Berner Oberland News
Aktuelle Frontpage (http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Montag, 8. Mai 2000

Lastwagen mit Leoparden an Bord auf der Brünigstrasse umgekippt

Keine Verletzten – Brünigstrasse während mehrerer Stunden gesperrt

pkb/S. Ein Lastwagen mit vier Leoparden im geschlossenen Kastenwagenaufbau ist am Montag auf der Brünigpassstrasse  umgekippt. Nach Angaben der Kantonspolizei sind dabei keine Tiere entwichen. Verletzt worden sei niemand. Der Sachschaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Strasse habe für mehrere Stunden gesperrt werden müssen.

Der Chauffeur einer Lastwagenkomposition eines Raubtierdompteurs fuhr laut einer Medienmitteilung am Montag, 8. Mai 2000 um etwa 16 Uhr vom Brünigpass in Richtung Brienzwiler/Brienz: «Einige hundert Meter unterhalb der Verzweigung Gnoll versagten offenbar die Bremsen, und das Fahrzeug beschleunigte seine Fahrt.» In einer Rechtskurve sei der Lastwagen auf die linke Seite gekippt, der Zweiachsanhänger habe die Leitplanke durchbrochen und sich im talseitigen, steilen Bergwald überschlagen: «Dabei wurde die Ladung – verschiedene Haushaltgeräte und Möbel – im Wald verstreut..

Die vier Leoparden, die nach Angaben der Polizei im geschlossenen Kastenwagenaufbau des Lastwagens geladen waren, hätten nicht entweichen können, und die Leoparden seien auch nicht nicht verletzt worden: «Der Lastwagen soll am Abend nach Interlaken abgeschleppt werden, wo die Tiere von einem Zirkusbetrieb übernommen werden sollen.» Zur Bergung des Lastwagens habe ein Pneukran eingesetzt werden müssen. Der Sachschaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Als Folge des Unfalls habe die Brünigstrasse zwischen Brienzwiler und Gnoll während merherer Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden müssen, heisst es im weiteren. Da die Hauptstrasse Meiringen–Brienz – siehe auch Bericht «Zufahrt bis Unterbach gestattet – Verbreiterung der Kantonsstrasse Brienzwiler–Meiringen auf durchgehend sieben Meter» vom Samstag/Sonntag, 6./7. Mai 2000 – gegenwärtig wegen Bauarbeiten gesperrt ist, erfolgte für leichte Motorwagen eine Umleitung über die Nebenstrasse Balm–Unterbach und Meiringen, Lastwagen mit nicht mehr als zwei Achsen laut Kantonspolizei die Unfallstelle zeitweise über den Flugplatz Meiringen umfahren.

Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Handy  +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang