteilen. Zudem könnten auf steilen grasbewachsenen Hängen oder aus felsigen Einzugsgebieten Rutsche abgehen. Die Hauptgefährdung bestehe hier weniger in einer Verschüttung als vielmehr im Ausrutschen, Mitgerissenwerden und im möglichen Absturz: «Aus diesem Grund sollten exponierte Stellen und Hänge, die in Absturzgelände führen, vorsichtig begangen werden.»


Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Archiv vom 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg
Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78 / Wohnung privat +41 33 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang


Ihr Internet-Provider im Berner OberlandPopnet Spiez
Hier könnte auch ein

Werbebanner
mit Link zu Ihrem Internetauftritt stehen!
***

E-Mail: info@beo-news.ch
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner und für Bilder in druckfähiger Auflösung
Ferienwohnung in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Lisbeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort.