Berner Oberland News
Aktuelle Frontpage (http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung (E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Sonntag, 5. August 2001

Unangeseilt am Mönch in den Tod gestürzt

pkb/S. Beim Abstieg vom Mönch auf der Normalroute über den Südostgrat ist ein 35jähriger Bergsteiger aus Bayern am Sonntag tödlich verunfallt.

Eine vierköpfige Gruppe von Bergsteigern aus Deutschland befand sich nach Angaben der Kantonspolizei Bern am Sonntagvormittag um etwa 9.20 Uhr auf der Normalroute im Abstieg vom Mönch. Auf einem schmalen Stück des Südostgrates, auf rund 3900 Meter über Meer verlor laut Medienmitteilung einer der unangeseilten Bergsteiger das Gleichgewicht und stürzte etwa 300 Meter in die Tiefe: «Die Rettungsstation des SAC Lauterbrunnen, unterstützt durch die Air-Glaciers, konnte den 35jährigen Mann aus dem deutschen Bundesland Bayern auf dem Jungfraufirn – auf Gemeindegebiet von Fieschertal (Kanton Wallis) – nur noch tot bergen.»



Sunstar **** Ihr Vierstern-Hotel in Grindelwald 
Aktuelle Frontpage
(http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel  +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang