Das Kurhaus auf der Sonnenterrasse in Ringgenberg mit Aussicht auf Berge und Brienzersee

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Donnerstag 14. Februar 2008
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Verkehrsbehinderungen am rechten Thunerseeufer

Ab kommenden Montag 18. Februar 2008) bis Ende September 2008 wird der Verkehr auf der Kantonsstrasse zwischen Beatenbucht und Neuhaus durch Arbeiten für einen besseren Steinschlagschutz behindert. Die Strasse ist im Baustellenbereich nur einspurig passierbar. Im Februar, April und Mai wird die Strasse insgesamt vier Mal tagsüber vollständig gesperrt.

aid/bns. Die Kantonsstrasse am rechten Thunerseeufer ist laut einer Medienmitteilung zwischen der Beatenbucht und Unterseen-Neuhaus in den steilen Fels- und Waldpartien durch Steinschlag gefährdet: «Das kantonale Tiefbauamt führt deshalb ab Montag 18. Februar bis Ende September 2008 an vier Stellen Unterhalts- und Sicherungsarbeiten aus. Dazu gehören die Reinigung von Felspartien von Lockergestein, das Anbringer neuer Steinschlagschutznetze, die Befestigung einer Felsnase und eine Holzpalisade zum Schutz gegen herabrollende Steine.»

Der Verkehr kann laut der Medienmitteilung die Baubereiche nur einspurig passieren: «Zur Steuerung werden Ampeln eingesetzt. Um die Verkehrsbehinderungen klein zu halten, sind jeweils höchstens zwei Baustellen gleichzeitig in Betrieb sind. Ausserdem muss die Strasse mehrmals tagsüber von 8.30 bis 17.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden, da die Arbeiten zur Felsreinigung Verkehrsteilnehmer gefährden könnten. Die Sperrung gilt für sämtliche Fahrzeuge. Ausnahmen werden aus Sicherheitsgründen keine gewährt.»

Das Bauprogramm sieht vier Sperrphasen vor: Dienstag und Mittwoch 19./20. Februar, Montag und Dienstag 25./26. Februar, ein Tag im April und drei Tage Mitte Mai. Der Streckenunterbruch betrifft jeweils auch die STI-Buslinie Thun -- Interlaken. Während der Sperrzeiten im Februar fahren die Busse von Thun nur bis Niederhornbahn, von Interlaken bis Neuhaus.

Die Sperrphasen werden jeweils auf mehreren Hinweistafeln zwischen Thun und Unterseen angekündigt. Da es auf Grund von Frost und starkem Regen zu Verschiebungen der Felsreinigung kommen kann erteilt die Auskunftstelefonnummer 163 jeweils am Vorabend Auskunft, ob die Sperrung tatsächlich erfolgt.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'