Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Mittwoch 6. Mai 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Nach Mitte Oktober 2008 kann es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News kommen. Der Grund: Die vor zweieinhalb Jahren transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Aus den Parteien
Hauptversammlung der FDP Interlaken mit Parolen

An der Hauptversammlung der FDP Interlaken vom 30. April konnte Sektionspräsident Christoph Betschart eine gute politische Jahresbilanz präsentieren. Er bedankte sich bei der FDP-Fraktion und allen Kommissionsmitgliedern, die sich mit vielen freiwilligen Stunden für Interlaken und das Bödeli einsetzen.

Mit Bedauern wurde der Pressechef Matteo Martinelli aus dem Vorstand entlassen. Er wurde mit grossem Dank verabschiedet. Die Nachfolgeregelung ist noch im Gange. Die restlichen Vorstandsmitglieder hat die Versammlung einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Die Zusammenarbeit mit der FDP Matten und Unterseen konnte weiter intensiviert werden. Aber auch hier zeigen sich langsam Grenzen der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit. An der Hauptversammlung wurde daher einstimmig die Ja-Parole für die Vorlage der Fusionsabklärungen ausgeben. Die FDP Interlaken erhofft sich mit der Abklärung endlich Klarheit über die vielen Mutmassungen und Behauptungen, die im Vorfeld dieses Abstimmungskampfes geäussert werden.

Weiter sagt die FDP Interlaken Ja zu den biometrischen Pässen. So bleibt das visumfreie Reisen für uns Schweizer in viele wichtige Länder gewahrt und die illegale Passerschleichung wird verhindert. Die FDP hat Vertrauen in das strenge Datenschutzgesetz. Einige Mitglieder sehen die Gefahr eher bei anderen nicht kontrollierbaren Datensammlern wie Facebook und Google.

Weiter empfiehlt die FDP zur Komplementärmedizin ein klares Nein. Die Wirksamkeit der Alternativmedizin wird nicht bestritten, jedoch gibt es grosse Unklarheiten welche Dienstleistungen in den Leistungskatalog aufgenommen werden. Die medizinische Grundversorgung soll nicht noch zusätzlich aufgebläht werden. Jeder Bürger hat die Möglichkeit, solche alternative Dienstleistungen über eine Zusatzversicherung zu beziehen. Weiter stören sich einige FDP Mitglieder daran, dass die Komplementärmedizin in der Verfassung verankert wird und somit über der Schulmedizin steht, welche auf Gesetzesstufe geregelt wird.

Bei den Regierungsstatthalterwahlen favorisiert die FDP Interlaken ganz klar den bisherigen Statthalter Walter Dietrich. Dank seiner Erfahrung ist er ein guter Kandidat für eine reibungslose Zusammenführung der beiden Verwaltungskreise Interlaken und Oberhasli.

Am Schluss informierte der Präsident über die Fusion der FDP Schweiz mit den Liberalen. Für die lokalen FDP-Sektionen im Kanton Bern sind die Auswirkungen marginal. Lediglich das Parteilogo und der Name wurden leicht auf «FDP. Die Liberalen» angepasst.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'