Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Freitag 30. Januar 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Nach Mitte Oktober 2008 kann es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News kommen. Der Grund: Die vor zweieinhalb Jahren transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Suizid nach Tötungsdelikt in Beatenberg

Der Täter des Tötungsdelikts von Ende Dezember 2008 an einem 63jährigen Schweizer koreanischer Herkunft in Beatenberg ist ermittelt werden: Bei einem im Bezirk Meilen (Kanton Zürich) tot aufgefundenen 58jährigen Nordkoreaner gehen die Untersuchungsbehörden von einer Selbsttötung aus.

pkb/bns. Am 30. Dezember 2008 haben Strassenmeister bei der Haltestelle «Geisskilche», in der Nähe der Zufahrt zum Kieswerk Balmholz (Gemeinde Beatenberg), in unwegsamem Gelände einen Mann tot aufgefunden, wird in einer Medienmitteilung erinnert: «Gestützt auf die Fundsituation und die polizeilichen Erkenntnisse mussten die Untersuchungsbehörden davon ausgehen, dass der Mann Opfer eines Tötungsdelikts geworden war. Er war an den Folgen einer Schussverletzung verstorben. Beim Opfer handelt es sich um einen 63jährigen Schweizer südkoreanischer Herkunft. Der Mann war Inhaber eines koreanischen Spezialitätenrestaurants in Interlaken gewesen.»

Zwei Tage vor dem Auffinden des Toten im Berner Oberland fand nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei Bern die Kantonspolizei Zürich im Bezirk Meilen in einem Auto die Leiche eines 58jährigen Nordkoreaners: «Er wies eine Schussverletzung auf. Die Abklärungen und Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich sowie die rechtsmedizinischen Untersuchungen haben ergeben, dass der Mann sich im Auto sitzend selber das Leben genommen hat.»

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich laut der Medienmitteilung heraus, dass das Auto auf den später in Beatenberg tot aufgefundenen Mann eingelöst war: «Zudem wurde im Fahrzeug eine grössere Menge Blutspuren gefunden, die eindeutig vom Opfer aus Interlaken stammte.» Dies und weitere Ermittlungsergebnisse liessen den Schluss zu, dass der im Kanton Zürich wohnhaft gewesene Nordkoreaner den in Beatenberg aufgefundenen Mann erschossen hat und danach im Kanton Zürich Suizid beging: «Konkrete Erkenntnisse bezüglich des Tatmotivs liegen allerdings nicht vor.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'