Donnerstag, 16. Oktober 2003
zurück zur aktuellen Frontseite 

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

 Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

Jürg Zumkehr 
www.zumkehr.ch
Ihr Unternehmensberater und Immobilientreuhänder mit Kompetenz und Erfahrung in der Hotel- und Restaurantbranche

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Neuer Chefarzt Orthopädie/Traumatologie in  Interlaken

pd/bns. Dr. med. Christoph Andres wird neuer Chefarzt Orthopädie/Traumatologie am FMI-Spital Interlaken in Unterseen. Andres tritt die Nachfolge von Dr. med. Bruno Noesberger an, der im Jahr 2004 in den Ruhestand tritt.

Der neue Chefarzt Christoph Andres. (Foto fmi/zvg)

Mit der Anstellung des 43jährigen Christoph Andres ist es laut einer Medienmitteilung dem Verwaltungsrat der aus den Spitälern Frutigen, Meiringen und Interlaken gebildeten Spitalgruppe Spitäler FMI AG (FMI) gelungen, einen ausgewiesenen Spezialisten für die Orthopädie/Traumatologie der Chirurgischen Klinik des FMI-Spitals Interlaken zu verpflichten. Der aus dem solothurnischen Luterbach stammende Christoph Andres, der sein Medizinstudium an der Universität Bern im Jahr 1987 mit dem Staatsexamen abgeschlossen hat, ist nach FMI-Angaben zurzeit als leitender Arzt Orthopädie/Traumatologie am Kantonsspital Baden AG tätig: «Sein breites Fachwissen eignete sich Christoph Andres unter anderem im Bürgerspital Solothurn, bei der Rettungsflugwacht  Zürich und der Schulthess-Klinik in Zürich an. 1996 erwarb er den Facharzttitel FMH für Orthopädische Chirurgie. Christoph Andres ist ledig und lebt mit seiner Lebenspartnerin und dem gemeinsamen Kind in Wettingen. Er nimmt seine Tätigkeit am FMI-Spital Interlaken per 1. April 2004 auf.» Auf diesen Zeitpunkt trete der bisherige Chefarzt Orthopädie/Traumatologie, Dr. med. Bruno Noesberger, in den wohlverdienten Ruhestand: «Bruno Noesberger, der im In- und Ausland aufgrund seiner hochqualifizierten Tätigkeit als Chirurg einen hervorragenden Ruf geniesst und sich auch in der Forschung und Entwicklung neuer Implantate verdient gemacht hat, steht der Orthopädie/Traumatologie der Chirurgischen Klink des Spitals seit 25 Jahren vor. In dieser Zeit war Bruno Noesberger, nicht zuletzt auch in seiner Funktion als ärztlicher Direktor, massgeblich an der Entwicklung des früheren Regionalspitals beteiligt und erwarb sich aufgrund seiner Lehrtätigkeit und zahlreichen Fachpublikationen hohes Ansehen.»


Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Archiv vom 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg
Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78 / Wohnung privat +41 33 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang


Ihr Internet-Provider im Berner OberlandPopnet Spiez
Hier könnte auch ein

Werbebanner
mit Link zu Ihrem Internetauftritt stehen!
***

E-Mail: info@beo-news.ch
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner und für Bilder in druckfähiger Auflösung
Ferienwohnung in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Lisbeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort.