wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider

im Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken
Ausstellung Anne Schneider-Lindgren
4. Februar bis 28. April
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Mittwoch, 16. März 2005

Interlaken: Therese Jametti verlässt den Grossen Gemeinderat

Therese Jametti (SVP) hat als Mitglied des Grossen Gemeinderates Interlaken auf Mitte Juni 2005 demissioniert. Es handelt sich um den achten Wechsel in den ersten 15 Monaten der laufenden Legislatur, den dritten bei der Schweizerischen Volkspartei.

goe. Therese Jametti ersetzte auf 1. Januar 1998 Alfred Michel und wurde dann in den Gemeindewahlen von 1999 und 2003 jeweils wiedergewählt. In ihren knapp siebeneinhalb Jahren im Parlament gehörte sie während drei Jahren dem Büro des Grossen Gemeinderates an, war sie doch in den Jahren 2000, 2001 und 2004 Stimmenzählerin. Erster Ersatz auf der Liste der SVP wäre Christian Tschabold gewesen, der dem Rat bereits von Juli 2002 bis Ende 2003 angehört hat. Er verzichtet jedoch auf eine Ersatzwahl, so dass Heinz Burkhard den freiwerdenden Sitz übernehmen wird. Heinz Burkhard ist die letzte Ersatzperson der SVP. Sollte es bei dieser Partei vor Ende 2007 noch zu einem weiteren Wechsel kommen, wird es an den Unterzeichnern des SVP-Wahlvorschlags 2003 sein, dem Gemeinderat eine Person zur Wahl vorzuschlagen.

Berner Oberland News

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Seitenanfang
Aktuelle Frontseite

Aktuelle Frontseite


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag, 14. November 2004





Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid