wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Letzte Show im Berner Oberland
Freitag 24. März
Lötschbergsaal Spiez
Berner Oberland News – 11. Jahrgang
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch
.

Ferienwohnung
in Ringgenber
g
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno


Februar 2006

Seitenanfang
 

Dienstag 28. Februar 2006
Unterseen: Mit dem Auto gegen Kandelaber geprallt – schwer verletzter Beifahrer gestorben

Nach der Kollision eines Autos mit einem Kandelaber beim Kreisel «Lehn» in Unterseen ist der bei dem Unfall schwer verletzte Beifahrer, ein 30jähriger Mann aus der Region, am frühen Dienstagabend im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Auch der Automobilist war bei dem Unfall am späteren Nachmittag verletzt worden. Der Sachschaden wird auf zirka 30 000 Franken geschätzt.

Dienstag, 28. Februar 2006
Beatenberg: Neue Verwaltungsangestellte

Als Nachfolgerin von Daniela Roth hat der Gemeinderat von Beratenberg Bettina Ramseier aus Därligen als neue Verwaltungsangestellte gewählt.

Dienstag 28. Februar 2006
Glosse von Bruno Stanek: Mysterypark und Bohnenzähler

Dienstag 28. Februar 2006
Schach: Simme und Saanenland relativ gut gestartet

Mit einem Punkt aus zwei Runden ist der Mannschaft der Schachklubs Simme und Saanenland nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2. Regionalliga der schweizerischen Gruppenmeisterschaft der Einstand relativ gut gelungen.
Montag 27. Februar 2006
Spiez: Schüler von Zug erfasst und getötet

Ein 15jährigen Schüler ist am früheren Montagnachmittag in Spiez von einem Richtung Zweisimmen fahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Bahnbetrieb wurde längere Zeit unterbrochen.

Montag 27. Februar 2006
Frutigen: Nach Einbruch auf der Flucht angehalten

Zwei Männer haben am Sonntagabend in Frutigen einen Einbruch begangen. Auf der Flucht konnten sie von der Kantonspolizei Bern gestellt werden. Einer der beiden wurde angehalten, dem zweiten gelang die Flucht.

Montag 27. Februar 2006
Uetendorf: Reuiger Dieb hat sich gestellt

Bei einem Diebstahlversuch in Uetendorf ist am Sonntagabend ein 49jähriger Schweizer von Anwohnern gestört worden und zunächst geflüchtet. Er stellte sich aber kurz darauf der Polizei.

Montag 27. Februar 2006
Koordinationsstab «Hochwasser 2005» löst sich auf

Auf Ende Februar 2006 löst sich der kantonale Koordinationsstab «Hochwasser 2005» auf. Er wurde vom Regierungsrat nach der Katastrophenhilfe beziehungsweise am 5. September 2005 für die Phase der Wiederinstandsetzung eingesetzt und umfasste zwölf Organisationseinheiten sowie vier Regierungsstatthalterämter.
Sonntag 26. Februar 2006
Fussball: FC Zürich – FC Thun 1:0 (1:0)

Der FC Thun hat am Sonntagnachmittag auswärts gegen den FC Zürich mit 1:0 verloren. Das Siegestor vor 6200 Zuschauern im Zürcher Letzigrundstadion schoss Stahel bereits in der 10. Spielminute.

Sonntag 26. Februar 2006
Sabina Stör neue Vizepräsidentin der SP Interlaken

Anstelle des nach seiner Wahl zum Gemeindepräsidenten als Vizepräsident der Sozialdemokratischen Partei (SP) Interlaken zurückgetretenen Urs Graf ist an der Hauptversammlung Sabina Stör zur Nachfolgerin als Vizepräsidentin und in den Vorstand gewählt worden.

Sonntag 26. Februar 2006
Lauterbrunnen: Beschwerden gegen Fahrverbot auf der Strecke Allmend – Kleine Scheidegg

Von mehreren beim Regierungsstatthalter eingegangenen Beschwerden gegen das im Amtsanzeiger publizierte Fahrverbot auf der Strecke Allmend – Kleine Scheidegg hat der Gemeinderat von Lauterbrunnen Kenntnis genommen. Er wird von der Gelegenheit Gebrauch machen, zu den einzelnen Beschwerden Stellung zu nehmen.
Samstag 25. Februar 2006
Unwetterschäden: Zivilschutz Adelboden hilft in Reichenbach

Der Gemeinderat von Adelboden hat den Einsatz von Angehörigen der Zivilschutzorganisation Adelboden bei den Räumungsarbeiten im Frühjahr 2006 in der Gemeinde Reichenbach bewilligt.

Freitag 24. Februar 2006
Noch keine Lösung für den Mysterypark

Der in grossen finanziellen Schwierigkeiten steckende Mysterypark in Matten bei Interlaken ringt weiter um seine Zukunft. Die Frist für eine definitive Lösung beziehungsweise für die Beschaffung der benötigten Mittel von 27 Millionen Franken wurde nach einer Sitzung des Verwaltungsrats bis zum 17. März verlängert.

Freitag 24. Februar 2006
Patent Ochsner mit «Liebi, tod & tüüfu» am 24. März in Spiez

Die Mundartrockband Patent Ochsner präsentiert am Freitag 24. März 2006 im Lötschbergsaal Spiez mit «Liebi, Tod & Tüüfu» auf ihrer Schweizer Tour die letzte Show im Berner Oberland.

Freitag 24. Februar 2006
Interlaken: Neues Budget mit kleinerer Steuererhöhung

Das überarbeitete Gemeindebudget von Interlaken rechnet mit einem konsoliderten Defizit von 686 900 Franken. Die Steueranlage soll um einen Steuerzehntel erhöht werden, damit ein Zuschuss von 500 000 Franken an die Pensionskasse geleistet werden kann.

Freitag 24. Februar 2006
Richtaste rockte im Mountain Music Meiringen

Konzert der Rockband Richtaste im Mountain Music Meiringen: Die Band und das Publikum waren am Donnerstagabend nach zwei Stunden Bühnen-Action rundum zufrieden. Richtaste vermochte die Zuhörer mit ihren eingängigen Rocksongs und der Bühnenpower zu begeistern.
Traumferien in
Sunstar-Hotels
Sunstar**** Hotel Grindelwald
mit neuer
Wellness-Oase
Eröffnungsbericht vom 20. Dezember 2004

LUNGENLIGA BERN 
REGIONALSTELLE BERNER OBERLAND
Leben heisst atmen!


Spenderkarte zum Herunterladen
(PDF 227,84 kB)
Fahrpläne
SBB / DB / ÖBB

Berner Oberland News
das Team

Herausgegeben von
Peter
 Schmid

Freier Journalist
*
Dora Schmid-Zürcher
Ständige redaktionelle und
administrative Mitarbeiterin
Kreuzlistrasse 244

CH-3852 Ringgenberg
Telefon +41 33 821 10 61
Fax +41 33 82110 64
Mobile  +41 79 427 45 78
Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung


Seitenanfang
Weitere Meldungen und Berichte

Freitag 24. Februar 2006
Asylwesen: An neue Rahmenbedingungen anpassen

Im Kanton Bern sollen die Rahmenbedingungen im Asylwesen angepasst und die Nothilfe für abgewiesene Asylbewerber vorläufig im Rahmen der bestehenden Durchgangszentren gewährt werden.
Donnerstag 23. Februar 2006
Oey: Drei Gebäude durch Brand zerstört

Drei Gebäude eines Bauernhofs in Oey (Gemeinde Diemtigen) sind am Donnerstagnachmittag durch einen Brand zerstört worden. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Rauchvergiftung.Der Sachschaden wird auf über eine Million Franken geschätzt.

Donnerstag 23. Februar 2006
Thun: Soldat bei Messerstecherei schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei am Mittwochabend im Thuner Selveareal ist ein WK-Soldat von einem Zivilisten schwer verletzt worden.

Donnerstag 23. Februar 2006
Fussball: Hamburger SV – FC Thun 2:0 (2:0)

Mit einer 2:0-Auswärtsniederlage gegen den Hamburger SV  ist der FC Thun aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschieden. Damit geht nun auch das Kapitel Uefa-Cup zu Ende. Die beiden Tore fielen in der ersten Hälfte.

Donnerstag 23. Februar 2006
Tödlicher Tauchunfall in Thun

Bei Arbeiten beim Aarekraftwerk in Thun ist am Mittwoch ein Taucher verletzt worden und wenig später im Spital gestorben.

Donnerstag 23. Februar 2006
Jungfraubahnen vor einem Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates

Anstelle des zurücktretenden Verwaltungsratspräsidenten Riccardo Gullotti schlägt der Verwaltungsrat der Jungfraubahn Holding AG der ordentlichen Generalversammlung am 22. Mai 2006 vor, Thomas Bieger – Professor für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung der Tourismuswirtschaft an der Universität St. Gallen – zum neuen Präsidenten zu wählen.

Donnerstag 23. Februar 2006
Sechs Millionen Franken zur Förderung der Berggebiete

Für Darlehen zur Investitionshilfe im Berggebiet hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Rahmenkredit von sechs Millionen Franken bewilligt.

Donnerstag 23. Februar 2006
Matten bei Interlaken: Unterstützung für das Unspunnenfest

An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Matten bei Interlaken beschlossen, das Unspunnenfest vom 1. bis 3. September 2006 gemäss Gesuch des Organisationskomitees zu unterstützen. – Das neue Sekretariat für Wirtschaft, Tourismus und Kultur wird verwaltungsextern geführt. – Gemäss Einwohnerkontrolle wohnten per 1. Januar 2006 insgesamt 3618 Personen in Matten.
Mittwoch 22. Februar 2006
Grindelwald: Grosser Bahnhof für Silbergirl Martina Schild

Die Grindelwalderin Martina Schild, Zweitplazierte bei der olympischen Frauen-Abfahrt in San Sicario ist am Mittwoch nach Hause zurückgekehrt und kurz vor 18 Uhr auf dem Baerplatz von über 3000 Fans empfangen worden.

Mittwoch 22. Februar 2006
Grindelwald: Neunjähriger mit dem Snowboard tödlich verunfallt

Auf der Talabfahrt von Grindelwald-First ist am Dienstagnachmittag ein neunjähriger Knabe aus der Region Schwarzenburg mit dem Snowboard von der Piste abgekommen und dabei tödlich verunfallt.

Mittwoch 22. Februar 2006
Restaurierung der Kirchenbücher: Geschenk aus Hünibach

Unerwarteter Beitrag zur Pflege und zum Schutz der Kulturgüter, eine der Hauptaufgaben des bernischen Staatsarchivs: Der pensionierte Lehrer Adrian Kurzen aus Hünibach schenkt dem Staatsarchiv 100 000 Franken, um die Kirchenbücher restaurieren zu können.
Dienstag 21. Februar 2006
Willigen (Schattenhalb): An die 1000 Liter Schnellbinder ausgeflossen

Auf der Grimselstrasse in Willigen (Gemeinde Schattenhalb) hat am Dienstagmorgen ein Lastwagen zwei Container mit Schnellbinder für Spritzbeton verloren. Gegen 1000 Liter Schnellbinder ergossen sich auf die Strasse; etwa 100 Liter davon gelangten in einen Bach.

Dienstag 21. Februar 2006
Fussball: Uefa-Cup-Rückspiel Hamburger SV – FC Thun am Donnerstag

Am Donnerstag 23. Februar um 18.30 Uhr kommt es zum Uefa-Cup-Rückspiel zwischen dem Hamburger SV und dem FC Thun. Das Spiel wird ab 18.05 Uhr auf DSF übertragen.

Dienstag 21. Februar 2006
Thun: Hochwasserschäden am Aarelauf und an zwei Bächen werden behoben

Zur Behebung von Schäden durch das Hochwasser vom August 2005 hat der Thuner Gemeinderat drei Kredite in der Höhe von insgesamt 1,89 Millionen Franken bewilligt. Eingesetzt werden sie zur Sanierung der Aare (880 000 Franken), des Chratzbaches (705 000 Franken) und eines seitlichen Zuflusses zum Cholerenbach (305 000 Franken).

Dienstag 21. Februar 2006
BOSV/LEKI-JO-Riesenslalom des Skiklubs Matten

Am kommenden Samstag 25. Februar 2006 gelangt wiederum das traditionelle JO-Punkterennen des Skiklubs Matten zur Austragung. Nachdem letztes Jahr in Zusammenarbeit mit Bödeli-Ski und Junoski die BOSV-JO-Meisterschaft durchgeführt wurde, steht dieses Jahr wieder ein eintägiges Rennen auf dem Programm.

Dienstag 21. Februar 2006
Umzug und Empfang für Tanja Frieden in Thun

Thun feiert am kommenden Donnerstag seine Goldmedaillengewinnerin Tanja Frieden: Das öffentliche Fest beginnt um 19.40 Uhr mit einem Umzug vom Aarefeldplatz zum Rathausplatz, danach wird die Boardercross-Olympiasiegerin von Turin offiziell durch den Thuner Gemeinderat geehrt.

Montag 20. Februar 2006
Meiringen/Hasliberg: Mann nach Schussabgaben angehalten

Nachdem er zuvor in Meiringen Schüsse aus einem Gewehr abgefeuert hatte, ist in Hasliberg am frühen Montagmorgen ein Mann von der Kantonspolizei Bern festgenommen und in Polizeihaft gesetzt worden.

Montag, 20. Februar 2006
Wilderswil: Auto gegen Baum geprallt – vier Verletzte

Auf vereister Fahrbahn ist in der Nacht auf Montag in Wilderswil ein mit vier Personen besetztes Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Die vier Autoinsassen wurden dabei verletzt und mussten mit zwei Ambulanzen ins Spital gebracht werden.

Montag 20. Februar 2006
Zentralbahn: Zum «Normalbetrieb» zurückgekehrt

Seit Sonntag 19. Februar fahren auch auf der Brüniglinie zwischen Sarnen und Giswil wieder alle Züge. Der Unwetter-Interimsfahrplan zwischen Sarnen und Giswil ist damit laut einer Medienmitteilung der Zentralbahn beendet.

Montag 20. Februar 2006
Verkehrsbehinderungen bei Brienz und auf der Kantonsstrasse Wimmis – Latterbach

Ab Montag 27. Februar bis Ende März 2006 wird an der Hauptstrasse in Brienz die Trachtbachbrücke neu erstellt. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig ohne Lichtsignalanlage über die Baustelle geleitet. Vom 27. Februar bis Mitte April 2006 ist auf der Kantonsstrasse Wimmis – Latterbach mit Verkehrsbehinderungen wegen Holzereiarbeiten zu rechnen.

Montag 20. Februar 2006
Spezielle Trauungslokale im Berner Oberland erfreuen sich wachsender Beliebtheit


Die speziellen Trauungsörtlichkeiten im Berner Oberland erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die zehn neuen Heiratsstandorte wurden laut einer Medienmitteilung im zweiten Semester des letzten Jahres 27 Mal benützt.
Sonntag 19. Februar 2006
Fussball-Super-League: FC Thun – BSC Young Boys 1:1 (1:0)

Nach einer umkämpften Partie haben sich der FC Thun und der BSC Young Boys am Sonntag im Thuner Lachenstadion unentschieden 1:1 (1:0) getrennt. Der FC Thun ging in der 29. Spielminute durch Omar Fayé in Führung. Der Ausgleich der Stadtberner erfolgte erst in der 88. Minute durch Everson.

Sonntag 19. Februar 2006
Jetzt in der Natur: Von Haselnüssen und unehelichen Kindern

Wenn im tiefen Winter die gelben Kätzchen am kahlen Haselstrauch reifen, rückt der Frühling einen Schritt näher. Vom Blütenstaub der Hasel werden zahlreiche Bienen angelockt. Für sie sind die Haselpollen die erste bedeutende Nahrungsquelle im Frühjahr. Es sind aber nicht die Bienen, welche die Haselblüten bestäuben, sondern der Wind.
Samstag 18. Februar 2006
Martina Schild: Silbergrüsse aus der Olympiastadt

Die Grindelwalderin Martina Schild, Zweitplazierte bei der olympischen Frauen-Abfahrt in San Sicario kehrt am 22. Februar 2006 in ihre Heimat ins Berner Oberland zurück, wo sie ein grosser Empfang erwartet.
Freitag 17. Februar 2006
Verkehrsbetriebe STI: Wiederholt Sitzpolster aufgeschlitzt

In den letzten zwei Wochen sind in neun Bussen auf der Linie 21 derVerkehrsbetriebe Steffisburg – Thun – Interlaken (STI) Sitzpolster aufgeschlitzt worden. Der Schaden beläuft sich nach STI-Angaben mittlerweile auf 10 000 Franken.

Freitag 17. Februar 2006
Modernes Heizen mit Sonne und Holz

Am Mittwoch 8. März 2006 um 20 Uhr findet im Zentrum Artos Interlaken ein öffentlicher Informationsabend über «Modernes Heizen mit Holz und Sonne» statt.

Freitag 17. Februar 2006
Inferno-Triathlon 2006 wieder ohne «Mystery»

Ab 18. Februar nehmen die Veranstalter des Inferno-Triathlons 2006 Anmeldungen für die Wettkämpfe vom 19. August 2006 entgegen. Aus «Mystery-Inferno» wird wieder «Inferno».

Freitag 17. Februar 2006
Thun: «Making Things» mit «Points of View» im Rathaus

Im Rahmen des Projektes «Making Things» präsentiert mit Hanspeter Gempeler der 16. von 20 Künstlern im Rathaus Thun am Eingang zum Stadtratssaal ein Werk. Die eigens für «Making Things» geschaffene Arbeit «Points of View» besteht aus einem grossformatigen Aquarell eines Sprungturmes, der von einem punktförmigen Raster aus Kobaltchlorid überlagert wird.
Donnerstag 16. Februar 2006
Fussball: FC Thun – Hamburger SV 1:0 (1:0)

Der FC Thun hat das Hinspiel in der ersten Ko-Runde des Uefa-Cups gegen den deutschen Fussball-Bundesligisten Hamburger SV 1:0 (1:0) gewonnen.
Donnerstag 16. Februar 2006
Därstetten: Jauche in die Simme geleitet

Ein Landwirt hat am Mittwoch in Därstetten zirka 3000 Liter Jauche direkt in die Simme gepumpt. Mehrere Fische sind verendet.

Donnerstag 16. Februar 2006
Greenfield Festival Interlaken mit Seeed, Live, Panteon Rococo und Lagwagon

Das Lineup 2006 des Greenfield Festivals erhält Konturen: Bereits sind sieben Bands bekannt, welche vom 16. bis 18. Juni 2006 auf dem Flugplatz Interlaken rocken werden. Neben den bereits bestätigten Bands Depeche Mode, Placebo und Tool gehören neu Seeed, Live, Panteon Rococo und Lagwagon zum Programm.

Donnerstag 16. Februar 2006
Eishockey: SCUI-Trainer Stefan Haas freigestellt

Stefan Haas, Trainer der 1. Mannschaft des Schlittschuhklubs Unterseen-Interlaken (SCUI) ist per sofort freigestellt worden. Das Training wird ab sofort durch den SCUI-Nachwuchscheftrainer Jack Holmes geleitet.

Donnerstag 16. Februar 2006
Hundegespann der Jungfraubahn wird Weltmeister

Das Grönländer-Gespann der Jungfraubahnen hat sich am letzten Wochenende an den Weltmeisterschaften der Schlittenhunde in Frauenwald im deutschen Bundesland Thüringen in der Kategorie C2 erstmals einen Weltmeistertitel geholt.

Donnerstag 16. Februar 2006
DS Blümlisalp: 550 000 Franken aus dem Lotteriefonds

An die Grossrestauration des Thunerseedampfers DS Blümlisalp hat der Regierungsrat des Kantons Bern aus dem Lotteriefonds einen Beitrag von 550 000 Franken bewilligt.

Donnerstag 16. Februar 2006
Curling: Turnier in Interlaken vom 24. bis 26. Februar

Vom 24. bis 26. Februar 2005 wetteifern 16 Teams aus der ganzen Schweiz beim 11. Interlaken Tourismus Curling Turnier im Eissportzentrum Bödeli in Matten bei Interlaken um den Sieg.
Mittwoch 15. Februar 2006
Fussball: Zwei Zuzüge beim FC Thun

Unmittelbar vor Transferschluss hat der FC Thun zwei zusätzliche Ausländer leihweise bis Ende Saison verpflichtet. Vom CS Sfax in Tunesien stösst Mittelfeldspieler Ibrahima Ba (22) zu den Berner Oberländern, von Como kommt Verteidiger Joao Paolo di Fabio (27).

Mittwoch 15. Februar 2006
Bank EKI: «Vernünftige Erträge und gesunde Substanz»

Die Ersparniskasse des Amtsbezirks Interlaken (Bank EKI) ist laut einem Informationsschreiben an ihre Genossenschafter mit dem vergangenen Geschäftsjahr 2005 sehr zufrieden: «Die Migration auf die neue moderne IT-Plattform war erfolgreich, das Wachstum war dank attraktiven Produkten und Dienstleistungen sehr gut, die Erträge sind vernünftig und die Substanz ist gesund.»

Mittwoch 15. Februar 2006:
Bönigen: Lastwagenfahrverbot im Nordquartier vorgesehen

Als Sofortmassnahme will der Böniger Gemeinderat den Quartierteil «Seeblick» hinter dem Gewerbegebiet mit einem Lastwagenfahrverbot belegen.
Dienstag 14. Februar 2006
Fussball: Heinz Peischl neuer Trainer beim FC Thun

Der 43jährige Heinz Peischl ist neuer Trainer des FC Thun. Der gebürtige Österreicher aus Ollersdorf (Burgenland) war zuletzt Cheftrainer beim FC St. Gallen.

Dienstag 14. Februar 2006
«Bypass Thun Nord»: Projektierung gestartet

Studienauftrag für einen «Bypass Thun Nord» ausgeschrieben: Mit einer neuen Verbindungsstrasse als Schlüsselvorhaben des Thuner Agglomerationsprogramms sollen bis ungefähr zum Jahr 2015 die Innenstadt und verschiedene Hauptverkehrsachsen vom Verkehr entlastet und gleichzeitig wichtige Entwicklungsgebiete erschlossen werden.
Montag 13. Februar 2006
FC Thun: Trainer Urs Schönenberger entlassen

Urs «Longo» Schönenberger, Trainer des FC Thun, wird laut einer Medienmitteilung der FC Thun Betriebs AG per sofort freigestellt: «Aufgrund unüberwindbarer Differenzen zwischen Klubleitung, 1. Mannschaft und Trainer hat sich der FC Thun entschieden, sich per Montag 13. Februar 2006 von Thun-Trainer Schönenberger zu trennen.»


Montag 13.Februar 2006
Arbeitsgericht Interlaken-Oberhasli: Zentralsekretärin Vreni Müller geht in Pension

Nach 25 Dienstjahren als Zentralsekretärin des Arbeitsgerichts Interlaken-Oberhasli hat Vreni Müller heute Montag 13.Februar 2006 ihren letzten Arbeitstag.

Montag 13. Februar 2006
Familien-Contest an der Lenk

Bei Prachtswetter und ausgezeichneten Verhältnissen haben 101 Familien am Familien-Contest vom Sonntag 12. Februar an der Lenk teilgenommen.
Sonntag 12. Februar
Fussball-Super-League: FC Thun – Xamax Neuchâtel 0:0

Der FC Thun ist am Sonntag mit einem 0:0-Unentschieden in einer eher langweiligen Partie auswärts in Lausanne gegen Xamax in die Frühjahrsrunde der Super-League gestartet.

Sonntag 12. Februar 2006
Tourenskifahrer dank Restkapazität im Handy-Akku geortet und gerettet

Dank einem letzten Aufruf auf sein Handy haben Rettungsflugwacht und Schweizer Alpenclub (SAC) am Samstagabend kurz vor dem Eindunkeln einen Tourenskifahrer im Simmental retten können.

Sonntag 12. Februar 2006
Projekt Sportzentrum in Thun-Süd klar abgelehnt

Mit 63,03 Prozent Nein-Stimmen haben die Thuner Stimmberechtigten das Projekt für ein Sportzentrum in Thun-Süd abgelehnt:. 10 696 Nein- standen laut einer Medienmitteilung 6273 Ja-Stimmen gegenüber. Die Stimmbeteiligung lag bei 56,86 Prozent. 88,3 Prozent aller Stimmen wurden brieflich abgegeben.

Sonntag 12. Februar 2006
Verein für Pilzkunde: Walter Steffen wird Ehrenmitglied

An die 50 Mitglieder des im Jahr 1939 gegründeten Vereins für Pilzkunde Interlaken und Umgebung haben sich am vergangenen Samstag fanden im Parkhotel Goldswil zur jährlichen Hauptversammlung eingefunden. Die Mitglieder wählten Erika Gilomen, Unterseen, in den Vorstand und ernannten den Vereinspräsidenten Walter Steffen zum Ehrenmitglied.

Sonntag 12. Februar 2006
Thun: «Aareputzete» in der inneren und äusseren Aare


Insgesamt viereinhalb Tonnen Abfall sind am Freitag in einer Spezialaktion der Seepolizei aus der inneren und äusseren Aare in Thun geholt worden.
Samstag 11. Februar 2006
Erster Gedächtnistrainingskurs für Sehbehinderte im Berner Oberland


Die Teilnehmer an einem in Interlaken erstmals im Berner Oberland durchgeführten Gedächtnistrainingkurs für Sehbehinderte haben feststellen können, zu welch erstaunlichen Leistungen das menschliche Gedächtnis bei Schulung mit geeigneten Methoden fähig ist – selbst wenn eine Behinderung eines Sinnesorgans vorliegt.
Freitag 10. Februar 2006
Soroptimist Club Interlaken: Wer und was ist das?

Wer und was ist der Soroptimist Club Interlaken? Die Antwort gab die Präsidentin Elsbeth Abegglen am Lunch des Lions Clubs.


Freitag 10. Februar 2006
Welterbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn: «Konkrete Projekte»

Verein und Stiftung Unesco-Welterbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn vollziehen laut Medieninformationen zurzeit den Schritt von der Aufbau- in die Betriebsphase. In einigen Aktionsfeldern lägen bereits konkrete Projekte vor: «Im Rahmen eines umfassenden Informationsnetzes macht auch die Realisierung des Dialogcenters in Naters und die Planung für ein Zentrum Berner Oberland Fortschritte.» Der Architekturwettbewerb für das Dialogcenter werde im Mai 2006 ausgeschrieben.

Freitag 10. Februar 2006:
Thun: 78 Ordnungsbussen wegen nicht getragener Gurten

Bei einer gezielten Gurtenkontrolle auf dem Gemeindegebiet der Stadt Thun im Rahmen der Präventionskampagne «Ein Band fürs Leben» hat die Kantonspolizei 78 Ordnungsbussen verhängt. Überdies wird nach Angaben der Kantonspolizei ein Autofahrer beim UntersuchungsrichteramtxxxIV in Thun verzeigt, weil er trotz entzogenem Führerausweis einen Lieferwagen gelenkt hatte.

Freitag 10. Februar 2006
Pro Natura: «Auch auf Schneeschuhführer ist nicht immer Verlass»


Manche Schneeschuhführer leiten die Freizeitsportler direkt in Wildschutzgebiete, wie eine Stichprobe der Naturschutzorganisation Pro Natura gezeigt hat. Pro Natura fordert in einer Medienmitteilung, dass die Information für rücksichtsvolles Wandern im Winter rasch verbessert werde: «Damit sollen Menschen die Natur geniessen können, ohne Wildtiere aufzuschrecken.»

Freitag 10. Februar 2006
Adelboden: Zelgstrasse soll Dorfstrasse entlasten

Der Gemeinderat von Adelboden hat den Grundsatzentscheid gefällt, dass die Zelgstrasse als Entlastungsstrasse ausgebaut werden soll.
Donnerstag 9. Februar 2006
A6 bei Heimberg: Auto in der Mittelleitplanke gelandet

Auf der Autobahn A6 bei Heimberg ist am späten Donnerstagnachmittatg ein Auto mit der Mittelleitplanke kollidiert. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Donnerstag 9. Februar 2006
Bödelistaffellauf: Beatenberger Sieg im Schneesturm

Bei starkem Schneetreiben haben sich in der am Mittwoch in Gündlischwand als «Américaine» ausgetragenen legendären Bödelistaffel die Favoriten aus Beatenberg durchgesetzt. Es wurde aber eng: Die Brienzer heizten ihnen mächtig ein.

Donnerstag 9. Februar 2006
Unterseen: Kredit von 950 000 Franken für Schulhaussanierung

Für Sanierungs- und Unterhaltsarbeiten an den Schulanlagen Steindler unterbreitet der Gemeinderat von Unterseen der Gemeindeversammlung vom 13. März 2006 einen Rahmenkredit von insgesamt 950 000 Franken.

Donnerstag 9. Februar 2006
Familien-Skirennen am Lauberhorn

Am Sonntag 26. Februar 2006 findet um 10.30 Uhr auf dem Lauberhorn/Kleine Scheidegg der traditionelle Rivella Family Contest des schweizerischen Skiverbandes Swiss Ski statt.

Donnerstag 9. Februar 2006
Schutzfunktionen der Waldungen: Waldpflege-Vorprojekt für Ringgenberg

Für die längerfristige Waldpflege hat der Gemeinderat von Ringgenberg der Ingenieurgemeinschaft Wald und Umwelt Forsting AG Wilderswil und dem Forstingenieurbüro Natec, Inhaber Christian Lüthi, Interlaken, eine Vorstudie in Auftrag gegeben.

Donnerstag, 9. Februar 2006
Wöchentlich mehrere Gipszüge von Leissigen nach Péry-Reuchenette

Nach intensiven Verhandlungen konnten die BLS Cargo AG und ihr langjähriger Bahntransportkunde Ciments Vigier SA in Péry einen Dreijahrevertrag unterzeichnen. Vereinbart wurden mehrere Gipszüge pro Woche von Leissigen am Thunersee ins Zementwerk Vigier in Péry-Reuchenette (Berner Jura), was einer jährlichen Gesamtmenge von zirka 25 000 Tonnen entspricht.
Mittwoch 8. Februar 2006
Hotel Krebs Interlaken: Neue Eigentümer und neue Direktion

Marlis Krebs und das Ehepaar Marianne und Peter Koschak-Krebs haben die Hotel Krebs AG mit Sitz in Interlaken per 1. Januar 2006 an langjährige Gäste und Freunde des Hauses verkauft. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen wurden Jutta Evers und Stephan Läderach von Solothurn per 1. März 2006 als neues Direktionspaar gewählt. Die Wiedereröffnung ist für 6. April 2006 vorgesehen.

Mittwoch 8. Februar 2006
Gemeindeschreiberstellvertreterin verlässt Beatenberg

Daniela Roth, Verwaltungsangestellte seit dem Jahr 2002 und Stellvertreterin der Beatenberger Gemeindeschreiberin, hat ihre Stelle auf den 30. Juni 2006 gekündigt.

Mittwoch 8. Februar 2006
Ringgenberg-Goldswil: Burgseeli-Eis wieder gesperrt

Die abgesehen von einem vorübergehenden Unterbruch von ein paar Tagen seit vier Wochen zum Betreten freigegebene Eisfläche auf dem Burgseeli in Ringgenberg-Goldswil ist angesichts erwarteter Regen- und Schneefälle bis auf weiteres gesperrt worden.
Dienstag 7. Februar 2006
Feinstaub: Aufhebung der Sondermassnahmen

Der Kanton Bern hebt – zusammen mit den anderen beteiligten Kantonen die wegen zu hoher Feinstaubbelastung der Luft verfügte Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer auf Autobahnen und Autostrassen im Verlauf von morgen Mittwoch 8. Februar 2006 wieder auf.

Dienstag 7. Februar 2006
Weniger Verkehrstote denn je – weniger Unfälle und Verletzte

Bei Strassenverkehrsunfällen im Kanton Bern sind im letzten Jahr 51 Menschen ums Leben gekommen – die tiefste bisher registrierte Zahl. Verletzt wurden 3609 Personen – 8.0 Prozent weniger als im Vorjahr 2004. Die Gesamtzahl der Unfälle ist um 3,1 Prozent auf 7011 zurückgegangen.

Dienstag 7. Februar 2006
Arbeitslosigkeit im Kanton Bern fast unverändert

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern betrug im Januar 15 651 Personen (+25). In der ganzen Schweiz stieg sie um 2440 auf 154 204 Personen. Die Arbeitslosenquote blieb im Kanton Bern unverändert auf 3,0 Prozent, im schweizerischen Mittel stieg sie von 3,8 auf 3,9 Prozent.
Montag 6. Februar 2006
Wahlen 2006: 19 Kandidaten für den Regierungsrat

Die Ausgangslage für die Wahlen in den Regierungsrat des Kantons Bern ist klar: Insgesam t 19 Frauen und Männer kandidieren für die sieben Sitze, darunter vier Kandidaten – einschliesslich dem bisherigen SVP-Regierungsrat Werner Luginbühl (Krattigen) – aus dem Berner Oberland.

Montag 6. Februar 2006
Untersuchung zu Einbruchserie abgeschlossen

Nach Abschluss der Voruntersuchung werden einem 25jährigen nach einem Einbruch im letzten Sommer verhafteten Mann insgesamt 46 Diebstahldelikte und 6 Fahrzeugentwendungen in 11 Gemeinden rund um den Thunersee zur Last gelegt.

Montag 6. Februar 2006
Franziska Gyger-Schläppi und Christoph Peter neu im Thuner Stadtrat

Der Thuner Gemeinderat hat Franziska Gyger-Schläppi und Christoph Peter als neue Mitglieder im Thuner Stadtrat für gewählt erklärt.

Montag 6. Februar 2006
Wasserstände auf tiefem Niveau – Situation noch nicht kritisch

Die Wasserstände im Kanton Bern lagen am Freitag 3. Februar 2006 unter dem Durchschnitt für diese Jahreszeit, aber noch deutlich über den jeweiligen Rekordtiefs. Im Berner Oberland liegt der Grundwasserspiegel 55 Zentimeter, im Aaretal 50 Zentimeter, im Seeland 40 Zentimeter und im Emmental/Oberaargau 1,1 Meter unter dem Durchschnitt.

Montag 6. Februar 2006
Hochwasserschutzprojekt Aare Thun – Bern ist im Internet

Informationen zum Projekt «Nachhaltiger Hochwasserschutz Aare Thun – Bern» sind ab sofort im Internet unter aarewasser.ch zu finden.

Montag 6. Februar 2006
Interlaken: Küchenparty mit Spitzenköchen

An die 120 Feinschmecker haben am Sonntagabend die Gelegenheit benützt, sechs Starköchen aus Deutschland und Italien am ersten Food-Festival im Lindner Grand Hotel Beau Rivage in die Töpfe zu schauen.

Sonntag 5. Februar 2006
Jugendparlament Amtsbezirk Interlaken mit neuer Präsidentin

An der Generalversammlung des Jugendparlaments Amtsbezirk Interlaken ist Stefanie Blatter zur neuen Präsidentin gewählt worden. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurde Manuela Lanker als Kassiererin.

Samstag 4. Februar 2006
Reichenstein (Zweisimmen): Zwei Verletzte bei Kollision

Bei einer Kollision zwischen Saanenmöser und Zweisimmen sind am Samstagmittag zwei Personen verletzt worden; zwei weitere wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Simmentalstrasse musste zeitweise gesperrt werden.

Samstag 4. Februar 2006
Ringgenberg: Kind auf der Hauptstrasse angefahren

Beim Überqueren der Hauptstrasse auf der Anhöhe in Ringgenberg ist am späteren Freitagnachmittag ein zwölfjähriges Mädchen von einem Personenwagen erfasst und dabei verletzt worden.

Samstag 4. Februar 2006
Diemtigen: Klubhütte durch Brand zerstört

Auf der Alp Tschuggen (Gemeinde Diemtigen) ist am Freitagnachmittag eine als Klubhütte genutzte ehemalige Sennhütte durch einen Brand zerstört worden.
Freitag 3. Februar 2006
Feinstaub: Kanton Bern beschliesst Sofortmassnahmen

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat vor dem Hintergrund der anhaltend deutlich überhöhten Tageswerte für Feinstaub (PM10 ) Sofortmassnahmen in den Bereichen Tempobeschränkung auf Autobahnen, Holzfeuerungen und Partikelfilter beschlossen.

Freitag 3. Februar 2006
Bahnhof Thun: Grünes Licht für die Modernisierung

Die Vorbereitungen für die Erneuerung des Thuner Bahnhofgebäudes beginnen am Dienstag 7.xxxFebruar 2006 und ab Anfang März bis im August 2006 bedienen die SBB die Bahnkunden ab Anfang März bis im August 2006 vorübergehend in provisorischen Verkaufseinrichtungen bei den Kurzzeitzparkplätzen. Bis Ende Jahr soll die Modernisierung abgeschlossen sein.

Freitag 3. Februar 2006
Langdistanzberglauf-WM 2007 am Jungfraumarathon offiziell bestätigt

Die 4. Langdistanzberglauf-Weltmeisterschaft findet am 8. September 2007 anlässlich des 15. Jungfraumarathons statt. Der internationale Berglaufdachverband World Mountain Running Association (WMRA) hat eine entsprechende Meldung des Schweizerischen Leichtathletikverbandes vom 17. Januar 2005 offiziell bestätigt.

Freitag 3. Februar 2006
Lauterbrunnen: Ersatz des alten Bügelliftes im Engetal geplant

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen erachtet das Vorhaben der Schilthornbahn, den lawinengefährdeten Engetal-Birg-Bügellift durch eine kuppelbare Sesselbahn auf einem neuen Trasse zu ersetzen, als eine für die Region wertvolle Erweiterung des Angebotes und hat einen positiven Mitbericht für die Konzession verabschiedet. Gleichzeitig wurden für das Baugesuch eine Ausnahme vom Gemeindebaureglement erteilt und der nötige Amtsbericht genehmigt.
Donnerstag 2. Februar 2006
«Chance BeO»:Volkswirtschaftskammerlanciert Imagestudie

«Chance BeO» ist ein Projekt der Volkswirtschaftskammer Berner Oberland zur wirtschaftlichen und kulturellen Förderung des Standortes. Als einer der ersten Schritte für den Aufbau eines Standortmarketings wurde eine Imagestudie in Auftrag gegeben. Studierende der Uni Bern befragen Touristen, Bevölkerung und Unternehmen innerhalb und ausserhalb des Berner Oberlandes.

Donnerstag 2. Februar 2006
Martin Imhof neuer Präsident des SAC Interlaken

Präsidentenwechsel nach 13 Jahren, zwei neue Vorstandsmitglieder, unveränderter Mitgliederzuwachs und interessante Touren das ganze Jahren hindurch: Die Hauptversammlung der Sektion Interlaken des Schweizer Alpenclubs (SAC) vereinte rund 200 Mitglieder des aktiven und breitgefächerten Vereins.

Donnerstag 2. Februar 2006
Uetendorf: Heimbewohner nach Brandausbruch evakuiert

Nach dem Ausbruch eines Brandes in der Heizanlage der Stiftung Uetendorf-Berg – eine Wohn- und Arbeitsgemeinschaft für Hör- und Sprachbehinderte – sind am Donnerstagvormittag die Bewohner durch das Heimpersonal vorsorglich evakuiert worden.

Donnerstag 2. Februar 2006
Fussball: FC Thun bezwingt den FC Luzern

Der FC Thun hat das zweitletzte Testspiel der Rückrundenvorbereitung gegen das Challenge-League Team des FC Luzern mit 3:1 gewonnen.

Donnerstag 2. Februar 2006
Spielfestival im Mysterypark Interlaken

Vom 8. Februar bis 12. März 2006 stellt der Mysterypark Interlaken Spiele, Spass und Abenteuer ins Zentrum des Geschehens. Ob Schlittenhundefahren, Eisstockschiessen, Puzzlespiel oder Glücksraddrehen, das erste Mystery-Spielfestival bietet der ganzen Familie eine verspielte Alternative zum Skifahren.

Donnerstag 2. Februar 2006
Autobahn A6:Kollisionen bei Wendemanöver

Eine Automobilistin hat am Mittwochabend auf der Autobahn A6 bei einem Wendemanöver eine Kollision verursacht an der drei Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Personen wurden dabei verletzt.
Mittwoch 1. Februar 2006
Interlaken und Arosa als «alpine Perlen» ausgezeichnet

Für ihre besonderen Anstrengungen im Bereich «Ferien ohne Auto» sind die Schweizer Destinationen Interlaken und Arosa am 30. Januar 2006 in Wien vom österreichischen Vizekanzler Hubert Gorbach als «Alpine Perlen» ausgezeichnet worden.

Mittwoch 1. Februar 2006
Theater in Thun und Uetendorf: «Das Lächeln der Gioconda»

Ab 22. Feburar 2006 spielt die «mundARTbühni» in Thun und Uetendorf das fesselnde Kriminalstück «Das Lächeln der Gioconda» nach Aldous Huxley.