In eigener Sache
Lungentransplantation:
Transplantation geglückt

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
August 2006
Schlagzeilen
Berner Oberland News – 11. Jahrgang
August 2006
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Netz gegen Kinderporno
Juli 2006

Seitenanfang

Donnerstag 31. August 2006
Schnee zum meteorologischen Sommerende

Mit noch etwas kühlem aber sonnigem Wetter hat sich am Donnerstag zum meteorologischen Sommerende ein für die Jahreszeit zu feuchter und zu kalter August 2006 verabschiedet.

Donnerstag 31. August 2006
Thuner Gemeinderat setzt sich für die Seespiele ein

Um die Thuner Seespiele langfristig zu sichern soll auch die Schaffung einer Spezialzone geprüft werden, gab Stadtpräsident Hans-Ueli von Allmen am Rande eines Empfanges der «Elisabeth»-Schauspieler im Rathaus bekannt.

Wegen Geruchsimmissionen ist am Mittwochvormittag im Bahnhof Uttigen ein Güterzug gestoppt worden. Verletzt wurde niemand.

Mittwoch 30. August 2006
Niederried: Erfolgloser Einbruch in der Gemeindeverwaltung
 
In der Nacht auf 19. August 2006 ist in die Gemeindeverwaltung von Niederried eingebrochen worden. Glücklicherweise wurden weder Bargeld noch irgendwelche Dokumente oder Mobiliar entwendet, so dass sich der Schaden relativ gering hält.

Mittwoch 30. August 2006
Hasliberg: Monika Grünenfelder verlässt «alpenregion.ch»

Monika Grünenfelder nimmt nach dreieinhalb Jahren als Marketingleiterin der «alpenregion.ch» Brienz – Meiringen – Hasliberg laut einer Medienmitteilung der Tourismusorganisation eine neue berufliche Herausforderung an: «Per Ende November 2006 verlässt sie die ‹alpenregion.ch› Richtung Ostschweiz und übernimmt die Leitung der Geschäftsstelle von Thurgau-Tourismus.»

Mittwoch 30. August 2006
Unspunnenfest: Verkehrsbehinderungen im Raum Interlaken

Während dem Unspunnenfest vom Freitag 1. bis Sonntag 3. September 2006 in Interlaken rechnet die Kantonspolizei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch auf den Zufahrtsstrassen sind Behinderungen und Staus zu erwarten.

Mittwoch 30. August 2006
Neuer Tarifverbund für das Berner Oberland

Die drei Tarifverbunde Stärncharte (Thun), Sunnecharte (Oberland Ost) und Cartebleue (Saanenland) werden auf 10. Dezember 2006 zum neuen Beo-Abonnement zusammengeschlossen. Durch die Integration weiterer frequenzstarker Linien in den Zonentarif können bald noch mehr Pendler von der freien Fahrt auf sämtlichen Linien in den gelösten Zonen profitieren. Dazu kommen die Senioren neu im gesamten Berner Oberland in den Genuss des ermässigten Seniorentarifs.

Dienstag 29. August 2006
Lungentransplantation: Patient Schmid wieder zu Hause in Ringgenberg

Nach der komplikationsfreien Lungentransplantation von Ende Juli und einem ebenfalls gut verlaufenen anschliessenden Aufenthalt im Universitätsspital Zürich ist Beo-News-Herausgeber Peter Schmid am Dienstagnachmittag nach Hause entlassen worden.

Sonntag 27. August 2006
Kandersteg: Wanderer ausgeglitten und tödlich verletzt

Ein 80jähriger Wanderer ist am Freitagnachmittag im Gebiet Oeschinensee ausgeglitten und abgestürzt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Sonntag 27. August 2006
Latterbach: Schülerin von Lieferwagenladung verletzt

Eine am Samstagnachmittag in Gstaad (Gemeinde Saanen) gestürzte jugendliche Velofahrerin hat ins Spital gebracht werden müssen. Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Kantonspolizei Zeugen.

Sonntag 20. August 2006: Lungentransplantation: Urlaub über das Wochenende

Nach einem weiteren guten Verlauf nach der beidseitigen Lungentransplantation Ende Juli in der Unitversitätsklinik Zürich ist Beo-News-Herausgeber Peter Schmid am Samstag für das Wochenende in den Urlaub nach Ringgenberg entlassen worden.

Mittwoch 16. August 2006
Lungentransplantation: Alles im grünen Bereich

pvr. Bis auf einen zentralen Venenkatheter für Infusionen und Blutentnahmen ist der am 31. Juli 2006 im Universitätsspital Zürich lungentransplantierte Beo-News-Herausgeber Peter Schmid – das Röntgenbild zeigt das neue Atemorgan – laufend von allen Schläuchen befreit worden. Der postoperative Verlauf befriedigt mit guten Befunden und Messwerten. Appetit und Co. kommen zunehmend in Gang und sogar die Zuckerwerte halten sich unter den gegebenen Umständen ordentlich. Noch aber kann mit einer laufenden Aktualisierung der Beo-News bis auf weiteres nicht gerechnet werden – selbst die Finger müssen für die Laptopbedienung wieder etwas «geölt» werden.

Montag 7. August 2006
Beo-News-Kurzmeldung aus dem Uni-Spital Zürich

bns. Peter Schmid konnte von der Intensivstation auf die normale Station wechseln und seine Werte sind soweit alle im grünen Bereich. Er konnte bereits kurz das Zimmer zur Mobilisation auf eigenen Füssen verlassen.

Donnerstag 3. August 2006
Gruss aus dem Uni-Spital

bns. Der Patient, Beo-News Herausgeber Peter Schmid, hat sich sehr über die vielen Mails und SMS gefreut und dankt allen herzlich. Er bittet um Verständnis, dass er nicht in der Lage sei, persönlich zu danken. Er hofft, dass weiterhin alles gut geht. Die moralische Unterstützung sei sehr wertvoll und jetzt noch fast wichtiger als vorher! Peter Schmid findet es schön, mit den Glückwunsch-Botschaften auch etwas über seine Leserschaft zu erfahren und Anerkennung für seine Internetzeitung zu finden. Sein Gesundheitszustand ist relativ stabil und die Genesung verläuft gemäss den Erwartungen der Ärzte.

Montag 31. Juli 2006
Transplantation geglückt

bns. Die achtstündige Lungentransplantation ist ohne nennenswerte Komplikationen geglückt und Beo-News-Herausgeber Peter Schmid liegt nun auf der Intensivstation des Unispitals Zürich.

Sonntag 30. Juli 2006
Beo-News-Herausgeber Peter Schmid fliegt ins Uni-Spital Zürich

bns. Es ist soweit: Nach einem telefonischen Aufgebot des Universitäts-Spitals Zürich kurz nach 16 Uhr begab sich Peter Schmid zum Heliport des Spitals Interlaken, um von dort aus mit dem Hubschrauber zur geplanten Lungentransplantation nach Zürich geflogen zu werden. – Siehe auch Lungentransplantation: Das grosse Warten geht weiter vom Donnerstag 13. Juli 2006.
Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin

Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

*

Bruno
Petroni
Freischaffender Journalist
Reginaweg 13
CH-3800 Matten bei Interlaken
Mobile  +41 79 656 99 41
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Passstrassen
(TCS-Verkehrsinformationen)
Seitenanfang

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
'