wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Unabhängige Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Dienstag 21. März 2006
Aktuelle Frontseite


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Netz gegen Kinderporno

Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang

Einbrüche in Berner Oberländer Hotels geklärt

Im Verlaufe von polizeilichen Ermittlungen hat ein 42jähriger Mann gestanden, im Jahr 2005 und bis im Januar 2006 unter anderem mehrere Einbrüche in Hotels im Berner Oberland verübt zu haben. Er hatte es hauptsächlich auf Bargeld abgesehen.

pkb/S. Der Mann war laut einer Medienmitteilung Anfang August 2005 nach einem Einbruchdiebstahl im Thurgau und anschliessender Flucht durch die Kantonspolizei Zürich angehalten worden. Damals habe er bereits rund ein Dutzend Mitte Juli bis Anfang August 2005 in Hotels im Berner Oberland verübte Einbruchdiebstähle gestande. Ende 2005 sei er nach einem Einbruchdiebstahl in ein Hotel in St. Gallen erneut angehalten worden. Damals gab er nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei, insgesamt drei weitere Einbruchdiebstähle zu: «In der Zeit von Juli/August 2005 hatten sich Diebstähle in Hotels und Restaurants mit ähnlichem Tatvorgehen in den Regionen Adelboden, Kandersteg, Lauterbrunnen, Lenk und Saanenmöser gehäuft.» Am 16. Januar 2006 sei ein Mann durch das Personal eines Hotels in Spiez beim Gelddiebstahl beobachtet worden. Nach kurzer Flucht habe er durch die Kantonspolizei Bern angehalten werden: «Im Verlaufe der polizeilichen Ermittlungen gegen den 42jährigen Schweizer hat dieser gestanden, in der Zeit vom 26. August 2005 bis zum 16. Januar 2006 im Berner Oberland, aber auch im Berner Seeland und in den Kantonen Solothurn, St. Gallen und Zürich, insgesamt 16 Diebstähle begangen zu haben. Dabei erbeutete er hauptsächlich Bargeld.»


Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.