Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Donnerstag 15. Januar 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Nach Mitte Oktober 2008 kann es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News kommen. Der Grund: Die vor zweieinhalb Jahren transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Meiringer Legislaturziele: Positive Zwischenbilanz

Der Gemeinderat von Meiringen hat im Rahmen der jährlichen Überprüfung des Standes der Legislaturziele 2007 bis 2010 eine positive Bilanz gezogen.

Bei der Zwischenbilanz zu den Legislaturzielen 2007 bis 2010 kann zusammenfassend festgehalten werden, dass zu allen Zielen weitere Schritte eingeleitet und einige auch bereits erreicht werden konnten.
Gemeindepräsidentin Susanne Huber, Meiringen
Ein wichtiger Meilenstein für die Gemeinde Meiringen wurde am 25. November 2008 mit dem Spatenstich für das Wasserbauprojekt gesetzt. Die Projektumsetzung der ersten Etappe erfolgt von 2008 bis 2011.

Die Arbeitsgruppe Leitbild hat unter der Leitung von Fürsprecher Daniel Künzler, Meiringen, ihre Arbeit aufgenommen. Das Leitbild soll Auskunft geben, welche Ziele in Meiringen erreicht werden sollen und wie diese zu erreichen sind. Die Arbeitsgruppe ist für die Erarbeitung des Leitbildes nun auf die Mitarbeit der Gemeindebürger angewiesen und lädt zu einem öffentlichen Workshop ein. Dieser findet am Freitag 20. Februar 2009 um 19 Uhr, statt, eine Einladung folgt. Die Arbeitsgruppe Leitbild freut sich auf eine grosse Beteiligung. Mit der Teilnahme an diesem Workshop besteht die Möglichkeit, die Zukunft der Gemeinde aktiv mitzugestalten. Das Leitbild ist eine wichtige Grundlage mitunter für die anstehende Ortsplanungsrevision, welche zurzeit aktiv angegangen wird.

Mit der Umsetzung von Police Bern per 1. Januar 2009 sowie der Einführung des Durchlässigkeitsmodels für die Oberstufenschüler auf das Schuljahr 2008/09 konnten erste Legislaturziele erreicht werden.

Seit August 2008 wird in Meiringen im Rahmen des familienergänzenden Betreuungs­angebots ein Mittagstisch mit Aufgabenhilfe und Nachmittagsbetreuung angeboten. Das Angebot steht Schülern aus allen Hasligemeinden offen. Mit Margret Lucek, Meiringen, und Barbara Moser, Brienz konnten zwei erfahrene und motivierte Mitarbeiterinnen angestellt werden. Der Gemeinderat konnte sich bei einem Besuchsabend persönlich über­zeugen, dass dieses Angebot sehr professionell und mit viel Engagement aufgebaut und angeboten wird. Aufgrund der Nachfrage für weitere Nachmittagsbetreuungen wird das Angebot auf das nächste Schuljahr mit einem dritten Nachmittag ergänzt. Kapazitäten für die Aufnahme von weiteren Schülern sind vorhanden.

Das Areal des Seilbahnkompetenzzentrums ist inzwischen nahezu ausgelastet. Damit in absehbarer Zeit eine volle Auslastung verzeichnet werden kann, will der Gemeinderat aktiv dazu beizutragen, dass weitere Aus- und Weiterbildungsangebote angesiedelt werden können.

Im Bereich der Präventionsarbeit erfolgten in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Alkoholtestkäufe sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Alkohol und Tabak bei Jugendlichen“. Weitere Anlässe sind geplant. – Die gesamten Legislaturziele mit der Zwischenbilanz sind auf www.meiringen.ch verfügbar.

Neuer Gemeindepolizist
Christian Schläppi hat sich entschieden nach 29 Dienstjahren als Gemeindepolizist und Leiter Abteilung Sicherheit per 30. Juni 2009 vorzeitig in den Ruhestand zu treten. Der Gemeinderat hat als kompetenten Nachfolger Christian Locher gewählt. Der 31jährige Meiringer hat per 1. Januar 2009 die Stelle des Stellvertreters des Leiters Abteilung Sicherheit angetreten und freut sich nun auf die neue Herausforderung als Abteilungsleiter ab Juli 2009. Die Stelle des Stellvertreters (60 bis 80 Prozent) wird in den nächsten Tagen ausgeschrieben.

Adressbereinigungen
Im Rahmen der Volkszählung 2010 verlangt das Bundesamt für Statistik, dass sämtliche Gebäude einer Adresse zugewiesen werden, welche dem deutschen Sprechgebrauch entspricht. Dadurch sind in Brünigen, Brünig, Hausen, Unterheid, Unterbach und Zaun diverse Adressbereinigungen nötig. Die betroffenen Einwohner werden persönlich über die neue Adresse informiert.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'