In eigener Sache
Lungentransplantation:
Transplantation geglückt

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Juli 2006
Schlagzeilen
Berner Oberland News – 11. Jahrgang
Juli 2006
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Netz gegen Kinderporno
Juli 2006

Seitenanfang
Montag 31. Juli 2006
Transplantation geglückt

bns. Die achtstündige Lungentransplantation ist ohne nennenswerte Komplikationen geglückt und Beo-News-Herausgeber Peter Schmid liegt nun auf der Intensivstation des Unispitals Zürich.

Sonntag 30. Juli 2006
Beo-News-Herausgeber Peter Schmid fliegt ins Uni-Spital Zürich

bns. Es ist soweit: Nach einem telefonischen Aufgebot des Universitäts-Spitals Zürich kurz nach 16 Uhr begab sich Peter Schmid zum Heliport des Spitals Interlaken, um von dort aus mit dem Hubschrauber zur geplanten Lungentransplantation nach Zürich geflogen zu werden. – Siehe auch Lungentransplantation: Das grosse Warten geht weiter vom Donnerstag 13. Juli 2006.

Samstag 29. Juli 2006
Fussball: Grasshoppers – Thun 4:1 (3:0)


Gegen einen harmlos wirkenden FC Thun haben die Zürcher Grasshoppers vor gerade einmal 4100 Zuschauern auf dem Hardturm 4:1 (3:0) gewonnen: Der ehemalige Thuner Dos Santos erzielte in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick.

Samstag 29. Juli 2006
Grindelwald/Lütschental: Velofahrer bei Sturz schwer verletzt

Bei einem Velounfall zwischen Grindelwald und Lütschental ist am späten Samstagnachmittag ein 22jähriger koreanischer Tourist schwer verletzt worden.

Samstag 29. Juli 2006
Bergweg zur Glecksteinhütte wieder offen

Der vor einer Woche durch einen Murgang als Folge eines heftigen Gewitters unterbrochene Bergweg zur Glecksteinhütte der SAC-Sektion Burgdorf ist wieder begehbar.

Samstag 29. Juli 2006
Steffisburg: Beim Hantieren mit Feuerwerk verletzt

Beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern ist am Freitagabend in Steffisburg ein 16jähriger Jugendlicher schwer verletzt worden.

Zwei Wochen nach dem grossen Bergsturz in der Schlosslauenen an der Eiger-Ostflanke ist das letzte, rund tausend Kubikmeter umfassende Überbleibsel am Mittwochabend gegen neun Uhr in sich zusammengefallen.

Freitag 28. Juli 2006
Die Permafrostverbreitung in der Schweiz

Anhand von Modellrechnungen hat das Bundesamt für Umwelt (Bafu) eine Übersicht über die potentielle Permafrostverbreitung in der Schweiz erstellt. Die Daten dieser Hinweiskarte wurden laut einer Medienmitteilung den betroffenen Kantonen zugestellt: «Diese können das Modell mit der Realität vergleichen und allenfalls ihre Gefahrenkarten anpassen und so den Schutz der Bevölkerung verbessern.»

Freitag 28. Juli 2006
Lawinenschutztunnel Blausee-Mitholz: Gegen das Umweltschutzgesetz verstossen

Drei Verantwortliche sind wegen Verstosses gegen das Umweltschutzgesetz beim Bau des Lawinenschutztunnels Blausee-Mitholz zu bedingten Freiheitsstrafen sowie zu Bussen und die BLS Alp Transit AG zur Zahlung einer Ersatzforderung im Umfang von rund sieben Millionen Franken an den Kanton Bern verurteilt worden. Die BLS Alp Transit AG weist den Vorwurf einer Verletzung der Umweltschutzgesetzgebung als «unberechtigt und haltlos» zurück.

Freitag 28. Juli 2006
Reutigen: Mit Traktor tödlich verunfallt

Ein 50jähriger Landwirt ist am Donnerstagabend mit dem Traktor auf dem Weg von der Unteren Günzenen nach Reutigen tödlich verunfallt.

Ein Unwetter hat am Donnerstagabend zwischen 18.00 und 19.15 Uhr die Region Thunersee/östliches Berner Oberland heimgesucht.

Donnerstag 27. Juli 2006
Frutigen: Linienbus verunfallt – sechs Verletzte

Fünf von elf Passagieren sowie der Chauffeur eines am Donnerstagmittag in Frutigen verunfallten Linienbusses sind verletzt mit Ambulanzen in Spitalpflege gebracht worden.

Donnerstag 27. Juli 2006
Drei Bergsteiger im Jungfraugebiet vermisst

Viel Arbeit für die SAC-Rettungsstation Lauterbrunnen: Eine Zweierseilschaft und ein einzelner Niederländer werden seit Montagmorgen westlich des Jungfraugipfels vermisst. Am Dienstag wurden ihre Utensilien gefunden. Es wird befürchtet, dass die drei Bergsteiger den Tod gefunden haben.

Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin

Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7

*

Bruno
Petroni
Freischaffender Journalist
Reginaweg 13
CH-3800 Matten bei Interlaken
Mobile  +41 79 656 99 41
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Passstrassen
(TCS-Verkehrsinformationen)
Seitenanfang

Donnerstag 27. Juli 2006
Interlaken West: Entflechtung von Schiene und Strasse

Der Gemeinderat von Interlaken hat den Beitrag der Gemeinde an das Projekt der Entflechtung von Schiene und Strasse in Interlaken West auf 3,55 von insgesamt 20,75 Millionen Franken Projektkosten festgelegt. – Er unterstützt die Eingliederung der Gemeindepolizei in die Kantonspolizei auf das Jahr 2007. – Hans Wenger wird neuer Finanzverwalter.

Mittwoch 26. Juli 2006
Grindelwald: «Strategien auch im schlimmstmöglichen Fall ausreichend»

Felsstürze und der ominöse Stausee auf dem Unteren Grindelwaldgletscher sorgen bei den Experten weiterhin für Gesprächsstoff. Am Montag trafen sie sich in Bern zur Standortbestimmung. Die Sicherheit in Grindelwald ist gewährleistet.

Mittwoch 26. Juli 2006
Aus dem Gemeinderat von Unterseen

Sascha Nyffenegger, Interlaken, wurde als neuer Gemeindeschreiber-Stellvertreter gewählt. Er wird die Stelle in der Gemeindeverwaltung Unterseen voraussichtlich Mitte Oktober 2006 antreten.

Dienstag 25. Juli 2006
Gleckstein-Hüttenweg: Reparaturarbeiten im Gange

Nach einem Murgang ist die Glecksteinhütte oberhalb Grindelwald von der Umwelt abgeschnitten. Bis zum Wochenende soll der Hüttenweg wieder begehbar sein. Die Reparatur der Wasserfassung dauert indes mehrere Wochen.

Dienstag 25. Juli 2006
Hundertjährige auf die DS «Blümlisalp» eingeladen

Hundertste Geburtstage sollen gemeinsam gefeiert werden – deshalb lädt die Schiffahrt der BLS auf Montag 31. Juli 2006 mehr als ein Dutzend hundertjährige Frauen und Männer zu einer gemütlichen Schiffahrt auf den vor hundert Jahren zum ersten Mal auf dem Thunersee gefahrenen Salondampfer DS Blümlisalp» ein.

Dienstag 25. Juli 2006
«Gnuss-Wuche» im Berner Oberland

Während drei Wochen, nämlich vom 11. August bis 3. September steht das Berner Oberland im Zeichen der «Gnuss-Wuche 2006». An über 90 Veranstaltungen – Degustationen, Feste, gastronomische Angebote, Märkte, Tage der offenen Tür und kulturelle Anlässe – werden regionale Spezialitäten vom Bauernhof, von der Alp und aus Fachgeschäften zum Genuss angeboten.
Montag 24. Juli 2006
Lötschberg-Basistunnel: Die letzten Schienenstösse sind geschweisst

Ungefähr in der Mitte des 34,6 Kilometer langen Lötschberg-Basistunnels haben die Gleisbauer am Montagmittag die letzten Gleislücke geschlossen. Nach knapp 20 Monaten Montagezeit und 57 Kilometer verlegten Schienen war mit dem Schweissen der letzten Schienenstösse ist das Ziel termingerecht erreicht und der Lötschberg-Basistunnel ist durchgehend mit der Bahn befahrbar.

Montag 24. Juli 2006
«Kunst und Bau Werk Saxeten» – eine wachsende Skulptur

Am Samstag 29. Juli 2006 wird in Saxeten das «Kunst und Bau Werk Saxeten», eine wachsende Skulptur eingeweiht. Das Werk wurde vom Berner Künstler George Steinmann realisiert. Es hat seinen Ursprung in einem Studienauftrag für eine künstlerische Intervention im Rahmen des Umbaus des ehemaligen Frauenspitals in Bern, in dem die Steuerverwaltung untergebracht werden soll.

Montag 24. Juli 2006
Grimsel und Susten: 47 Verzeigungen und 345 Ordnungsbussen

Geschwindigkeitsmessungen der Kantonspolizei am Sonntag an den Pässen Grimsel und Susten: Auf einer Ausserortsstrecke am Grimselpass fuhr der schnellste Motorradfahrer mit 150 Stundenkilometer; die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 Stundenkilometer. Innerorts war ein Fahrzeugführer statt der erlaubten 50 Stundenkilometer während eines Überholmanövers mit 107 Stundenkilometer unterwegs.
Sonntag 23. Juli 2006
Fussball: Unentschieden und Randale

Der FC Thun hat am Sonntagnachmittag gegen den Meisterfavoriten BSC Young Boys Bern 0:0 unentschieden gespielt. Nach dem Spiel kam es am Bahnhof Thun zu einem Polizeieinsatz mit dem Einsatz von Gummischrot und Tränengas gegen randalierende YB-Fans.

Sonntag 23. Juli 2006
Simmental: Stallbrand und vom Blitz erschlagene Kühe

In Hofstetten bei Zweisimmen ist am Freitagnachmittag eine Stallung vollständig abgebrannt und am Weissenberg an der Lenk wurden am Samstagnachmittag durch einen Blitzschlag Kühe getötet.

Sonntag 23. Juli 2006
Boltigen: 14 Drogenfälle bei Techno-Party

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Zufahrtsstrasse zur Ramserenalp in der Simmentaler Gemeinde Boltigen, wo am Wochenende eine bewilligte «Goa-Party» stattfand, hat die Kantonspolizei in der Nacht auf Sonntag insgesamt 52 Personen kontrolliert. Insgesamt werden laut einer Medienmitteilung 14 Anzeigen eingereicht.

Sonntag 23. Juli 2006
Zweisimmen: Mit Soft-Airgun aus Fahrzeug geschossen

In Zweisimmen sind am Sonntagvormittag zwei Männer angehalten worden, die mit einer Soft-Airgun aus einem fahrenden Auto geschossen hatten.

Sonntag 23. Juli 2006
Grindelwald: 57 Personen per Helikopter aus SAC-Hütte evakuiert

Die Gäste der Glecksteinhütte (2317 Meter über Normalnull) sind am Sonntagmorgen nach Grindelwald ausgeflogen worden. Der Hüttenweg war am vorangegangenen späteren Nachmittag nach einem heftigen Unwetter durch eine Geröll- und Schlammlawine teilweise weggerissen und zerstört worden.
Samstag 22. Juli 2006
Lauterbrunnen: Bauten für die neue Luftseilbahn

Drei Monate nach Baubeginn der neuen Luftseilbahn Lauterbrunnen–Grütschalp – sie wird als Ersatz für die über hundertjährige Standseilbahn erstellt – wachsen die Bauten buchstäblich aus dem Boden.

Samstag 22. Juli 2006
Aus dem Gemeinderat von Spiez

Der Sportplatz Moosboden in Hondrich wird in «Maya-Pedersen-Bieri-Platz» umbenannt.

Samstag 22. Juli 2006
Alpengarten Schynige Platte: Enzian mit Flammenmuster

Männertreu und Arnika, Edelweiss und Alpenrosen, winzige Felsenpolster und üppige Hochstauden – gegen 300 Arten – darunter eine seltene Kreuzung zwischen Gelbem und Purpur-Enzian – blühen derzeit im botanischen Alpengarten Schynige Platte.
Freitag 21. Juli 2006
Regionalverkehr Spiez–Interlaken soll auf der Schiene bleiben

Für das Jahr 2008 empfiehlt die regionale Verkehrskonferenz (RVK) Oberland Ost den Regionalverkehr auf der Schiene beizubehalten. Für die Zeit nach 2012 hat die RVK-Arbeitsgruppe zur Überprüfung des Regionalverkehrs Spiez–Interlaken keinen Beschluss gefasst.

Freitag 21. Juli 2006
Ringgenberg: Postbote Heinz Abegglen tritt in den Ruhestand

Nach 40 Jahren bei der Post tritt der der 61jährige Postbote Heinz Abegglen aus Ringgenberg in den wohlverdienten Ruhestand.

Freitag 21. Juli 2006
Fussball: Berner Derby am Sonntag

Im Thuner Lachenstadion findet am Sonntag 23. Juli um 16 Uhr das erste Heimspiel der neuen Fusasballsaison statt. Die Thuner treffen auf den Kantonsrivalen BSC Young Boys Bern.

Freitag 21. Juli 2006
Reisebusse von der Polizei kontrolliert

Die Kantonspolizei Bern hat in der letzten Woche 46 Reisebusse und deren Chauffeure kontrolliert. Die Aktion stand im Rahmen einer koordinierten europäischen Aktion.
Donnerstag 20. Juli 2006
Thuner Seespiele: Premiere des Musicals «Elisabeth»

Mit einer ausverkauften Premiere sind am Mittwoch bei subtropischen Abendtemperaturen die Thuner Seespiele in den vierten Musicalsommer gestartet. Auf der Seebühne Lachen erzählt «Elisabeth» die Geschichte der österreichischen Kaiserin Elisabeth (1837 bis 1898) erstmals als Freilichtinszenierung.

Donnerstag, 20. Juli 2006
Grindelwald: Wasser und Eis könnten zu Abflussproblemen führen

Der Untere Grindelwaldgletscher hält die Fachleute auf Trab: Am Mittwoch trafen sie sich in Interlaken zu einer Standortbestimmung. Sie sehen sich nach wie vor mit einigen Rätseln konfrontiert. Immerhin gibt es einige neue Erkenntnisse.
Mittwoch 19. Juli 2006
Faulensee: Segelschiff von Motorboot gerammt

Die zweiköpfige Besatzung eines am Dienstagabend auf dem Thunersee von einem Motorboot gerammten und danach gekenterten Segelschiffs ist erschöpft, aber unverletzt geborgen und ans Ufer gebracht worden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen und insbesondere den nach der Kollision weitergefahrenen Motorbootführer.

Mittwoch 19. Juli 2006
Dampflokomotive auf dem neuen Dorfplatz Iseltwald

Stolz steht sie auf dem neu gestalteten Dorfplatz von Iseltwald, die Dampflokomotive Nr. 4 der Brienz–Rothorn-Bahn. Von Mittwoch 19. Juli bis 20. September dauert ihr Besuch und sie kann von Einheimischen sowie Gästen von nah und fern dort bewundert werden.

Mittwoch 19. Juli 2006
Armbrustschiessen: 3. Rang für Ringgenberger Gruppe

Am Eidgenössischen Armbrustschützenfest in Ettiswil (Kanton Luzern) hat das Ringgenberger Quintett mit den Schützen Ernst Schiess, Markus Wild, Peter Hirschi, Ueli Frutiger und Peter Jaggi den 3. Rang erreicht. Mit der Sektion belegen die Ringgenberger den 6. Rang.

Mittwoch 19. Juli 2006
Tällibahn: «Lösung gemeinsam gefunden»
 
Einer Öffnung der Tällibahn im Gadmer Tal im August 2006 steht laut einer Medienmitteilung der Kraftwerke Oberhasli AG nichts mehr im Weg: Die Umweltorganisation Pro Natura Berner Oberland habe eine Einsprache gegen die öffentliche Nutzung der Tällibahn, einer Werkbahn der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) zurückgezogen.
Dienstag 18. Juli 2006
Schachklub Simme: Durchzogene Bilanz zur Sommerpause

Nach der durch Personalmangel geprägten fünften Runde der schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft sind zwei der Saisonziele der Mannschaften von Simme-Saanenland-Spiez unrealistisch geworden.

Dienstag 18. Juli 2006
Stadtbibliothek Thun: Erste I+D-Lehre abgeschlossen

Mit der Note 5,2 hat die Diemtigtalerin Nicole Bürki als erste Informations- und Dokumentationsassistentin in der Stadtbibliothek Thun ihre Lehre abgeschlossen.
Montag 17. Juli 2006
Seenotrettungsübung auf dem Brienzersee

Mit den drei Brienzerseeschiffen MS «Jungfrau», MS «Brienz» und DS «Lötschberg» sind am Montagvormittag ausserhalb des Fahrplaneinsatzes Rettungsübungen durchgeführt worden.

Montag 17. Juli 2006
Wieder Seidenraupenzucht im Freilichtmuseum Ballenberg

Der grosse Publikumserfolg vom letzten Jahr – die Seidenraupenzucht im schweizerischen Freilichtmuseum für ländliche Kultur Ballenberg (FLM) – ist bis 6. August im Hof von Novazzano (Nr. 851, Tessin) wieder zu besichtigen.
Sonntag 16. Juli 2006
Thunersee: Ballonfahrer aus Seenot gerettet

In einer spektakulären Aktion haben am Samstagvormittag zwei Bootsbesatzungen der Kantonspolizei auf dem Thunersee einen Heissluftballonpiloten und seine Passagiere aus Seenot gerettet.

Sonntag 16. Juli 2006
Hüneggpark-Open-Air Hilterfingen am 22. Juli

Erstmals in der 23jährigen Geschichte des kleinen, romantischen und traditionsreichen Open-Airs im Park vom Schloss Hünegg in Hilterfingen tritt am Samstag 22. Juli 2006 Polo Hofer auf, zusammen mit Roots 66 – die Sixties Rockband der Schweiz. Aarefeld aus Thun eröffnen das diesjährige Hüneggpark-Open-Air.

Sonntag 16. Juli 2006
Mountainbike: Christoph Sauser erneut Schweizermeister

Der Berner Oberländer Christoph Sauser hat sich mit einem Sieg in Savognin seinen sechsten Schweizermeistertitel gesichert. Silber holte sich der Bündner Martin Gujan vor dem Aargauer Florian Vogel.
Samstag 15. Juli 2006
Bergsturz am Eiger: Wird es nach dem «Big Bäng» jetzt ruhiger?

Einen Monat nach Entdecken der ersten Risse in der Schlosslauenen an der Eiger-Ostflanke hat sich am Donnerstagabend ein gewaltiger Bergsturz ereignet. Die Verantwortlichen rechnen damit, dass sich die Situation in den nächsten Tagen beruhigt.

Samstag 15. Juli 2006
Grindelwald: 271 Walker am Fusse des Eigers

Mit einer Teilnehmerrekordzahl von 271 Walkern am «Eiger Nordic Walking Event» in Grindelwald – das bedeutet gegenüber dem Vorjahr eine Verdoppelung – sind die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen worden.
Freitag 14. Juli 2006
Hochwasserschutz zwischen Thun und Bern: Sofortmassnahmen abgeschlossen


In der neugeschaffenen Uferlandschaft in der Hunzigenau bei Rubigen – Referenzobjekt für das gesamte Hochwasserschutzprojekt zwischen Thun und Bern – sind per Helikopter zwei Fussgängerstege eingeflogen worden, die das Wegnetz komplettieren. Damit sind die Sofortmassnahmen für den Hochwasserschutz in der Hunzigenau weitgehend abgeschlossen.

Freitag 14. Juli 2006
Gleitschirmfliegen: Schweiz gewinnt Nationenwertung

An den Europameisterschaften im Gleitschirmfliegen in Morcine (Frankreich) haben die Schweizer Gleitschirmflieger ihre Top-Form bestätigt. Das Schweizer Team flog trotz der schwierigen Wetterbedingungen extrem stark und holte sich erwartungsgemäss die Goldmedaille in der Nationenwertung.

Freitag 14. Juli 2006
Alpine Wellness in Adelboden für den FC Thun

Während drei Tagen hat sich der FC Thun in Adelboden auf die kommende Spielsaison vorbereitet.

Freitag 14. Juli 2006
Berner Lauffest im August – ein Tag der Begegnung

Am Samstagnachmittag 19. August 2006 findet das 16. Berner Lauffest statt. Der Erlös des beliebten Sponsorenlaufes kommt behinderten Menschen zugute.
Donnerstag 13. Juli 2006
Wilderswil: Fünf Verletzte bei Raftingunfall

Bei einem Raftingunfall auf der Lütschine in Wilderswil haben sich am Donnerstagnachmittag fünf Personen Verletzungen zugezogen.

Donnerstag 13. Juli 2006
Fussball: FC Thun bereit für die Saison 2006/07

Die Verantwortlichen der FC Thun AG  sind zuversichtlich für die neue Meisterschaft: Der FC Thun ist bereit. Das erste Spiel bestreiten die Berner Oberländer am 19. Juli 2006 auswärts gegen den FC Aarau.

Donnerstag 13. Juli 2006
Lungentransplantation: Das grosse Warten geht weiter

Die «Berner Oberland News» und ihre Leserschaft müssen sich je nach Entwicklung an der Schmidschen «Lungenfront» – möglicherweise auch sehr kurzfristig – weiterhin darauf gefasst machen, dass die Beo-News-Seiten zumindest vorübergehend nur stark eingeschränkt, allenfalls verzögert oder auch überhaupt nicht mehr laufend mit neuen Beiträgen aktualisiert werden können.

Donnerstag 13. Juli 2006
Höheweg Interlaken: Tempo-30-Zone oder Streckendreissiger?

Der Gemeinderat von Interlaken erwartet den Entscheid des Kantons über die hängige Beschwerde betreffend Fussgängerstreifen auf dem Höheweg in der heutigen Tempo-30-Zone nach den Sommerferien. Er betrachtet einen Streckendreissiger nicht als sinnvolle Alternative zu einer Tempo-30-Zone mit Fussgängerstreifen an den wichtigsten Stellen.
Mittwoch 12. Juli 2006
Kontakt- und Anlaufstelle: Thun sucht Gespräch mit der Kantonsregierung

Eine allfällige künftige Kontakt- und Anlaufstelle Thun würde nach dem Willen des Regierungsrates des Kantons Bern während einer Versuchszeit von zwei Jahren mit jährlich 500 000 Franken unterstützt. Die Stadt Thun erachtet dies als ungenügend und sucht das Gespräch mit dem Kanton.

Mittwoch 12. Juli 2006
Interlaken: Symphonisches Blasorchester des Armeespiels im Casino-Kursaal

Im Casino-Kursaal Interlaken findet am Freitag 14. Juli 2006 ein Galakonzert mit dem Symphonischen Blasorchester Schweizer Armeespiel statt. Konzertbeginn ist um 20.15 Uhr.
Dienstag 11. Juli 2006
Gündlischwand: Strahlungswärme einer Lampe als Brandursache ermittelt

Die Ursache des Brandes, nach dem am frühen Donnerstagmorgen letzter Woche eine Bewohnerin des «alten Schulhauses» in Gündlischwand nur noch tot aus dem weitgehend zerstörten Haus hat geborgen werden können, wird von den Untersuchungsbehörden auf die Strahlungswärme einer Lampe zurückgeführt.

Dienstag 11. Juli 2006
Bönigen: Soroptimist Club Interlaken am Dorfmärt

Am Dorfmärt von Bönigen hat der Soroptimist Club Interlaken an seinem«Flohmärt»-Stand verschiedenste Artikel wie Geschirr, Bilder, Bücher, Taschen in allen Farben und Formen. Sogar ein Velo gab es zu kaufen. Der Reinerlös geht zugunsten eines Brunnen-Projektes «Wasser für Mensch und Tier» in Mali.

Dienstag 11. Juli 2006
14. Jungfrau-Marathon 8./9. September 2006

Ab sofort sind die Ausschreibungen für den Jungfrau-Minirun und den Jungfrau-Minimarathon erhältlich. Für beide Rennen, welche am Nachmittag des Freitag 8. September 2006, auf der Höhematte in Interlaken stattfinden, ist die Online-Anmeldung möglich. Anmeldeschluss ist der 25. August 2006, Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Rennbeginn gegen Nachmeldegebühr möglich.
Montag 10. Juli 2006
Thun: Zwischen Hebebühnen eingeklemmt und tödlich verletzt

Bei einem Arbeitsunfall am Montagnachmittag in Thun ist ein 36jähriger Mann zwischen zwei Hebebühnen eingeklemmt worden und noch auf der Unfallstelle gestorben.

Montag 10. Juli 2006
Mysterypark: Nachlassstundung bewilligt

Der vom Konkurs bedrohte Mysterypark hat am Montag vor dem Kreisgericht in Interlaken eine sechsmonatige Nachlassstundung erreicht. Innerhalb dieser Gnadenfrist soll nun versucht werden eine Strategie für eine nachhaltige Sanierung zu finden.

Montag 10. Juli 2006
Thun: Zwei Tote bei Motorradunfall

Zwei junge Männer – Fahrer und sein Beifahrer – sind in der Nacht auf Montag in Thun mit dem Motorrad tödlich verunfallt.

Montag 10. Juli 2006
Grindelwald: Wanderkolonnen zur Bäregg

Erneut Rekordwochenende auf der Bäregg: Mehr als täglich 500 Besucher haben am Samstag einen ruhigen Berg, am Sonntag aber viel Action erlebt. Während es am Sonntag pausenlos «kesselte», war es am Vortag an der Eiger-Ostflanke abgesehen von ein paar kleineren Abbrüchen ruhig geblieben.

Montag 10. Juli 2006
Interlaken: Finanzverwalter Paul Heim ein Jahr früher in Pension

Der Interlakner Finanzverwalter Paul Heim tritt auf Ende März 2007 in den Ruhestand, ein Jahr früher als ursprünglich vorgesehen. Er ermöglicht so einen Wechsel in der Abteilungsleitung auf den Zeitpunkt der geplanten Verwaltungsreorganisation.

Montag 10. Juli 2006
Strassenprojekt Diemtigtal: Kantonsstrasse Oey–Schwenden

Nach dem Hochwasser vom August 2005 wurde die stark beschädigte Kantonsstrasse Oey–Schwenden im Diemtigtal rasch wiederhergestellt und anfangs Dezember 2005 dem Verkehr übergeben. Entlang der erheblich gefährdeten Strassenabschnitte wurden die Ufer im Rahmen von Sofortmassnahmen gesichert. Jetzt werden das definitive Strassenprojekt und die definitive Ufersicherung zur Verbesserung des Hochwasserschutzes geplant.

Montag 10. Juli 2006
Interlaken: Aktion «Blyb suber – mach mit!» abgeschlossen

Mit dem Abbau des «Ghüder-Tipis» an der Höhematte am Samstag 8. Juli 2006, ist die Aktion «Blyb suber – mach mit!» in Interlaken offiziell beendet worden.

Montag 10. Juli 2006
Lehrabschlussfeier der Oberländer Gastronomiebranche

Hervorragende Leistungen beim Lehrabschluss der gastgewerblichen Berufe im Berner Oberland: Die beste Prüfung legte der Kochlehrling Lars Klossner vom Hotel Friedegg in Aeschi mit der Spitzennote 5,9 ab.

Montag 10. Juli 2006
Lenk: 1. Internationales Beach-Soccer-Turnier

An der Fussball-WM in Deutschland konnten die Brasilianer ihren Titel nicht verteidigen – dafür durften sich ihre Fussballkollegen im Sand bei dem mit 20 000 Franken dotierten 1. Internationalen Beach-Soccer-Turnier an der Lenk im Simmental als überragende Sieger feiern lassen.

Montag 10. Juli 2006
Mürren: Neue Kneippstation auf dem Allmendhubel

Im Wandergebiet Mürren-Schilthorn oberhalb von Mürren ist am Samstag die erste öffentliche Kneippstation in der Region eröffnet worden.

Montag 10. Juli 2006
Sanierungsarbeiten an der Sustenpassstrasse

Wegen Sanierungsarbeiten kommt es auf der Kantonsstrasse Innertkirchen–Sustenpass zu Verkehrserschwerungen. Bis Ende Juli 2006 wird der Verkehr durch den Wylertunnel einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt.
Sonntag 9. Juli 2006
Zwei Verletzte bei Autounfall in Zweisimmen

Ausgangs Zweisimmen ist am Sonntagnachmittag bei einem Autounfall der Beifahrer schwer verletzt worden. Der alkoholisierte Fahrer wurde leicht verletzt.
Samstag 8. Juli 2006
Jetzt in der Natur: Blutroter Storchschnabel – Meister im «Weitspucken»

Einheimische Gewächse eignen sich ausgezeichnet als Garten- oder Balkonpflanzen. Beispielsweise der widerstandsfähige «Blutrote Storchschnabel» (auch Blutstorchschnabel). Anders als viele der überzüchteten exotischen Gartengewächse dient er Insekten und Schmetterlingen als willkommene Futterquelle. Zurzeit leuchten die purpurroten Blüten dieser Wildblume in der freien Wildbahn – häufig an sonnigen Waldrändern.

Samstag 8. Juli 2006
«Donnschtig-Jass» am 13. Juli 2006 in Bönigen

Bönigen hat mit vier Differenzpunkten weniger das «Donnschtig-Jass»-Rennen gemacht: Die Jasskönigin Rosmarie Carrel sowie der Telefonjasser Markus Reist konnten in der die ersten Sendung «Donnschtig-Jass» der diesjährigen Staffel ihre Kontrahenten aus Iseltwald, Peter Rubi und Hansruedi Lüthi, im Differenzler übertrumpfen. In der freiburgischen Gemeinde Jaun hatten die Bönigen und Iseltwald auszujassen, in welcher der beiden Brienzerseegemeinden die Sendung am nächsten Donnerstag 13. Juli stattfindet.
Freitag 7. Juli 2006
Interlaken: Raubüberfall in Bijouterie

Drei unbekannte Männer haben am Freitagvormittag in einer Bijouterie in Interlaken einen Raubüberfall verübt und dabei das Personal verletzt. Trotz unverzüglicher Fahndung nach der Täterschaft konnte diese mit einer Beute in noch unbekannter Höhe entkommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Freitag 7. Juli 2006
Kraftwerke Kander Alp AG: Konzession für die Nutzung des Alpbachs

Das Wasser- und Energiewirtschaftsamt des Kantons Bern hat der Kraftwerke Kander Alp AG (KKA) mit Sitz in Kandersteg die Konzession für die Wasserkraftnutzung des Alpbachs erteilt. Die KKA ist eine Partnergesellschaft der BKW FMB Energie AG (BKW) und der Licht- und Wasserwerk AG Kandersteg (LWK).

Freitag 7. Juli 2006
Zahl der Arbeitslosen erneut zurückgegangen

Sowohl im Kanton Bern als auch landesweit hat der Rückgang der Arbeitslosigkeit auch im Juni 2006 angehalten. Die Zahl der Arbeitslosen verminderte sich aus saisonalen und konjunkturellen Gründen um 832 auf 11 676 Personen (Schweiz –6649 auf 122 837 Personen). Die Arbeitslosenquote sank damit gegenüber dem vorangegangenen Mai von 2,4 auf 2,2 Prozent (Schweiz von 3,3 auf 3,1 Prozent).

Freitag 7. Juli 2006
Sustenpassstrasse durch Steinschlag vorübergehend unterbrochen

Auf der Urner Seite des Sustenpasses ist die Strasse am späteren Donnerstagabend durch Steinschlag unterbrochen worden. Mit der Freigabe der Passstrasse für den Durchgangsverkehr wurde laut einer Medienmitteilung im Verlauf von Freitagnachmittag gerechnet.
Donnerstag 6. Juli 2006
Eiger-Ostflanke: Jetzt fliegen die Brocken schon in Lastwagengrösse

Die Intervalle werden immer kürzer, die abstürzenden Felsbrocken und Staubwolken grösser: Heute Donnerstag 6. Juli 2006 wurden die bisher grössten und meisten Felsstürze bisher beobachtet. Der Hang rutscht nun bereits mit 77 Zentimetern pro Tag. Der Geologe Hans Rudolf Keusen hat eine Warnung herausgegeben.

Donnerstag 6. Juli 2006
Gündlischwand: Frau bei Brand ums Leben gekommen

Nach dem Brand eines Hauses in Gündlischwand in der Nacht auf Donnerstag ist eine Bewohnerin tot aus der fast vollständig zerstörten Liegenschaft geborgen worden.

Donnerstag 6. Juli 2006
Berner Oberland: Luchspopulation im Aufwärtstrend

Nach einem Höhepunkt in den Jahren 1997/98 und einem starken Rückgang um die Jahrtausendwende steigt der Luchsbestand im Berner Oberland wieder an. Dies zeigt die neuste Bilanz des Fotofallenmonitorings im Raum Simmental/Saanenland und im östlichen Berner Oberland. Noch ist die Zahl der Tiere aber deutlich niedriger als während der Hochstandsphase Ende der 1990er Jahre.

Donnerstag 6. Juli 2006
Einstündiger Stromunterbruch in Unterseen

Während rund einer Stunde ist am Donnerstagmorgen im Gebiet rund um das Spital Interlaken in Unterseen der Strom ausgefallen. Ursache des Unterbruchs war ein Kurzschluss in einer Transformatorenstation.

Donnerstag 6. Juli 2006
Lauterbrunnen: Staubbachgalerie ist wieder offen

Nach der Sanierung des wegen Steinschlaggefahr geschlossenen Zugangs zum Staubbachfall in Lauterbrunnen ist die Staubbachgalerie am letztem Samstag wieder für die Allgemeinheit offen.

Donnerstag 6. Juli 2006
Internationales Holzbildhauersymposium in Brienz

Vom 5. bis 10. Juli 2006 findet in Brienz das 9. Internationale Holzbildhauersymposium statt. Nach fünftägiger Arbeit erfolgt die Prämierung der Arbeiten und die Übergabe der Urkunden durch eine Fachjury.
Mittwoch 5. Juli 2006
Leichenfund in Leissigen: Wichtige Hinweise eingegangen – weitere Fragen

Am 18. Juni 2006 wurde in Leissigen in einem Steinbruch eine verweste Leiche gefunden. Nach dem Zeugenaufruf sind bei den Untersuchungsbehörden wichtige Hinweise eingegangen. Noch hat es weitere offene Fragen.

Mittwoch 5. Juli 2006
Inferno-Triathlon Thun–Schilthorn fast ausgebucht

Das Teilnehmerfeld für den Inferno-Triathlon am 19. August 2006 von Thun aufs Schilthorn – 3,1 Kilometer Schwimmen, 97 Kilometer Rennrad, 30 Kilometer Mountainbike und 25 Kilometer Berglauf – ist praktisch ausgebucht. Die Zeitmessung wird auf modernste elektronische Chips umgestellt, in Interlaken wird die Strecke angepasst.
Dienstag 4. Juli 2006
Saanen: Motorflugzeug nach Landung ausgebrannt

Ein wegen plötzlich aufgetretener Motorprobleme am Dienstagmittag auf den Flugplatz Saanen zurückgekehrtes Flugzeug ist nach der Landung in Flammen aufgegangen und ausgebrannt.

Dienstag 4. Juli 2006
Brienzersee: Erfolgreiche Abwasserreinigung vermindert Fischfangerträge

Die sinkenden Fangerträge bei den Felchen im Brienzersee sind auf die effiziente Abwasserreinigung zurückzuführen. Das zeigt eine umfassende mehrjährige wissenschaftliche Studie, die der Kanton Bern in Auftrag gegeben hat. Dank Kläranlagen gelangen heute weniger Nährstoffe in den See. Dadurch haben die Fische weniger zu fressen. Die durch den Kraftwerkbetrieb beeinflusste Trübung spielt nur eine stark untergeordnete Rolle.

Dienstag 4. Juli 2006
Ringgenberg: Vor Uferweg-Zusammenschluss mit Niederried

Der Gemeinderat von Ringgenberg hat beschlossen, nun auch den noch nicht ausgeführten Teil im östlichen Gebiet der Gemeinde, ab dem sogenannten Sagistutz (Einschnitt) bis zur Gemeindegrenze Niederried ausführungsreif planen zu lassen, mit dem Ziel, den Zusammenschluss mit dem Uferweg Niederried möglichst ebenfalls im nächsten Jahr realisieren zu können.

Dienstag 4. Juli 2006
Thun: Kampagnen an die Adresse der Hundehalter statt Leinenpflicht

Kampagnen am Strandweg (Verteilen von Flyer an Passanten, Informationsstand, und so weiter), im Bonstettenpark und am Aarequai sowie in Tierarztpraxen sollen in Thun das Verständnis zwischen Hundehaltern, Spaziergängern, Kindern, Joggern und Velofahrern verbessern.

Dienstag 4. Juli 2006
Thun: Kulturförderpreise 2006

Der Musiker Stefan Rolli und die beiden bildenden Künstler Pamela Rosenkranz und Niklaus Wenger erhalten die Thuner Kulturförderpreise 2006.

Dienstag 4. Juli 2006
Bevölkerungsumfrage durch die Polizeischule

Im Rahmen ihrer Ausbildung führt die Polizeischule 2006/2007 der Kantonspolizei Bern am Donnerstag in verschiedenen Gemeinden des Kantons Bern eine Bevölkerungsumfrage durch.
Montag 3. Juli 2006
FC Thun: Innenverteidiger kommt – Stürmer geht

Der FC Thun verstärkt die Abwehr für die Super-League-Saison 2006/07 mit dem kroatischen Innenverteidiger Vedran Jese. Der 25jährige Jese unterzeichnete in Thun einen Dreijahresvertrag. Der Vertrag mit dem Stürmer Önder Cengel wird per sofort aufgelöst.

Montag 3. Juli 2006
Ambrosia: «Ernstzunehmendes gesundheitliches Risiko»

Seit ein paar Jahren breitet sich die Problempflanze Ambrosia in der Schweiz aus. Der Blütenstaub kann starke Allergien auslösen. Bei weiterer Verbreitung besteht eine grosse Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung. Seit 1. Juli 2006 müssen Standorte dieser Pflanze gemeldet und die Pflanzen vernichtet werden.

Montag 3. Juli 2006:
Gleitschirmfliegen: Maurer übernimmt EM-Führung

Guter Auftakt an den Europameisterschaften im Gleitschirmfliegen für das Schweizer Team: Christian Maurer aus Wilderswil hat den ersten Durchgang gewonnen und damit seine Siegesserie fortgesetzt. Die anderen vier Schweizer Piloten plazierten sich unter den ersten 17 der über 150 Teilnehmer.

Montag 3. Juli 2006
Vogellisiweg in Adelboden mit Neuerungen

Der beliebte Wanderweg zwischen Bergläger und Sillerenbühl ist dank neuen Elementen diesen Sommer noch attraktiver.
Sonntag 2. Juli 2006
Elektromonteure auf dem Sprung ins Berufsleben

Die Elektromonteure des Berner Oberlandes haben ihren Lehrabschluss gefeiert. Zwei Absolventen erreichten die Höchstnote 5,4.

Sonntag 2. Juli 2006
Der grosse Run auf die Bäregg – Spalten verbreitern sich

Die Bäregg hoch über Grindelwald hat am Wochenende einen Ansturm wie noch nie erlebt. Die Wirtsleute de Berggasthauses Bäregg wurden regelrecht überrumpelt worden.

Sonntag 2. Juli 2006
Interlaken: Über 50 000 Besucher und 1500 Trucks

Beim Trucker- und Country-Festival in Interlaken vom Wochenende ist nach Angaben der Veranstalter mit 1527 Lastwagen und Geländefahrzeugen erneut ein Rekord verzeichnet worden.
Samstag 1. Juli 2006
Lauterbrunnen: Gästebefragung durch Tourismus-Studenten

Nachdem Studenten der Höheren Fachschule für Tourismus (HFT) Luzern bereits letztes Jahr das Angebot in der Region unter die Lupe genommen haben, soll nun vom 3. bis 8. Juli die Nachfrageseite untersucht werden.

Samstag 1. Juli 2006
125 Jahre Gastro-Bern – ein Fest für die Gäste

Gastro-Bern, der frühere Wirteverband des Kantons Bern, hat mit seinen sechs Regionalsektionen im Berner Oberland rund um den Thunersee am 1. Juli sein 125jähriges Bestehen gefeiert.

Samstag 1. Juli 2006
Grindelwald: 3. Eiger Nordic Walking Event

Zum dritten Mal wird am 15. Juli 2006 der Eiger Nordic Walking Event in Grindelwald durchgeführt. Auf dem Programm stehen eine Halbmarathonstrecke von 21,1 Kilometer sowie die beliebte Mitteldistanz von 11,8 Kilometer Länge.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
'