Berner Oberland News
Aktuelle Frontpage (http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung (E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Mittwoch, 22. August 2001

Autobahn A6 Thun–Spiez: Kollision beim Überholen

pkb/S.  Auf der Autobahn A6 zwischen der Auffahrt Thun-Süd und dem Rastplatz Buchholz sind am Dienstagabend zwei Autos zusammengeprallt. Während das eine Fahrzeug auf dem Mittelstreifen zum Stillstand gekommen sei, fuhr laut einem Zeugenaufruf der Kantonspolizei Bern das unfallverursachende Auto in Richtung Spiez weiter.

Am 21. August 2001, etwa um 21.55 Uhr, fuhr laut einer Medienmitteilung des Untersuchungsrichteramt IV Berner Oberland ein Auto zwischen dem Anschluss Thun-Süd und dem Rastplatz Buchholz auf der Autobahn A6 auf dem Normalstreifen in Richtung Spiez: «Ein unbekannter silbergrauer oder hellblauer Wagen setzte zum Überholen des vorausfahrenden Autos an und prallte in dessen linke Seite.» Beide Fahrzeuge seien dadurch ins Schleudern geraten und auf dem Mittelstreifen zum Stillstand gekommen. Der Fahrer oder die Fahrerin des unfallverursachenden Autos sei in Richtung Spiez weitergefahren. Dieser Wagen dürfte nach Angaben der Kantonspolizei vorne rechts Beschädigungen aufweisen. Der Fahrer des zweiten Autos sei unverletzt geblieben; der Sachschaden am Fahrzeug wird laut Medienmitteilung auf rund 10'000 Franken geschätzt. Die Kantonspolizei in Thun – Telefon 033 227 61 11 – sucht zur Klärung des genauen Unfallherganges Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Besonders werde auch der beteiligte Automobilist oder die beteiligte Autofahrerin gebeten, sich zu melden.



Sunstar **** Ihr Vierstern-Hotel in Grindelwald 
Aktuelle Frontpage
(http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel  +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang