wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider

im Berner Oberland

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken
Ausstellung Anne Schneider-Lindgren
4. Februar bis 28. April
Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Montag, 14. März 2005

FC Thun – FC Basel 3:0 (1:0)
   

Spiele

Punkte

1.

Basel

21

38

2.

Xamax

21

32

3.

Thun

19

31

4.

FCZ

21

29

5.

YB

20

28

6.

GC

21

24

7.

Aarau

19

23

8.

St. Gallen

20

23

9.

FCS

20

17


Der FC Thun 1898 hat gegen den Fussball-Super-League-Tabellenleader FC Basel mit 3:0 gewonnen und liegt damit – mit zwei Spielen weniger – einen Punkt hinter dem zweitplazierten Xamax auf Platz drei.

fct/bns. Die Thuner gingen in der 17. Spielminute durch Neuzuzug Gelson in Führung. In der zweiten Halbzeit machte der FC Basel zwar bedeutend mehr Druck, doch es war dann der FC Thun, welcher in der 73. Minute durch Lustrinelli erfolgreich war. Nach einem schweren Fehler von Marco Zwyssig gelang in der 80. gar das 3:0 (erneut durch Lustrinelli).

Nächstes Spiel: GC – FC Thun. Am Mittwoch, 16. März 2005 um 19:30 Uhr findet die 24. Runde der Axpo Super League statt. Der FC Thun trifft auswärts auf GC.

Berner Oberland News

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Seitenanfang
Aktuelle Frontseite

Aktuelle Frontseite


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag, 14. November 2004





Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid