Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Dienstag 19. Februar 2008
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Gstaad: Touristin in Auto gezerrt und beraubt

Eine amerikanische Touristin ist am Montagabend in Gstaad (Gemeinde Saanen) von drei Männern in ein Auto gezerrt und beraubt worden. Die Täterschaft konnte unerkannt entkommen.

pkb/bns. Am Montag 18. Februar 2008 um etwa 18.10 Uhr war laut einer Medienmitteilung eine amerikanische Touristin in Gstaad zu Fuss vom Dorf her auf der Palacestrasse in Richtung Oberbort/Hotel Palace unterwegs. Oberhalb des so genannten Palacekehrs kam nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei von hinten ein Auto angefahren: «Das Auto, in dem sich drei mit Tüchern maskierte Männer befanden, stoppte neben der Frau und die Unbekannten zerrten die Frau mit Gewalt ins Fahrzeug. Dabei verlor das Opfer die Handtasche. Die Tasche blieb am Tatort auf dem Trottoir zurück. Anschliessend fuhr das Auto vorerst rasant rückwärts, dann wendete der Fahrer und setzte die Fahrt in rasantem Tempo in Richtung Rougemont fort. Unterwegs raubte die Täterschaft der Frau ein Schmuckstück und die mitgeführten Einkaufstaschen. In Rougemont schliesslich wurde die Frau aus dem Fahrzeug gestossen. Sie blieb trotz der Gewaltanwendungen praktisch unverletzt und konnte die Polizei alarmieren. Trotz unverzüglicher Grossfahndung nach der Täterschaft konnte diese in unbekannter Richtung entkommen.»

Zeugen gesucht. Bei der Täterschaft handelt es sich um drei französisch sprechende Männer mit dunklen Haaren. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen silberfarbenen Kombi handeln. Die Kantonspolizei in Gstaad bittet Personen, die Angaben zum Raubüberfall oder zur mutmasslichen Täterschaft machen können, sich zu melden. Möglicherweise ist jemandem das Auto aufgefallen, das um etwa 18.15 Uhr in rasantem Tempo von Gstaad auf der Umfahrungsstrasse in Richtung Rougemont unterwegs war. Möglicherweise sind die drei Männer vorgängig bereits in Gstaad aufgefallen. Hinweise bitte unter Telefon 033 356 84 31.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'