wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Unabhängige Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Donnerstag 23. März 2006
Aktuelle Frontseite


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Netz gegen Kinderporno

Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imbodenamacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Veranstaltungen / Marketing und PR
Snowpen-Air am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau
Was sich vom gemütlichen Insideranlass zum grössten Musik-Winterevent der Schweiz im Freien entwickelt hat, steigt am Samstag 25. März 2006 um 11 Uhr auf der Kleinen Scheidegg: das neunte Snowpenair-Konzert am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf der Bühne stehen diesmal neben Ivo und den einheimischen Scream – siehe auch Snowpen-Air mit «Toto» und Melanie C vom Dienstag 14. März 2006 – die amerikanische Rockband «Toto» und die britische Sängerin Melanie C.

Keine Künstleragentur und kein Konzertveranstalter stecken hinter der Idee, im Wintersportgebiet Kleine Scheidegg – Männlichen ein Rockkonzert zu veranstalten. Urs Kessler, Leiter Marketing und Betrieb der Jungfraubahnen und Mitglied der Geschäftsleitung Jungfrau Winter, ist der Vater des Snowpen-Air-Konzerts. Der Begriff Snowpen-Air leitet sich ab von den Wörtern Snow für Schnee und Open-Air für eine Veranstaltung im Freien. Snowpen-Air ist inzwischen ein geschützter Markenname.

Eine einzige Organisationskomiteesitzung
Wenige Meter unterhalb des Bahnhofs Kleine Scheidegg und ganz in der Nähe des Werkstattgebäudes der Jungfraubahn steht die Konzertbühne. Sie verfügt über eine technische Infrastruktur, wie sie nicht besser sein könnte. Die natürliche Konzertarena kann gut 8000 Personen aufnehmen. Ein hochwertiges Angebot mit Schneebars und Verpflegungsständen garantiert für das leibliche Wohl und die gute Stimmung rundum. Urs Kessler steht einem achtköpfigen Organisationskomitee vor, das für die Durchführung des Grossanlasses verantwortlich ist. An jeweils einer einzigen Sitzung werden alle organisatorischen Angelegenheiten geregelt, die Aufträge erteilt, das Programm zusammengestellt, das Budget berechnet, die Eintrittspreise und Marketingmassnahmen festgelegt.

Maximal 8000 Konzertbesucher
Snowpen-Air-Macher Urs Kessler wählt die Künstler jeweils so aus, dass eine ausgewogene Mischung für jüngere und ältere Konzertbesucher entsteht. Neben grossen internationalen Stars gibt er jeweils auch schweizerischen Bands, die gerade aktuell oder auf dem Sprung nach oben sind, die Gelegenheit zu einem Auftritt auf der Kleinen Scheidegg. Aus logistischen Gründen haben die Veranstalter die maximale Besucherzahl auf 8000 festgelegt. Damit gewähren sie ausreichend Platz in der Konzertarena, einwandfreie Verpflegungsmöglichkeiten und genügende Transportkapazität der Wengernalpbahn. Dieser Entscheid beeinflusst aber auch das Budget. Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf reichen nicht aus, um die Ausgaben für Gagen, Bühne, Licht und Sound, Transporte, Unterkunft und vieles mehr zu decken. Deshalb ist das OK auf Sponsoren angewiesen. Dank etlichen langjährigen Partnern – die meisten sind seit dem ersten Auftritt dabei – kann das Snowpen-Air Kleine Scheidegg überhaupt erst durchgeführt werden.


Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
Berner Oberland News

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang