Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland
Aktuelle Frontpage (www.beo-news.ch) / E-Mail  (p.schmid@beo-news.ch)

Sunstar ****Ihr Vierstern-Hotel in Grindelwald

pOpNeTIhr Internet-Provider im Berner Oberland

E-Mails mit Web-Mail weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000
* Berichte, Meldungen und Bilder – Schlagzeilen im August 2001 * Archiv *
Einige nützliche Links: Internationales Dampfschiffregister – Pistenbericht Berner Oberland – Lawinenbulletin – Regionales Lawinenbulletin – Wetter – Messwerte der Seespiegel und die Abflussdaten – Verkehrsinformationen – Online-Medien – SDA-Newsticker – Suchmaschinen
***
Freitag, 31. August 2001: Eltern protestieren gegen Sparen in Schule und Kindergarten
Aktionstag gegen Sparmassnahmen in Volksschule und Kindergarten im Kanton Bern: Über 300 Ballone mit der Aufschrift «Damit der Schule nicht die Luft ausgeht» sind kurz vor Freitagmittag auf dem Pausenplatz des Schulhauses Ringgenberg aufgestiegen. An sechs Orten in Interlaken und Umgebung fanden wie in anderen Kantonsteilen ähnliche Aktionen statt. Die kantonale Erziehungsdirektion hatte die Kritik von Elternorganisationen, wonach die Sparmassnahmen verantwortungslos seien und bedrohten die Volksschule in ihrer Substanz bedrohten, bereits vorgestern Mittwoch zurückgewiesen.
Freitag, 31. August 2001: Jäger auf Fotos angeblich bloss mit einer Luchsattrappe abgebildet
Trotz intensiven Ermittlungen bleibt die Urheberschaft der Tötung von zwei Jungluchsen und der vermuteten Tötung von drei weiteren Luchsen im Berner Oberland in den Jahren 2000 und 2001 weiterhin ungeklärt. Wegen Vergehens gegen das Jagdgesetz wurde laut einer Medienmitteilung jedoch gegen zwei Jäger die Strafverfolgung eröffnet.
Freitag, 31. August 2001: Qualitätsbeauftragter für die Spitäler Interlaken und Meiringen
Dr. med. Heinz Hofstetter ist von der  Spitalleitung Interlaken in Übereinstimmung mit dem Spital Meiringen als Qualitätsbeauftragten für die Spitäler Interlaken und Meiringen angestellt worden. Heinz Hofstetter nimmt laut einer Medienmitteilung seine Tätigkeit – das Pensum betrage 50 Prozent – am 1. September 2001 auf.
Freitag, 31. August 2001: Startschuss zum Umbau des Bahnhofs Bern
Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) haben am Donnerstag mit dem Spatenstich die erste Etappe des Bahnhofumbaus in Angriff genommen. Die Arbeiten dauern laut einer Medienmitteilung bis im Sommer 2003 und bildeten «das Fundament einer Reihe von Vorhaben zur Ausgestaltung des Bahnhofs Bern zu einem attraktiven Dienstleistungszentrum».
Donnerstag, 30. August 2001: Konkurs der Fischer AG in Brienz: «Missachtung der Mitbestimmung und der Sozialpartnerschaft»
Durch den Konkurs des Brienzer Holz- und Chaletbauunternehmens Fischer AG verlieren 14 Angestellte und 3 Lehrlinge ihren Arbeitsplatz. Die Gewerkschaft Bau und Industrie (GBI) Berner Oberland spricht in einer Stellungnahme von Missachtung der Mitbestimmung und der Sozialpartnerschaft.
Mittwoch, 29. August 2001: Zwei Jugendliche mit entwendetem Motorrad verunfallt
Ein 15- und ein 12jähriger Knabe sind am späteren Dienstag Abend in Oey mit einem entwendeten Motorrad verunfallt. Die beiden mussten laut einer Medienmitteilung in Spitalpflege verbracht werden.
Dienstag, 28. August 2001: Schuppenbrand an der Bahnlinie Bern–Thun: «Menschliches Fehlverhalten im Vordergrund»
Nach dem Brand eines Schuppens in der Nähe der Bahnstation Uttigen vom Montagabend haben Abklärungen des Dezernates Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern ergeben, dass die Brandursache infolge der starken Zerstörung des Schuppens nicht habe restlos geklärt werden können. Ein technischer Defekt kann laut einer Medienmitteilung jedoch ausgeschlossen werden: «Menschliches Fehlverhalten steht bei den Ermittlungen im Vordergrund.»
Dienstag, 28. August 2001: Rechtsextremismus/Rassismus: «Weiterhin schwer fassbare Szene»
Der Kantons- und Stadtpolizei Bern sind laut einer Medienmitteilung derzeit weiterhin rund 180 Skinheads/Rechtsextremisten mit Wohnsitz im Kanton Bern bekannt: «Und dies, obwohl in den verflossenen Monaten des Jahres 2001 mehr organisierte Veranstaltungen als im Vorjahr zu verzeichnen waren (10 gegenüber 6) – allerdings mit weniger Teilnehmenden.»  Mangels solider organisatorischer Strukturen und einhergehender Fluktuation seien einigermassen zuverlässige Schätzungen des tatsächlichen personellen Umfangs der Szene nicht möglich.
Dienstag, 28. August 2001: Bahnlinie Bern–Thun wegen eines Brandes unterbrochen
Wegen eines Brandes in einem Schuppen in Uttigen ist die Bahnlinie Bern–Thun am Montag Abend, 27. August 2001 längere Zeit unterbrochen gewesen.
Sonntag, 26. August 2001: Grosskontrolle im Oberhasli: Insgesamt gegen 20 Führerausweisentzüge
Über das Wochenende hat die Kantonspolizei Bern im Oberhasli intensive Verkehrskontrollen durchgeführt: 12,5 Prozent der Fahrzeuge waren laut einer Medienmitteilung zu schnell unterwegs. Der höchste Messwert innerorts sei mit 118 anstelle der erlaubten 60 Stundenkilometer gemessen worden, ausserorts 163 anstelle der erlaubten 80 Stundenkilometer. Insgesamt müssten gegen 20 Führerausweisentzüge verfügt werden.
Sonntag, 26. August 2001: Ein Verletzter bei Autounfall in Gadmen
Bei einem Autounfall auf der Sustenpassstrasse in Gadmen ist am Sonntagnachmittag der Beifahrer verletzt worden. Der Sachschaden beträgt laut einer Medienmitteilung nach ersten Schätzungen rund 25'000 Franken.
Sonntag, 26. August 2001: Wohnanhänger in Meiringen durch Brand zerstört
Ein Brand hat am Sonntagvormittag in Meiringen einen Wohnanhänger zerstört und an einem nahen Gebäude Schaden angerichtet. Der gesamte Sachschaden wird nach Angaben des  Untersuchungsrichteramts IV Berner Oberland auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Bern sucht laut einer Medienmitteilung Zeugen.
Sonntag, 26. August 2001: Nochmals hochsommerliches Bilderbuch-Badewetter am Wochenende
Mit hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad hat sich der Sommer am Wochenende noch einmal von seiner heissesten Seite gezeigt. Dem Prachtswetter entsprechend verzeichnete denn auch das Naturstrandbad Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil grossen Zuspruch.
Samstag, 25. August 2001: Kristalle, Edelsteine und verschiedenste Fossilien in Interlaken
An die hundert Aussteller – darunter viele Strahler aus unseren Bergregionen – haben an diesem Wochenende an der 35. und inzwischen zum 12. Mal im Casino-Kursaal Interlaken veranstalteten Schweizerischen Mineralien- und Fossilienbörse Kristalle, farbenprächtigen Mineralien und verschiedenste Fossilien aus der Schweiz und der ganzen Welt gezeigt.
Freitag, 24. August 2001: Lieferwagenchauffeur auf der A8 bei Spiez schwer verletzt
Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen auf der Autostrasse A8 in Spiez ist am späteren Freitagnachmittag der Lieferwagenchauffeur schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Personenwagens und zwei Kinder erlitten laut einer Medienmitteilung leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf rund 60'000 Franken geschätzt.
Donnerstag, 23. August 2001: Autobrand in  Steffisburger Einstellhalle
Beim Brand eines Autos in einer Einstellhalle in Steffisburg am Donnerstag früh sind weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Feuer richtete nach Angaben des Untersuchungsrichteramts IV Berner Oberland auch an der Einstellhalle Schaden an. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an Fahrzeugen und Gebäude wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.
Donnerstag, 23. August 2001: Neuweihung der Bergkapelle auf dem Grimselhospiz
Die durch Wind, Wetter und der Urgewalt der Natur gezeichnete Kapelle auf dem Grimselhospiz erstrahlt dank der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) in neuem Glanz. Neben einem neuen Altar und Sitzbänken erhielt die Kapelle auch eine neue Glocke. Die St. Nikolaus geweihte Kapelle wird laut einer Medienmitteilung am Samstag, 1. September 2001 mit einem Berggottesdienst eingeweiht.
Donnerstag, 23. August 2001: Lesung und Brunch auf dem Campingplatz Sackgut in Interlaken
Die drei Autoren Wehwalt Koslovsky, Ernst Glaus und Patrick Kokontis lesen am Sonntag, 26. August 2001 im Café del Aar beim TCS-Camping Sackgut in Interlaken aus ihren Werken und versprechen laut einer Medienmitteilung «Unterhaltung der besonderen Art».
Donnerstag, 23. August 2001: Interlaken: Neubau einer Aula wird angegangen
Der Gemeinderat von Interlaken möchte eine Spezialkommission einsetzen, um die Aula in der Schulanlage Alpenstrasse durch einen Neubau zu ersetzen. Er unterstützt grundsätzlich die Gründung der Spitäler FMI AG, macht aber ein Fragezeichen zum Zeitpunkt.
Mittwoch, 22. August 2001: Motorradfahrer nach Überholmanöver gegen Leitplanke geprallt
Nach einem Überholmanöver ist am Mittwochvormittag ein Motorradfahrer auf der Grimselpassstrasse gestürzt und gegen eine Leitplanke geprallt. Der Mann erlitt nach Angaben der Kantonspolizei schwere Verletzungen.
Mittwoch, 22. August 2001: Matten: Frau unsittlich angegangen und bedroht
In Matten  bei Interlaken ist am Mittwochvormittag eine Frau von einem etwa 40- bis 50jährigen Unbekannten bedroht und unsittlich angegangen worden. Die Kantonspolizei Bern sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.
Mittwoch, 22. August 2001: Autobahn A6 Thun–Spiez: Kollision beim Überholen
Auf der Autobahn A6 zwischen der Auffahrt Thun-Süd und dem Rastplatz Buchholz sind am Dienstagabend zwei Autos zusammengeprallt. Während das eine Fahrzeug auf dem Mittelstreifen zum Stillstand gekommen sei, fuhr laut einem Zeugenaufruf der Kantonspolizei Bern das unfallverursachende Auto in Richtung Spiez weiter.
Dienstag, 21. August 2001: Grand Hotel Victoria-Jungfrau AG steigert Erlös um acht Prozent
Die beiden Betriebe Victoria-Jungfrau Grand Hotel und Spa, Interlaken und Palace Luzern haben im ersten Halbjahr des Jahres 2001 eine Erlössteigerung von acht Prozent verzeichnen können. Der konsolidierte Erlös betrug laut einer Medienmitteilung 28,376 Millionen Franken. Erfahrungsgemäss sei für die beiden Hotels das erste Halbjahr das umsatzschwächere: Festwochen in Luzern und Ferienzeit in Interlaken belebten vor allem die zweite Jahreshälfte:«Dennoch konnten die starken Vorjahreszahlen mit einer Frequenzsteigerung von sechs Prozent übertroffen werden.»
Montag, 20. August 2001: Kanton erteilt Abschussbewilligung für Luchs am Niesen
Das Jagdinspektorat des Kantons Bern hat die Bewilligung für den Abschuss eines Luchses im Niesengebiet erteilt. Der Luchs riss laut einer Medienmitteilung bisher nachweislich 16 Schafe: «Der zuständige Wildhüter wird das schadenstiftende Tier innerhalb des vorgegebenen Perimeters erlegen.»
Montag, 20. August 2001: BLS stellt deutsche Lokomotivführer an
Die BLS Lötschbergbahn AG plant, kurzfristig rund 30 erfahrene Streckenlokomotivführer von DB Cargo AG anzustellen. Damit will laut einer Medienmitteilung die BLS Lücken beim Lokomotivpersonal schliessen «und den Verkehr weiterhin sicher und zuverlässig abwickeln».
Sonntag, 19. August 2001: Gleitschirmflieger in Brienz schwer verletzt
Bei einem Gleitschirmunfall in Brienz ist am Samstag Nachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Der Verunfallte musste laut einer Medienmitteilung von der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen werden.
Sonntag, 19. August 2001: Neue Schulgärten in Hondrich und in Schwand bei Münsingen
In Hondrich im Berner Oberland und in Schwand bei Münsingen und sind am Samstag neue Schulgärten eingeweiht worden. Der Schulgarten des «Inforamas» Berner Oberland ist laut einer Medienmitteilung ein Gartentyp für höhere Lagen mit Alpengarten.
Samstag, 18. August 2001: Meiringen: Motorradfahrer bei Sturz verletzt
Bei einem Sturz auf der Fahrt vom Brünigpass in Richtung Meirungen ist am Samstagvormittag, 18. August 2001 kurz nach zehn Uhr ein Motorradfahrer verletzt worden.
Samstag, 18. August 2001: Motorradfahrer in Innertkirchen frontal gegen Personenwagen
Bei einem Frontalzusammenstoss zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen ist heute am späteren Samstagvormittag in Innertkirchen der Fahrer des Motorrads schwer verletzt worden. Er musste laut einer Medienmitteilung mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen werden. Der Sachschaden an insgesamt drei am Unfall beteiligten Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf gegen 30'000 Franken.
Samstag, 18. August 2001: Täglich rund hundert Meter Lötschberg-Basistunnel
Mehr als ein Fünftel der ersten Ausbauetappe des Lötschberg-Basistunnels ist schon gebaut: Auf vier der vorgesehenen fünf Baustellen arbeiten laut einer Medienmitteilung zurzeit rund 1000 Personen – hinzu kämen noch rund weitere 250 Personen (Ingenieure, Vermesser, Geologen, Sekretariate): «Seit Herbst 1999 sprengt man an den Basistunnelröhren, wovon bereits über zwölf Kilometer ausgebrochen sind. Zehn Vortriebe laufen und täglich entstehen rund hundert Meter Basistunnel.
Freitag, 17. August 2001: Zimmerbrand in Thuner Mehrfamilienhaus
Nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Thun sind in der Nacht auf Freitag sechs Personen zur Kontrolle ins Spital gebracht worden. Der Sachschaden wird nach Angaben des Regierungsstatthalteramts Thun auf 200'000 bis 300'000 Franken geschätzt.
Freitag, 17. August 2001: Tödlicher Bergunfall am Eiger
Beim Abstieg vom Eiger ist am Donnerstagnachmittag ein Bergsteiger abgestürzt. Der Mann konnte laut einer Medienmitteilung am Freitagmorgen nur noch tot geborgen werden.
Freitag, 17. August 2001: Abtretung von Kantonsstrassenabschnitten
Die Abtetung von Kantonsstrassenabschnitten im Raum Interlaken/Ringgenberg und Leissigen/Krattigen kostet den Kanton Bern insgesamt 480'000 Franken.
Freitag, 17. August 2001: Nach der Stützmauer jetzt die Lehnenbrücke im «Balmers Cher»
Der Teilneubau der zusammen mit der inzwischen bereits  im vergangenen Jahr sanierten bergseitigen Stützmauer durch Hangbewegungen stark in Mitleidenschaft gezogenen Lehnenbrücke im «Balmers Cher» an der Kantonsstrasse Unterseen–Habkern schreitet voran: Zwei Monate nach Beginn der zweiten Sanierungsetappe ist eine neue, gut hundert Tonnen schwere Brückenplatte auf etwa zwei Drittel der Strassenbreite betoniert. Die insgesamt rund 780'000 Franken teure Sanierung kann voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen werden.
Donnerstag, 16. August 2001: Gymnasium Interlaken: Maturitätsprüfungen von allen bestanden
Am Gymnasium Interlaken haben alle Kandidatinnen und Kandidaten die Prüfungen bestanden. Diese Prüfungen fanden nach Angaben von Rektor Helmut Reichen zum ersten Mal nach der Verordnung des neuen Maturitätsanerkennungsreglementes statt.
Donnerstag, 16. August 2001: Gelmerbahn nimmt den Betrieb wieder auf
Ein Der Defekt an der Elektronik der Gelmerbahn im Grimselgebiet ist behoben. Spezialisten der Lieferfirma Frey in Stans konnten laut einer Medienmitteilung der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) die am Dienstag aufgetretene Störung am Donnerstagvormittag beheben: «Nach erfolgreichen Testfahrten wird der Bahnbetrieb ab Freitag, 17. August wieder aufgenommen.»
Donnerstag, 16. August 2001: Dem Mystery-Park steht aus baulicher Sicht nichts mehr entgegen
Nach der Erteilung der generellen Baubewilligung steht aus baulicher Sicht der Realisierung des Erlebnisparkes «Mysteries of the World» laut einer Medienmitteilung des Regierungsstatthalters des Amtsbezirks Interlaken nichts mehr entgegen. Eine letzte Einsprache sei hinfällig geworden und die für die generelle Baubewilligung erforderlichen Amtsberichte lauteten positiv: «Der Regierungsstatthalter konnte somit der Mystery Park AG die generelle Baubewilligung erteilen.»
Donnerstag, 16. August 2001: Beerenwochen im Grindelwalder Sunstar
Nach den Pilzen die Beeren aus Wald und Garten: Von morgen Freitag, 17. August bis und mit Samstag 1. September 2001 kreiert Küchenchef Andreas Seibold in der Adlerstube des Grindelwalder Viersternhotels Sunstar köstliche Beerengerichte, leckere Desserts und gesunde Beerendrinks.
Mittwoch, 15. August 2001: KWO erneuert Lauteraarweg am Grimselsee
Bei der Erneuerung des Lauteraar-Hüttenweg vom Grimselhospiz entlang dem Grimselsee in einer ersten Etappe – ausgeführt worden seien Instandstellungsarbeiten auf einer Länge von rund 500 Meter – ist den Bauleute der Kraftwerke Oberhasli (KWO) handwerkliches Geschick abverlangt worden: Um die Landschaft zu schonen, wurde laut einer Medienmitteilung ohne moderne Baumaschinen gearbeitet. Die KWO habe die Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzinspektorat des Kanton Bern ausgeführt.
Mittwoch, 15. August 2001: Gelmerbahn durch Elektronik-Defekt gestoppt
Der Betrieb der Gelmerbahn ist nach Angaben der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) am Dienstag durch einen Defekt in der Elektronik plötzlich gestoppt worden. Die Wiederinbetriebnahme ist für Freitag, 17. August vorgesehen.
Mittwoch, 15. August 2001: Fünf Tote bei zwei Bergunfällen im Berner Oberland
Bei einem Bergunfall am Lauteraarhorn im Berner Oberland sind heute Mittwoch, 15. August 2001 vier Menschen ums Leben gekommen. Bereits am Vortag stürzte im Gebiet des Unteren Grindelwaldgletschers eine 22jährige Litauerin unangeseilt zu Tode.
Mittwoch, 15. August 2001: Schmerzensgeld für treuen  Leser der «Berner Oberland News»
Der inzwischen 42jährige deutsche Fernsehjournalist Norbert Kick, ein treuer Leser der «Berner Oberland News» erhält 500 Deutsche Mark Schmerzensgeld: Kick sass im März vergangenen Jahres – Einzelheiten siehe Zeitungsausschnitt aus dem Iserlohner Kreisanzeiger «Hochsitz wurde zum Gefängnis» vom  Dienstag, 14. März 2000 –  zusammen mit seiner Lebensgefährtin auf einem Hochsitz fest, nachdem ein Gutsbesitzer die Leiter zum Hochsitz wutentbrannt mit einem Radlader gerammt und zerstört hatte.
Mittwoch, 15. August 2001: Nach Unfall auf der Autobahn gesuchter Automobilist gefunden
Ein nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A6-Süd vom vergangenen Freitagabend gesuchter Automobilist ist gefunden werden.
Mittwoch, 15. August 2001: Generelle Baubewilligung für Mystery-Park erteilt
Definitive Baubewilligung für den Mystery-Park: Das Regierungsstatthalteramt Interlaken hat heute Mittwoch Informationen an der Betriebsversammlung der HTI Holzbau AG bestätigt, dass nach der am 28. Februar erteilten Bewilligung für den vorzeitigen Baubeginn nun die generelle Baubewilligung erteilt worden sei. Mit Investitionen von rund 80 Millionen Franken soll auf dem Gelände des Militärflugplatzes Interlaken bis im Frühjahr 2002 ein insgesamt 100'000 Quadratmeter grosser Erlebnispark nach den Ideen Erich von Dänikens entstehen.
Mittwoch, 15. August 2001: Vorsprung bei Brückensanierung in Schönried
Zwei Wochen Vorsprung auf das Bauprogramm bei der Sanierung der Hugeligrabenbrücke der Kantonsstrasse Saanen–Zweisimmen in Schönried: Statt wie ursprünglich vorgesehen Ende August kann nach Angaben des kantonalen Tiefbauamtes bereits morgen Donnerstag die zweite Brückenhälfte betoniert werden.
Dienstag, 14. August 2001: Neuausrichtung der Tourismusorganisationen im Berner Oberland
Das Berner Oberland soll künftig in Tourismusdestinationen eingeteilt werden. Zudem soll laut einer Medienmitteilung der Vorstand des Vereins «Destinationen Berner Oberland» die Koordination zwischen den verschiedenen Destinationen im Bereich Marketing übernehmen.
Dienstag, 14. August 2001: Unspunnenstein seinen Besitzern zurückgegeben
Im Rahmen einer folkloristischen Feier in Interlaken hat laut Fernseh- und Onlinemedienberichten heute Abend Botschaftergattin  Shawne Fielding – namentlich deren Dekolletee war in der SFDRS-Tagesschau ausgiebig zu bewundern – den Unspunnenstein dem Turnverein zurückgegeben.
Dienstag, 14. August 2001: Fahrerflucht nach Verkehrsunfall auf der Autobahn A6 – Polizei sucht Zeugen
Auf der Autobahn A6 zwischen Kiesen und Rubigen hat sich am vergangenen Freitagabend in Fahrtrichtung Bern ein Verkehrsunfall ereignet. Laut einem Zeugenaufruf der Kantonspolizei Bern fuhr der unfallverursachende Automobilist ohne anzuhalten weiter: «Trotz intensiven Nachforschungen konnte er bis heute nicht gefunden werden.»
Dienstag, 14. August 2001: Umwelttagung im Grimselhospiz am 7. September 2001
Im Grimselhospiz findet am 7. September 2001 eine Umwelttagung zum Thema «Schutz- und Nutzungsplanung» statt. Diese ersten Grimselgespräche werden laut einer Medienmitteilung gemeinsam von der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) und dem Grimselverein durchgeführt.
Dienstag, 14. August 2001: Fahndungserfolge im Kampf gegen den Handel mit Thai-Pillen
Im Rahmen ihrer Ermittlungen gegen den Handel mit Thai-Pillen hat die Kantonspolizei Bern seit Anfang vergangenen Jahres im Kanton Bern gegen 100'000 Pillen sichergestellt und 21 Personen festgenommen. Mit der Zerschlagung eines asiatischen Drogenhändlerrings ist nach Angaben des Bundesamtes für Polizei (BAP) an einer Medienorientierung in Bern von heute Dienstag, 14. August 2001 «der Schweiz europaweit der grösste Erfolg im Kampf gegen den Handel mit den extrem gefährlichen Thai-Pillen gelungen». Daran waren laut BAP 16 Kantone, Einheiten der Eidgenössischen Zollverwaltung sowie das BAP selber beteiligt.
Montag, 13. August 2001: Privatabteilung am Spital Meiringen: «Noch viele Fragen offen»
Von einem «Initiativkomitee zur Rettung des Bezirksspitals Oberhasli» präsentierte Vorschläge zur Eröffnung einer Privatabteilung am Spital Meiringen lassen nach Auffassung des Vorstandes des Spital- und Heimverbandes Oberhasli noch viele Fragen offen und seien deshalb keine Antwort darauf, wie die anstehenden Aufgaben gelöst werden könnten.
Montag, 13. August 2001: Junge Velofahrerin in Spiez von Lastwagen überrollt und getötet
Eine 13jährige Velofahrerin ist am früheren Montagnachmittag in Spiez von einem Lastwagen überrollt und dabei tödlich verletzt worden.
Sonntag, 12. August 2001: Unspunnenstein im Jura wieder aufgetaucht
Der von jurassischen Separatisten vor 17 Jahren aus dem Touristikmuseum der Jungfrauregion in Unterseen gestohlene Unspunnenstein ist Radioberichten und Online-Meldungen zufolge am Rande des Marché-Concours in Saignelégier wieder aufgetaucht.
Freitag/Samstag, 10./11. August 2001: Riesen-Wandbild am alten Amtshaus in Interlaken
An der Westfassade des alten Amthauses in Interlaken ist ein riesiges Wandbild angebracht worden. Das zehnfach linear vergrösserte Gemälde von Ferdinand Hodler mit der Darstellung der drei Berner Oberländer Bergriesen Eiger, Mönch und Jungfrau bildet laut einer Medienmitteilung den öffentlichen Auftakt der Kunstgesellschaft Interlaken (KGI) und des Vereins Kulturraum Oberland Ost (VKO) in ihrem Einsatz zur Schaffung eines Kunst- und Kulturhauses. Das Bild wird – zusammen mit anderen Artikeln aus dem Fundus der Kunstgesellschaft – an einem Stand am Interlakner  Dorffest vom 11./12. August symbolisch verkauft.
Freitag, 10. August 2001: Ringgenberger Ja zu einer Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken
Der Gemeinderat von Ringgenberg hat gegen die Gründung einer Betriebsgesellschaft (AG) für die Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken nichts einzuwenden. Er bringt allerdings klar zum Ausdruck, dass den Verbandsgemeinden nach der Kantonalisierung der Akutspitäler inskünftig in diesem Bereich keine zusätzlichen Kosten mehr entstehen dürfen.
Freitag, 10. August 2001: Zweite Maturitätsprüfungen 2001 am Gymnasium Interlaken
Am 13. August 2001 beginnen am Gymnasium Interlaken die zweiten diesjährigen Maturitätsprüfungen. 57 Schülerinnen und Schüler stellen sich den Fragen der Lehrkräfte und Experten. Es sind laut einer Medienmitteilung des Gymnasiums Interlaken die ersten Prüfungen, die nach dem neuen Maturitätsanerkennungsreglement stattfinden: «Die Schülerinnen und Schüler treten zum ersten Mal nach einer auf zwölf Jahre verkürzten Gesamtausbildung zur Prüfung an.»
Donnerstag, 9. August 2001: Interlakner Apfelschuss im deutschen Fernsehen
Am Freitag, 17. August ist ein Team des deutschen Fernsehsenders ARD im Areal der Tell-Freilichtspiele Interlaken zu Gast. Über eine Satellitenverbindung sind laut einer medienmitteilung drei Einschaltungen in das Morgenmagazin von ARD und ZDF geplant (jeweils um 6.30 Uhr, 7.30 Uhr und 8.30 Uhr).
Donnerstag, 9. August 2001: Weniger Todesopfer bei Fussgängern und Kindern im Kanton Bern
Die Zahl der Verkehrsunfälle auf den Strassen des Kantons Bern ist im ersten Halbjahr 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent angestiegen. Die Zahl der Verletzten nahm laut Halbjahresstatistik der Kantonspolizei Bern um 2,4 Prozent zu, diejenige der Todesopfer ist gleich geblieben: «Markant weniger Todesopfer gab es bei den Fussgängern und bei den Kindern.»
Donnerstag, 9. August 2001: Unverändert 1,1 Prozent Arbeitslosigkeit im Kanton Bern
Die Zahl der Arbeitslosen  im Kanton Bern ist im Juli 2001 um 50 auf 5216 Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote beträgt damit gegenüber dem vorangegangenen Juni unverändert 1,1 Prozent. Gesamtschweizerisch waren Ende Juli 60'166 Arbeitslose eingeschrieben, 990 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 1,6 Prozent im Juni 2001 auf 1,7 Prozent im Berichtsmonat.
Mittwoch, 8. August 2001: Steilste touristisch genutzte Bergbahn offiziell eröffnet
Nach umfangreichen Erneuerungsarbeiten kann die im Jahr 1926 als Werkbahn für den Bau der Gelmerstaumauer und die Druckleitung zum Kraftwerk Handeck 1 im Grimselgebiet gebaute Gelmer-Standseilbahn seit 4. August 2001 auch von Ausflüglern, Bahnfreunden, Bergsteigern und Wanderern benützt werden. Die Fahrt dauert nach Angaben der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) zehn Minuten. Die heute Mittwoch offiziell eröffnete Gelmerbahn überwindet laut KWO eine Höhendifferenz von 448 Meter und soll mit einer maximalen Steigung von 106 Prozent europaweit die steilste Standseilbahn sein.
Montag, 6. August 2001: A8-Vollanschluss Interlaken West: Auch zweites Widerlager betoniert
Beim Bau einer neuen Brücke über die BLS-Eisenbahnlinie Spiez–Interlaken für den Autobahn-Vollanschluss Interlaken West – insgesamt sind für das Projekt Kredite von 8,3 Millionen Franken bewilligt worden – ist nach dem nördlichen Widerlager auch sein südliches Gegenstück bereits bis auf die Höhe der künftigen Brückenplatte betoniert.
Montag, 6. August 2001: Sibylle Andres verlässt den Gemeinderat Interlaken
Gemeinderätin Sibylle Andres (FDP) hat den Gemeinderat Interlaken über ihren Rücktritt nach zwölf Amtsjahren auf Ende 2001 informiert.
Montag, 6. August 2001: Schulbeginn im Kanton Bern: «Gäu Du passisch uf mi uuf»
Am kommenden Montag, 13. August 2001 beginnt für die Kinder in grossen Teilen des Kantons Bern ein neues Schuljahr. Die Kantonspolizei Bern wird laut einer Medienmitteilung an den ersten Schultagen verstärkt präsent sein. Sie beteilige sich auch an einer Verkehrssicherheitsaktion zum Schulbeginn im Rahmen des Polizeikonkordats Nodwestschweiz.
Sonntag, 5. August 2001: Unangeseilt am Mönch in den Tod gestürzt
Beim Abstieg vom Mönch auf der Normalroute über den Südostgrat ist ein 35jähriger Bergsteiger aus Bayern am Sonntag tödlich verunfallt.
Samstag, 4. August 2001: Grindelwald: Leiche aus der Gletscherschlucht geborgen
In der Gletscherschlucht in Grindelwald ist die Leiche eines 57jährigen Niederländers gefunden und geborgen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Mann nach Angaben des Untersuchungsrichteramts IV Berner Oberland das Opfer eines Unfalls geworden sein.
Samstag, 4. August 2001: Käseschnittenverkauf des UOV in Interlaken
Bei idealem Käseschnitten-Wetter – nicht zu heiss aber überweigend trocken – hat der Unteroffiziersverein (UOV) Interlaken und Umgebung heute Samstag auf dem Postplatz in Interlaken wie alle Jahre im August auf dem Benzinvergaser gebackene Militärkäseschnitten verkauft.
Samstag, 4. August 2001: 35. Schweizerische Mineralien- und Fossilienbörse – zum 12. Mal in Interlaken
Am Wochenende vom 25. und 26. August 2001 findet – zum 12. Mal im Casino-Kursaal Interlaken – die 35. Schweizerische Mineralien- und Fossilienbörse statt. An die 100 Aussteller, darunter viele Strahler aus unseren Bergregionen zeigen laut einer Medienmitteilung auf individuell gestalteter Ausstellungsfläche Kristalle, farbenprächtigen Mineralien und verschiedenste Fossilien aus der Schweiz und der ganzen Welt.
Freitag, 3. August 2001: Schwerer Borkenkäferbefall im Ringgenberger Schutzwald
Seit Tagen heulen die Motorsägen oberhalb des Dorfes Ringgenberg. Grund: Auf einer Höhe von 800 bis 1000 Meter über Meer – vom Blatti zur Heiterrüti und weiter westlich –  ist der Schutzwald oberhalb des Dorfes als Spätfolge des Lotharsturmes vom Dezember 1999 stark vom Borkenkäfer befallen worden. Es muss damit gerechnet werden, dass in diesem Jahr gegen 400 Fichten gefällt werden müssen, was mehr ist als der gesamte Hiebsatz der Gemeinde in einem Jahr.
Donnerstag, 2. August 2001: Fünf Verletzte bei Kollision im Kandertal
Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen sind am Donnenstagvormittag im Kandertal fünf Personen leicht verletzt worden.
Donnerstag, 2. August 2001: Weinweekends auf dem Grimsel-Hospiz
Vom 4. bis 26. August finden nach Angaben der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) die «Weinweekends Grimsel Hospiz» statt: Während dieser Zeit werden Weinseminare und Degustationen mit Winzern aus der Schweiz, Italien und Spanien durchgeführt.
Mittwoch, 1. August 2001: Erlenbach: Automobilist bei Unfall schwer verletzt
Auf der Simmentalstrasse in Erlenbach ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall ein Automobilist verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich laut einer Medienmitteilung auf insgesamt etwa 80'000 Franken.
Mittwoch, 1. August 2001: Bergsteiger im Jungfraugebiet von Steinblock erschlagen
Ein 32jähriger britischer Bergsteiger ist heute Mittwochmorgen um etwa 7.45 Uhr beim Aufstieg zur Jungfrau von einem Steinblock getroffen und dadurch tödlich verletzt worden.
Mittwoch, 1. August 2001: 1.-August-Dorfmarkt in Ringgenberg
Der 1.-August-Dorfmarkt in Ringgenberg hat mit über 50 Marktständen, mit Festzelt, Bars und Festbühne bereits in den Vormittagsstunden viele Besucher – darunter einmal mehr zahlreiche Feriengäste – aufs Aellmetli gelockt.

Berichte und Meldungen vom 1. bis 31. Juli 2001 / Archiv 4. Mai 1996 bis 31. Juli 2001

 *****
Internationales Dampfschiffregister / International Steamboat Register

Nützliche Links: * Wetterprognose*Lokalprognosen Interlaken* Sonne und Mond * Lawinenbulletin (SLF) * Regionales Lawinenbulletin Berner Oberland * Schneebericht/Snowreport Jungfrauregion * Luftmesswerte im Kanton Bern * Messwerte der Seespiegel und die Abflussdaten von ausgewählten Flüssen* Verkehrsinformationen TCS * Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!

Online-Medien: Berner Zeitung/Berner Oberländer/Thuner Tagblatt (mit dem «integrierten» Oberländischen Volksblatt) * Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Der Oberhasler / Der Brienzer / Jungfrau-Zeitung)* Agentur-News * Radio Berner Oberland * Regionaljournal Radio DRS * Radio Extra Bern * SDA-Newsticker

Suchdienste: Meta-Suchmaschine Uni Hannover * Google (deutsch) * Altavista * Webcrawler * Yahoo * Lycos * Infoseek

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee - mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. Mehr Informationen (unter anderem mit Link zu den Veranstaltungen in der Region): Bitte hier klicken!

Aktuelle Frontpage (www.beo-news.ch) / Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung(E-Mail: p.schmid@beo-news.ch)
Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000  by Peter Schmid

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang