Berner Oberland News
Aktuelle Frontpage (http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung (E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Montag, 6. August 2001

Sibylle Andres verlässt den Gemeinderat Interlaken

goe. Gemeinderätin Sibylle Andres (FDP) hat den Gemeinderat Interlaken über ihren Rücktritt nach zwölf Amtsjahren auf Ende 2001 informiert.

Im Rahmen eines Eröffnungsapéros am Donnerstag, 15. Juni 2000 – siehe auch Bericht «16 neue Autoparkplätze auf dem EKI-Mätteli in Interlaken»– durchschnitt Gemeinderätin  Sibylle Andres, Vorsteherin der Abteilung Polizei/Wehrdienst/Zivilschutz, ein rot-weisses Absperrband. (Archivbilder: Peter Schmid)

Sibylle Andres rückte auf den 1. Januar 1990 für Roland Hirni in den Gemeinderat nach. In den Gemeindewahlen von 1991, 1995 und 1999 wurde sie jeweils wiedergewählt. Sie stand während den ganzen zwölf Jahren ihrer Tätigkeit im Gemeinderat der Abteilung öffentliche Sicherheit vor und führte die Polizei- und Verkehrskommission und die Zivilschutzkommission. Von 1996 bis 1999 amtierte Sibylle Andres zudem als Vizegemeindepräsidentin. Erster Ersatz auf der Liste der Freisinnig-demokratischen Partei Interlaken ist Hotelier Beat Hassenstein.
Der Hotelier Beat Hassenstein ist Erster Ersatz auf der Liste der Freisinnig-Demokratischen Partei Interlaken.



Sunstar **** Ihr Vierstern-Hotel in Grindelwald 
Aktuelle Frontpage
(http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Natel  +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7

Zurück an den Seitenanfang