Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Freitag 22. Februar 2008
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Steffisburg: Heizöl ins Gewässer gelangt

Eine grössere Menge Heizöl ist am Freitag über die Mittagszeit in Steffisburg in die Zulg gelangt. In der Folge wurden durch die Feuerwehren mehrere Ölsperren errichtet.

pkb/bns. Am Freitag 22. Februar 2008 um etwa 12.40 Uhr stellten Passanten laut einer Medienmitteilung im Bereich des Gemeindehauses in Steffisburg Heizölgeruch und in der Zulg einen Ölfilm fest: «Wie sich herausstellte, hatte kurz zuvor ein Arbeiter auf einem Firmengelände am Gummweg den Tank einer Maschine mit Heizöl aufgefüllt. Aus noch zu klärenden Gründen fiel der von ihm danach wieder aufgehängte Schlauch zu Boden und es konnten unbemerkt über 200 Liter Heizöl auslaufen. Via Kanalisation gelangte das Heizöl darauf in die Zulg.»

Die Feuerwehren Steffisburg und Heimberg (mit Unterstützung durch die Feuerwehr Thun) errichteten nach Angaben des Regierungsstatthalteramtes Thun und der Kantonspolizei unverzüglich Ölsperren und konnten einen Teil der Flüssigkeit wieder auffangen: «Wie die Spezialisten der Feuerwehren sagten, habe für die Bevölkerung keine Gefahr bestanden. Auch der Fischereiaufseher konnte bei seiner Kontrolle in der Zulg keine toten Fische feststellen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'