wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Unabhängige Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Freitag 17. März 2006 
Aktuelle Frontseite


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Netz gegen Kinderporno

Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Ringgenberg: Guter Rechnungsabschluss 2005
Der Gemeinderat von Ringgenberg kann der ordentlichen Gemeindeversammlung am 14. Juni 2006 einen sehr erfreulichen Rechnungsabschluss 2005 präsentieren. Das gute Rechnungsergebnis erlaubt neben den ordentlichen noch zusätzliche Abschreibungen in der Höhe von 365 000 Franken.
Trotz dieser Korrektur kann noch ein Ertragsüberschuss von rund 308 000 Franken ausgewiesen und dem Eigenkapital zugewiesen werden. Das erfreuliche Rechnungsergebnis ist in erster Linie zurückzuführen auf ...
...  einen höheren Finanzausgleich, einen etwas höheren Steuerertrag als veranschlagt;
...  grössere Beiträge Dritter im Forstwesen;
...  einen Zinskostenbeitrag des Bundes als Einmalbeitrag;
...  weniger Ausgaben in vielen Bereichen (Auswirkungen der konsequenten Sparanstrengungen);
...  die sehr geringen Investitionen der Gemeinde.
Per Ende 2005 beträgt das Eigenkapital nunmehr rund 820 000 Franken. – Ein Rechnungsauszug wird wie üblich vor der Gemeindeversammlung allen Haushalten zugestellt. Die gesamte Rechnung kann bei der Finanzverwaltung der Gemeinde angefordert werden.

Aufhebung der Bahnübergänge Interlaken West: Auch von Ringgenberg wird ein Beitrag erwartet

Das Projekt der Gemeinden Interlaken und Unterseen mit einem neuen, grossen Kreisel im Bereich Güterex/Heimwehfluhbahn und der Unterführung/neuen Strassenführung auf der Westseite der Bahnlinie zwischen Kanal/Schiffsstation und Bahnhof mit der Perronverlängerung für die internationalen Zugverbindungen und damit der Aufhebung der Bahnübergänge Straubhaar und bei der Aareck, ist auf 20 Millionen Franken veranschlagt.
Gemeindeschreiber Peter Riesen, Ringgenberg
Einem (wohl ersten) Kostenverteilplan ist zu entnehmen, dass auch der Gemeinde Ringgenberg ein Beitrag in der Grössenordnung von 49 000 Franken zugemutet wird. Die entsprechenden Unterlagen gehen nun vorerst einmal zur Stellungnahme an die Finanzkommission. Für die Bewilligung eines Beitrages in dieser Grössenordnung wäre in Ringgenberg letztlich die Gemeindeversammlung zuständig.

Beitrag an den Unihockeyclub Oberland 84
Der Unihockeyclub Oberland 84 hat durch das letztjährige Hochwasser seine Spielfeldbanden verloren. Dem Verein wird an die Neuanschaffung ein Beitrag von 500 Franken ausgerichtet.
 
Aufruf an die Grundeigentümer in den Hochwassergebieten
Mit einem Rundschreiben werden die Grundeigentümer in den Hochwassergebieten, namentlich im Hochwassergebiet Eyen/Flöhbach, in den nächsten Tagen aufgefordert, nun umgehend auch ihre eigenen Möglichkeiten zum Schutz ihres Hab und Gutes zu prüfen und zu realisieren, insbesondere im Bereich der Kanalisation.
 
Submittentenliste genehmigt

Für die Sanierungsarbeiten an der Schulanlage Ringgenberg (Altbau) wurde die Submittentenliste für die Baulose 1 und 2 genehmigt. Es werden Arbeiten in der Grössenordnung von rund 600 000 Franken zu vergeben sein. Mit der Sanierung soll in den Sommerferien begonnen werden können.
 
Öffentliches WC beim Verkehrsbüro wird saniert
In Zusammenarbeit Gemeindebaugruppe / Handwerksbetriebe soll die bestehende, öffentliche WC-Anlage beim Verkehrsbüro saniert werden. Zudem soll das Frauen-WC mit leichten baulichen Veränderungen rollstuhlgängig gemacht werden. Mit den Arbeiten wird in wenigen Wochen begonnen, so dass die sanierte Anlage auf Saisonbeginn wiederum uneingeschränkt benützt werden kann.
 
«Neues» Fahrzeug für die Baugruppe
Die Baugruppe erhält an Stelle des auszumusternden Suzuki-Jeeps ein «neues», modellgleiches Occasionsfahrzeug.

Ein Dankeschön an den Frauenverein
Der Frauenverein unterstützt immer wieder Gemeindeinstitutionen mit Geldbeträgen. Erneut wurden für die Bibliothek 500 und für die Schule 2000 Franken gesprochen. Ein herzliches Dankeschön auch einmal an dieser Stelle.


Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
Berner Oberland News

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang