Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung für das Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken

wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider
im Berner Oberland
Für Ausflüge und
Extrafahrten

Traumferien in Sunstar-Hotels
Arosa * Davos * Flims * Lenzerheide *Grindelwald * Wengen
* Mails mit Web-Mail
weltweit versenden und empfangen: http://mail.popnet.ch:9000

* Besucherstatistik der Berner Oberland News in den letzten 30 Tagen

* Monats-Besucherstatistik 2004
* Monats-Besucherstatistik 2003
* Monats-Besucherstatistik 2002

* Senden Sie Ansichtskarten aus dem Berner Oberland!

Internationales Dampfschiffregister
International Steamboat Register

* Wetterprognose
* Regionales Wetter
* Reisewetter im Berner Oberland und im restlichen Europa

* Sonne und Mond
*Der Himmel im laufenden Monat

* Lawinenbulletin (SLF)
* Regionales Lawinenbulletin
* Pistenbericht Jungfrau-Region

* Luftqualität im Kanton Bern
* Radioaktivität in der Schweiz

* Rail-Info Schweiz
* Abflüsse und Seestände


Online-Medien
* e-Bund
* Neue Zürcher Zeitung
* Berner Oberländer und Thuner Tagblatt
* Echo von Grindelwald (gleicher Inhalt wie Oberhasler, Brienzer und Jungfrau-Zeitung)
* Radio Berner Oberland
* Regionaljournal Radio DRS
* Radio Extra Bern
* Nachrichten/News
* Tagesschau DRS
SDA-News (SF1)
Teletext SF1
Teletext ORF
Teletext ZDF
Bayerntext
Teletext 3sat
Teletext ntv
Berlintext

Einige Suchdienste
* Google
* Swiss Search Engine
* Altavista
* Webcrawler
* Yahoo
* Lycos
* Infoseek

Zurück an den Seitenanfang

Schlagzeilen April 2004 / Aktuelle Frontseite


Freitag, 30. April 2004
Der 1. Mai in Interlaken und Umgebung

Die diesjährige 1.-Mai-Feier in Interlaken und Umgebung steht im Zeichen der Mehrwertsteuervorlage für die AHV und IV und der ebenfalls am 16. Mai zur Abstimmung gelangenden Vorlage über die 11. AHV Revision.

Freitag, 30. April 2004
Aus den Parteien: FDP Unterseen neu im Internet

Freitag, 30. April 2004
Stadt Thun verkauft die Liegenschaft Hodelgasse 27

Nach Ausschreibung der Liegenschaft und anschliessendem Evaluationsverfahren hat der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 23. April 2004 beschlossen, die Liegenschaft an der Hodelgasse 27 im Schorendörfli an Markus Häsler, welcher vor noch nicht langer Zeit die Glaserei Wälti am Ulmenweg übernommen hat, zu verkaufen.

Freitag, 30. April 2004
Adelboden: Projekt Sesselbahn Chuenisbergli – Ausscheidung einer Zone für öffentliche Nutzungen

Der Gemeinderat von Adelboden ist der Ansicht, dass das Weltcuprennen und die damit verbundene bedeutende Wertschöpfung und der Werbeeffekt von sehr grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung sind. Das öffentliche Interesse für die Erhaltung des Anlasses und damit für die neue Bahn auf das Chuenisbergli ist somit gegeben.
Donnerstag, 29. April 2004
Schilthorn-Piz Gloria: Sommersaisoneröffnung am 1. Mai

Nach einer Kurzrevision der Bahnanlagen werden am 1. Mai die Strecke Mürren–Schilthorn und das Drehrestaurant Piz Gloria für den Sommerbetrieb wiedereröffnet.

Donnerstag, 29. April 2004
Sanierung der Traubach- und der Bohlbachbrücke in Habkern

An den Gesamtkosten von 1,18 Millionen Franken für die Sanierung von zwei kulturhistorisch wertvollen Brücken in der Gemeinde Habkern beteiligt sich der Kanton Bern mit 480'000 Franken.

Donnerstag, 29. April 2004
Interlaken: Serie von Einbrüchen geklärt

Die Kantonspolizei Bern hat einen 35jährigen Mann angehalten, der dringend verdächtigt wird an die 20 Einbruchdiebstähle im Raum Interlaken begangen zu haben.

Donnerstag, 29. April 2004
Bahnhofstrasse Interlaken: Gemeinderat gegen Provisorium

Der Gemeinderat von Interlaken hat die Petition des Bahnhofstrasse–Höheweg-Leists beantwortet, der eine Tempo-30-Zone auf der Bahnhofstrasse verlangt. Der Gemeinderat möchte kein Provisorium errichten, sondern den Rahmenkredit Bahnhofstrasse noch einmal zur Abstimmung bringen.

Donnerstag, 29. April 2004
Erfolg für die Rugenbräu AG Interlaken: Gold für «Alpenperle»

Dreifacher Erfolg für die Rugenbräu AG in Interlaken: Für ihre qualitativ hochstehenden Biere gewann die Brauerei an den zweiten Solothurner Biertagen eine Gold- und zwei Bronzemedaillen. Rugenbräu war die einzige Brauerei, die gleich drei Medaillen erhalten hat.
Mittwoch, 28. April 2004
Wohnungsbrand in Thun: 100'000 Franken Sachschaden

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Thun-Dürrenast ist am Mittwochnachmittag in einer Wohnung und im Treppenhaus ein auf etwa 100'000 Franken geschätzter Sachschaden entstanden. Zwei Personen mussten laut einer Medienmitteilung ins Spital überführt werden.

Berner Oberland News
*
Archiv
seit Mai 1996

Schlagzeilen 2004

März 2004

Februar 2004
Januar 2004

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.

Anmeldung/Informationen:


E-Mail
info@beo-news.ch

 Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung


Das Beo-News-Team
E-Mail: webmaster@beo-news.chE-Mail: Dora.Schmid@popnet.ch
Berner Oberland News
Herausgegeben von Peter Schmid
Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin Kreuzli 244
CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Ferienwohnung in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004
by Peter Schmid 

Zurück an den Seitenanfang

Weitere Meldungen und Berichte

Mittwoch, 28. April 2004:
Insieme Berner Oberland Ost: «Zukunft der IV nicht gefährden»

Insieme Berner Oberland Ost (Elternverein zur Förderung geistig Behinderter) unterstützt die Parolen der Behindertenorganisationen zu den eidgenössischen Abstimmungen am 16. Mai: Ja zur Anhebung der Mehrwertsteuer zugunsten von AHV und IV und Nein zum Steuerpaket. Vereinspräsident Emil von Allmen äusserte an der Hauptversammlung in Interlaken die Befürchtung, die Steuerausfälle bei einer Annahme des Steuerpakets würden weitere massive Sparmassnahmen im Kanton nach sich ziehen und auch die Behinderten treffen.

Mittwoch, 28. April 2004
«BeO-Rockpreis 2004»: Die Ausscheidungen beginnen

Zwei Dutzend Rockbands haben die Vorqualifikation für den «BeO-Rockpreis 2004» überstanden und spielen ab kommenden Freitag in der Alten Taverne Adelboden um den Einzug ins Halbfinal. Dieser Preis war laut einer Medienmitteilung von Radio Berner Oberland im Jahr 2000 ins Leben gerufen worden, um jungen unbekannten Rockbands eine Plattform für ihren Karrierestart anzubieten.

Mittwoch, 28. April 2004
Matten bei Interlaken: Gemeindepolizei und Parkplatzbewirtschaftung

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken zu verschiedenen Fragen bezüglich Gemeindepolizei- und Parkplatzwesen Stellung genommen. Für die Stelle der Gemeindepolizei erliess der Gemeinderat eine Stellenbeschreibung sowie eine Aufgabenliste mit Weisungen.

Mittwoch, 28. April 2004:
Jugendparlament: Hitzige Diskussion über das Steuerpaket

An einer Podiumsdiskussion des Jugendparlamentes Amtsbezirk Interlaken haben zum Thema Steuerpaket die beiden Grossräte Emil von Allmen (SP) aus Gimmelwald und Hans Michel (SVP) aus Brienz die Klingen gekreuzt.

Mittwoch, 28. April 2004
Hasliberger Rechnung 2003 mit kleinem Defizit

Die Rechnung 2003 der Gemeinde Hasliberg schliesst mit einem kleinen Defizit ab. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von 6450 Franken, das Defizit beträgt nun 7500 Franken.

Mittwoch, 28. April 2004
Spiez: Ausgeglichene Rechnung 2003 – zusätzliche Abschreibungen möglich

Die Jahresrechnung der Gemeinde Spiez schliesst nach Vornahme der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabschreibungen und zusätzlichen Abschreibungen mit einem Ertragsüberschuss von 38'861 Franken ab.
Dienstag, 27. April 2004
Parolen des Gewerkschaftsbundes zu den Abstimmungen am 16. Mai

An seiner jährlichen Delegiertenversammlung hat der Gewerkschaftsbund Berner Oberland (GBeO) zu den eidgenössischen Abstimmungvorlagen am 16. Mai 2004 folgende Parolen gefasst: Nein zur 11. AHV- Revision, Nein zum Steuerpaket und Ja zur Anhebung der Mehrwertsteuer zugunsten von AHV und IV.

Dienstag,27. April 2004
Jungfraubahnen: Gewinn über den eigenen Erwartungen

Das Jahresergebnis 2003 der Jungfraubahn Holding AG (JBH) kann laut ihrem Verwaltungsratspräsidenten Riccardo Gullotti «trotz widrigem Umfeld als befriedigend und im Hinblick auf die besonderen Umstände sogar als gut bezeichnet werden». Die JBH weise einen respektablen Gewinn von rund 13,5 (Vorjahr 12,5) Millionen Franken aus, der über demjenigen des Vorjahres und auch über den eigenen Erwartungen liege.
Montag, 26. April 2004
«Bahnsinnige Schweiz» in der Jungfrauregion

Unter dem Motto «Bahnsinnige Schweiz» hat sich die Jungfrau Region vom 22. bis 25. April 120 Expedienten von «Ameropa» aus Deutschland präsentiert.

Montag, 26. April 2004
Verband Christlicher Hotels trotzt schwieriger Tourismuslage

Die älteste Hotelkette Europas, der Verband Christlicher Hotels (VCH) hat an der 107. Jahresversammlung in Adelboden sechs neue Betriebe aufnehmen können. Damit gehören laut einer Medienmitteilung nun 54 Betriebe – davon sind in einer Internetliste für das Berner Oberland nicht weniger als 19 Hotels aufgeführt – im Ein- bis Viersternbereich mit einem Angebot von knapp 3600 Betten und jährlich über 550'000 Logiernächten – zu dem Verband.

Montag, 26. April 2004
Interlaken/Einigen: Personenkontrollen im Rotlichtmilieu

Die Kantonspolizei hat am Freitagabend, 23. April 2004 in Interlaken und Einigen Personenkontrollen im Rotlichtmilieu durchgeführt. Vier Frauen wurden laut einer Medienmitteilung in Ausschaffungshaft gesetzt, drei weitere angezeigt.

Montag, 26. April 2004
Wöchentlich an die 25 aufgebrochene Autos

Die Kantonspolizei Bern hat in letzter Zeit vermehrt Einbrüche in Autos festgestellt. Seit Anfang April wurden laut einer Medienmitteilung im Kantonsgebiet – ohne Stadt Bern – pro Woche durchschnittlich 25 Einbruchdiebstähle registriert.

Montag, 26. April 2004
Bauarbeiten auf der A6 zwischen Rubigen und Thun

Seit Anfang April sind auf der Autobahn A6 zwischen Rubigen und Thun Bauarbeiten im Gang, die bis Ende August zu zeitweiligen Verkehrsbehinderungen führen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit ersetzt das kantonale Tiefbauamt zwischen Rubigen und Thun (Allmendtunnel) die Leitseile im Mittelstreifen durch Leitschranken.
Sonntag, 25. April 2004
Brienz: Wanderer tödlich verunfallt

Auf einer Wanderung ist am Sonntagmittag in Kienholz (Gemeinde Brienz) ein 62jähriger Mann tödlich verunfallt.
Samstag, 24. April 2004
Ringgenberg: Trotz weniger Logiernächte mehr Kurtaxeneinnahmen

Trotz mehr Übernachtungen in den Ringgenberger Hotels und namentlich auch auf den Campingplätzen ist insgesamt ein Rückgang bei den Logiernächtzahlen in der Zeit vom 1. November 2002 bis 31. Oktober 2003 um 1067 Übernachtungen oder 1,4 Prozent auf 77'840 Logiernächte zu verzeichnen. An der Hauptversammlung des Verkehrsvereins Ringgenberg-Goldswil wies die neue Verkehrsbüroleiterin Regula Müller darauf hin, dass weder Militär noch Zivilschutz in Ringgenberg übernachtet habe, während es im gleichen Zeitraum des Vorjahres noch 2122 Logiernächte gewesen seien.

Samstag, 24. April 2004
Hochwasserschutz am Lombach in Unterseen verbessert

Die Hochwasserschutzdämme gegen den Siedlungsraum und die Campingplätze im Bereich Manorfarm/Neuhaus hin sind auf einer Länge von 2000 Metern erhöht und saniert werden. Damit soll die bei Hochwasser drohende Gefahr einer Überflutung bewohnter Gebiete gebannt werden.
Freitag, 23. April 2004
Bergmolch: Krautwickel für den Nachwuchs

In vielen Tümpeln und Teichen feiern zurzeit die Bergmolche Hochzeit. Für dieses Fest putzt sich der Bräutigam tüchtig heraus. Am unscheinbaren Weibchen bleibt nach der Paarung viel Handarbeit hängen.

Donnerstag, 22. April 2004
Thun-Gwatt: Lebenspartner der getöteten Frau festgenommen

Im Wallis ist ein 44jähriger Mann festgenommen worden. Er hat laut einer Medienmitteilung der Untersuchungsbehörden gestanden, in Thun-Gwatt seine 54jährige Lebenspartnerin getötet zu haben.

Donnerstag, 22. April 2004
Polizeischule 2003/2004: 33 Männer und 15 Frauen in Spiez vereidigt

48 Absolventen der Polizeischule 2003/2004 der Kantonspolizei Bern sind am Donnerstag in Spiez vereidigt worden, darunter 15 Frauen und 5 Romands.

Donnerstag, 22. April 2004
Darlehen an die Lenker Bergbahnen für neue Sesselbahn und Beschneiungsanlage

Der Genossenschaft Lenk Bergbahnen gewährt der Regierungsrat des Kantons Bern ein zinsloses Darlehen von 1,3 Millionen Franken mit einer maximalen Laufzeit von 15 Jahren.

Donnerstag, 22. April 2004
Interlaken: Gemeinderat favorisiert City Parking, Jungfraustrasse und Bären

Der Gemeinderat hat eine Petition der SVP Interlaken beantwortet, die zusätzliche Parkierungsmöglichkeiten im Zentrum verlangt. Der Gemeinderat favorisiert die Projekte City Parking, Jungfraustrasse und auf dem Bärenareal.

Donnerstag, 22. April 2004
Meiringen: Sexuelle Belästigungen und Drohungen

Ein algerischer Asylbewerber, welcher am Wochenende in Meiringen Frauen belästigt und Polizisten bedroht hat, muss seinen bisherigen Wohnort Meiringen verlassen.

Donnerstag, 22. April 2004
Thun: Ab Mitte Mai wird die Busspur auf der Frutigenstrasse gebaut

Ab Mitte Mai wird auf der Frutigenstrasse in Thun die neue Busspur gebaut. Aus Sicherheitsgründen kommt dabei laut einer Medienmitteilung die vom Kanton favorisierte Variante zum Zug: Die Bäume am Strassenrand sollen ersetzt und die Fahrspuren nicht verschmälert werden. Der Gemeinderat der Stadt Thun hat eine entsprechende Vereinbarung mit dem Kanton genehmigt und einen Beitrag von 580'000 Franken an die Gesamtkosten von 1,6 Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag, 22 . April 2004
Die neue Ringgenberger Schulorganisation steht

Wegen Mutationen bei der Lehrerschaft, der Schliessung der 14. Klasse als Folge gesunkener Schülerzahlen und wegen unterschiedlich starker Jahrgänge hatten Schulleitung und Schulkommission für die Organisation der Real- und Sekundarschule Ringgenberg für das kommende Schuljahr verschiedene Knacknüsse zu lösen.

Donnerstag, 22. April 2004
Marketingkooperation Jungfrau: Sämi Salm neuer Vereinspräsident

Als Nachfolger von Urs Kessler ist am Mittwochabend an der Hauptversammlung der «Marketing Kooperation Jungfrau» der Grindelwalder Tourismusdirektor Sämi Salm für zwei Jahre zum neuen Vereinspräsidenten gewählt worden.

Donnerstag, 22. April 2004
Thuner Legislaturziele sollen den finanziellen Möglichkeiten angepasst werden

Der Thuner Gemeinderat schlägt dem Stadtrat vor, aus finanzpolitischen Gründen die vor einem Jahr verabschiedeten Legislaturziele zu überarbeiten. Drei Massnahmen sollen gestrichen, eine auf später verschoben und eine mit einer neuen Ausrichtung versehen werden. Bei den übrigen 41 Massnahmen sind dagegen nur kleinere Korrekturen nötig.

Donnerstag, 22. April 2004
Zweite Spezialsekundarklasse in Frutigen bewilligt

Der Gemeinderat von Frutigen hat auf das Schuljahr 2004/05 eine zusätzliche, befristete Spezialsekundarklasse bewilligt. Die Arbeitsgruppe Schulstrukturen informiert im Mai über die geplanten Veränderungen. Für die Gemeindeversammlung vom 4. Juni 2004 werden vier Vorlagen traktandiert.

Donnerstag, 22. April 2004
Mountainbikeserie «Swisspower Cup» zum fünften Mal in Innertkirchen

Am Wochenende vom 8. und 9. Mai 2004 gastiert die Mountainbikeserie «Swisspower Cup» bereits zum fünften Mal in Innertkirchen. Bereits gemeldet sind laut einer Medienmitteilung Weltmeister Thomas Frischknecht, der Berner Oberländer Christoph Sauser, die Weltklasseathletin Barbara Blatter und der U23-Weltmeister Balz Weber.
Mittwoch, 21. April 2004
Interlaken: Velofahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoss mit einem Auto ist am Mittwochabend in einem Kreisel in Interlaken Ost ein Velofahrer schwer verletzt worden.

Mittwoch, 21. April 2004
Tötungsdelikt in Thun: Frau tot in Wohnung aufgefunden

In einer Wohnung im Industriequartier in Thun-Gwatt hat die Kantonspolizei am Dienstagabend, um zirka 21.45 Uhr die Leiche einer Frau gefunden. Gestützt auf erste Erkenntnisse gehen die Untersuchungsbehörden davon aus, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Mittwoch, 21. April 2004
Neues Thuner Parkplatzregime soll knappe Parkflächen optimieren

Höchstparkzeit in den Wohnquartieren und Gebührenpflicht in der Innenstadt sowie auf Grossparkplätzen: Diese Regelungen sollen künftig rund um die Uhr auf dem ganzen Thuner Stadtgebiet gelten. Ziel ist es laut einer Medienmitteilung die knappen Parkierflächen auf öffentlichem Grund durch häufigeren Fahrzeugwechsel möglichst vielen zur Verfügung zu stellen: «Anwohner werden jedoch auf Plätzen mit Höchstparkzeit unbeschränkt parkieren können.» Am 5. Mai werde das Thuner Stadtparlament über die nötigen Kredite zur Realisierung der flächendeckenden Parkplatzbewirtschaftung entscheiden.

Mittwoch, 21. April 2004
Tag der Schweizer Schiffahrt: Mit Dampfschiff, Spielkajüte und Spezialmenüs

Am traditionellen Tag der Schweizer Schiffahrt, am kommenden Sonntag, 25. April 2004 wartet die Schiffahrt Thuner- und Brienzersee mit Attraktionen für jüngere und ältere, grosse und kleine Fahrgäste auf: Mit der ersten Fahrt des Thunerseedampfers DS Blümlisalp – mit betreuter Spielkajüte – sowie mit saisongerechten und familienfreundlichen Spezialangeboten der Schiffsgastronomie.

Mittwoch, 21. April 2004:
Jahresrechnung Unterseen: «Ziele erstmals vollumfänglich erreicht»

An seiner Sitzung vom 13. April 2004 hat der Gemeinderat von Unterseen die Jahresrechnung 2003 behandelt, welche mit einem Ertragsüberschuss von 424'345 Franken abschliesst. Die Jahresrechnung schliesst gegenüber dem Voranschlag um 108'129 Franken schlechter ab. Der erstmals im Jahr 2001 ausgewiesene Bilanzfehlbetrag reduziert sich auf neu 738'222 Franken per 31. Dezember 2003.

Mittwoch, 21. April 2004
Lötschberg-Basistunnel: Unerwartet auf schwierige geologische Verhältnisse gestossen

In den Südvortrieben ab Mitholz sind die Tunnelbauer des Lötschberg-Basistunnels auf unerwartete geologische Verhältnisse gestossen: Anstelle des prognostizierten Gasterngranits muss laut einer Medienmitteilung der Tunnel Sedimentschichten (Kalke, Schiefer) sowie eine Kohlezone (Anthrazit, Karbon) noch unbekannter Dimension durchqueren: «Aus heutiger Sicht sollte dies keine gravierenden Auswirkungen auf Termine und Kosten haben.»

Mittwoch, 21. April 2004
Interlakner Fitness- und Wellnesscenter zieht nach Matten

Das bisher in Kellerräumen an der Wychelstrasse in Interlaken untergebrachte Fitness- und Wellnesscenter «Go Sports» soll in zwei Monaten an die Gsteigstrasse 407T in Matten umziehen und dort am 19. Juni 2004 auf einer ganzen Etage des Oberlandparks mit einem neuen Konzept den Betrieb aufnehmen.
Dienstag, 20. April 2004
Thun: Grosse Beute bei Einbruch in Optikergeschäft

In der Nacht auf Dienstag ist im Bälliz 43 in Thun in ein Optikergeschäft eingebrochen worden. Die Kantonspolizei Bern sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Dienstag, 20. April 2004
Zugunglück von Gsteigwiler: Zwei Monate Gefängnis bedingt für Lokomotivführer

Der Lokomotivführer, der beim Zugunglück von Gsteigwiler im August vergangenen Jahres ein Rotlicht überfahren hatte, ist vom Gericht zu einer bedingten Gefängisstrafe von zwei Monaten verurteilt worden. Beim Unglück waren 64 Personen verletzt worden und ein Passagier starb einige Tage später im Spital.

Dienstag, 20. April 2004
IBI feiern hundert Jahre Gas, Wasser und Strom

Die Industriellen Betriebe Interlaken feiern hundert Jahre Gas, Wasser, Strom: Am 19. April 1904 hatte die ausserordentliche Gemeindeversammlung Interlaken dem Abtretungsvertrag der Aktiengesellschaft Licht- und Wasserwerke Interlaken (LWI) – heute Industrielle Betriebe Interlaken (IBI) an die Gemeinde Interlaken zugestimmt. Der Gemeinderat erhielt somit die Ermächtigung, die für den Erwerb und den Betrieb der LWI notwendigen Geldmittel im Gesamtbetrag von 1'500'000 Franken zu bestmöglichen Bedingen zu beschaffen. Damit gelangte nach IBI-Angaben «das grosse und lange Zeit hart umkämpfte Werk der Kommunalisierung der Licht- und Wasserwerke zu einem glücklichen Abschluss».

Dienstag, 20. April 2004
Der Thuner «Trampelwurm» dreht seine letzten Runden

Während der Schweizerischen Künstlerbörse zwischen dem 22. und 25. April dreht der Thuner «Trampelwurm» seine letzten Runden durch die Innenstadt. Als Folge der Sparanstrengungen verliert die Stadt Thun einen Farbtupfer, ja ein Wahrzeichen. Die «Riesenrikscha» für fünf bis zehn Personen, die das Gefährt über Pedale antrieben, war seit dem jahr 1994 eine Attraktion für gross und klein, für Touristen und Einheimische.

Dienstag, 20. April 2004
Checkübergabe an der Lenk: Freude und Überraschung bei Special Olympics

Am 17. April 2004 durfte der Präsident von Special Olympics Schweiz, Christian Lohr an der Lenk im Simmental einen Check über 20'000 Franken entgegennehmen. Lenk war vom 16. bis 18. Januar 2004 Austragungsort der Nationalen Winterspiele und konnte einen Rechnungsüberschuss an Special Olympics Schweiz übergeben.
Montag, 19. April 2004
VBS und Kanton Bern wollen Munitionsbergung prüfen

Unabhängig davon, ob ein Zusammenhang zwischen den seit rund drei Jahren festgestellten Veränderungen an den Geschlechtsorganen der Thunerseefelchen und der auf dem Seegrund abgelagerten alten Munition nachgewiesen werden könne oder nicht sollen Ideen zur Bergung der Munition gesammelt und ausgewertet werden. Danach soll entschieden werden, ob die rund 3000 Tonnen Munition vom Seegrund geholt werden. Neuste Untersuchungen des Eidgenössischen Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) haben ergeben, dass auch im Brienzersee 500 bis 600 Tonnen Munition deponiert worden waren.

Montag, 19. April 2004
Spiez: Betagte Frau auf Fussgängerstreifen tödlich verletzt

Auf einem Fussgängerstreifen beim Bahnhof Spiez ist am Montagmittag eine 74jährige Frau von einem Lieferwagen erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie im Spital starb.
Sonntag, 18. April 2004
A8 bei Därligen: Fussgänger tödlich verletzt

Auf der Hauptstrasse A8 bei Därligen ist in der Nacht auf Sonntag ein 33jähriger Fussgänger von einem Lieferwagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Sonntag, 18. April 2004
A6 bei Spiezwiler: Zwei Autos mit Totalschaden

Auf dem Autobahnzubringer A6 bei Spiezwiler haben am Samstagabend zwei Autos bei einem Verkehrsunfall Totalschaden erlitten. Einer der beiden Fahrer wurde leicht verletzt. Den beiden Automobilisten wurde der Führerausweis abgenommen.

Sonntag, 18. April 2004
Minigolf: Interlakner «Heimsieg» am Adler-Turnier des Minigolf-Clubs Frutigen

Die 16. Ausgabe des Adler-Turniers hat nicht wie gewohnt in Frutigen durchgeführt werden können, sondern wurde nach Interlaken verlegt. Den Tagessieg teilten sich mit 94 Schlägen in drei Runden zwei Interlakner welche in der Kategorie Männer spielen: Martin Studer vom MC Interlaken und Remo Zaugg welcher beim MC Olten spielt. Der Kategoriensieg bei den Männern wurde deshalb im Stechen entschieden; dieses wurde von Martin Studer mit einem Ass auf Bahn 5 gewonnen.

Sonntag, 18. April 2004
Gemeinde Bönigen mit 311'115 Franken Ertragsüberschuss

Die Verwaltungsrechnung 2003 der Gemeinde Bönigen schliesst bei Ausgaben von 7,182 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 311'115 Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 125‘960 Franken.
Samstag, 17. April 2004
Thun: Bushaltestellen beim Berntor werden saniert

Ab Montag 19. April 2004 wird auf der Steffisburgstrasse in Thun der Belag der beiden Bushaltebuchten «Berntor-Spital» saniert. Die Busse werden bis Ende Mai auf der Fahrbahn anhalten müssen, um die Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen.

Samstag, 17. April 2004
Förderverein Radio BeO: Neumitglieder sollen den Förderverein stärken

Radio Berner Oberland brauche einen starken Förderverein und deshalb sollte laut einem Aufruf von Nationalrat Walter Donzé an der ordentlichen Hauptversammlung des Fördervereins Radio BeO von gestern Freitag im Gwatt-Zentrum jede Berner Oberländerin und jeder Berner Oberländer Mitglied des Fördervereins sein.

Samstag, 17. April 2004
Goldiwil: Grabfeldsanierung und neues Gemeinschaftsgrab

Im Anschluss an eine Grabfeldsanierung ist vorgesehen, auf dem Friedhof Goldiwil bei Thun mit dem Bau eines Gemeinschaftsgrabes zu beginnen. Für die dieser Tage angelaufene Sanierung der Grabfelder in Goldiwil hatte der Thuner Gemeinderat einen Kredit von 300'000 Franken bewilligt und für die Gestaltung eines Gemeinschaftsgrabes sind laut einer Medienmitteilung im Finanzplan 25'000 Franken eingeplant.
Freitag, 16. April 2004
Thun: Diebstähle nehmen zu – Polizei reagiert mit erhöhter Präsenz

In Thun häufen sich nach Feststellungen der Kantonspolizei die Diebstahlsdelikte: «Kaum ein Tag, an welchen nicht Touristen und Bürger Opfer von Diebstählen werden.» Die Kantonspolizei habe darauf reagiert und die Patrouillentätigkeit intensiviert. Zudem soll die Öffentlichkeit mit Plakaten und Handzetteln sensibilisiert werden.

Freitag, 16. April 2004
Uetendorf: «Jugendmitwirkung ein zentrales Mittel der Jugendpolitik»

Der Gemeinderat von Uetendorf hat von den geplanten Aktivitäten 2004 im Bereich der Offenen Jugendarbeit Kenntnis genommen und unterstützt die geplanten Massnahmen und Ziele.
Donnerstag, 15. April 2004
Ringgenberger Planetenmodelle für Bruno Staneks Planetenlexikon

An mehreren Modellstandorten des Planetenweges Ringgenberg-Goldswil hat der Weltraumexperte Bruno Stanek – unser Bild zeigt ihn zusammen mit Jupiter am Katzenpfad – gestern Mittwoch Videoaufnahmen als Rohmaterial für das seit dem Jahr 1995 von ihm herausgegebene und seither bereits viermal aktualisierte und erweiterte Planetenlexikon gemacht.

Donnerstag, 15. April 2004
Zinnfigurenausstellung im Zeichen von Unspunnen 2005
In rund 150 «Bildern» zeigt die Zinnfigurenausstellung im Schloss Interlaken während der bis Mitte Oktober dauernden Ausstellungssaison über einen Zeitraum von fünftausend Jahren – vom alten Ägypten und Griechenland bis zum Zweiten Weltkrieg – wichtige Abschnitte der Weltgeschichte. Aktuell und neu zum bevorstehenden Unspunnenfest im Jahr 2005 sind Darstellungen von Schweizer Trachten und Szenen aus der ländlichen Kultur.

Donnerstag, 15. April 2004
Merligen: Mobile Bank überfallen und ausgeraubt

Bei einem Überfall auf eine mobile Bankfiliale der Berner Kantonalbank hat eine unbekannte Täterschaft am Donnerstagvormittag in Merligen Bargeld von mehreren zehntausend Franken erbeutet. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Donnerstag, 15. April 2004
Matten bei Interlaken erneut mit Aufwandüberschuss

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken davon Kenntnis genommen, dass die Jahresrechnung 2003 mit einem Aufwandüberschuss von 232’821 Franken abschliesst. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 15'725 Franken. Gegenüber dem Voranschlag erfolgt somit eine Schlechterstellung von 217'096 Franken.
Mittwoch, 14. April 2004
Gstaad: Fussgängerin tödlich verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist am Mittwochnachmittag in Gstaad eine 75jährige Fussgängerin tödlich verletzt worden.

Mittwoch, 14. April 2004
Aeschi bei Spiez: Personenkontrollen im Durchgangszentrum Alpenblick

Wegen Verdachts auf Drogenhandel hat die Kantonspolizei Bern am frühen Mittwochmorgen in einer koordinierten Aktion im Durchgangszentrum Alpenblick in Aeschi Personenkontrollen durchgeführt. Bei den Durchsuchungen der Zimmer konnten laut einer Medienmitteilung eine geringe Menge Drogen sowie Bargeld von über 10'000 Franken sichergestellt werden: «Zudem wurden Mobiltelefone, CD, Messer und Gegenstände des täglichen Gebrauchs gefunden, deren Herkunft noch ungewiss ist.»

Mittwoch, 14. April 2004
Emdthal: Streifkollision von zwei Lastwagen

Im Emdthal (Gemeinde Aeschi bei Spiez) ist es am späteren Mittwochvormittag zu einer Streifkollision von zwei Lastwagen mit Anhänger gekommen. In der Folge musste die Strasse gesperrt werden.

Mittwoch, 14. April 2004
Wasserkraftwerk Giessbach: Feuerschaden beschleunigt Sanierung und Erneuerung

Der durch einen Kurzschlussbrand entstandene Totalschaden der Steuerung des Wasserkraftwerks Giessbach bedingt, dass die geplanten Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten sofort an die Hand genommen werden. Der Gemeinderat Brienz hat die Aufträge erteilt.
Dienstag, 13. April 2004
Automobilist mit Tempo 180 statt 80 unterwegs

Die Kantonspolizei Bern hat ihre Kampagne gegen die Raserei im Strassenverkehr auch über die Ostertage fortgesetzt. In allen Regionen des Kantons wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Ein Automobilist überschritt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit im Ausserortsbereich um nicht weniger als 100 Stundenkilometer.

Dienstag, 13. April 2004
Thun: Dreitägiges Lager zu Mädchen-Themen

Vom 19. bis 21. April finden in Form eines dreitägigen Lagers die ersten «Thuner Modi-Täg» statt.
Montag, 12. April 2004
Gute Nachrichten für das Projekt Kunst - und Kulturhaus Interlaken

Der Vorstand der Kunstgesellschaft Interlaken (KGI) kann laut einer Medienmitteilung gleich mehrere gute Nachrichten zum Projekt KKI melden: Eine Vereinbarung mit der Familie Brügger aus Meiringen, welche sich mit einem namhaften Beitrag an der zu gründenden Stiftung beteiligen werde sowie «die Mitteilung der Kassierin, dass das Ziel der KGI, sich mit 100'000 Franken an der zu gründenden Stiftung zu beteiligen schon fast erreicht sei, und die erfreuliche Sponsorensuche des designierten Stiftungsrates».
Samstag, 10. April 2004
Spiezer Firma entwickelt Web-Service für ESR-Fakturierung

Ein Web-Service für professionelle ESR-Fakturierung – diese einfache aber innovative Idee des Spiezers Hans Kaltbrunner ist mit dem Web-Service «WebBilling» verwirklicht worden. Jedermann kann damit übers Internet ohne eigene Software Rechnungen erstellen, ortsunabhängig und ohne Investition.
Freitag, 9. April 2004
Grosse Bergbahnen helfen den Voralpen-Skianlagen

Ein Dutzend grosse Bergbahnen im Kanton Bern hilft 15 kleinen Voralpenskiliften: Mit einem «Götti-System» sollen die kleinen Anlagenbetreiber mit Know-how, Infrastruktur und Schulung unterstützt werden. Die Zukunft grosser Skigebiete hängt laut einer Medienmitteilung des Branchenverbandes Berner Bergbahnen auch von den kleinen Betreibern ab.
Donnerstag, 8. April 2004
Zwei Bergbahnunternehmen haben die Fusion beschlossen

Die ausserordentliche Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG (JBH) und die Generalversammlung der Bergbahnen Grindelwald-First AG (BGF) haben heute Donnerstag die Fusion durch Übernahme (Absorptionsfusion) der BGF durch die JBH beschlossen.

Donnerstag, 8. April 2004
Wirtschaft: Update EKI-Portfolios per 31. März 2004

Donnerstag, 8. April 2004
Österliche Blütenpracht in Ringgenberg

Etwas später als in früheren Jahren aber immerhin gerade noch rechtzeitig auf Ostern hin sind die Spalieraprikosen an der Fassade eines Hauses in Ringgenberg voll erblüht.

Donnerstag, 8. April 2004
Steffisburg: Junger Mofafahrer nach Unfall gestorben

Ein am 2. April bei einem Zusammenstoss mit einem Personenwagen in Steffisburg schwer verletzter junger Mofafahrer ist gestern Mittwochabend im Spital gestorben.

Donnerstag, 8. April 2004
Erneut weniger Arbeitslose im März 2004

Die Zahl der Arbeitslosen und der Stellensuchenden ist erneut zurückgegangen: Ende März 2004 wurden im Kanton Bern insgesamt 16'556 Arbeitslose gezählt, 669 weniger als im vorangegangenen Februar. Gegenüber dem Vormonat sank die Arbeitslosenquote von 3,3 auf 3,2 Prozent. Der Kanton Bern liegt damit deutlich unter dem schweizerischen Mittel. Landesweit waren waren Ende März 160'849 Arbeitslose eingeschrieben, 5130 weniger als im Vormonat; die Arbeitslosenquote sank damit von 4,2 Prozent 2004 auf 4,1 Prozent.

Donnerstag, 8. April 2004
AC-Halle Spiez: Erweiterung der Garderoben und Duschen

In enger Absprache mit den Verantwortlichen des Eidgenössischen Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) und einem Spiezer Architekturbüro hat die Betriebskommission Mehrzweckhalle AC-Zentrum ein Projekt zur Erweiterung der Garderoben und Duschen ausgearbeitet. Der Gemeinderat von Spiez hat dem Projekt zugestimmt und einen entsprechenden Kredit genehmigt. Bund und Gemeinde übernehmen die anfallenden Kosten je zur Hälfte.
Mittwoch, 7. April 2004
Thun: Nächtliche Vandalenakte im Schadaupark Vandalismus im Thuner Schadaupark: In der Nacht auf Mittwoch wurden laut einer Medienmitteilung Beleuchtungskörper aus den Verankerungen gerissen und zertrümmert sowie Rosenbeete zertrampelt.

Mittwoch, 7. April 2004
Vorstand des Gemeindeverbandes Sozialdienst Amt Interlaken an der Arbeit

Der Vorstand des neugegründeten Gemeindeverbandes Sozialdienst Amt Interlaken hat sich unter dem Vorsitz von Walter Messerli an seiner ersten Sitzung konstituiert. Zudem wurden die Organisationsverordnung verabschiedet, der Kassier gewählt und die Ausschüsse besetzt.

Mittwoch, 7. April 2004
Trotz Steuereinbruch erfreulicher Rechnungsabschluss in Ringgenberg

Die Rechnung 2003 der Einwohnergemeinde Ringgenberg schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 160'000 Franken ab, rund 140'000 Franken besser als budgetiert und dies trotz einem Minus von gegen einer halben Million bei den Steuereinnahmen.
Dienstag, 6. April 2004
Thun: Keine Hanfläden mehr in der Hauptgasse – Beruhigung auf Mühleplatz

Die Stadt Thun stellt laut einer Medienmitteilung fest, dass die Polizei in den letzten Wochen erfolgreich gearbeitet hat: «Sie unterzog den letzten Hanfladen in der Oberen Hauptgasse einer intensiven Kontrolle, erreichte auf dem Mühleplatz eine Beruhigung und warnte die Geschäftsleute zeitgerecht vor gefälschten Hunderternoten.»

Dienstag, 6. April 2004
Mordfall von Unterseen: Staatsanwalt verzichtet auf Appellation


Die Staatsanwaltschaft Berner Oberland verzichtet auf eine Appellation gegen das Urteil vom 29. März 2004 des Kreisgerichts XI Interlaken–Oberhasli im Mordfall von Unterseen. Damit ist laut einer Medienmitteilung das Urteil des Kreisgerichts in bezug auf die beiden Mittäter Renato S. und Michael S. in Rechtskraft erwachsen.

Dienstag, 6. April 2004
IBI-Strom: Neue Preiskategorien für das Kleingewerbe – Baustrom wird günstiger

Die Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) bieten dem Kleingewerbe seit 1. April 2004 – je nach Verbrauchsumsatz – neu zwei Strompreiskategorien an und lösen damit den heutigen Einheitstarif «K» ab. Die IBI erhoffen sich laut einer Medienmitteilung mit dieser bereits zweiten Preissenkung innerhalb eines Jahres – die erste Preisreduktion erfolgte im April 2003 – die lokale Wirtschaftsförderung noch aktiver unterstützen zu können: «Die Umteilung in die neuen Preiskategorien bringt dem Bödeli-Gewerbe eine Ersparnis von gut 140'000 Franken pro Jahr.

Dienstag, 6. April 2004
Schweizerische Schachmeisterschaft: Dreifacher Sieg für Simme

Die drei Mannschaften des Schachklubs Simme haben in der dritten Runde der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft sensationelle Siege gefeiert.
Montag, 5. April 2004
Ballenberg schickt den Schwerverkehr auf Trampelpfade

Die Saison 2004 im Freilichtmuseum Ballenberg – die Eröffnung ist am Karfreitag, 9. April 2004 vorgesehen – steht ganz im Zeichen der Zug- und Lasttiere – von Pferden vor dem Pflug bis zum Karren mit vorgespannten Ochsen und vom einheimischen Esel bis zum orientalischen Kamel oder südamerikanischen Lama.

Montag, 5. April 2004
Giessbach: Stromausfall nach Brand in Transformatorenstation

In Teilen von Brienz und Umgebung ist es wegen eines Brandes in der Transformatorenstation bei der Schiffsanlegestelle Giessbach am späteren Montagvormittag zu einem Stromunterbruch von maximal einer Stunde gekommen. Der Sachschaden wird laut einer Medienmitteilung auf über 200’000 Franken geschätzt; verletzt wurde niemand.

Montag, 5. April 2004
BLS Cargo AG mit starker Verkehrszunahme und gesteigertem Gewinn

Die BLS Cargo AG hat im Jahr 2003 die Verkehrsleistungen erneut gesteigert – um 50 Prozent auf 1,309 Milliarden Nettotonnenkilometer. Dabei weisen laut einer Medienmitteilung alle Verkehrssegmente positive Entwicklungen auf: «Die Jahresrechung 2003 schliesst bei einem Gesamtertrag von 112 Millionen Franken mit einem gesteigerten Gewinn von 3,9 Millionen Franken erfolgreich ab.»

Montag, 5. April 2004
Aus den Parteien: Am 26. Mai wird eine EVP-Ortspartei Interlaken gegründet

Zur besseren Unterstützung der beiden neugewählten Vertreter im Grossen Gemeinderat Interlaken – David Bühler und Fritz Heiniger – will die Evangelischen Volkspartei (EVP) am 26. Mai 2004 in Interlaken eine Ortspartei gründen.

Montag, 5. April 2004
Gute Oberländerinnen am Zürich Marathon

Unter insgesamt 1104 Frauen haben am Zürich Marathon von gestern Sonntag auch Läuferinnen aus dem Berner Oberland hervorragende Leistungen erbracht. Sieger des mit insgesamt 6038 Gestarteten grössten Marathons der Schweiz wurde Viktor Röthlin aus Magglingen mit Schweizerrekord in 2:09.55,8.

Montag, 5. April 2004
Frauenhandball: Finalturnier der Regionalauswahlen in Thun

Die fünf weiblichen Handball-Regionalauswahlen haben am Sonntag in Thun um den Schweizermeistertitel gekämpft. Den Sieg errang das überlegene Team aus der Zentralschweiz.

Montag, 5. April 2004
Mitte April Saisoneröffnung im Bunker Fischbalmen

Am kommenden 17. April 2004 öffnet der Infanteriebunker Fischbalmen in der Beatenbucht wieder seine schwere Panzertüre für das Publikum.

Montag, 5. April 2004
Interlaken: Demission von Pfarrer Kurt Grüter

Diözesanbischof Kurt Koch hat Pfarrer Kurt Grüter, Interlaken zum neuen Bischofsvikar Personal und Bildung mit Amtsantritt Mitte August 2004 ernannt. Er wird laut einer Medienmitteilung des Bistums Basel in der Schweizerischen Kirchenzeitung Nachfolger von Bischofsvikar Arno Stadelmann, der zum Bischofsvikar für die neue Bistumsregion Bern/Jura/Solothurn ernannt wurde.
Sonntag, 4. April 2004
«Snowpenair» auf der Kleinen Scheidegg mit Popstar Bryan Adams

Vor der mächtigen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau hat es am Samstagnachmittag auf der Kleinen Scheidegg mächtig gerockt: Am 7. «Snowpenair» begeisterte neben dem kanadischen Popstar Bryan Adams und den «Lovebugs» (Britpop/Pop/Poprock) die Thuner Gruppe «Äxtra» – Andreas Scheiben (Gesang), Markus Jaun (Gitarre), Andreas Sigrist (Gitarre) und Rolf Knöri (Schlagzeug) – mit Mundartrock das zum Teil von weit hergereiste Publikum.

Sonntag, 4. April 2004
Raiffeisenbank Ringgenberg: Rekordzuwachs an Kundengeldern

Wiederum ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die Raiffeisenbank Ringgenberg: Die Bilanzsumme hat sich im Jahr 2003 um 5,4 Prozent auf 219,9 Millionen Franken erhöht, was einer Zunahme um 5,4 Prozent (Vorjahr +3,9 Prozent) entspreche. Der Bruttogewinn stieg laut Jahresbericht um 8,6 Prozent auf 1,25 Millionen Franken und der Jahresgewinn um 0,4 Prozent (Vorjahr –5,7 Prozent) auf 244'855 Franken an. Beim Zuwachs der Kundengelder um 6,6 Prozent auf 142,8 Millionen Franken konnte der ordentlichen Generalversammlung gestern Samstagabend sogar von einem Rekordergebnis berichtet werden.

Sonntag, 4. April 2004
Polizeiliche Aufgaben: Zusammenarbeit zwischen dem Kanton und der Gemeinde Matten

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken den Zusammenarbeitsvertrag zwischen dem Kanton und der Gemeinde betreffend polizeilicher Aufgaben genehmigt. Der Gemeinderat sieht nun vor, bereits an der nächsten Sitzung über das Pflichtenheft für den Gemeindepolizisten zu beraten.
Samstag, 3. April 2004
Steffisburg: Mofafahrer schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoss mit einem Personenwagen ist am späten Freitagabend in Steffisburg ein Mofafahrer schwer verletzt worden.
Freitag, 2. April 2004
Über die Parkplätze im Gwatt wachen neu «Sicherheitsadler»

Ein gutes Dutzend Parkplätze mit gegen 700 Parkfeldern im Gwatt bei Thun kann seit September letzten Jahres nicht mehr gratis benützt werden. Diese Parkplätze werden ab kommenden Montag, 5. April 2004 neu durch die Sicherheitsfirma «Eagle Security» kontrolliert.
Donnerstag, 1. April 2004
Zwei Tatverdächtige nach Bijouterieeinbruch in Grindelwald von Polizeihunden aufgespürt

In eine Bijouterie in Grindelwald ist am frühen Donnerstagmorgen ein Einbruch verübt worden. Im Verlaufe der sofort ausgelösten Fahndung nach der flüchtigen Täterschaft wurden in Gsteigwiler zwei Männer durch Diensthunde der Kantonspolizei geortet und von Angehörigen der Kantonspolizei Bern angehalten.

Donnerstag, 1. April 2004
Suche nach Ursachen für Veränderungen bei Felchen und Wasserflöhen im Brienzersee

Die Ursachen für die beobachteten Veränderungen bei Felchen und Wasserflöhen im Brienzersee und seinem Einzugsgebiet sollen weiter abgeklärt werden.

Donnerstag, 1. April 2004
Mürren–Schilthorn: Frühlingsskifahren 20 Prozent günstiger

Ab 3. April bis zum Saisonende am 25. April offeriert die Schilthornbahn um 20 Prozent reduzierte Skipasspreise.

Donnerstag, 1. April 2004
Thuner Eltern mit der Schule zufrieden – einzig mehr Kreativitätsförderung gewünscht

Abgesehen von einem einzigen wesentlichen Kritikpunkt wonach die Schule die Kreativität der Kinder zu wenig fördere, sind laut einer Befragung die Eltern mit den Thuner Schulen sehr zufrieden.

Donnerstag, 1. April 2004
Ausbau und Sanierung des MOB-Bahnhofs Saanenmöser

Der Bahnhof Saanenmöser der Montreux–Oberland-Bahn AG (MOB) soll an die heutigen betrieblichen und technischen Anforderungen angepasst werden.

Donnerstag, 1. April 2004
Renaturierungsprojekt des Golfklubs Interlaken-Unterseen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Beitrag von 487'500 Franken aus dem Renaturierungsfonds für ein gemeinsames Renaturierungsprojekt des Golfklubs Interlaken-Unterseen und des kantonalen Fischereiinspektorats gutgeheissen.

Donnerstag, 1. April 2004
Neue Gerichtspräsidentin im Gerichtskreis Thun

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Franziska Friederich in stiller Wahl als Gerichtspräsidentin im Gerichtskreis X Thun bestätigt. Die 35jährige Fürsprecherin aus Grossaffoltern übernimmt per 1. Juli 2004 ein Arbeitspensum von 70 Prozent.
Berichte und Meldungen im März 2004 / Archiv 4. Mai 1996 bis Ende des vergangenen Monats
Zurück an den Seitenanfang