wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider

im Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken
Ausstellung Anne Schneider-Lindgren
4. Februar bis 28. April
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Beonews seit Mai 1996
Dienstag, 1. März 2005

Interlaken: Verstärkte Reiselust in Übersee

Erstarkte Überseemärkte haben Interlaken zu einer positiven Jahresbilanz 2004 verholfen. Asiaten und Amerikaner hätten ihre Reiselust wiederentdeckt, heisst es in einer Medienmitteilung von Interlaken Tourismus: «Bei den Erfindern des Tourismus in der Jungfrauregion – den Briten – steht eine Reise nach Interlaken weiterhin hoch im Kurs.»

Die Top-10-Nationen im Vergleich zum Vorjahr

USA

+41 Prozent

Korea

+34 Prozent

Japan

+26 Prozent

Grossbritannien

+15 Prozent

Frankreich

+14 Prozent

Italien

+13 Prozent

Schweiz

+8 Prozent

Deutschland

–/+0 Prozent

Indien

–2 Prozent

Niederlande

–5 Prozent

pd/bns. Bei den Zahlen der Hotelübernachtungen im Jahr 2004 bezeichnet es Interlaken Tourismus als erfreulich, dass mit 762'867 Hotellogiernächten ein Plus von 16,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2003 erreicht worden sei. Dies entspreche rund 100'000 zusätzlichen Übernachtungen. Im Monatsvergleich habe nur der Monat Februar weniger Logiernächte gegenüber dem Vorjahr generiert.

«Grund für die äusserst erfreulichen Zahlen ist die wiederentdeckte Reiselust der Asiaten und Amerikaner», heisst es in der Medienmitteilung. Negative Einflüsse wie die Lungenkrankheit SARS oder befürchtete Terroranschläge in Amerika seien ausgeblieben: «Die Wirtschaft in den wichtigsten asiatischen Ländern erlebte einen Aufwind.» Insgesamt habe im Jahr 2004 unter allen für Interlaken wichtigen Märkten eine positive Bilanz gezogen werden können. Als bemerkenswert werden in der Medienmitteilung folgende Resultate bezeichnet: Australien habe mit total 8057 Logiernächten ein Plus von 75, China mit 7500 Logiernächten 66, Russland mit 5000 Logiernächten 58, Taiwan mit 7000 Logiernächten 85, Kanada mit 5000 Logiernächten 96 und Spanien mit 8000 Logiernächten ein Plus von 26 Prozent erzielt.

Berner Oberland News

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7

Seitenanfang
Aktuelle Frontseite

Aktuelle Frontseite


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag, 14. November 2004





Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid