wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken
Zur aktuellen
Frontseite
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung

Fahrpläne

Berner Oberland News
das Team
E-Mail: webmaster@beo-news.ch
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung


Sonne und Mond
Der Himmel im laufenden Monat

Lawinenbulletin (SLF)
Regionales Lawinenbulletin
Pistenbericht Jungfrau-Region
Passstrassen (TCS)
Rail-Info Schweiz

Schweizer Karte





Schlagzeilen April 2005

Samstag, 30. April 2005
Hondrich: Kleinmotorradfahrerin schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag hat sich in Hondrich die Fahrerin eines Kleinmotorrades (Roller) bei einem Unfall in Hondrich schwere Verletzungen zugezogen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Samstag, 30. April 2005
Schilthornbahn in diesem Frühjahr durchgehend in Betrieb

Weil Revisionsarbeiten auf den Schilthornbahnsektionen Mürren–Birg–Schilthorn bereits im Zuge der Reparatur des Tragseilschadens während dem Betriebsunterbruch im Januar und Februar durchgeführt worden sind, hat der Betrieb aufs Schilthorn diesen Frühling ausnahmsweise durchgehend aufrechterhalten werden können.

Samstag, 30. April 2005
Spiez: Fassadensanierung am Gemeindezentrum Lötschberg

Das Gemeindezentrum Lötschberg wurde in den Jahren 1987/88 erstellt. Aufgrund der Alterung des Gebäudes müssen die Fassaden saniert werden.
Freitag, 29. April 2005
Neuer Tourismusdirektor für die «alpenregion.ch»

Der Marketing- und Kommunikationsberater Marco Caluori ist vom Vorstand des Vereins «alpenregion.ch» zum neuen Direktor der Feriendestination Brienz – Meiringen – Hasliberg gewählt worden. Caluori tritt seine Stelle anfangs Juli an und steht der «alpenregion.ch» für wichtige Geschäfte ab sofort zur Verfügung.

Freitag, 29. April 2005
Auch Hasliberg mit gutem Rechnungsabschluss

Die Gemeinde Hasliberg liegt im Trend. Ähnlich wie viele andere Gemeinden kann auch Hasliberg einen positiven Rechnungsabschluss für das Jahr 2004 vermelden. Es können zusätzliche Abschreibungen von 260'000 Franken getätigt werden, der Ertragsüberschuss beträgt 85'562 Franken.

Freitag, 29. April 2005
Böniger Gemeinderat verlang Abweisung von Beschwerden

Der Gemeinderat von Bönigen verlangt beim Regierungsstatthalter die vollständige Abweisung von Beschwerden gegen den Beschluss der Gemeindeversammlung vom 28. Februar 2006 zum Um- und Ausbau der Turnhalle.

Freitag, 29. April 2005
Regierungsrat ergänzt die Pflegeheimliste

Rückwirkend per 1. Januar 2005 hat der Regierungsrat des Kantons Bern fünf private Kurhäuser im Oberland in die Pflegeheimliste aufgenommen.

Freitag, 29. April 2005
Sanierung und Umgestaltung des Bahnhofplatzes Thun

An die Sanierung und Umgestaltung des Bahnhofplatzes sowie der Bahnhofstrasse in Thun hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Beitrag von 127'500 Franken bewilligt.

Freitag, 29. April 2005
Andreas Lanz neu im Grossen Rat

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Andreas Lanz (SVP, Thun) als in den Grossen Rat gewählt erklärt.

Freitag, 29. April 2005
Produktionspartnerschaft zwischen BKW und LWK

Die BKW FMB Energie AG (BKW) und die Licht- und Wasserkraftwerk AG Kandersteg (LWK) haben am Donnerstag, 28. April 2005 eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Die Unterzeichnung erfolgt laut einer Medienmitteilung im Hinblick auf die Erhöhung der lokalen Produktion von einheimischer erneuerbarer Wasserkraft.

Freitag, 29. April 2005
Ringgenberg: Vor grossen Ingenieurarbeiten

Die nächste Gemeindeversammlung, die am Mittwoch, 8. Juni 2005 mit Beginn um 20.15 Uhr im Gmeindshus Goldswil stattfindet, wird über ein Kreditbegehren von insgesamt 430'000 Franken für die Aufnahme von digitalisierten Werkleitungsplänen und die Erarbeitung des gesetzlich vorgeschriebenen Generellen Entwässerungsplanes der Gemeinde zu befinden haben.


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004





Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid 

 

Weitere Meldungen und Berichte

Freitag, 29. April 2005
Resolution zur Erhaltung und Pflege des Schutzwaldes


Die vier Waldbesitzerverbände im Berner Oberland haben an einem Informations- und Diskussionsanlass für ihre politischen Vertreter auf nationaler und kantonaler Ebene am Donnerstag in Spiez eine Resolution zur Erhaltung und Pflege des Schutzwaldes verabschiedet. Anlass für diesen «Schutzwaldgipfel» gab laut einer Medienmitteilung insbesondere die anstehende Revision der Waldgesetzgebung auf Stufe Bund und Kanton sowie die starken Veränderungen im Bereich der Waldwirtschaft.


Donnerstag, 28. April 2005
Der Lötschberg-Basistunnel ist durchschlagen

Rund zwei Stunden nach einer ersten nur teilweise erfolgreichen Durchschlagsprengung haben am Donnerstag, 28. April 2005 einige Minuten vor 13 Uhr die Mineure auf der Berner Seite ihren Kollegen von der Walliser Seite des 34,6 Kilometer langen Lötschbergbasistunnels die Hand gereicht. Weil mutmasslich nicht alle der 150 Zünder im ersten Anlauf um 10.52 Uhr funktionierten, war eine Nachsprengung nötig.

Donnerstag, 28. April 2005
Steffisburg: Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Steffisburg ist am Mittwochnachmittag hoher Sachschaden entstanden. Brandursache ist laut einer Medienmitteilung «unvorsichtiger Umgang mit Raucherwaren».

Donnerstag, 28. April 2005
Meiringer Rechnung 2004: Finanzpolitik zeigt weiter Wirkung

Die Jahresrechnung der Einwohnergemeinde Meiringen schliesst bei einem Gesamtaufwand von 19'116'000 Franken und einem Gesamtertrag von 19'520'000 mit einem Ertragsüberschuss von 404'000 Franken ab. Das Rechnungsergebnis ist damit um 240'000 Franken besser als budgetiert.

Donnerstag, 28. April 2005
FC Thun - FC Zürich 5:1 (1:1)

Trotz einer 0:1-Führung der Zürcher hat der FC Thun zuhause auch gegen den FC Zürich gewonnen, und zwar gleich mit 5:1.
Mittwoch, 27. April 2005
Jungfraubahnen: Rekordumsatz und gesteigerter Gewinn

Das Geschäftsjahr 2004 der Jungfraubahngruppe ist nach Einschätzung von Riccardo Gullotti, Präsident des Verwaltungsrates der Jungfraubahn Holding AG auf operativer Ebene erfreulich ausgefallen. Auf Konzernstufe resultiert ein Reingewinn von 14,6 Millionen Franken (Vorjahr 13,5 Millionen Franken).

Mittwoch, 27. April 2005
Stromunterbruch im Raum Brienz Ost

Als Folge eines Erdschlusses ist am Dienstag, 26. April 2005 im Raum Brienzwiler und Umgebung zum Teil bis zu rund drei Stunden der Strom ausgefallen.

Mittwoch, 27. April 2005
Rechnung 2004: Erfreulicher Abschluss in Beatenberg

Die Beatenberger Rechnung 2004 schliesst bei einem Aufwand von 5'005'288 Franken und einem Ertrag von 5'969'113 Franken nach den Abschreibungen von 464'035 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 499'789 Franken ab. Die bedeutet gegenüber dem Budget eine Besserstellung von 444'689 Franken.

Mittwoch, 27. April 2005
Erfreuliche Brienzer Gemeinderechnung


Die Brienzer Gemeinderechnung für das Jahr 2004 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 509'700 Franken ab. Sowohl die Rechnung 2004 als auch die Überbauungsordnung für ein Alters- und Pflegeheim im Kienholz sind Traktanden der Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2005.
Dienstag, 26. April 2005
Thun: Parkieren wird gebührenpflichtig oder zeitlich beschränkt

In Thun sind Parkplätze bei Schul- und Sportanlagen seit letzten Herbst gebührenpflichtig. Ab 1. Juni 2005 werden nun sämtliche öffentlichen Parkplätze entweder kosten oder einer zeitlichen Beschränkung unterliegen. In Zonen mit begrenzter Parkierzeit können Anwohner und Arbeitnehmer mit Zonenparkkarte unbeschränkt parkieren.

Dienstag, 26. April 2005
Neue Holzbrücken am rechten Brienzerseeufer

Um die Sicherheit und Tragfähigkeit gewährleisten zu kennen, werden die hölzernen Strassenbrücken am rechten Brienzerseeufer vom Strasseninspektorat Oberland Ost regelmässig durch Neukonstruktionen ersetzt.

Dienstag, 26. April 2005
Thun: Aktionen für Velofahrer im Mai

Die Velostation Thun beim Bahnhof bietet vom 2. bis 31. Mai 2005 verschiedene Aktionen für Velofahrer an. Wer nicht Parkkunde in der Velostation ist und sein Velo zum oder ab Bahnhof regelmässig braucht, kann im Mai ein Gratis-Schnupperabonnement für einen vollen Monat lösen. Zudem kann man das Velo vergünstigt prüfen und reinigen lassen.

Dienstag, 26. April 2005
Thun: Tagesschule wird mit Schülerhort kombiniert

Der Thuner Gemeinderat hat beschlossen, die Tagesschule trotz relativ weniger Anmeldungen per Mitte August wie vorgesehen in der ehemaligen Heilpädagogischen Schule an der Schubertstrasse zu eröffnen. Um Synergien zu nutzen und so die Kosten pro Kind tief zu halten, wird der Schülerhort Innenstadt von der Allmendstrasse hierhin verschoben.

Dienstag, 26. April 2005
Thun: Bauland Blümlimatte wird verkauft

Die Stadt Thun verkauft an die 17'000 Quadratmeter Bauland an attraktiver Hanglage im Lauenenquartier. Entstehen soll hier eine Wohnüberbauung von hoher architektonischer und städtebaulicher Qualität. Investoren werden deshalb verpflichtet, einen Projektwettbewerb durchzuführen.

Dienstag, 26. April 2005
Schach: Revanche von Simme 2 gegen Langenthal

In der dritten Runde der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft im Schach ist der zweiten Mannschaft der Schachklubs Simme und Saanenland die Revanche gegen Langenthal vollauf gelungen.

Dienstag, 26. April 2005
Gleitschirm: Oberländer Auftaktsieg in Bulgarien

Die Schweizer Gleitschirmpiloten sind gut in die neue Weltcupsaison gestartet. Mathias Roten aus Hünibach hat den ersten von voraussichtlich sechs Durchgängen am Weltcup in Bulgarien gewonnen. Bei mittelstarker Thermik konnte sich der 26jährige kurz vor dem Ziel vom Feld absetzen und flog als erster über die Ziellinie des 65 Kilometer langen Durchgangs.
Montag, 25. April 2005
Reitpferd auf die Autobahn gesprungen

Zwischen den Anschlüssen Thun-Süd und Spiez ist am am Montagabend ein Pferd über den Wildzaun auf die Autobahn A6 bei Thun gesprungen. Das Tier konnte laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei wieder eingefangen werden, ohne dass es zu Unfällen gekommen ist.

Montag, 25. April 2005
Wenig Schnee – für die Jahreszeit normale Wasserstände

Die Schneehöhen im Berner Oberland sind markant unter den langjährigen Durchschnitt gefallen und liegen damit unter den Werten des Überschwemmungsjahres 1999.

Montag, 25. April 2005
Neubesetzung bei Grindelwald Tourismus

Die diplomierte Touristikerin Marina Tonn tritt Anfang Mai 2005 die Nachfolge von Doris Scholl als Verantwortliche für Public Relations und Medien bei Grindelwald Tourismus an.

Montag, 25. April 2005
Aeschi: Gute Saisonbilanz für Snowboarder

Der Snowboarder Hans Reichen aus Aeschi bei Spiez blickt auf eine erfolgreiche Saison unter anderem mit zwei FIS-Siegen in Frankreich zurück.

Montag, 25. April 2005
Fotoausstellung «Allergattig Lütt» – aus und in Jaun

Im Schulhaus Jaun – in der freiburgischen Nachbargemeinde von Boltigen im Simmental – sind vom 28. April bis 13. Mai 2005 unter dem Ausstellungstitel «‹Allergattig Lütt› – Begegnungen in Deutschfreiburg» über hundert Schwarzweissbilder des Freiburger Fotografen Romano Riedo zu sehen.
Sonntag 24. April 2005
FC Thun – FC Schaffhausen 4:0 (2:0)

Der FC Thun hat zuhause gegen den FC Schaffhausen absolut verdient mit 4:0 (2:0) gewonnen.

Sonntag 24. April 2005
Oberländische Turnveteranentagung in Ringgenberg

An die 200 Veteranen des Turnverbandes Berner Oberland (TBO) haben sich am Sonntag in der Turnhalle von Ringgenberg eingefunden.
Samstag, 23. April 2005
Reichenbach: Fallschirmspringer tödlich verunfallt

Ein 34jähriger Fallschirmspringer ist am Samstag in Reichenbach im Kandertal tödlich abgestürzt.

Samstag, 23. April 2005
Verein Schweizer Armeemuseum: Oberst Hugo Räz neu im Vorstand

Der neue Kommandant des Waffenplatzes Thun, Oberst Hugo Räz ist an der Jahresversammlung des Vereins Schweizer Armeemuseum (VSAM) in den Vorstand gewählt worden.

Samstag, 23. April 2005
Verkehrsverein Ringgenberg-Goldswil unter neuer Leitung

An die Spitze des Verkehrsvereins Ringgenberg-Goldswil ist für den Ende Februar gestorbenen Vereinspräsidenten Fritz Michel-Gantenbein die bisherige Vizepräsidentin Edith Abegglen-Abegglen gewählt worden. Im weiteren stimmte die Mitgliederversammlung am Freitagabend grundsätzlich einem Zusammengehen mit dem Verkehrsverein Niederried zu.

Samstag, 23. April 2005
Adelboden Tourismus: Schlankere Struktur

Mit revidierten Statuten soll die Tourismusorganisation Adelboden eine schlankere Struktur erhalten. Die Mitgliederversammlung stimmte am Freitag der Änderung von sieben Artikeln einhellig zu und wählte drei Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsperiode.

Samstag, 23. April 2005
Bahngüter: Ab Thun auf die Strasse


«SBB Cargo» und der Verein «Spedi Beo» führen im Berner Oberland Haus-zu-Haus-Transporte ein: «Dank praktischen Wechselbehältern können auch Kunden ohne Anschlussgleis vom Leistungsangebot von ‹SBB Cargo› profitieren», heisst es in einer Medienmitteilung. Die dazu notwendige Plattform sei am Donnerstag offiziell in Thun in Betrieb genommen worden.
Freitag, 22. April 2005
Motion gegen verschlechterte Verbindungen im öffentlichen Verkehr

Mit einer vom Gimmelwalder SP-Grossrat Emil von Allmen und 53 Mitunterzeichner eingereichten Motion soll der Regierungsrat des Kantons Bern beauftragt werden, «alles zu unternehmen, um in Interlaken Ost einen Vollknotenbahnhof zu realisieren; die Realisierung des Vollknotenbahnhofs Interlaken Ost ist auf den Eröffnungszeitpunkt des Lötschbergbasistunnels umzusetzen.»

Freitag, 22. April 2005
Seit 60 und 50 Jahren: Zwei Kutscherjubilare in Interlaken


Die beiden Unterseener Kutscher Fritz Steinmann und sein Bruder Ferdinand Steinmann haben in diesem Jahr zum 60. beziehungsweise 50. Mal in ununterbrochener Folge die Interlakner Kutschenbewilligung gelöst.

Fussball: Nächstes Heimspiel: FC Thun – FC Schaffhausen

Am Sonntag, 24. April 2005 um 14.30 Uhr findet die 30. Runde der Axpo Super League statt. Der FC Thun trifft zuhause auf den FC Schaffhausen.

Donnerstag, 21. April 2005
Polizeischule: Noch nie so viele Frauen ausgebildet

60 Absolventen der Polizeischule 2004/2005 der Kantonspolizei Bern sind am Donnerstag in Spiez vereidigt worden. Darunter sind erstmals drei Mitarbeiter der Stadtpolizei Biel sowie insgesamt 22 Frauen. Und nicht zuletzt: Die neuen Polizisten haben sich erstmals in der neuen Konkordatsuniform (Polizeikonkordat Nordwestschweiz) präsentiert.

Donnerstag, 21. April 2005
Beitrag an «Spitzensport und Berufslehre» in Interlaken

Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt ein Projekt «Spitzensport und Berufslehre» im Bildungszentrum Interlaken mit einem Beitrag von maximal 500'000 Franken aus dem Sportfonds. Der Betrag soll über mehrere Jahre verteilt ausbezahlt werden.

Donnerstag, 21. April 2005
Niederried: Informationsbüro in der Gemeindeverwaltung

Ab sofort befindet sich das Informationsbüro des Verkehrsvereins Niederried in der Gemeindeverwaltung.

Donnerstag, 21. April 2005
Brienz: Infrastrukturverbesserungen rund um den Giessbach

Die Einwohnergemeinde Brienz ergänzt die touristische Infrastruktur rund ums Hotel und die attraktiven Ausflugsziele am Giessbach.

Donnerstag, 21. April 2005
Matten: Grünes Licht für Kurzzeitparkplätze


An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken Kenntnis von den Abschreibungsverfügungen des Regierungsstatthalters betreffend der Beschwerden gegen die geplanten Kurzzeitparkplätze an der Metzgergasse genommen. Zudem beschloss der Gemeinderat, die Gemeindeliegenschaft an der Unterdorfstrasse 10 zu sanieren. Dieses Geschäft wird der Gemeindeversammlung vom 26. Mai 2005 zur definitiven Beschlussfassung unterbreitet.
Mittwoch, 20. April 2005
Polo-Hofer-Special und das erste Kurzfilmschiff

Das diesjährige Programm des Schweizerischen Film- und Videofestivals Spiez zeigt vom 4. bis 7. Mai 2004 zwei herausragende Höhepunkte: ein Polo-Hofer-Special mit der Berner Rocklegende und zum ersten Mal kreuzt ein Kurzfilmschiff auf dem Thunersee. Am Festivals sollen zudem vier herausragende Filmproduktionen von einer Jury mit einem «Goldenen Drachen» ausgezeichnet werden.

Mittwoch, 20. April 2005
Wilderswil: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Bei der Frontalkollision von zwei Personenwagen am Dangelstutz in Wilderswil sind am Mittwoch die beiden Automobilisten verletzt worden, einer davon schwer.

Mittwoch, 20. April 2005
Unterseen: Jahresrechnung 2004 besser als budgetiert

Der Gemeinderat von Unterseen hat an seiner Sitzung vom 18. April 2005 die Jahresrechnung 2004 behandelt. Die Laufende Rechnung schliesst insgesamt um 926'156 besser ab als im Voranschlag vorgesehen.

Mittwoch, 20. April 2005
Thun: Einbruchserie geklärt

Ein kürzlich in Thun angehaltener Drogensüchtiger ist geständig, 16 Einbruchdiebstähle in Keller verübt zu haben. Begangen haben soll er die Delikte von Ende November 2004 bis Anfang April 2005.

Mittwoch, 20. April 2005
Welttag des Buches am 23. April: Thuner Politiker an der Ausleihtheke

Die Schweizer Buchlobby stellt den «Weltbuchtag» am kommenden Samstag 23. April unter das Motto «Politiker lesen». Auch die Stadtbibliothek Thun ist dabei: Die Kunden werden von Thuner Politprominenz an der Ausleihe bedient – unter anderem auch von Stadtratspräsident Peter Kratzer, Stadtpräsident Hans-Ueli von Allmen und Gemeinderätin Ursula Haller.

Mittwoch, 20. April 2005
Serie von Portemonnaie-Diebstählen geklärt

Gestützt auf Meldungen aus der Bevölkerung nach verschiedenen Diebstählen in der Region Thun sind kürzlich in Unterseen vier Personen angehalten worden. Sie stehen in Verdacht, in den letzten Monaten in verschiedenen Kantonen der Schweiz bandenmässig Diebstähle begangen zu haben.

Mittwoch, 20. April 2005
Kredit für die Umfahrung Emdthal bewilligt


Nach jahrelangem Hin und Her soll Emdthal zwischen Spiez und Reichenbach im Kandertal nach jahrelanger Planung eine Umfahrung erhalten: Der bernische Grosse Rat hat am Dienstag einen Verpflichtungskredit von 14,08 Millionen Franken gutgeheissen.

Mittwoch, 20. April 2005
Kredit für Bahnanschluss zum Mysterypark zurückgenommen

Der Mysterypark Interlaken erhält vorerst keinen Bahnanschluss: Das bernische Kantonsparlament hat am Dienstag einen Kreditbeschluss über 1,9 Millionen Franken aus dem Jahr 2003 stillschweigend zurückgenommen.
Dienstag, 19. April 2005
Gesucht: Alle Tellensöhne dieser Welt

Im Gedenken an Friedrich Schiller laden die Tellspiele Interlaken die Tellensöhne dieser Welt – das heisst alle die ob gross oder klein, ob als Walter oder als Willi, in Schillers Wilhelm Tell auf der Bühne gestanden haben – an die Premiere vom 23. Juni 2005 nach Interlaken ein.

Dienstag, 19. April 2005
Ibrahim al-Koni erhält den Grossen Literaturpreis 2005

Der mit 20'000 Franken dotierte Grosse Literaturpreis 2005 des Kantons Bern geht an den in Goldiwil bei Thun lebenden Schriftsteller Ibrahim al-Koni. Die kantonale deutschsprachige Literaturkommission würdigt damit das literarische Gesamtwerk dieses libyschen Autors mit Wahlheimat Bern.

Dienstag, 19. April 2005
Gedenksteine werben für das Unspunnenfest

Knapp fünf Monate vor dem Unspunnenfest vom 2. bis 4. September 2005 sind kürzlich in Interlaken, Matten und Unterseen Gedenksteine eingeweiht worden. Alle drei Steine tragen die Jahrzahlen 1805 und 2005 sowie die Inschrift «200 Jahre Unspunnen».

Dienstag, 19. April 2005
Zu wenig Abstand und zu schnell unterwegs

Im Rahmen einer gezielten Aktion zur Bekämpfung des Fahrens mit zu geringem Abstand und mit erheblichen Geschwindigkeitsübertretungen auf den Autobahnen hat die Kantonspolizei Bern letzte Woche 71 Widerhandlungen festgestellt.
Montag, 18. April 2005
Weltweit die erste Meteo-Flugschule in Interlaken

Neu bildet die seit dem Jahr 2001 bestehende in Thun gegründete Gleitschirmflugschule «Chill Out» ab diesem Jahr in Interlaken auch Anfänger aus. «Chill Out» ist laut ihren Betreibern eine zertifizierte Flugschule des Schweizerischen Hängegleiterverbandes (SHV), das heisst die höchsten Anforderungen würden erfüllt. Zudem sei «Chill Out» die erste Meteo-Flugschule auf der ganzen Welt.

Montag, 18. April 2005
Die Migros zieht sich aus Grindelwald zurück

Die Migros schliesst ihren Laden in Grindelwald Ende Juni. In den letzten sechs Monaten hatte die Migros laut einer Medienmitteilung einen Betreiber für ihr Ladenlokal im Dorfzentrum gesucht, damit dieser die vor elf Jahren eröffnete Verkaufsstelle als selbständiger Detaillist mit Migrosprodukten weiterführe: «Eine erfolgversprechende Lösung konnte nicht gefunden werden, weshalb sich die Geschäftsleitung der Migros Aare entschlossen hat, ihre Filiale Ende Juni 2005 zu schliessen.»

Montag, 18. April 2005
Adelboden: Lawinenschutz und Nahwärmeversorgung «Adelheat»

Entscheidungen der Lawinenschutzkommission sind verbindlich und der Gemeinderat von Adelboden stellt fest, dass die Entscheidungen der Kommission von jedermann zu respektieren sind. – Das Gemeindehaus und das Sekundarschulhaus werden an die erste Etappe der Nahwärmeversorgung «Adelheat» angeschlossen.

Montag, 18. April 2005
Frutigen: Karl Klossner bleibt Gemeinderatspräsident

Karl Klossner (SVP) wird vom Gemeinderat am 26. April 2005 im stillen Wahlverfahren als Gemeinderatspräsident von Frutigen für die Legislatur 2006 bis 2009 wiedergewählt. Innerhalb der Anmeldefrist ging laut einer Medienmitteilung nur ein Wahlvorschlag ein.

Montag, 18. April 2005
Spital Meiringen: Ab 2. Mai Alarmierung direkt über Sanitätsnotruf 144

Am 2. Mai 2005 erfährt die Alarmierung des Rettungsdienstes des Spitals Meiringen ein Änderung: Ab diesem Datum werden die Ambulanzteams des Standortes Meiringen direkt durch die Sanitätsnotrufzentrale 144 aufgeboten. Damit soll eine bessere Koordination der Fahrzeuge und – vor allem in der Nacht – eine Verkürzung der Alarmierungswege erreicht.

Montag, 18. April 2005
Informationen zum Projekt Alpenbad Adelboden

An der 5. Mitgliederversammlung des Vereins «Hotwater» hat der Vorstand über die aktuellen Aktivitäten 2005 sowie über den aktuellen Projektstand des geplanten Alpenbad Adelboden orientiert.

Montag, 18. April 2005
FC Thun – FC Aarau 5:0 (4:0)

Der FC Thun 1898 hat am Sonntagnachmittag zuhause gegen den FC Aarau mit 5:0 (4:0) erneut hoch gewonnen.
Sonntag, 17. April 2005
Zwei Dutzend Ferienpasskinder in der Bödeli-Bibliothek

Unter dem Titel «Bibliothekar für einen Tag» hat die Bödeli-Bibliothek in Interlaken zwei Ferienpasskurse für je zwölf Kinder angeboten. Betreut von Barbara Niedermann und ihrem Team konnten die Kinder den Weg eines Buches mitverfolgen – vom Einkauf in der Buchhandlung bis hin ins Regal der Bibliothek.

Sonntag, 17. April 2005
MG Ringgenberg: Ueli Zurbuchen seit 30 Jahren Dirigent

Mit einem grossen Jubiläumskonzert am Samstagabend und einer Nachmittagsvorstellung am Sonntag hat die Musikgesellschaft Ringgenberg das 30-Jahr-Jubiläum ihres Dirigenten Ueli Zurbuchen gefeiert. Zurbuchen ist namentlich auch als Trompeter des Rimo-Quintetts bekannt.

Sonntag, 17. April 2005
Trinkhalle am Kleinen Rugen erneut mit Gewinn

Bei Ausgaben von 64'934 Franken ist im Jahr 2004 mit der vor fünf Jahren nach umfangreichen Renovationsarbeiten eröffneten Trinkhalle am Kleinen Rugen ein Gewinn von 4447 Franken erzielt worden. Der ein Jahr zuvor interimistisch wiedergewählte Kassier Tobias Bichsel berichtete an der Hauptversammlung des Fördervereins von 86 Vermietungen im Jahr 2004 – für das laufenden Jahr seien bereits 52 Vermietungen definitiv angemelder worden.


Samstag 16. April 2005
Oberländische Turnveteranentagung 2005 in Ringgenberg

Zur Oberländischen Turnveteranentagung 2005 werden am Sonntag 24. April an die 200 Teilnehmer in Ringgenberg erwartet.
Freitag 15. April 2005
382 Fahrzeugführer hatten mehr als 0,5 Promille

Die Kantonspolizei Bern hat im Rahmen ihrer Kontrolltätigkeit in allen Regionen des Kantons neben der Geschwindigkeit auch den technischen Zustand der Fahrzeuge und die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer kontrolliert. Bezüglich Fahrtüchtigkeit wurden zwischen Januar und März 2005 insgesamt 382 Fahrzeugführer mit einem Blutalkoholgehalt von mehr als 0,5 Promille festgestellt. Die höchsten Werte lagen bei 3,36 respektive 3,35 Gewichtspromille.

Freitag 15. April 2005
Gymnasium Interlaken mit Filialklassen in Saanen

Vom nächsten Schuljahr an werden in Saanen Filialklassen des Gymnasiums Interlaken geführt. Neben normalem Unterricht ist laut einer Medienmitteilung auch «Distance Learning» vorgesehen. Dabei absolvieren die Schüler einen Teil des Unterrichts am eigenen Computer.

Freitag 15. April 2005
ZSO Thun-Sigriswil: Wasser pumpen und Verkehr regeln

Über 50 Mitglieder aus vier Unterstützungszügen der Zivilschutzorganisation (ZSO) Thun-Sigriswil haben in dieser Woche an einem Wiederholungskurs teilgenommen. Dort übten sie den Einsatz verschiedener Wasserpumpen und lernten den Verkehr zu regeln.
Donnerstag 14. April 2005
Erster Derbysieg im Neufeld: YB – FC Thun 2:4 (0:2)

Der FC Thun 1898 hat am Donnerstagabend auswärts gegen den BSC Young Boys mit 4:2 (0:2) gewonnen.

Donnerstag 14. April 2005
Höllers Adlerbaby zieht wieder seine Kreise

Bereits zum zweitenmal in diesem Jahr gastiert Jürgen Höller, einer der bekanntesten deutschsprachigen Motivations- und Verkaufstrainer auf dem Bödeli: Im Hotel Beausite in Unterseen stand sowohl für heute Donnerstag als auch noch für morgen Freitag ein Firmencoaching für die Kirchhofer AG auf dem Programm.

Donnerstag 14. April 2005
Gemeinde Wilderswil: Kantonsbeitrag an Gewässerverbauung

An die Hochwasserschutz- und Renaturierungsmassnahmen am Rotenbächli in der Gemeinde Wilderswil hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Beitrag von 203'000 Franken gesprochen.

Donnerstag 14. April 2005
Kantonsbeiträge an neue Ökonomiegebäude in Berggebieten

Für den Neubau von landwirtschaftlichen Ökonomiegebäuden im Berggebiet hat der Regierungsrat des Kantons Bern für die Jahre 2005 bis 2007 einen Kantonsbeitrag von total 656'000 Franken verabschiedet.

Donnerstag 14. April 2005
Grindelwald Tourismus setzt auf «Feedbacker»

Seit Anfang April setzt Grindelwald Tourismus bei der Bearbeitung von Gästerückmeldungen auf ein neuartiges Onlinetool: «Feedbacker» vereinfacht laut einer Medienmitteilung dem Gast die Kontaktaufnahme und Grindelwald Tourismus die Verarbeitung der Feedbacks.

Donnerstag 14. April 2005
Kredit für Sanierung und Erweiterung des Werkhofs Uetendorf

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kredit von 960'000 Franken für die Sanierung und für die Erweiterung des kantonalen Werkhofes Uetendorf verabschiedet.
Mittwoch 13. April 2005
Reger Handel mit Marihuana und Haschisch

Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens sind in einer Indooranlage in Interlaken und in einem Lager in Bern-Bümpliz insgesamt rund 200 Kilogramm Marihuana, etwa 10 Kilogramm Haschisch und einige tausend Franken Bargeld sichergestellt werden.

Mittwoch 13. April 2005
Interlaken und Matten: Sachbeschädigungen gestanden


Zwei Frauen im Alter von 19 und 21 Jahren haben gestanden, in Interlaken und Matten in der Nacht auf 17. Dezember 2004 massive Sachbeschädigungen an Gebäudefassaden, Briefkästen und parkierten Autos begangen zu haben.

Mittwoch 13. April 2005
Polizeiposten Oberhofen und Sigriswil werden geschlossen

Mit der Schliessung der Polizeiposten Oberhofen und Sigriswil ist ab Montag 18. April 2005 die Polizeiwache Steffisburg für die Gemeinde Sigriswil zuständig.
Dienstag 12. April 2005
Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren AG: Erneut Sanierungsarbeiten

Am Trassee der Standseilbahn Lauterbrunnen–Grütschalp sind erneut Sanierungsarbeiten notwendig: Nach Schluss der Wintersaison müssen laut einer Medienmitteilung am 18. April 2005 sofort bauliche Massnahmen in Angriff genommen werden: «Diese werden auch nach Wiederaufnahme des Betriebs am 23. April 2005 zu vereinzelten Einstellungen des Bahnbetriebs führen.»

Dienstag 12. April 2005
Neubesetzung im Team von Interlaken Tourismus

Nora Paul, Manager Public Relations, verlässt Interlaken Tourismus per Ende April 2005. Als Nachfolgerin wird laut einer Medienmitteilung Susanne Daxelhoffer Mitte Mai ihre Arbeit als Manager Media Relations aufnehmen.

Dienstag 12. April 2005
Zehn weitere Bands für das Greenfield-Festival Interlaken verpflichtet

Das Greenfield-Festival kann laut einer Medienmitteilung die Verpflichtung von zehn weiteren Bands bestätigen, welche vom 24. bis 26. Juni 2005 in Interlaken rockten. Es seien dies Simple Plan, Aerogramme, Breed 77, The Faint, Element of Crime, Shilf, Bright Eyes, The Hellacopters, Kettcar und Madsen. 

Dienstag 12. April 2005
Wilderswil: Brandursache war ein defekter Ölofen

Die Ursache des Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Wilderswil am frühen Sonntagmorgen wird von den Untersuchungsbehörden auf einen technischen Defekt an einem Ölofen zurückgeführt.

Dienstag 12. April 2005
Lauenen: «Fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren»

Die Ursache, die am Sonntagnachmittag in Lauenen bei Gstaad zum Brand der Fassade an einem Mehrfamilienhaus geführt hat, wird von den Untersuchungsbehörden auf den fahrlässigen Umgang eines Bewohners mit Raucherwaren zurückgeführt.

Dienstag 12. April 2005
Auf Schulreise gratis ins Naturstrandbad Burgseeli

Im Naturstrandbad Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil beginnt am Samstag 7. Mai 2005 die Badesaison. Sie dauert bis zum Bettag am 18. September 2005.

Dienstag 12. April 2005
Hundert Jahre Spital Interlaken in der Weissenau

An zwei Samstagen – am 30. April und 28. Mai 2005 ist die Bevölkerung eingeladen, das Hundertjahrjubiläum des zur Spitäler FMI AG (Spitalgruppe Frutigen, Meiringen und Interlaken) gehörenden Spitals Interlaken mitzufeiern.

Dienstag 12. April 2005
Schulanlage Ringgenberg: Vorprojektauftrag für Werterhaltungsarbeiten

In den nächsten Jahren sind an der in die Jahre gekommenen Schulanlage Ringgenberg (Altbau mit Turnhalle) recht erhebliche Werterhaltungsarbeiten vorzunehmen. Für die Ausarbeitung eines Vorprojektes wurden bei den ortsansässigen Architekturbüros Offerten eingeholt. Der Auftrag ging nunmehr an das Architekturbüro Walter Amacher AG.

Dienstag 12. April 2005
Brienz/Interlaken: Eine Reihe von Diebstählen geklärt

Ein Im März in Zürich angehaltener Mann hat gestanden, unter anderem seit Dezember 2002 im Raum Brienz Diebstähle aus einem Firmentresor und den Diebstahl einer teuren Markenuhr aus einer Bijouterie in Interlaken begangen zu haben.

Dienstag 12. April 2005
Kandergrund: Leander Inniger als neuer Finanzverwalter vorgeschlagen

Der Gemeinderat von Kandergrund hat beschlossen, dem Stimmvolk an der Gemeindeversammlung vom 3. Juni 2005 Leander Inniger aus Frutigen als Nachfolger von Finanzverwalter Ulrich Klopfenstein vorzuschlagen.
Montag 11. April 2005
Lindner Grand Hotel Beau Rivage Interlaken: «Erfolgreicher Relaunch»

In einer Verdoppelung der Auslastung sieht sich das Lindner Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken nach dem Neustart vor drei Jahren in vollem Schwung. Für das Jahr 2005 rechnet das zum Düsseldorfer Familienunternehmen Lindner Hotels AG gehörende Fünfsternehaus nicht nur mit einer Auslastung von weit über 60 Prozent, sondern aufgrund einer als ausgezeichnet und innovativ bewerteten Küche auch mit einer Verdoppelung des Umsatzes seit 2002 im kulinarischen Bereich.

Montag 11. April 2005
Lauterbrunnen: Mit TFA-Akontorechnungen wird die Liquidität der WMLT AG gesichert

Bis die neue Studie über die Tourismusabhängigkeit in der Gemeinde Lauterbrunnen vorliegt, werden nur noch Akontorechnungen für die Tourismusförderungsabgabe gestellt und so die Liquidität der Wengen – Mürren – Lauterbrunnental Tourismus AG (WMLT) kurzfristig gesichert.

Montag 11. April 2005
Bönigen: Rechnung 2004 mit Ertragsüberschuss

Bei einem Gesamtaufwand von rund 7,7 Millionen Franken schliesst die Rechnung 2004 der Gemeinde Bönigen mit einem Ertragsüberschuss von 162'952 Franken ab. Vor den Abschreibungen resultiert ein Ergebnis von rund 1,2 Millionen Franken.

Montag 11. April 2005
Spiez: Beitrag an Studie Erweiterung Hallenbad Aeschi

Die Hallenbad Aeschi AG klärt zurzeit die zukünftige Nutzung des Hallenbades ab. Aufgrund der Wichtigkeit des Hallenbades für die Region leistet die Gemeinde Spiez einen Beitrag von 4000 Franken an die Konzeptstudie zur Erweiterung des Hallenbades.

Montag 11. April 2005
Der «Thunpreis» 2005 geht an Otto Bähler

Der Thuner Gemeinderat hat den «Thunpreis» 2005 an Otto Bähler für sein verdienstvolles Wirken als Privatvormund während 52 Jahren verliehen.

Montag 11. April 2005
Lauterbrunnen: Alp Untersteinberg kann weiter bewirtschaftet werden

Der Streit um die Bewirtschaftung der Alp Untersteinberg im Naturschutzgebiet Hinteres Lauterbrunnental ist laut einer Medienmitteilung der Pro Natura beigelegt: Die Naturschutzorganisation hat mit der Pächterfamilie einen neuen Pachtvertrag abgeschlossen.

Montag 11. April 2005
Autobahnumfahrung Interlaken: Leitseile werden durch Leitschranken ersetzt

Ab Montag 18. April bis Ende Juni 2005 sollen auf der Autobahnumfahrung von Interlaken die Leitseile im Mittelstreifen durch Leitschranken ersetzt werden. Mit dieser 1,5 Millionen Franken teuren Massnahme will das kantonale Tiefbauamt die Sicherheit auf dem 4,2 Kilometer langen Autobahnabschnitt zwischen den Anschlüssen Interlaken West und Interlaken Ost erhöhen.

Montag 11. April 2005
Regionalgefängnis Thun: Schallschutzmauer wird erneuert

Ab Mitte April 2005 wird beim Regionalgefängnis in Thun die Schallschutzmauer entlang der Bahnlinie neu erstellt. Die Ausführung in Etappen dauert laut einer Medienmitteilung rund drei Monate.

Montag 11. April 2005
Thun: Sechs weitere Stadtmarketing-Projektleiter

Sechs Persönlichkeiten mit professionellem Know-how und gutem Beziehungsnetz in der Stadt Thun nehmen als Projektleiter des Thuner Stadtmarketings ihre Arbeit auf. In den nächsten beiden Jahren sollen sie zusammen mit dem Leiter Stadtmarketing, Manfred Fasnacht, einen Umsetzungsplan, um die Qualitäten der Stadt in den Bereichen Wohnen, Wirtschaft, Tourismus, Kongresse, Events und Kultur zu stärken erstellen.
Sonntag 10. April 2005
Lauenen (Gstaad): Fassadenbrand an Mehrfamilienhaus

Beim Löschen eines Brandes an der Fassade eines Mehrfamilienhauses in Lauenen bei Gstaad ist am späteren Sonntagnachmittag ein Bewohner verletzt worden. Der Schaden an dem Gebäude wird auf mehreren zehntausend Franken geschätzt.

Sonntag 10. April 2005
Interlaken: Bernensis Hotel AG kauft Hotel Carlton

Zusammenschluss der beiden Hotels Carlton und Europe in Interlaken auf Anfang kommenden Jahres: Die Bernensis Hotel AG kauft laut einer Medienmitteilung das Hotel Carlton auf den 3. Januar 2006. Carlton-Hotelier Werner Affentranger bleibt laut einer Medienmitteilung dem Betrieb erhalten, die Geschäftsführung beider Hotels übernimmt Hotelier und Mitaktionär der Bernensis Hotel AG, Stephan Maeder.

Sonntag 10. April 2005
Wilderswil: Totalschaden bei Mehrfamilienhausbrand in Wilderswil


Beim Brand eines Mehrfamilienhaus in Wilderswil ist am frühen Sonntagmorgen an dem Gebäudekomplex ein Totalschaden in Höhe von schätzungsweise mehr als einer Million Franken entstanden. Menschen blieben unversehrt. Die Brandursache stand vorerst noch nicht fest.

FC Aarau – FC Thun 1:7 (0:2)

Der FC Thun 1898 hat am Samstagabend, 9. April 2005 das Auswärtsspiel gegen den FC Aarau mit 1:7 (0:2) gewonnen. Das ist der bislang höchste Sieg für den FC Thun in der obersten Spielklasse der Schweiz.
Samstag 9. April 2005
Aprilwetter ...

Schneegestöber bis herunter in tiefere Lagen, Schneeregen, Regen und dazwischen auch einmal eine kleine Niederschlagspause – kurzum: Aprilwetter.

Samstag 9. April 2005
Diemtigen: Raubüberfall auf Wirtin geklärt

Der Raubüberfall auf eine Wirtin in Diemtigen vom Sonntag 3. April 2005 ist geklärt: Ein im Kandertal angehaltener Mann hat laut einer Medienmitteilung gestanden, diesen Überfall und weitere Delikte verübt zu haben.

Samstag 9. April 2005
Thun: Fest zum «Rathausplatz im neuen Licht» am 16. April

Auf Samstag 16. April 2005 ab 16 Uhr laden die Stadt Thun, die drei Restaurationsbetriebe am Rathausplatz und weitere Private zu einem Fest nach dem Motto «Rathausplatz im neuen Licht» ein. Die aufwendig sanierten Gebäude Platzschulhaus und das Velschenhaus mit dem neuen Restaurant Rathaus sowie das Rathaus selber öffnen ihre Türen zur Besichtigung. Zudem ist Musik dreier Bands, darunter «Span» angesagt. Höhepunkt ist um 21.15 Uhr die Einschaltung der neuen Beleuchtung der Arkaden und Fassaden.
Freitag 8. April 2005
Stanek-Vortrag in Ringgenberg: «Der Mars lockt!»

Der Weltraumexperte Bruno Stanek hat am Donnerstagabend an einem Vortrag in Ringgenberg über die neuesten Errungenschaften in der Raumfahrt berichtet und das Zukunftsbild einer emigrierenden Menschheit im Weltraum gezeichnet.

Freitag 8. April 2005
Tagesrekord am Lötschberg mit 80'129 Bruttotonnen

Der Aufschwung der Eisenbahn-Transitachse Lötschberg–Simplon im Güterverkehr hält an. Gestern Donnerstag 7. April 2005 registrierte die BLS Lötschbergbahn AG einen neuen Tagesrekord: Güterzüge mit einem Gesamtgewicht von 80'129 Bruttotonnen befuhren die Lötschbergstrecke.

Freitag 8. April 2005
Stiftung Spital Interlaken: Zweite Informationsveranstaltung

Neben vielen Informationen über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr hat Dr. Georg Hold, Pneumologe und Leiter der Schlafklinik an der zweite Informationsveranstaltung des Patronatskomitees der Stiftung Spital Interlaken vom Mittwoch 6. April viel Wissenswertes zum Thema Schlaf vermittelt.

Freitag 8. April 2005
Neue BRB-Aktie wird ausgeliefert

Die neue Aktie der Brienz Rothorn Bahn AG gelangt dieser Tage in den Postversand. Für die Realisierung der neuen Aktien konnte laut einer Medienmitteilung Peter Marti, Atelier für Architektur in Unterseen beauftragt werden: «In liebevoller und detailgetreuer Arbeit entstanden so vier Sujets, welche die Sammlerherzen höher schlagen lassen.»
Donnerstag 7. April 2005
Gsteigwiler: Blockhütte durch Brand zerstört

Eine Blockhütte auf einer öffentlichen «Brätlistelle» in Gsteigwiler ist am Mittwochabend durch einen Brand zerstört worden. Der Schaden wird auf zirka 30'000 Franken geschätzt.

Donnerstag 7. April 2005
Sundlauenen: Auto im Thunersee gelandet

In Sundlauenen (Gemeinde Beatenberg) ist am früheren Donnerstagnachmittag ein Autovon der Strasse abgekommen und im Thunersee gelandet. Verletzt wurde niemand.

Donnerstag 7. April 2005
Neues Mitglied der KWO-Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) ist Anfang April auf vier Mitglieder erweitert worden: Neu dazugestossen ist laut einer Medienmitteilung Dr. Thomas Aschwanden, diplomierter Elektroingenieur der ETH in Zürich.

Donnerstag 7. April 2005
Nur leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit im Kanton Bern

Im März 2005 sank die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern um 290 auf 15'566 Personen (Schweiz –4770 auf 155'681 Personen). Die Arbeitslosenquote beträgt damit unverändert 3,0 Prozent. Im schweizerischen Mittel sank sie von 4,1 auf 3,9 Prozent.

Donnerstag 7. April 2005
Interlaken und Umgebung: Über 80 Einbruchdiebstähle geklärt

Im Raum Interlaken sind über 80 Einbruchdiebstähle geklärt worden. Verübt wurden die Delikte laut einer Medienmitteilung von einer «Tätergruppierung», der insgesamt 27 Personen angehört haben sollen.
Mittwoch 6. April 2005
Aeschi: Motorrad mit Auto kollidiert

Bei der Kollision mit einem Auto ist ein Motorradfahrer am frühen Mittwoch Abend in Aeschi erheblich verletzt worden.

Mittwoch 6. April 2005
Silvan Aegerter für weitere zwei Jahre beim FC Thun
 
Der FC Thun 1898 und Silvan Aegerter haben den Vertrag um zwei Jahre bis 30. Juni 2007 verlängert. 

Mittwoch 6. April 2005
Sigriswiler Rechnung 2004: Überschuss statt Defizit

Bei Aufwendungen und Erträgen von je 24,46 Millionen Franken präsentiert der Gemeinderat von Sigriswil an der Gemeindeversammlung vom 20. Juni 2005 eine ausgeglichene Jahresrechnung 2004 mit dem Antrag zur Vornahme zusätzlicher Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen in der Höhe des Rechnungsüberschusses von 387'400 Franken.

Mittwoch 6. April 2005
Regierungsrat unterstützt neue Rettungsflugwachtbasis in Interlaken

Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt die Verlegung der Einsatzgebiet Berner Oberland der Schweizerischen Rettungsflugwacht von Gsteigwiler auf den ehemaligen Militärflugplatz Interlaken.

Mittwoch 6. April 2005
Meiringen: Neue Struktur in der Finanzverwaltung

Der Gemeinderat von Meiringen hat für die vakante Stelle des Finanzverwalter-Stellvertreters eine interne Lösung gefunden: Steuerregisterführer Christian Neiger wird laut einer Medienmitteilung neu Stellvertreter von Finanzverwalter Martin Debrunner.

Mittwoch 6. April 2005
Subventionsverträge: Der Ball liegt jetzt bei den Gemeinden

Oppositionslos hat die Regionale Kulturkonferenz Thun (RKK) die neuen Subventionsverträge mit den fünf grossen Kulturinstitutionen der Zentrumsstadt Thun gutgeheissen. Über die künftigen höheren Beiträge steht noch die Zustimmung der finanzkompetenten Gemeindeorgane aus. Der Kanton hat bereits angekündigt, seinen Unterstützungsanteil ans Kunstmuseum Thun zu verdoppeln.

Mittwoch 6. April 2005
Unterseen: Fernverkehr in Interlaken-West – Lösungsstrategien erarbeitet

Im Zusammenhang mit der Entflechtung von Bahn und Strasse im Bereich Interlaken-West wurden in Zusammenarbeit mit den Bahnbetreibern gemeindeübergreifend verschiedenste Abklärungen durchgeführt und Lösungsstrategien erarbeitet.
Dienstag 5. April 2005
Nicht in gewaltigen Massen – aber es gibt wieder Maikäfer

Der deutsche Barde Reinhard Mey sang einst, es gebe keine Maikäfer mehr. Forscher sehen das anders: Zurzeit gibt es so viele wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Dienstag 5. April 2005
«Ein Thun – ein Buch» zum zweiten

Für die zweite Aktion «Ein Thun – ein Buch» nach 2004 schlägt die Stadtbibliothek den kurzen Text «Kleist in Thun» von Robert Walser zur Lektüre vor.
Montag 4. April 2005
Innertkirchen: Motorradfahrer tödlich verunfallt

Ein 22jähriger Motorradfahrer ist am späten Montagnachmittag in Innertkirchen tödlich verunfallt.

Montag 4. April 2005
Privatklinik Meiringen mit ärztlichem Direktor

Erster ärztlicher Direktor der Privatklinik Meiringen: Der Verwaltungsrat hat an seiner Sitzung vom 1. April 2005 den 46jährigen Prof. Dr. med. Michael Soyka, München, auf 1. Januar 2006 zum ärztlichen Direktor der Privatklinik Meiringen gewählt. Auf diesen Zeitpunkt wird Soyka laut einer Medienmitteilung die oberste Gesamtverantwortung für die Direktion Medizin übertragen.

Montag 4. April 2005
Informationsaustausch zum Empa-Standort Thun

Im Rahmen einer Strukturdebatte um die schweizerischen Standorte der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) ist auch die Zukunft der in Thun domizilierten Abteilungen zum Thema geworden. Zur Klärung der Standpunkte und der Perspektiven hat sich eine Delegation der Stadtbehörden mit der Empa-Direktion getroffen.

Montag 4. April 2005
Thun: «Theater ... et cetera» mit «Wir sind noch einmal davongekommen»

Die Thuner ad-hoc-Theatergruppe «Theater ... et cetera» spielt im kommenden Herbst in der Thuner Selve Thornton Wilders Stück «Wir sind noch einmal davongekommen». Am Mittwoch 6. April um 19.30 Uhr findet an der Scheibenstrasse 3 in der Eingangshalle des ehemaligen Verwaltungsgebäudes eine Informationsveranstaltung statt.

Montag 4. April 2005
Ausgeglichene Thuner Stadtrechnung dank Grundstückverkäufen und Rückstellungen

Die Thuner Stadtrechnung schliesst besser ab als budgetiert: Während im Voranschlag für das Jahr 2004 ein Aufwandüberschuss von 4,8 Millionen Franken vorgesehen war, weist die Rechnung einen Fehlbetrag von 3,2 Millionen Franken aus, welcher durch die Auflösung von Rückstellungen und Grundstückverkäufe ausgeglichen wird.

Montag 4. April 2005
Thun: Baubeginn für Dreifachsporthalle bei der Schulanlage Gotthelf

Mit einem symbolischen Spatenstich hat am Montag 4. April 2005 der Bau einer 10,25 Mio. Franken teuren Dreifachsporthalle bei der Schulanlage Gotthelf in Thun begonnen. Ende 2006 soll die Sporthalle eröffnet werden. Der Baukredit war im Jahr 2001 durch das Volk bewilligt worden.

Montag 4. April 2005
FC Thun 1898 – Neuchâtel Xamax 2:1

Der FC Thun 1898 hat am Sonntagnachmittag 3. April 2005 zuhause gegen Neuchâtel Xamax mit 2:1 (1:1) gewonnen und damit den Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger, der ein Spiel mehr aufweist, auf vier Punkte ausgebaut.

Montag 4. April 2005
Die «Alpenregion» an der Aargauer Messe

Auf einer Ausstellungsfläche von 400 Quadratmeter war die «Alpenregion» Brienz – Meiringen – Hasliberg («alpenregion.ch») an der 29. Aargauer Messe (AMA) in Aarau vom 30. März bis 3. April als Gast in der Halle 5 auf Verkaufstour.
Sonntag 3. April 2005
Diemtigen: Wirtin in ihrer Wohnung beraubt

Iin ihrer Wohnung im Gebäude des Restaurants Schönbühl in Diemtigen ist in der Nacht auf Sonntag die Wirtin beraubt worden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Sonntag 3. April 2005
Aktive Bauberater des Oberländer Heimatschutzes
Samstag 2. April 2005
Snowpenair auf der Kleinen Scheidegg: Ausverkauftes Konzert bei Sonnenschein

Grosserfolg für das 8. Snowpenair Konzert von heute Samstag 2. April 2005 auf der Kleinen Scheidegg. Superstar Ronan Keating (Bild), Reamonn und QL konnten die rund 8000 Besucher begeistern.

Samstag 2. April 2005
Unterseen: Zwei Verletzte bei Kollision

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem Velo sind am späteren Samstagnachmittag in Unterseen zwei Personen erheblich verletzt worden. Der Sachschaden wird auf 40'000 Franken geschätzt.

Samstag 2. April 2005
170 neue Mitglieder bei der Raiffeisenbank Ringgenberg


Neu in den Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Ringgenberg sind an der Delegiertenversammlung vom Freitagabend in Beatenberg Barbara Zurbuchen-Jacot, Habkern und in den Aufsichtsrat Jürg Brönnimann, Ringgenberg und Hans-Rudolf Lüthi, Iseltwald gewählt worden. Die Zahl der Genossenschafter in den Geschäftskreisen Beatenberg, Habkern, Iseltwald, Niederried und Ringgenberg ist im Jahr 2004 um 170 auf insgesamt 2761 angewachsen.

Samstag 2. April 2005
Höhere Beiträge an das Kunstmuseum Thun

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat seine Position für die weiteren Verhandlungen mit der Stadt Thun und der regionalen Kulturkonferenz Thun festgelegt: F ür die Finanzierungsperiode 2006 bis 2009 der fünf grösseren Kulturinstitutionen ist der Regierungsrat bereit, mehr finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Zusätzliche Unterstützung soll insbesondere das Kunstmuseum Thun erhalten.
Freitag 1. April 2005
«Brienz Redhorn Enterprises» – ein Aprilscherz

Das gestern Donnerstag an einer Medienorientierung in Brienz präsentierte neue Erscheinungsbild und der neue Name «Brienz Redhorn Enterprises» sind ein Aprilscherz der Brienz–Rothorn-Bahn (BRB).

Freitag 1. April 2005
Fussball: Die Frutiger AG hält dem FC Thun die Treue

Die in Thun beheimatete Bauunternehmung Frutiger AG verlängert ihr Engagement als Hauptsponsor des FC Thun 1898 um ein weiteres Jahr und honoriert damit die aussergewöhnlichen Leistungen der Berner Oberländer Fussballer.

Freitag 1. April 2005
Leserbriefe zu den «Brienz Redhorn Enterprises»

Der Bericht «Neu als ‹Brienz Redhorn Enterprises› aufs Rothorn von gestern Donnerstag ist erwartungsgemäss nicht ganz unbeachtet geblieben.

Freitag 1. April 2005
Längenbühl: Leck im Kamin als Brandursache

Als wahrscheinliche Ursache des Bauernhausbrandes vom Ostersamstag in Längenbühl ist eine Leckstelle im Kamin ermittelt worden. Eine strafbare Handlung kann laut einer Medienmitteilung der Untersuchungsbehörden ausgeschlossen werden.

Freitag 1. April 2005
Die Linden an der Thuner Bahnhofstrasse werden gefällt

Entlang der Westseite der Bahnhofstrasse in Thun werden am Montag 4. April 2005 die alten Linden gefällt. Mit der Sanierung der Bahnhofstrasse und des Bahnhofplatzes wird laut einer Medienmitteilung im Sommer begonnen: «Die Bäume werden im Rahmen der Sanierungsarbeiten ersetzt.»

++++++++++++Zurück an den Seitenanfang ++++++++++++