wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Unabhängige Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Donnerstag 23. März 2006
Aktuelle Frontseite


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Netz gegen Kinderporno

Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Ist der Mysterypark noch zu retten?

Der finanziell angeschlagene Mysterypark in Interlaken sieht sich laut einer Medienmitteilung der Mystery Park AG vom Donnerstagabend – als Quelle wird dabei die Nachrichtenagentur SDA angegeben – seiner Rettung einen Schritt nähergekommen: «Am Abend haben die Wandelobligationäre der Umwandlung ihres Guthabens in Aktienkapital zugestimmt.»

bns. «Die Zustimmung erfolgte mit 81 Prozent Ja-Stimmen deutlich», liess sich Verwaltungsratspräsident ad interim Achilles Handschin nach der Wandelobligationärsversammlung in der Medienmitteilung zitieren. Vorbehalten bleibe nach wie vor die Zustimmung der Aktionäre an der voraussichtlich Ende April 2006 stattfindenden Generalversammlung.

Die Wandelanleihen von 22,5 Millionen Franken – siehe auch Mysterypark: Keine bessere Alternative in Sicht vom Freitag 17. März 2006 – hätten vom Mysterypark im Jahr 2008 an die Wandelobligationäre zurückbezahlt werden müssen. Mit dem nun getroffenen Entscheid sei die Bilanz saniert, verlautet im weiteren. Der Park verfüge nun über 60 Prozent Eigenkapital und 40 Prozent Fremdkapital. Trotzdem sei der Park seine Sorge noch nicht los: «Problematisch ist ganz besonders die Liquidität.» Hier würden dringend vier Millionen Franken benötigt. Man werde nun alles daran setzen, dieses Geld aufzutreiben, erklärte Handschin laut Medienmitteilung. Er hoffe, dass der Park bis zur Generalversammlung durchhalte.

«Einen Strich durch die Rechnung machen könnten die Aktionäre, falls sie der nun angestrebten Lösung an der Generalversammlung nicht zustimmen sollten», heisst es in der Mysterypark-Version der Agenturmeldung: «Dann bliebe nur der Gang zum Nachlass.» Mit dem Entscheid vom Donnerstagabend seien die Gläubiger auf die vom Verwaltungsrat vorgeschlagene und von den Aktionären im Januar bevorzugte Sanierungsvariante eingegangen: «Diese beinhaltet die Abschreibung des alten Aktienkapitals um 99 Prozent und die Umwandlung der Wandelanleihen in Aktienkapital.» Ein namhafter Teil der Wandelobligationen werde vom Solothurner Financier Franz Gyger gehalten. An der Gläubigerversammlung hätten gegen 20 Gläubiger teilgenommen, die rund 90 Prozent des Kapitals repräsentierten.


Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
Berner Oberland News

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang