Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Freitag 2. Januar 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Nach Mitte Oktober 2008 kann es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News kommen. Der Grund: Die vor zweieinhalb Jahren transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.


Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Verletzter bei Schlägerei in Gstaad

Bei einer tätliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist in der Nacht auf Neujahr auf dem Bahnhofgelände in Gstaad zu ein junger Bursche erheblich verletzt worden. Er musste in Spitalpflege gebracht werden.

pkb/bns. Der Vorfall ereignete sich laut einer Medienmitteilung in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages: «Nach heutigen Erkenntnissen hatten mehrere Personen beim Bahnhof Gstaad auf ein Taxi gewartet. Kurz darauf soll ein solches vorgefahren sein, aus welchem vier unbekannte Männer ausgestiegen seien und sich sehr aggressiv verhalten hätten. Zwei von ihnen hätten darauf einen 16jährigen Burschen tätlich angegriffen, worauf der junge Mann die Flucht ergriffen habe. Die beiden Männer hätten ihn jedoch verfolgt und auf ihn eingeschlagen, wodurch das Opfer erheblich verletzt wurde.» Es musste nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei in Spitalpflege gebracht werden.

Zeugenaufruf. Die beiden Unbekannten hätten schwarze Haare gehabt. Einer sei etwa 180 Zentimeter gross gewesen. Er habe ein blaues Hemd und eine schwarze Jacke getragen. Auffallend sei seine blutende Verletzung an der Oberlippe gewesen. Die Kantonspolizei Bern in Gstaad bittet Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen können, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Telefon 033 356 84 31.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'