wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind
bis 31. März 2006 Winterbetrieb

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken

Veranstaltungen im Zentrum Artos
Unabhängige Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Dienstag 28. März
Aktuelle Frontseite


Max und Erika Schneider
www.cevennen.com
Français
/ Deutsch / English

Camping Les Magnanarelles
Le Rey
F-30570 Pont d'Hérault
Informationen / Bestellungen
Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag 14. November 2004
Netz gegen Kinderporno

Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Vereine und Verbände / Veranstaltungen
10. Hauptversammlung des Vereins Jungfrau-Marathon
Bereits sind alle Startplätze für den 14. Jungfrau-Marathon am Samstag 9. September 2006 vergeben. Dieses Jahr wurde dabei auf eine Verlosung verzichtet. Wer sich innerhalb der Anmeldefrist angemeldet hat und das Startgeld bis 30. April 2006 einzahlt, ist somit definitiv dabei. Für Spätentschlossene heisst es somit hoffen. Für sie wird eine Warteliste geführt.
Am 22. März 2006 fand in Bönigen die 10. Hauptversammlung des Vereins Jungfrau-Marathon, dem Organisator und Träger der Jungfrau-Marathon-Veranstaltungen, statt. Dabei konnte OK-Präsident Christoph Seiler folgende Informationen über die laufende Planung zu den Rennen im Rahmen des 14. Jungfrau-Marathon, der am 9. September 2006 um 9.00 Uhr auf der Höhenmatte in Interlaken gestartet wird, bekannt geben:
 
Mutationen im Organisationskomitee
 
Fritz Binggeli als Chef Teilsstrecke 1 und Theus Schild als Zielchef traten zurück. Beide waren von Anfang dabei. Neu werden der Anfang und das Ende des Jungfrau-Marathons von Adolf Meyer (Chef Teilstrecke 1) und Urs Andrey (Zielchef) betreut. Als neue Verantwortliche für die Siegerehrungen ist die langjährige Sekretärin des Jungfrau-Marathons, Bettina Brunner vorgesehen. Sie ersetzt Heinz Michel.
 
Neuheiten an den Jungfrau-Marathon-Veranstaltungen
Am Freitag, 8. September 2006 startet der Jungfrau-Minirun – das Rennen für die zukünftigen Marathon-Finisher – neu nur noch über zwei Distanzen. Für die ganz Kleinen – wie bisher – über 200 Meter.
Roger Zwahlen, Medienverantwortlicher Jungfrau-Marathon
Alle anderen Jugendkategorien führen neu über eine Meile (das heisst eine Runde um die Höhematte). Dies erlaubt einen direkter Zeitvergleich mit der Elite, die über dieselbe Distanz im Rahmen der Jungfrau-Meile startet.
 
Neu wird ein Jungfrau-Minimarathon durchgeführt. Dieser führt über die Distanz von  4,2195 Kilometer, das heisst genau über ein Zehntel der Marathondistanz. Die Strecke führt in drei Runden um die Höhematte. Der Lauf hat reinen Spasscharakter und ist für Laufeinsteiger, Begleitpersonen von Marathonläufer, Walker und Nordic-Walker gedacht. Es gibt keine Zeitmessung und keine Rangliste. Im Rahmen des ersten Jungfrau-Minimarathons wird zudem auch der Schweizer Sponsorenlauf 2006 des Rotary-Serviceklubs durchgeführt.
 
Bereits zum dritten Mal findet am Freitagabend die Jungfrau-Meile als Einladungsrennen für die internationale und nationale Eilte statt. Dieser Lauf ist zudem wiederum Bestandteil des Postcups, der Laufserie für Schweizer Mittelstreckenläufer – Spitzenleichtathletik einmal ausserhalb des Stadions zu Füssen der Jungfrau und des Hardermannlis.
 
Neu können die Läufer – dank einem Angebot des offiziellen Ausrüsters und Co-Hauptsponsors – neben individualisierten Startnummern auf der offiziellen Homepage des Jungfrau-Marathons –  jungfrau-marathon.ch – auch die passende Laufhose zum Finisher-T-Shirt erwerben. Besonders Trainingswillige können ihre Form zudem mit drei individuellen Trainingsangeboten des Rennleiters Richard «Richi» Umberg verbessern. Bereits zum zweiten Mal wird vom 7. bis 13. August 2006 – ebenfalls unter der Leitung von Richi Umberg – die Jungfrau-Marathon Trainingswoche durchgeführt. – An der Sponsorenfront konnte als neuer Co-Sponsor ein Käsehersteller gewonnen werden.

Bereits haben sich Läufer aus 36 Nationen und allen Kontinenten angemeldet. Sehr erfreulich ist, dass sich gegenüber dem Vorjahr wieder 2 Prozent mehr Frauen (total 19 Prozent) angemeldet haben. Im Elitebereich wird – neben vielen anderen – mit Simone Niggli-Luder, der zehnfachen Orientierungslaufweltmeisterin eine absolute Weltklasseathletin am Marathonstart dabei sein. Für die Elite werden zudem neu Zeitbonifikationen eingeführt, was einen schnellen und spannenden Rennverlauf an der Spitze verspricht.

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.
Berner Oberland News

Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang